Artikel-Übersicht vom Samstag, 03. Januar 2004

anzeigen

Regional (44)

6 KATHOLISCHE GOTTESDIENSTE Heilig Kreuz Münster - Sonntag: 8 Uhr Eucharistiefeier m. Pr., 9.30 Uhr Eucharistiefeier m. Pr., 11 Uhr Eucharistiefeier m. Pr., 18.30 Uhr Eucharistiefeier m. Pr., - Dreikönig: 8 Uhr Eucharistiefeier m. Pr. und Weihe des Dreikönigswassers, 9.30 Uhr Eucharistiefeier m. Pr., 11 Uhr Familiengottesdienst - mitgestaltet durch weiter
THEATER / Sport- und Gesangverein Böbingen

"Bloß koa Goaß"

Beim SGV Oberböbingen wurde an drei Abenden das Lustspiel "Bloß koa Goaß" aufgeführt. weiter
STADTENTWICKLUNG / Stuttgart hat seine Erholungsflächen in den letzten Jahren kräftig ausgeweitet

"Die grünste Großstadt Deutschlands"

"Stuttgart ist die kompakteste und zugleich grünste deutsche Großstadt ab 500000 Einwohner. Die baden-württembergische Landeshauptstadt ist unter den 15 einwohnerstärksten deutschen Städten diejenige mit der größten Erholungsfläche je Einwohner". Diese erfreuliche Bilanz zog Stuttgarts Erster Bürgermeister Klaus Lang. weiter

"Suche uns nicht in der Führung"

Ein lustiger Monat steht im Stuttgarter Renitenztheater bevor: Von "Frl. Wommy Wonder" bis zur "Nacht der wilben Weiber" reicht das Programm im Januar. Der Klassiker "Frl. wommy Wonder" macht noch heute und morgen den Anfang. Ihr folgen "Der flotte Dreier" (bis 11. Januar) mit Comedy und Kabarett und die Magdeburger Zwickmühle mit dem Programm "Und weiter
FRAGE DER WOCHE


Thema: Zukunftsvisionen

Die letzten Raketen sind verschossen, die letzten Sektgläser ausgetrunken. Im neuen Jahr steht nun vieles an: Kommunal- und Europawahlen, die EU-Osterweiterung, Fußball-Europameisterschaften in Portugal, olympische Sommerspiele in Athen. Die GMÜNDER TAGESPOST hat Passanten gefragt: Worauf freuen Sie sich 2004? Erwarten Sie einen Aufschwung? Von Marcus weiter
JUGENDGEMEINDERAT / Lebhafte Klausurtagung

Ansätze formuliert

Wie arbeitet ein politisches Gremium? Welche Ziele sind für den Jugendgemeinderat wichtig? Wie funktioniert eine Stadtverwaltung? Diese und andere Fragen stellten sich die Jugendgemeinderäte bei einem Workshop im Prediger. weiter

Antworten auf biblische Fragen

Der Evangelische Brüderverein Alfdorf bietet Vorträge vom 12. bis 17. Januar an. Die Veranstaltungen in der Aula der Grund- und Hauptschule beginnen jeweils um 20 Uhr. Es geht um die Fragen "Was überhaupt noch glauben?" am Montag, 12.;"Gott ja, aber wozu Jesus?" am Dienstag, 13.; "Hat das Leben Sinn?" am Mittwoch, 14.; "Wie kann ich vor Gottes Gericht weiter
WAFFEN / Zwei junge Männer vorläufig festgenommen

Aus dem Auto heraus geschossen

Aus einem Auto heraus haben zwei Männer am Donnerstag im Bereich der Hackstraße im Osten Stuttgarts mehrmals mit einer Schreckschusswaffe auf Passanten geschossen. weiter

Bei Betriebsunfall verletzt

Am Freitag gegen 08.15 Uhr wurde auf dem Betriebsgelände einer Firma in der Bergstraße ein Mann verletzt, als beim Aufladen von einem Sechser-Stapel Gitterboxen mit einem Gabelstapler die obersten drei herunter fielen. Als der Mann in Panik geriet und seinen Gabelstapler verlassen wollte, wurde er von einer der Gitterboxen am Rücken getroffen. Er musste weiter
  • 115 Leser

