Artikel-Übersicht vom Montag, 16. Februar 2004

anzeigen

Regional (33)

Am morgigen Dienstag um 19.30 Uhr spricht Professor Dr. Claus-Joachim Kind im Refektorium des Predigers über Funde in Südwestdeutschland. Um 9 500 vor Christus ging die letzte Eiszeit zu Ende. Dichte Urwälder breiteten sich in Mitteleuropa aus. Ausgrabungen der letzten Jahre erlauben Einblicke in das Leben dieser hochspezialisierten Wildbeuter. Ortschaftsrat weiter
BÜRGERMEISTERWAHL / Karl Bühler geht mit 92 Prozent der Stimmen in seine zweite Amtszeit

"Ich interpretier's als Zustimmung"

Ebenso unspektakulär wie der Lorcher Bürgermeister-Wahlkampf verlief gestern Abend die Verkündung des Ergebnisses. Der Musikverein Stadtkapelle Lorch spielte den "Bürgermeistermarsch" und rund drei Dutzend Bürger wollten vor dem Rathaus erfahren, was auf der Hand lag: Karl Bühler ist für weitere acht Jahre gewählt. weiter
FASCHING / Buntes Programm mit einer Prise Erotik beim Sportlerball des SVL

"Radi! Radau!" in Lautern

Beim Ball des Sportvereins Lautern heizte die Tanzband "Plaisir" den Narren zum Aufwärmen kräftig ein. Moderator Thomas Kühnhöfer führte mit allerlei Späßen und dem Lauterner Schlachtruf "Radi! Radau!" durchs Programm. weiter
VEREIN / Sängerkranz Alfdorf blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

2004 ein Konzert mit John Outland in der Kirche

Der Sängerkranz Alfdorf zählt derzeit 123 Mitglieder, davon sind 31 aktiv, zehn sind Ehrenmitglieder, 82 passiv. Das sagte Vorsitzender Heinz Rothweiler bei der Mitgliederversammlung. weiter
FASCHING / In der Kaiserberghalle zeigten Waldstettener und Wißgoldinger Humor

Auch der Schultes ein Hit in der Bütt

Mit der braven Überschrift "Blasmusikerfasching 2004" und dem lapidaren Hinweis, man serviere den Narren ein unterhaltsames Programm, haben die Förderer des Musikvereins "Harmonie" Waldstetten-Wißgoldingen bewusst tief gestapelt. weiter

Beratungen in Essingen

In Essingen tagen am morgigen Dienstag um 19 Uhr der Verwaltungsausschuss und am Mittwoch um 19 Uhr der Technische Ausschuss des Gemeinderats. Im Verwaltungsausschuss geht es nach der Bürgerfragestunde um Vermietungen von Seniorenwohnungen und um Bekanntgaben. Auch im technischen Ausschuss kommen zunächst Bürger zu Wort. Weiter geht es um die Beratung weiter
GUGGENPREIS / Ostalbtradition blieb gewahrt

Das schönste Häs vom "Bruddler ond Sui"

Mit einem traditionellen Ostälbler Kostüm und einem Punkt Vorsprung vor dem "afrikanischen Dschungel" gewannen die "Oschtalb Ruassgugga" den Preis für das schönste Häs. Mit einer originellen Trompete kam die "Freiwillige Guggenmusik Überdruck" zu Ehren und den besten Ton lieferten die "Ranzepfiffer" aus Weil am Rhein. weiter

Der sechste Narrenbaum steht

Die "Bäraberg Schiddler" stellten in Bartholomä den 6. Narrenbaum auf. In mehreren Hüben und mit guggenmusikalischer Unterstützung von den Nenninger "Schneckafiedler", den "Omsnommgugga Weilemer", den "Nuilemer Schlierbachfetzer" und den "Butzamäggeler Burladingern" ging's unter dem Beifall der vielen Gäste zur Sache. Zur Sicherheit wurde die Straße weiter
PREMIERE / Kolping-Musiktheater begeistert mit der "Lustigen Witwe" vor ausverkauftem Haus im Stadtgarten

Ein Hauch des "Maxim" auf der Stadtgartenbühne

Nicht zuletzt der hundertjährige Johannes Heesters hat sicher mit dafür gesorgt, dass Franz Lehars bezaubernde Operette "Die lustige Witwe" die Zeiten überdauert hat. Gestern war Premiere des Kolping-Musiktheaters mit diesem Stück. Ein Blick in die Pariser Gesellschaft um 1900. weiter
GUTEN MORGEN

