Feuerwerk und Regentropfen

Silvester Dieses Jahr nass und teilweise stürmisch
  • Nass aber immerhin warm soll es auch in Berlin werden. Dort findet vor dem Brandenburger Tor eine große Silvester-Party statt. Foto: Britta Pedersen/dpa

Berlin/Offenbach. In der Silvester-Nacht warten viele nur auf den Moment: Die Uhr zeigt Mitternacht und ab geht es auf die Straße zum Böllern. Wer dabei trocken bleiben will, sollte schon mal die Regenjacke bereitlegen. Denn es kann in der Nacht von Sonntag auf Montag nass werden, sagen Experten.

Dazu kommt in einigen Regionen Deutschlands starker Wind, zum Beispiel an der Nordsee. Dick gefüttert muss die Regenjacke aber nicht sein. Denn es soll warm werden. Im Süden Deutschlands kann die Temperatur tagsüber sogar auf bis zu 18 Grad Celsius steigen. So warm ist es an manchen Frühlingstagen nicht!

Besonders in der Stadt Berlin dürften sich viele Menschen freuen, dass es nicht so kalt wird. Denn dort werden sich etwa bei der großen Silvester-Party am Brandenburger Tor wieder viele Menschen nach draußen stellen. Das Brandenburger Tor ist ein bekanntes Bauwerk.

Schon viele Tage vor Silvester wird für die Party eine große Bühne aufgebaut. Auf ihr spielen Silvester dann verschiedene Musiker. Und ein Feuerwerk gibt es natürlich auch.

© Gmünder Tagespost 29.12.2017 18:15
990 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.