Artikel-Übersicht vom Dienstag, 27. Januar 2004

anzeigen

Regional (60)

"Die Farbenkönigin"

Am Freitag, 6. Februar, gastiert um 15 Uhr das Theater "3 Hasen oben" in der Theaterwerkstatt. Aufgeführt wird das Stück "Die Farbenkönigin" für Kinder ab vier Jahre. Die Aufführung dauert rund 50 Minuten. Das Stück handelt von einer Königin in einem Reich, in dem es nichts gibt als das Weiß. Die Königin sehnt sich nach Veränderung. Kraft ihrer Träume weiter
  • 106 Leser

"Peter und der Wolf"

Am Dienstag, 3. Februar, führt das Orchester des Parler-Gymnasiums um 16 Uhr im Großen Saal des Prediger "Peter und der Wolf" von Sergej Prokofjev auf. Jede Gestalt dieses musikalischen Märchens wird durch ein Instrument und ein bestimmtes Motiv dargestellt. So wird die Erzählung mit musikalischen Mitteln nachempfunden. Verschiedene Kammermusikgruppen weiter
KLAUSURTAGUNG / Minister Willi Stächele zog sich mit seinen Mitarbeitern nach Gmünd zurück

Abtauchen in Gedankenschmiede

Der baden-württembergische Minister für Ernährung und Ländlichen Raum, Willi Stächele, hat zu einer zweitägigen Klausur seinen kompletten Stab aus Stuttgart nach Schwäbisch Gmünd geholt. weiter
  • 131 Leser
FASCHING / Die AG Gmender Fasnet sieht sich in Sachen Alkohol in der Verantwortung

Alcopops feiern nicht mit

Rigo, Smirnoff und andere Alcopops wird es bei den Ständen am Umzug und dem Internationalen Guggatreffen nicht geben. Dies beschloss gestern Abend die Arbeitsgemeinschaft (AG) Gmender Fasnet, als sie über den Ablauf der anstehenden Faschingsveranstaltungen beriet. weiter
  • 112 Leser

An alle zwischen 18 und 68 Jahren

In der Eschacher Gemeindehalle ist am Donnerstag, 12. Februar, ein Blutspendetermin. Von 14.30 bis 19.30 Uhr gibt's die Gelegenheit zum Blutspenden. 2000 Blutspenden seien täglich erforderlich, um den Bedarf an Blutpräparaten allein in den Krankenhäusern in Baden-Württemberg zu decken, mahnt das Deutsche Rote Kreuz. weiter
  • 141 Leser

Ausstellung zum dörflichen Leben

Der Heimat- und Geschichtsverein Gschwend hat eine Dauerausstellung organisiert. Am Sonntag, 1. Februar, zwischen 14 und 17 Uhr wird die Ausstellung zum Thema "Dörfliches Handwerk und Leben" im Museum Horlachen eröffnet. In der Sammlung "Lebenslauf" werden die einzelnen Lebenssituationen mit allen dazugehörigen Utensilien gezeigt. weiter
  • 236 Leser

Bei Mitfahrern Drogenverdacht

Beamte der Verkehrspolizei führten am Sonntagmorgen im Norden des Stadtgebiets Verkehrskontrollen durch. Vor allem sollten Verstöße im Zusammenhang mit Betäubungsmitteln verfolgt werden. 13 Autos und deren Insassen mussten dabei genauer unter die Lupe genommen werden. Zwar stand keiner der Fahrer unter Drogeneinfluss, allerdings ergab der Einsatz von weiter
BÜRGERMEISTERWAHL

Bewerber stellen sich Bürgern vor

Noch gut zwei Wochen sind es bis zur Bürgermeisterwahl in Lorch - Zeit für die Bewerber um das höchste Amt in der Stadt, sich in einer Vorstellungsrunde den Bürgern zu präsentieren. weiter
  • 117 Leser

Blick in die Bibel

An evangelische wie katholische Christen richtet sich die Bibelwoche der Innenstadtgemeinden. Im Mittelpunkt steht die Botschaft des Propheten Hosea. Beim ersten Abend morgen ab 19.30 Uhr im Augustinus-Gemeindehaus führt Pfarrer Robert Kloker unter dem Titel "Gott ist enttäuscht" in Hos 1 und 3 ein. Den zweiten Abend gestaltet Dekan Immanuel Nau am weiter

