Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 22. Oktober 2003

anzeigen

Regional (64)

"B" gesucht

VON NINA MUNDINGER
Im Gmünder Rathaus herrscht Buchstabenmangel. Der fragend dreinblickende Besucher steht vor der Metalltafel im Eingangsbereich und kann sich nicht entscheiden, ob er zu Oberbürgermeister Wolfgang "Leidi" soll, oder etwa zum "tadtplanungsamt" - vielleicht muss er mit seinem Anliegen auch in die Abteilung "aurecht". Es drängt sich die Frage auf, wo all weiter

"Fit und Gesund Kongress" in Gmünd

Über 400 Teilnehmer sind am Samstag, 25. Oktober, ab 9 Uhr beim "Fit und Gesund Kongress" des Turngaus Ostwürttemberg in der Schwerzerhalle und der Großen Sporthalle. Mit Referenten werden die Teilnehmer in 22 Arbeitskreisen zusammenarbeiten. Im mittleren Teil der großen Sporthalle gibt's den ganzen Tag eine Messe mit Vereinsinformationen, Angeboten weiter
  • 252 Leser
WIRTSCHAFT / Große Anerkennung für Mürdter Metall- und Kunststoffverarbeitung GmbH

"Oskar für den Mittelstand"

Die Mürdter Metall- und Kunststoffverarbeitung GmbH wurde Anfang Oktober in Mainz mit dem Award "Oskar für den Mittelstand" ausgezeichnet, den die beiden Geschäftsführer Normann und Robert Mürdter entgegennahmen. weiter
  • 122 Leser
ST.-VTUS-KIRCHE / Benefizkonzert für die Kirchenrenovierung

Alle haben mitgemacht

Gut besucht war das Benefizkonzert in der Heuchlinger St.-Vitus-Kirche. Die Erlöse sind für die Innenrenovierung des Gotteshauses bestimmt. weiter

Am Steuer eingeschlafen

Auf der Straße von Wetzgau nach Großdeinbach war eine 44-jährige Auto-Fahrerin am Dienstag gegen 3.45 Uhr unterwegs. Als sie am Ortsende ihren Angaben zufolge am Steuer einschlief, prallte sie frontal gegen die dortige Verkehrsinsel, wobei zwei Verkehrszeichen und ein Baum abgerissen wurden. Beim Unfall entstand ein Schaden von rund 5000 Euro. weiter
  • 133 Leser

Auto gegen Feuerwehr

Eine von der Neue Straße kommende 27-jährige Autofahrerin stieß am Montag Abend mit ihrem Wagen an der Einmündung In der Vorstadt mit einem Mannschaftstransportwagen der Heubacher Feuerwehr zusammen. Die Verursacherin wurde dabei leicht verletzt, außerdem entstand ein Sachschaden von 6000 Euro. weiter
  • 300 Leser

Bastelstunde zur Frederickwoche

Am Donnerstag, 30. Oktober, ist ab 14.30 Uhr im Foyer der Stadtbibliothek Heubach eine Bastelstunde zum Fredericktag. Gebastelt werden freche Mäuse mit Teelichtern, auf Wunsch auch gruselige Gespenster zu Halloween. Eingeladen sind hierzu alle Kinder zwischen 7 bis 9 Jahren. Bastelmaterial wird gestellt. Unkostenbeitrag: keiner. Wichtig: Alle Bastelmäuse weiter

Das Verbindende mit den Heiligen

"Was können uns die Heiligen mit auf den Weg geben?" - dieser Frage geht Pfarrer Klaus Stegmaier am Donnerstag, 23. Oktober um 20 Uhr im Mehrzweckraum St. Johannes nach. Er zeigt am Beispiel des heiligen Franz von Sales in einem Dia-Vortrag dessen außergewöhnliche Persönlichkeit. Dann soll über ganz persönliche Heilige gesprochen werden. Veranstalter weiter
  • 105 Leser

