Leserbeiträge

Leinzeller Karatekas in Top-Form

VON LESERIN BETZ
  • 1491222259_php6blY1n.jpg
    Gruppenbild der Teilnehmer von links: Larissa Betz, Jonas Rademacher, Emirhan Cam, Lukas Duschek, Vanessa Hirsch, Zoe Rauschenberger, Selina Stegmaier, Marc Pall, (nicht auf dem Bild Ramon Wirth)
  • 1491222260_phpQ0Mdft.jpg
    Lukas Duschek und Larissa Betz nach der Siegerehrung
  • 1491222260_phpXhq3gE.jpg
    Larissa Betz in Aktion mit Fußtechnik Yoko Geri

Silber und Bronze beim Donaucup in Donaueschingen:
Vergangenes Wochenende fand in Donaueschingen wieder einmal der Donaucup statt. Der Donaucup ist ein renommiertes Pokalturnier für traditionelles Karate, welches bereits seit über 20 Jahren vom DJKB (Deutscher JKA Karate Bund) ausgetragen wird. Zahlreiche Karatekas fanden sich zum Saisonstart in Donaueschingen ein, darunter auch starke Gegner aus dem angrenzenden Ausland. So mussten sich die Leinzeller Sportler unter anderem Kaderathleten aus dem Schweizer Nationalteam stellen, die diesen Wettkampf siegreich dominierten. Nichtsdestotrotz bewiesen die neun Teilnehmer aus Leinzell ihre Top Form, da sie sich alle für nächsthöhere Runden qualifizieren konnten. Am Ende holte sich Lukas Duschek in der Kategorie Kumite (Zweikampf), 12 bis 14 Jahre, nach mehreren Kämpfen die Bronzemedaille. Larissa Betz, Co-Trainerin im Karatedojo Keiko Leinzell, belegte mit ihrer Demonstration der Kata „Nijushiho“ den zweiten Platz. Trotz angeschlagener Gesundheit gelang es ihr hervorragend diese anspruchsvolle Kata chinesischen Ursprungs zu interpretieren, deren Übersetzung „24 Schritte“ bedeutet und abwechselnd weiche und starke Elemente verknüpft.

 

zurück
© betz 03.04.2017 14:24
Ist dieser Artikel lesenswert?
2776 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.