Blutspenden und Vorsorgen

In der Mutlanger Gemeindehalle gibt's am Donnerstag, 29. Januar, von 14.30 bis 19.30 Uhr die Gelegenheit zum Blutspenden. Jeder gesunde Mensch zwischen 18 und 68 Jahren kann Blutspenden. Bei jedem Spendentermin gibt's unter anderem eine Herz-Kreislauf-Untersuchungen und eine Blutfarbstoff-Kontrolle. weiter
  • 246 Leser

Bürgerfragestunde im Gemeinderat

Am Donnerstag, 29. Januar, tagt um 19 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses der Gemeinderat Essingen. Nach der Bürgerfragestunde stehen unter anderem der Rückblick auf 2003, ein Ausblick auf 2004 und Standorte für Mobilfunkantennen auf der Tagesordnung. Für die Kommunalwahl im Juni wird der Gemeindewahlausschuss gebildet. Weiter steht eine Vereinbarung weiter
MATINEE / Erinnerung an den mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichneten Anton Buck

Chronist mit tiefer Heimatliebe

Am 15. Januar 1980 erhielt der Waldstetter Oberlehrer, Journalist und Ortschronist Anton Buck das Bundesverdienstkreuz. An seinem 20. Todestag am 25. Januar erinnerten Gemeinde, Bergschule und Heimatverein Waldstetten / Wißgoldingen mit einer Matinee im Bürgerhaus an ihn. weiter
  • 125 Leser

Das moderne Japan

Jobst-Mathias Spannagel spricht japanisch und hat viele Jahre in Japan gelebt. Über das moderne Japan referiert er am Donnerstag, 29. Januar um 19.30 Uhr im VHS-Saal im Prediger. Der Vortrag liefert wichtige Reise-Tipps. Studierende demonstrieren in kurzen Szenen typische japanische Verhaltensweisen. weiter
  • 381 Leser
LITERATURPROJEKT

Das Mörike-Jahr ist gestartet

Der Dichter Eduard Mörike hat durch seine vielen Lebens- und Wirkungsstätten zahlreiche Orte der Region rund um Stuttgart miteinander verbunden. Das sagte der Vorsitzende der KulturRegion Stuttgart, Esslingens Oberbürgermeister Jürgen Zieger, bei der Eröffnung des Literaturprojekts "Ein blaues Band - Mörike 2004" in Fellbach. weiter
  • 127 Leser
NACHRUF / Der Parfümeur Heinz Grau ist gestorben

Der Herr der Düfte

Der "Herr der Düfte" wurde er genannt, eine "Supernase" bescheinigten ihm viele. Der Gmünder Heinz Grau zählte zu den wenigen Dutzend Menschen in Deutschland, die über einen außerordentlichen Geruchssinn und ein Geruchsgedächtnis verfügen. Nun ist der Chef der Firma Grau Aromatics im Alter von 74 Jahren gestorben. weiter
  • 126 Leser
STADTGESCHICHTE / Der Historiker Ulrich Müller erforschte Gmünd als wichtige Garnisonsstadt

Der Marktplatz als Kulisse für das Militär

Geschichte und Heimatgeschichte sind oft zwei Paar Stiefel. Doch in dieser Sache partizipierten die Gmünder an den großen historischen Ereignissen: als Garnisonsstadt mit ihren Soldaten. Eine Veröffentlichung des Stadtarchivs widmet sich diesem wichtigen Kapitel. weiter

Der Sündenhund

VON TOBIAS DAMBACHER
Gelber Schnee ist bäh. Das weiß jeder. Doch als Frauchen mit ihrem Hund Gassi ging, ahnte sie noch nichts Böses. Nachts hatte es geschneit und am Morgen "markierte" der Vierbeiner in regelmäßigen Abständen die Schneehaufen am Straßenrand. Nicht schlimm, dachte sie. Den gelben Fleck sieht schließlich jeder (im Gegensatz zu Hundehaufen tritt da auch niemand weiter