Der außergewöhnliche Herr Schnäufel

Ein Bilderbuchkino für Kinder ab vier Jahren bietet am kommenden Freitag, 24. Oktober, die Waldstetter Bücherei zur Frederick-Woche an. Die Geschichte "Herr Schnäufel findet einen Freund" wird auf einer großen Leinwand präsentiert. Sie handelt von einem ganz außergewöhnlichen, wenn auch etwas einsamen Wicht. Die Geschichte soll zum Singen, Spielen und weiter
  • 140 Leser
JUBILÄUM / Zehn Jahre Dorfschenke in Buch

Der Mittelpunkt

Buch feierte ein kleines Jubiläum: Die Eröffnung der Bucher Dorfschenke jährte sich zum zehnten Male. Grund genug, dieses Ereignis zu feiern. weiter
GEBURTSTAG / Anna Ziegelbauer feiert 106. Wiegenfest

Die älteste Bürgerin des Ostalbkreises

Zwei Weltkriege, die Mondlandung, das Computerzeitalter: Vieles hat Anna Ziegelbauer bislang als Zeitzeugin miterlebt. Gestern feierte die Heubacherin ihren 106. Geburtstag. Bürgermeister Klaus Maier kam zum Gratulieren und informierte: "Es gibt im Land nur fünf Frauen, die älter sind als Sie." weiter
ALBVEREIN / Waldstetter erleben sonnige Herbstwanderung auf der Alb

Durch raschelndes Herbstlaub zu den Zugvögeln

Die Waldstetter Albvereinsortsgruppe hatte zu einer herbstlichen Wanderung eingeladen. Unter Führung von Albert Schniertshauer starteten 28 Mitglieder und Interessierte bei ziemlich kaltem aber sonnigem Wetter nach Königsbronn. weiter

Durchfahrt Haselbachtal gesperrt

Wegen Holzfällarbeiten vollständig gesperrt ist die Straße zwischen Maierhof und Haselbach am morgigen Donnerstag, 23. Oktober. Eine Umleitung erfolgt über die Brucker Sägmühle bis zum Wachthaus und von dort aus über Lorch nach Alfdorf. weiter
  • 334 Leser

Ehrungen in der polnischen Gemeinde

Für langjähriges Engagement zum Wohle der Kirche und der polnischen Emigrationsgemeinschaft wurden kürzlich einige Mitglieder der Polnischen Katholischen Mission Schwäbisch Gmünd ausgezeichnet. Die Auszeichnungen wurden vergeben vom derzeit in Rom residierenden Erzbischof Szczepan Wesoly. Die Übergabe im Festsaal des Franziskaners nahm Bischof Marian weiter
AUSBAU / Anlieger der Brackwanger Straße müssen zahlen

Eine bittere Pille

Eine harte Nuss muss in Heuchlingen geknackt werden. Zum einen wünschen die Anlieger der Brackwanger Straße endlich den Ausbau ihrer Straße. Zum anderen fallen dann aber Erschließungsbeiträge in großer Höhe an. Jetzt wird der Ausbaustandard überdacht. weiter

Engagierte planen Termine für 2004

Zu einer Vorbesprechung des Veranstaltungskalenders 2004 treffen sich am heutigen Mittwoch die Vorsitzenden der Stadtverbände Kultur und Sport, des Ortsverbandes sowie sämtliche Vorsitzende von Vereinen und sonstigen Institutionen. Los geht's um 19 Uhr im Großen Saal des Bürgerhauses. weiter
  • 233 Leser
KULTURREISE / Mit der Gmünder Volkshochschule in der Lagunenstadt Venedig

Erhabene Paläste im Sonnenlicht

Venedig - Marcusplatz, Dogenpalast, Rialtobrücke. Stadt der Kanäle, der verblichenen Macht. Die Gmünder Volkshochschule bot Gelegenheit, die Lagunenstadt zu erkunden. 21 Teilnehmer waren dabei. weiter
ZEITGESPRÄCHE / Zum 50. Jahrestag der Gmünder Patenschaft für die Stadt Brünn erzählt Peter Härtling über sein Brünn

Erinnerungen schreibend weiter spinnen

Es war eine persönliche, wenn nicht gar intime Begegnung mit Peter Härtling. Zu Gast bei den "Zeitgesprächen", einem Forum der Buchhandlung Stiegele, der Kreissparkasse Ostalb und der GMÜNDER TAGESPOST, erinnerte sich der Schriftsteller erzählend und lesend an die wichtigen Stationen und Weichen in seinem Leben. weiter
  • 106 Leser

