Hier schreibt der Michaels-Chor Abtsgmünd

Stabil ins neue Chorjahr

Jahreshauptversammlung des Michaels-Chores Abtsgmünd

Der Vorsitzende Wolfgang Schulz konnte zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Chöre von St. Michael, Abtsgmünd am 07. 03. 2017 viele Chormitglieder begrüßen. Nach einem kurzen Totengedenken für die verstorbene 2. Vorsitzende Ursula Burkhardt ging er auf die besondere Situation durch die pfarrerlose Zeit ein. Ein Blick in die Zukunft zeigte die nächsten Aufgaben : ein festlicher Gottesdienst zum 160-jährigen Jubiläum des Kirchenchores in Abtsgmünd Ende September und die gemeinsame Gestaltung eines musikalischen Abends und eines Festgottesdienstes mit dem Liederkranz „per tutti“ zum Gegenbesuch der italienischen Delegation im Rahmen des 10-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft mit Castel Bolognese werden neben den im Kirchenjahr üblichen Einsätzen besondere Höhepunkte sein.

Anschließend berichtete die Schriftführerin Irmgard Schulz über den Verlauf des vergangenen Chorjahres mit statistischen Erhebungen zur Zusammensetzung des Chores, Chorauftritten und einer Aufzählung neu gelernter Chorliteratur. Besonders hervorzuheben im Jahresrückblick waren die Mitgestaltung des Pontifikalamtes zum 250. Weihejubiläum der Marienkapelle, die Begleitung des Gedenkens zum 70. Todestags von Carl Allmendinger sowie die gemeinsame Chorreise von Michaels-Chor, „per tutti“ und dem Eschacher Gospelchor „Good Vibrations“ nach Castel Bolognese. Auch sonst kam die Geselligkeit nicht zu kurz, vor allem bei Geburtstagen, der Cäcilienfeier und diversen Nachsingstunden jeden zweiten Dienstag im Monat. Ursula Schreckenhöfer gab einen detaillierten Bericht über die Kontobewegungen der Chorkasse ab und wurde anschließend durch die Kassenprüfer Alois Bihlmaier und Lorenz Waibel entlastet. Nach einstimmiger Entlastung des bisherigen Vorstandes und einer Vorschau des Chorleiters Florian Strasser berichtete Hede Blum über die Arbeit des Beerdigungschores, dessen Wichtigkeit sich z.B. an den 17 Einsätzen im vergangenen Jahr zeigt. Der Dirigent des Beerdigungschores, Manfred Hägele dankte seinen Sängerinnen und Sängern und freute sich über einen leichten Zuwachs in der Sängerzahl. Linde Sorg ergänzte die Informationen zum Beerdigungschor mit ihrem Kassenbericht, dessen Exaktheit von den Kassenprüfern Gerhard Bihr und Karl Ringler uneingeschränkt bestätigt wurde. Wie alle zwei Jahre standen anschließend Vorstandswahlen an. Dabei konnten folgende Funktionen besetzt werden : Vorsitzender Wolfgang Schulz, Schriftführerin Irmgard Schulz, Kassierin Ursula Schreckenhöfer, Notenwartin Hannelore Beckmann, ihr Stellvertreter Hans-Jörg Funk sowie die Stimmsprecher/innen Adelinde Bäurle (Sopran), Margret Stacklies (Alt), Hans-Jörg Funk (Bass) und Günther Vetter (Tenor). Für die Position des/der 2. Vorsitzenden konnte bisher niemand gefunden werden. Nachdem keine weiteren Anträge zur Tagesordnung vorlagen, konnte Wolfgang Schulz die Versammlung mit einem Dank an alle und der Bitte um weitere aktive Mitarbeit schließen.

zurück
© Michaels-Chor Abtsgmünd 17.03.2017 17:12
Ist dieser Artikel lesenswert?
983 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.