Dia-Reise durch die Provence

Gabriel Bernschütz, von Beruf Gärtnermeister, hat die Provence zur Zeit der Kirschblüte bereist. In einem Dia-Vortrag des Seniorentreffs Spitalmühle berichtet er am Mittwoch, 28. Januar, um 15 Uhr in der Theaterwerkstatt des Spitals über seine Reiseeindrücke. weiter
  • 241 Leser
ALTERSGENOSSEN 1933 / Mitgliederversammlung

Ein Bilderbuch-Fest

Die Altersgenossen 1933 haben im "Lamm" ihre Mitgliederversammlung abgehalten. Der Vorsitzende Karl Riegel erinnerte mit Bedauern an den Tod von zwei Altersgenossen im vergangenen Jahr. In einer Schweigeminute gedachte man ihrer. weiter

Ein Clown springt für Walfische ein

Als farbenprächtiger und wortgewaltiger Clown "Fantasia" unterhielt Gerburg Maria Müller am Sonntag Nachmittag in der Schwäbisch Gmünder Kulturtankstelle die jungen Besucher. Die Theaterfrau war kurzfristig eingesprungen, nachdem das eigentlich vorgesehene Programm "Als die Walfische sich die Schuhe auszogen" ausfallen musste, da der Darsteller Rino weiter
STRASSENVERKEHR / Stuttgart will Innenstadt-Passanten den Weg zur Kulturmeile erleichtern

Ein Gehweg über die Autobahn

Die B 14 durchschneidet die Stuttgarter Innenstadt wie eine Schneise. Konrad-Adenauer-Straße heißt sie in diesem Bereich und trennt die City von der Kulturmeile ab. Das soll nun anders werden: Um die Erreichbarkeit von Einrichtungen wie Staatsgalerie, Musikhochschule und Haus der Geschichte für die Fußgänger von der Innenstadt her zu verbessern, ist weiter

Einbruch war vorbereitet

In der Nacht zum Sonntag gelangte ein bislang unbekannter Täter über eine Mauer und einen Maschendrahtzaun auf das Gelände der Stiftung Haus Lindenhof. Er betrat das Gebäude durch eine Fluchttür, die mit einem Stein offen gehalten wurde. Er gelangte über drei massive Türen, die er aufbrach, in mehrere Büros im 1. Stock. Gezielt wurden diese nach einem weiter
  • 145 Leser
SÄNGERKRANZ / Hallstadter Doppelquartett mit zwei mal vier plus drei Mitgliedern zu Gast in Alfdorf

Elf Männer sind drei zu viel

Einen besonderen Leckerbissen hatte der Sängerkranz Alfdorf bei seiner Jahresfeier anzubieten: das Hallstadter Doppelquartett. Elf gestandene Männer unter ihrem Dirigenten Wolfram Brüggemann boten Männergesang in Perfektion. weiter
  • 103 Leser
GALA-KONZERT / Polnisches Folklore- und Gesang-Ensemble Slask am 28. April in Schwäbisch Gmünd

Folklore mit Weltklasse-Niveau

Ein besonderes Erlebnis steht den Gmündern am Mittwoch, 28. April, bevor. Auf dem Weg nach Brüssel, gastiert das polnische Gesang- und Folklore-Ensemble Slask (Schlesien) um 20 Uhr im Congress Centrum Stadtgarten. weiter

Frauenfrühstück mit einem Vortrag

In Göggingen in der Hauptstraße 45 gegenüber dem Rathaus) gibt's am Donnerstag, 12. Februar, ein Frauenfrühstück zum Thema "Meine Erwartungen und ich". Beginn ist um 9.15 Uhr. Während des Vortrags von Schwester Beate Rösch wird eine Kinderbetreuung angeboten. Außerdem gibt's einen Büchertisch zum Stöbern. weiter
  • 392 Leser

