Abele ist Europameister

Leichtathletik EM in Berlin: Arthur Abele holt den Titel
  • Rang eins: Arthur Abele vom SSV Ulm. Foto: Eibner
Nach den zehn Disziplinen hat ein Hüttlinger die Goldmedaille im Zehnkampf. Arthur Abele ist Europameister!

Sein Fanclub vor Ort war sich sicher: “Er ist der bessere Läufer. Das wird Gold”, fieberte Hansi Teufel, ehemaliger Abteilungsleiter des TSV Hüttlingen, dem Showdown entgegen. Der alles entscheidende 1500 Meter-Lauf lief wie erwartet, Abele konnte seine Konkurrenz in Schach halten.

Arthur Abeles Weg zum Titel bei der EM 2018

100-Meter: 10,86 Sekunden
Weitsprung: 7,42 Meter
Kugelstoßen: 15,64 Meter
Hochsprung: 1,93 Meter
400-Meter: 48,01 Sekunden
Hürden, 110-Meter: 13,94 Sekunden
Diskuswurf: 45,42 Meter
Stabhochsprung: 4,60 Meter
Speerwurf: 68,10 Meter
1500-Meter: 4.30,84 Minuten

Gesamt: 1. Platz (8431 Punkte)

© Gmünder Tagespost 09.08.2018 09:16
8481 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Hänsel & Gretel

*****     G L Ü C K W U N S C H     *****

super Leistungen * super Leistungen * super Leistungen *