Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 21. Dezember 2016

anzeigen

Regional (92)

Tabea Stadelmeier zeigt ihr Talent

Konzert Die Flötistin präsentiert ihr Können am Freitag, 30. Dezember um 17 Uhr im Schwörsaal in Schwäbisch Gmünd.

Die Flötistin Tabea Stadelmaier wurde 1992 in Gmünd geboren, seit dem Wintersemester 2012 studiert sie an der Folkwang Universität der Künste Essen bei Prof. Gunhild Ott und wird dort 2017 ihren Bachelor of Music abschließen. Als ehemaliges Talent der Musikschule Schwäbisch Gmünd präsentiert sie ihr Können am Freitag, 30. Dezember, um 17 Uhr, im Schwörsaal

weiter
  • 475 Leser

„TSV-Halleist wichtig“

Finanzen Bartholomäer Gemeinderat stimmt Haushaltsplan 2017 zu.

Bartholomä. Den Haushalt 2016 und den Haushaltsplan 2017 stellte am Mittwoch Kämmerin Monika Löhr dem Bartholomäer Gemeinderat vor. „Wir müssen den Gürtel enger schnallen“, erklärte sie. Das liege an den geringer gewordenen Zuweisungen – 190 000 Euro weniger seien dies im Vergleich zum Vorfahr. Zugenommen hätte hingegen die Kreisumlage.

weiter
  • 361 Leser

Zitat des Tages

Bürgermeister Jürgen Stempfle zum neuen Böbinger Bürger-Bücherschrank, den der Kulturbeirat initiiert hat.

Der Böbinger Kulturbeirat wird nicht müde und hat immer neue Ideen.

weiter
  • 534 Leser

Zahl des Tages

300

Bäume mussten entlang der Lauterburger Steige gefällt werden, weil sie drohten, umzustürzen. Das Eschentrieb-Sterben machte den Bäumen vor allem zu schaffen. Die Bäume sterben von der Baumkrone her ab und werden dann von innen hohl und instabil. Sie könnten umstürzen und den Straßenverkehr gefährden. Auch entlang der Bartholomäer Steige müssen wohl

weiter
  • 568 Leser

Bartholomäer Kalender 2017

Bartholomä. Bereits zum zehnten Mal erscheint unter dem Titel „Das Dorf am Rande des Himmels – damals wie heute“ der Bartholomäer Heimatkalender. Auch im Kalender 2017 sind wieder interessante Bilder und Ansichten Bartholomäs von früher zu sehen.

Mit dem Kauf des Bartholomäer Heimatkalenders 2017 leisten die Bürger einen wertvollen

weiter
  • 386 Leser

Singen auf dem Schlossplatz um 18 Uhr

Absolutes Halteverbot gilt auf Heubachs Schlossplatz ab Freitag, 23. Dezember, denn dann wird die Bühne für die Musiker der Werkkapelle aufgebaut. Diese begleiten alle Bürger, die am Samstag, 24. Dezember, um 18 Uhr zum traditionellen Weihnachtslieder-Singen kommen. Foto: me

weiter
  • 627 Leser

Die Nächte werden wieder kürzer

Wer zur Arbeit geht, verlässt das Haus bei Dunkelheit und kommt erst bei Dunkelheit wieder zurück. Am Mittwoch war der kürzeste Tag des Jahres, jetzt wird es langsam wieder heller, sechs Monate lang bis zur Sommersonnwende am 21. Juni. Foto: Tom

weiter
  • 739 Leser
Aus dem Gemeinderat

Neue Löschfahrzeuge

Schwäbisch Gmünd. Die Feuerwehrabteilungen Rechberg und Degenfeld erhalten neue Löschfahrzeuge. Dafür gibt die Stadt Schwäbisch Gmünd insgesamt knapp 540 000 Euro aus. Das Land fördert die Anschaffung mit jeweils knapp 49 000 Euro. Stadtkämmerer René Bantel machte deutlich, dass es der Stadt durch die Ausschreibung gelungen ist, 30 000 Euro einzusparen.

weiter
  • 622 Leser
Aus dem Gemeinderat

Schweigeminute im Rat

Schwäbisch Gmünd. Gmünds letzte Ratssitzung vor Weihnachten begann mit einer Schweigeminute. Die Stadträte gedachten der Opfer des Anschlags von Montagabend in Berlin. Oberbürgermeister Richard Arnold berichtete zudem von der Schweigeminute am Dienstag auf dem Marktplatz.

weiter
  • 651 Leser

SPD kritisiert teurenKreiselumbau

Gemeinderat Knapp eine halbe Million mehr kostete der Kreuzungsumbau. Die SPD weigert sich, dem zuzustimmen.

Schwäbisch Gmünd. Da musste Oberbürgermeister Richard Arnold noch einmal genauer nachzählen. Neun Gegenstimmen gab es am Mittwochabend, als der Gemeinderat den überplanmäßigen Ausgaben beim Umbau der Baldungs- und der Pfitzerkreuzung zu Kreisverkehren zustimmen sollte. „Neun“ – Arnold wiederholte die Zahl laut – fast ein wenig

weiter
  • 414 Leser

Spätmesse im Münster

Schwäbisch Gmünd. Die Spätmesse am 1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, im Heilig-Kreuz-Münster in Gmünd beginnt wegen der vorausgehenden Orchestermesse erst um 11.15 Uhr.

weiter
  • 549 Leser

Versuchter Einbruch

Schwäbisch Gmünd. Unbekannte versuchten in der Nacht zum Mittwoch in einen Büroraum im Gelände des Universitätsparks einzubrechen. Sie warfen einen faustgroßen Stein gegen ein Fenster. Aufgrund der guten Sicherung durchschlug der Stein die Scheibe nicht ganz. Die Täter zogen sich zurück.

weiter
  • 622 Leser

Vier Lösungsvorschläge für ein Problem

Verkehr Um den Zeiselberg besser anzubinden, könnte Verkehrsführung geändert werden.

Schwäbisch Gmünd. „Machen wir es klein, mittel oder ganz groß?“ Diese Frage stellte Oberbürgermeister Richard Arnold den Gemeinderäten am Mittwoch. Er wollte von den Stadträten wissen, in welcher Form und ob überhaupt im Bereich Sebaldplatz/Untere Zeiselbergstraße die Verkehrsführung geändert werden soll. Damit könnte eine Anbindung des

weiter
  • 389 Leser

Zahl des Tages

1600

Euro Spenden gingen am Mittwoch auf dem Konto der Tagespost-Weihnachtsaktion für „Herzenswege“ gegen Altersarmut ein. 600 Euro haben Claudia und Hartmut Schaal gestiftet, die in Gmünd die Pfauen-, die Rems- und die Parlerapotheke betreiben, 500 Euro Alfred Seitz vom Edeka in der Weststadt und weitere 500 Euro Georg Löwenthal von der Elchbar

weiter
  • 541 Leser

Adventskranz aus dem Fenster

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Ein Adventskranz ist am Dienstag gegen 17.15 Uhr in Bettringen in Brand geraten. Eine 83-jährige Wohnungsinhaberin hatte am Nachmittag die Kerzen des Kranzes angezündet und war danach eingeschlafen. In der Folge entzündete sich der Kranz, wodurch es zur starken Rauchentwicklung kam und der Rauchmelder auslöste, teilt die

weiter
  • 651 Leser
Guten Morgen

Schwäbin im Pass und Herzen

Marie Lisa Schulz über zwei lehrreiche Jahre auf der Ostalb.

Irgendwie drücken sich die Tasten an diesem Morgen ein bisschen schwerer. Ich habe Wehmut in den Fingern – und im Herzen. Ich verlasse die Ostalb und kehre zurück nach Hessen. Und ja, ich bin hier eine andere geworden. Ich weiß nämlich jetzt, dass Most besser schmeckt als Äbbelwoi, dass die Hessen vieles können – aber sicher keine Brezeln

weiter
  • 351 Leser
Aus dem Gemeinderat

Ampel ausschalten

Schwäbisch Gmünd. Den Vorschlag einer Bürgerin brachte Gabriel Baum (Grüne) ein. Sie regte an, dass die Ampel im Bereich der Pädagogischen Hochschule zur vorlesungsfreien Zeit abgestellt wird. „Das könnten wir versuchsweise machen“, zeigte sich Oberbürgermeister Richard Anrold offen.

weiter
  • 650 Leser
Aus dem Gemeinderat

Großsporthalle wird saniert

Schwäbisch Gmünd. Die Großsporthalle in der Katharinenstraße, die nach dem Unwetter stark beschädigt wurde, wird für 2,07 Millionen Euro saniert. Zuletzt hieß es, dass Investitionen in Höhe von 1,13 Millionen Euro getätigt werden sollen. „Es handelt sich hierbei nicht um eine wundersame Geldvermehrung, sondern um zusätzliche Fördermittel“, erklärte weiter
  • 633 Leser
Aus dem Gemeinderat

Präventionspreis verliehen

Schwäbisch Gmünd. Eine Überraschung hatte Polizeipräsident Helmut Argauer am Ende der Gemeinderatssitzung noch für Bürgermeister Dr. Joachim Bläse, Rabea Haug vom Ordnungsamt und Gerd Hägele, Leiter des Ordnungsamtes, bereit. Er überreichte ihnen einen Präventionspreis und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit dem seit zwölf Jahren existierenden

weiter
  • 4
  • 669 Leser
Aus dem Gemeinderat

Sitzungsgeld als Spende

Schwäbisch Gmünd. Mit dem Vorschlag, die Sitzungsgelder für die letzte Sitzung des Jahres 2016 für die Küche der Barmherzigkeit zu verwenden, stieß Brigitte Schoder (SPD) auf offene Ohren. mali

weiter
  • 582 Leser

Suche nach kreativen Lösungen

Interview Heubachs Bürgermeister über Rostbraten, neue Modelle für Arztpraxen und die Pläne für den sozialen Wohnungsbau.