Friedhofssanierung als Thema

Der Heuchlinger Gemeinderat trifft sich am morgigen Mittwoch ab 19 Uhr im Sitzungszimmer des Rathauses zur Gemeinderatssitzung. Auf der Tagesordnung stehen neben einer Bürgerfragestunde die Sanierung des Friedhofes mit der Vorstellung der überarbeiteten Planung, der Satzungsbeschluss des Haushaltsplans 2004 und verschiedene Bauangelegenheiten. Ein nicht-öffentlicher weiter
BOXEN / Faustkampfabteilung des TSB gibt bei Jahresabschlussfeier Überblick über die Athleten

Fünf Meister und drei Vizemeister

2003 war eines der erfolgreichsten Jahre der Gmünder Boxer. Mit insgesamt fünf Meistertiteln und drei Vizemeistern waren die Boxer des TSB der erfolgreichste Boxverein des Landes. weiter
  • 385 Leser
WINTERSCHLUSSVERKAUF

Gemeinsame Rabattaktionen

Der Winterschlussverkauf. Seit 1900 haben wir uns an ihn gewöhnt. Satte Preisnachlässe zum Saisonende. Jetzt, über 100 Jahre alt, soll er der letzte gewesen sein. Die Einzelhändler in Aalen sind sich einig: schade. weiter
  • 109 Leser
NACHBARSCHAFTSTREFFEN / Kirchlich engagierte Frauen treffen sich in Essingen

Gemeinschaft wird gestärkt

Zum Nachbarschaftstreffen unter dem Motto "Wegkreuzungen - Weichenstellungen in meinem Leben" trafen sich gestern rund 70 Frauen verschiedener Kirchengemeinden. Dabei ließen sie sich auf neue Wege führen. weiter

Gruppe für Geschwister

Geschwisterkinder im Alter von neuen bis zwölf Jahren soll Möglichkeit geboten werden, ihre Eindrücke und Erfahrungen in einer Kleingruppe zu verarbeiten, meint BAD (Beratung und Ambulante Dienste) der Stiftung Haus Linderhof und bietet eine Gruppe an. Jeweils mittwochs bis Ende April von 16 bis 16.45 Uhr im BAD-Besprechungsraum läuft die Gruppe. Beginn weiter
  • 188 Leser

Herrliches Venezuela

Udo Gedack war in Venezuela - vom Orinokodelta und den "Llanos", der gewaltigen Schwemmebenen im Südwesten, brachte er tolle Dias mit. Von der Lebensweise dort und den ökologischen Zusammenhängen berichtet er in einem Dia-Vortrag am Mittwoch, 28. Januar im Prediger, (kleiner Saal). Die Veranstaltung, gemeinsam getragen von Naturkundeverein, Museum und weiter
  • 113 Leser

Hoher Sachschaden

Auf der alten B 29 von Gmünd in Richtung Lorch unterwegs, kam am Sonntag, gegen 18 Uhr ein Renault-Fahrer auf Höhe des "Wachthauses" aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Er überfuhr ein Verkehrszeichen und prallte dann seitlich gegen einen geparkten Ford. Beim Unfall wurde der Verursacher leicht verletzt. Sachschaden: rund 14 .300 weiter
  • 110 Leser

Informationen für chronisch Leberkranke

Perspektiven in Diagnostik und Therapie bei Lebererkrankungen sind Thema des Arzt-Patienten-Seminars, das am kommenden Samstag von 9 bis 13 Uhr im Stuttgarter Robert-Bosch-Krankenhaus abläuft. Der Info-Tag richtet sich insbesondere auch an Patienten mit chronischer Lebererkrankung im Ostalbkreis. An diesem Tag geht es um Alkohol- und Stoffwechsel-bedingte weiter
HAUSHALT 2004 / Stadträte diskutieren Haushalts-Änderungsanträge der Fraktionen

Kornhaus-Umbau ist vom Tisch

Das Kornhaus wird vorläufig nicht zum musealen Gebäude. Mit den Stimmen von CDU, SPD und FDP wurden mögliche Investitionen in diesem Gebäude gestrichen. Offen ist noch, wie das so genannte große Rad in Bewegung kommen wird. Ob Investitionen in den Umbau von Pestalozzi- und Klösterleschule oder in die Theodor-Heuss-Schule Herlikofen fließen werden. weiter
  • 136 Leser

