Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 30. März 2017

Regional (8)

Linienbus streift Auto

1490858992_phpeKHBoo.jpg
Oberkochen. Auf rund 3500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag entstand. Gegen 16.20 Uhr fuhr ein Busfahrer laut Polizei von einer Bushaltestelle auf die Carl-Zeiss-Straße ein. Hierbei streifte er den Mercedes eines 38-jährigen Fahrers, der sein Fahrzeug weiter
  • 389 Leser

+++Der Ostalb-Morgen+++

Live-Ticker mit Wetter, Verkehr und allen wichtigen Infos zum Start in den Tag
1490846775_phpOKoYKZ.jpg
9.26 Uhr: Aufgefahren: Verkehrsbedingt musste ein 54-Jähriger seinen Volvo kurz vor 14 Uhr am Mittwoch auf der Haller Straße in Ellwangen anhalten. Eine 20-Jährige reagierte zu spät und fuhr mit ihrem Opel auf den Volvo auf. Sachschaden: 2500 Euro.

9.10 Uhr: Ein Algerier muss nach Randale die Nacht in einer Aalener weiter

  • 1828 Leser

Schillerschule gewinnt den ersten Preis in Cervia

Die Gemeinschaftsschule nahm erfolgreich am Kunstwettbewerb in Cervia teil - Anerkennungspreis für Greutschule
1490850396_phpFUH8d1.jpg
Einen großen Erfolg durften die Schülerinnen und Schüler der Schillerschule feiern: Sie sahnten den ersten Preis des Kunstwettbewerbs in Aalens Partnerstadt Cervia ab. Die Preisverleihung fand am Wochenende im Rahmen einer Kunstmesse in Forli/Italien statt. weiter

Überregional (29)

„Landwirt werde ich nicht mehr“

Da kann kein Anchorman mithalten: Peter Kloeppel ist seit einem Vierteljahrhundert Chefmoderator von „RTL aktuell“. Und er hat vor der Kamera schon einiges erlebt.
398789828_466a970f7e.irswpprod_6g4.jpg
Die sozialen Netzwerke versteht der RTL-Anchorman Peter Kloeppel (58) keineswegs als Gegner des klassischen Fernsehens. „Denn die Zuschauer schalten weiterhin bewusst Nachrichtensendungen ein, um sich einen Überblick zu verschaffen“, sagt er. Heute ist Kloeppel seit genau 25 Jahren Chefmoderator der Hauptnachrichtensendung „RTL weiter

„Oh my god! Schweinsteiger!“

Der Deutsche wird in Chicago begeistert empfangen und verspricht: Ich werde liefern.
398847870_21841ebe8a.irswpprod_6fo.jpg
Ein unvergesslicher Empfang sollte es werden, und prompt wurde er begrüßt wie ein Popstar. Als Bastian Schweinsteiger am Dienstagabend (Ortszeit) das Terminal 5 im Flughafen Chicago O‘Hare betritt, wird er mit Sprechchören empfangen. „Oh my god! Schweinsteiger!“ Dicht drängen sich Hunderte Fans, Trommeln werden geschlagen. Im weiter

„Unbeabsichtigter Unfall im Krieg“

Das US-Militär räumt ein, für eine Explosion in Mossul mit vielen toten Zivilisten wahrscheinlich mitverantwortlich zu sein.
398776776_14edb48591.irswpprod_6e1.jpg
Bagdad. Der Generalleutnant gab sich ungewohnt kleinlaut. Zum ersten Mal räumte Stephen Townsend ein, die US-Luftwaffe könnte für den katastrophalen Raketenbeschuss im irakischen West-Mossul verantwortlich sein. „Wir haben wahrscheinlich eine Rolle gespielt“, sagte der US-Kommandeur der Anti-IS-Mission am Mittwoch in Bagdad. „Wenn weiter

Auswerten der Daten dauert Monate

In hunderten Verdachtsfällen ermitteln Polizei und Justiz gegen mutmaßliche islamistische Terroristen. Wichtige Beweismittel sind oft Handys und Festplatten. Die Überprüfung ist nicht so einfach.
398772244_1ba4de7368.irswpprod_6g4.jpg
Am Anfang ging alles sehr schnell. An einem frühen Donnerstagmorgen Ende Juli 2016 stürmten 22 Polizisten, darunter ein Spezialeinsatzkommando, ein Flüchtlingsheim in Herbrechtingen nahe Heidenheim. Ihr Ziel war ein 20-jähriger Asylbewerber aus Syrien. Ein Mitbewohner hatte ihn der Polizei gemeldet. Der 20-Jährige habe geprahlt, Kontakt zum IS zu weiter