Essen für Nicaragua

Im Jugendhaus ist am Samstag, 25. Oktober, um 19.30 Uhr Gelegenheit, mit Dr. Klaus Riede "Leben und Projekte in Nicaragua" kennen zu lernen. Es wird einen Vortrag halten und hat zwei Filme über die Arbeit der "Gesellschaft Würzburg-Somoto" im Gepäck. Außerdem präsentiert der Gmünder Weltladen seine Produkte und die Percussion-Gruppe "Congomania" spielt weiter
  • 114 Leser

Früh los zum VfB

Fans, die heute zum Champions-League-Spiel des VfB Stuttgart gegen Athen fahren, sollten sich zeitig auf den Weg machen. Im Umfeld des Stadions, in der Mercedesstraße, dem Fritz-Walter- und dem Martin-Schrenk-Weg kommt es aus Sicherheitsgründen von 14 Uhr an zu Kartenvorkontrollen. Da das Spiel um 20.45 Uhr angepfiffen wird, werden die Besucher gebeten, weiter
  • 113 Leser
INNENSTADT / Oberbürgermeister Leidig stellt sich Fragen des Handels- und Gewerbevereins

Gartenschau bringt Perspektiven

Gekommen war er, um zu zeigen, dass ihm "der Einzelhandel und die Innenstadt besonders am Herzen liegt." Doch der Griff zum Mikro wurde für Oberbürgermeister Wolfgang Leidig zur kleinen Bürgerfragestunde. weiter
KARTENVERLOSUNG

Gratis zur Oldie-Night

An diesem Samstag geht in der Uhlandhalle Bettringen die Oldie-Night über die Bühne. Wer heute zwischen 14 und 14.15 Uhr bei der GT anruft (07171 6001712), kann mit etwas Glück zwei Karten gewinnen. weiter
2005

Heimattage in Schorndorf

Die Daimlerstadt Schorndorf richtet im Jahr 2005 für das Land Baden-Württemberg die Heimattage aus. Zu erwarten ist ein über das Jahr gehendes großes Ereignis, das sein Licht vorauswirft. Über 120 Programmideen und Beteiligungsangebote sind inzwischen im Rathaus eingegangen. weiter
MUNDART / Kleinkunst in der Zehntscheuer

Helmut Pfisterer und Semsagrebsler

Vergnügliche Stunden sind garantiert, wenn am Freitag, 24. Oktober, auf Einladung der Gemeinde und des Albvereins der Mundartdichter und Kabarettist Helmut Pfisterer mit dem Duo Semsagrebsler in der Abtsgmünder Zehntscheuer gastiert. weiter

Herbstfest in Bargau

Der Obst- und Gartenbauverein Bargau hat wieder das alljährliche Herbstfest organisiert. Beginn ist am Samstag, 25. Oktober, um 19 Uhr in der Scheuelberghalle. Es werden alle Preisträger mit einem kleinem Präsent für ihren Beitrag zur Ortsverschönerung belohnt. Mit dabei sind außerdem das "Duo California" und die Wettkampfgymnastik des TV Bargau. weiter
  • 111 Leser

Herbstfest mit Waffenschau

Der Schützenverein Lauterburg veranstaltet am 25. und 26. Oktober in seiner beheizten Schießhalle sein Herbstfest. Beginn am ist Samstag um 16 Uhr, am Sonntag um 10 Uhr. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen gesorgt. Wegen der großen Nachfrage nach einer Waffenschau, findet am Sonntag ganztägig wieder eine solche statt. Interessierte können sich weiter

Herbstsonne scheint den Wanderern

Der Wettergott hatte das Seine getan, um die vom Schwäbischen Albverein für Bargau ausgewählte Wanderung zu perfektionieren: Im strahlenden Sonnenschein brach eine kleine Gruppe sportiver Wanderer durch herbstlich gefärbte Wälder auf zum Kalten Feld. Wanderführer Bernhard Hutter (Heubach-Lautern) hatte somit ideale Bedingungen, den Tourengehern die weiter

