Artikel-Übersicht vom Freitag, 06. Januar 2017

anzeigen

Regional (80)

Polizeibericht

Auffahrunfall

Schwäbisch Gmünd. Verkehrsbedingt musste ein 42-Jähriger seinen Audi am Mittwochabend gegen 18 Uhr am Kreisverkehr in der Weißensteiner Straße/ Scheffoldstraße anhalten. Ein 44-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Ford auf den Audi auf, wobei ein Sachschaden von rund 1500 Euro entstand.

weiter
  • 710 Leser
Polizeibericht

Aufgefahren

Schwäbisch Gmünd. Zu spät erkannte am Mittwochabend gegen 20 Uhr ein 30-jähriger Autofahrer, dass ein ihm auf der Pfitzerstraße vorausfahrender Daihatsu anhalten musste. Er fuhr mit seinem Opel auf und verursachte einen Sachschaden von rund 2000 Euro.

weiter
  • 643 Leser
Polizeibericht

Gegen Laterne und weg

Alfdorf. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker fuhr am Donnerstag wenige Minuten vor Mitternacht in Hintersteinenberg durch die Obere Straße. Er kam dabei nach rechts von der Straße ab und prallte auf Höhe von Gebäude 41 gegen eine Straßenlaterne. Obwohl an dieser ein Schaden in Höhe von 2.000 Euro entstanden war, entfernte sich der Verursacher unerlaubt

weiter
  • 590 Leser
Polizeibericht

Lastwagen gegen Auto

Bartholomä. Im Langenfeldweg entstand bei einem Unfall am Donnerstag gegen 10.20 Uhr am beteiligten Auto ein Schaden von 4500 Euro. Der 45-jährige Fahrer eines Lastwagens beschädigte beim Rückwärtsfahren einen geparkten Golf. Am Lastwagen entstand kein Schaden.

weiter
  • 764 Leser

Tauben und Kaninchen

Kleintierzucht Schau mit fast 700 Tieren am Samstag und Sonntag.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Die Ausstellung der Kleintierzüchter des Kreisverbandes Gmünd findet am 7. und 8. Januar in Bettringen statt. Die Schau ist durch das Ausstellungsverbot von Geflügel durch die Vogelgrippeverordnung nur mit Tauben und Kaninchen bestückt. Fast 700 Tiere sind vor Ort. Die Schau ist am Samstag ab 11 Uhr geöffnet und am Sonntag

weiter
  • 5
  • 613 Leser
Polizeibericht

Unfall durch Seitenwind

Eschach. Durch starken Seitenwind wurde der Dacia eines 55-Jährigen am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr auf der Landesstraße 1080 zwischen Kemnaten und Seifertshofen von der Straße gedrückt, wo er zunächst gegen einen Telefonmasten und dann gegen einen Leitpfosten fuhr. Der Telefonmast zerbrach, die Telefonleitung wurde nicht beschädigt. Insgesamt wird

weiter
  • 675 Leser
Polizeibericht

Zwei Verletzte auf der B 29

Lorch. Zwei 15 und 19 Jahre alte Insassen eines Renaults haben am Donnerstag gegen 10 Uhr auf der B 29 bei einen Unfall Verletzungen erlitten, zu deren Behandlung sie in die Stauferklinik gebracht wurden. Die 19-jährige Fahrerin des Renaults wechselte, in Richtung Gmünd fahrend, zwischen den beiden Lorcher Anschlussstellen vom linken auf den rechten

weiter
  • 644 Leser

1011 Bewohner in Weileram Jahresende

Rückblick Ortsvorsteher Bernhard Feifel zieht in der Sitzung des Ortschaftsrats eine Bilanz für den Stadtteil.

Schwäbisch Gmünd-Weiler. Der Gmünder Ortsteil Weiler zählte zum Jahresende 1011 Einwohner. Das war nur eine der Zahlen, die Ortsvorsteher Bernhard Feifel am Donnerstag bei seinem Jahresrückblick dem Ortschaftsrat vorstellte. Feifel umriss kurz die Arbeit des Gremiums. Im April wurde die Ausarbeitung eines Ortsentwicklungskonzepts bei der Bürgerwerkstatt

weiter
  • 437 Leser

Zahl des Tages

7

Kunstwerke der Stadt Schwäbisch Gmünd lagern derzeit auf dem Bauhof-Areal in der Oberbettringer Straße. Eines davon in Einzelteilen: der umstrittene Gmünder Galgen. Mehr dazu lesen Sie auf Seite 11.

weiter
  • 520 Leser
Damian Imöhl

Das war 1a mitSternchen

über seine ausnahmsweise tragende Rolle als Sternenträger

Wann waren Sie das letzte Mal so richtig gerührt? Ich meine so diesen Gefühlsmix aus purer Freude, Lachen und Tränen in den Augen ...

Es ist so irgendwas zwischen 30 und (eher) 40 Jahre her, dass ich als Sternsinger durch Werdohl zog, die sauerländische Stadt, in der ich aufgewachsen bin. Ob ich damals noch schlechter singen konnte als heute, das ist

weiter
  • 1
  • 269 Leser
IM BLICK Standortdiskussion um die Pädagogische Hochschule

Ein denkbar schlechter Versuch

Der Versuch ist nicht neu. Standortdiskussionen kennen die Pädagogischen Hochschulen im Land seit Jahrzehnten. Unüberhörbar waren sie in den 1980er-Jahren. Der Rückgang der Studierendenzahlen traf damals Schwäbisch Gmünd ganz besonders. Kaum 700 junge Menschen füllten die Hörsäle. Die Gründung der Seniorenhochschule war eine Reaktion auf diese Entwicklung,

weiter
  • 228 Leser

Konzert fürs Blindenheim

Ein Benefizkonzert fürs Gmünder Blindenheim konnten Besucher am Sonntag in der Augustinuskirche erleben. Ausführende waren das Gesangensemble Cultores Sonorum Dekanin Ursula Richter, die den textlichen Teil übernahm, und die Harfinistin Magdalena Walesch. Foto: Laible

weiter
  • 586 Leser
Kurz und bündig

Amsel trifft sich zwei Mal

Schwäbisch Gmünd. Der erste Amsel-Stammtisch im neuen Jahr ist am Samstag, 7. Januar, um 14.30 Uhr im Schönblick-Café am Rehnenhof in Schwäbisch Gmünd. Die Freitags-Gruppe trifft sich eine Woche später am Freitag, 13. Januar, um 19 Uhr in der Pizzeria Hirsch Al Cervo in Mögglingen. Multible-Sklerose-Betroffene und Gäste sind Bei beiden Treffs willkommen.

weiter
  • 230 Leser

Auftakt für ein ereignisreiches Jahr 2017

Kirche Die evangelische Gesamtkirchengemeinde Gmünd veranstaltet am Freitag, 13. Januar, ihren Neujahrsempfang.

