Leserbeiträge

"Ooohhh hättest Du geschwiegen",

VON LESER FRIEDER KOHLER
  • 1507452103_phpzI92A7.jpg
    Die Römer waren es - oder?

Wer hat den Mann gewählt, der folgende Sätze aus seinem tiefsten "Innern" (siehe zu Aufbau des menschlichen Gehirns) preisgibt, damit sein Wahlvolk endlich erkennt, wer sich kompetent um die Innere Sicherheit im Ländle bemüht? Zitate aus http://www.schwaebische-post.de/ueberregional/suedwest/1616180/

" „Welche Erkenntnisse liegen ihr darüber vor, wie viele Studierende und ggfs mit welcher Zugehörigkeit zu Studierendengruppen und -vereinigungen von baden-württembergischen Hochschulstandorten zu den Demonstrationen nach Hamburg gefahren sind? Oder: „Wie viele Züge wurden gezielt für Fahrten von Studierenden nach Hamburg anlässlich des G20-Gipfels eingesetzt?“

Lesen Sie selbst weiter, was der Abgeordnete der Woche, Thomas Blenke, weiter "aufgelistet und aufgedeckt" haben möchte" - uns Sie erkennen, wie wenig der Experte sich mit dem G20-Gipfel auseinandergesetzt hat und daß das Grundgesetz nicht zu seiner Bettlektüre gehört. Im Allgemeinen schützt Nichtwissen nicht vor Strafe, doch hier wäre bei nächster Gelegenheit ein Denkzettel angebracht. Für die Interesierten: Wie war das mit der Anzahl der Polizeipräsidien?

zurück
© Frieder Kohler 08.10.2017 10:41
Ist dieser Artikel lesenswert?
1990 Leser
Kommentar schreiben
nach oben

Kommentare

Frieder Kohler

Damit die Leser*innen den Kommentar über "zuletzt kommentiert" finden und die Frage stellen: Wer hat die Möglichkeit, die Übersicht der "Leserbeiträge" zu korrigieren?

Frieder Kohler

Noch herrscht "Schweigen im Walde", doch gut Ding will Weile haben. Auf die Lesermeinung von Karl Maier zum NSU-Prozess mit der Überschrift "Koste es, was es wolle" vom 19./20.10.17 kann ich nicht eingehen, da ich den Artikel im Archiv nicht finden kann.

Frieder Kohler

Gehört dieses Thema auch zur Gefahrenabwehr/Innere Sicherheit:

http://www.schwaebische-post.de/1621900/ ? : Neben den Herstellern und dem Bauernverband befürworten CDU/CSU und FDP die Neuzulassung. SPD, Grüne, Linke, Umweltverbände und die deutsche Ärzteschaft plädieren für ein Verbot. Umweltschützer haben für die vierte EU-Bürgerinitiative 1,3 Millionen Unterschriften gesammelt.

Wenn namhafte Wissenschaftler aus aller Welt (mit Namensnennung, im Gegensatz zum BfR http://www.bfr.bund.de/) vom wissenschaftlichen Betrug sprechen, sollten sie Experten der genannten Parteien endlich Farbe bekennen: Die Leser*innen auch!

Frieder Kohler

Wie wäre es denn, die Wissenschaftler zum Thema des Tages zu überprüfen, welche uns mit folgenden Fakten erschrecken,Herr Blenke und Genossen?

Die Nachricht von heute , nicht nur für die "Freie-Fahrt-Bürger" :

Das Kohlendioxid-Niveau ist im Jahr 2016 auf den höchsten Stand seit 800.000 Jahren gestiegen. Das teilte die Wetterorganisation der Vereinten Nationen mit. Die Zunahme der CO2-Konzentration beschleunige die Erderwärmung und mache den Planeten immer unwirtlicher.

Die Konzentration der klimaschädlichen Treibhausgase in der Atmosphäre hat im vergangenen Jahr laut den Vereinten Nationen einen Rekordwert erreicht. Das Kohlendioxid-Niveau sei 2016 auf den höchsten Stand seit 800.000 Jahren gesprungen, teilte die Weltwetterorganisation (WMO) in Genf mit.