Artikel-Übersicht vom Samstag, 24. Dezember 2016

anzeigen

Regional (11)

Brand in Mögglingen: ein Leichtverletzter und 50.000 Euro Schaden

Feuer in einem Mehrfamilienhaus im Pfeiffenäcker

Mögglingen. An Heiligabend kam es gegen 16.55 Uhr im Mögglinger Pfeiffenäcker zu einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Als die Wohnungsinhaber nach Hause kamen und die Wohnungstür aufschlossen, schlugen ihnen  schon die Flammen aus dem Flur entgegen. Das teilt die Polizei mit. Daraufhin kam der Hausbesitzer

weiter
  • 5
  • 8583 Leser

Feuer im Crailsheimer Wertstoffhof

Crailsheim.  In den Vormittagsstunden des Heiligabends ist ein Feuer ausgebrochen im Werstoffhof Crailsheim.  Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es um 10.45 Uhr wegen eines technischen Defekts in den Werkhallen des Wertstoffhofs zum Braundausbruch, teilt die Polizei mit. Durch das offene Feuer und die starke Hitzeentwicklung wurden die

weiter
  • 5
  • 3298 Leser

"Hoch lebe der Kaiser"

Wohnsitzlose werden in das weihnachtliche Heilsgeschehen einbezogen
„Hoch lebe der Kaiser“ (Augustus) schallte es aus vollem Hals. Und das an Heiligabend bei den Wohnsitzlosen im Hirschbach. Alle Mitfeiernden waren nämlich in die von den Stadtkirchen-Konfirmanden dargebotenen Weihnachtsgeschichte eingebunden. weiter
  • 594 Leser

Brand im Wertstoffhof Crailsheim

Crailsheim. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kam es am Samstag um 10.46 Uhr infolge eines technischen Defekts an einem Stromverteilerkasten in den Werkhallen des Wertstoffhofes zum Brandausbruch. Das teilt die Polizei mit. Durch das offene Feuer und der starken Hitzeentwicklung wurden die Werkhallen und der angrenzende Bürocontainer beschädigt.

weiter
  • 1530 Leser

Mit Auto überschlagen - Mehrere Verletzte

Auslöser laut Polizei ein "schlechter Scherz"

Leutenbach. Ein schlechter Scherz führte laut Polizei in der Nacht auf Samstag, um 02.25 Uhr, auf der B 14 in Fahrtrichtung Waiblingen zwischen Nellmersbach und Leutenbachtunnel zu einem Unfall mit insgesamt drei verletzten Personen.

Im Renault Traffic, der von einem 19-jährigen Fahranfänger gelenkt wurde, fuhren

weiter
  • 5
  • 4353 Leser

Handtasche aus Auto geklaut

Scheibe eingeschlagen

Schwäbisch Gmünd. Ein Unbekannter hat am Freitag zwischen 18 Uhr und 23 Uhr an einem in der Bahnhofstraße geparkten VW die Scheibe eingeschlagen und die darin befindliche Handtasche gestohlen. Das berichtet die Polizei. 

weiter
  • 4059 Leser

Die Orgel kennt auch das Glockenspiel

Instrument Münsterorganist Stephan Beck ist nicht nur Herr über 3800 Pfeifen, sondern auch über direkt anspielbare Glocken.

Schwäbisch Gmünd

Wenn Münsterorganist Stephan Beck am Ende des Weihnachtsgottesdiensts „Oh du Fröhliche“ anstimmt, dann erreicht der musikalische Wettlauf zwischen Orgel und singender Gemeinde den Höhepunkt. Stephan Beck schöpft dann aus dem Vollen, nur so wird sich die Klais-Orgel mit ihren 3800 Pfeifen, 55 Registern und drei Manualen

weiter

Lkw streift Frau und fährt davon

Polizei bittet um Hinweise

Aalen. Eine Frau wurde am Donnerstag gegen 17.10 Uhr von einem Lkw so gestreift, dass sie stürzte. Laut Polizei war die 45-Jährige aus Richtung Westside-Gelände/Daimlerstraße kommend in Richtung Carl-Zeiss-Straße auf dem linksseitigen Gehweg unterwegs.Beim Vorgehen an einer Grundstückseinfahrt auf Höhe der Spedition

