Leserbeiträge

Zweigeteiltes Wetter am Wochenende

VON LESER TIM ABRAMOWSKI

War das ein klasse Wetter am Freitag. Viel Sonne und nach den winterlichen Tagen zu Beginn der Woche fühlten sich windgeschützt selbst 12 Grad frühlingshaft an. Doch so schön geht es erstmal nicht weiter:
Da in der Nacht zu Samstag immer mehr Wolken auftauchen, bleibt es frostfrei. Am Tag selber wird es häufig nass und teilweise weht auch ein spürbarer Wind. Die Höchstwerte liegen bei maximal 10 Grad in Ellwangen und Aalen, 11 Grad werden es rund um Schwäbisch Gmünd. Die Teilnehmer des Ostalb-Laufcups müssen sich also auf eher wechselhaftes Wetter einstellen.
Der Sonntag wird insgesamt etwas besser: Es gibt einen Mix aus vielen Wolken und etwas Sonnenschein. Die Temperaturen gehen nochmal etwas zurück und liegen bei maximal 8 bis 9 Grad. Einem Spaziergang sollte aber dennoch nichts im Wege stehen, da es trocken bleibt.
Der erste Trend für die neue Woche: Erst wird es freundlich und frühlingshaft warm, Richtung Wochenmitte könnten die Temperaturen dann wieder in den Keller rauschen: Eben typisches April-Wetter.

zurück
© Tim Abramowski 21.04.2017 18:42
Ist dieser Artikel lesenswert?
1139 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.