Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 29. Dezember 2016

anzeigen

Regional (60)

„Wenn der Opa net wär!“

Laientheater Liederkranz Täferrot lädt ein zum heiteren Schwank.

Täferrot. Die Theatergruppe des Liederkranzes Täferrot führt den heiteren Schwank „Wenn der Opa net wär!“ von Hans Gnade am Mittwoch, 4., und Donnerstag, 5. Januar, auf. Die beiden Veranstaltungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr in der Werner-Bruckmeier-Halle. Saalöffnung ist an beiden Abenden um 18.30 Uhr.

Die Zuschauer können auf der Bühne

weiter
  • 556 Leser
Kurz und bündig

Christbaumweitwerfen

Göggingen. Die Jugendabteilung des Sportvereins veranstaltet am 7. Januar ab 14.30 Uhr am Vereinsheim das 2. Gögginger Christbaumweitwerfen. Die Teilnehmer können ihren Christbaum mitbringen, der danach vom Verein entsorgt wird. Wer keinen Christbaum hat, bekommt von der Turnierleitung einen gestellt. Ein Team besteht aus zwei Personen und in jeder

weiter
  • 449 Leser
Kurz und bündig

Dorfhaus über die Ferientage

Ruppertshofen-Hönig. Das Dorfhaus in Hönig hat über die verbleibenden Ferientage wie folgt geöffnet: Mittwoch, 4. Januar, ab 16 Uhr, Freitag, 6. Januar, ab 14 Uhr. Silvester und Neujahr ist geschlossen.

weiter
  • 466 Leser

Gemeinsamer Ausflug als Ziel

Weihnachtsmarkt Beim Museumsstüble in Seifertshofen wird eine Rekordspende von 3615 Euro für die Marienpflege Ellwangen erlöst.

Eschach-Seifertshofen. Es war ein schöner Weihnachtsmarkt beim Museumsstüble – und noch schöner war die Spendensumme, die die Betreiber, die Familie Michael und Dagmar Buchmann, an die Marienpflege Ellwangen geben konnten. Denn viele Firmen fanden hatten die Idee einfach gut gefunden und mit großzügigen Sachspenden einen Erlös von fast 1 200

weiter
  • 523 Leser
Zum Tode von

Georg Schock gestorben

Göggingen-Mulfingen. Im Alter von 87 Jahren ist der Landwirtschaftsmeister Georg Schock gestorben. Zeitlebens hat er sich in Ehrenämtern für seine Gemeinde und die Menschen vorbildlich engagiert. Er saß 22 Jahre im Gögginger Gemeinderat und war neun Jahre lang Stellvertreter des Bürgermeisters. In die Zeit seiner politischen Tätigkeit wurden viele

weiter
  • 399 Leser

Jeden Monat ein großes Ereignis in Gschwend

Jahresschlussfeier Bürgermeister Christoph Hald und Landrat Klaus Pavel blicken zurück.

Gschwend. „Das Programm ist gespickt voll“, kündigte Christoph Hald bei der Jahresabschlussfeier an. In seinem ersten Rückblick als Rathauschef zeigte sich, dass kein Monat in Gschwend ohne großes Ereignis über die Bühne gegangen ist.

Die aktuell 4966 Einwohner bekamen ein vielfältiges Programm geboten. Ortskernsanierung, Jubiläen, Baulanderschließung,

weiter
  • 586 Leser

3342 Euro mit Hilfe von Luftballons übergeben

Wohltätigkeit Lions Club spendet den vierstelligen Erlöses der Benefizsoiree an die „Clowns im Dienst“.

Schwäbisch Gmünd. „Der Publikumserfolg, das Gemeinschaftserlebnis und die stolze Summe, die wir erlösen konnten, motivieren uns, auf diesem Weg weiterzumachen“, erklärte Präsident Detlef Dietrich im Namen aller Mitglieder beim Clubabend des Lions Clubs Gmünd-Stauferland in der „Fuggerei“. Anlass war die Übergabe des Erlöses

weiter
  • 485 Leser
Polizeibericht

Aufgefahren auf der B 29

Essingen. Verkehrsbedingt musste eine 37-jährige Autofahrerin am Mittwoch gegen 13.45 Uhr auf der B 29 bei Dauerwang anhalten. Ein ihr nachfolgender 86-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Mercedes Benz auf. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 7500 Euro.

weiter
  • 711 Leser
Polizeibericht

Autofahrer flüchtet

Schwäbisch Gmünd. Ein flüchtiger Autofahrer hinterließ an einem BMW in der Oderstraße einen Schaden von rund 2500 Euro. Die Beschädigungen entstanden in der Zeit zwischen Dienstag, 24 Uhr, und Mittwoch, 19.40 Uhr. Hinweise an das Polizeirevier Gmünd, Telefon (07171) 3580.

weiter
  • 696 Leser

Brutale Übergriffe auf offener Straße

Kriminalität Zwei Männer werden in Schwäbisch Gmünd binnen weniger Minuten niedergeschlagen und ausgeraubt. Nun bittet die Polizei um Hinweise, um den oder die Täter zu ermitteln.

Schwäbisch Gmünd

Zwei Männer wurden in Schwäbisch Gmünd innerhalb weniger Minuten von Unbekannten niedergeschlagen. Ein Mann musste dabei mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus auf die Intensivstation gebracht werden, einem anderen wurde die Geldbörse gestohlen. Die Polizei wendet sich nun an die Bevölkerung und sucht in beiden Fällen Zeugen.

weiter
  • 5
  • 519 Leser

Die kurze Knall-Saison hat begonnen

Silvester Seit Donnerstag können sich die Freunde des Feuerwerks wieder mit Raketen, Knallkörpern und ähnlichem explosivem Material eindecken, um das alte Jahr lautstark zu verabschieden. Die Händler, im Bild die Firma Vollmer, bekommen jeweils erst kurz vor Jahresende die Genehmigung, Feuerwerkskörper zu verkaufen. Foto: Jan-Philipp Strobel

weiter
  • 681 Leser
Polizeibericht

Fahrzeug übersehen

Mutlangen. An der Einmündung Hahnenbergstraße / Wetzgauer Straße übersah ein 66-jähriger Autofahrer am Mittwochmittag den Peugeot eines 46-Jährigen und streifte diesen. Dabei entstand ein Schaden von 3000 Euro.

weiter
  • 663 Leser
Polizeibericht

Lastwagen kollidiert mit Auto

Schwäbisch Gmünd. Auf rund 20 000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, der bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch entstand. Ein 54-jähiger Lkw-Fahrer kam gegen 15.15 Uhr zwischen Weiler und Degenfeld auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Rover eines 48-Jährigen. Beide Fahrer blieben unverletzt.

weiter
  • 799 Leser

Zwei Mal falsch gelotst

Verkehr Lastwagenfahrer vertraut seinem Navi und bleibt zweimal stecken.

Aalen. Gleich zweimal ist ein Lastwagenfahrer in Aalen stecken geblieben, weil er den falschen Angaben seines Navigationsgerätes vertraute. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Mann mit seinem Sattelzug eigentlich zurück auf die Autobahn. Dabei lotste ihn das Navi durch den viel zu engen Kneippweg, in dem der Fahrer ein Verkehrszeichen und einen Gartenzaun

weiter
  • 388 Leser

Wenn die Feuerwehr dem Braumeister zur Seite steht

500 Jahre Reinheitsgebot Untergröninger Lamm-Brauerei kreiert das Winterbier mit Hilfe von Feuer und Vulkangestein.

Abtsgmünd-Untergröningen

Aller guten Dinge sind drei? Von wegen! Schon der Duft bei diesem Experiment lässt keinen Zweifel daran zu, dass die Regel eine Ausnahme hat: „Basalt“, das vierte Bier der Lamm-Saison. Schon seine Herstellung ist die wohl spektakulärste Aktion in der Region zum Jubiläum 500 Jahre Reinheitsgebot.