weiter
  • 1873 Leser

Türschlösser komplett zerstört

Die Polizei sucht Zeugen

Riesbürg.Irgendwann zwischen Dienstag, 20. Dezember, 19.30 Uhr und Freitag, 23. Dezember, 23 Uhr beschädigten Unbekannte die Türschlösser einer Praxis und einer Privatwohnung, die sich im gleichen Gebäude in der Bahnhofstraße befinden derart, dass sich diese nicht mehr öffnen ließen. Der Schaden beläuft

weiter
  • 1563 Leser

Tabea ist ein „Christkindle“

Heiligabend Eine junge Hofenerin erzählt, wie es ist und welche Vorteile es hat, am 24. Dezember geboren zu sein.

Aalen-Hofen

An Heiligabend Geburtstag haben? Wie ist das eigentlich? Was ist das Besondere daran? SchwäPo-Redakteur Manfred Moll hat mit Tabea Weis aus Aalen-Hofen gesprochen. Die jetzt 15-Jährige ist das jüngste Kind einer fünfköpfigen Familie.

Wie findest Du es denn so, am 24. Dezember Geburtstag zu haben?

Tabea Weis: Ich finde dieses Datum gut.

weiter
  • 5
  • 805 Leser

In der neuen Nachbarschaft angekommen

Der Wegzug aus der „Mäusevilla“ hat für Familie Limbach ein neues Kapitel aufgeschlagen.

Familie Limbach, Imperia, Italien

2012 haben wir den Schritt der Auswanderung gewagt und bis jetzt noch nicht bereut. Unsere Strukturen sind gewachsen, die der Italiener weniger und so ist jeder Tag immer spannend und voller Überraschungen.

Anfang des Jahres haben wir die Schimmel- und Mäusevilla in Oneglia verlassen und sind an das andere Ende von

weiter
  • 548 Leser

Überregional (36)

„Integration schneller als erwartet“

Weil es mehr Jobs gibt, finden auch Flüchtlinge im Südwesten eine Anstellung.
Die Flüchtlingskrise dürfte sich weniger stark auf die Arbeitslosenzahlen auswirken als angenommen. „Im Moment rechnen wir 2017 mit 1000 Arbeitslosen weniger“, sagte der Chef der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, Christian Rauch. Grund dafür ist die gute wirtschaftliche Lage im Land. Derzeit rechne die Regionaldirektion für weiter
  • 641 Leser

„Nicht auf dem Rücken anderer Signale setzen“

Die gefährliche Vereinfachung in schwierigen Zeiten macht dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz Sorgen. Er fordert mehr gegenseitigen Respekt.
Ein nachdenklicher Kardinal betritt die Bibliothek im Erzbischöflichen Palais in München, einem Prachtbau aus dem 18. Jahrhundert. Von dort aus, wo die Stadt nobel und teuer ist, wirft der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz einen Blick auf das Weltgeschehen. Spricht, noch ehe der Kaffee in der Tasse ist, von Konflikten und Scharfmachern, die weiter
  • 289 Leser

Alle unter einem Dach

Familie Hummel lebt in Engstingen auf der Schwäbischen Alb ein Auslaufmodell: Vier Generationen wohnen zusammen. Das hat große Vorteile. Wieso ist die Wohnform so unbeliebt?
Für Außenstehende mag die Szene wie eine große Familienfeier wirken. Für Familie Hummel ist sie zelebrierter Alltag: Katharina Hummel tischt Streuselkuchen auf. Tochter Christina balanciert dampfende Kaffeetassen an den Tisch. „Um drei Uhr ist Kaffeezeit. Da kommen sie immer von allen Seiten angelaufen“, erzählt Katharina Hummel lächelnd. weiter
  • 5
  • 434 Leser

