• Die Ladenbesitzer haben jede Menge attraktive Angebote vorbereitet. Foto: tom
  • Während der Einkaufstour kann man sich auf dem Weihnachtsmarkt stärken. Foto: tom

Fortsetzung von Seite 14

Eine weitere Aktion startet der HGV an der Langen Einkaufsnacht gemeinsam mit dem „Glücklichtbüro“ der Stadt. In den teilnehmenden Geschäften bekommen die Kunden Los-Hefte, in die Aufkleber der Glücklichter in vier verschiedenen Farben einzukleben sind. Zwei gibt es beim ersten Einkauf, zwei weitere Aufkleber kann der Kunde in anderen teilnehmenden Geschäften sammeln.

Ist die Karte voll, heißt es ausfüllen, bis 17. Dezember am Stand des Glücklichtbüros auf dem Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus abgeben und Daumen drücken. Zu gewinnen gibt es zwei Glücklichter, die den Weg zum Zeiselberg säumen werden und einen 100-Euro-HGV-Gutschein. Einen Geschenk-Tipp hat Simone Klaus für alle, die noch auf eine zündende Idee warten: „Die HGV-Gutscheine im Wert von zehn Euro kommen immer gut an.“ Sie sind im i-Punkt in Schwäbisch Gmünd erhältlich und können in den Mitglieds-Geschäften des Gmünder Handels- und Gewerbevereins eingelöst werden.

Weihnachtsmarkt lockt zwischendurch

Bis 20. Dezember verbreitet sich in Gmünd rund um die Johanniskirche und den Marktplatz, besinnliche und vorweihnachtliche Stimmung. Der Gmünder Weihnachtsmarkt lockt in diesem Jahr mit 73 zauberhaft, weihnachtlich geschmückten Verkaufsständen und verwandelt Marktplatz und Johannisplatz in ein kleines weihnachtliches Dorf. Das Angebot der Händler umfasst neben Weihnachtswaren und Geschenkideen auch eine breite Palette an kulinarischen Leckereien, nicht fehlen darf dabei Glühwein und Punsch. Ein buntes musikalisches Rahmenprogramm vieler Musikvereine und Chöre sorgt für besinnliche Stimmung.

Die HGV-Gutscheine kommen gut an.

Simone Klaus, HGV-Eventbetreuerin

6. Staufersaga- Weihnachtsmarkt

Als „eine tolle Bereicherung für den Gmünder Weihnachtsmarkt“, empfindet Robert Frank den mittlerweile zum 6. Mal stattfindenden Staufermarkt. Sein Zentrum ist das Gewerke-Zelt. Hier werden die einzelnen Gruppen des Vereins ihre verschiedenen handwerklichen Fähigkeiten präsentieren.

Die Ritterschaft zu Gmünd demonstriert ihre Schwertkampf-Kunst, eine eindrucksvolle Waffensammlung ist zum Bestaunen. ub

© Gmünder Tagespost 07.12.2017 16:15
848 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.