Hinweise für Gehörlose

Der Gehörlosenverein Ostalb trifft sich am Samstag, 25. Oktober, im Hörbehindertenzentrum St. Vinzenz. Ab 14 Uhr gibt's dort unter anderem allgemeine Vereinshinweise und Hinweise vom Landesverband der Gehörlosen Baden-Württemberg für alle Mitglieder und Interessierten. Wer Kuchen spendieren will, möge sich unter (07365)/5776 anmelden. weiter
  • 263 Leser
DIAMANTENE HOCHZEIT / Die Hafners seit 60 Jahren ein Paar

Immer zusammenhalten

Fräulein Ella Seitter stand als Metzgerei-Verkäuferin hinter der Theke, Walter Hafner besuchte beim Fronturlaub dort seinen Arbeitgeber. Die Blicke trafen sich, und Amors Pfeil traf ins Schwarze. 60 Jahre ist es nun her, dass Ella und Walter Hafner geheiratet haben. weiter
PARLER GYMNASIUM / Lehrer, Eltern und Schüler bereiten sich auf rundes Jubiläum im kommenden Jahr vor - mit einer Vielzahl an Veranstaltungen

In 100 Jahren ein Stück Stadtgeschichte geschrieben

Das Gmünder Parler Gymnasium hat ein großes Jahr vor sich: 2004 feiert die Schule ihren 100. Geburtstag. Auf die Schüler, Eltern, Lehrer und alle interessierten Gmünder warten viele Veranstaltungen übers ganze Jahr. weiter
  • 129 Leser

Jahresbericht und Jakobusweg

Die Raiffeisenbank Rosenstein hält morgen, am Donnerstag, 23. Oktober, in der Stadthalle in Heubach ihre Generalversammlung für alle Mitglieder, Kunden und Geschäftsfreunde ab. Ab 18.30 Uhr gibt es gemeinsames Essen, um 19.30 Uhr beginnt der offizielle Teil der Veranstaltung. Im Mittelpunkt der Versammlung steht neben der Berichterstattung über die weiter
  • 119 Leser

Jugendgemeinderat: Ausschuss korrigiert

Gestern fand die Wahlprüfung des Ergebnisses der Jugendgemeinderatswahl statt. Dabei ergaben sich Veränderungen: Weil Holger Neiszer nicht das Berufsschulzentrum Gmünd besucht, sondern das in Aalen, kann er das Amt nicht antreten. Es entstehen folgende Änderungen: Dieser Sitz fällt an Marius Elshoff. Julian Bucher (Adalbert-Stifter-Realschule) gehört weiter
  • 104 Leser
VERANSTALTUNG / Am Freitag "Schwäbischer Abend"

Karle Käpsele im "Afrika"

Die Freunde scharfsinnigen Kabaretts und deftiger schwäbischer Hausmannskost freuen sich auf den kommenden Freitag, 24. Oktober 2003: Karle Käpsele kommt ins "Afrika". weiter
KOMÖDIE IM MARQUARDT / Requisiten grad so alt wie Johannes Heesters

Karussell-Pferdchen aus Essingen

Abend für Abend ein ausverkauftes Haus. Und im Taumel der Begeisterung Ovationen für einen Künstler, für den sich im Dezember wohl erfüllen wird, was er seit Jahren auf vielen Bühnen mit Leidenschaft gesungen hat: "Ich möchte hundert Jahre werden." Wichtige Show-Requisiten stammen aus Essingen. weiter

Kolbenwetzer haben Spaß in Regensburg

Nach Regensburg führte der Jahresausflug der Motorradfreunde vom "Kolbenwetzer-MC-KW". In Gunzenhausen ging es zunächst auf eine Kart-Bahn. Nach dem Rennen gab es auf dem Siegertreppchen eine Sektdusche. Weiter ging es per Bus ins Delfinarium im Nürnberger Zoo und von dort nach Regensburg ins Hotel. Eine Stadtrundfahrt und eine kurze Fahrt auf der Donau weiter
  • 105 Leser