Einfach selbstlos

Sie kamen mit 250 Portionen Kutteln, Maultaschen und Schweinebraten. Sechs bekannte Gastronomen aus Gmünd unterstützten mit einem Benefizessen im Franziskaner den Förderverein St. Elisabeth. Ganz in der Hoffnung, dass sich einige Gmünder am Samstagmittag Zeit dafür nehmen. Es waren aber einige mehr als erwartet. Beim Mittagsläuten gingen die Vorräte weiter
KIRCHE / Bezirks-Diasporatag des Dekanats in Leinzell

EU-Öffnung nach Osten bringt neue Aufgaben

In über 28 Ländern Europas und Lateinamerikas leben evangelische Christen zum Teil in verschwindender Minderheit. Das 1843 gegründete Gustav-Adolf-Werk sieht es als eine Aufgabe, sie zu unterstützen und Verbindung mit ihnen zu halten. Darum ging es unter anderem beim Bezirks-Diasporatag in Leinzell. weiter

Faschingsumzug in Wäschenbeuren

Am Samstag, 21. Februar, ist um 13.30 Uhr Fasnetsumzug in Wäschenbeuren. Besucher bezahlen 1,50 Euro und erhalten die Fasnets-Plakette. Die Vereine sorgen für Bewirtung in den Straßen, im Guggenzelt und an der Bürenhalle. Die Veranstalter erwarten ein farbenfrohes Spektakel. weiter
  • 1053 Leser

Gefährliche Körperverletzung

Bereits am Mittwoch zwischen 21.30 Uhr und 21.45 Uhr wurde vor dem Cafe am Markt ein 18-Jähriger von insgesamt vier Jugendlichen angegriffen und mit Schlägen und Tritten heftig traktiert. Er erlitt dadurch massive Verletzungen. Wer hat dies beobachtet? weiter
  • 162 Leser
BENEFIZESSEN / Mehr als 400 Portionen Schwäbisches im Gmünder Franziskaner

Geld für neue Küche zusammen

Echt schwäbisch essen und dazu noch für einen guten Zweck: Wer kann da schon nein sagen. Übervoll war deshalb der Festsaal im Gmünder Franziskaner am Samstag Mittag. Schließlich kochten sechs Gmünder Köche auf, damit die Küche in St. Elisabeth erneuert werden kann. weiter
STIFTUNG STERNTALER / Guggentreffen bringt scharenweise Besucher zum Stand der Lebenshilfe

Kindergarten rückt näher

Der Grundstein für den neuen Kindergarten der Lebenshilfe nimmt Gestalt an: Über 1000 "Rote" wurden am Stand der Lebenshilfe beim Internationalen Guggentreffen verkauft. weiter
  • 101 Leser

Ladung verloren

Ein noch unbekannter Lastwagenfahrer beschädigte am Samstagvormittag ein in der Bargauer Hans-Fein-Straße abgesgtelltes Auto. In der ersten Linkskurve verlor er drei Stücke Meterholz. Die schwergewichtigen Teile landeten auf der Motorhaube des Wagens. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Die Zeugin, die sich das Kennzeichen des Lkw notierte, weiter
HOCHBEGABTENGYMNASIUM / Land gibt Anmeldeverfahren frei

Lehrer stehen bereit

Das Aufnahmeverfahren für das Landesgymnasium für Hochbegabte in Schwäbisch Gmünd läuft. Ab jetzt können Bewerbungsunterlagen bei den Oberschulämtern und bei den schulpsychologischen Beratungsstellen angefordert oder im Internet herunter geladen werden. weiter
  • 118 Leser

Messerattacke in Mutlangen.

Am Samstagmorgen gegen 00.45 Uhr stand eine Gruppe junger Erwachsener vor der Gemeindehalle in Mutlangen. Ohne erkennbaren Grund zog ein männlicher Täter ein Messer und fügte einem Anderen eine Schnittwunde an der rechten Halsseite zu, worauf sich dieser zur Behandlung in die Stauferklinik begeben musste. Der Täter wurde folgendermaßen beschrieben: weiter
  • 103 Leser
VERBRECHEN / Polizei geht von einem Tötungsversuch aus

Mit Messer gegen Ex-Frau

Ein 41-jähriger Mann wollte nach Angaben der Polizei in Alfdorf seine von ihm geschiedene Ehefrau töten. Am Freitag Abend ging er mit dem Messer auf die 33-Jährige los. Die Frau musste ins Krankenhaus. weiter

Neue Spritze für die Feuerwehr

Im Gemeinderat Heuchlingen geht es bei der morgigen Sitzung ab 19 Uhr im Dorfgemeinschaftsraum des Rathauses um die Beschaffung einer Tragkraftspritze für die Freiwillige Feuerwehr. Beraten werden auch Anregungen zum Bebauungsplan "Brackwanger Straße-Süd". Jahresrechnungen und Haushalt des Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein stehen an, außerdem die Vorbereitung weiter
PARTEIEN / Offener Streit um Werner Franks Kandidatur