Landesstraße und Haushalt

Um die Verabschie- dung des Haushaltsplans für das Jahr 2004, die Planung für den Ausbau der Landesstraße zwischen Rechberg und Wißgoldingen, einen Rückblick auf die CMT sowie die Jahresrechnung und den Haushaltsplan 2004 der Josef-Leicht-Stiftung geht es am kommenden Donnerstag, 29. Januar, in der Sitzung des Waldstetter Gemeinderats. Das Gremium tagt weiter
TRAUER

Max Geiger gestorben

Max Geiger hat viel bewegt in seiner Gemeinde Waldstetten, sowohl als Geschäftsmann wie auch als Aktiver in Vereinen und im Gemeinderat. Am Wochenende ist er im Alter von 73 Jahren gestorben. weiter
ORTSCHAFTSRAT BARGAU / Über Haushalt 2004 informiert

Ortsumfahrung später

Auf der Tagesordnung standen sie nicht, was aber nicht über die Dringlichkeit hinweg täuschen soll: die Bargauer Ortsumfahrung und das geplante Baugebiet "Geschleif". Ortsvorsteher Rainer Wamsler referierte eingangs über den Stand der Dinge. weiter
  • 123 Leser

Polizeiposten Thema in der Sitzung

Der Gemeinderat Mögglingen trifft sich am kommenden Freitag, 30. Januar, ab 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses zur Gemeinderatssitzung. Auf der Tagesordnung steht die geplante Auflösung des Polizeipostens Mögglingen, die Erschließung des Baugebiets "Kreuzäcker", der Haushaltsplan 2004 und die mittelfristige Finanzplanung. Zudem wird eine Bereitstellung weiter

Rat im Rentenrecht

Der Versichertenälteste der BfA und LVA, Karl-Heinz Wiedmann, hält am Donnerstag, 5. Februar, von 14 bis 16 Uhr Beratungsstunden im Gewerkschaftshaus in Schwäbisch Gmünd, Türlensteg 32, ab. Als Rentenberater informiert Wiedmann in Fragen des Rentenrechts. Er hilft bei der Kontenklärung, beim Prüfen der Versicherungszeiten und Anträgen. Wiedmann ist weiter
WINTERSCHLUSSVERKAUF / Frostige Temperaturen und Schneefall kurbeln die Geschäfte vereinzelt an

Schnee macht Wintersportlern Kauflust

Lange Menschenschlangen vor Geschäften, ungeduldige Kunden, die es gar nicht erwarten können, bis sich endlich die Ladentür öffnet und sie sich auf Wühltische, Sonderangebote und Rabatte stürzen können: Solche Szenarien gehören in die Vergangenheit oder großartige Träume von Geschäftsleuten. weiter
  • 100 Leser

Seit 25 Jahren bei KSK

25 Jahren im öffentlichen Dienst, dieses Ereignis durfte Herbert Ziegler am 25. Januar 2004 feiern. Zum Jubiläum gratulierte der Vorstand der Kreissparkasse Ostalb recht herzlich. Ziegler begann 1976 eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der KSK Göppingen. 1979 wurde er übernommen und war nunmehr ausschließlich im Privatkundengeschäft tätig. Ob als Immobilienberater, weiter
  • 143 Leser
GESANGVEREIN ESCHACH / Hauptversammlung mit vielen Ehrungen - auch für fleißigen Probenbesuch

Seit 50 Jahren mit der Stimme dabei

Bei der Generalversammlung des Gesangsvereins Eschach im Gasthaus "Lamm" standen zahlreiche Ehrungen im Mittelpunkt. Außerdem kam die Suche nach Partnervereinen - auch im europäischen Ausland - zur Sprache. weiter
  • 108 Leser

Sprechstunde beim VdK

Eine Sprechstunde bietet der Sozialverband VdK heute. Von 15 bis 17.30 Uhr gibt's in der VdK-Kreisgeschäftsstelle, Kappelgasse 13 individuelle Beratung. Anmeldung ist nicht erforderlich. weiter
  • 111 Leser