Kurt Albert in Waldstetten

Der Extremkletterer und Weltenbummler Kurt Albert ist am Freitag, 24. Oktober, zu Gast bei der Sektion Schwäbisch Gmünd des Deutschen Alpenvereins (DAV). Sein Vortrag "Odyssee" beginnt um 19 Uhr im Kletterzentrum des Squash & Fit in Waldstetten. Karten gibt's im Vorverkauf in der Geschäftsstelle des DAV Schwäbisch Gmünd oder an der Abendkasse im weiter
  • 148 Leser

Käfer verbeult

Ein auf dem Behinderten-Parkplatz beim Parlermarkt abgestellter VW Käfer wurde am Samstag zwischen 10 und 13 Uhr von einem unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Der Verursacher flüchtete. weiter
  • 114 Leser

Meditative Tänze und Reigentänze

Jahrtausende alt ist die Tradition vieler Völker, ihrem Leben mit Musik, Gesang, Tanz und Ritual einen Rahmen zu geben. Traditionelle Reigentänze, aber auch neu entstandene Tänze zu klassischer und moderner Musik, zu rituellen Gesängen und religiösen Liedern aus verschiedenen Kulturen bietet ein Kurs am Samstag, 25. Oktober, von 15 bis 20 Uhr im evangelischen weiter
  • 136 Leser

Motorradfahrer starb

Tödliche Verletzungen erlitt ein 23-jähriger Motorradfahrer gestern bei Westhausen. Er konnte vor einem Stauende nicht rechtzeitig halten, prallte gegen ein stehendes Fahrzeug und wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort erfasste ihn ein entgegenkommendes Auto. Das Motorrad schleuderte noch auf einen entgegenkommenden Lkw, ein nachfolgendes Auto weiter
  • 117 Leser
KOLPING-CHOR / Toller "Schwäbischer Abend"

Munter in Mundart

Der Abend "Schwäbisch gsonga, danzt ond glacht" des Kolping-Chores begann mit einer Überraschung: Der Moderator des Abends konnte (anfänglich) kein schwäbisch und wurde daher von einem Chormitglied "aufgeklärt": "Hier wird heut Obend schwäbisch gschwätzt!" weiter
SCHEFFOLD-GYMNASIUM / Seminarfachlehrer loten die Gestaltungsspielräume des Seminarkurses aus

Mut und Selbstbewusstsein tanken

Seminarfachlehrer aus ganz Nordwürttemberg tagten am Scheffold-Gymnasium. Die Chancen des Seminarkurses wurden dabei ausgeleuchtet. weiter
ORTSCHAFTSRAT / Aldi erhitzt auch in Bargau die Gemüter

Ohne Moos nichts los

"Bargauer Zukunftsprojekte" nennt sich eine Liste der wichtigsten Baumaßnahmen und Projekte, die in den kommenden Jahren in der Gemeinde anstehen. Dabei wurde jedoch eines klar: mit der Arbeit der Stadtverwaltung ist der Ortschaftsrat alles andere als zufrieden. weiter
100 JAHRE NEBENBAHN / Ausstellung im Untergröninger Rathaus

Ratterndes "Klepperle"

Von Hurra-Rufen begleitet fuhr am 30. September 1903 der offizielle Eröffnungszug von Gaildorf nach Untergröningen: 100 Jahren "Klepperle" widmet sich eine Ausstellung, die im Untergröninger Rathaus eröffnet wurde. weiter
  • 111 Leser
ALDI / Gespräche wegen Logistikzentrum sind im Gange

Schweizer verhandelt

Bislang kann der Mögglinger Bürgermeister Ottmar Schweizer nichts Konkretes über die Versuche der Gemeinde mitteilen, Grundstücke für das geplante Aldi-Logistikzentrum zu erwerben. weiter

Seminar für Telefonfrauen

In den Räumen von "Frauen helfen Frauen" am Marktplatz 34 gibt's am Samstag, 25. Oktober, von 9.45 bis 16 Uhr ein neues Telefonfrauenseminar. Anmeldung unter der Nummer (07171)/39977. weiter
  • 128 Leser
GESCHICHTE / Am Samstag wird der Rundwanderweg am Limes im Gmünder Westen eröffnet