Ich hab’ das

weiter

Zahl des Tages

12

und mehr Kerzen zünden Besucher in der neuen Kapelle von St. Loreto täglich an. Das Geld für diese Kerzen wie auch das Opfergeld vieler Besucher werden regelmäßig an St. Elisabeth, die Obdachlosenhilfe in der Nachbarschaft, übergeben. Mehr dazu auf Seite 10.

weiter
  • 655 Leser
Guten Morgen

Absurde Warnhinweise

Jan Sigel über Nahrungsmittel, die ganz überraschend zum Essen geeignet sind.

Zigaretten sind ungesund. Das ist auf jeder Packung zu lesen. Oder Kaffee. Der ist – wie wir dank der Aufschriften auf Bechern wissen – äußerst heiß. Achtung Verbrennungsgefahr. Warnhinweise gibt es viele. Sie sollen uns schützen. Oder auf Gefahren aufmerksam machen. Dachte ich zumindest immer. Bis ich mir kürzlich im Supermarkt Orangen

weiter
  • 363 Leser
Zurückgeblättert

Die GT vor 25 Jahren

Der Bau-Chef geht Nach 25 Jahren geht der Gmünder Baubürgermeister Konrad Wahl in den Ruhestand. Die Stadträte spenden seiner Arbeit Applaus im Stehen.

Schütze kommt frei Ein 23-jähriger Lorcher steht vor dem Landgericht, nachdem er im elterlichen Haus herumgeschossen hat. Das Gericht sieht ihn als schuldunfähig, ordnet aber auch keine Unterbringung

weiter
  • 363 Leser

Geschnitzte Meisterwerke im Schönblick

Blickfang Im Schönblick auf dem Rehnenhof sind derzeit lebensgroße Krippenfiguren aus Holz ausgestellt. Die geschnitzten Meisterwerke können beispielsweise vor und nach den Gottesdiensten im Schönblick am Samstag, 31. Dezember, um 16 Uhr sowie am Sonntag, 1. Januar, um 10.30 Uhr besichtigt werden. Foto: Tom

weiter
  • 596 Leser

Weißwurst in Rechberg

Schwäbisch Gmünd-Rechberg. Der CDU-Ortsverband Rechberg lädt zum traditionellen Weißwurstessen ein. Die Veranstaltung ist am Samstag, 31. Dezember, von 11 bis 15.30 Uhr. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Jugendgruppe der Musikkapelle Harmonie Wißgoldingen.

weiter
  • 703 Leser

Trauer um Ernst Duschek

Nachruf TSV Bartholomä gedenkt seines Ehrenvorsitzenden.

Bartholomä. Ernst Duschek trat 1949 im Alter von 14 Jahren in den TSV ein. Er gehörte zur Meistermannschaft im Jahr 1955/56, die mit dem Aufstieg in die damalige 2. Amateurliga bis heute den größten Erfolg der Fußballabteilung errang.

Mit 21 Jahren übernahm Duschek als Schriftführer 1956 sein erstes Ehrenamt. Danach durchlief er beinahe alle Posten,

weiter
  • 491 Leser

Schlauer werden

Woher kommt eigentlich der Begriff „Kater“ für das Unwohlsein nach zu viel Alkoholgenuss? Nach allen Recherchen hat er seinen Ursprung im griechischen „katarrhous“, woraus das deutsche Wort „Katarrh“ entstand – als Synonym für Erkältungssymptome. Aus „Katarrh“ wurde der „Kater“. Übrigens

weiter
  • 848 Leser

Dem Kater keine Chance geben

Silvestergeschädigt? Viele Tipps, die gegen einen dicken Kopf und Übelkeit am Neujahrsmorgen helfen können, sowie einige Frühstücksrezepte aus der Redaktion der Oschtalbkoscht.

Silvester rückt näher – und damit die Vorfreude auf eine rauschende Party zum Jahreswechsel, auf ein lustiges Treffen mit Freunden oder eine tolle Nacht zu zweit. Sektkorken knallen um Mitternacht, auch mit anderen alkoholischen Getränken lässt es sich bestens zuprosten. Doch wenn dabei zu viel Alkohol fließt, folgt am Neujahrsmorgen das böse

weiter
  • 504 Leser
Schmeckbrief

Drei Rezepte für ein buntes Anti-Katerfrühstück nach einer langen Silvesternacht

Mit einem SOS-Smoothie, „kill that cat“-Heringssalat und Lachsröllchen den Neujahrsmorgen genießen

SOS-Smoothie

Die Zutaten pro Person: 1 Orange, 1 Becher Sahnejoghurt (oder griechischer Joghurt), 1 kalter Espresso, 3 TL Ingwermarmelade, Eiswürfel.

Die Zubereitung des Smoothies: Die Orange heiß abwaschen, trocken reiben und die Schale abreiben. Dann auspressen und mit Joghurt, Espresso und Marmelade gut durchmixen. In Gläser füllen, Eis drauf

weiter
  • 552 Leser
Durchgekaut

Wasser und Eintopf in Ehren

Cordula Weinke erzählt vom präventiven Katerfrühstück vor viel Sekt oder Bier.

Sekt oder Selters? Diese Frage habe ich während meiner ersten Silvesterparty, die ich ohne Eltern feiern durfte, mit „Sekt“ beantwortet. Mehrmals am Abend, bis weit nach Mitternacht. Anschließend wusste ich, weiß es bedeutet, einen Katerkopf zu haben. Und warum ein großer Schluck Mineralwasser vor und nach jedem Gläschen Sekt nicht geschadet

weiter
  • 682 Leser

Empfang inLautern zumneuen Jahr

Neujahr Ortschaftsrat lädt am Sonntag alle Bürger zu Rück- und Ausblick ein. Verdiente Bürger werden geehrt.

Heubach- Lautern. Am Sonntag, 1. Januar, lädt der Ortschaftsrat Lautern um 17 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger in die Mehrzweckhalle Lautern ein. Sie haben Gelegenheit, gemeinsam mit Bürgermeister Frederick Brütting und Ortsvorsteher Bernhard Deininger auf die vergangenen Monate zurückzublicken und sich über das kommende Jahr auszutauschen. Anhand von

weiter
  • 489 Leser

Essen füreinenguten Zweck

Benefizaktion Mögglinger Stiftungsküche von 2. bis 5. Januar im Alten Schulhaus serviert Leckeres von Spätzle bis Gulasch.

Mögglingen. Im Zweijahres-Rhythmus und bereits zum vierten Mal findet in der ersten Januarwoche die Mögglinger Stiftungsküche statt. Die Mögglinger Stiftung lädt dabei die Bevölkerung an vier Tagen zum Mittagessen in das „Alte Schulhaus“ ein und fördert mit dem Erlös die verschiedensten Mögglinger Projekte. Zum Essen kann man sich entweder

weiter
  • 387 Leser
Kurz und bündig

Klezmermusik

Heubach. In der Silberwarenfabrik in Heubach ist am Sonntag, 22. Januar, um 19 Uhr das Ensemble Kleztett zu Gast. Konzertant-moderne Klezmermusik gepaart mit unbändiger Spielfreude versprechen die Veranstalter. Kleztett überzeuge mit eigenen Arrangements und farbigen Improvisationen, mal solistisch, mal im Duett, manchmal überraschend. So fesselten

weiter
  • 506 Leser

Mögglinger Hausnamen erforscht

Ortsgeschichte Projektgruppe übergibt Ergebnisse an Bürgermeister Adrian Schlenker.