Bande wollte Enzo Ferraris Leiche stehlen

Italienische Verbrecher hatten vor, den Sarg zu entführen, um die Familie des legendären Autobauers zu erpressen.
398473144_91e919ec78.irswpprod_6g0.jpg
Die Geschichte klingt bizarr: Die italienische Polizei meldet, sie habe den Raub der Leiche von Enzo Ferrari vereitelt. Rund 30 Mitglieder einer Drogen- und Waffenschmugglerbande aus Sardinien wurden festgenommen, bevor sie den Plan ausführen konnten. Sie hatten offenbar vor, den Sarg des legendären Rennfahrers und Autobauers zu stehlen, um weiter
Land am Rand

Burger for Biberbraten

Da brat' mir einer . . . ja, was denn nu, ist grade kein Storch zur Hand! CDU-Abgeordneter Klaus Burger hilft weiter: Ihm brate man bitte einen Biber. Der Sigmaringer Landwirtschafts-Experte nagt große Bretter, hat er doch kürzlich im Landtag seine Kochbücher verteilt, die nur eine fleischliche Zutat auflisten: Biberfleisch. weiter

Büros haben keinen Vorrang

Der BGH stellt sich in einem Grundsatzurteil hinter die Mieter und stärkt deren Kündigungsschutz.
398704926_f2fb130d12.irswpprod_rq2.jpg
Der Bundesgerichtshof (BGH) schützt Mieter besser vor Kündigung: Wenn der Vermieter in der Wohnung seine Büro- oder Geschäftsräume einrichten will, hat das nicht zwangsläufig Vorrang. Künftig müssen die Gerichte in jedem Einzelfall abwägen, ob die Interessen des Eigentümers wirklich so gewichtig sind, dass das die Räumung rechtfertigt. Das ergibt weiter

Caipirinha und Kater

Als erste Mannschaft neben dem gesetzten Gastgeber hat Brasilien das Ticket für die WM 2018 sicher. Argentinien muss ohne den für vier Spiele gesperrten Messi um die Teilnahme bangen.
398777040_fc5a963350.irswpprod_6fs.jpg
Caipirinha in Brasilien bis zum Abwinken, Katerstimmung bei Argentinien und Superstar Lionel Messi. Nach der geglückten Qualifikation für die Fußball-WM 2018 in Russland reckte der brasilianische Nationaltrainer Tite die Hände nach oben und rief erleichtert: „Danke, Vater im Himmel.“ Dann breitete der Macher der neuen Seleção beide weiter

Das Krankenhaus als Tatort?

Jedes Jahr werden 21 000 Patienten vom Klinikpersonal absichtlich getötet, heißt es in einer Studie. An Methode und Aussage gibt es jedoch Kritik.
398787568_f33c2a48e2.irswpprod_6g1.jpg
Wegen mehrfachen Mordes an Patienten ist der Pfleger Niels H. aus Delmenhorst 2015 zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Doch seine Mordserie ist kein Einzelfall. Das behauptet der Psychiater und Psychotherapeut Karl H. Beine in seinem Buch „Tatort Krankenhaus.“ Eine Zahl steht im Raum: 21 000. So viele Menschen fallen Jahr weiter

Dem Star den Geburtstag vermiest

Nach dem Sieg gegen Stan Wawrinka in Miami steht Alexander Zverev erstmals in einem Masters-Viertelfinale.
398836590_bffdc41655.irswpprod_6fo.jpg
Alexander Zverev nahm einfach keine Rücksicht. Dass sein Gegner Stan Wawrinka am Spieltag den 32. Geburtstag feierte, hielt den 19 Jahre alten deutschen Tennisprofi nicht davon ab, den beim Turnier in Miami an Nummer eins gesetzten Schweizer mit 4:6, 6:2, 6:1 zu besiegen und erstmals das Viertelfinale eines Masters-Turniers zu erreichen. „Ich weiter