Sprechstunde der LVA

Das Regionalzentrum Aalen der Landesversicherungsanstalt Baden-Württemberg hält die nächsten Sprechstunden in Schwäbisch Gmünd am Mittwoch, 4. Februar, im Spital, Marktplatz 37, ab. Sprechzeiten sind von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 13 bis 13.45 Uhr. Es ist erforderlich, zuvor einen Termin unter den Telefonnummern (07171) 603 5060 oder -5061 zu vereinbaren weiter
  • 102 Leser
INVESTITION / Entscheidung über das große Rad vertagt

Stadt oder Herlikofen

Noch keine Entscheidung, ob zunächst Klösterle- und Pestalozzischule umgebaut werden oder ob die Theodor-Heuss-Schule an der Reihe ist. Der Haushaltsausschuss signalisierte weiteren Klärungsbedarf. weiter
  • 136 Leser
FDP-KREISVERBAND OSTALB / Neujahrsempfang mit Dr. Döring

Steuern und Kopftuch

Liberale Positionen im Wahljahr 2004 machte Landeswirtschaftsminister Dr. Walter Döring im Aalener Café Magazine klar. Beim Neujahrsempfang der Ostalb-FDP forderte er unter anderem mehr ehrenamtliches Engagement in Zeiten knapper Kassen. weiter
  • 111 Leser

Unerlaubt entfernt

Wohl wegen Unachtsamkeit und Schneeglätte kam am Sonntag, gegen 5.30 Uhr auf der Egaustraße ein unbekannter Autofahrer ins Rutschen. Er beschädigte dabei einen geparkten Audi an der Stoßstange hinten links. Schaden: rund 200 Euro. Die Gmünder Polizei sucht Zeugen. weiter
  • 252 Leser

Unfallflucht brachte wenig

Wohl unter Alkohol- und Drogeneinfluss, war am Montag, gegen 2 Uhr ein Audi-Fahrer auf der Hauptstraße in Richtung Gmünd unterwegs. Auf Höhe einer Fußgängerampel verlor er die Gewalt über sein Auto, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte den Ampelpfosten und einen Baum. Wenige Meter danach prallte er gegen einen geparkten VW Bora und schob diesen weiter
  • 125 Leser
VERKEHR / Einmündungen werden noch in diesem Jahr umgebaut

Verteiler Ost ist ein gefährliches Pflaster

Gmünds Unfallschwerpunkt Nummer eins wird entschärft: Das Straßenbauamt plant fürs zweite Halbjahr Veränderungen der beiden Einmündungen der B 29 in die Kreisstraße zwischen Schwäbisch Gmünd und Hussenhofen. weiter

Vier Personen ins Krankenhaus

Wie die Polizei berichtete, wurden in der Kegelbahn einer Gaststätte eines Gschwender Teilorts zwei Heizstrahler mit Gas betrieben, die nach dem Typenschild nur im Freien oder gut belüfteten Räumen verwendet werden dürfen. Die Polizei vermutet, dass durch ungenügende Belüftung der Sauerstoff im Raum nicht ausreichte. So kam es am Samstagabend bei zwei weiter

Von Müttern und Töchtern

Über die sensible Beziehung zwischen Müttern und Töchtern ins Gespräch zu kommen, ist das Ziel des Frauenfrühstücks im Cafe der Spitalmühle am Freitag, 30. Januar, um 9.30 Uhr. Referentin ist Bärbel Gerber von der Erwachsenenbildung. weiter
  • 258 Leser

Vortrag und Gespräch über Wasser

Der Arbeitskreis des evangelischen Bauernwerks im Kirchenbezirk Schwäbisch Gmünd hat für Sonntag, 1. Februar, einen Begegnungsnachmittag organisiert. Der Nachmittag steht unter dem Motto "Wasser ist Leben - Unendlich verfügbar in bester Qualität?". Beginn ist um 14 Uhr im evangelischen Gemeindesaal Ruppertshofen. Johann Zell vom Amt für Umweltschutz weiter
  • 110 Leser

