Das Wetter beruhigt sich langsam wieder

Es wird teilweise wieder sonnig
  • 1510550210_phpSkA5FO.jpg
War das ein Wetter am Wochenende: An beiden Tag fiel mehr als die Hälfte des Niederschlagsolls für den gesamten November. Allein am Sonntag gab es im Ostalbkreis Niederschlagsmengen zwischen 15 und 25 Millimeter, dazu wehte ein böiger bis teilweise stürmischer Wind. Im Gmünder Raum (Brainkofen) deckte der stürmische Wind (den gab es entlang der Kaltfront, die uns am Nachmittag überquerte) etwa 30 Dächer teilweise ab. Eine gute Nachricht habe ich aber auch noch: Der Spuk ist schon wieder vorbei und das Wetter beruhigt sich mehr und mehr. Am Montag können sich aber noch mal ein paar Schnee- und Regenschauer bilden. Die Schneefallgrenze liegt bei etwa 500 Meter. Die Spitzenwerte erreichen maximal bei 3 bis 5 Grad. Die 3 Grad gibt's beispielsweise in Bartholomä und Neresheim, 4 werden es in Aalen, Ellwangen und Hüttlingen. Die 5 Grad gibt's in Schwäbisch Gmünd.
In den nächsten Tage gibt es dann für den Monat November etwas eher Ungewöhnliches: Es zeigt sich wieder häufiger die Sonne ;-) und die Höchstwerte liegen bei 6 bis 7 Grad. In den Nächten liegen die Werte um den Gefrierpunkt.
zurück
© Gmünder Tagespost 13.11.2017 06:16
Ist dieser Artikel lesenswert?
2261 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.