Schwäbisch Gmünd

Gibt es einen Grund, warum Sie kein Fleisch essen“, fragt Rainer Hönle Heubachs Bürgermeister Frederick Brütting, der zum letzten Suppenstuben-Interview in diesem Jahr erschienen ist. „Ich habe zu viel Rostbraten in meiner Amtszeit gegessen – das sind die Probleme eines Bürgermeisters“, scherzt Brütting. Mit

weiter
  • 365 Leser
Polizeibericht

Unfall unter Alkohol

Schwäbisch Gmünd. Leichte Verletzungen zog sich eine 47-jährige Opel-Lenkerin zu, als sie am Dienstagabend gegen 20 Uhr beim Befahren der Fischergasse in Richtung Remsstraße in einer Kurve auf einen dort befindlichen Findling auffuhr. Da die Unfallverursacherin. so die Polizei, unter Alkoholeinwirkung stand, musste sie sich einer Blutentnahme unterziehen.

weiter
  • 572 Leser
Polizeibericht

Versuchter Einbruch in Bank

Schwäbisch Gmünd. Am frühen Mittwochmorgen versuchten zwei unbekannte Männer gegen 1.20 Uhr, den Seiteneingang eines Bank- und Geschäftsgebäudes in der Ledergasse einzuschlagen. Da sie dabei vermutlich durch einen ausgelösten Alarm gestört wurden, flüchteten sie mit einem grauen Kleinwagen in Richtung Türlensteg. Eine Zeugin, die den Vorfall beobachtet

weiter
  • 581 Leser
Polizeibericht

Zwei Geldbeutel-Diebstähle

Schwäbisch Gmünd. In einem Lebensmittelmarkt in der Ledergasse wurden am Dienstagnachmittag gegen 14.10 Uhr aus der Umhängetasche einer 76-jährigen Geschädigten eine hochwertige Brille sowie ein hellgrüner Ledergeldbeutel mit Löwenemblem entwendet. Die Frau bemerkte den Diebstahl erst, als sie an der Kasse ihren Einkauf bezahlen wollte. In dem Geldbeutel

weiter
  • 356 Leser
Kurz und bündig

Blutspende in Iggingen

Iggingen. Das Deutsche Rote Kreuz bittet am Freitag, 30. Dezember, von 13.30 bis 19 Uhr in der Gemeindehalle in Iggingen um Blutspenden. Spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73. Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Bitte den Personalausweis zur Blutspende mitbringen.

weiter
  • 546 Leser

Spende und Ehrungen beim VdK

Sozialverband Weihnachtsfeier und Mitgliederehrung beim VdK-Ortsverband in Göggingen.

Göggingen. Beim vorweihnachtlichen Jahresabschluss trafen sich Mitglieder des Sozialverbandes VdK in der Gemeindehalle Göggingen. Als Ehrengäste konnten Göggingens Bürgermeister Walter Weber und VdK-Kreisverbandsvorsitzender Detlef Lemke begrüßt werden. Nach der Begrüßung durch Anton Maier und den Grußworten und Ansprachen der Ehrengäste wurde die

weiter
  • 323 Leser

Überraschung in der Kirche

Adventskalender Offene Türen in der Spraitbacher Michaelskirche.

Spraitbach. Im Rahmen des Projekts „Nacht der offenen Kirche“ öffneten sich in der evangelischen Michaelskirche in Spraitbach die ersten zehn Türchen am Dach eines tollen Kirchenadventskalenders – einem Nachbau der Michaelskirche aus Holz. Hinter jedem Türchen versteckten sich musikalische, literarische, inspirierende und auch kulinarische

weiter
  • 547 Leser

Zum Evensong in die Kirche

Musik Kammerchor Mutlangen begeistert die Zuhörer.

Mutlangen. Mit dem englischen Carol „In the bleak midwinter“ von Gustav Holst in der gut besetzten und nur von Kerzen illuminierten Mutlanger St.-Georgskirche klang stimmungsvoll das Chorkonzert des Mutlanger Kammerchors aus. Das Ensemble, unter der Leitung von Ralf Löwe, eiferte dabei nicht den gängigen weihnachtlichen Aufführungen nach;

weiter
  • 338 Leser

Blutspender in Leinzell geehrt

Lebensretter hat Leinzells Bürgermeister Ralph Leischner (links) geehrt. Er betonte dabei die Notwendigkeit der Blutspende. „Durch Ihre Spende haben Sie mit Sicherheit bereits vielen Menschen das Leben gerettet.“ Mit dieser Aussage bedankte sich Bürgermeister Ralph Leischner in der vergangenen Gemeinderatssitzung bei den Mehrfachblutspendern.

weiter
  • 567 Leser

Feuer zerstört frei stehende Scheune: keine Verletzten

Brand In der Nacht zum Mittwoch waren viele Einsatzkräfte der Feuerwehren Hohenstadt, Pommertsweiler, Abtsgmünd und Aalen bei Steinreute im Einsatz.

Abtsgmünd-Steinreute

Aus bislang unbekannter Ursache ist es in der Nacht zum Mittwoch gegen 21.35 Uhr zum Brand einer Scheune im Bereich Steinreute gekommen. In der frei stehenden Scheune eines Aussiedlerhofes waren zwei landwirtschaftliche Anhänger abgestellt sowie Heu und Stroh gelagert. Die Freiwilligen Feuerwehren Hohenstadt, Pommertsweiler, Abtsgmünd

weiter
  • 343 Leser

Schulbauernhof will sich vergrößern

Politik Der Täferroter Gemeinderat verabschiedet den Etat für 2017.

Täferrot. Mit einem Volumen von 2,872 Millionen Euro ist der Täferroter Haushalt für 2017 überschaubar. Dennoch hat die kleine Gemeinde im Leintal auch 2017 wieder vieles vor. Vor allem liegen die Schwerpunkte bei der Gewinnung von neuen Einwohnern (aktuell 984), der Feuerwehr, der Schaffung von Infrastruktur für schnelles Internet im Teilort Utzstetten

weiter
  • 466 Leser

Für jeden Topf der passende Deckel

Ehrenamt Der zweite Gmünder Markt der Möglichkeiten im März 2017 verfolgt klare Ziele.

Schwäbisch Gmünd. Fortsetzungen sind häufig schlechter als der erste Teil. Zumindest bei Filmproduktionen. Das gilt allerdings nicht, wenn es um den Markt der Möglichkeiten geht, das Gmünder Forum für das Ehrenamt. Die Stadt Gmünd wird nach dem großen Erfolg 2015 mit über 800 Besuchern und 70 teilnehmenden Vereinen und Organisationen am Samstag, 18.

weiter
  • 388 Leser

Kids-Club mit Stempelkarte

Kinder Das Museum im Prediger hat ein besonderes Angebot.

Schwäbisch Gmünd. Im Museum im Prediger gibt's die persönlich ausgestellte „Elmar“-Stempelkarte. Diese erhalten diejenigen Mädchen und Jungen, die an den museumspädagogischen Aktionen des Gmünder Museums teilnehmen. Wer fünf Stempel aufweisen kann, also fünf Mal dabei war, darf einmal kostenlos mitmachen. Filip und Finnja Hroby, zwei fleißige

weiter
  • 311 Leser

Adventsstimmung für Senioren in Straßdorf

Straßdorf Zur Adventsfeier für die örtlichen Senioren hatte der Förderverein gemeinsam mit der Seniorengemeinschaft der Katholischen Kirchengemeinde eingeladen. Die Teilnehmer freuten sich auch über die Anwesenheit von Pfarrer Fabian Eke. Der Kinderchor „Orgelpfeifen“ eröffneten die Feier. Diakon Michael Weiss stimmte mit seinen Gedanken

weiter
  • 482 Leser

Bärenmarkt in Lindach

Spende Den Erlös vom Lindacher Bärenmarkt, 1000 Euro, spendete die Bäckerei Bläse teil an den Verein „Haus der Hoffnung - Hilfe für Nepal“ spendete. Ellen Dietrich, die Gründerin des Vereins, war überglücklich. Insgesamt 35 neue Kinder hat der Verein in diesem Jahr aufgenommen, die versorgt werden müssen. Sie sucht noch Paten. Foto: privat

weiter
  • 651 Leser

Ehrungen auf der Weihnachtsfeier

VdK Bei der Adventsfeier des VdK Ortsverbands Herlikofen wurden vier Mitglieder für zehn Jahre ehrenamtliche Tätigkeit für den Ortsverband geehrt: Inge Leuze, Gerda Gres, Günter Kurz und Karl Kienzle. Alle Jubilaren erhielten ein Geschenk überreicht. Durch das Singen von Weihnachtsliedern und das Lesen von Weihnachtsgeschichten entwickelte sich eine

weiter
  • 542 Leser

Freude auf beiden Seiten

Bescherung Die Schüler der Schülermitverantwortung der Agnes-von-Hohenstaufen-Schule Schwäbisch Gmünd haben, wie seit einigen Jahren schon, Weihnachtsgeschenke in der Grundschule Hardt verteilt. Die Freude bei den kleinen Kindern aus den Klassenstufen 1 und 2 über diese Unterstützung war groß. Die Freude bei den Großen, zu schenken, ebenso. Foto: privat

weiter
  • 550 Leser

Gesangverein Rehnenhof besucht Seniorenzentrum

Gesangverein Der Gesangverein Rehnenhof setzte eine Tradition fort und besuchte in der Vorweihnachtszeit das Seniorenzentrum Wetzgauer Berg. Mit abwechselnde Weihnachtsliedern – von deutschen Weisen bis zu südamerikanischen Stücken reichte die Palette – zogen die Sänger von Station zu Station in beiden Häusern und brachten den Bewohnern

weiter
  • 551 Leser

Schiller-Realschule hilft

Hilfe Die Schiller-Realschule unterstützt bedürftige Kinder in Namibia: Zum einen spendeten die Schüler das Pfand ihrer leeren Plastikflaschen, zum anderen wurde ein „Spendenlauf für Namibia“ durchgeführt. Jüngst überreichten Schüler und Lehrerinnen einen Scheck über 1529,54 Euro an den Verein „Straßenkinder in Namibia“. Zusätzlich