Schwäbisch Gmünd. Für die evangelische Gesamtkirchengemeinde Schwäbisch Gmünd wird das Jahr 2017 ein besonderes Jahr. Nicht nur, da die fünf Teilkirchengemeinden vor einer Fusion zu einer Kirchengemeinde stehen, sondern auch, da in diesem Jahr das Jubiläum „500 Jahre Reformation“ bevorsteht. Diese und weitere Themen werden die Gesamtkirchengemeinde

weiter
  • 351 Leser

Debatte über Johanneskirche

Kirche Gemeinde der Johanneskirche lädt zur Versammlung.

Schwäbisch Gmünd. Die gesamte Johanneskirchengemeinde aus Herlikofen, Hussenhofen und Zimmern ist eingeladen, am Mittwoch, 11. Januar, um 19 Uhr zur Gemeindeversammlung im Gemeindesaal in der Burgstraße 7 in Herlikofen.

Die Neustrukturierung der Kirchgemeinden in Schwäbisch Gmünd wird das Thema des Abends sein. Voraussetzung, eine Kirchengemeinde zu

weiter
  • 508 Leser

Für Rudo war es saukalt

Fasnet Narrenzunft „Hölltalschütz“ holt ihre Symbolfigur aus dem Winterschlaf

Schwäbisch Gmünd-Straßdorf. Monatelang lebte er im Verborgenen, in einem Waldstück bei Straßdorf hauste „Rudo“, in seiner Höhle. Pünktlich am Dreikönigstag, dem Beginn der schwäbisch-alemannischen Fasnet, durfte „Rudo“ seine Höhle verlassen. Der Waldgeist zeigte sich erleichtert, „minus 17.5 Grad hatte es gestern Nacht,

weiter
  • 361 Leser
Kurz und bündig

Hilfe und Rat am PC

Schwäbisch Gmünd. Der Offene PC-Treff startet am Dienstag, 10. Januar, von 15 bis 17 Uhr ins Neue Jahr. In der Gmünder VHS werden wie gewohnt kostenlose Beratung und Hilfestellung bei Computerproblemen angeboten.

weiter
  • 261 Leser
Kurz und bündig

I-Punkt geschlossen

Schwäbisch Gmünd. Der i-Punkt am Unteren Marktplatz in Schwäbisch Gmünd ist am Samstag, 7. Januar, geschlossen. Ab Montag, 9. Januar, sind die Mitarbeiter am Schalter wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für ihre Kunden da.

weiter
  • 331 Leser
Frage der Woche

Genießen Sie Eis und Schnee?

Das neue Jahr hat das Winterwetter mit sich gebracht. Nun stehen Schnee schippen und rodeln an. Die GT befragte Passanten, ob Schnee und Eis Fluch oder Segen sind. Gibt es Ausflugstipps für das kalte Wetter? Von Marcia Rottler
Kemal Yigit (32),

Industriemechaniker aus Gmünd

„Über den ersten Schnee freut man sich immer. Deshalb finde ich es schön, dass auf den Wiesen Schnee liegt. Draußen ist es weiß und alles sieht friedlich aus. In der Wohnung ist es gemütlich und warm. Bei dem Winterwetter besuche ich gerne das Hammam, ein Dampfbad in Stuttgart.“

Johanna Manz weiter
Kurz und bündig

Zehn-Finger-Kompaktkurs

Schwäbisch Gmünd. Wer die Computertastatur mit zehn Fingern bedienen möchte, ist beim VHS-Kurs am 13. Januar, von 18 bis 21 Uhr richtig. Anmeldung unter Telefon (07171) 925150.

weiter
  • 219 Leser

Zahlreiche Tipps fürs schöne „Ja“

Hochzeitsmesse 41 Aussteller konnten sich am Freitag über zahlreiche Besucher im Prediger freuen. Das Angebot reichte vom Kleid über Torten und Musik bis zu den Ringen.

Schwäbisch Gmünd

Im Prediger kann geheiratet werden. Als Trauraum steht das prunkvolle Refektorium zur Verfügung. Bis zu diesem Punkt haben die Brautpaare, die am Freitag in den Prediger kamen, aber noch einiges vor sich. Sich für ein Brautkleid, eine Musikband oder eine Hochzeitstorte zu entscheiden, zum Beispiel. Hilfe gab es bei der Hochzeitsmesse

weiter

Bläse: „Das ist dreist und unverschämt“

Bildung Politik-Berater in Stuttgart rütteln am Standort der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.

Schwäbisch Gmünd. Um die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd ist eine neue Standortdiskussion entbrannt. Heftige Reaktionen folgen auf die gegenüber der Landesregierung geäußerten Vorschläge von Bildungsexperten, die Hochschulen in Schwäbisch Gmünd, Weingarten und Karlsruhe auf den Prüfstand zu stellen. Das soll eine der Reaktionen auf den unbefriedigenden

weiter

Zahl des Tages

230

laufende Meter Akten umfasst das Heubacher Stadtarchiv, das bisher in Lautern untergebracht ist. Etwa ein Viertel davon hat Stadtarchivar Dr. Michael Hensle bislang durchgearbeitet.

weiter
  • 602 Leser
Kurz und bündig

Hütte wieder geöffnet

Heuchlingen. Die Albvereinshütte in Heuchlingen hat ab Sonntag, 8. Januar, wieder sonntags jeweils von 10 bis 21 Uhr geöffnet. Am Mittwoch, 11. Januar, ist die Hütte ebenfalls ab 15 Uhr offen.

