36-jährige Radfahrerin tödlich verletzt

  • 1510587594_php0Yqsqw.jpg
Ellwangen. Tödliche Verletzungen zog sich eine 36 Jahre alte Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen zu. Gegen 7 Uhr fuhr eine 24-jährige Radfahrerin auf dem gemeinsamen Fuß- und Radweg der Haller Straße in Richtung Stadthalle. Die 36-Jährige kam aus entgegengesetzter Richtung, wo sie den Radweg in falscher Richtung befuhr. Etwa auf Höhe einer Tankstelle prallten die beiden Fahrradfahrerinnen zusammen. Beide Frauen stürzten zu Boden, wobei die 36-Jährige schwere Kopfverletzungen erlitt. Die Radlerin wurde noch an der Unfallstelle reanimiert und ins Krankenhaus gebracht, wo sie gegen 9 Uhr verstarb. Die 24-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Beide Radfahrerinnen trugen nach Polizeiangaben keinen Schutzhelm.
zurück
© Gmünder Tagespost 13.11.2017 15:50
Ist dieser Artikel lesenswert?
11235 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.