weiter
  • 503 Leser

Zauberer Rondini begeistert

Rätselhaft Die Freunde des Spielplatzes Kimpolungerstraße und der Treffpunkt Kunterbunt des DRK organisierten gemeinsam im Mehrgenerationenhaus einen Nachmittag mit Zauberer Rondini. Immer wieder durften Kinder bei den Vorführungen assistieren und versuchten aus der Nähe die Tricks auszukundschaften, was aber nie gelang. Foto: privat

weiter
  • 905 Leser

Karnevalisten ehren verdiente Mitglieder auf der Weihnachtsfeier

Ehrungen Bei der Weihnachtsfeier des Carnevalsvereins Grabbenhausen wurden im feierlichen Rahmen die Ehrungen der Karnevalisten durch den Präsidenten Jürgen Kolhep und dem Vizepräsident Peter Franz vorgenommen. Jürgen Kolhep, Peter Franz sowie Walter Spohn wurden für 33-jährige Aktivität mit dem Hirsch am Goldenen Vlies ausgezeichnet. Sabine Franz

weiter
  • 429 Leser

Langjährige Sänger geehrt

Sängerkranz Chorvorträge sowie Ehrungen standen auf dem Programm der Weihnachtsfeier des Sängerkranzes Zimmern. Geehrt wurden für 40-jährige Vereinszugehörigkeit Gerhard Maier und Josef Grimm. 25 Jahre im Sängerkranz sind Gudrun Friedel, Heidi Schwarz, Wolfgang Schwarz und Maria Wendel. Peter Beyer und Gerhard Heinz wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

weiter
  • 583 Leser

Weihnachtsmann in der Klinik

Klinik Das Weihnachtsmobil der Ulmer Zeitarbeit und der Dethleffs Family Stiftung machte wieder am Stauferklinikum halt. Der Geschäftsführer der Ulmer Zeitarbeit, Walter Zeller, brachte verkleidet als Weihnachtsmann den kleinen Patienten Geschenke und überreichte der Kinderklinik eine Spende über 1000 Euro. Foto: privat

weiter
  • 521 Leser

Auch an den Feiertagen günstig nach Hause fahren

Erfolgsstory Seit 14 Jahren fährt das fiftyFifty-Taxi junge Leute zum halben Preis

Aalen. Seit 14 Jahren fährt das fiftyFifty-Taxi junge Erwachsene bis zu 25 Jahren im Ostalbkreis sicher und günstig nach Hause. Dies gilt auch an Weihnachten und zum Jahreswechsel: An Heiligabend, am ersten Weihnachtsfeiertag sowie an Silvester und am 5. Januar 2016 fährt das fiftyFifty-Taxi von 22 Uhr bis 6 Uhr am Folgetag.

Neue Unterstützer: Der

weiter
  • 430 Leser

Scheffold: Mehr Geld für Planer

Schwäbisch Gmünd. Der Gmünder Landtagsabgeordnete Dr. Stefan Scheffold (CDU) fordert weitere Planungskapazitäten beim Landesverkehrsministerium, nachdem die Mittel für den Straßenbau im Landeshaushalt auf Betreiben der CDU um weitere 60 Millionen aufgestockt wurden. „Die 60 Millionen sind ein Anfang, auf den weitere Mittel folgen müssen“,

weiter
  • 463 Leser

Zahl des Tages

1

Der erste Elektrobus für den Linienverkehr im Ostalbkreis geht an diesem Donnerstag in Aalen in Betrieb. Das Busunternehmen OVA stellt das Fahrzeug um 11 Uhr am Bahnhofsvorplatz der Öffentlichkeit vor. Erwartet wird dazu auch Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann.

weiter
  • 588 Leser

300 Bäume wurden gefällt für Verkehrssicherheit und freien Talblick

Verkehr Die Kreisstraße von Lautern nach Lauterburg ist nach Rodungsarbeiten ab sofort wieder für den Verkehr geöffnet. Kaputte Bäume mussten gefällt werden. Von Andrea Rohrbach

Heubach-Lautern

Seit Mittwoch ist die Lauterburger Steige wieder geöffnet. Für Autofahrer erschließt sich nun ein komplett neuer Anblick. Umfangreiche Baumrodungsarbeiten haben der Straße die Optik „einer Gebirgsstraße“ verschafft, sagt Lauterns Ortsvorsteher Bernhard Deininger. Die bis zum Straßenrand gewachsenen Bäume wurden auf einer

weiter

Skelette erzählen Stadtgeschichte

Heimatforschung Im 45. Ellwanger Jahrbuch werden ganz verschiedene Kapitel der Ellwanger Vergangenheit wissenschaftlich aufbereitet.

Ellwangen

Das neue Jahrbuch des Geschichts- und Altertumsverein Ellwangen geht in eine neue Epoche: Nachdem Dr. Hans Pfeifer über 50 Jahre lang Schriftleiter war, hat er diese Aufgabe an Prof. Dr. Immo Eberl weiter gegeben.

Eberl stellte am Mittwoch im Rathaus das neue Werk vor, das auf 528 Seiten geschichtswissenschaftliche Arbeiten von der Zeit der

weiter

Ehrung fürdie Schützen

Vereine Schützenkette für Günter Müller mit einem 172-Teiler.

Gmünd-Hussenhofen. Zur Weihnachtsfeier hatte die Schützengesellschaft Hussenhofen in die Vereinsgaststätte eingeladen. Bevor die Sieger des Vereinsschießens ausgezeichnet wurden, bedankte sich der Vereinsvorsitzende Werner Grimm bei den aktiven und passiven Schützen. Beim Schießen um den Weihnachtspokal hatte (54-Teiler) Gudrun Schubert den besten

weiter
  • 332 Leser

Rainer Barth war 16 Jahre Vorsitzender

Ehrenamt Stabwechsel beim Seniorenverband öffentlicher Dienst. Friedrich Belko wurde zum Nachfolger gewählt.

Schwäbisch Gmünd. Stimmungsvoll und weihnachtlich geschmückt präsentierte sich der Mehrzwecksaal der Spitalmühle bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Seniorenverbands öffentlicher Dienst. Neben zahlreichen Mitgliedern konnte Vorsitzender Rainer Barth als Ehrengast den frisch gewählten Landesvorsitzenden Waldemar Futter herzlich begrüßen.

weiter
  • 312 Leser

Sieben junge Musiker neu im aktiven Orchester

Vereine Weihnachtsfeier bei der Schwäbisch Gmünder Stadt-Jugendkapelle.

Schwäbisch Gmünd. Die Schwäbisch Gmünder Stadt-Jugendkapelle feierte mit ihren Familien und Freunden traditionell die Weihnachtsfeier. Den Nachmittag eröffneten die Kinder der Bläserklassen und der Nachwuchskapelle unter der Leitung von Herta Terschanski. Mit klassischen und modernen Weihnachtsliedern schufen sie von Beginn an eine besinnliche Atmosphäre

weiter
  • 297 Leser

„Chancen nutzen“

Bildung Oberbürgermeister Richard Arnold im Dialog mit Schülern der Kaufmännischen Schule.

Schwäbisch Gmünd

Besonderer Besuch für die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs I der Kaufmännischen Schule Schwäbisch Gmünd: Oberbürgermeister Richard Arnold kam zu einem Erfahrungsaustausch in der Schule vorbei. Mit im Gepäck hatte er den einen oder anderen Tipp für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

„Nutzt die Chancen und macht

weiter
  • 288 Leser

Kabarett Karten für Heinrich del Core

Im Frühjahr 2017 tourt der Kabarettist Heinrich del Core. Bereits ausverkauft sind die Abende am 30.3. in Schwäbisch Hall im Neubausaal, am 31.3. im Heidenheimer Konzerthaus und am 1. April im CCS Schwäbisch Gmünd. Zusätzliche Termine sind am 7.4. Heidenheim Konzerthaus, 13.10. Aalen Stadthalle und 14.10. Kirchheim /Teck Stadthalle.

Karten gibt es

weiter
  • 627 Leser

Oper Hänsel und Gretel in der Liederhalle

Auch in diesem Jahr gastiert das Freie Landestheater Bayern mit der Märchenoper „Hänsel und Gretel“ in der Stuttgarter Liederhalle. Das Theater hat eine familiengerechte Fassung erarbeitet, Für die Vorstellung am Freitag, 23. Dezember, 17 Uhr, im Hegel-Saal der Liederhalle gibt es noch Karten unter Tel.: (0711) 524300 — für Kinder

weiter
  • 633 Leser

Ein Roman auf der Bühne

Schauspiel Das Theater der Stadt Aalen gastiert beim Theaterring.

Am Mittwoch, 11. Januar 2017 gastiert das Theater der Stadt Aalen mit „Agnes“ im Theaterring Aalen. Regie führt Intendant Tonio Kleinknecht. Die dramatische Bühnenbearbeitung des Romans von Peter Stamm arbeitet zudem mit Video und Musik. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr in der Stadthalle Aalen. Philipp Dürschmied und Mirjam Birkl erwecken

weiter
  • 2
  • 1365 Leser

Festspiele im neuen Gewand

Pünktlich zum Vorverkaufsstart sind die Opernfestspiele Heidenheim mit einer vollständig erneuerten Homepage online. Unter www.opernfestspiele.de finden sich alle Informationen zum Programm der anstehenden Festspielsaison sowie zu den Festspielen unterm Jahr (Meisterkonzerte und Winteroper). Aktuelles, Wissenswertes zu den Veranstaltungen, Informationen

weiter
  • 458 Leser
Schaufenster

Gmünd Folk ausverkauft

Das von Gmünd Folk e.V. in der Theaterwerkstatt Schwäbisch Gmünd präsentierte Konzert mit der „Night comes in“ am heutigen Donnerstag, 22. Dezember, 20 Uhr, in der Gmünder Theaterwerkstatt ist ausverkauft.

weiter

Mohrenfete mit Brenztown Blues

Konzert Am Montag, 26. Dezember, ist ab 21 Uhr im Aalener Club Rock It The Brenztown Blues Club aus Heidenheim zu Gast. Den zweiten Weihnachtsfeiertag auf der Mohrenfete des Galgenberg Kulturvereins zu begehen, ist in Aalen Tradition geworden. Eintritt 7 Euro, Vereinsmitglieder frei. Foto: privat

weiter
  • 685 Leser

Pralles Kulturpaket für 2017

Vorschau Schwäbisch Gmünd blickt auf das kommende Jahr. Auf dem Programm stehen unter anderem das Kirchenmusikfestival und die Gmünder Art.