Jahresfeier verschoben

Batholomä. Die Jahresfeier des TSV Bartholomä, die für Samstag, 7. Januar geplant war, kann nicht wie geplant stattfinden und wird

weiter
  • 665 Leser
Kurz und bündig

Närrische Reise um die Welt

Essingen. Die Crew der Schönbrunn-Narren Essingen bitte ihre Gäste, sich am Samstag, 25. Februar, an Gate eins der Essinger Remshalle einzufinden. Boarding für den TSV-Faschingsball ist ab 19.01 Uhr. Die Reise führt kreuz und quer durch Europa, Asien und Amerika. Mit ein bisschen Glück treffen Tickets gibt’s im Vorverkauf bei der VR-Bank Aalen, Geschäftsstelle

weiter
  • 318 Leser

Ausschuss Römerhalle und Friedhof

Böbingen. Die Gemeinde Böbingen lädt zur ersten Sitzung des technischen Ausschusses im neuen Jahr am Montag, 18. Januar, um 17 Uhr ins Rathaus. Die Tagesordnung umfasst die Vergabe von Abbrucharbeiten an einem Mehrfamilienhaus im Gemeindehausweg und der alten Aussegnungshalle auf dem Friedhof Oberböbingen und die Erneuerung des Bodenbelags im Gewichtheberraum

weiter
  • 714 Leser

Skilifte Wirtsberg und Hirtenteich laufen

Bartholomä/ Essingen. Der Skilift am Wirtsberg ist an diesem Samstag, 7. Januar, von 13.30 bis 21 Uhr und am Sonntag, 8. Januar, von 10 bis 21 Uhr geöffnet. Am Wochenende bietet der Skiclub einen Wochenendskikurs an. Anmeldung ist am Samstag ab 13 Uhr in der Skihütte. Schneehotline: (07173) 71114. Der Skilift Hirtenteich hat am Samstag von 10 bis 19

weiter
  • 686 Leser

St.-Ulrich-Kirche Angebot: Sitzen in der Stille

Heubach. Immer mehr Menschen spüren, dass sie sich erschöpfen im „zu viel“, „zu schnell“, „zu laut“ des Alltags. In den christlichen Kirchen gibt es eine alte Tradition, Kraft zu schöpfen: in der Stille. Künftig gibt es an jedem zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr in der Heubacher St.-Ulrich-Kirche das Angebot des

weiter
  • 660 Leser

Den Mond auf die Stadthalle geholt

Mondstupfler in Gold auf Weiß gibt’s auf der Stadthalle in Heubach. Weshalb die Heubacher Mondstupfler genannt werden? Dies geht auf alte Sage zurück, wonach die Heubacher vor vielen Jahren bei Nacht auf den Rosenstein stiegen, um den Mond mit langen Stangen vom Himmel zu holen. Foto: Jan-Philipp Strobel

weiter
  • 720 Leser
Zur Person

Gerhard Friedrich

Böbingen. Gerhard Friedrich kann auf eine zehnjährige Betriebszugehörigkeit bei der Raiffeisenbank Rosenstein zurück blicken. Gerhard Friedrich trat als gelernter Bankkaufmann und Genossenschaftlicher Bankbetriebswirt am 1. Januar 2007 als Leiter der Geschäftsstelle in Böbingen in die Raiffeisenbank Rosenstein eG ein. Seither ist er laut Raiffeisenbank

weiter
  • 321 Leser

Die Geschichte zieht’s ins Schloss

Heimatforscher Stadtarchivar Dr. Michael Hensle arbeitet sich durch das Gedächtnis der Stadt Heubach und findet jede Menge interessante Dokumente.

Heubach-Lautern

Noch ein knappes Jahr, dann kann sich Heubach glücklich schätzen: Das Stadtarchiv wird bald für alle anfangen zu erzählen. Doch bis dahin hat Dr. Michael Hensle noch eine Menge Arbeit. Etwa dreiviertel der 230 laufenden Meter Akten muss der Heubacher Stadtarchivar noch sichten und archivieren, bis das Archiv seinem Namen gerecht wird

weiter

„Wie im Himmel“

Theater Das Tübinger Landestheater ist am 13. Januar zu Gast in Gmünd.

Schwäbisch Gmünd. Kay Pollaks Kinoerfolg „Wie im Himmel“ erhielt viele Preise. Für die Bühne hat Pollak eine Adaption der Handlung als Schauspiel mit Musik verfasst, die am Freitag, 13. Januar, um 20 Uhr mit dem Landestheater Tübingen im Gmünder Stadtgarten zu sehen ist. Um 19.15 Uhr gibt es eine Einführung. Karten ab 12 Euro gibt es noch

weiter
  • 590 Leser

Kriminalität einst und heute

Vortrag Professor Gerhard Fritz referiert am Dienstag an der Gmünder PH.

Schwäbisch Gmünd. Kriminalität hatte im Laufe der Jahrhunderte ihre Konjunkturen. Mord, Totschlag, Körperverletzung, Raub, Diebstahl, Betrug: Alle diese Formen der Kriminalität waren in unterschiedlichen Zeiten in unterschiedlicher Form und Häufigkeit vertreten. Dies ist Thema des Vortrags von Professor Dr. Gerhard Fritz in seiner Vorlesung in der

weiter
  • 581 Leser
Kurz und bündig

Offenes Singen

Schwäbisch Gmünd. Der Generationentreff Spitalmühle und das Pflegeheim Spital zum Heiligen Geist laden zum offenen Singen in den Speisesaal des Pflegeheims ein. Das erste offene Singen 2017 findet am Montag, 9. Januar, um 15 Uhr mit Gina und Donez statt. Gesungen werden folkloristische Lieder mit Gitarrenbegleitung. Willkommen sind Menschen allen Alters.

weiter
  • 200 Leser
Kurz und bündig

Selbsthilfegruppe trifft sich

Schwäbisch-Gmünd, Die Fibromyalgie-Selbsthilfegruppe trifft sich am Dienstag, 10. Januar, um 18.30 Uhr im DRK-Zentrum in der Weißensteiner Straße 40. Geplant ist ein Rückblick auf das vergangene Jahr und das neue Programm für 2017. Eingeladen sind Betroffene und Angehörige.

weiter
  • 250 Leser
Kurz und bündig

Treff im Bier- und Jagd-Museum

Schwäbisch Gmünd-Rehnenhof. Alle, die gerne handarbeiten, sind eingeladen am Montag, 9. Januar, um 17 Uhr in die Gaststube des Gmünder Bier- und Jagd-Museums auf dem Rehnenhof in der Franz-Konrad-Straße 61 zu kommen. Es besteht die Möglichkeit für soziale Zwecke teilzunehmen. Wolle und Nadeln stehen dafür zur Verfügung. Andere Handarbeiten dürfen auch

weiter
  • 354 Leser
Kurz und bündig

Ökumenisches Friedensgebet

Schwäbisch Gmünd. In der Augustinuskirche beginnt am Samstag, 7. Januar, um 11.30 Uhr ein ökumenisches Friedensgebet mit Pfarrer Dr. Vjekosla Varavanja. Zehn Minuten vor Beginn des Gebetes um den Frieden in der Welt läuten die Glocken und laden zum Mitbeten ein.

