Technik hautnah erfahren

Im Bauern- und Technikmuseum Seifertshofen können historisch interessierte Besucher zeitgenössische Exponate der letzten hundert Jahre bestaunen.
  • Zahlreiche Exponate aus der Industriegeschichte der letzten 100 Jahre sind im Schwäbischen Bauern- und Technikmuseum zu bestaunen. Foto: tom
  • Das Bauern- und Technikmuseum in Seifertshofen lockt auch viele auswärtige Besucher an. Foto: ub

Eschach-Seifertshofen. Die landschaftlich reizvolle Gegend um Seifertshofen, als auch der kleine ländliche Ort selbst, sind zweifelsohne ganz besonders malerische Fleckchen Erde. Doch wer denkt, Seifertshofen habe nur schöne idyllische Landschaft zu bieten, der irrt: Seifertshofen kann mit einer Attraktion auftrumpfen, die es sonst in der Gegend nirgendwo gibt.

Das Bauern- und Technikmuseum von Eugen und Hans Kiemele hat sich inzwischen längst als Anlaufstelle für Menschen etabliert, die sich für historische Technik begeistern können, und das weit über die Grenzen von Baden-Württemberg hinaus.

Ausstellung auf 12.000 Quadratmetern

Auf rund 12.000 Quadratmetern sind hier zahlreiche interessante Exponate der letzten hundert Jahre ausgestellt. Die martialisch positionierten Düsenjäger, Panzer sowie ein 20 Meter hoher Nachbau des Eiffelturms sind schon von weitem zu sehen. Die geschichtsträchtigen Traktoren und Dampflokomotiven und sogar Fahrzeuge der Wehrmacht sorgen immer wieder aufs Neue für interessierte Blicke bei Jung und Alt.

Über 90.000 Exponate warten auf Entdeckung

Es gibt aber nicht nur Fahrzeuge zu sehen, die Ausstellung umfasst insgesamt über 90.000 Objekte. Darunter fallen auch Bauernstuben und alte Werkstätten aus der Epoche unserer Urgroßväter, wie beispielsweise eine Drechslerei. Einige der Gerätschaften sind stilvoll als Diorama in Szene gesetzt worden.

Im Museumsstüble bietet sich dem Besucher anschließend die Gelegenheit zur Stärkung von Leib und Seele. als

Vormerken sollten sich alle Technikfans das Wochenende 1. und 2. September: Dann findet ab 10 Uhr das 37. Seifertshofener Lanz-Bulldog- und Dampffestival mit vielen Attraktionen statt.

© Gmünder Tagespost 10.08.2018 14:13
197 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.