Auf Jahre getrennt

Die Familie steht unter dem Schutz des Grundgesetzes. Die Realität für Flüchtlinge ist eine andere. Grundrechte und das Ziel, den Zuzug zu begrenzen, konkurrieren.
Selim Saade ist Syrer. Vor eineinhalb Jahren floh er aus der Stadt Homs, um in Europa für sich und seine in Syrien gebliebene schwangere Frau samt kleiner Tochter ein sicheres Zuhause zu suchen. „Geh' nach Deutschland“, sagten ihm Schlepper. „Von dort aus kannst Du Deine Familie schnell nachholen.“ Der Rat war schlecht. Jetzt weiter
  • 376 Leser

Das spitzenmäßige Quartett

Am zweiten Weihnachtsfeiertag, dem 16. Spieltag, bleiben die ersten vier Mannschaften in der Bundesliga unter sich.
Vollgas-Basketball gegen Vollgas-Basketball, Meister gegen das Überraschungsteam dieser Saison – der kommende 16. Spieltag in der Bundesliga hat es wahrlich in sich. Tabellenführer Ratiopharm Ulm reist am kommenden Montag zum Drittplatzierten FC Bayern München (Audi-Dome, 19 Uhr). Heißt: Die zweitbeste Offensive der BBL (87,6 Punkte im Schnitt weiter
  • 486 Leser
Aufgespießt

Der Chef kauft ein

Eine nicht gerade komplizierte Versuchsanordnung: Die Manager der australischen Supermarktkette Coles gehen einkaufen.Die Aufgabe: Sie sollen einen Wocheneinkauf für eine vierköpfige Familie mit rund 100 EUR stemmen. Das Ergebnis ist nicht nur komisch, aber auch. Denn einer der Chefs glaubte tatsächlich, eine Familie komme mit zwei Litern Milch weiter
  • 712 Leser
Aufgespießt

Der Chef kauft ein

Eine nicht gerade komplizierte Versuchsanordnung: Die Manager der australischen Supermarktkette Coles gehen einkaufen. In den eigenen Supermärkten. Die Aufgabe: Sie sollen einen Wocheneinkauf für eine vierköpfige Familie mit rund 100 EUR stemmen. Das Ergebnis ist nicht nur komisch, aber auch. Denn einer der klugen Chefköpfe glaubte tatsächlich, weiter
  • 561 Leser

Der FC Chelsea und sein geniales Rumpelstilzchen

Ein Italiener rockt die Premier League: Ganz England spricht über Trainer Antonio Conte. Seine Blues wollen ihre Rekordserie ausbauen.
Elisabetta Muscarello ist vielleicht ganz froh, dass ihr Ehemann über die Feiertage nicht zu Hause auf der Couch rumlümmelt. „Früher“, sagte Muscarellos Mann, ein gewisser Antonio Conte, „saß ich immer daheim und habe mir die Premier League im Fernsehen angeschaut. Jetzt bin ich selbst dabei.“ Conte, seit Sommer Teammanager des weiter
  • 366 Leser

Der Osten singt anders

Die Weihnachtslieder im Osten und Westen unterscheiden sich.
Zu keiner anderen Zeit wird in Deutschland so viel gesungen wie in der Weihnachtszeit. Der Advent und die Festtage sind die große Zeit für Auftritte in Konzertsälen, Schulaulen und Kirchen. Und auch zu Hause erklingt spätestens Heiligabend in vielen Familien weihnachtliches Liedgut. Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid zeigt: 27 Jahre weiter
  • 312 Leser

Der Zeitgeist vespert mit

Das Alpenländische hat Konjunktur. Sogar im Schwarzwald. In Lauterbad floriert seit zwei Jahren eine Berghütte – beziehungsweise die modernisierte Version davon.
Früher rasteten Tourengeher so: Ein bärtiger Alm-Öhi reichte ihnen zwischen Kuhstall und Wegstrecke auf speckigen Bänken einen trockenen Ranken Brot mit fingerdick Stinkekäse drauf. Inzwischen geht das auch anders. Zum Beispiel drei Kilometer südlich von Freudenstadt, 757 Meter über Normalnull. Hier steht eine Hütte mit Corporate Design: mintgrüne Kissen, weiter
  • 741 Leser