Im neuen Flyer „Schwäbisch Gmünd Kultur Highlights 2017“ steckt ein pralles Paket Kultur. So bunt wie die Titelbuchstaben die Veranstaltungen. Auf zwölf Seiten ein Programm, das für jeden Geschmack etwas bietet. Kultur vom Feinsten vom Musical über Ausstellungen, Kino und Historie.

Das Herzstück ist natürlich das „Festival der Europäischen

weiter
  • 569 Leser

Die JPO startet in die neue Saison

Konzerte Die Termine für die Frühjahreskonzerte der Jungen Philharmonie Ostwürttemberg stehen. Es gibt bereits Karten.

Gerade noch rechtzeitig zu Weihnachten startet die Junge Philharmonie den Vorverkauf für die Konzerte ihres Frühjahrsprojektes 2017. Unter Leitung von Uwe Renz stehen Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67 und dessen Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93 auf dem Programm sowie Anders Koppels Toccata für Vibrafon, Marimba und Orchester. Aufführungen

weiter
  • 476 Leser

Unterwegs auf den Spuren der Schwaben

Literatur Im Katalog zur Landesausstellung kommt auch die Ostalb zu Wort.

Das Ländle in seiner Ganzheit zu erfassen – dieses ehrenwerte Ziel hat sich eine Ausstellung gesetzt, die momentan im Landesmuseum Württemberg zu sehen ist. „Die Schwaben. Zwischen Mythos und Marke“ im Alten Schloss in Stuttgart präsentiert noch bis zum 23. April 2017 die berühmt-berüchtigten Schwaben in all ihren Facetten. Es geht

weiter
  • 358 Leser

Parken soll in Gmünd die ersten 15 Minuten nichts mehr kosten

Parksituation Die Gmünder Stadtverwaltung, der Handels- und Gewerbeverein und die Parkhausbetreiber einigen sich auf ein neues Parkkonzept.

Schwäbisch Gmünd

Weihnachten ist zwar erst am Samstag, doch schon jetzt überrascht die Gmünder Stadtverwaltung die autofahrende Bevölkerung mit einer erfreulichen Botschaft: Das Parken soll in der Innenstadt nicht nur billiger, sondern kostenfrei werden. Zumindest was die ersten 15 Minuten angeht – und auch nur in den Gmünder Parkhäusern gültig.

weiter
Tagestipp

Weihnachtsband Spektakulatius

Seit zwölf Jahren bringt die Formation „Swinging Christmas“ in die Hallen. Die Band hat es sich zur Aufgabe gemacht, neben Klassikern auch unbekannteren Weihnachtsliedern Gehör zu verschaffen. Am 22. Dezember spielen die neun Musiker ein letztes Mal vor Weihnachten in der Festhalle Unterkochen. Weitere Informationen zur Band im Internet:

weiter
  • 377 Leser

Kemmer ist präzise auf Kurs

Neubau Kemmer Präzision ist ein Schwäbisch Gmünder Traditionsunternehmen. Nach wechselvoller Geschichte soll nun ein Neubau den Aufschwung des Präzisionswerkzeugherstellers stabilisieren.

Schwäbisch Gmünd. Der Präzisionswerkzeughersteller Kemmer Präzision GmbH ist in seinen neuen Stammsitz im Gewerbe- und Industriegebiet Gügling. eingezogen. Dort arbeiten 30 Mitarbeiter an hochpräzisen Werkzeugen, die vorrangig in der Leiterplattenindustrie zum Einsatz kommen. Allerdings hat das Unternehmen, das seit 2008 von Betriebsleiter Gregor Dutkiewicz

weiter
  • 1559 Leser

Lobo erneut mehrfach ausgezeichnet

Preise Aalener Unternehmen wird in den USA prämiert: Der Laser-Show-Spezialist ist weiter Rekordhalter.

Aalen. Jährlich zeichnet der Weltdachverband der Lasershowbranche (ILDA) herausragende Firmen weltweit aus. In diesem Jahr gab es wieder mehrere Preise für den Lasershow-Spezialisten Lobo: Bei den ILDA-Awards in Baltimore wurden die Aalener für kreative Leistungen in den Bereichen „Beam Show“, „Innovative Application“ und „Laserphotography“

weiter
  • 1133 Leser

Musik zum Fest

Konzert Helle Stimmen und strahlende Klänge beim traditionellen Adventskonzert der Adalbert-Stifter-Realschule

Schwäbisch Gmünd

Auch in diesem Jahr luden die Gesangs- und Instrumentalensembles der Adalbert-Stifter-Realschule wieder zu einer „vorweihnachtlichen Stunde ohne Hektik“ in die Auferstehung-Christi-Kirche in Bettringen-Lindenfeld ein. Musikalisch reichte das Programm von strahlenden Bläsersätzen über klassische Weihnachtslieder zum Zuhören

weiter
  • 340 Leser

Nachwuchs erfolgreich

Familienabend Musikverein Bargau feiert in der Fein-Halle. Junge Musiker neu im Orchester aufgenommen.

Schwäbisch Gmünd-Bargau

Zum Abschluss des musikalischen Jahres trafen sich Mitglieder, Familien und Freunde des Musikvereins Bargau in der weihnachtlich geschmückten Fein-Halle, um im Rahmen des Familienabends Lehrgangs-Absolventen und verdiente Mitglieder für ihre Leistungen und ihr Engagement zu ehren.

Dabei kamen die musikalischen Vorträge nicht

weiter
  • 403 Leser

Erster Preis für Lorch

Feuerwehr Sieg beim Mannequin-Contest.

Lorch. Die Feuerwehr Lorch beweist ihre Standfestigkeit in allen Lagen: Mit über 60 000 Aufrufen, mit 1437 Mal die meisten Likes und jeder Menge Spaß holte sich die Feuerwehr Lorch den ersten Platz beim Mannequin-Contest von „tee-uu“. Insgesamt haben 14 Feuerwehren am Wettbewerb teilgenommen.

Beim Mannequin-Contest geht es darum, eine Szene

weiter
  • 391 Leser

Lob für Vereinstreue

Angelverein Feier in Vordersteinenberg.

Alfdorf-Vordersteinenberg. Im Rahmen der Jahresfeier des Angelvereins Vordersteinenberg (AVV) im Gasthaus „Hagerwaldsee“ konnten drei Mitglieder eine besondere Ehrung entgegennehmen: Aus der Hand des Kreisvorsitzenden des Landesfischereiverbandes (LFV), Peter Belau, und des Bezirksreferenten für Angelfischerei, Vlado Pajurin, konnte Klaus

weiter
  • 393 Leser

Punsch und Politik bei der CDU

Austausch Zahlreiche Mitglieder und Freunde der Alfdorfer CDU trafen sich beim Vorsitzenden des Ortsverbandes Alfdorf, Franz Blazek, in Adelstetten zum politischen Gedankenaustausch. Bei einem Glas Schwedenpunsch sowie weihnachtlichen Leckereien wurde über aktuelle politische Themen gesprochen sowie die 2017 anstehenden Wahlen thematisiert. Foto: privat

weiter
  • 491 Leser

Waldweihnacht mit Gutsle

Familiengruppe Neun Erwachsene und zehn Kinder der Familiengruppe der Lorcher und Waldhäuser Albvereine trafen sich, um Waldweihnacht zu feiern. Zu Beginn stellten die Kinder Futterzapfen für Vögel her. Kinder und Eltern sangen Weihnachtslieder und genossen Plätzchen und Punsch. Die nächste Familienaktion gibt’s am 15. Januar. Foto: privat

weiter
  • 521 Leser

In Waldstetten ist MarkusSeitzer Schützenkönig

Vereine Schützenverein feiert Weihnacht und blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Ehrungen und Auszeichnungen für die besten Leistungen des Jahres.

Waldstetten

In alt bewährter Weise fand die Jahresfeier des Schützenvereins Waldstetten im Schützenhaus statt. Der Oberschützenmeister begrüßte die Anwesenden und hielt kurz inne, um auf das Jahr zurückzublicken. Ein absolutes Highlight war der erste Deutsche Meistertitel, den ein Schütze für den SV Waldstetten errungen hat. Dieses Kunststück gelang

weiter
  • 362 Leser

Schwätzlemit Älteren

Besuche Bürgermeister Michael Rembold ist zu Gast in den Altenheimen.

Waldstetten. Bürgermeister Michael Rembold war traditionell zu Besuch im Seniorenzentrum St. Johannes und konnte dort Alten und Pflegebedürften Zeit schenken

Eine Vielzahl an Terminen begleitet Michael Rembold das ganze Jahr. Auch in der Vorweihnachtszeit. Doch eines hat in diesen Tagen dennoch einen festen Platz: Der Besuch alter, kranker sowie vom

weiter
  • 386 Leser
Der besondere Tipp

Konzert zwischen den Jahren

Mit Werken von Händel, Haydn, Schubert und Mozart gestaltet der Kammerchor „collegium vocale“ Schwäbisch Gmünd sein „Konzert zwischen den Jahren“. Mit Mozarts populärer „Krönungsmesse“, KV 317, steht eine Ordinariumskomposition auf dem Programm, die weit über die Messegestaltung hinaus längst den Weg in die Konzertsäle

weiter
  • 459 Leser

Bald Eröffnungsfest für Lorcher Einzelhändler?

Baumaßnahme Die Sanierung der Lorcher Innenstadt ist beinahe beendet. Die Stadt überlegt, wie sie die Einzelhändler unterstützen könnte. Von Cornelia Villani

Lorch

An der Hauptstraße fing alles an. Im Juli 2014 waren die Bagger für den ersten Bauabschnitt angerollt. Seitdem wurden die Straßen zwischen Zollplatz und Karlsplatz, zwischen Bäderbrunnen und Kirchstraße sowie ein Großteil der August-Wilhelm-Pfäffle-Straße neu gepflastert. Kanalarbeiten gehörten auch zum Arbeitsauftrag. In diesem Frühjahr ging

weiter
  • 540 Leser

Mehr Autos, Einwohner und bebaute Fläche

Kommunalpolitik Gemeinderat diskutiert ersten Gmünder Nachhaltigkeitsbericht.