weiter
  • 263 Leser
Kurz und bündig

Blutspendetermin

Gschwend. Das DRK bittet am Dienstag, 10. Januar, von 14.30 bis 19.30 Uhr in der Gemeindehalle, Höhenstraße 26 in Frickenhofen, um Blutspenden. Bitte den Personalausweis mitbringen.

weiter
  • 398 Leser
Kurz und bündig

Kuchen bei den Schützen

Göggingen. Kommenden Sonntag, 8. Januar, serviert der Schützenverein Göggingen wieder Kuchen. Ab 14 Uhr können sich Gäste im Schützenhaus bewirten lassen.

weiter
  • 345 Leser

Mit Fackeln durch den Schneewald

Nachtwandern Zum vierten und letzten Mal in diesen Winter begingen Wanderbegeisterte, in der Nacht zum Dreikönigstag, die Rauhnachtswanderung in Wilflingen.

Abtsgmünd

Trockene Kälte und Windstille bei hellblauen Himmel - bestes Wanderwetter auf dem Wilflinger Wanderparkplatz.

Pünktlich um 16 Uhr werden die Fackeln an die über 30 Teilnehmer verteilt und Helene Angstenberger stellt Programm und Bedeutung der Raunacht vor. Die 51-jährige Erzieherin organisiert mit ihrem Mann Rolf (61), Rentner, die Rauhnachtwanderungen.

weiter

Anmeldung ab sofort

Veranstaltung Das Mofa-Rennen geht in die 14. Runde.

Durlangen. Am Samstag, 17. Juni, um 16 Uhr ist es wieder soweit, das Mofarennen in Durlangen startet. Und es geht in seine vierzehnte Runde. Es werden wieder die Zündkerzen eingeschraubt beim Le-Mans Start und auf geht´s in die Drei-Stunden-Rennstrecke. Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen.

Freitag von 14 bis 17 Uhr wird wie jedes Jahr ein

weiter
  • 356 Leser

Fahrdienst der Gemeinde startet

Senioren In Abtsgmünd organisiert sich ein weiteres Angebot für Ältere und Menschen mit Handicaps. Weitere Fahrer gesucht.

Abtsgmünd. Der Wunsch der Gemeinde, aber auch des neu gegründeten Seniorenrats, neben dem Fahrdienst der Förderstiftung selbst.bestimmt.leben einen weiteren Fahrdienst zu installieren, der von Senioren genutzt werden kann, konnte nun umgesetzt werden.

Bislang haben sich sechs ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer sowie zwei Organisatorinnen gemeldet,

weiter
  • 287 Leser

Vorfreude aufs Jubiläum der Alterswehr

Hauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Ruppertshofen zieht Jahresbilanz.

Ruppertshofen. Zur Feuerwehrversammlung begrüßte Kommandant Sven Klein die Aktiven und die Gäste. Er gab bekannt, dass die Wehr derzeit aus 34 aktiven Kameraden besteht. Franz Schubert tritt nun in die Alterswehr über. Insgesamt gab es neun Einsätze, darunter der Großbrand am 1. Januar im Berufsvorbereitungswerk.

In Vertretung für Schriftführerin Helga

weiter
  • 332 Leser
Polizeibericht

Auto landet im Tiefschnee

Welzheim. Infolge widriger Straßenverhältnisse kam ein 19-jähriger Autofahrer alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab. Der junge Fahrer eines Ford Focus war nach Polizeiangaben am Mittwoch kurz nach 23 Uhr auf der L 1080 in Richtung Schadberg unterwegs gewesen, als er von der Straße abkam. Im Tiefschnee eines Straßengrabens blieb das Auto letztlich stecken.

weiter
  • 696 Leser

Die Waldbahn auf der CMT erleben

Eisenbahn Die Schwäbische Waldbahn stellt die Weichen für die neue Saison. Der neue Fahrplan steht.

Welzheim. Die Schwäbische Waldbahn macht sich für die kommende Fahrsaison bereit. Der neue Fahrplan sowie die aktualisierte Broschüre „Steil Bergauf“ erscheint druckfrisch rechtzeitig zur CMT – und ist bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Die diesjährige CMT-Messe in Stuttgart beginnt am Samstag, 14. Januar, und geht

weiter
  • 290 Leser
Polizeibericht

Witterungsbedingter Unfall

Welzheim. Bei einem Unfall am Mittwoch gegen 13 Uhr entstand nach Polizeiangaben ein Schaden von circa 4500 Euro. Ein 77-jähriger Golf-Fahrer fuhr von einem Grundstück auf die Rudersberger Straße ein und übersah dabei den Durchgangsverkehr. Eine 23-jährige Fahrerin eines Smarts konnte auf der winterglatten Straße nicht mehr stoppen und krachte mit

weiter
  • 600 Leser
Kurz und bündig

Die Sprache der Farben

Lorch-Alfdorf. Die Alfdorfer Landfrauen laden zum Vortrag über die „Sprache der Farben“ am Donnerstag 12. Januar, ein. Der Vortrag beginnt um 14.30 Uhr und findet in der Ratsstube in Alfdorf statt. Christine König referiert über die Bedeutung und Sprache der Farben. Der Vortrag ist kostenlos.

weiter
  • 506 Leser
Kurz und bündig

DRK-Blutspende in Alfdorf

Lorch-Alfdorf. Am Mittwoch, 25. Januar, kann von 14.30 bis 19.30 Uhr in der Sporthalle Alfdorf, Obere Schloßstraße 74, Blut gespendet werden. Bitte Personalausweis mitbringen. Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73 Geburtstag. Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein.

weiter
  • 515 Leser
Kurz und bündig

Führungen durchs Schloss

Wäschenbeuren. Es geht auf eine spannende und unterhaltsame Reise in die Vergangenheit im Schein der flackernden Kerzen. Die Burg Wäscherschloss lädt zu einer Führung an den Sonntagen, 15., 22. und 29. Januar, jeweils von 17 bis 19 Uhr ein. Ein Anmeldung ist unter Telefon (07172) 9152111 oder per Email: post@burgwaescherschloss.de erforderlich. Karten

weiter
  • 247 Leser
Kurz und bündig

Sängerkranz lädt zur Sitzung

Lorch-Alfdorf. In der Ratsstube in Alfdorf ist am Freitag, 17. Februar, die diesjährige Hauptversammlung des Sängerkranz Alfdorf. Beginn der Versammlung ist um 20 Uhr.