Mögglingen. Es gab und gibt sie zuhauf: Hausnamen. Sie trugen in früheren Zeiten insbesondere im ländlichen Raum zur besseren Unterscheidung ganzer Sippen bei. Sie waren vor der namentlichen Benennung von Straßen und vor der Einführung von Hausnummern oft die einzige Kennzeichnung einer Hofstelle oder eines Anwesens. Häufig sind sie an Vornamen, an

weiter
  • 413 Leser

Romantische Songs

Mögglingen. Die fünf Musikerinnen und Musiker der Formation „Romantic in Concert“ haben sich für ein „best of Programm“ entschieden. Die Gruppe besteht aus den Dirigenten des Liederkranzes Mögglingen, Susanne Thier (Cajon und Klavier), Rolf-Peter Barth (Oboe) und Patrick Schwefel (Gesang, Gitarre und Klavier). Sie werden unterstützt

weiter
  • 434 Leser

Sünderlein in Heuchlingen

Heuchlingen. Die Theaterspieler vom Heuchlinger LiTuMu um Regisseur Helfried Rödelberger werden im kommenden Jahr wieder alle Register ziehen, um die Zuschauer zu unterhalten. „Wir sind alle kleine Sünderlein“ ist der Titel des neuen Stücks. Kurz zum Inhalt: In einem idyllischen Dorf soll Tante Luises kleine Pension mit Cafe den Interessen

weiter
  • 505 Leser

Vier Verletzte bei Unfall auf der B 29

Verkehr Verursacher fährt an der Abzweigung Essingen auf Vorausfahrenden auf. Die Bundesstraße war am Donnerstag fast zwei Stunden lang halbseitig und kurzzeitig komplett gesperrt.

Essingen/Mögglingen

Durch einen Auffahrunfall am Donnerstagmittag war der Verkehr auf der Bundesstraße 29 zwischen Aalen und Mögglingen für fast zwei Stunden gestört. Der 32-jährige Fahrer eines Mitsubishis war von Aalen kommend in Richtung Schwäbisch Gmünd unterwegs. Vor der Ampel, an der Abzweigung nach Essingen fuhr er nach Polizeiangaben gegen

weiter
  • 351 Leser

Saisonales Verkehrszeichen

Verkehrsschilder können bei Bedarf mit Fantasie und Filzstift auch saisonal umfunktioniert werden. Wie auf unserem Bild in Heubach, wo die Bürger statt der Vorfahrt eher die Sammelstelle beachten sollten. Nach Dreikönig kann es neu beschriftet werden. Foto: jps

weiter
  • 2692 Leser

Feierstunde für Cieslok, Höpler und Daubner

Mitarbeiterehrung Gmünd-Göppinger Unternehmen würdigt die Treue dreier Mitarbeiter.

Schwäbisch Gmünd. Vor wenigen Monaten erst wurden die Firmen Schenk Werkzeug- und Maschinenbau aus Gmünd und Ziegler Produktionssysteme aus Göppingen zusammengeschlossen. Seitdem heißt das Unternehmen Ziegler+Schenk GmbH & Co.KG. Die beiden Traditionsbetriebe mit ihren je rund 60 Mitarbeitern wurden so zu einer neuen Größe im deutschen Maschinenbau.

weiter
  • 419 Leser

Freude für Omar

Flüchtlingshilfe Seit diesem Schuljahr besucht der neunjährige Omar Shoaib aus Syrien die Grundschule in Weiler. Er ist eifrig bei der Sache und beteiligte sich sogar an der Weihnachtsfeier im Chor. Nach dem Gottesdienst erhielten er und seine Familie eine besondere Überraschung. Mit dem in der Adventszeit in Weiler gesammelten Geld waren Schulmaterialien

weiter
  • 713 Leser

Würdigung der Treue zum Unternehmen

Mitarbeiterehrung Firma Ferdinand Menrad ehrt mehrere langjährige Mitarbeiter.

Schwäbisch Gmünd. Im Rahmen der Weihnachtsfeier der Ferdinand Menrad GmbH + Co. KG in Schwäbisch Gmünd wurden Luitgard Haas, Marianne Behrens und Anita Mertin für 40-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Das 25. Arbeitsjubiläum feierten der Geschäftsführer Hermann Müller-Menrad sowie Daniela Dammenmiller, Lydia Roth und Eduard Klein.

Die Geschäftsführer

weiter
  • 365 Leser

Die historische Eisenbahn in Groß und in Klein bestaunen

Nostalgie Eisenbahnmuseum öffnet an Dreikönig und präsentiert die Nördlinger Modellbahnausstellung.

Nördlingen. Eisenbahn in Groß und Klein ist am Dreikönigstag im Bayerischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen zu bestaunen. Am 6. Januar von 10 bis 17 Uhr öffnet das Museum seine Pforten. Parallel können Interessierte die Modellbahnanlage des Modell-Eisenbahn-Clubs Nördlingen besichtigen.

Wie die Veranstalter mitteilen erleben die Besucher bei der Aktion

weiter
  • 367 Leser

Sternsinger in Wetzgau/Rehnenhof unterwegs

Sternsinger Noch bis einschließlich 5. Januar sind die Sternsinger im Stadtteil Wetzgau/Rehnenhof unterwegs.Sie bringen den Segen zu den Menschen und sammeln für notleidende Kinder in aller Welt. Das Ergebnis werden die Sternsinger im Gottesdienst am 6. Januar um 10.30 Uhr in St. Maria bekanntgegeben. Foto: privat

weiter
  • 591 Leser

Straßdorfer Sternsinger sammeln fast 6000 Euro

Sternsinger In den letzten Tagen des Jahres machten sich 32 Kinder zwischen 7 und 14 Jahren auf den Weg, um den Segen in die Häuser von Straßdorf, Metlangen, Reitprechts und den dazugehörigen Gehöften zu bringen. Dabei sammelten sie Spenden von insgesamt 5.767,51 Euro für die Straßdorfer Projekte. Foto: privat

weiter
  • 5
  • 634 Leser

Waldweihnacht am und im Kolpinghaus

Kolpingfamilie Zur Waldweihnacht kamen zahlreiche Kinder mit ihren Eltern und Großelten ins Kolpinghaus. Die Kolpingkapelle stimmte mit feierlichen Weisen ein. Dann lauschten die Kinder gespannt, als Gabi Domes eine Weihnachtsgeschichte vortrug. Nach gemeinsamem Singen durften alle Kinder, unter Aufsicht von Andy Schwarz am Lagerfeuer „Stockbrot“

weiter
  • 585 Leser

Zwei Chöre beim Hochamt in Bargau

Chorgesang Die musikalische Gestaltung des Hochamtes am 1. Weihnachtsfeiertag in Bargau übernahm der Kirchenchor St. Jakobus Bargau dieses Mal gemeinsam mit dem Jugendchor Horizont. Neben der Pastoralmesse in G-Dur von Karl Kempter wurden auch Lieder aus dem jeweiligen Repertoire der Chöre einstudiert. Beim „Wenn wir Gott in der Höhe ehren“

weiter
  • 554 Leser

Gmünd bei Klimaschutz gut dabei

Umweltschutz Zehn-Punkte-Programm für Klimaschutz aus dem Jahr 2011 auf dem Prüfstand. Zahl der Autos pro Einwohner steigt in Schwäbisch Gmünd nach wie vor.