Schwäbisch Gmünd. Der Verkehr in Gmünd nimmt zu. Der Flächenverbrauch in Gmünd steigt. Die Einwohnerzahl auch. Drei von vielen Ergebnissen des ersten Gmünder Nachhaltigkeitsberichts, den Klimaschutzmanager Michael Schlichenmaier im Gemeinderat vorstellte. Sinn des Berichts ist es, Ziele der Stadt im Auge zu behalten und zu schauen, ob diese erreicht

weiter
  • 475 Leser

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall bei Stödtlen

Drei Autos sind beteiligt
Einen "Verkehrsunfall mit großem Schadensbild" meldet die Polizei auf der Landesstraße 1070 bei Stödtlen in Fahrtrichtung Wört. Drei Menschen wurden dabei leicht verletzt. Drei Fahrzeuge sind beteiligt. Diese Meldung wird aktualisiert. weiter
  • 1238 Leser

Weihnachten im Museum

Ausstellungen Wo man an den Feiertagen und zwischen den Jahren im Ostalbkreis in Ruhe in die Welt der Kunst und der Geschichte eintauchen kann.

Wohin zwischen den Jahren? Wenn die stille Zeit vorbei ist und es wieder ruhiger wird, wie Karl Valentin es formulieren würde? Vielleicht in eine Ausstellung. Ein kurzer Überblick – ohne Vollständigkeitsanspruch, versteht sich.

Schwäbisch Gmünd. Über die Weihnachtsfeiertage und zum Start in das neue Jahr bieten das Museum und die Galerie im

weiter
  • 5
  • 509 Leser

Gmünd als Heimat für alle

Angebot Die Sozialberatung Schwäbisch Gmünd feiert im Limit ihr traditionelles Weihnachtsfest. Von Harald Pröhl

Schwäbisch Gmünd

Bereits seit 17 Jahren gibt es die Sozialberatung Limit in Gmünd – und genau so lange wird im Milchgässle schon das Weihnachtsfest für Klientel und Mitarbeiter gefeiert. Am Mittwoch war es so weit. Zusammen mit Mitgliedern, Förderern und Freunden der Sozialberatung wurde mit einem guten Essen das gemütliche Zusammensein genossen

weiter
  • 447 Leser

Ab sofort ist Schmökern zum Nulltarif möglich

Angebot Beim Böbinger Rewe-Markt ist ein Bürger-Bücherschrank für alle aufgestellt.

Böbingen. In größeren Städten oder Kliniken gehören sie längst dazu: öffentliche Bücherschränke, an denen man sich nach Herzenslust etwas herausgreifen kann zum Schmökern. Oder Literatur, die man zuhause nicht mehr benötigt, hineinstellen kann. So wurde jetzt in Böbingen ein Bürger-Bücherschrank realisiert. Eine Initiative vom Kulturbeirat, der „nicht

weiter
  • 646 Leser

Erste Geldspende für Straßdorfer Schulförderverein

Der Schulförderverein hat seine erste Geldspende erhalten!Das Reisebüro Nordstern hat sich gleich nach Gründung des Fördervereins der Römerschule entschlossen, diesen zúm Start mit einer großzügigen Spende in Höhe von 250 Euro zu unterstützen.Inhaber Friedhelm Köpp überreichte der erfreuten

weiter
  • 5
  • 1757 Leser

Klare Sicht auf den Rechberg

Wetter Raureif überzieht die höheren Lagen mit seiner weiß-glitzernden Pracht, Frost und wolkenloser Himmel sorgen für gute Sicht. Doch die Aussichten für weiße Weihnacht stehen schlecht: Meteorologen sagen eher ungemütliches Wetter voraus, möglicherweise wird’s sogar stürmisch. Foto: tom

weiter
  • 3
  • 1306 Leser

Sicherheit Städtische Polizei für Heidenheim

Heidenheim. Schwäbisch Gmünd hat eine, Göppingen und demnächst auch Heidenheim: Der Gemeinderat hat beschlossen, eine Art städtische Polizei einzurichten. Vier Personen sollen für den kommunalen Ordnungsdienst eingestellt werden, meldet die Heidenheimer Zeitung. Die Polizeipräsident aus Ulm begrüßt das: Es gehe überwiegend um Abwehr und Verfolgung

weiter
  • 2619 Leser

Land greift Kommunen in die Kasse

Kreisfinanzen Durch die „Vorwegentnahme“ gehen den Städten und Gemeinden der Ostalb 4,5 Millionen Euro flöten.

Aalen. Die große Koalition im Bund betreibt eine „kommunenfreundliche Politik“ – im Gegensatz zum Land. Zu dem Schluss kommt der Heubacher Bürgermeister und SPD-Kreisrat Frederick Brütting. Auf seinen Antrag hat die Landkreisverwaltung jetzt die Auswirkungen der geänderten Finanzbeziehungen zwischen Bund, Ländern und Kommunen untersucht

weiter
  • 532 Leser

Weil der Bedarf wirklich da ist

GT-Weihnachtsaktion 1600 Euro Spenden für „Herzenswege“ gegen Altersarmut.

Schwäbisch Gmünd. Allzu oft stehen ältere Kunden, die nur sehr wenig Geld haben, in ihren Apotheken, erzählen Claudia und Hartmut Schaal, die in Gmünd die Pfauen-, die Rems- und die Parlerapotheke betreiben. Schaals spenden 600 Euro für die Tagespost-Weihnachtsaktion für das Projekt „Herzenswege“ gegen Altersarmut. Seit vielen Jahren stiften

weiter
  • 467 Leser

Roller fährt Fußgängerin an

Die Polizei sucht Zeugen
Eine Frau stand auf dem Gehweg und wurde dort von einem Rollerfahrer touchiert. Sie verletzte sich. Der Mann entschuldigte sich und fuhr davon. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. weiter
  • 2762 Leser

Versuchter Einbruch in Bankgebäude

Ermittlungen der Polizei dauern an
Zwei unbekannte Männer wollten sich durch eine Seitentür Zugang zu einer Bank in der Gmünder Ledergasse verschaffen. Eine Zeugin konnte die beiden beobachten und der Polizei wichtige Hinweise geben. weiter
  • 5
  • 5113 Leser

Wohnungseinbruch in Lauterburg

Elektronikartikel gestohlen
Ein unbekannter Dieb brach die Terrassentür eines Wohnhauses auf und entwendete Elektronikgeräte im Wert von rund 1500 Euro. weiter
  • 5
  • 4799 Leser

Brand in einer Firma - Vier Verletzte und Millionenschaden

Bahnstrecke wieder freigegeben
Am frühen Mittwochmorgen brach gegen 4.15 Uhr ein Brand in einem metallverarbeitenden Betrieb in einem Gewerbegebiet an der Straße "Auf der Höhe" aus. Zwei Personen wurden verletzt. Die Feuerwehr ist derzeit noch im Einsatz. Die Remsbahn im dortigen Bereich war komplett gesperrt, es gab Behinderungen im Zugverkehr zwischen Aalen und Stuttgart. Mittlerweile weiter
  • 1
  • 9375 Leser

App-Probleme unter Android

Bei den Apps der SchwäPo und Tagespost kann es unter Android zurzeit zu Problemen kommen
Durch ein aktuelles Update der Systemkomponente "Android System WebView" (Version 55.0.2883.91) kann es bei einigen Android-App-Nutzern zu Einschränkungen beim Bedienen (fehlerhaftes Scrollverhalten) der App kommen. weiter
  • 2
  • 2927 Leser

Regionalsport (13)

MADS 2-Volleyballer siegen im Tiebreak

Volleyball, Landesliga, Männer SG sichert sich 3:2-Sieg im letzten Spiel des Jahres.

Das Duell gegen den SSV Geißelhardt zum Auftakt der Rückrunde versprach schon vor Beginn einiges an Spannung, da die Begegnungen zwischen den beiden Mannschaften immer sehr umkämpft sind. Nach fünf kraftraubenden Sätzen ging die SG MADS Ostalb 2 als Sieger der letzten Begegnung des Jahres 2016 in die Winterpause.

Die SG begann mit der gewohnten Aufstellung,

weiter
  • 382 Leser

Nicht ins Spiel gekommen

Schach, BW-Liga U20 Das Team der SG verliert 0,5:5,5 gegen Walldorf.

Die Begegnung gegen das Walldorfer Team, bei Mannheim, in der dritten Runde der Baden-Württembergliga hatte sich das Jugendteam der Schachgemeinschaft Schwäbisch Gmünd im Vorfeld ganz anders vorgestellt. Gegen den Mitaufsteiger rechnete das Team große Siegchancen aus, da es in vier der sechs Partien der nominell stärkeren Spieler stellte. Doch an diesem

weiter
  • 376 Leser

TSB: TV Kornwestheim kann kommen!

Handball, BW-Oberliga Nach dem „Punkteklau“ aus dem „Hunde-Zwinger“ des TSV Neuhausen fiebern die Gmünder Handballer dem Heimschlager am 14. Januar gegen den Spitzenreiter entgegen.

TSV Neuhausen - TSB Gmünd 31:31

Wahnsinnig, irre, toll, spannend, verrückt, emotional – nach dem Ende schlossen die Trainer Männerfreundschaften und ballerten sich bei einem gepflegten Glas Wein gegenseitig dicke Komplimente um die Ohren. So ist der Oberligahit zwischen dem Tabellendritten TSV Neuhausen und dem Zweiten TSB Gmünd, der am Dienstagabend

weiter
  • 5
  • 366 Leser

Bargau mit verdientem Derbysieg

Handball, Bezirksklasse Der TV Mögglingen unterliegt den Bargauer Handballerinnen im Derby mit 21:26.

Der TV Bargau entführte nach einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit die Punkte aus Mögglingen und sichert sich einen verdienten 26:21-Derbysieg. Damit setzt dieser den Aufwärtstrend fort und platziert sichim Tabellenmittelfeld vor dem TV Mögglingen, der aber noch über ein ausgeglichenes Punktekonto verfügt.