Nominierung mit Turbulenzen

Turbulente Nominierungsveranstaltung der CDU für den Wahlkreis "Schwäbischer Wald, Lorch und Waldstetten": Am Ende gab es keinen Platz auf der Liste für das bisherige Kreistagsmitglied Werner Frank aus Ruppertshofen. weiter

Närrischer Musikant

Am Samstagmorgen gegen 1.44 Uhr bat ein Anwohner der Bocksgasse die Polizei um Hilfe, da bereits seit einer Stunde ein total betrunkener Guggamusiker vor seinem Schlafzimmer Musik machen würde. Die hinzugeeilte Streife nahmen sich des Guggen an und stellten dessen Musikspiel ein. weiter
  • 294 Leser

Schaufenster zertrümmert

Drei junge Leute sollen am Samstagabend das Schaufenster eines Modegeschäfts im Milchgässle eingeschlagen haben. Als Täter vermutet die Polizei zwei Mädchen und einen jungen Mann. Der soll 16 bis 17 Jahre alt sein, die Mädchen 14 bis 16 Jahre. Tatzeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd in Verbindung zu setzen. weiter
  • 271 Leser
FASNET / Tausende beim 21. Internationalen Guggenmusiktreffen auf den Straßen und in den Lokalen

Schräg und laut, aber sooo schön

Schon am Mittag strömten die närrischen Gäste in die Innenstadt, um sich vom Spektakel der mehr als 800 Guggenmusiker aus Liechtenstein, der Schweiz und dem schwäbischen und alemannischen Heimatland anstecken zu lassen. Damit beim Monsterkonzert am Abend stilecht gefeiert werden konnte, wurde zuerst einmal der Narrenbaum vor dem Rathaus aufgestellt. weiter

Sinnliches in Form und Farbe

Unter dem Titel "Form und Farbe" ist in der Galerie im Prediger eine Ausstellung zu sehen, die Holzobjekte, Schmuck und Textilien zeigt. Von diesem Thema haben sich drei Künstler inspirieren lassen: die Textildesignerin Gisela Schröder-Fröhlich, der Goldschmied Michael Niehl und der Drechsler Holger Graf. Zu sehen sind die Werke der Drei bis zum 3. weiter
HANDEL / Aktionsgemeinschaft "Bund der Selbstständigen"

Vorsitzender gesucht

Die Mögglinger Aktionsgemeinschaft "Bund der Selbstständigen" sucht nach einer neuen Vereinsführung. "Wir haben noch niemand der das Schiff lenkt", sagte der bisherige Vorsitzende Helmut Bullinger nach der Generalversammlung am Freitag. weiter
FEUER / 80 Rettungskräfte waren am frühen Samstagmorgen im Einsatz

Wohnhaus in der Rinderbachergasse zerstört

Ein Großbrand zerstörte am frühen Samstagmorgen ein Wohnhaus in der Rinderbachergasse völlig. Die zwölfköpfige Großfamilie war zu diesem Zeitpunkt nicht im Haus. Feuerwehren aus Schwäbisch Gmünd, Bettringen und das DRK rückten mit 80 Personen aus. Der Sachschaden soll bis zu 300 000 Euro betragen. weiter
  • 103 Leser
GAUDIWURM / Schrägtöner, Prinzenpaare, Hexen und Musik beim 12. Faschingsumzug in Weiler

Wölfe und grüne Männchen

Wie ein überdimensionaler, kunterbunter Farbklecks floss gestern der Faschingsumzug mit seinen 36 Gruppen durch die Hauptstraße in Weiler. Zehn Guggengruppen und fünf Prinzenpaare marschierten mit. weiter

Zähne ausgeschlagen

Ein bislang unbekannter Täter schlug am späten Samstagabend in der Toilette der Bargauer Turnhalle einem Mann mit einer Sektflasche zwei Zähne aus. Anschließend flüchtete der Täter. Tatzeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd in Verbindung zu setzen. weiter
  • 300 Leser

Regionalsport (11)

SKI NORDISCH / Christian Ulmer belegt beim A-Weltcup Platz 36

"Eine andere Liga"

Der Nordische Kombinierer Christian Ulmer belegte bei seinem A-Weltcup-Einsatz in Oberstdorf im Kombinations-Sprintwettkampf den 36. Rang. Es war der erste Weltcup-Start eines Skispringers oder Kombinierers vom Stützpunkt Degenfeld. weiter
  • 106 Leser
SKI NORDISCH / Schwäb. Meisterschaften Langstrecke