Bürgermeister der Region und der Weltfrieden

"Zu Recht hat OB Leidig in einem Presseartikel am 24.12.03 geschrieben: 'Frieden schaffen, das können wir, das müssen wir an jedem Ort.' Wir in Gmünd, in Mutlangen, im Ostalbkreis haben eine besondere Verpflichtung etwas für den Frieden zu tun - erinnern wir uns: Vor 20 Jahren waren vor unserer Haustür Atomraketen stationiert, die wegen ihrer Schnelligkeit weiter

CDU-Silvester-Weißwurstessen in Rechberg

Zum traditionellen Silvester-Weißwurstessen bat erneut der Rechberger CDU Ortsverband in die Gemeindehalle Rechberg. Wie seit Jahren sorgte auch dieses Mal die Jugendkapelle des MV Harmonie Wißgoldingen für musikalische Unterhaltung und prima Stimmung. Der Erlös der Veranstaltung wird auch in diesem Jahr gemeinnützigen Zwecken zur Verfügung gestellt. weiter
  • 126 Leser

Dank der Zusteller

Namens der GT-Zusteller hat Hans Beutlberger ein paar Zeilen verfasst: "Wir kommen bei Wind und Wetter, uns schreckt nicht Eis noch Schnee, und wenn es auch einmal regnet, so tut uns das nicht weh. Wir geh'n in dunkler Nacht, und seh'n die Sterne strahlen, die Luft ist rein und sauber, weil Autos noch nicht fahren. Herzlichen Dank den netten Leuten, weiter
  • 227 Leser

Decke beschmiert

In der Silvesternacht wurde an einem Getränkemarkt in der Kolomanstraße die Decke des Vordaches mit Schriftzügen und Worten beschmutzt. Es handelt sich hierbei um Rußeinbrennungen, verursacht durch Kerzen oder ähnliches. Der entstandene Schaden beläuft sich auf zirka 200 Euro. weiter
  • 200 Leser

Einbruch scheiterte

Ein Unbekannter versuchte in der Nacht zum Donnerstag in ein Wohnhaus in der Rostocker Straße einzudringen. Dabei versuchte er die Eingangstür aufzubrechen, was ihm jedoch nicht gelang. Er hinterließ einen geringen Sachschaden. weiter
  • 201 Leser

Erbe ermöglicht den Wiederbeginn

Am Nepperberg wurde schon in früheren , manchen Quellen zufolge sogar schon in vorchristlicher Zeit, der jeweilige Glaube gelebt. 1616 vermachte der aus einer Gmünder Familie stammende Geistliche Heinrich Pfeningmann Geld zur Wiederherstellung der Stätte. Der Baumeister, Bildhauer und Kirchenmeister Caspar Vogt wurde damit beauftragt. Die untere Kapelle weiter

Ganz leicht

VON WOLFGANG FISCHER
Gewogen und für zu leicht befunden - eigentlich ein erschreckendes Urteil für einen Lokaljournalisten. Doch einen in unserer Zunft ereilt dieses Votum immer wieder, er trägt es mit Humor. Vielleicht auch deshalb, weil er sonst nicht viel zu tragen hat: Beim jüngsten Silvesterwiegen in Nürtingen brachte der gebürtige Gmünder Jürgen Gerrmann grade mal weiter

Gebet und Läuten für den Frieden

Das nächste ökumenische Friedensgebet, ausgerichtet von der evangelischen und der katholischen Innenstadtgemeinde, beginnt heute um 11.30 Uhr im Heilig-Kreuz-Münster. Zehn Minuten vor Beginn des Gebetes läuten alle Kirchenglocken in der Stadt. weiter
  • 174 Leser
KIRCHE / Aufführung in St. Josef Böbingen

Geschichte zum Fest

Die Weihnachtsgeschichte erlebten Besucher der katholischen Kirche St. Josef in Böbingen am Heiligen Abend. Wie in den Jahren zuvor führten Kinder unter der Leitung von Irma Vogt die Szenen auf. weiter
KONZERT / Festliches Weihnachtskonzert am Schönblick

Improvisationen und mehr

Das Weihnachtskonzert gehört zu den kulturellen Höhepunkten am Schönblick. Martin Scheuermann konnte dazu neben Angela und Stefan Zeitz (Querflöte und Klavier) erstmals auch Waltraud Kaufmann (Gesang) willkommen heißen. weiter