weiter
  • 526 Leser
Kurz und bündig

Winterfeuer der SPD Alfdorf

Lorch-Alfdorf. Die SPD Alfdorf lädt am Sonntag, 8. Januar, von 14 bis 16 Uhr zum Winterfeuer am Feuersee ein. Mit am Lagerfeuer ist der Landtagsabgeordnete Gernot Gruber. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

weiter
  • 591 Leser

Mit dem heiligen Franziskus unterwegs zur Krippe

Krippenspiel Am Heiligabend im vergangenen Jahr führten 22 Kinder ein Krippenspiel in der St. Laurentiuskirche in Waldstetten auf. Den Darstellern wie auch den Zuschauern bereitete die Aufführung sichtlich Freude und wurde mit Applaus belohnt. Der Heilige Franziskus hatte zuvor eine Gruppe von Kindern um sich geschart, die allesamt als Tiere verkleidet

weiter
  • 405 Leser

Narren eröffnen die neue Saison

Fasching Die fünfte Jahreszeit fängt am Wochenende unterm Stuifen bei den Wäschgölten an. Weitere Termine folgen.

Waldstetten. Die Faschingszeit wirft ihre Schatten voraus. Und unterm Stuifen machen sich die Wäschgölten bereit. Denn während dieser Zeit „haben die Narren, sprich Wäschgölten, das Sagen!“. So lautet auch das diesjährige Motto beim Narrenbaumstellen, das traditionell die erste fasnachtliche Aktivität des Jahres in Waldstetten ist.

So wird

weiter
  • 214 Leser

Viele Themen zu besprechen

Sitzung Am Samstag tagt der Jugendgemeinderat in Waldstetten.

Waldstetten. Zur ersten konstitierenden Sitzung lädt der Jugendbeirat Waldstetten am Samstag, 7. Januar um 15 Uhr in den großen Sitzungssaal des Waldstetter Rathauses.

Unter anderem stehen in der Sitzung die Wahlen der Vorsitzenden und Pressereferenten an. Auch die Eröffnung des Beachvolleyballfeldes und eine bevorstehende Beachparty sollen besprochen

weiter
  • 541 Leser

Spende für die Johanniskirche

Spende Der Verein Staufersaga übergab an Münsterpfarrer Robert Kloker eine Spendevon 400 Euro. Das Geld, aufgerundet durch eine zusätzliche Gabe, stammt aus der Kollekte bei der Feier in der Johanniskirche, mit der der Verein sein Jahr beschloss. V. l.: Jürgen Musch, Münsterpfarrer Robert Kloker, Gundi Mertens und Alexander Koller. Foto: privat

weiter
  • 538 Leser

Landfrauen in Dresden

Landfrauen Zum Adventsausflug fuhren die Landfrauen Großdeinbach nach Dresden. Der Höhepunkt der Reise war die Aufführung des Nussknackes in der Semperoper. Zum Programm gehörten aber auch Besuche auf dem Striezelmarkt und dem Mittelaltermarkt sowie bei der Porzellanfabrikation in Meißen, außerdem eine Stadtführung. Foto: privat

weiter
  • 490 Leser

Mit Boule das Jahr beschlossen

Boule Zum Silvester-Boule trafen sich zahlreiche Interessierte am Münsterplatz. Der Boule-Club Schwäbisch Gmünd bietet an jedem Samstag ab 14 Uhr für jedermann die kostenfreie Teilnahme an. Spielanleitungen stehen in deutscher, englischer und französischer Sprache zur Verfügung. Foto: privat

weiter
  • 629 Leser

Spende für den Bunten Kreis

Spende Die Firma Scheifele Fahrzeugtechnik aus Iggingen hat mit ihrer diesjährigen Spendenaktion „Reparieren hilft“ für den Bunten Kreis gesammelt. Hierbei kam eine Gesamtsumme von 2555 Euro zusammen, die an den Bunten Kreis übergeben wurden. Auch 2017 will die Firma wieder Spendenaktionen durchführen. Foto: privat

weiter
  • 512 Leser

Straße in Bettringen umbenannt

Straßenumbenennung Die Polynormstraße in Bettringen heißt jetzt Voestalpinestraße. Die Umbenennung ergab sich durch die Namensänderung der dort ansässigen Firma. Im Bild Benno Rammelmüller, Technischer Geschäftsführer von voestalpine, und OB Richard Arnold (r.). Foto: privat

weiter
  • 652 Leser

Da geht’s zum stillen Örtchen

Hauptbahnhof Aalen Es sieht gut aus für die lang ersehnte Toilettenanlage. Stadt und Bahn haben einen „Verhandlungsdurchbruch“ erzielt.

Aalen

Aalen ist jetzt Hauptbahnhof. Aber ein Klo hat der Hauptbahnhof nicht. Noch nicht. Denn nach SchwäPo-Informationen zeichnet sich eine Lösung ab – an Gleis 1 zwischen Zeitungskiosk und Cafébar, in dem Raum hinter den zwei Bogentüren.

Die Bahn scheint willens, eine Toilettenanlage zu bauen. Das sagt Uwe Lutz von der Aalener Agendagruppe „umweltfreundlich

weiter

Bewohner nach Feuer im Hotel

Brand Die Polizei sucht nach dem Brand in einem Einfamilienhaus in Waldhausen Augen- und Ohrenzeugen.

Aalen-Waldhausen. Die Bewohner des Einfamilienhauses in Waldhausen bemerkten am Mittwoch gegen 20 Uhr Brandgeruch und stellten fest, dass es im Außenbereich des Hauses brannte. Als eigene Löschversuche scheiterten, verließen die vier Anwesenden das Haus. Als die alarmierte Feuerwehr eintraf, hatte das Feuer bereits auf den Dachstuhl übergegriffen,

weiter
  • 208 Leser

Was die Ellwanger Seele wärmt

Kalter Markt 2017 Mit dem „Grünen Ball“ der Landjugend“ am Samstag beginnt für die Ellwanger das Fest der Feste. Höhepunkt ist der Umzug von Pferden, Reitern und Gespannen am Montag.

Ellwangen

Märkte aller Art werden vorwiegend in der warmen Jahreszeit abgehalten, weil jeder vernünftige Mensch meint, nur dann ließen sich die Besucher scharenweise anlocken.