Schwäbisch Gmünd

In Gmünd wird durch erneuerbare Energien immer mehr Ökostrom produziert. Dies ist so, auch wenn 2015 die Strommenge durch Photovoltaik geringer war als 2014. Diese Angaben sind ein Teil des Klimaschutzberichtes, den Klimaschutzmanager Michael Schlichenmaier Gmünds Stadträten vorgelegt hat. Ein weiterer: Die Zahl der Autos pro Einwohner

weiter
  • 1
  • 487 Leser

„Mittwochs nix wie raus“

Jahresabschluss Waldstetter Albvereinssenioren feiern in 700 Metern Höhe auf dem Schwarzhorn

Waldstetten. Die Seniorengruppe des Albvereins blickt auf ein erfolg- und erlebnisreiches Wanderjahr zurück. „Mittwochs nix wie raus“, so lautet das Motto der Albvereins-Seniorengruppe, die 2016 im 14-tägigen Wochenrhythmus 24 Mal laufend unterwegs war, um eine Reihe ausgewählter Wanderungen, Besichti-gungen, Gipfelerlebnisse und natürlich

weiter
  • 423 Leser
Kurz und bündig

Bücherei macht Ferien

Lorch. Wer etwas zum Schmökern aus der evangelischen Bücherei Point in Lorch benötigt, muss sich noch etwas gedulden. Die Bücherei ist bis Samstag, 7. Januar, geschlossen. Erster Öffnungstag nach der Weihnachtspause ist am Sonntag, 8. Januar.

weiter
  • 463 Leser

Das Muster für den Schillerplatz liegt vor dem Schillerhaus

Pflasterbelag Wer wissen möchte, wie das neue Pflaster für den Lorcher Schillerplatz aussehen soll, der muss nur die Fläche vor dem Schillerhaus in der Stuttgarter Straße anschauen. Nach monatelangen Abwägungen im Gemeinderat und einer Besichtigungsrundfahrt zu vergleichbaren Plätzen in Orten der Region fiel die Entscheidung in der Dezember-Sitzung

weiter
  • 492 Leser

Feuerwerk einen Tag vor Silvester

Pyrotechnik Wer nicht bis Silvester warten mag, kann in Bartenbach schon am 30. Dezember den Blick gen Himmel richten.

Göppingen-Bartenbach. Seit sechs Jahren gibt es das Feuerwerk vor dem Silvesterfeuerwerk im Göppinger Vorort Bartenbach, heißt es in der NWZ. Mehrere tausend Menschen finden sich demnach Jahr für Jahr auf der Wiese hinter der Turn- und Festhalle ein, um das professionelle Pyrotechnik-Spektakel zu erleben. Markus Fränkel, der eigentlich eine Kneipe

weiter
  • 345 Leser
Kurz und bündig

Maxim Kowalew Don Kosaken

Donzdorf. Die „Maxim Kowalew Don Kosaken“ sind in der St. Martinus-Kirche in Donzdorf am Mittwoch, 11. Januar, um 19 Uhr zu Gast. Ich bete an die Macht der Liebe“ heißt das Programm mit russisch-orthodoxen Kirchengesängen sowie Volksweisen und Balladen. Zur Weihnachtszeit wird außerdem ein „russisch-ukrainisch-deutsches Weihnachtsprogramm“ vorgetragen.

weiter
  • 306 Leser

Müller und Menge geehrt

Jubiläum Reisebusfahrer als Kilometer-Millionäre gefeiert.

Lorch. Ehrungen verdienter Mitarbeiter sind immer sichtbare Vertrauensbeweise. Bei der Firma Remstal-Reisen in Lorch war dies kürzlich soweit. Bei der Weihnachtsfeier wurden zwei Busfahrer für langjährige Betriebszugehörigkeit, sowie sicheres und unfallfreies Fahren ausgezeichnet.

Geschäftsführer Werner Kolb ehrte für 25 Jahre Treue zum Betrieb Eberhard

weiter
  • 393 Leser

Vom Bauen ohne ordentliche Pläne

Baurecht In Waldhausen wurde ein Ladengeschäft ohne Genehmigung zum Wohnhaus umgebaut. Was geschieht eigentlich im Fall eines sogenannten Schwarzbaus?

Lorch-Waldhausen

Wer im größten Lorcher Teilort Waldhausen vom Geschäft in der Bahnhofstraße 5 spricht, nennt meistens die Bäckerei Ulshöfer. So hießen die Besitzer und Betreiber des Ladens bis vor einigen Jahren. Später war eine andere Bäckerei hier untergebracht, dann ein Pizzadienst. Das Haus im Ortskern beherbergte auch vor Jahrzehnten schon Geschäfte.

weiter
  • 476 Leser
Tagestipp

Theater um die Oberbürgermeisterwahl

Der Männergesangverein Mittelbronn spielt Theater, es geht um die Oberbürgermeisterwahl in Gschwend. Am heutigen Freitag gibt es die zweite Aufführung in der Gemeindehalle in Frickenhofen. Ein mit Liedern umschmücktes Theaterspiel erheitert die Gäste ab 19.30 Uhr. Saalöffnung ist eine Stunde früher, damit genug Zeit für Essen, Trinken und Tombola bleibt.

weiter
  • 478 Leser
Tagestipp

Weihnachtliches Kirchenkonzert

Der Liederkranz Unterkochen veranstaltet am Freitag, 30. Dezember, um 17 Uhr in der Marienwallfahrtskirche ein Weihnachtliches Kirchenkonzert.

Mit stimmungsvollen, traditionellen Weihnachtsliedern und Chorsätzen wollen die Chöre des Liederkranz Unterkochen bereits zum 3. Mal einen besinnlichen, musikalischen Weihnachtsausklang feiern.

Wallfahrtskirche

weiter
  • 394 Leser

Licht und Schatten

Schwäbisch Gmünd. In der Galerie Spitalmühle ist am Sonntag, 15. Januar, die Vernissage von Fritz Laukemanns „Licht und Schatten“. Beginn ist um 11 Uhr. Die Ausstellung kann bis 19. März zu den Öffnungszeiten der Galerie besichtigt werden.

weiter
  • 649 Leser

Der Umzug steht bevor

Firmenverlagerung Die noch in Westhausen ansässige Firma Maschinenbau Schwaben (MBS) investiert fünf Millionen Euro in neuen Standort in Ellwangen.

Ellwangen/Westhausen

Die Auftragsbücher seien voll, darin fänden sich langfristige Aufträge mit einer Laufzeit von bis zu zehn Jahren. Das sagen der Geschäftsführer der Maschinenbau Schwaben (MBS), Oliver Schmid, sowie deren Gesellschafter, Jürgen Silke. Dennoch wolle die MBS weitere Geschäftsbereiche, wie die Verpackungsindustrie, erschließen. Die

weiter
  • 2711 Leser

Auffahrunfall auf der B 29

Die Polizei berichtet von mehreren Verletzten
Auf der B 29 - aus Richtung Aalen gesehen: kurz vor der Abzweigung nach Essingen - hat sich in der Mittagszeit ein Auffahrunfall ereignet. Mit Folgen. weiter

Wilhelm Schiele tritt in den Ruhestand

Kreissparkasse Ostalb Nach 47 Jahren scheidet Wilhelm Schiele aus. Irmgard Sachsenmaier leitet S-Immobilien.