In 363 Tagen

VON KUNO STAUDENMAIER
Selten erwartete man von einem neuen Jahr so viel wie diesmal. Nach der Häufung von Hiobsbotschaften soll er endlich kommen, der Aufschwung. Der Glaube an ein besseres Jahr manifestiert sich. Für den einen ist die Welt schon in Ordnung, wenn der Dax, so wie gestern geschehen, über die 4000-Marke klettert. Politiker hoffen darauf, dass gerade ihre Partei weiter

In Gaststätte eingebrochen

Am Dienstag in der Zeit zwischen 3.30 und 13.30 Uhr drang ein Unbekannter in eine Gaststätte in der Hermannstraße ein. Er setzte zuerst die Alarmanlage außer Betrieb, entfernte einen Lamellen-Kunststoff-Rollladen und gelangte so durch die Tür ins Innere. Dort brach er einen Geldspielautomaten auf, der aber tags zuvor bereits geleert worden war. Sachschaden: weiter
KIRCHE / Experten suchen nach einem Weg zum Erhalt der aus dem Felsen geschlagenen Christus-Szene

Ist die Ölberggruppe zu retten?

Die Restauration der Kreuzwegstationen am Salvator ist beendet, nun stehen noch die Felsenkapellen an. Doch dort könnten die Restauratoren auf ein unüberwindliches Hindernis stoßen: auf die Natur. Bislang scheint es kein Mittel zu geben, um den Verfall der spektakulären Ölberggruppe in der oberen Kapelle aufzuhalten. weiter
WETTER 2003 / Zu warm, noch nie so trocken und so viele Sonnenscheinstunden wie nie

Jahrhundertsommer bricht alle Rekorde

Das Wetter 2003 hatte es in sich: Noch nie gab es 2119 Sonnenscheinstunden und nur 680 Millimeter Niederschlag in Gmünd. Noch nie lag das mittlere Maximum so hoch wie heuer. weiter

Kerze brennen lassen

Unachtsam und alkoholisiert war nach Polizeiangaben ein Mieter einer Wohnung in Welzheim und löste dadurch am Neujahrstag einen Brand aus.Er hatte vermutlich eine brennende Kerze auf einen Holztisch auf seinem Balkon aufgestellt und abbrennen lassen. Dadurch entzündete sich der Holztisch darunter. Die Welzheimer Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern. weiter
  • 157 Leser

Kinder verkündigen die Weihnachtsbotschaft

Mit dem Weihnachtsmusical "Der Spion des Königs" veranschaulichten etwa 60 Kinder der evangelischen Gemeinde Schönblick am Heiligabend die Weihnachtsbotschaft. Das Musical spiegelt die Weihnachtsgeschichte aus einer außergewöhnlichen Perspektive. In seiner Predigt erläuterte Martin Scheuermann, wie Gott Himmel und Erde in Bewegung brachte, um auf die weiter
  • 149 Leser
KONZERT / Gesangsabteilung des TSGV Rechberg bot Weihnachtslieder

Klangvoll in der Wallfahrtskirche

Voll besetzt war die Wallfahrtskirche auf dem Hohenrechberg. Die Gesangsabteilung des TSGV Rechberg lockte die Besucher mit drei Chorformationen erstmals zu einem weihnachtlichen Liedersingen. weiter

Kleines Konzert in St. Markus

Der Großdeinbacher Chor "Capella Nova - 200" unterhielt die Bewohnerinnen und Bewohner von St. Markus in Mutlangen mit weihnachtlichen Weisen. Gedichtvorträge rundeten die Darbietung ab, so dass weihnachtliche Stimmung das ganze Haus erfüllte. Anna Stix, eine Bewohnerin, lobte die Vorstellung und bemerkte am Schluss, sie könne noch eine weitere Stunde weiter

Lieder und Krippenspiel

Am zweiten Weihnachtsfeiertag überraschten die Ministranten der Lauterner Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt die Bewohner des Hauses Kielwein in Heubach mit dem Krippenspiel "Die geheimnisvolle Fremde". Die Flötengruppe der Jugendinitiative Lautern rundete den Nachmittag mit weihnachtlichen Liedern ab. Zum Abschluss sangen die Kinder und Jugendlichen weiter
  • 163 Leser