Der Geist des Gemäldes

Franz Marcs „Der Turm der blauen Pferde“ ist eine Ikone – in der Erinnerung. Zwei Ausstellungen in München und Berlin kreisen um ein verlorenes Bild.
398693108_cc3d3aeadf.irswpprod_6es.jpg
Das Tier scheint vor Angst zu keuchen. Überlebensgroß schiebt sich der Pferdekopf über die Skizze eines Schlachtfelds, eine gequälte Kreatur in schwarzen Strichen, wie sie Franz Marc täglich vor Augen hatte im Ersten Weltkrieg. Ein paar Jahre zuvor hatte er seine Pferde in leuchtendem Blau gemalt. Da stand er im idyllischen bayerischen Sindelsdorf weiter

Der Hype um ein Heilmittel

Seit März können sich Schwerkranke Cannabis von ihrem Arzt verschreiben lassen. Patienten sind erleichtert, Aktivisten wittern Morgenluft, Ärzte und Kassen reagieren zurückhaltend bis skeptisch.
398643764_728b9daf3f.irswpprod_6cq.jpg
Für Wenzel Cerveny ist es ein guter Tag. Sein Infostand mit dem riesigen Hanf-Blatt an den Außenseiten steht unübersehbar in der Münchner Fußgängerzone, die Luft wird wärmer, die ohnehin schon recht freundlichen Leute werden immer freundlicher, und auf der Unterschriftenliste kommt auch so einiges zusammen. Es liegen aus: Infomaterial über weiter

Die Scheidung ist eingereicht

Die Uhr läuft, innerhalb von zwei Jahren wollen sich die Briten aus der EU verabschieden. Keiner weiß genau, was jetzt passiert. Nur die Protagonisten und heikle Themen stehen fest.
398771600_bfe006ca29.irswpprod_6fy.jpg
Neun Monate nach dem Brexit-Referendum wird es ernst: Einsam vor dem Union Jack unterschrieb Premierministerin Theresa May am Dienstagabend den Brief, der offiziell den Austritt Großbritanniens aus der EU einleitet. Mit dem Eingang der Papiere am Mittwoch in Brüssel hat das auf zwei Jahre angelegte Scheidungsdrama begonnen. Für die EU ist es ein weiter

Experten: Vor dem Schaden klug werden

Noch zögern die meisten Kommunen mit der Vorbeugung gegen die Folgen von Starkregen.
398772854_0bc6353aa9.irswpprod_6g1.jpg
Schon vergessen? Der Starkregen, der vor 10 Monaten Braunsbach verwüstete, scheint die Kommunen im Land nicht wachgerüttelt zu haben. Der Hochwassertag, zu dem das Umweltministerium am Mittwoch ins Stuttgarter Haus der Wirtschaft eingeladen hat, fand zwar mit 600 Teilnehmern große Resonanz. Doch das Angebot der Landesregierung an die 1100 Kommunen, weiter

Geisterfahrer im All

398793336_185d2ef03a.irswpprod_6fw.jpg
Fische, Vögel und auch Insekten machen es vor: Sie bewegen sich im Schwarm und keiner tanzt dabei aus der Reihe. Sie halten sich dabei bloß an zwei einfache Regeln: Folge deinem Vordermann und halte die Geschwindigkeit deines Nebenmanns. Geisterfahrer, die aus der Schwarmrichtung ausbrechen, wird man hier vergeblich suchen. Weniger reibungslos weiter
Querpass

Große Rollen neben Rasen

398690306_4d31fcb4d8.irswpprod_4jy.jpg
„Gib dem Kaninchen eine Möhre extra! Es hat uns das Leben gerettet.“ Dieser Kult gewordene Satz krönte einst einen steifen Tatort-Kurzauftritt von Berti Vogts. Dabei scheinen Fußballer prädestiniert für eine große Bühnen-Karriere. Woche für Woche sinken sie nach (vermeintlichen) Fouls zu Boden und geben den sterbenden Schwan. Oder sie weiter
Leitartikel Hendrik Bebber zum offiziellen Brexit-Antrag

Großes Theater

398822376_13a8316f73.irswpprod_1vk.jpg
Vieles im Brexit-Theater erinnert an „Ende gut, alles gut“ – eine Shakespeare-Komödie voller Täuschungen, Intrigen und doppeltem Spiel. Der grobe Abriss der bisherigen Handlung: David Cameron ist Herrscher in einem Königreich, das vor langer Zeit ein Zweckbündnis mit anderen Ländern in Europa eingegangen ist. Sein Land stieg dank weiter