Spaziergang am Brennpunkt des Weltreichs

Die Römer haben in der Gmünder Gegend gelebt und ihre Spuren hinterlassen. Diese Spuren werden für Geschichtsinteressierte wie Spaziergänger nun ausgeschildert: Am kommenden Sonntag wird ein Rundwanderweg am Limes im Gmünder Westen eingeweiht. weiter

Spende für Waldhäuser Jugendarbeit

Den Erlös des Waldhäuser Vorstadtstraßenfestes bekommt die offene Jugendarbeit in Waldhausen. Vertreter der Vereine, Gerd Sperl und Heinz Herzig, übergaben den Scheck in Höhe von 125 Euro an die Jugendarbeiter Sven Alb vom Verein JuKi und Stadtjugendreferent Thomas Hägele, die das Geld in den jüngst eingeweihten Jugendraum investieren wollen. weiter
  • 623 Leser

Szenen einer Flucht

Jedes Jahr kämpfen sich 1000 Kinder aus Tibet über die eisigen Himalaya-Pässe zu den Schulen Dalai Lamas in Nordindien durch. Dokumentarfilmerin Maria Blumencron hat fünf von ihnen begleitet. Vier Wochen lang. Am morgigen Donnerstag spricht sie darüber um 19.30 Uhr im Seniorenzentrum St. Anna. Sie wird auch Ausschnitte aus dem Dokumentarfilm zeigen. weiter
  • 114 Leser

Top im web

Gute Noten für das Online-Angebot des Gmünder Bürgerbüros im Rathaus: Die Website www.meldeaemter.de gab Schwäbisch Gmünd ein "vorbildlich". "Eine Bestätigung unserer Arbeit", sagt Hauptamtsleiter Helmut Ott. In den getesteten Groß- und Mittelstädten bieten derzeit 72 Meldeämter vorbildlichen Bürgerservice an. 146 Städte erhielten weniger gute Noten. weiter
  • 148 Leser
BEWERBUNGSTRAINING / An der Hauptschule Lorch lernen Schüler für das Leben nach der Schule

Türen öffnen will gelernt sein

Ein Bewerbungstraining für Schüler der Abgangsklassen bietet die Hauptschule Lorch seit kurzem an. Bereits zu Beginn des Schuljahres wurde ein Konzept erstellt, das neben theoretischen Kenntnissen und Kniffen auch praktischen Übungen und Spiele beinhaltet. weiter
  • 150 Leser

Türkische Spezialitäten auf dem Tisch

Orientalischer Durft zog durch den Spraitbacher Kindergarten: Die Kinder konnten es kaum erwarten, bis die köstlichen türkischen Spezialitäten auf den Tisch kamen. Die Jungen und Mädchen sowie die Erzieherinnen bedankten sich bei den türkischen Müttern für die großzügige kulinarische Spende. weiter
  • 299 Leser
SCHULE / Vor 225 Jahren wurde in Schwäbisch Gmünd die "Normalschule" eingerichtet und so entscheidende Weichen gestellt

Von der "Normalschule" zur vielfältigen Schulstadt

Der Stadtsyndikus und spätere Bürgermeister Alois Beiswenger ist ein weitsichtiger Mann. Am 3. November 1778 legt er dem reichsstädtischen Magistrat einen "Entwurf zur Verbesserung der Deutschen Schule" vor, der auch die Lehrerausbildung und -besoldung neu regeln soll. weiter

Vorsicht bei Schmutz auf der Fahrbahn

Ums Rad ging es beim Thema "Grüner Pfad" im Gemeinderat in Göggingen. Schilder für Radfahrer sollen an Forst- und Feldwegen angebracht werden, um die Richtung zu weisen. Gemeinderat Dieter Schock forderte außerdem das Schild: "Vorsicht, verschmutzte Fahrbahn", um Landwirte durch stürzende Radler auf Feldwegen vor Haftungsschäden zu schützen. Göggingens weiter
  • 151 Leser
NAHVERKEHR / Regionalverband zur Übernahme der Bahnstrecke grundsätzlich bereit - Stuttgart möchte Kostenausgleich

Weichen für Wieslauftalbahn gestellt

Die Wieslauftalbahn nördlich von Schorndorf wird auch künftig rollen. Dafür wurden nun im Verband Region Stuttgart die Weichen gestellt. weiter
AGV 1959 / Auf 44er-Ausflug in Thüringen viel Sehenswertes entdeckt