Aalen. Wilhelm Schiele, stellvertretendes Vorstandsmitglied und Bereichsleiter bei der KSK Ostalb, wird zum Jahresende seine Berufslaufbahn beenden und in den Ruhestand treten. Schiele ist ein Hausgewächs und Urgestein der Kreissparkasse.

Ab 1969 absolvierte er bei der damaligen Kreissparkasse Aalen eine Ausbildung zum Bankkaufmann und wurde in der

weiter
  • 5
  • 1889 Leser

Betrunken bei Fluchtversuchgescheitert

Polizeikontrolle 17-jähriger Rollerfahrer wird am Ende gestellt und muss sich einer Blutentnahme unterziehen.

Leinzell. Ein Rollerfahrer versuchte sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag einer Polizeikontrolle zu entziehen. Die Polizei stellte das Zweirad gegen 1.20 Uhr zwischen Göggingen und Leinzell fest und forderte den Fahrer mehrfach zum Anhalten auf.

Der Fahrer entzog sich den Anhalteaufforderungen immer wieder und streifte bei einer der Vorbeifahrten

weiter
  • 490 Leser

Betrunken bei Fluchtversuch vor der Polizei gescheitert

Rollerfahrer wegen mehreren Vergehen angezeigt
Ein Roller-Fahrer versuchte sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag einer Polizeikontrolle zu entziehen. Es stellte sich heraus, dass der 17-Jährige betrunken, sein Fahrzeug nicht angemeldet und er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. weiter
  • 3
  • 3996 Leser

Rauchmelder löst Alarm aus

Feuerwehr rückt mit starker Mannschaft aus
Mit 23 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen rückte die Feuerwehr Ellwangen am Donnerstag kurz nach Mitternacht zu einem vermeintlichen Brand aus. weiter
  • 3692 Leser

Zwei Männer auf der Straße niedergeschlagen

Die Polizei bittet um Hinweise
Zwei Männer wurden innerhalb weniger Minuten von Unbekannten niedergeschlagen. Ein Mann musste mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus auf die Intensivstation gebracht werden, einem anderen wurde die Geldbörse gestohlen. Die Polizei wendet sich nun an die Bevölkerung und sucht Zeugen. weiter
  • 4
  • 40667 Leser

Kürzel „GEK“ vom Dach geholt

Krankenkasse Deutschlands mit 9,6 Millionen Versicherten größte Krankenkasse heißt nach der Fusion mit der Deutschen BKK nur noch „Barmer“.

Schwäbisch Gmünd

Zum 1. Januar 2017 übernimmt die Barmer GEK die Deutsche BKK – und legt das Kürzel GEK ab. „Laut Marktstudien ist der Name Barmer bekannter“, sagte Vorstandschef Dr. Christoph Straub, „trotzdem bleibt Gmünd mit 1018 Mitarbeitern ein Hauptstandort.“ Gmünds OB Richard Arnold bekannte: „Der Wegfall

weiter

Regionalsport (12)

Jan Matthias gehört zum Landeskader

Reiten, Vielseitigkeit Der Pferdesportverband Baden-Württemberg beruft den erfolgreichen 20-Jährigen.

Ende Oktober schloss Jan Matthias seine Lehre zum Pferdewirt auf dem Gestüt Deschenhof in Ruppertshofen mit Auszeichnung ab. Jetzt gab es noch ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk. Der 20-Jährige wurde aufgrund seiner Turniererfolge vom Pferdesportverband Baden-Württemberg in den Landeskader Vielseitigkeit berufen und wird die baden-württembergische

weiter
  • 382 Leser

Schnellschach in Gmünd

Schach Viertes Turnier der Serie heute ab 20 Uhr bei der Schachgemeinschaft.

Das letzte Schachturnier dieses Jahres wird am heutigen Freitag bei der Schachgemeinschaft Gmünd 1872 ausgetragen. Zum vierten Schnellschachturnier treffen sich die Teilnehmer ab 20 Uhr (Anmeldung kurz vorher möglich) im Haus des Handwerks in der Leutzestraße. Wieder werden in sieben Runden nach Schweizer System (in jeder Runde spielen die Punktgleichen

weiter
  • 387 Leser

Starke Besetzung in der Heubacher Sporthalle

13. Albfels-Pilsener-Cup Der TSV Heubach veranstaltet am heutigen Freitag die 13. Auflage des Albfels-Pilsner-Cup. In der Sporthalle in der Adlerstraße gibt es für die teilnehmenden Mannschaften neben dem Wanderpokal der Hirschbrauerei Heubach und den Geldpreisen weitere attraktive Sachpreise zu gewinnen. So erhalten der beste Torhüter und der Torschützenkönig

weiter
  • 557 Leser

Wenn ein Verband das DM-Finale absagt

Ringen, Bundesliga Halbfinalisten Aalen und Ispringen wissen nicht, wie es danach weitergeht.

Der KSV Aalen und sein Gegner KSV Ispringen sind in einer unwirklich anmutenden Situation: Beide kämpfen an diesem Freitagabend (20.30 Uhr Arena Hohenlohe, Ilshofen) um den Einzug ins Finale um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Eigentlich. Denn es weiß keiner zum jetzigen Zeitpunkt, wie das aussehen wird. Ob’s das Finale überhaupt gibt. Und

weiter
  • 349 Leser

Wer wird Gmünder Stadtmeister?

Fußball, Hallenturnier Am Samstag, 7. Januar, spielen alle 13 spielberechtigten Gmünder Vereine in der Großsporthalle um den Titel.

Zum zweiten Mal nach 2013 findet die Gmünder Stadtmeisterschaft unter der Federführung der SG Bettringen statt. Beim traditionsreichen Fußballturnier mit Rundumbande in der Großsporthalle werden alle 13 aktuell für den Spielbetrieb berechtigten Gmünder Aktivenmannschaften dabei sein. Titelverteidiger ist Verbandsligist FC Normannia Gmünd, der sich bei

weiter
  • 689 Leser

Zehn Großmeister beim Schachfestival am Start

Schach, „29.Staufer-Open“ Für das Turnier ab 2. Januar im Stadtgarten zeichnet sich eine Rekordbeteiligung ab.

Zehn Großmeister wollen beim 29. Staufer-Open, das am 2. Januar im Stadtgarten beginnt, mitspielen. Die Spitze ist also stark wie gewohnt beim Gmünder Schachfestival.

Und die Breite nimmt zu: Nach Weihnachten hatten sich schon mehr als 300 Teilnehmer angekündigt. Das Startgeld überwiesen hatten zu diesem Zeitpunkt auch schon 220. „Das sind deutlich

weiter
  • 320 Leser

ZAHL des tages

20

Jahre alt ist Anna Rupprecht am Donnerstag geworden. Ihren Geburtstag verbrachte die Skispringerin des SC Degenfeld in München in Krankenhaus. Überrascht wurde sie dort von Bundestrainer Andreas Bauer, Skitechniker Peter Leiner und Nationalspringerin Katharina Althaus.

weiter
  • 440 Leser

Zitat Des tages

Andreas Bauer Skisprung-Bundestrainer zur Operation bei Anna Rupprecht

Das Knie sieht gut aus, und es ist nicht großartig dick.

weiter
  • 473 Leser

Branko Okic soll’s richten

Trainerwechsel Branko Okic ist neuer Coach des Landesligisten Tura Untermünkheim. Der Ex-Profi des VfR Aalen soll den Landesliga-Vorletzten in der Rückrunde zum Klassenerhalt führen. Okic hatte bis Mitte Oktober den Bezirksligisten SV Ebnat trainiert. Foto: Eibner

weiter
  • 958 Leser

Drittes Finale findet nicht statt

Der Deutsche Ringerbund geht kein Risiko ein. Weil von den vier Halbfinalisten lediglich der KSV Aalen die Verpflichtungserklärung unterzeichnet und damit eine verbindliche Zusage für das dritte Finale in Aschaffenburg abgegeben hat, wurde jenes Finale nun gestrichen. „Der dritte Finalkampf wird nicht stattfinden, weil Aalen möglicherweise keinen

weiter
  • 363 Leser

Ein Spektakel für Diara

Handball, Benefizspiel Mehr als 1000 Zuschauer bei der Partie zugunsten der kleinen Diara Klement zwischen Winzingen-Wißgoldingen und Frisch Auf Göppingen.