Deutsche Bank zahlt Milliarden an Strafen in den USA

Die größte Belastung ist vom Tisch, die Geldbuße gilt als verkraftbar und fällt nur halb so hoch aus wie zunächst von den US-Behörden gefordert.
Die Deutsche Bank kommt im Streit um dubiose Hypothekengeschäfte in den USA mit einem blauen Auge davon. Deutschlands größtes Geldhaus zahlt 3,1 Mrd. Dollar (2,9 Mrd. EUR) an Zivilbuße; hinzu kommen über mehrere Jahre gestreckt 4,1 Mrd. Dollar (3,9 Mrd. EUR) an Erleichterungen für Kreditnehmer in den USA. Auf diesen Vergleich mit der US-Justiz einigte weiter
  • 664 Leser

Diskussion über die Arbeitszeit

Die Arbeitgeber fordern einen flexibleren Einsatz der Mitarbeiter, die IG Metall mehr Mitsprache für sie.
In der Metall- und Elektroindustrie dürfte in den kommenden Jahren um die Arbeitszeit der Beschäftigten gestritten werden. Die Tarifpartner haben das Thema als wichtigstes Diskussionsfeld ausgemacht. Während der Arbeitgeberverband Gesamtmetall eine Abkehr vom starren Achtstundentag anregt, schwebt der IG Metall eine neue Arbeitszeitkultur vor, in der weiter
  • 662 Leser

Diskussion über die Arbeitszeit

Die Arbeitgeber fordern einen flexibleren Einsatz der Mitarbeiter, die IG Metall mehr Mitsprache für sie.
In der Metall- und Elektroindustrie dürfte um die Arbeitszeit der Beschäftigten gestritten werden. Die Tarifpartner haben das Thema als wichtigstes Diskussionsfeld ausgemacht. Während der Arbeitgeberverband Gesamtmetall eine Abkehr vom starren Achtstundentag anregt, schwebt der IG Metall eine neue Arbeitszeitkultur vor, in der die Belange der Beschäftigten weiter
  • 549 Leser

Duell der Bundestrainer-Kandidaten

Mit Stuttgart trifft TVB-Coach Markus Baur auf Leipzigs Christian Prokop.
Im vergangenen Jahr sind der TVB 1898 Stuttgart und der SC DHfK Leipzig gemeinsam in die Handball-Bundesliga aufgestiegen, danach trennten sich die Wege allerdings ein wenig. Während die Sachsen im ersten Jahr souverän die Liga hielten, mussten die Schwaben lange zittern, ehe der Klassenerhalt geschafft war. In dieser Runde hat Leipzig sogar noch eine weiter
  • 402 Leser

Ein phänomenales Aschenbrödel

Sie ist die Heldin in einem deutsch-tschechischen Kultfilm, der längst ein Weihnachtsklassiker ist. Dabei hatte die tschechische Schauspielerin Libuše Šafránková beim Angebot 1973 zunächst gezögert.
Er ist seit bald 40 Jahren der Kult-Märchenfilm im Weihnachtsprogramm schlechthin. Seine Drehorte sind wahre Pilgerstätten für Fans. Entstanden ist „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im Jahr 1973, gedreht wurde vor allem im sächsischen Schloss Moritzburg. Fans nennen den Film nur kurz „3HfA“. „Eigentlich sollte es ein Sommerfilm weiter

Erleichterung nach Tod des Terroristen Amri

Bei einer Kontrolle in Mailand erschießt die Polizei den Berliner Attentäter. Nun debattiert die Politik über Konsequenzen.
Erleichterung und Entschlossenheit prägten die politischen Reaktionen in Berlin auf die Nachricht, dass der mutmaßliche Attentäter von Berlin, der Tunesier Anis Amri, von der italienischen Polizei in Mailand gestellt und erschossen worden war. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) erklärte: „Ich bin sehr erleichtert, dass von diesem Attentäter weiter
  • 306 Leser

