Hier schreibt die Basketballspielgemeinschaft Aalen

Derbytime auf der Ostalb!

Nach dem knappen Sieg im Hinspiel gegen Essingen wird es wohl am Sonntag um 15 Uhr in der gegnerischen Schönbrunnenhalle heiß hergehen. Die BSG Herren wollen die Oberhand behalten und als bestes Ostalb-Team die Saison in der KLB beenden.

Auf dem Papier sieht es klar aus. Mit 4 Siegen und 10 Niederlagen stehen die Essinger auf Platz 7 der Tabelle, die Aalener belegen derzeit Platz 4 mit 8 Siegen und 5 Niederlagen. Doch im Basketball ist alles möglich und Derbys haben sowieso ihre eigenen Gesetze. Zudem ist die Liga dieses Jahr sehr ausgeglichen und Jeder kann Jeden schlagen. Hinzukommen das „Derbyfieber“ und die „fremde“ Halle. Doch auch mit starker Fanunterstützung wollen die Favoriten aus Aalen die Oberhand auf der Ostalb behalten.

Aber auch in der Jugend läuft es diese Saison sehr gut.
Am kommenden Sonntag um 12 Uhr empfangen unsere jüngsten Nachwuchskorbjäger das Tabellenschlusslicht aus Nellingen. Mit dem Pflichtsieg über die Nellinger (Hinspiel 30:93) können die Jungs einen großen Schritt Richtung Teilnahme am Finalturnier um die Bezirksmeisterschaft machen. Mit lediglich 2 Niederlagen aus bisher 7 Spielen stehen die Chancen sehr gut. Der aktuelle Tabellendritte hat bereits 6 Niederlagen aus 11 Spielen.
Im Anschluss um 14 Uhr steht der U14 mit den bisher ungeschlagenen Jungs von der Internationalen Schule Stuttgart eine schwere Aufgabe bevor. Der Trend der U14 zeigt nach oben, ob es reichen wird dem Gegner aus Stuttgart die erste Niederlage beizufügen wird sich zeigen.
In der U16 Landesliga stehen sich am Sonntag um 16 Uhr zwei ebenbürtige Gegner gegenüber. Im Hinspiel noch knapp unterlegen, wollen die Aalener sich dieses Mal am Gast aus Nellingen revanchieren und die Punkte in Aalen behalten.

© Basketballspielgemeinschaft Aalen 15.03.2018 11:01
973 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.