Zu einem grandiosen Erfolg geriet das Handball-Benefizspiel zwischen der HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf und Bundesligist Frisch Auf Göppingen am Mittwochabend in der Lautertaltalhalle. Vor weit mehr als 1000 Zuschauern boten der Bundesligist und auch die Gastgeber tolle Handballkost. Da war der Göppinger 43:28-Erfolg nur Nebensache. Denn der eigentliche

weiter
  • 526 Leser
Sportmosaik

Ein Überraschungsbesuch zum 20.

Alexander Haag und Bernd Müller über einen Eingriff und einen Auftritt

Es geht ihr den Umständen entsprechend gut. Anna Rupprecht wurde am Mittwoch in München am linken Knie operiert, nachdem sich die Skispringerin des SC Degenfeld beim Weltcup in Nischny Tagil das vordere Kreuzband gerissen hat. „Das Knie sieht gut aus, es ist nicht großartig dick, und man sieht am Tag nach der OP sogar die Konturen des Knies“,

weiter

Überregional (28)

„Geistiger Nährboden für Radikale“

Wie geht es mit den Krisenherden Syrien und Irak weiter und was bedeutet das für Europa? Ein Interview mit dem Islamwissenschaftler und UN-Experten Wilfried Buchta.
Die nahöstliche Staatenwelt bewegt sich in Richtung Auflösung. Sie befindet sich in einem gesellschaftlichen, politischen und staatlichen Zersetzungsprozess. Die Konflikte in Syrien, Irak und weiteren Ländern werden andauern, wahrscheinlich für die nächsten Jahre und Jahrzehnte. Herr Buchta, Europa und die USA schauen dem Gemetzel in Syrien ohnmächtig weiter
  • 5
  • 278 Leser
Zur Person

„Ich bin nicht perfekt“

Bei seinem letzten großen Auftritt vor den Vereinten Nationen zeigt Ban Ki Moon viel Gefühl. Der sonst so spröde Generalsekretär (72) erzählt aus seiner Kindheit, die vom Koreakrieg (1950 - 1953) erschüttert wurde. Bans Familie musste aus ihrem brennenden Dorf fliehen. Anschließend brachten die Vereinten Nationen den Opfern Essen, Schulbücher, Hoffnung. weiter
  • 234 Leser

„Ich habe schon alles verkauft“

Trödelprofi Sükrü Pehlivan erzählt nicht nur im Fernsehen, wie man Dinge gut zu Geld machen kann. Er spricht über den Markt, seine Leidenschaft und interessante Funde.
Sükrü Pehlivan ist bekannt. Er kann kaum mehr auf die Straße gehen, geschweige denn auf einen Flohmarkt, ohne angesprochen zu werden. Seit fast zehn Jahren kann man ihm beim „Trödeltrupp“ auf RTL2 dabei zusehen, wie er fremde Keller und Garagen entrümpelt, schwierige Waren gewitzt verkauft und nebenbei auch noch in so mancher tragischen weiter
  • 779 Leser

„Jedes Leben zählt“

Vor zwei Jahren hat das Land ein Aufnahmeprogramm für Jesidinnen aufgelegt. Für die Beamten eine heikle Mission – für die Betroffenen der Start in ein neues Leben.
Michael Blume, 50, zeigt auf seinem Handy ein Foto, das erst auf den zweiten Blick seine Grausamkeit offenbart. Zu sehen ist eine Stelle mit Schutt und Sand im Nordirak. „Da war ein Forellenteich“, erzählt Blume. Bis die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gekommen ist, den Teich nach einer Massenexekution mit den Leichnamen von Jesiden aufgefüllt weiter
  • 5
  • 224 Leser

„Möge die Macht mit Dir sein“

Hollywood ist erschüttert über den Tod der Schauspielerin Carrie Fisher, die als Prinzessin Leia unsterblich wurde.
Der Tod der Schauspielerin Carrie Fisher, der Prinzessin Leia in der „Star Wars“-Saga, erschüttert Hollywood. „Sie war extrem klug“, sagte „Star Wars“-Erfinder George Lucas, „eine talentierte Schauspielerin, Autorin und Komödiantin mit einer sehr farbigen Persönlichkeit, die jeder liebte“. Fisher war am weiter
  • 418 Leser

„Nicht nichts tun und lamentieren“

Man sollte sich nicht Bange machen lassen und lieber die Chancen nutzen, sagt Siemens-Vorstand Kugel.
Deutschland sollte die Digitalisierung aus Sicht von Siemens-Personalchefin Janina Kugel mit Mut angehen. „Jede industrielle Revolution hat zu Ängsten geführt, und keiner hat die Glaskugel, um vorauszusagen, wie die Zukunft ganz genau aussehen wird“, sagt Kugel. „Realität ist, dass wir in Deutschland und auch in vielen anderen Ländern weiter
  • 675 Leser

Abgeschoben, aber nicht ausgereist

Die CDU fordert mehr Abschiebungen. Die Zahl für 2016 steigt zwar, aber viele Menschen sind noch ausreisepflichtig.
Aus Baden-Württemberg sind im vergangenen Jahr 3633 abgelehnte Asylbewerber abgeschoben worden. Das waren nach Angaben des Innenministeriums 1184 mehr als 2015. Bei den Abschiebungen standen als Zielländer die Balkan-Staaten Kosovo, Albanien, Serbien und Mazedonien an der Spitze. Sie sind als sichere Herkunftsländer eingestuft. Allerdings dürfte die weiter
  • 254 Leser

Bargeldlos im Parkhaus

Der Autokonzern kauft eine kanadische Bezahldienst-Firma.
Der Autokonzern Volkswagen treibt seinen Umbruch nach dem Abgas-Skandal voran. Um das Geschäft mit Mobilitätsdienstleistungen auszubauen, übernimmt die Tochter Volkswagen Financial Services den Park-Bezahldienst PayByPhone. Die VW-Finanztochter will mit dem Kauf von PayByPhone ihr Geschäft mit mobilen Bezahldiensten deutlich ausweiten. Die Firma mit weiter
  • 525 Leser
Kommentar Harald John zum Doping in Russland

Den Druck erhöhen

Für Thomas Bach und das Olympische Komitee dürften die Nachrichten gestern der erste Lichtblick seit Wochen gewesen sein. Die Generalsekretärin der russischen Anti-Doping Agentur, Anna Anzeljowitsch, hatte überraschend erstmals systematische Manipulationen eingeräumt. Schon mittags folgte das Dementi des russischen Sportministers. Die Position der Putin-Regierung, weiter
  • 258 Leser

Deutscher Doppelsieg auf Schalke

Simon Schempp (Uhingen) und Vanessa Hinz (München) haben die World Team Challenge in Gelsenkirchen gewonnen.
Simon Schempp riss schon vor der Ziellinie die Arme in die Höhe und genoss die Ovationen des Publikums. Gemeinsam mit seiner Partnerin Vanessa Hinz konnte der Biathlet die 15. Auflage der World Team Challenge in Gelsenkirchen für sich entscheiden. In Abwesenheit der Weltcup-Spitzenreiterin Laura Dahlmeier wurden hinter Schempp (Uhingen) und Hinz (Schliersee) weiter
  • 374 Leser