Das mag im Allgemeinen auch zutreffen, aber in Ellwangen nicht. Da folgt auf Weihnachten und Silvester in Windeseile der Kalte Markt, und der ist jedes Jahr bei Wind und Wetter

weiter
  • 295 Leser

Lorchs süditalienische Partner im Schnee

Wetter Völlig außergewöhnlich – und doch hat es am Freitag, dem Befanatag in Oria, der süditalienischen Partnerstadt von Lorch geschneit. Auf dem Bild der eingeschneite Befana-Markt, auf dem Lorcher Platz. Die Befana, in der Gestalt einer sehr alten Frau, bringt in der Nacht vom 5. auf den 6. Januar, den braven Kindern ihre Weihnachtsgeschenke,

weiter
  • 2117 Leser

Segen aus Bartholomä für Winfried Kretschmann

Empfang Sternsinger der Kirchengemeinde St. Bartholomäus beim Ministerpräsidenten.

Bartholomä/Stuttgart. Gemeinsam mit Ehefrau Gerlinde freute sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann an der Seite von Weihbischof Thomas Maria Renz am Freitag über die vielen Kinder und Jugendlichen, die sich als Sternsinger an der großen Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder beteiligen. Dabei waren neben sieben anderen Gruppen aus dem Land

weiter

Ellwangens Beitrag für Europa

Neujahrsempfang Oberbürgermeister Karl Hilsenbek macht die Flüchtlingssituation und die wirtschaftliche Schieflage in Europa zu Ellwanger Themen.

Ellwangen

Seinen Blick ließ Oberbürgermeister Karl Hilsenbek über Ellwangen hinaus schweifen, als er beim Neujahrsempfang vor rund 200 Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Institutionen und Vereinen sprach.

So scheute er sich nicht, neben dem Preisen der wirtschaftlichen Erfolgsgeschichte der Stadt, auch die schwierigen Themen anzusprechen, mit denen

weiter

Mit Fackeln durch den Schneewald

Nachtwandern Zum vierten und letzten Mal in diesen Winter begingen Wanderbegeisterte, in der Nacht zum Dreikönigstag, die Rauhnachtswanderung in Wilflingen.

Abtsgmünd

Trockene Kälte und Windstille bei hellblauen Himmel - bestes Wanderwetter auf dem Wilflinger Wanderparkplatz.

Pünktlich um 16 Uhr werden die Fackeln an die über 30 Teilnehmer verteilt und Helene Angstenberger stellt Programm und Bedeutung der Raunacht vor. Die 51-jährige Erzieherin organisiert mit ihrem Mann Rolf (61), Rentner, die Rauhnachtwanderungen.

weiter

Fiese Masche von Gaunern neu aufgelegt

Gewinnversprechen Die Polizei warnt vor dem Umgang mit fremdem oder nur scheinbar eigenem Geld.

Aalen. Die alte Betrugsmasche „Gewinnversprechen“ hat sich vermutlich so stark herumgesprochen, dass sie nicht mehr ausreichend rentabel ist. Nun haben die Betrüger kreativ nachgerüstet – und das natürlich kein Stück weniger kriminell, so die Polizei.

Ein Aalener erhielt ein Gewinnversprechen, in diesem Fall über 20 000 Euro, und

weiter
  • 449 Leser

Lea-Trophäe für Unternehmen

Schwäbisch Gmünd. Die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung ist für viele kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg Teil einer nachhaltigen Unternehmensführung. Mit diesen „Corporate Social Responsibility“- Aktivitäten (CSR) können sich Unternehmen jetzt um die sogenannte Lea-Trophäe bewerben.

Der Preis steht unter der Schirmherrschaft

weiter
  • 409 Leser

Schöne Kälte

Schwäbisch Gmünd/Heubach. Es ist  auch im Gmünder Raum irre kalt an diesem Dreikönigstag. Aber bei Sonnenschein und blauem Himmel auch irre schön für die, die sich raustrauen. Unser Kollege Jürgen Steck zum Beispiel  schickte diese Bilder von seinem Spaziergang: Blick vom Himmelreich auf Gmünd und Blick

weiter

Zahl des Tages

20000

Euro kostet ein Paar hochwertiger Pauken, die in professionellen Orchestern Verwendung finden.

weiter
  • 486 Leser

Ausstellung Führung durch „Bumm“

Am Sonntag, 8. Januar, um 15 Uhr führt Ricarda Geib durch die Ausstellung Bumm“ des Kunstvereins Schorndorf in der Q-Galerie für Kunst. Die Führung kostet 5 Euro inklusive Eintritt, Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei der Jahresausstellung sind vielfältige Arbeiten aus unterschiedlichen künstlerischen Bereichen vertreten: Malerei, Fotografie,

weiter
  • 516 Leser

Kunst Susanne Scholz stellt in Aalen aus

Die Lauchheimerin Susanne Scholz stellt im Aalener Landratsamt Malerei und Zeichnungen aus. Sie begreift in ihren Bildern das Wasser in seiner rätselhaftesten Form als künstlerische Herausforderung – nämlich in der reflektierenden, verzerrenden und umformenden Oberfläche. Dr. Daniela Roth führt am Donnerstag, 12. Januar, um 19.30 Uhr in die Ausstellung

weiter
  • 503 Leser

Satire Culturissimo mit Django Asül

Der Musikverein Leinzell lädt zum 15. Culturissimo am 14. Januar in der Leinzeller Kulturhalle. Unter dem Motto „Rückspiegel 2016 – ein satirischer Jahresrückblick“ serviert Django Asül dem Publikum Erinnerungskultur auf hohem Niveau, geistreich geschliffen und souverän präsentiert. Karten für 18 Euro im Vorverkauf bei Moni’s

weiter
  • 520 Leser

Alfred Ruth haut gern auf die Pauke

Serie Der Aalener ist ein gefragter Schlagzeuger und ein Meister im Zählen. Im Orchester sorgt er für die festlichen Glanzpunkte.

Alfred Ruth ist einer, der auf die Pauke haut. Im wahrsten Sinne des Wortes. Und es klingt gut, wenn der Musiker aus Aalen die Schlägel über das Paukenfell wirbeln lässt. So wie kürzlich im Bach’schen Weihnachtsoratorium. Gleich im Eingangschor sorgen die Pauken mit imposantem Auftritt für festlichen Glanz.

