Leserbeiträge

Am Freitag wird es etwas wärmer

VON LESER TIM ABRAMOWSKI

Bislang war der Oktober viel zu nass. Bereits nach zwölf Tagen ist fast dreiviertel der Regenmenge für den gesamten Monat gefallen, dazu war es zu trüb. Doch das ändert sich jetzt mehr und mehr, denn über Mitteleuropa macht sich ein Hochdruckgebiet breit. Im Herbst bedeutet das aber nicht immer automatisch Sonnenschein. Erst muss sich der Hochnebel auflösen, in den Nebelgebieten kann sich dieser dann länger halten. Am Freitag wird das Wetter aber ordentlich. Es wechseln sich Sonne und teils dichte Wolken ab und die Spitzenwerte liegen bei 18 bis 19 Grad.
Der Trend fürs Wochenende sieht klasse aus. Wenn sich an manchen Stellen der Hochnebel am Morgen aufgelöst hat, gibt es viel Sonnenschein und die Werte liegen fast nochmal im spätsommerlichen Bereich, maximal 19 bis 20 Grad am Samstag. Noch etwas wärmer wird es am Sonntag, bis zu 22 Grad. Wer den Grill noch nicht winterfest gemacht hat, sollte das Wochenende auf jeden Fall nochmals nutzen. Auch zu Beginn der neuen Woche könnte das goldene Oktoberwetter anhalten.

zurück
© Tim Abramowski 13.10.2017 00:18
Ist dieser Artikel lesenswert?
365 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.