Kalt erwischt

Drei Tübinger Eisdielen haben gleichzeitig ihre Preise erhöht. Das Kartellamt prüft den Fall wegen womöglich unerlaubter Absprachen.
398770832_8388fc0593.irswpprod_6ff.jpg
Schauen Sie sich um“, sagt Claudio Masciullo und zeigt ins gähnend leere Innere seines Eiscafés „La Dolce Vita“ in der Tübinger Neckargasse. Es ist ein eher grauer Tag im März. „Heute ist es leer, wir stehen alle herum. Morgen scheint vielleicht die Sonne und alle müssen rennen.“ Und lange arbeiten. So ist das im weiter

Kleines Land mit großem Gründergeist

Ministerpräsident Kretschmann reist mit mittelständischen Unternehmern nach Tel Aviv, ins zweitgrößte „Silicon Valley“ der Welt.
398787722_14fe204d94.irswpprod_6ey.jpg
Um einen Grundzug Israels zu beschreiben, reicht eine kleine Geschichte. Dana Gavish-Friedman, zuständig für Marketing der renommierten Hebrew University of Jerusalem, erzählt von ihrem Sohn. Der 14-Jährige war zu einem Gründerwettbewerb eingeladen. Für den Siebtklässler war das cool. Ein Start-up zu gründen, ist angesagt in Israel. Viele machen weiter

Landesministerien sollen 600 Millionen Euro einsparen

Für den Doppeletat 2018/19 setzt die Landesregierung den Rotstift an. Das Wissenschaftsressort hat Einwände.
Die Fachressorts der Landesregierung sollen in den Haushaltsjahren 2018 und 2019 insgesamt 600 Millionen Euro einsparen. Das geht aus einer Vorlage von Finanzministerin Edith Sitzmann (Grüne) für die Kabinettssitzung am Dienstag hervor, die der SÜDWEST PRESSE vorliegt. Dem Vernehmen nach hat das von Theresia Bauer (Grüne) geleitete weiter

Mittelstand: Anreize für die Forschung

Die Bundesregierung will mit steuerlicher Förderung mehr Ausgaben für Innovationen erreichen.
Die Bundesregierung will kleine und mittlere Unternehmen stärker in innovative Forschung einbinden. Das zeigt der Bericht über die neue Hightech-Strategie, den Bundesforschungsministerin Johanna Wanka gestern vorgestellt hat. Neben einer Projektförderung soll darum auch eine steuerliche Forschungsförderung eingeführt werden. Wie genau diese weiter

Nun holt sich Dylan den Nobelpreis ab

Der US-Liedermacher kommt zu einer kleinen Feier mit der Akademie nach Stockholm.
Stockholm. Der US-Musiker und Lyriker Bob Dylan nimmt am Wochenende in Stockholm seinen Literaturnobelpreis entgegen. Das hat die Chefin der Schwedischen Akademie in ihrem Blog berichtet. Die traditionelle Nobelvorlesung werde er zwar bei dieser Gelegenheit nicht halten, schrieb Sara Danius. „Die gute Nachricht ist, dass die Schwedische weiter
Kommentar Dieter Keller zu den Problemen bei Daimler

Offene Fragen

398687360_6531549f65.irswpprod_1rr.jpg
Hauptversammlungen sind die große Stunde der Aktionäre: Einmal im Jahr können sie sich wirklich als Eigentümer fühlen und nach Herzenslust alle Fragen zur Lage „ihres“ Unternehmens stellen. Schließlich sind die Vorstände nur ihre Angestellten, egal wie viele Aktien sie besitzen. Doch neue Erkenntnisse kommen bei dieser Gelegenheit eher weiter

Positiver Testlauf

Schiri Felix Zwayer korrigiert zwei Entscheidungen.
Härtetest bestanden: Die deutschen Schiedsrichter Felix Zwayer (Berlin) und Tobias Stieler (Hamburg) haben bei ihrer Videobeweis-Premiere in einem Länderspiel den Nutzen der Technik bestätigt. Bei Frankreichs 0:2 gegen Spanien griff Video-Assistent Stieler dreimal ein. In der 48. Minute wurde ein französischer Treffer aberkannt, weil der weiter