Die Mögglinger Gastgeber

weiter
  • 405 Leser

Gmünder auf dem Podest

Tanzen Friderike und Stefan Winkler erreichen einen starken dritten Platz.

Friderike und Stefan Winkler vom TC Rot-Weiß Schwäbisch Gmünd nahmen beim mittelfränkischen Tanzwochenende in den Turnieren Senioren II und III C Standard teil.

Beim Turnier der Senioren II C Standard traten die Gmünder gegen 20 weitere Tanzpaare an. In einer ersten Vorrunde konnte sich das Gmünder Tanzpaar gut in Szene setzen und den Einzug ins Semifinale

weiter
  • 397 Leser

Ringen Heute Vorverkauf fürs Halbfinale

An diesem Donnerstag, 22. Dezember, ist der erste Vorverkaufstermin fürs DM-Halbfinale (Rückkampf, den der KSV Aalen am 30. Dezember in der Arena Hohenlohe in Ilshofen austrägt): Karten gibt es in der Aalener Thomas-Zander-Halle, ab 19 Uhr im „Stüble“. Die Preise: Stehplatz 25 Euro, Sitzplatz 35 Euro. Außerdem können beim Vorverkauf auch

weiter
  • 408 Leser

Zahl des tages

46

Jahre lang hat der KSV Aalen in der Bundesliga gerungen. Am 7. Mai 1970 war die Entscheidung gefallen, dass der KSV, Dritter der Aufstiegsrunde, raufgeht in die höchste Liga. Nun ist eine Ende in Sicht: Wenn der Deutsche Ringerbund am formalen Gang der Dinge festhält – der KSV hat keinen Lizenzantrag eingereicht – dann endet die Aalener

weiter
  • 358 Leser

FCN-Nachwuchs auf dem Treppechen

Jugendfußball, Normannia-Indoor-Tage Stuttgarter Kickers bei den F-Junioren ganz oben.

Bei den Normannia-Indoor-Tagen gehörte der Sonntag den F- und E-Jugendlichen. Bei den Jüngeren zeigte der gastgebende FCN-Nachwuchs sein Können und spielte sich auf den ersten Platz. Die F-Junioren des FCN mussten den Stuttgarter Kickers den Vortritt lassen, holten sich aber den Vizetitel.

Den Auftakt machten die U 9-Junioren. In der Gruppe A setzte

weiter
  • 5
  • 647 Leser

Frisch Auf zum Benefizspiel in Donzdorf

Benefizspiel Zwischen Weihnachten und Silvester ist bei der HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorfder Bundesligist Frisch Auf Göppingen zu Gast in der Lauterthalle: Frisch Auf kommt am Mittwoch, 28. Dezember zu einem Benefizspiel (Anpfiff 19 Uhr) nach Donzdorf. Sämtliche Erlöse des Spiels sind zugunsten einer Delfintherapie für die fünfjährige Diara Klement.

weiter
  • 985 Leser

Ohne Lizenz: der KSV Aalen ist raus

Ringen, Bundesliga Fünf Mannschaften reichen keine Lizenz ein für die Saison 2017/18 – auch der KSV Aalen ist dabei.

Viereinhalb Wochen lang ist der KSV Aalen noch Bundesligist – so lange dauert die aktuelle Endrunde um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft.

Das letzte Finale ist am 21. Januar, danach ist es vorbei, nach 46 Jahren Mitgliedschaft der Aalener im Oberhaus. Denn der KSV Aalen hat zur festgesetzten Frist (20. Dezember, 24 Uhr) keine Lizenz für die

weiter
  • 472 Leser

Familie Wendel ganz vorne

Schwimmen Zum traditionellen Weihnachtsschwimmfest hatte der SVG seine Nachwuchsschwimmer geladen.

Als der Weihnachtsmann beim traditionellen Weihnachtsschwimmfest des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd seinen Besuch abstattete, war das Hallenbad an der Goethestraße in festliches Licht getaucht. Nachwuchskräfte des SVG illuminierten mit brennenden Kerzen das Geschehen und sorgten für vorweihnachtlichen Glanz.

„Das war eine gelungene Einstimmung

weiter
  • 319 Leser

Die Gewinner stehen fest

Die TurnGala des Badischen und Schwäbischen Turnerbundes macht am Sonntag, 1. Januar, zum Auftakt des neuen Jahres einen Halt in der Ulrich-Pfeifle-Halle in Aalen. Unter dem Motto „Bodies and beats“ finden an Neujahr zwei Vorstellungen des sportlichen Großereignisses statt, um der großen Kartennachfrage gerecht zu werden.

Eine einzigartige

weiter
  • 576 Leser

KSV gibt keinen Lizenzantrag ab

Ringen, Bundesliga: Fünf Top-Vereine melden nicht für die kommende Bundesliga-Saison
Der KSV Aalen wird in der kommenden Saioson 2017/18 nicht mehr der Ringer-Bundesliga angehören. Die Aalener gehören zu denjenigen Vereinen, die am Stichtag 20. Dezember keinen Lizenzantrag abgegeben haben. "Aalen, Weingarten, Nendingen, Ispringen und Schifferstadt haben nicht gemeldet", sagt Dr. Daniel Wozniak, Vizepräsident des Deutschen Ringerbunds. weiter
  • 3
  • 2032 Leser

Überregional (33)

Interview

„Gezielte Angstmache“

Ziel von Terroristen ist es, unsere Gesellschaft zu destabilisieren, sagt der Psychologe und Risikoforscher Gerd Gigerenzer. Ein Gespräch über Angst. Ist es im öffentlichen Raum – etwa auf Weihnachtsmärkten – gefährlicher geworden, oder hat sich durch den Anschlag nichts verändert? Gerd Gigerenzer: Deutschland hatte bislang Glück. Falls weiter
  • 228 Leser
Hintergrund

„Letzter Kontakt um 15 Uhr“

Zu drastisch waren die Bilder, die Ariel Zurawski zu sehen bekam. Mit zitternder Stimme erzählt er davon den Reportern der polnischen Medien. Zuzanna, die Frau von Lukasz U., dem Fahrer des Lkw, der für den Anschlag auf den Weihnachtsmarkt genutzt wurde, war nicht imstande, sich diese anzusehen und ihren getöteten Mann zu identifizieren. Das übernahm weiter
  • 280 Leser

„Seien Sie achtsam, nicht ängstlich“

Innenminister Strobl verschärft die Vorkehrungen für große Veranstaltungen. Das Land investiert in die Ausstattung und das Personal der Polizei.
Nach dem Anschlag in Berlin hat das Land die Polizeipräsenz bei großen Veranstaltungen im Freien erhöht. Bereits am Montagabend seien die Sicherheitsmaßnahmen auf Weihnachtsmärkten verstärkt worden, sagte Innenminister Thomas Strobl (CDU) gestern nach der Kabinettssitzung. Die erhöhte Präsenz werde, auch mit Blick auf Silvester, noch intensiviert werden. weiter

„Wechsel der Perspektive“

Jürgen Vogel spricht über seinen neuen Film, Dreharbeiten in Afrika und was er an Deutschland gut findet.
Unlängst begeisterte der Gerichtsfilm „Terror“ die Zuschauer, jetzt kommt eine weitere Verfilmung nach einer Geschichte des Schriftstellers und Strafverteidigers Ferdinand von Schirach ins Fernsehen: Im TV-Drama „Der weiße Äthiopier“ spielt Jürgen Vogel den Bankräuber Frank Michalka. Der straffällige Sonderling lässt sich nach weiter
  • 341 Leser

700 Kilo römische Geschichte

Der Barbarenschatz von Neupotz ist von heute an auf der Museumsinsel in Berlin zu sehen.
Er gilt als kostbares Überbleibsel aus der Römerzeit: Rund 1700 Jahre lang ruhten hunderte Metallobjekte in einem Arm des Altrheins. Küchengerät und Werkzeug, Tafelgeschirr und Waffen – Stücke aus Eisen, Bronze, Kupfer und Silber römischer Bürger, die von 1967 bis 1997 in der Nähe der heutigen Ortschaft Neupotz in Rheinland-Pfalz aus dem Wasser weiter
  • 273 Leser

AfD-Mann verlässt den Landtag

Aus Alters- und Gesundheitsgründen gibt Heinrich Kuhn sein Mandat zum Jahresende an Klaus Dürr ab.
Bei der AfD im Landtag gibt es nach dem Partei- und Fraktionsaustritt der Abgeordneten Claudia Martin die nächste personelle Veränderung. Aus Alters- und Gesundheitsgründen gibt der 76 Jahre alte Abgeordnete Heinrich Kuhn aus dem Kreis Calw sein Mandat zum Jahresende an Klaus Dürr aus Wildberg ab, wie die Fraktion gestern mitteilte. „Was ich mit weiter
  • 245 Leser

Anklage wegen Mordes

Ermittler sehen Dönermesser-Angriff als nicht religiös motiviert an.
Nach dem tödlichen Dönermesser-Angriff in Reutlingen hat die Staatsanwaltschaft gestern Anklage wegen Mordes erhoben. Weil der 21-jährige Angeklagte nach den tödlichen Schlägen mit einem Dönermesser auf seine 45 Jahre alte Freundin noch fünf weitere Menschen verletzt hat, wirft ihm die Behörde zudem versuchten Mord mit gefährlicher Körperverletzung weiter
  • 227 Leser

Annäherung im Zeichen eines Mordes

Russland und die Türkei wollen den gewaltsamen Tod des russischen Botschafters aufklären. Doch die Schüsse sollen die gerade beginnende Normalisierung nicht zerstören.
Zu zerstören ist leicht, aber es ist schwierig, wieder aufzubauen“ – das waren die letzten Worte des russischen Botschafters Andrej Karlow bei seiner Rede zur Eröffnung einer Fotoausstellung in Ankara am Montagabend, eine Anspielung auf die jüngsten Höhen und Tiefen in den russisch-türkischen Beziehungen. Dann trafen ihn die Schüsse des weiter
  • 337 Leser