Erneuter Sieg für Porsche

BGH sieht keine unrichtigen Angaben des Sportwagenbauers.
Im milliardenschweren Streit mit US-Hedgefonds hat die österreichische Porsche-Holding nun auch vor dem Bundesgerichtshof (BGH) Erfolg. Die Karlsruher Richter haben die Klagen von 19 Fonds rechtskräftig abgewiesen (Az: KZR 73/15). Die Fonds werfen Porsche vor, im Vorfeld der geplatzten Übernahme des Volkswagen-Konzerns durch Porsche im Oktober 2008 weiter
  • 684 Leser

Etwas bleibt zurück

Eine neue Anthologie versammelt Texte von 19 Exil-Autoren aus Syrien, dem Jemen und Iran. Sie will die Stimmen der Dichter hörbar machen.
Der Winter ist da/und jetzt kann man sagen/die Tränen, die einem noch immer/in die Augen steigen,/sind Regentropfen und weiter nichts.“ Starke, schöne Zeilen sind das aus dem Gesang eines Geflüchteten, der an der türkischen Mittelmeerküste sitzt und ein Licht brennen lässt für die Menschen, die jede Nacht ertrinken im „Blutmeer“. Sätze weiter
Bucks heile Welt

Etwas Unverwichtelbares

Weihnachten am Wochenende, das hat unter anderem den Vorteil, dass man schneller mit Feiern fertig ist. Außerdem kann man zackig mit Umtauschen anfangen. Beziehungsweise mit Horrorwichteln, einem der Höhepunkte im privaten Event-Jahr. Zum spielerischen Austausch schwer erträglicher Gaben trifft man sich normalerweise irgendwann zwischen den Jahren, weiter
  • 257 Leser
Kommentar Ulrich Becker zum Tod des Berliner Terroristen

Falsche Hoffnung

Darf man sich über den Tod eines Menschen freuen? Die Frage klingt makaber, gerade an diesem Tag, an Heiligabend, an dem wir die Geburt Jesu Christi feiern. Genau dieses Gefühl aber verspüren viele Menschen. Freude, Genugtuung oder, wie es Kanzlerin Merkel formulierte, zumindest Erleichterung darüber, dass die Gefahr vorüber ist. Die Gefahr, die vom weiter
  • 302 Leser

Familienfest mit Fantas in Stuttgart

Die Fantastischen Vier spielen vor 12 000 Fans auf ihrer Best-of-Tour und die Halle ist zweimal ausverkauft.
Ein Heimspiel für die Fantastischen Vier in Stuttgart, das kommt einem Familienfest gleich. An den drei vergangenen Tagen war die Schleyerhalle zweimal ausverkauft. Ein Hip-Hop- Feuerwerk vom Feinsten boten Deutschlands dienstälteste Rapper. Um 21 Uhr kommen Smudo, Thomas D, Andy Ypsilon und Michi Beck schwarz gekleidet auf den Bühnenlaufsteg, begleitet weiter
  • 398 Leser
Interview

Fehlende Bleibeperspektive erhöht das Risiko

Herr Professor Pfeiffer, Sie sprechen sich für Familiennachzug aus, um die Kriminalität zu senken. Warum? Christian Pfeiffer: Unsere guten Erfahrungen mit der Integration von Türken. Da konnten wir sehen: Männer, die für eine Familie sorgen müssen, sind anders aufgestellt als Alleinlebende. Am deutlichsten wirkt sich das bei der Altersgruppe der 18- weiter
  • 280 Leser

Flucht endet in Mailand

Anis Amri wird von einem italienischen Polizisten erschossen. Seine Reise durch Europa wirft Fragen auf.
Es ist mitten in der Nacht in Sesto San Giovanni. 25 Minuten braucht man von hier aus mit der Metro nach Mailand. Zwei junge Polizisten schieben in der Nähe des Bahnhofs der 80 000-Einwohner-Stadt Wache. Da fällt Luca Scatà und Christian Movio ein Mann auf. Sie fragen ihn nach seinen Papieren. Dann geht alles ganz schnell: Statt eines Ausweises weiter
  • 408 Leser