Bester Saisonlauf

Bei orkanartigen Bedingungen und Schneefall setzte sich mit einem starken Schlussspurt Saskia Mangold vom TV Weiler in den Bergen durch, dies war ihr bestes Rennen der Saison. weiter
  • 120 Leser
TENNIS / Versammlung

Esser für Vaas

Volkmar Esser, Tennis-Bezirksvorsitzender, übernimmt vorübergehend auch die Aufgabe des Referenten für Öffentlichkeitsarbeit. Grund ist, dass der bisherige Referent, Gerhard Vaas, bei der Bezirksversammlung in Heubach nicht bestätigt wurde. Vaas bot sich zwar zur Wiederwahl an, wurde aber nicht gewählt. Da sich kein Gegenkandidat stellte, wird nun Esser weiter
  • 243 Leser
SKI NORDISCH / Schwäb. Meisterschaften im Langlauf

Mangolds siegen

Bei den Schwäbischen Meisterschaften im Langlauf-Teamsprint in Mahlstetten/Kniebis sicherten sich Elena und Nadja Mangold vom TV Weiler in den Bergen den Damenmeistertitel. weiter
  • 145 Leser
FUSSBALL / Verbandsliga - FCN spielt 0:0 gegen die Amateure der Kickers

Neue Abwehr überzeugt

Der FC Normannia Gmünd und der Oberligist Stuttgarter Kickers II trennten sich in einem Freundschaftsspiel 0:0. Während die FCN-Offensive zu viele Chancen vergab, glänzte die neu formierte Abwehr. weiter
SKISPRINGEN

Nur Spesen

Weil das Schneenetz über Nacht aus der Verankerung riss, musste der in Lauscha in Thüringen geplante Deutsche Schüler-Cup im Skispringen abgesagt werden. Die Degenfelder Athleten waren damit umsonst angereist, da an eine Durchführung des Wettkampfes nicht mehr zu denken war. Bereits in zwei Wochen soll die Veranstaltung in Garmisch-Partenkirchen nachgeholt weiter
KAMPFSPORT / Erstes Qualifikationsturnier für die Nationalmannschaft

Stella Sidera fährt zur WM

Im Kampf um die "German Golden Trophy" im Taekwondo mischten die Sportler aus Gmünd gut mit. Stella Sidera fährt zur Weltmeisterschaft. weiter
  • 198 Leser

Titel für Lorch, Waldhausen und Durlangen

Beim Max-Kraus-Turnier für Jugendfußballer in der Lorcher Schäfersfeldhalle blieben die meisten Titel in der Stadt: Bei der C-Jugend siegte die C1 des TSV Waldhausen, bei der D- und F-Jugend gewannen Teams der Sportfreunde Lorch (D2 und F1), den Wettbewerb der E-Jugendteams entschieden die Jungs des FC Durlangen für sich. weiter
  • 301 Leser
BASKETBALL

TSB ist Meister

Der TSB Gmünd ist Meister der Basketball-Bezirksliga: Das Team von Coach Mike Krause sicherte sich den Aufstieg in die Landesliga mit einem 122:100-Sieg in Echterdingen sowie einem 89:59 gegen Zuffenhausen. Mit 30:0 Punkten kann der TSB nicht mehr eingeholt werden. weiter
  • 311 Leser
HANDBALL / Bezirksklasse

TSV nicht zu stoppen

Auch gegen Schmiden II überzeugten die Bezirksklasse-Damen des TSV Waldhausen. Die Mannschaft gewann auch ihr vierzehntes Punktspiel. weiter

Leserbeiträge (2)

Von Besserung keine Spur

Zur Situation der katholischen Kirchengemeinde St. Stephanus in Wasseralfingen: Der Protest beim Eröffnungsabend zur ökumenischen Bibelwoche zeigte, dass ein großer Teil der Stephanusgemeinde nicht hinter dem Kurs des jetzigen Pfarrers Feil steht. Aufmerksame Besucher dieser Veranstaltung haben nämlich bemerkt, dass die Proteste nicht nur von Mitgliedern weiter
  • 530 Leser

Was ist positiv?

Zum Leserbrief von Alfred Roder / Katholische Kirchengemeinde Wasseralfingen: "Seitenhiebe bitte einstellen" - es wäre schön, wenn dieser Leitsatz auch für Herrn Roder gelten würde. Es läuft nichts mehr rund in unserer Gemeinde, dies ist wohl keinem entgangen. Das mit den Seitenhieben kann nicht nur für eine Partei gelten! Aber mich interessiert vor weiter
  • 587 Leser