Polizeibericht

Mit Roller auf die Gegenspur

Schwäbisch Gmünd. Ein Motorrollerfahrer kam am Donnerstag auf der Otto-Tiefenbacher-Straße auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem Renault zusammenstieß. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro, der 34-jährige Zweiradfahrer blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass er nicht im Besitz der nötigen Fahrerlaubnis ist.
zurück
© Gmünder Tagespost 06.10.2017 23:03
Ist dieser Artikel lesenswert?
777 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.