Freispruch für Spaichinger Bürgermeister

Gericht sieht bei Hans Georg Schuhmacher kein schuldhaftes Verhalten.
Hans Georg Schuhmacher, Bürgermeister von Spaichingen (Kreis Tuttlingen), kann Weihnachten entspannt feiern. Die erste Große Strafkammer im Landgericht Rottweil hat ihn freigesprochen. Er war angeklagt, weil er in einer Bürgerversammlung vor 1000 Leuten aus Ermittlungsakten zu einem laufenden Verfahren vorgelesen hatte. „Der Sachverhalt ist unstreitig“, weiter
  • 331 Leser
Kommentar Petra Walheim über den Spaichinger Bürgermeister

Ganz schlechter Stil

Aus Sicht der Justiz mag Hans Georg Schuhmacher, Bürgermeister von Spaichingen, unschuldig sein. Menschlich gesehen ist er das nicht. Seine Art, wie er in der Informationsveranstaltung im Dezember 2013 Bürger, die ihn angezeigt hatten, bloß gestellt hat, wie er sie vor 1000 Leuten im Saal mit Namen angesprochen und aus ihren Vernehmungsprotokollen zitiert weiter
  • 334 Leser
Kommentar Peter De Thier zum nuklearen Rüstungswettlauf

Gefährliches Muskelspiel

Als Donald Trump noch Präsidentschaftskandidat war, konnte man seine verbalen Entgleisungen belächeln. Gegner trösteten sich damit, er werde niemals in eine Position kommen, in der seine häufig absurden Thesen zu ernsthaften Zielvorgaben für die US-Sicherheitspolitik werden könnten. So war Trump während des Wahlkampfs der Ansicht, man solle die Terrormiliz weiter
  • 255 Leser

Heiligabend fliegen die Eier

An und zwischen den Feiertagen geht es sportlich zu. Zumindest vor den TV-Bildschirmen.
Das nennt man wohl Kontrastprogramm: Statt besinnlich vor dem Tannenbaum zu sitzen, können es Hardcore-Sportfans am Heiligen Abend vor dem Bildschirm diesmal optisch so richtig krachen lassen. Die weihnachtliche Bescherung von Pro 7 Maxx: Ab 19 Uhr gibt es zwei Spiele der amerikanischen National Football League (NFL) live. Nur am 25. Dezember ruht das weiter
  • 277 Leser

Heroisch, kraftvoll, athletisch

„Spartacus“ wird am Staatstheater in München zum ersten Mal von einer westlichen Compagnie getanzt.
Ein Kampf um Freiheit, gegen Unterdrückung, für die Liebe: Kein Wunder, dass der Stoff des antiken Sklavenanführers Spartacus bei den Kadern der Sowjetunion sehr beliebt war. In der Ballett-Choreografie von Yuri Grigorovich wird „Spartacus“ seit nahezu 50 Jahren weltweit gefeiert. Als erste westliche Compagnie überhaupt hat das Bayerische weiter
  • 515 Leser

Jeder fünfte Augsburger muss raus

Am Ersten Weihnachtstag müssen 54 000 Menschen wegen einer Entschärfung ihre Wohnungen verlassen.
Ausgerechnet am ersten Weihnachtsfeiertag wird in Augsburg ein Blindgänger entschärft. Dafür ist die größte Evakuierung seit dem Zweiten Weltkrieg organisiert worden. Etwa 54 000 Menschen müssen ihre Wohnungen verlassen, nahezu jeder Fünfte der 286 000 Einwohner zählenden Stadt. Die Stadt hat ein Sperrgebiet von rund eineinhalb Kilometern weiter
  • 245 Leser
Querpass

Liebes Christkind!

Ja, is denn scho Weihnachten?! Oho, oho, im vergangenen Jahr hast Du mit den Wunschzetteln so einiges durcheinander gebracht. Da wünschte ich mir außer Gesundheit (tausend Dank dafür) auch einen Doping-freien Sport und Fairness auf allen Sportplätzen dieser Welt. Damit nicht erneut in Deiner Disposition vieles falsch läuft, hier ein paar Hilfestellungen: weiter
  • 394 Leser