Nummernschild blieb liegen

Aus Richtung Täferrot nach Lindach unterwegs, kam am Donnerstag gegen 3 Uhr, ein Autofahrer kurz vor der Abzweigung nach Leinzell nach links von der Fahrbahn ab. Dort beschädigte er einen Leitpfosten, ein Verkehrszeichen samt Halterung und zwei elektrische Kontrollrohre der Gas-/Ölüberlandleitung. Er entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, weiter

Per Rad durch Tibet

In einer Live-Diashow berichtet Mario Müller am 16. Januar um 20 Uhr im Prediger über seine Erlebnisse auf dem Dach der Welt, Tibet. In stimmungsvollen Bildern zeigt er das Leben der Menschen in diesem kargen Hochland. Auch die massive Veränderung ist auf den Dias zu sehen. weiter
  • 199 Leser

SAV-Hütte geöffnet

Die Hütte der Ortsgruppe Heubach des Schwäbischen Albvereins ist an Dreikönig ab 11 Uhr geöffnet. Zu finden ist sie auf dem Glasenberg beim Fernsehturm. weiter
  • 127 Leser
SCHÜTZENVEREIN METLANGEN-REITPRECHTS / Weihnachtsfeier

Schützenkönig gekürt

Bruno Ostertag heißt der neue Schützenkönig beim Schützenverein Metlangen-Reitprechts. Vorsitzender Herbert Gräßle gratulierte und freute sich überdies über die vielen Gäste im "Rad" in Rechberg. weiter
DEZEMBER-WETTER

Sonne zum Schluss

Der Dezember setzte einen passenden Schlusspunkt hinter das Jahr '03: Er war, wie das ganze Jahr, zu warm, zu trocken, zu sonnig. Der Wetterbeobachter Martin Klamt hat in Gmünd folgende Daten gemessen: weiter
GEBÜHREN / Mit dem neuen Jahr kommen manche höheren Preise auf die Bürger zu

Teuerung von Buch bis Strom

Mit dem neuen Jahr kommen auf die Bürger auch neue Preise für städtische Leistungen zu - in vielen Fällen höhere als bisher. weiter
SCHÜTZENGILDE 1470 SCHWÄBISCH GMÜND / Vereinsmeisterehrung bei der Weihnachtsfeier

Treffsicher Ringe gesammelt

Weihnachten feiern, die Sieger des Weihnachtsschießens und die Vereinsmeister ehren: Einiges zu tun hatte die Schützengilde 1470 Schwäbisch Gmünd. weiter
FEIER / Langjährige Mitglieder geehrt

VdK unverzichtbar

Die Bedeutung eines großen, umfassenden Sozialverbandes in einer schwierigen gesellschaftlichen Periode wurde bei der Mitgliederversammlung und Weihnachtsfeier des VdK Durlangen betont. weiter

Viel Federvieh in Zang

Heute und morgen veranstaltet der Kreisverband der Rassegeflügelzüchter "Ostalb" in der Turn- und Festhalle Zang die große Kreisgeflügelschau. Fast 1000 Tiere von Züchtern aus 29 Kreis-Vereinen sind zu sehen. Die Schau ist heute von 9 bis 19 Uhr und morgen, Sonntag, von 9 bis 16 Uhr geöffnet. weiter
  • 275 Leser

Zuchtrinderauktion in Gaildorf

Starke Nachfrage nach weiblichen Tieren gab es bei der Fleckviehversteigerung der Rinderunion Baden Württemberg in Gaildorf. Sie war mit 61 Jungkühen, 2 Mehrkalbskühen, 2 hochtragenden Kalbinnen sowie 61 Kuh- und 335 Bullenkälbern stark beschickt. Vor allem das große Angebot an abgekalbten Tieren zog Kundschaft aus ganz Baden-Württemberg und dem benachbarten weiter
  • 138 Leser
KANDIDATUR / Diplom-Verwaltungswirt Michael Segan bewirbt sich als Bürgermeister in Alfdorf