Weimarer Größen und Wartburg

Sehr kulturell und gleichzeitig äußerst fröhlich ging es beim 44er-Ausflug zu, zu dem der Altersgenossenverein 1959 Schwäbisch Gmünd kürzlich startete. Ziele der dreitägigen Reise waren Weimar und die Wartburg. weiter
FIGURENSPIEL / Zum Frederick-Tag gab es das Kindertheater "Hexe Lilli zaubert Hausaufgaben" in der Gmünder Stadtbücherei

Zaubersprüche statt Hausaufgaben

Einen halben Meter groß, rote Haare und Zauberbuch - Hexe Lilli besuchte am Montag die Gmünder Stadtbücherei. Ihr größtes Problem? Sie hat ihrem Bruder zwei Hasenohren gezaubert. Kann die kleine Dame das wieder rückgängig machen? weiter

Regionalsport (6)

TURNEN / 2. Bundesliga - TVW-Trainer Schneider: "Die nächsten drei Gegner sind etwa gleich stark wie wir"

"Müssen Wettkampfpause nutzen"

Zur Halbzeit stehen die Zweitbundesliga-Turner des TV Wetzgau als Tabellenschlusslicht da. Für Trainer Paul Schneider kein Grund zur Resignation: "Wir können es schaffen." weiter
JIU JITSU / Gerold Bauer zweiter bei German Open

Bauer nah dran

Bei der internationalen deutschen Meisterschaft (German Open 2003) im Brazilian Jiu Jitsu belegte Gerold Bauer vom BSC Wetzgau im Schwergewicht der "Master Class" den zweiten Platz. weiter
SCHIESSEN / Kreisligen - Leinzell schlägt Göggingen

Leinzell siegt im Derby

Nach dem dritten Ligakampf in der Kreisoberliga Luftgewehr ist neben dem neuen Tabellenführer SK Wißgoldingen nur noch der SV Leinzell ohne Niederlage. In der Kreisliga A/I behauptete der SV Durlangen II seine Tabellenführung. weiter
TRAMPOLIN / TSB-Turner in Sulzbach erfolgreich

Pokal für Kuritz

Mit guten Ergebnissen kehrten die Gmünder Trampoliner vom Schwabenpokal aus Sulzbach zurück. Arvid Kuritz gewann den Schwabenpokal bei den Turnern. Erfolge auch für die Jugend: Silber für Steffi Bareiß und Platz vier für Philipp Bundschuh. weiter
  • 132 Leser
HANDBALL / Kreisliga

TSB II weiter ungeschlagen

Aufgrund einer konstanten Leistung verbucht der TSB II gegen den TV Mögglingen mit einem 37:23 in der Römersporthalle den vierten Sieg im vierten Spiel. weiter
FUSSBALL / WFV-Pokalauslosung

VfR in Gmünd

Ein Schmankerl hält die Auslosung des Viertelfinales im WFV-Pokal bereit: Wie in den beiden Jahren zuvor muss der VfR Aalen bei der Gmünder Normannia antreten. weiter

Leserbeiträge (2)

Polemik unangebracht

Zur Situation der Rentner-Generation: Vielfach wird gegen die reiche Rentner-Generation polemisiert, die den Jüngeren den finanziellen Spielraum zur Zukunftsgestaltung nehme. Nahezu täglich kommen neue Kürzungsvorschläge im Bereich der Rente und der Gesundheitsvorsorge. Dazu ist festzustellen: Die heutige Rentner-Generation ist im überwiegenden Teil weiter
  • 571 Leser

Verrohung nimmt zu

Gewalt in der Schule. Erpressung. Oft mit der Waffe. Einen anderen bis zur Bewusstlosigkeit zusammen zu schlagen. Das gab es bei uns (Jahrgang 1926) nicht. Natürlich lieferten auch wir unsere Streiche. Und wir Buben rauften oft. Aber alles hatte seine Grenzen. Schuld an dem heutigen Übel ist die Verherrlichung der Gewalt und der Macht. Davon wird genug weiter
  • 533 Leser