Innovativer Fensterbau mit viel Tradition

Grund Fensterbau GmbH & Co. KG stellt am kommenden Wochenende in den Ausstellungsräumen im Riedweg 12 in Essingen neben seiner gesamten Leistungspalette eine Reihe von Neuheiten vor. Sie sorgen für mehr Sicherheit und weniger Energieverbrauch.
  • 456dda52-4e85-4e4a-8fad-89c9142466de.jpg
    Geschäftsführer Frank Grund zeigt die neue fast völlig lichtundurchlässige Jalousie. Foto: je
Essingen. Fenster Grund in Essingen steht seit 1934 für Qualität und Kompetenz, und auch für ständige Innovationen. Eine ganze Reihe von Neuheiten im Bereich moderner Fenster und Türen sowie Sonnenschutz präsentiert die Firma am kommenden Samstag und Sonntag, 22. und 23. April, jeweils von 11 bis 17 Uhr den Besuchern.

Exklusive Neuheiten

1934 wurde die Firma von Karl Grund sen. als Schreinerei mit Schwerpunkt Fensterbau gegründet. Sein Enkel, Frank Grund, führt den Betrieb jetzt in dritter Generation. „Wir werden den Besuchern am kommenden Wochenende fünf Neuheiten präsentieren, die sie zum Großteil in der Region exklusiv bei uns bekommen“, sagt der Geschäftsführer.

Das Fenstersystem Schüco LivIng ist eine Kunststoff-Profilkonstruktion, die je nach Ausführung mit Anschlagdichtung auf zwei Dichtungsebenen oder mit zusätzlicher Mitteldichtung und drei Dichtungsebenen lieferbar ist. In der Praxis überzeugt das System durch eine einfache, flexible Fertigung sowie Montage. „Und durch sehr gute Dämm- und Schallwerte“, erklärt Grund.

Dämmung und Sicherheit

Von Schüco ist auch das Türsystem ADS90HI. Diese Alu-Türen bieten eine hervorragende Dämmung, deutlich besser als andere Systeme.

Wir bieten den Kunden eine individuelle Fertigung, auch mit Sonderwünschen.

Frank Grund

Ebenfalls vorgestellt wird eine neue Außenjalousie, die sich zu fast hundert Prozent durch eine neue Konstruktionsweise verdunkeln lässt, und außerdem durch einen Hochschiebschutz eine hohe Einbruchssicherheit bietet. Sie sieht aus wie ein Rollladen und verträgt auch eine wesentliche höhere Windlast als übliche Jalousien.

Zu sehen ist am Wochenende auch der Neubau-Rolladenkasten „Puro“ von Roma. Diese Kästen lassen sich einfacher planen und einbauen als übliche Kästen – nämlich vom Fensterbauer. Integrieren lassen sich auch gleich Fliegengitter-Rollos oder ein Textilscreen.

Eine wesentliche Erleichterung sind auch motorisierte Türöffner von der Firma GU Service, die als barrierefrei gelten. Das Schloss erkennt die Zugangsberechtigung des Schlüssels und öffnet das Schloss automatisch, sodass eine kleine Bewegung genügt. Vor allem eine Erleichterung auch für ältere Menschen.

In der mit neuen Maschinen ausgestatteten Werkstatt von Fenster Grund werden die Fenster und Türen gefertigt. „Wir bieten den Kunden individuelle Fertigung nach ihren Wünschen, auch den Sonderwünschen“, sagt Grund. „Das ermöglichen die neuen Maschinen.“ Er und sein Team versprechen modernste handwerkliche Fertigung – Betonung auf Handwerk. je

zurück
© Gmünder Tagespost 20.04.2017 19:03
Ist dieser Artikel lesenswert?
283 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.