Dass er nicht nur Pauke spielen kann,

weiter

Das Instrument der Reitersoldaten

Die Pauke kam aus dem Orient nach Europa und war zunächst das Instrument der berittenen Soldaten. Sie symbolisierte aristokratische Macht und wurde zu festlichen Anlässen bei Hofe gespielt. Pauker genossen hohes Ansehen. Im Barockorchester erklangen die Pauken meist paarweise im Quintabstand. Anfangs immer in Verbindung mit Trompeten verkörperten sie

weiter
  • 530 Leser

Instrument der Könige trifft Königin der Instrumente

Neujahrskonzert Trompeter Stephan Stadtfeld musiziert mit Organist Stephan Rahn in Aalen.

Ein festliches Konzert zum neuen Jahr ist an diesem Samstag, 7. Januar, in der Salvatorkirche in Aalen geboten. Unter dem Titel „Salut d’Amour“ musiziert ab 20 Uhr das Duo Stadtfeld-Rahn.

„Nicht nur das übliche Trompetengeschmetter von der Empore erklingt, sondern es gelingen viele Schattierungen in einem sehr abwechslungsreichen

weiter
  • 274 Leser

Klassiker der Operette

Musiktheater „Der Bettelstudent“ im Congress-Centrum.

Carl Millöckers Operette „Der Bettelstudent“ zählt zu den besten des Genres. Mit flotten Wiener Walzern und slawischen Tänzen, erstklassigen Gesangssolisten und einem mitreißenden Orchester erzählt das Operettentheater Salzburg am Mittwoch, 18. Januar, um 20 Uhr im Congress-Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd die originelle Liebesgeschichte

weiter
  • 5
  • 477 Leser

Förderung durch L-Bank schwächer

Bilanz 2016 vermittelte die Staatsbank rund 300 Millionen Euro weniger an Krediten an Unternehmen im Land.

Karlsruhe/Region. 2016 förderte die L-Bank Baden-Württembergs Unternehmen mit rund 3,2 Milliarden Euro. Damit fiel die Förderung um rund 300 Millionen Euro geringer aus als 2015, verharrte dennoch auf hohen Niveau, teilte die Staatsbank mit. „Gemeinsam mit den Hausbanken der Firmen haben wir eine starke Förderleistung gestemmt“, betonte

weiter
  • 850 Leser

Leicht mit Umsatzrekord dank online

Küchenmöbelbranche Fußballweltstar Lionel Messi und die spanische Königsfamilie kochen in Leicht Küchen, doch in Waldstetten wird auch Hochwertiges für Normalverdiener produziert.

Waldstetten

Deutschlands „bestverkaufte Premiummarke für Küchen“ (GfK) erzielte 2016 einen Umsatzrekord von rund 120 Millionen Euro: Die Leicht Küchen AG schaffte damit den Wandel vom schwäbischen Qualitätshersteller zur weltweit gefragten Marke. Das 1928 von Alois und Josef Leicht als Schreinerei gegründete Unternehmen wurde 1973 an die

weiter
  • 1601 Leser

Auf Schneeglätte ins Schleudern geraten

Autofahrerin rammt Leitplanke und Streukasten

Eine 47 Jahre alte Autofahrerin ist am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der Landesstraße zwischen Aalen-Dewangen und dem Weiler Rodamsdörfle, in Fahrtrichtung Abtsgmünd, von der Straße abgekommen. Die Polizei berichtet, die Fahrerin habe auf Schneeglätte die Kontrolle über ihr Auto verloren. Sie prallte gegen

weiter
  • 1
  • 1640 Leser

Regionalsport (12)

Schießen

Luftpistole, Bezirksliga West Am 5. Wettkampftag kam es zur Begegnung zwischen den beiden einzigen, bisher ungeschlagenen Mannschaften, dem SV Mögglingen und dem SV Durlangen. Auf den Positionen 1 und 2 war Durlangen stärker, hier gewannen Thomas Kassahn (364 Ringe) und Thomas Federer (368 Ringe). Mögglingen jedoch war auf den hinteren Positionen

weiter
  • 331 Leser
Sport in Kürze

FCN-Frauen holen Turniersieg

Fußball. Die Frauen des FC Normannia Gmünd haben sich den nächsten Hallentitel geholt. Bei den „DJK-Series“ in Wasseralfingen sicherte sich der FCN, nach einem 4:3-Sieg im Neunmeterschießen über den FC Stern Mögglingen im Halbfinale, den Einzug ins Finale. Dort besiegten sie den Gastgeber, die SGM Neuler/Wasseralfingen, mit 3:0 und holten sich den

weiter
  • 441 Leser

Kräftemessen in Mögglingen

Tischtennis, Ostalbmeisterschaften Das traditionelle Turnier startet am Samstag.

Bereits zum 29. Mal treffen sich diesen Samstag und Sonntag Tischtennisspieler aus dem gesamten Ostalbkreis zum Kräftemessen in der Mögglinger Mackilohalle. Während der Verbandsrunde sind die Spielklassen des Ostalbkreises in die Altkreise Gmünd beziehungsweise Aalen getrennt. Deshalb ist dieses Turnier für die Akteure eine Besonderheit, da sie nur

weiter
  • 391 Leser

Auch die U 11-Junioren zeigen ganz großen Sport

Hallenfußball Der Karlsruher SC entscheidet das Finale für sich und gewinnt den 10. Stuifen-Cup der U11.

Dass die U11-Junioren nicht mehr zu den Kleinen zählen, stellten sie am Freitag beim 10. Stuifen-Cup des TSGV Waldstetten eindrucksvoll unter Beweis. Spannende Spiele und 186 Tore bekamen die Zuschauer in der Schwarzhornhalle zu sehen.

Wie bei den U13-Junioren gingen auch hier drei Teams von der Ostalb an den Start. Neben Gastgeber Waldstetten waren

weiter
  • 411 Leser

FC Augsburg setzt sich im Endspiel durch

Hallenfußball Der FCA schlägt im U13-Finale des 10. Stuifen-Cups in Waldstetten den VfB Stuttgart mit 1:0 und verteidigt seinen Titel aus dem Vorjahr.

Neues Jahr, gleicher Sieger: Der FC Augsburg sicherte sich nach dem Vorjahressieg erneut den Titel der U13 beim alljährlichen Stuifen-Cup des TSGV Waldstetten. Doch auch die anderen Nachwuchskicker zeigten bei der Jubiläumsauflage, was in ihnen steckt.

„Gigantisch“, so beschrieb Organisator Rainer Uhl den 10. Stuifen-Cup des TSGV Waldstetten

weiter

Fußballturnier Bargau siegt vor Bettringen

Beim Mitternachtsturnier des Lautern in Heubach konnte der FC Germania Bargau ungeschlagen den Titel verteidigen. Zweiter wurde Landesligist SG Bettringen. Der Gastgeber SV Lautern überraschte, da er teilweise gegen höherklassige Mannschaften gewinnen und schlussendlich den 3. Platz erreichen konnte.