Durchblick im Schneegestöber

Nach ihrer Beinverletzung kommt Viktoria Rebensburg immer besser in Fahrt. Platz drei beim Riesenslalom vor den Toren Wiens lässt für die WM hoffen.
Viktoria Rebensburg ist beim Weltcup-Riesenslalom am Semmering Dritte geworden und hat den ersten Podestplatz dieser WM-Saison gefeiert. Die Skirennfahrerin aus Kreuth musste sich gestern nur Siegerin Mikaela Shiffrin aus den USA und der Französin Tessa Worley geschlagen geben. Bei schwierigen Bedingungen samt heftigem Schneefall fehlten der Olympiasiegerin weiter
  • 437 Leser

Ermittler nehmen möglichen Kontaktmann Amris fest

Hatte der mutmaßliche Attentäter von Berlin Helfer? Der Verdacht besteht. Zur Flucht kommen immer mehr Details ans Licht.
Neun Tage nach dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt hat die Polizei einen Kontaktmann des mutmaßlichen Attentäters Anis Amri festgenommen. Bei ihm handelt es sich um einen 40-jährigen Tunesier aus Berlin, wie die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mitteilte. Im Mobiltelefon Amris, das am Tatort gefunden wurde, war die Nummer des Festgenommenen gespeichert weiter
  • 302 Leser

Finger weg von billig und laut

Feuerwerk richtet jedes Jahr Leid an, weil Menschen sich nicht an die Regeln halten. Vor allem Böller aus dem Ausland sind wegen ihrer Sprengkraft gefährlich. Ungesund ist die Knallerei sowieso.
Ein Fuß ab, ungezählte Platz- und Schnittwunden am Kopf und Händen, dutzende Finger weg, verbrannte Augen, hunderte Hände zerfetzt, entstellte Gesichter, taube und fiepende Ohren, Wohnungsbrände: Das Feuerwerk zum Jahreswechsel 2015/16 hat viel Unheil angerichtet. Nicht, dass das die Menschen in Deutschland störte, der Verband der pyrotechnischen Industrie weiter
  • 319 Leser

Finnland testet den „Mitbürgerlohn“

560 Euro für jeden im Monat: Wie wirkt sich dies auf die Arbeitsmoral und auf die Wirtschaft im Land aus?
Ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle Bürger könnte den Sozialstaat und gängige Prinzipien vom Fördern und Fordern grundlegend umkrempeln. Ab Januar startet Finnland dazu eine großangelegte Testphase. 2000 Finnen erhalten dann zwei Jahre lang 560 EUR monatlich vom Staat. Das Geld ist steuerfrei und an keinerlei Bedingungen geknüpft. Die weiter
  • 788 Leser

Gefährliche Nächstenliebe

Weihnachten ist das Fest der Nächstenliebe. Bei lauschiger Musik, einem funkelnden Christbaum und leckerem Essen haben sich plötzlich alle lieb. So lieb, dass es nur so Geschenke hagelt – für Familie, Freunde, Bekannte und Kollegen. Die Liste ist lang. Nur, dass jemand auf die Idee kommt „Mutti“ Angela Merkel zu beschenken, scheint weiter
  • 347 Leser

Gerüchte mit weitreichenden Folgen

Immer öfter werden Daten manipuliert, um die öffentliche Meinung zu beeinflussen.
Rund neun Monate vor der Bundestagswahl wächst die Sorge vor Manipulationen der Wahlentscheidung. Auf dem Kongress des Chaos Computer Clubs (CCC) in Hamburg werden Fragen gestellt: Warum finden Falschmeldungen und Gerüchte im Netz so große Beachtung und Verbreitung? Sind 2017 verstärkte Cyber-Angriffe aus dem Ausland zu erwarten? Auf dem Chaos Communication weiter
  • 232 Leser

Ikone einer strengen Geldpolitik

Ex-Präsident Hans Tietmeyer ist mit 85 Jahren gestorben. Er war einer der Wegbereiter des Euro.
Hans Tietmeyer war der letzte Bundesbank-Präsident der D-Mark-Ära und einer der Väter der europäischen Gemeinschaftswährung. Jetzt ist der Diplom-Volkswirt im Alter von 85 Jahren gestorben. Den Weg zur Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion gestaltete der gebürtige Westfale maßgeblich mit, für Deutschland saß er im Rat der Europäischen Zentralbank weiter
  • 556 Leser

In Braunsbach geht ein schwieriges Jahr zu Ende

Die Flut hat im Mai 2016 massive Zerstörung in dem 900-Einwohner-Ort hinterlassen. Gut ein halbes Jahr später erzählen Bewohner, wie sie Silvester verbringen.
In seinem Gasthof „Löwen“ in der Gemeinde Braunsbach schaut Thomas Philipp-Hopf mit einer Mischung aus Trauer und Glück, Wut und Hoffnung auf das Jahr zurück. Die Gerölllawine, die am 29. Mai über den Ort im Kreis Schwäbisch Hall hereinbrach, zerstörte binnen weniger Minuten die mit seiner Frau Heike Philipp aufgebaute Existenz. Nach weiter
  • 290 Leser

Lukasz U. ist für viele ein Held

Ob der Lkw-Fahrer in Berlin Schlimmeres verhindert hat, ist offen. Doch die Sehnsucht nach dem Guten bleibt.
Die letzten Stunden, die letzten Minuten im Leben des Lukasz U. müssen schrecklich gewesen sein. Der 37-jährige polnische Lkw-Fahrer war das erste Opfer des Terroristen Anis Amri, der am 19. Dezember U.‘s Lkw gekapert, in den Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche gesteuert und weitere elf Menschen getötet haben soll. Viele Fragen ranken sich weiter
  • 291 Leser

Mehr Jobs als der Durchschnitt

Die 4700 größten von ihnen sind auch der stärkste Motor der Beschäftigung. Nur nicht in Ostdeutschland.
Deutschlands große Familienunternehmen haben in den vergangenen Jahren überdurchschnittlich viele Arbeitsplätze geschaffen. Die etwa 4700 größten Firmen in Familienhand stellten von 2012 bis 2015 rund 7 Prozent mehr Mitarbeiter ein, wie aus einer Untersuchung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und der Deutschen Bank hervorgeht. Die Unternehmen weiter
  • 539 Leser

Neuwagen so teuer wie nie

31 400 EUR kostete dieses Jahr ein neues Fahrzeug im Schnitt.
Der Durchschnittspreis für Neuwagen hat 2016 einen Rekordwert erreicht. Im Schnitt gaben Käufer für ihr neues Auto 31 400 EUR aus, wie aus einer Analyse des Branchenexperten Ferdinand Dudenhöffer hervorgeht. Das waren 2,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Studie beziehe sich auf die Listenpreise, nicht berücksichtigt sind Zusatzausstattungen und weiter
  • 5
  • 491 Leser

Nur die Hakenkreuz-Fahne fehlt

Das Münchner Haus der Kunst, ein Prestigebau der Nazis, soll äußerlich wieder seinen ursprünglichen Zustand erhalten. Immer heftiger wird der Entwurf des Architekten David Chipperfield kritisiert.
Eine mehr als zweifelhafte Gabe möchte der britische Star-Architekt David Chipperfield den Münchnern überreichen. Das Haus der Kunst, ein von den Nationalsozialisten errichteter und 1937 eröffneter Prestige-Bau, soll, so meinte Chipperfield unlängst, durch seine Renovierung der Bevölkerung „zurückgegeben“ werden. Was aber die Stadt an der weiter
  • 521 Leser