Schlange verschlingt Mann

In Indonesien wird ein Erntehelfer zum Opfer eines Python. Das Tier war mehr als vier Meter lang.
Auf einer indonesischen Insel hat eine Riesenschlange einen Erntehelfer verschlungen. Der 25 Jahre alte Akbar, nach dem schon gesucht worden war, konnte nur noch tot aus dem Python geschnitten werden. Er war noch bekleidet und hatte sogar seine Gummistiefel noch an. Vermutet wird, dass er von hinten von der Schlange überrascht wurde. Sie war mehr weiter
Kommentar Christoph Faisst zu Übergriffen in der Bundeswehr

Schule der Nation

398767686_77d91895fc.irswpprod_4jo.jpg
Als Zivilisten seid ihr gekommen, als Menschen werdet ihr gehen.“ Auch wenn die Zeiten, in denen Sätze wie dieser die Armee als Schule der Nation rühmten, gut 100 Jahre zurückliegen, stellt Generalinspekteur Volker Wieker sicher zu Recht fest: Es gibt in der Bundeswehr offenbar eine nennenswerte Anzahl junger Männer, die „stringenter weiter

Sie ist eine, die jetzt häufig lacht

Im vergangenen Jahr hatte Kerstin Ott einen Riesenhit. Nun gibt es den Musikautorenpreis. Und vielleicht den Echo.
398645828_eeff495583.irswpprod_6fq.jpg
Noten lesen kann Kerstin Ott bis heute nicht, doch von einer Musiker-Karriere hat die 35-Jährige seit ihrem zehnten Lebensjahr geträumt. Jetzt ist sie ganz oben. Mit dem Ohrwurm „Die immer lacht“ katapultierte sie sich 2016 in Deutschland und Österreich bis auf Platz zwei der Hitlisten. Ihr Debütalbum „Herzbewohner“ weiter

Weltweit Kritik an Trumps Klimaplänen

China bleibt trotz der Kehrtwende in den USA bei seiner CO2-Verringerung.
US-Präsident Donald Trump hat mit einer radikalen Abkehr von der Klimapolitik seines Vorgängers scharfe Kritik bei Umweltpolitikern weltweit ausgelöst. Experten zeigten sich beunruhigt über die Pläne des US-Präsidenten, zentrale Bestimmungen zum Klimaschutz abzubauen, aufzuweichen oder abzuschaffen. Am Dienstag hatte Trump ein entsprechendes Dekret weiter

Zetsche bleibt beim Thema Diesel gelassen

Auf der Hauptversammlung beschäftigt die Aktionäre weniger ein möglicher Diesel-Skandal als die Milliarden-Kartellstrafe im Lkw-Bereich. Bleiben die Vorstände ungeschoren?
398781266_bd6a35a193.irswpprod_6fy.jpg
Zumindest offiziell gibt sich Daimler-Chef Dieter Zetsche beim Thema Diesel-Pkw auffällig gelassen. Wenige Tage vor der Hauptversammlung in Berlin hatte die Stuttgarter Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen Daimler-Mitarbeiter eingeleitet. Der Verdacht: Sie sollen ähnlich wie bei VW die Steuerung der Schadstoffsoftware betrügerisch manipuliert weiter

Hier schreibe ich (3)

Gmünder Reitverein beim Pferdetag

1490854345_phpNSqA0z.jpg
Am kommenden Sonntag präsentiert sich der Reit- und Fahrverein beim Gmünder Pferdetag - am angestammten Platz an der Johanniskirche. Der Hufschmid zeigt sein Handwerk. Die  Dressur-Quadrille gibt eine Kostprobe ihres Könnens, ebenso die Bläsergruppe. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wir freuen uns auf Ihren weiter

Gutmensch bleibt Gutmensch und Unkraut bleibt Unkraut

Im Ringen um die Durchsetzung von Zielen versuchten die Chefideologen politischer Lager seit eh und je die Sprachhoheit zu gewinnen. Über die Sprache gelangen die eigenen Ideen in die Köpfe der Mitmenschen und beeinflussen deren Taten. Sieht man einmal von der Bildersprache ab, so ist der kleinste manipulierbare Baustein weiter
  • 194 Leser