Zurück zu den schwäbischen Wurzeln

Gestern Vormittag gab der zweite Alfdorfer Bürgermeisterkandidat seine Bewerbung im Rathaus ab. Der Diplom-Verwaltungswirt Michael Segan ist ein echter Schwabe aus dem Rems-Murr-Kreis mit Berufs- erfahrung im Bundeswirtschaftsministerium und in der Gemeinde Grafschaft bei Bonn. weiter
BRANDSTIFTUNG / In der Neujahrsnacht in Gmünd

Zwei Autos angezündet

Heißer Jahresbeginn: In der Neujahrsnacht gingen zwei Autos in der Gmünder Innenstadt in Flammen auf. Nach Einschätzung der Ermittler sind die Wagen angezündet worden. weiter

Regionalsport (7)

FUSSBALL / Dreikönigsturnier in Spraitbach

22 Mannschaften am Start

Zwei Hallenfußball-Turniere stehen heute in der Sporthalle "Kohl" in Spraitbach an: zehn aktive und zwölf Ü 40-Mannschaften kämpfen um die Titel. weiter
SCHIESSEN / Regionalliga - SV Brainkofen in Eiweiler

Am Scheideweg

Für den SV Brainkofen geht es morgen um 14 Uhr im letzten Ligakampf in der Luftgewehr-Regionalliga Süd/West um alles. Nur ein Sieg gegen Aufsteiger SV Tell Eiweiler hilft den Brainkofern noch weiter. weiter
SCHACH / 371 Denksportler starten bei den "16. Staufer-Open" im Gmünder Stadtgarten

Die Favoriten wanken schon

371 Teilnehmer aus 15 Nationen starten im Hauptfeld der "16. Staufer-Open" im Schach, weitere 101 beim "Senioren-Open". Acht Großmeister sind die Favoriten im Stadtgarten. In der gestrigen Auftaktrunde ließen bereits die ersten Titelträger Federn. weiter
STAUFER-OPEN / Die Partie des Tages - Tobias Hirneise verliert erwartungsgemäß

Großmeister Baklan unter einer Stunde

In weniger als einer Stunde setzte Großmeister Vladimir Baklan in der gestrigen Startrunde der "Staufer-Open" am ersten Tisch seinen Gegner matt. weiter

Juniorinnen eröffnen Turnier

Hochklassigen Frauenfußball gibt es seit jeher beim Internationalen Frauen-Hallenturnier des FC Normannia Gmünd in der Großsporthalle zu sehen. Die C- und die B-Juniorinnen machten gestern den Anfang, heute und morgen greifen die Aktiventeams ins Turnier-Geschehen ein. weiter
  • 188 Leser
SKI NORDISCH / Christian Ulmer 49. der Weltrangliste

Neun Plätze fehlen

Als 49. der Weltrangliste der Nordischen Kombination beendete Christian Ulmer die erste B-Weltcup-Periode dieses Winters. Nur um neun Plätze verfehlte er den Aufstieg in den A-Weltcup. weiter

Urlaub beim Open

Das Staufer-Open ist für ihn der Jahresurlaub. 13 Mal hat er bereits mitgemacht, diesmal hat er ein Heimspiel: Frank Zeller spielt seit dieser Saison - wie schon Anfang der 90er Jahre - für die ausrichtende SG Schwäbisch Gmünd in der Schach-Oberliga. weiter

Leserbeiträge (2)

Die wichtigste Reform fehlt

Zu den Reformbeschlüssen im Bundestag: Da haben sie es nun geschafft. Die Langzeitarbeitslosen müssen jede Arbeit zu jedem auch erbärmlichen Lohn und wohl auch jeder Entfernung annehmen. Da können nun welche jubeln in dieser Jubelzeit. Auch die sehr intelligenten Menschen können jubeln, die trotz der fehlenden 4,5 bis 5 Millionen Arbeitsplätze die angeblichen weiter
  • 128 Leser

Seltsame Route durch Innenstadt

Zur Verkehrsführung zwischen Aalen und Wasseralfingen In der Schwäbischen Post wurde über Testfahrten entlang der Nord-Süd-Verbindungen in Aalen berichtet mit dem Ergebnis, dass es über die Friedrichstraße am längsten dauert. Der Pressesprecher der Stadt Aalen, Herr Schwarzendorfer, wundert sich darüber überhaupt nicht - habe doch das Verkehrsaufkommen weiter
  • 616 Leser