Neureuther will Jahr abhaken

Die Form passt, die Ergebnisse nicht. Felix Neureuther hofft auf baldige Besserung im neuen Jahr.
Felix Neureuther wirkte reichlich zerknirscht, als er sich viel zu früh aufmachte in Richtung Garmisch-Partenkirchen. 33 Sekunden dauerte seine letzte Fahrt in diesem Jahr – noch ehe der Slalom in Madonna di Campiglio richtig los ging, war er für ihn vorbei. Keine Frage: Es läuft gerade nicht bei Neureuther. Deshalb war er froh, zumindest mal weiter
  • 371 Leser

Partnersuche ist kein Ponyhof

Das Blatt des Bauernverbands möchte an Weihnachten einsamen Hofbesitzern zu familiärem Glück verhelfen.
Vor Weihnachten, wenn auch auf den Höfen weniger zu schaffen ist, wollen einsame Bauersleute ihren Traum von einer Familie verwirklichen. Sie sehnen sich wie „er 39“ nach „Liebe, Geborgenheit, Verständnis und unbedingter Ehrlichkeit“. Eine Kleinanzeige im „Landwirtschaftlichen Wochenblatt“, dem Organ des Landesbauernverbands, weiter
  • 5
  • 268 Leser

Transfer zu PSG perfekt

Julian Draxler wechselt für 42 Millionen Euro zu Paris St. Germain.
Vom sportlichen Missverständnis zum wirtschaftlichen Glücksfall: Das unglückliche Kapitel Julian Draxler beim VfL Wolfsburg nimmt mit dessen 42-Millionen-Euro-Transfer zu Paris St. Germain noch ein unverhofftes Happy-End. Nach Berichten mehrerer Medien erzielten beide Vereine gestern grundlegende Einigkeit, nur noch letzte Formalitäten bei der Übesetzung weiter
  • 444 Leser

Ultra-Last-Minute-Geschenke

Sechs Prozent der Deutschen kaufen ihre Präsente am Heiligabend auf den letzten Drücker. Doch was tun, wenn die Geschäfte bereits geschlossen haben? Eine Countdown-Chronik.
Nur noch Stunden bis zur Bescherung um 21 Uhr und immer noch fehlt ein Geschenk? Die Geschäfte und Supermärkte haben seit 14 Uhr geschlossen. Für Online-Bestellungen ist es zu spät und fürs Selbermachen ebenfalls. Es sind zwar nur sechs Prozent der rund 1000 Befragten einer Studie des evangelischen Monatsmagazins „chrismon“, die heute weiter
  • 325 Leser
Leitartikel Elisabeth Zoll zum Wert der Familie

Verlässliche Stützen

Weihnachten ohne Familie klingt wie Schwarzwälderkirsch ohne Sahne. Beides geht kaum. Wir lieben unsere Familien, leiden mit und an ihr - und wollen doch auf sie nicht verzichten. Zweidrittel der Deutschen sagen in Umfragen, Familie sei das Wichtigste für sie. Steigende Scheidungsraten und die kürzer werdende Dauer einer Ehe haben dem Ansehen von Ehe weiter
  • 255 Leser

Wenn der Papa für den Sohn spielt

Nach dem vielleicht besten Match seiner Karriere steht Max Hopp in der zweiten Runde der Weltmeisterschaft.
Als die deutsche Darts-Hoffnung Max Hopp den letzten Pfeil im Doppelfeld untergebracht hatte, ließ der „Maximiser“ seinen Emotionen freien Lauf. Nach seinem überraschenden 3:1-Sieg im WM-Auftaktmatch gegen den Niederländer Vincent van der Voort ballte der 20-Jährige beide Fäuste, schrie sich aufgestauten Druck aus dem Leib und tanzte mit weiter
  • 446 Leser

Leserbeiträge (1)

Wechselhafter erster Feiertag

Wettervorhersage für Sonntag, den 25.12.2016 (1. Feiertag)Am Sonntag kann es speziell am Morgen und Vormittag noch etwas Regen geben. Die Höchsttemperatur liegt bei 6 Grad. Es weht den Tag über ein teils kräftiger Wind, mit Böen bis etwa 60 km/h.

Niederschlagswahrscheinlichkeit: 60%

Die weiteren Aussichten:Der zweite Feiertag

weiter
  • 2
  • 2876 Leser