Hier schreibt der Schützenverein Durlangen

SV Durlangen feiert Kameradschaft

  • 1489996671_phpgTrYSB.jpg
  • 1489996672_php1lwRmI.jpg

 

Schießleiter Jürgen Widmann begrüßte stellvertretend für die Vorstandschaft die Mitglieder des SV Durlangen, welche der Einladung zum Kameradschaftsabend zahlreich gefolgt waren. Er dankte allen für ihren sportlichen Einsatz und ein erfolgreiches Vereinsjahr mit tollen Veranstaltungen und läutete mit einem guten Abendessen den Kameradschaftsabend ein.

Nachdem alle Mägen gefüllt waren, konnte der offizielle Teil folgen. Jürgen Widmann und sein Stellvertreter Stefan Lux ehrten die Vereinsmeister 2017. Die aktiven Schützen traten in den Disziplinen Luftgewehr, KK-Gewehr, Luftpistole und KK-Sportpistole gegeneinander an.

Mit dem Luftgewehr schoss sich Uli Strauß mit 376 Ringen souverän auf Platz 1 der Schützenklasse, gefolgt von Manuel Krautschneider mit 368 und Björn Krautschneider mit 363 Ringen. Mit 376 Ringen wurde Katharina Schroth Meisterin in der Damenklasse. Ihr folgten Katja Fürst mit 371 Ringen und Melanie Wöger mit 348 Ringen. Mit 353 Ringen wurde Elke Schroth Vizemeisterin in der Altersklasse der Damen. Den 1. Platz holte sich hier Gabi Kassahn mit 365 Ringen. Jürgen Widmann schoss mit seinem Luftgewehr 355 Ringe in der Altersklasse der Herren. In der Disziplin Luftgewehr Seniorenklasse 1 setzte sich Hans Bender mit 348 Ringen erfolgreich gegen Peter Krautschneider durch. Dieser erzielte schnapswürdige 333 Ringe. Georg Schuster sicherte sich mit 344 Ringen den Meistertitel in der Seniorenklasse 2. Aufgelegt schoss sich Hans-Joachim Rietz 277 Ringen auf Platz 1 in der Seniorenklasse B.
Im 3-Stellungskampf mit dem KK-Gewehr konnte Holger Baur in der Schützenklasse 245 Ringe erzielen. In der Altersklasse erreichte Jürgen Waibel 184 Ringe und in der Seniorenklasse 1 schoss Peter Krautschneider 198 Ringe.
Mit der Luftpistole in der Seniorenklasse B aufgelegt erzielte Ferdinand Lux 281 von 300 möglichen Ringen. In der Seniorenklasse 2 setzte sich Heinz Baur mit 334 Ringen vor Alfred Kluger mit 298 Ringen. In der Seniorenklasse 1 erzielte Dietmar Schwarz 327 Ringe. Bronze in der Altersklasse Luftpistole holte sich Stefan Lux mit 337 Ringen. Beim Kampf um Platz 1 setzte sich Thomas Federer gegen Thomas Kassahn durch. Beiden gelang ein Ergebnis von 371 Ringen. In der Schützenklasse sicherte sich Daniel Witzmann mit 357 Ringen den Titel vor Rainer Wöger mit 314 Ringen.
In der Disziplin KK-Sportpistole erreichte Ferdinand Lux in der Seniorenklasse B 294 Ringe vor Hans-Joachim Rietz, welcher 180 ergatterte. Stefan Lux schoss in der Altersklasse 245 Ringe und bezwang somit Michael Wacker mit 231 Ringen. Fabian Rietz und Daniel Witzmann erzielten beide 244 Ringe in der Schützenklasse.

Jugendleiterin Katharina Schroth ehrte ihre Schützlinge. Mit dem Luftgewehr wurde Hannes Kreutzer in der Klasse Jugend männlich mit 235 Ringen Meister. Mit der Luftpistole ebenfalls in der Jugendklasse reichten Tobias Schroth 293 Ringe zum Meistertitel. In der Schülerklasse weiblich belegte Anna Sanwald mit 145 Ringen den ersten Platz. In der Jugendklasse weiblich setzte sich Sarah Körger mit 348 Ringen gegen Selina Krieg mit 344 Ringen durch und wurde somit Vereinsmeisterin. Beide steigerten ihre Leistung im Vergleich zum Vorjahr um ausgezeichnete 40 Ringe!

Anschließend übernahm Hans Bender das Mikrofon und ehrte die Teilnehmer des Monatsschießens 2016 mit seiner gewohnt lockeren Art. Insgesamt traten 12 Schützen und Schützinnen an und erzielte 42.653 Ringe und erhielten jeweils einen flüssigen Preis. Besonders hervorzuheben sind die Ergebnisse von Katharina Schroth und Ferdinand Lux. Katharina Schroth erreichte einen Jahresdurchschnitt von 387 Ringen. Ihr bestes Einzelergebnis lag bei 391. Ferdinand Lux schoss aufgelegt mit seiner Luftpistole und hatte auch dieses Jahr wieder einen Durchschnitt von 395 Ringen. Bender vergaß aber auch nicht die Küchenfeen Gabi und Tanja und bedachte sie mit einer guten Flasche Rosé-Sekt.

Nach all den vielen Urkundenübergaben und dem Fototermin, ließen die Mitglieder diesen Kameradschaftsabend gutgelaunt und in gemütlicher Runde ausklingen.

zurück
© Schützenverein Durlangen 20.03.2017 08:57
Ist dieser Artikel lesenswert?
493 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.