Asylzentrum könnte nach Mannheim

Das Kabinett segnet die Neuordnung der Erstaufnahme ab. Aber noch nicht sind nicht alle Standorte einverstanden.
Innenminister Thomas Strobl (CDU) will Baden-Württembergs zentrales Ankunftszentrum (AKZ) für Flüchtlinge möglichst lange am Standort Heidelberg halten. Die gültige Vereinbarung mit der Stadt sieht eigentlich nur einen Betrieb bis zum 30. April 2017 vor. „Um ausreichend Zeit für die Bereitstellung einer Alternativliegenschaft für ein AKZ zu haben, weiter
  • 283 Leser

Auf der Suche nach dem Täter

Am Abend siegten die Zweifel. Ein Pakistani, der verdächtigt worden war, den Anschlag verübt zu haben, kam frei. Zu vieles passte nicht zusammen.
Nur der Tathergang ist einigermaßen klar: Bei einem Terroranschlag mit einem Lastwagen auf einen Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche in Berlin sind mindestens zwölf Menschen getötet worden. Rund 50 Menschen wurden verletzt, viele von ihnen lebensgefährlich. Unsicher war die Polizei, was den Täter betrifft. Hinweise, die zu einem noch in der Nacht weiter
  • 351 Leser

Berlin rückt zusammen

Am Tag nach dem Attentat ist es rund um den Breitscheidplatz still wie sonst nie. Über der Budenstadt des Marktes liegt Nebel. Vor der Gedächtniskirche wächst das Blumenmeer.
Es herrscht eine bedrückende Stille in der Gedächtniskirche. Durch die kobaltblauen Fenster dringt kaum Licht ins Innere, doch immer mehr Kerzen werden am Altar angezündet. Auf ihnen ruhen die Blicke der Menschen, die am Dienstag gekommen sind, ihre Hände falten und leise weinen. Anselm Lange, Vorsitzender der Kirchengemeinde, steht mit aschfahlem, weiter

Betonbarrieren und verstärkte Polizeipräsenz

In vielen Städten im Südwesten wird die Sicherheit verschärft. Absagen sind aber kein Thema.
Nach dem Anschlag in Berlin werden die Sicherheitsvorkehrungen auf vielen Weihnachtsmärkten in Baden-Württemberg verschärft. Die Polizei in Stuttgart hat ihre Kräfte am Dienstag einem Sprecher zufolge aufgestockt – zudem bewachen nun Beamte mit Maschinenpistolen die Zugänge zum Weihnachtsmarkt. An Zufahrtsstraßen wurden gestern Nachmittag Betonbarrieren weiter
  • 282 Leser

Die Armut wurde nicht verringert

Vor zwei Jahren eingeführt, wird er jetzt aufgestockt. Die Zwischenbilanz fällt eher gemischt aus.
Ein „Meilenstein in der Arbeits- und Sozialpolitik“: So feierten vor zwei Jahren Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) und die Befürworter des gesetzlichen Mindestlohns dessen Einführung: Mehr Einkommensgerechtigkeit, weniger Armut – das sollte er bringen. Kritiker warnten dagegen vor Jobverlusten durch den Eingriff in den Wettbewerb weiter
  • 439 Leser

Die EU verschärft das Waffenrecht

Neue Regeln sollen das Risiko senken, dass legale Waffen für Gewalttaten eingesetzt werden.
Die EU verschärft das Waffenrecht. Nach zähen Verhandlungen zwischen Vertretern des Europaparlaments, der Staaten und der EU-Kommission haben die EU-Botschafter die neuen Auflagen am Dienstag in Brüssel gebilligt. Das teilte der Rat als Vertretung der EU-Staaten mit. Damit reagiert Europa auch auf die Terroranschläge des vergangenen Jahres. Auch auf weiter
  • 208 Leser
Querpass

Einmal Löwe, immer Löwe

Vor zwölf Jahren ist 1860 München aus der Bundesliga abgestiegen. Die jüngeren Fußballkundigen werden nicht wissen, dass dieser Klub mal einer der ganz Großen in Deutschland war. Die Älteren wissen: Er ist es immer noch. Nur lässt die anhaltende sportliche Erfolgslosigkeit seither den Fans wenig Gelegenheit, ihre Begeisterung für die „Löwen“ weiter
  • 409 Leser
Kommentar Ulrich Becker zu dem Attentat in Berlin

Freiheit verteidigen

Deutschland ist getroffen – aber die Deutschen stehen nicht unter Schock. Das ist am Tag nach dem schrecklichen Anschlag von Berlin das vorherrschende Gefühl. Die Menschen reagieren mit einer Mischung aus gelassener Gefasstheit und Trotz auf die Todesfahrt am Breitscheidplatz. Die vergangenen Monate haben ihre Spuren hinterlassen. Längst ist den weiter
  • 263 Leser

Futter für die Rechten

Wie Europas Populisten den Anschlag für ihre Zwecke ausnutzen.
Geert Wilders: Der niederländische Rechtspopulist twitterte das Bild einer blutverschmierten Bundeskanzlerin Angela Merkel, die seiner Ansicht nach für den Anschlag verantwortlich ist. „Merkel, Rutte und alle anderen laschen Regierungspolitiker haben mit ihrer Politik der offenen Grenzen den Asyltsunami und den Islamterror hereingelassen“, weiter
  • 225 Leser

Ganz Spanien hofft auf das große Los

Die Mega-Lotterie gehört fest zur spanischen Weihnachtszeit. Heute wird „Der Dicke“ ausgelost.
Spaniens Hauptstadt zur Weihnachtszeit ist eine Quälerei. Die Fußgängerzonen sind von Menschen überflutet; wer in der Innenstadt wohnt, kann kaum den Fuß vor die Tür setzen. In der Calle del Carmen ist es doppelt eng. Vor der Lottoannahmestelle von Doña Manolita bildet sich täglich eine Schlange, die einen ganzen Häuserblock umrundet. Wer sich hinten weiter
  • 305 Leser

Gerade sozial Schwächere zahlen mehr

Seit einem halben Jahr hat jeder Anrecht auf ein Girokonto. Doch diese „Jedermann-Konten“ sind für Nutzer oft teuer.
Bankkunden müssen ihr Recht auf ein Girokonto oft teuer bezahlen. Für „Jedermann-Konten“, die auch Obdachlose und Flüchtlinge für bargeldloses Bezahlen nutzen können, verlangen Institute hohe Gebühren. „Die Marktbeobachtung zeigt, dass das Basiskonto in aller Regel nicht das günstigste Kontomodell ist“, sagte Verbraucherschützerin weiter
  • 470 Leser

Geschenkt bekommen und in der Schublade vergessen

Wer einen Gutschein kriegt, sollte einiges wissen. So gibt es Verjährungsfristen und für ungewollte Konzertkarten spezielle Verkaufsplattformen.
Es ist einfach so praktisch. Wenn man nicht genau weiß, was sich der andere wünscht, was ihm passt und gefällt, dann verschenkt man einen Gutschein. Der jeweilige Betrag ist bezahlt, der Beschenkte kann freudig einkaufen gehen, verreisen oder ein Gala-Diner genießen. Für den Handel ist das ein super Geschäft – das Geld fließt gleich und so manch weiter
  • 620 Leser

Gipfel in gedämpfter Atmosphäre

Platzhirsch Bayern gegen Herausforderer Leipzig – und keine Zeit für Spektakel: Das Spitzenspiel des deutschen Fußballs wird nach dem Berliner Anschlag unter neuen Vorzeichen ausgetragen.
Die Geschichte spielt im Schwäbischen, und sie hört sich einfach gut an. Im Frühsommer des Jahres 2012 ruft Dietrich Mateschitz bei Ralf Rangnick an. „Wo sind Sie gerade?“, fragt Mateschitz. „Auf meiner Terrasse in Backnang“, antwortet Rangnick. Darauf Mateschitz: „Haben Sie einen Hubschrauberlandeplatz?“ Und wieder weiter
  • 474 Leser
Interview

Ins Fadenkreuz gerückt

Herr Kaim, kann man solche Anschläge wie in Berlin verhindern? Markus Kaim : Wie will man das denn verhindern? Man kann darüber debattieren, ob öffentliche Plätze, speziell Weihnachtsmärkte anders gesichert sein müssen, mit Pollern etwa. Aber das verschiebt doch nur die Frage. Wenn wir Weihnachtsmärkte stärker sichern, wie sichern wir dann U-Bahnen, weiter
  • 264 Leser

Leben mit Roboter – muss das sein?

Neue digitale Produkte ziehen viele Verbraucher magisch an. Aber längst nicht jede Innovation kann am Markt bestehen – und manche überfordert die Kunden auch.
Sie sollen den Menschen helfen, aber sie nicht ersetzen: Digitale Produkte und Lösungen sind mit großen Hoffnungen, aber auch Zweifeln und Sorgen verbunden. Weil es viele von ihnen so vorher noch gar nicht gab, ist Marktforschung für die Anbieter schwierig – denn dabei können sie sich nicht auf Alltagserfahrungen stützen, sondern nur auf das Vorstellungsvermögen weiter
  • 665 Leser

LKA nimmt Syrer fest

Ein 23-Jähriger soll für Milizen gekämpft haben.
Beamte des Landeskriminalamts Baden-Württemberg haben einen 23 Jahre alten Terrorverdächtigen aus Syrien festgenommen. Laut Bundesanwaltschaft soll der junge Mann zunächst im Jahr 2013 für die Vereinigung Dschabhat al-Nusra an Kampfhandlungen teilgenommen und später auch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) unterstützt und für sie Waffen und Medikamente weiter
  • 256 Leser

Mehr Patrouillen, mehr Waffen

Innenpolitiker beraten über Konsequenzen aus der Berliner Attacke. Tenor: Die Gesetze reichen aus. Nur die CSU macht Druck.
Nach dem Anschlag in Berlin haben sich die deutschen Innenminister beraten. Das Sicherheitskabinett der Bundesregierung kam zusammen, heute steht eine Sondersitzung des Bundestag-Innenausschusses an. Zunächst aber, so der Tenor, ist die Polizei gefragt. „Wir passen die Sicherheitskonzepte der neuen Lage an.“ So erklärte es am Tag nach dem weiter
  • 273 Leser