Wandern nach Karte

Der Albverein Straßdorf veranstaltet am Dienstag, 3. Februar, um 19 Uhr in der "Krone" in Straßdorf eine "Kartenkunde für Jedermann". An diesem Abend wird Günter Stahl von der Hauptgeschäftsstelle in Stuttgart die Teilnehmer in das Wandern nach Karte einführen. Gearbeitet wird mit der Wanderkarte L 7324 Geislingen an der Steige im Maßstab 1:50 000 vom weiter

Wanderung rund um Waldstetten

Eine Halbtageswan- derung hat die Waldstetter Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins für kommenden Sonntag, 1. Februar, vorgesehen. Mitglieder und Interessierte wandern an diesem Tag nach der Waldstetter Wanderkarte, die Führung der Gruppe übernimmt Josef Hofmann. Los geht's um 13 Uhr beim Getränkemarkt Meyer in der Waldstetter Hauptstraße. Die Wanderzeit weiter

Wie man Tiere fotografiert

Mehrfach erfolgreich bei nationalen Wettbewerben war Günter Kurz vom Gmünder Fotoclub mit Motiven aus dem Zoo. Am Freitag, 30. Januar um 19.30 Uhr im Gasthaus "Krone" in Wetzgau zeigt er 200 seiner besten Dias aus deutschen Zoos und gibt Tipps. Jedermann ist willkommen. weiter
  • 243 Leser
GEWERBEGEBIET / Igginger Gremium stimmt Entwurf von Kreisel und Ringstraße in Brainkofen zu

Wunsch: Ein fünfarmiger Kreisel

Zwei wichtige Anliegen könnten durch den Bebauungsplan Lachenäcker in Iggingen erfüllt werden: Zum einen das Anlegen eines Kreisverkehrs an der Kreuzung Lindach-Leinzell-Brainkofen, und zum anderen eine Ringstraße für das Gewerbegebiet. Doch wollte das Gremium außerdem eine Lanze für die Landwirte brechen. weiter

Zusammenarbeit in der Schmerztherapie

Um medizinische Aspekte und Eigeninitiative in der Schmerztherapie und die Kooperation zwischen Arzt und Patient geht es bei einer Veranstaltung der Evangelischen Erwachsenenbildung Waldhausen. Dr. Angelika Lohmann-Beutel, Anästhesistin und Schmerztherapeutin an den Städtischen Kliniken Esslingen, spricht am Donnerstag, 5. Februar, in der Reihe "Hauptsache weiter
  • 172 Leser

Regionalsport (14)

FUSSBALL / Normannia Indoor-Tage - Marketinmanager Wolfgang Kühne zieht positive Bilanz

Bundesligaprofis haben keine Pässe

Es ist 22.15 Uhr. FCN-Mittelfeldregisseur Mark Mangold, rollt gerade den letzten Teppich zusammen. Um 22.30 Uhr ist die große Gmünder Sporthalle tiptop geputzt - als wenn nichts gewesen wäre. weiter
HANDBALL / Bezirksliga: Welzheim - Lorch 37:19

Funkstille im Lorcher Angriff

Stark begonnen und stark nachgelassen, so kann man das Bezirksliga-Spiel der Lorcher Männer beim deutlichen 19:37 in Welzheim beschreiben. weiter
RADBALL / Bezirksliga

Gmünd I auf Platz drei

In Reichenbach/Fils fand der 6. Spieltag der Radball Bezirksliga statt. Gmünd I mit Lamla/Friedrich steht am Ende der Hinrunde auf einem Aufstiegsplatz. weiter
TISCHTENNIS / Lorch

Großer Sport der Kleinen

Am Samstag wurden in der Lorcher Großsporthalle die Tischtennis-Minimeisterschaften ausgetragen. Die Organisatoren konnten dabei einen neuen Teilnehmerrekord verbuchen: 14 Mädchen und 38 Jungen nahmen an den Wettkämpfen teil. weiter
  • 139 Leser
SKISPRINGEN / Deutschland-Pokal in Rastbüchel

Kevin Horlacher Dritter

Beim Deutschland-Pokal in Rastbüchl überzeugte Kevin Horlacher vom SC Degenfeld mit einem dritten Platz. Vereinskamerad Bernd Heinzmann wurde bei den Herren Fünfter. weiter
  • 105 Leser
KARATE / Haubold zu Gast bei Lehrgang in Täferrot

