Hier schreibt das Schwäbisch Gmünder Akkordeonorchester

Fetzige Akkordeonmusik auf der Remspark-Bühne

„Fascinating Rhythm“ heißt es am kommenden Samstag, den 27. September um 16 Uhr auf der Remspark-Bühne im Stadtgarten, wenn das Schwäbisch Gmünder Akkordeonorchester sein Feuerwerk aus bekannten Melodien und begeisternden Rhythmen abbrennt.

Unter der musikalischen Leitung von Ulrich Hieber werden bekannte Swing-Titel wie „Swingin´ Safari“ von Bert Kämpfert oder u.a. „American Patrol“, „Moonligt Serenade“ von Glenn Miller in eigenen Arrangements und begeisterndem Akkordeonsound dargeboten. Vom Swing geht es zu lateinamerikanischen Rhythmen, wo vor allem die Samba durch „Copacabana“ und „Brasil“ hervorgehoben wird. Die rhythmische Reise geht weiter über bekannte Märsche von Sousa zu dem wohl bekanntesten Marsch Colonel Bogey, bekannt aus dem Film „Die Brücke am Kwai“. Unterstützt wird das Akkordeonorchester von Percussion-Solisten der Musikschule Waldstetten unter Leitung von Manfred Fischer, die die Zuhörer mit „Happy Mallets“ und „ Erinnerung an Zirkus Renz“ begeistern werden. Die Zuhörer dürfen auf zahlreiche weitere Titel des Schwäbisch Gmünder Akkordeonorchesters gespannt sein, das auf der Remspark-Bühne im Erdenreich der Landesgartenschau sein Publikum begeistern will. Für Inhaber von Eintrittskarten oder Dauerkarten der Landesgartenschau Schwäbisch Gmünd ist der Eintritt frei. Beginn ist am Samstag um 16 Uhr.

zurück
© Schwäbisch Gmünder Akkordeonorchester 22.09.2014 19:53
Ist dieser Artikel lesenswert?
1858 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.