Reform muss sich erst bewähren

Neue Angebote sollen Bedürftigen und Angehörigen die Betreuung zu Hause erleichtern. Den Beratern in Pflegestützpunkten kommt eine Schlüsselrolle zu.
Das Ehepaar G. hat sich vor fünf Jahren entschieden. Allein wohnen lassen konnten die Erwerbstätigen die 85-jährige Mutter nicht mehr. Sie vergisst zu rasch, wird ängstlich, völlig antriebslos. Die Betreuung hat das Paar selbst organisiert. Zumindest halbtags ist niemand zu Hause. Eine 70-jährige Nachbarin kommt, versorgt die alte Frau, und teilt sich weiter
  • 275 Leser

Schiffbaukrise macht Propellerbauern zu schaffen

Mit neuen Computer-Modellen und mehr Automatisierung in der Produktion will der Hersteller der weltweit größten Schiffspropeller seine Kosten reduzieren. Damit reagiert die Mecklenburger Metallguss GmbH (Waren) auf die weltweit gesunkenen Schiffbauaufträge. So liege der Umsatz 2016 bei knapp 80 Mio. EUR, etwa 25 Mio. EUR weniger als im Rekordjahr 2015. weiter
  • 582 Leser

Suche nach der dritten Spenderniere

Der ehemalige Werder-Profi Ivan Klasnic versucht trotz anstrengender Dialyse, das Leben zu genießen.
Selbst an den Weihnachtsfeiertagen gab es für Ivan Klasnic kein Entrinnen: Die fünfstündige Blutwäsche im Hamburger Universitätskrankenhaus Eppendorf war lebenswichtig. Denn seit September wartet der einstige Bundesliga-Torjäger auf eine Spenderniere – bereits zum dritten Mal binnen elf Jahren. „Das trifft einen schon knallhart bis ins Mark. weiter
  • 428 Leser

Trainingsweltmeister mit neuer Strategie

Die DSV-Adler gehören diesmal nicht zum engsten Favoritenkreis. Den Rückstand wollten sie mit Sonder-Einheiten aufholen.
Keine großen Sprünge hat Severin Freund nach eigener Aussage über Weihnachten gemacht. Die hebt er sich wohl für die 65. Auflage der Vierschanzentournee auf, die morgen in Oberstdorf (16.45 Uhr/ZDF und Eurosport) ihren ersten Sieger sieht. Über die Feiertage war Relaxen in München mit Frau und Familie angesagt. „Zum ersten Mal in meiner Karriere weiter
  • 459 Leser
Kommentar Tanja Wolter zur Bezeichnung „vegane Currywurst“

Wahre Würstchen

Wer hat da nur in der Wurstküche des Ernährungsministerium herumgewurstelt und dem Chef des Hauses aufgeschwatzt, er müsse in der Saure-Wurst-Zeit – vormals Saure-Gurken-Zeit – den Kampf gegen den veganen Etikettenschwindel aufnehmen? Die interministerielle Wahrheitskommission – eine solche Arbeitsgruppe soll es tatsächlich geben – weiter
  • 295 Leser
Leitartikel Patrick Guyton zum Münchner NSU-Prozess

Zähe Aufarbeitung

Die letzten beiden Verhandlungstage im Münchner NSU-Verfahren, es waren Nummer 331 und 332, verliefen kurz vor Weihnachten so, wie viele andere zuvor. Zwischen den Verteidigern der angeklagten Rechtsterroristin Beate Zschäpe und dem Gericht wurde kleinteilig und juristisch spitzfindig gerungen – ohne erkennbares Ergebnis. Die Verteidiger versuchen weiter
  • 283 Leser

Leserbeiträge (6)

Lesermeinung

Zu Putin und Syrien

„Der Absturz des russischen Flugzeugs ins Schwarze Meer ist ein furchtbares schmerzvolles Unglück. Zu Recht trauert Putin und ganz Russland um diese Opfer. Ich frage mich aber: Weiß Putin, dass im syrischen Krieg, vor allem in Aleppo, zigtausende Menschen ihr Leben lassen mussten und dass dieses Gemetzel er selbst mitzuverantworten hat? All diese Familien

weiter
  • 2
  • 844 Leser

Young Power Day im Greut (SchwäPo vom 29.12.2016)

In keinem englischsprachigen Land käme eine savings bank auf den Gedanken, eine Veranstaltung dieser Art als "Kinderturntag" anzukündigen. Warum kann die Kreissparkasse Ostalb nicht über ihren Schatten springen und als bodenständiges Geldinstitut ihre Veranstaltung in bodenständiger Sprache ankündigen? Die Volkshochschule

weiter
  • 4
  • 1485 Leser
Lesermeinung

Über den den Zustand des Friedhofs in Hüttlingen

Einwohner und auswärtige Besucher waren sich einig, dass, nachdem Herr Röhrer, der in akribischer Weise das Unkraut gezupft hat, in den Ruhestand gegangen war, die Pflege des Hüttlinger Friedhofs seit rund zwei Jahren in den Hintergrund geraten und der Zustand für viele nicht mehr tragbar ist.

Die Gemeinde hat reagiert, die Stelle vor Monaten ausgeschrieben

weiter
  • 1
  • 828 Leser
Schlecht für die Außenwirkung

Über die neuen Öffnungszeiten in der Aalener Tourist-Information

Die neuen – gekürzten – Öffnungszeiten haben mich schon sehr verwundert, weil doch gerade auf den Außenauftritt Aalens angeblich immer großer Wert gelegt wird. Außerdem wurde vor nicht allzu langer Zeit diese Einrichtung mit erheblichem Aufwand in unser schönes Spionrathaus umgesiedelt.

Die halbtägigen Schließungen am Dienstag und Mittwoch sind für

weiter
  • 5
  • 871 Leser
Lesermeinung

Zum Artikel „Sie bietet keine Herberge mehr“, erschienen in der GT am 24. Dezember:

„Mietnomaden – staatlich gefördert? Dies ist keine unverschämte Behauptung, sondern traurige Wirklichkeit, wenn man den Pressebericht vom 24. Dezember liest: Eine großherzige Frau vermietet in Bopfingen an Sozialhilfeempfänger und erlebt Unglaubliches. Die Mieter setzen sich ab, hinterlassen einen Saustall und der Staat gibt der Vermieterin keine Möglichkeit,

weiter
  • 5
  • 880 Leser

Gegen Altersarmut

Das Rentenniveau sinkt seit dem Jahr 2000 und wird im Jahr 2030 nur noch bei 44,6% liegen. Das Rentenniveau muss wieder auf 53% angehoben werden. Dazu müssten folgende Maßnahmen ergriffen werden:Der gesetzliche Mindestlohn reicht nicht um nach langjähriger Beschäftigung eine auskömmliche Rente zu erhalten. Der Mindestlohn sollte

weiter
  • 4
  • 1434 Leser

inSchwaben.de (1)

Winterpause in der Bundesliga - Ein Rückblick

Im Profifußball ist endlich Halbzeit. Traditionell eignet sich die Verschnaufpause perfekt, um eine erste Bilanz zu ziehen und Gewinner wie Verlierer der Hinrunde herauszustellen. Dabei im Fokus: Erfolgreiche Emporkömmlinge und strauchelnde Traditionsvereine. weiter
  • 985 Leser