GHV Alfdorf: „Innovativ, kreativ und leistungsstark“

Die Vorsitzende des Gewerbe- und Handelsvereins Alfdorf, Eva Tschirren-Necker, freut sich über das harmonische Miteinander und bedauert den Rückgang der Ladengeschäfte.
  • 93645640-e27d-487d-ab64-efafe9c0c9ca.jpg
    Lässig auf dem Einrad unterwegs: auch die jungen Besucher werden am Wochenende nicht zu kurz kommen. Foto: GHV
Alfdorf. „Innovativ, kreativ und leistungsstark“: Mit diesem Motto fördert der Gewerbe- und Handelsverein Alfdorf die Leistungsfähigkeit seiner Mitgliedsbetriebe und stärkt den Wirtschaftsstandort in der Region.

Regelmäßig werden Leistungsschauen auf die Beine gestellt, die das breit gefächerte und qualifizierte Spektrum der Mitgliedsbetriebe der Öffentlichkeit präsentieren. Vor fünf Jahren fand die Leistungsschau bereits zum 8. Mal statt – ebenfalls in der Alfdorfer Sporthalle. Mit einem umfangreichen Angebot, kompetenter Beratung, Fachvorträgen und einem bunten Rahmenprogramm erlebten die Besucher in Alfdorf schon 2012 ein abwechslungsreiches und informatives Wochenende.

Mit der Organisation und Ausrichtung von jährlichen Veranstaltungen und Märkten fördert der Gewerbe- und Handelsverein das gesellschaftliche Leben und Miteinander in der Gemeinde. Der Lichtermarkt ist in jedem Jahr ein Besuchermagnet, wenn mit vielen Ständen und geöffneten Ladengeschäften zum Bummeln und Genießen eingeladen wird. Eine vorweihnachtliche Atmosphäre herrscht dann rund ums alte und neue Rathaus, am Marktplatz und am Lindenplätzle. Zum vierten Mal wurde im März 2015 der Gesundheitstag mit zahlreichen interessanten Vorträgen rund ums Thema Gesundheit veranstaltet. Premiere feierte damals die Kombination mit dem Frühlingsfest, das auf dem Marktplatz ein buntes Programm angeboten hatte.

1982 wurde der Gewerbe- und Handelsverein Alfdorf gegründet und verzeichnet seitdem steigende Mitgliederzahlen. Aktuell zählt er 61 Mitglieder. „Der GHV Alfdorf bietet die Plattform für eine erfolgreiche Zusammenarbeit unserer Mitglieder der Gesamtgemeinde Alfdorf gegenüber unserer Gemeindeverwaltung und Politik“, erklärt Rechtsanwältin Eva Tschirren-Necker, seit 2008 1. Vorsitzende des Vereins.

Starke Gemeinschaft

Kräfte werden gebündelt, um in der starken Gemeinschaft mehr bewegen zu können. Auch durch organisiertes Handeln kann der GHV als kompetenter Ansprechpartner gemeinsame Anliegen gezielt umsetzen. Die Ziele hat Eva Tschirren-Necker genau vor Augen: „Die intakte Wirtschaft in der Region, mit möglichst vielen und sicheren Arbeitsplätzen und öffentlichem gesellschaftlichem Leben sorgen für ein harmonisches Miteinander in unserer Gemeinde.“

Als Wirtschaftsstandort präsentiere sich Alfdorf aktuell mit ganz unterschiedlichen Branchen. Ein großes Problem sieht die GHV-Vorsitzende jedoch im Rückgang der Ladengeschäfte in der Gemeinde.

Alfdorf liegt im Rems-Murr-Kreis in den Ausläufern des Schwäbischen Waldes. Viele junge Familien lassen sich gerne in der Gemeinde nieder. Neben der landschaftlich schönen Lage mit viel Natur bietet Alfdorf auch eine gute Infrastruktur und damit ideale Voraussetzungen zum Wohnen und Leben. Verschiedene Ärzte, Schulen und Kindergärten sowie ein umfangreiches Einzelhandelsangebot sind vorhanden.

Zahlreiche öffentliche Einrichtungen der Gemeinde und der Kirche bieten viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Die örtlichen Vereine sorgen ebenfalls für kreative und gesellige Betätigungsfelder für jedes Hobby. Auch mit einer guten Verkehrsanbindung kann Alfdorf punkten: Die Gemeinde liegt in der Nähe der B 29 und ist Mitglied im Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS). ub

zurück
© Gmünder Tagespost 20.04.2017 16:03
Ist dieser Artikel lesenswert?
275 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.