Mit Weltmeister

Bereits zum fünften Mal gastierte der Karate-Weltmeister von 1998 und Vizeweltmeister 2000, Mark Haubold, in Täferrot. Nach dem letztjährigen Lehrgang konnte Täferrots Trainer Ernst Kappel den Niedersachsen erneut für einen Lehrgang gewinnen. weiter
RINGEN / KSV Aalen

Noch fünf Wochen

Die Verantwortlichen des KSV Aalen haben noch fünf Wochen Zeit, um eine Lösung mit dem Finanzamt zu finden. Der Petitionsausschuss des Landtags tritt am 3. März wieder zusammen. weiter
  • 139 Leser
FUSSBALL / Regionalliga - Torwarttraining beim VfR Aalen

Potye vs. Linse: Wer wird die Nummer eins?

Thomas Traub (47) ist beim Regionalligisten fürs Torwarttraining zuständig. Für Reinhard Potye und Tobias Linse ist die Vorbereitungszeit auch die entscheidende Zeit, wer von Cheftrainer Peter Zeidler zur Nummer eins auserkoren wird. weiter
  • 209 Leser
HANDBALL / Landesliga - Bettringen unterliegt 13:21

Schwache Partie

Gleich mehrfach bestraft wurden die Bettringer Handballerinnen bei ihrer 13:21-Niederlage in Tettnang gegen die Damen des SV Tannau. Nun lautet das Saisonziel, den Abstieg aus der Landesliga vermeiden. weiter
  • 104 Leser
BASKETBALL / Bezirksliga

Ungeschlagen

Die Basketballer des TSB Schwäbisch Gmünd haben ihren Nimbus des Ungeschlagenseins in der Bezirksliga Herren bewahrt. In dem in Möhringen ausgetragenen Bezirksligaspiel fuhren die TSBler in einer tollen schnellen Partie einen eminent wichtigen 99:67 Auswärtserfolg ein. Damit sind die Gmünder Basketball-Riesen weiter souveräner Tabellenführer in der weiter
  • 170 Leser
FAUSTBALL / Verbandsliga - Heuchlinger Faustballer sichern sich die Meisterschaft

Vierter Titel in Folge

35 Jahren mussten die Heuchlinger Faustballer warten, ehe der Coup gelang: Der TV ist zum ersten mal Meister der Faustball-Verbandsliga und spielt im kommenden Winterhalbjahr in der dritthöchsten Spielklasse. weiter

Leserbeiträge (3)

Kein "Tätervolk"

"Unwort: Tätervolk": Es war die Absicht von Martin Hohmann, die Deutschen von der Fessel zu befreien, sie seien ein "Tätervolk" und tragen eine Kollektivschuld. Er versuchte bei seiner Argumentation und simplen Logik die bolschewistische Bewegung als "jüdisch geführt" abzustrafen und die Juden wie Karl Marx und Leo Trotzki in die Täterschaft einzubinden. weiter
  • 562 Leser

Nicht pauschaliert

Zum "Unwort des Jahres": Wenn "Tätervolk" zum Unwort des Jahres avanciert, müsste Martin Hohmann in vollem Umfang rehabilitiert werden. Die Kernaussage seiner (absichtlich?) missverstandenen Rede vom 3. Oktober war nämlich, dass weder Deutsche noch Juden ein Tätervolk seien. Er selbst lehnte diese Pauschalierung strikt ab! Richard Baumann, Ellw.-Rindelbach weiter
  • 537 Leser

Reform ist unsozial

Zu "Gesundheitsreform - Keiner blickt mehr durch": Die Überschrift "Keiner blickt mehr durch" spricht vielen aus dem Herzen. Eines ist jedoch klar: die Verlierer sind chronisch Kranke und Menschen mit wenig finanziellem Spielraum. Viele chronisch Kranke sind von der jetzt getroffenen Definition ausgeschlossen und werden von Zuzahlungen und Gebühren weiter
  • 542 Leser