Bürger machen sich stark fürs Taubental

Initiative Kritiker einer Bebauung am Nepperberg und an der Willy-Schenk-Straße formieren sich.

Schwäbisch Gmünd. Gegen eine Bebauung des Taubentalwalds und am Nepperberg haben sich am Donnerstag etwa 30 Bürger zu einer Initiative zusammengetan. Zudem haben sich etwa 60 Anwohner der Willy-Schenk-Straße

weiter
Im Blick Die Stadtspitze, die Stadträte und Ein neues Hallenbad

Zur richtigen Zeit die Bremse gezogen

Der Zoff um Gmünds Hallenbad hat am Mittwoch vor einer Woche begonnen. An diesem Tag nagelten Stadtspitze und Stadträte nach dreieinhalb Stunden Sitzung noch 62 Anträge der Stadträte zum Haushalt in gut

weiter

Die Vielfalt Deutschlands entdecken

Küche der Barmherzigkeit Armenische Studentin hospitiert ein halbes Jahr im Ostalbkreis.

Schwäbisch Gmünd. Die Deutschen, sagt Lena Hayrapetyan, sind pünktlich und lieben die Ordnung. Sie sind fleißig und diszipliniert. Und die 24-jährige Armenierin fügt hinzu: „Und sie sind offen und

weiter

Die Ostalb im Zeitraffer

Der Aalener Hobbyfilmer Robin Seifert hat sein neuestes Werk veröffentlicht

Aalen. "Natural Anomaly" heißt der neueste Zeitraffer-Film von Robin Seifert. In den vergangenen Monaten war er mit seiner Kamera-Ausrüstung in Aalen auf dem Braunenberg, auf dem Rosenstein

weiter

+++Der Ostalb-Morgen+++

Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

9.17 Uhr: Was für ein Pech für den Mann in Hüttlingen: Beim Ausliefern von Eiern demoliert er erst sein Auto und landet am Ende im Krankenhaus.

9.10 Uhr: Das hätte böse ausgehen

weiter
  • 1846 Leser

So schön ist der Regenbogen über der Ostalb

Viele Leser haben das farbenprächtige Wetterphänomen mit der Kamera festgehalten

Aalen. Erst Regen, dann Sonne und dämpfig, dann am Abend plötzlich Gewitter: Der Donnerstag bescherte der Ostalb ein Wetter-Wechselspiel. Nach Blitz und Donner gab's einen tollen Doppel-Regenbogen.

weiter

Schmierereien an der Hochschule

Polizei sucht Zeugen

Aalen. Am frühen Freitagmorgen haben Unbekannte gegen 2.20 Uhr auf ein Metalltor auf einem Parkplatz an der Rückseite der Hochschule in der Beethovenstraße mit einem roten Farbstift einen

weiter
  • 1620 Leser

Ein Unglück kommt selten allein

Wie ein 81-Jähriger erst sein Auto demoliert und dann noch auf Eiern ausrutscht

Hüttlingen. Beim Wenden seines Fahrzeuges auf der Jahnstraße fuhr der 81-jährige Fahrer eines VW Passats am Donnerstag gegen 15 Uhr mit dem Heck gegen eine Hecke. Er beschädigte sie

weiter
  • 3055 Leser

Vandalen im Alten Kirchle

Wer kann Hinweise geben, um den Tatzeitraum besser einzugrenzen?
Eine Mesnerin stellte am Donnerstag gegen 18 Uhr Beschädigungen im Alten Kirchle in der Maiergasse fest.
weiter
  • 1544 Leser

Exhibitionist auf dem Parkplatz

Polizei sucht Hinweise

Aalen. Auf dem Parkplatz am Waldrand im Bereich des Michael-Braun-Rings trat am Donnerstagabend ein unbekannter Mann gegen 21.50 Uhr als Exhibitionist auf. Während sich ein 31-jähriger Man in

weiter
  • 3030 Leser

Riesenwindräder werden gebaut

Rosenberg. Der Bau des ersten Riesenwindrades von Rosenberg-Süd hat begonnen. Erschrocken reagieren zahlreiche Einwohner von Matzengehren, Hinterbrand und Altmannsrot über die Größe

weiter
  • 222 Leser

Abschied mit der Rückennummer 77

Ruhestand Norbert Ilg sagt als stellvertretender Waldstetter Kämmerer Ade.

Waldstetten. Das mutmaßlich schönste Geschenk hatte Bürgermeister Michael Rembold für Norbert Ilg. Der geht nach 38 Jahren als stellvertretender Waldstetter Kämmerer in Pension - und hat nun etwas mehr

weiter

Positive Schwingungen auf dem Marktplatz

Flashmob Sänger laden in der Innenstadt zum Mitsingen ein und besingen Bürger.

Schwäbisch Gmünd. Singen macht Freude und ist gesund. Denn beim Singen wird die Atmung vertieft, die Organe werden besser mit Sauerstoff versorgt. „Beim Singen von Mantras baut sich ein heilsames,

weiter
  • 132 Leser

Eine Freundschaft in unsicheren Zeiten

Austausch Die Gäste aus der ungarischen Partnerstadt fühlen sich in Gmünd zuhause.

Schwäbisch Gmünd. Es ist ein „gelebtes Europa“, bei dem nicht „Städte zusammenkommen, sonder Bürger“, sagt Oberbürgermeister Richard Arnold am Donnerstag beim Empfang der ungarischen

weiter
  • 101 Leser