Neue Holding behält Namen „Linde“ bei

Der deutsche Gasproduzent und sein US-Konkurrent Praxair stellen Details zu einem Zusammenschluss vor.
Dax-Konzern Linde und US-Konkurrent Praxair haben sich auf die Eckpunkte ihrer geplanten Fusion zum weltweit größten Industriegase-Konzern geeinigt. Demnach soll Praxair-Chef Steve Angel Vorstandsvorsitzender werden und die US-Geschäfte leiten. Aufsichtsratschef werde der bisherige Linde-Chefkontrolleur Wolfgang Reitzle, teilte das Münchner Unternehmen weiter
  • 463 Leser

Neue Regeln sorgen für mehr Arbeit

Das Gesetz zum Schutz von Kulturgütern hat in vielen Bundesländern zu mehr Bürokratie geführt.
Die neuen Regeln für den Kuturgutschutz, die von Teilen der Kunstszene erbittert bekämpft worden waren, sollen die Abwanderung national wertvoller Kunst ins Ausland verhindern. Sie bedeuteten aber einen erheblichen bürokratischen Aufwand, heißt es etwa bei den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen. Die Zahl der Genehmigungsvorgänge sei um das Zweieinhalbfache weiter
  • 229 Leser

O Tannenbaum fürs Weltall

Es müssen nicht alle Jahre wieder Wham! und Bing Crosby sein: Neue Tonträger zum Fest – zwischen Schlager, Rock, Swing und HipHop.
Wer jetzt noch keinen Plan hat, was er seinen Gästen an Heiligabend hinstellen oder schenken soll, dem ist nicht zu helfen? Schmarrn, die Läden haben noch dreieinhalb Tage geöffnet, Socken oder Schals lassen sich notfalls in zwei Tagen fertigen, und Internethändler können zwei bis drei Tage vorher Bestelltes dank emsiger Zusteller auch noch bis Samstag weiter

Schockiert solidarisch

Was internationale Politiker zum Anschlag sagen.
Mit solidarischen und zugleich scharfen Worten haben führende Politiker im Ausland auf den Anschlag reagiert: Frankreich: „Die Franzosen teilen die Trauer der Deutschen angesichts dieser Tragödie, die ganz Europa trifft“, erklärte der französische Präsident François Hollande. Außenminister Jean-Marc Ayrault sagte: „Frankreich steht weiter
  • 255 Leser

Strahlkraft der Überlegenen

Das Podest im Weltcup ist in diesem Winter fest in deutscher Hand. Was Eric Frenzel, Johannes Rydzek und Co. so dominant macht.
Woche für Woche strahlen sie um die Wette: die Nordischen Kombinierer des Deutschen Ski-Verbands (DSV). Obwohl Eric Frenzel, Johannes Rydzek, Fabian Rießle und Co. schon in den vergangenen Jahren mit WM-Titeln und Weltcup-Siegen verwöhnt wurden, haben sie unter Bundestrainer Hermann Weinbuch noch einmal eine Schippe draufgelegt: Doppelsieg beim Start weiter
  • 274 Leser

Tricksen beim Gesamtpreis

Kunden sollten Werbung von Möbelhäusern misstrauen.
Die Wettbewerbszentrale wirft dem deutschen Möbelhandel miese Tricks vor. Vor allem den Versprechen in Prospekten sollten die Verbraucher misstrauen: Von den 266 Verdachtsfällen auf unlauteren Wettbewerb fanden sich 247 in den gedruckten Beilagen. Überprüft wurden die Aktionen von 20 führenden Anbietern, darunter auch Branchenriesen. Nur zwei Unternehmen weiter
  • 567 Leser
Zur Person

Trump nimmt die letzte Hürde

Die Wahlleute entscheiden sich mehrheitlich für den Republikaner. Abweichler gibt es dennoch.
Mit der Abstimmung der Wahlleute hat Donald Trump die letzte Hürde auf dem Weg ins Weiße Haus genommen. Der 70-jährige Immobilienunternehmer erreichte bei den Voten aller US-Staaten am Montag 304 Stimmen – deutlich mehr als die nötigen 270. Offiziell soll das Ergebnis der Wahlleute am 6. Januar im US-Kongress verkündet werden. Trump wird dann weiter
  • 240 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zum Thema Technik-Skepsis

Wirtschaftlich handeln

Ein Smartphone? Nur was für Angeber! Oder Internet-Abhängige, die es sogar in der Straßenbahn nicht lassen können nachzuschauen, wie das Wetter vor dem Fenster gerade ist. Lange ist es nicht her, dass die meisten Menschen so dachten. Warum sind viele Deutsche so skeptisch gegenüber neuen Technologien? Antwort: Weil sie wirtschaftlich handeln. Bei Neuem weiter
  • 648 Leser

Leserbeiträge (10)

Unverändertes Wetter am Donnerstag

Wettervorhersage für Donnerstag, den 22.12.2016Am Donnerstag gibt es eine Mischung aus Sonne und Wolken bei maximal 6 Grad, sollte es den ganzen Tag über wieder trüb sein, bleibt es kühler.

Niederschlagswahrscheinlichkeit: 20%

Die weiteren Aussichten:Am Freitag dominieren den Tag über die Wolken bei maximal 5°C. Das Weihnachtsfest

weiter
  • 2
  • 2895 Leser
Lesermeinung

Sind Wildtiere im Zirkus nötig?

Zu Wildtieren im Zirkus:

„Alljährlich besuchen deutschlandweit wieder Weihnachtszirkusse die Städte. Und alljährlich führen Tierschützer an, dass Wildtiere nicht in den Zirkus gehören. Aber es tut sich etwas. Immer mehr Länder verabschieden Gesetze, welche Wildtiere im Zirkus verbieten. (...) Auch in Deutschland gibt es Bemühungen, ein bundesweites

weiter
  • 5
  • 664 Leser
Lesermeinung

Zu Gewalttaten:

„Wo sind wir geblieben und wo gehen wir noch hin ? Diese Frage stelle ich mir langsam jeden Tag und Bekannte und Freunde auch, wenn wieder eine neue Horrormeldung bekannt wird und Gewaltverbrechen in unserem Land geschehen. Viele im Bekanntenkreis gehen aus Angst, besonders Frauen, zu keiner öffentlichen Veranstaltung oder Party mehr. Sie bleiben lieber

weiter
Fast so toll wie Thaddäus Troll

Zu „Grüß Gott und Adel“ von Henning Petershagen, Montag, 12. Januar:

Lieber Herr Henningle Petershagenle, vielen Dank für Ihre beiden Beiträge in der Montagsausgabe.

Am Namen müssen Sie noch arbeiten, ansonsten sind Ihre Analysen betreffs der schwäbischen Mentalität bzw. Tradition auf dem Punkt. So liebevoll und augenzwinkernd hat es seit Thaddäus Troll (Dr. Bayer) und Ernst Mantel noch niemand formuliert („Nearmards

weiter
  • 2
  • 662 Leser
Lesermeinung

Zum Thema „Radfahren auf der alten Härtsfeldbahntrasse“:

Im Pressegespräch am 13. Dezember zeigte sich die Spitze der Rathauszentralverwaltung von Aalen unbeeindruckt vom Widerstand aus Unterkochen und dem Bündnis „pro Wandertrasse“ in Sachen Öffnung der Härtsfeldbahntrasse für Radfahrer.

Das Unterkochener Bündnis und ihre Sprecher sind über diese autoritäre und starrsinnige Haltung der Rathausspitze nicht

weiter
  • 1
  • 822 Leser
Lesermeinung

Zur Vergabe der Straßennahmen auf dem Aalener Stadtoval:

Bereits alle Straßennamen für das neue Stadtoval vergeben? Da hat ja der Gemeinderat schnell gearbeitet! Ja nun, Weihnachten steht vor der Tür. Da hat man auch noch anderes zu tun. In zwei Fällen mussten in der Not mal wieder unsere Widerstandskämpfer aushelfen. Mit Aalen hatten die zwar wenig zu tun, mit dem Zug werden sie durchgefahren sein, möglich.

weiter
  • 4
  • 648 Leser

Wahlmänner aus dem Musterländle

"Neben CDU-Fraktionschef Wolfgang Reinhart sind auch Vize-Ministerpräsident Thomas Strobl sowie die beiden ehemaligen Ministerpräsidenten Erwin Teufel und Stefan Mappus mit von der Partie"  - so durften wir aufmerksamen Bürger lesen! Das entspricht einem vergangenen Ärgernis, als mit Filbinger, Späth der große MV 

weiter
  • 5
  • 1422 Leser

Weihnachtsturbokapitalismus?

Turbokapitalismus ist wenn:Leute kaufen Dinge, die sie nicht brauchen, von Geld das sie nicht haben,um Leute zu beeindrucken, die sie nicht ausstehen können.

Die Zukunftsvisionen der Menschheit kommen heute aus der Wirtschaft dem "Silicon Valley". Dort wird überlegt wie die Menschen morgen leben sollen (selbst fahrende Autos?!?.....)Firmenmanager,

weiter
  • 4
  • 1343 Leser

Dreikönigskonzert der Bergkapelle

Am 6. Januar 2017 findet wieder das traditionelle Dreikönigskonzert der SHW-Bergkapelle statt. Den Zuhörer erwartet auch dieses Jahr wieder ein sehr abwechslungsreiches und attraktives Programm. Im ersten Programmteil widmet sich die SHW-Bergkapelle unter der Leitung von Günter Martin Korst dem Thema "Persönlichkeiten". Nach dem

weiter
  • 2
  • 1592 Leser

Abseits des Hochnebels wird es freundlich

Wettervorhersage für Mittwoch, den 21.12.2016Am Mittwoch gibt es außerhalb vom Hochnebel viel Sonnenschein bei bis zu 5 Grad, im Dauergrau bleibt es kühler.

Die weiteren Aussichten:Am Donnerstag und Freitag dominieren den Tag über die Wolken bei rund 5 Grad. Der Trend für Weihnachten sieht ungemütlich aus, möglicherweise

weiter
  • 2
  • 1513 Leser