Hier schreibt der Bürger für Natur und Umweltschutz unterm Rosenstein e.V.

Jubiläum und Bezirkshauptversammlung

Bei der Mitgliederversammlung des Vereins Bürger für Natur und Umweltschutz unterm Rosenstein e.V. stand neben der Organisation der Bezirkshauptversammlung 2015 in Mögglingen als weiterer wichtiger Punkt das 25-jährige Vereinsjubiläums auf der Tagesordnung.

Für die Organisation der Versammlung wurde ein Gremium gebildet, das sich mit den verschiedenen Bereichen - Schmücken und Bestuhlen der Halle, Rahmenprogramm, Bewirtung – befassen soll. Es wurde auch angeregt Firmen wie die Baumschule, Gärtnereien und Landmaschinenhandel anzusprechen und einzubinden.

Nach intensiven Überlegungen darüber, in welchem Rahmen das Vereinsjubiläum begangen werden soll, kam man zu dem Schluss, dass es im kleinen Rahmen gefeiert werden soll. Angedacht wurde auch eine Ausstellung im Rathaus mit einer Dokumentation zur Geschichte des Vereins.

Als weiterer Tagesordnungspunkt folgte der Rückblick auf das vergangene Jahr, das wieder von vielfältigen Aktionen, wie Baumschnittkurse, ornithologischer Führung, Vorträgen, Mostprämierung Kräuternachmittag und der Beteiligung am Apfeltag und Sommerferienprogramm geprägt war.

Außerdem galt es noch viele Sitzungen zu Landesgartenschau, Streuobstwiese an der Westtangente usw. zu bewältigen.

Die Kassiererin Martina Bladeck legte ihren ersten Bericht vor. Die Kassenprüfer bescheinigten ihr eine einwandfreie Kassenführung, sodass die Entlastung einstimmig erfolgte. Ebenso wurde der Vorstand entlastet.

Bei den anstehenden Wahlen wurde Mechthild Stritzelberger für weitere zwei Jahre zur ersten Vorsitzenden gewählt. Die Anwesenden dankten ihr für die bisher geleistete, vorbildliche Arbeit. Wolfgang Schurr wurde zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Als Kassenprüfer stellte sich erneut Franz Müller zur Verfügung, der für weitere zwei Jahre gewählt wurde. Das Amt des zweiten Kassenprüfers musste ebenfalls neu besetzt werden, dafür wurde Claudia Thaler gewählt.

Mechthild Stritzelberger gab dann einen Überblick über die Termine 2014: Als nächstes muss die Krötenwanderung betreut werden, wobei die Anwesenden sich in eine Dienstliste eintragen konnten. Ebenso muss die Betreuung des LOGL-Standes auf der Landesgartenschau organsiert werden. Für die Landesgartenschau wird, mithilfe der Firma Ocker, ein Insektenhotel aus einer Kabeltrommel gebaut. Am 29. März findet ein Schnittkurs für Rosen und Spindelbäume statt. Im Mai gibt es eine Kräuterführung für Kinder. Ferienprogramm, Sommerschnittkurs, Beobachtung des Vogelzugs in Lauterburg und viele weitere Programmpunkte wurden von ihr angesprochen.

Da keine Anträge zu weiteren Tagesordnungspunkten eingegangen waren, beendete die erste Vorsitzende im Anschluss die Mitgliederversammlung.

© Bürger für Natur- und Umweltschutz unterm Rosenstein e.V. 16.03.2014 18:37
3026 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.