Leserbeiträge

Der Mittwoch bringt orkanartige Böen

VON LESER TIM ABRAMOWSKI

Im Laufe der Nacht frischt der Wind dann immer weiter auf, und erreicht teilweise schon Böen bis 50 Kilometer pro Stunde.  Außerdem wird es nachts immer milder und am frühen Morgen liegen die Werte teilweise im zweistelligen Bereich. Am Mittwoch geht es dann zur Sache: Am Vormittag fällt teils kräftiger Regen, dazu gibt es orkanartige Böen bis 110 Kilometer pro Stunde. Bei Durchzug der Kaltfront gegen Mittag sind speziell oberhalb 600 Meter auch Böen bis etwa 130 Kilometer pro Stunde möglich. Auch kurze Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Im Laufe des Nachmittags lässt der Wind etwas nach, dennoch bleibt es sehr stürmisch. Der Regen lässt ebenfalls nach. Nachmittags liegen die Werte dann nur noch um fünf Grad.
Am Donnerstag ist es dann exakt umgekehrt. Bis zum frühen Nachmittag liegen die Werte bei 5 bis 6 Grad. Bei Durchzug der Warmfront gibt es erneut schwere Sturmböen und abends liegen die Werte im zweistelligen Bereich. Es fällt wieder kräftiger Regen. Nach einer sehr milden Nacht wird es speziell am Freitagmorgen noch nass, dazu gibt es letzte stürmische Böen. Die Höchsttemperatur liegt um bzw. knapp unter 10 Grad. Erst ab Dreikönig beruhigt sich das Wetter wieder, dann ist auch die Sturmserie (vorerst) Geschichte.

zurück
© Tim Abramowski 02.01.2018 20:20
Ist dieser Artikel lesenswert?
554 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.