Bester Torwart wurde Eugen Will und bester Torschütze

weiter
  • 478 Leser

Was los ist am Wochenende

Gmünder Stadtmeisterschaften: Zum 34. Mal lädt die SG Bettringen zu den Stadtmeisterschaften. Zwei Tage lang kämpfen die Ballsportler in der Rundumbande der Großsporthalle um den Titel. Am Samstag ab 11 Uhr spielen die Aktiven um den Titel. Ab 19 Uhr sind die Senionren Ü35 dran.Samstag, ab 11 Uhr

Ostalbmeisterschaften: Zum 16. Mal richtet die Tischtennisabteilung

weiter
  • 401 Leser

Carina Vogt überzeugt

Skispringen Die Olympiasiegerin wird Zweitbeste in der Quali.

Mit überzeugenden 124 Metern ist Carina Vogt im Qualifikationsspringen des Weltcups am Freitag in Oberstdorf die zweitbeste Weite gesprungen und hat ihre Form für die beiden Weltcupspringen am Samstag und Sonntag auf ihrer Hausschanze bestätigt. Besser sprang nur die Österreicherin Chiara Hölzl (124,5 m). Auch von den Top im derzeitigen Weltcupranking,

weiter
  • 382 Leser

Rauf auf den Bob und ab geht’s

Wintereinbruch auf der Ostalb. Für die Kids ist es die einmalige Chance, sich in den letzten Tagen der Winterferien noch auf Bob zu schwingen und die Hangabfahrt in rasantem Tempo zu genießen. Bestes Winterwetter sorgt in diesen Tagen jedenfalls für vielfältiges Freiluftvergnügen. Foto: jps

weiter
  • 796 Leser

FC Normannia verteidigt den Titel

Fußball, 36. Dreikönigsturnier in Straßdorf Mit einem 4:1-Sieg über Waldstetten sicherte sich der FC Normannia Gmünd den Turniersieg. Für die beiden Teams des Gastgebers TV Straßdorf war im Viertelfinale Schluss.

Beim dritten Hallenturnier in dieser Winterpause gab es für den 1. FC Normannia endlich den ersten Turniersieg zu bejubeln: Im Finale des 36. Dreikönigsturniers in der Straßdorfer Römersporthalle bezwang der Gmünder Verbandsligist am Donnerstagabend den TSGV Waldstetten mit 4:1 und wiederholte somit in souveräner Manier den Erfolg aus dem Vorjahr.

weiter
  • 5
  • 637 Leser

Burmakin siegt vor Miezis

Schach, „29. Staufer Open“ Nach neun Runden lagen beim „Staufer-Open“ sechs Spieler mit sieben Punkten vorne. Der Gmünder IM Josef Jurek ist auf dem elften Platz gelandet.

So spannend ist schon lange kein Staufer-Open mehr ausgegangen. Bis kurz vor der Siegerehrung kämpften die Profis am Freitag um letzte Punkte. Nur die beiden für Spraitbach startenden Großmeister (GM) Vladimir Burmakin und Evgeny Vorobiov aus Russland schoben in der Schlussrunde schon nach wenigen Zügen ein Unentschieden gegeneinander. Damit kam Vladimir

weiter

Leserbeiträge (3)

Lesermeinung

Zu „Von der Leyen würdigt vergessenen Einsatz“ vom 23. Dezember:

Bei ihrem Besuch vor Weihnachten auf dem Stützpunkt Camp Marmal sagte unsere Verteidigungsministerin, dass die Soldaten noch eine Weile bleiben müssen. Denn es sei so viel erreicht worden, das dürften wir nicht dadurch gefährden, dass wir vorschnell abziehen.

Ja, es ist wirklich viel erreicht. Über 50 tote deutsche Soldaten sind nicht nur viel, es sind

weiter
  • 5
  • 639 Leser

Teilerfolg gegen CETA

Auch wenn sich die Wallonie und Brüssel am Ende auf einen Kompromiss eingelassen haben. Die Verzögerung der CETA-Unterzeichnung ist ein wichtiger Teilerfolg. Der Widerstand der Wallonie steht für die breite Ablehnung von Abkommen wie CETA, TTIP, und TiSA in vielen Ländern der Europäischen Union. Nun kam es erstmals zu einer

weiter
  • 5
  • 1313 Leser

Der Feiertag wird nach eisiger Nacht abseits des Hochnebels freundlich

Wettervorhersage für Freitag, den 06.01.2017Am Feiertag gibt es außerhalb vom Hochnebel viel Sonnenschein.

Temperaturen am Morgen: -13 bis -16 Grad   Höchstwerte: -8 Grad in Ellwangen, -7 in Aalen und -6 in Schwäbisch Gmünd

Niederschlagswahrscheinlichkeit: 10%

Die weiteren Aussichten:Der Samstag wird nach einer noch etwas

weiter
  • 2
  • 1039 Leser

inSchwaben.de (2)

Erst informieren, dann sanieren

Die Infoabende Bad + Heizung finden am 11. und 12. Januar bei der Firma Sachsenmaier im Gewerbegebiet Leinzell-Göggingen, Im Brühl 5 statt. An beiden Tagen gibt es auch Vorträge mit vielen Infos zu den beiden Themenbereichen.

Göggingen. Mit zwei Vorträgen bietet die Firma Sachsenmaier wieder die Möglichkeit, sich vor einer Komplett-Bad-Sanierung oder vor der Anschaffung einer neuen Heizung umfassend zu informieren.

Am Mittwoch stehen die Themen „Moderne Bädergestaltung“ und „Reibungslose Komplett-Bad-Sanierung“ im Mittelpunkt. „Das moderne

weiter
  • 747 Leser

Sie spielen Lorcher Geschichte

Sola Gratia Noch im Dezember wurden Darsteller für die Freilichtspiele in Lorch gesucht. Jetzt hat Regisseurin Gabriele Siegfried ihre Truppe zusammen.

Lorch

Zumindest für den jungen Bauernsohn Hans war gesorgt. „Unseren Hauptdarsteller haben wir relativ früh besetzt“, verrät Gabriele Siegfried. Doch gerade mit männlichen Darstellern sah es vor wenigen Wochen noch schlecht aus. Deshalb suchte die Lorcherin öffentlich nach weiteren Laiendarstellern für ihr Reformationsstück „Sola

weiter
  • 751 Leser