Artikel-Übersicht vom Samstag, 11. März 2017

anzeigen

Regional (9)

Intercity-Express für den „Schulz-Zug“

Landesparteitag Sozialdemokraten empfangen Kanzlerkandidat Martin Schulz mit frenetischem Applaus im Gmünder Stadtgarten. OB Richard Arnold legt SPD-Spitzenmann „Gmünder Weg“ ans Herz.

Schwäbisch Gmünd

Die Aufbruchstimmung unter den Sozialdemokraten ist im Gmünder Stadtgarten förmlich mit Händen zu greifen. Dort empfingen am samstagmittag 320 Delegierte aus ganz Baden-Württemberg und hunderte Zuhörer den Kanzlerkandidaten der SPD, Martin Schulz.

Den ganzen Vormittag fiebern die Sozialdemokraten Schulz‘ Auftritt entgegen. Und

weiter

„Die Trennung ist überwunden“

Kirche Münsterpfarrer Robert Kloker überreicht in der Vesperkirche „Christuskreuz 2017“ an Dekanin Ursula Richter. Reformationsjubläum gemeinsam feiern.

Schwäbisch Gmünd

Die tägliche Vesperkirche-Andacht um die Mittagszeit steht am Samstag ganz im Zeichen der Ökumene. Münsterpfarrer Robert Kloker erinnert an ein Versprechen, das er am Reformationstag 2016 gegenüber Dekanin Ursula Richter abgegeben hat: Ein Geschenk in Form des Christuskreuzes 2017. Vor wenigen Tagen ist das Kreuz eingetroffen, Robert

weiter
  • 557 Leser

Polizei fahndet bislang vergeblich nach Einbrecher

Aalenerin schreckt im Schlaf auf

Aalen. Freitagnacht kurz nach 22.30 Uhr ist ein unbekannter Einbrecher über den Garten und eine Balkontreppe in eine Erdgeschosswohnung in der Aalener Gartenstraße eingedrungen. Er hebelte die abgeschlossene Balkontüre auf, durchwühlte sämtliche Zimmer, Schränke und Kommoden.

Die 69-jährige Bewohnerin wurde durch

weiter
  • 5
  • 9830 Leser

Blechschaden bei Unfall in Wasseralfingen

Fordfahrer nimmt Toyotafahrerin die Vorfahrt

Aalen. Am Freitag gegen 15.25 Uhr hat es auf der Bismarckstraße in Wasseralfingen gekracht.   Ein 56-jähriger Ford-Fahrer war in Richtung Spieselstraße unterwegs. Auf Höhe der Bischof-Keppler-Straße missachtete er die Vorfahrt eines Toyota Yaris. Der Ford C-Max wurde laut Polizei im vorderen Bereich in Höhe

weiter
  • 3
  • 1456 Leser

Vorfahrt kostet zweimal 3500 Euro

Aalen. Am Freitag um 15.25 Uhr befuhr ein 56jährigerFord-Fahrer die Bismarckstraße in Wasseralfingen in RichtungSpieselstraße. Auf Höhe der Bischof-Keppler-Straße missachtete er dieVorfahrt eines Toyota Yaris, berichtet die Polizei. An jedem der Wagen entstand für etwa 3500 Euro Schaden.Verletzt wurde glücklicherweise

weiter
  • 1071 Leser

Einparken im Boxautossystem

Nördlingen. Am Freitagvormittag gegen 11Uhr parkte eine 81-jährige VW-Fahrerin auf einem Parkplatz in der Augsburger Straße in Nördlingen ein. Da die Parklücke sehr beengt war, benötigte sie hierfür mehrere Versuche: Mal rempelte sie das Auto links an, mal das rechte, bis ihr VW endlich irgendwie in die Parklücke

weiter
  • 5
  • 1864 Leser

Ist Gmünd attraktiv für einen Badbetreiber?

Gemeinderat Eine Markterkundungsanalyse soll für Beschluss übers Hallenbad helfen.

Schwäbisch Gmünd. Noch ist alles offen: Ob das Gmünder Hallenbad für mindestens zehn Millionen Euro saniert wird. Ob ein neues Bad gebaut wird. Und falls ja, an welchem Standort:

als Seebad mit sechs 50-Meter-Bahnen im Bud-Spencer-Bad zwischen dem Erlebnisbecken und dem Schießtalsee. Geschätzte Kosten: rund 21,3 Millionen Euro. als Kombibad im Bud-Spencer-Bad, weiter
  • 694 Leser

Familien entlasten – Kinder fördern

Bildung Die Grundschulen in Schechingen und Ruppertshofen werden jetzt zu Ganztagsgrundschulen. Die Rektoren erklären, warum das auch auf dem Land richtig ist.

Ruppertshofen/Schechingen

Die Freude ist groß, als endlich das ersehnte „Ja“ aus Stuttgart kommt. Lange und gründlich haben sich die Ruppertshofener Zenneckschule und die Schechinger Grundschule auf diesen Moment vorbereitet: „Wir könnten sofort loslegen“, sagt Rektor Timo Cudazzo deshalb ganz spontan, und seine Kollegin Sylvia

weiter

Regionalsport (8)

Kommentar

Die mentale Stärke des Teams

Werner Röhrich über den psychischen Druck und die Rückendeckung der Fans

Dass der VfR Aalen spielerisch zu den besten Teams der 3. Liga zählt, ist unbestritten. Hut ab aber vor allem vor der mentalen Leistung, die die Rohrwang-Elf in diesen Tagen zu stemmen vermag. Die Hiobsbotschaft des Insolvenzantrags ihres Arbeitgebers haben die Spieler ebenso weggesteckt und sie mit einem Sieg in Chemnitz beantwortet wie nun die Tatsache

weiter
  • 4
  • 414 Leser

Widerspruch einlegen

Fußball, 3. Liga Präsidium und Aufsichtsrat des VfR Aalen stocksauer.

Stocksauer sind Präsidium und Aufsichtsrat des VfR Aalen über die lapidare telefonische Bekanntgabe des Neun-Punkte-Abzugs aus der Frankfurter DFB-Zentrale. Die Begründung werde am Montag nachgeliefert. „Wir haben nicht einmal die Gelegenheit zu einer Anhörung erhalten. Das wäre doch das Mindeste gewesen, was man uns hätte zugestehen müssen“,

weiter
  • 3
  • 705 Leser

DJK zeigt sich im Heimspiel souverän

Volleyball, Regionalliga, Frauen Die Volleyballerinnen der DJK Gmünd haben gegen den TSV Burladingen mit 3:0 gewonnen.

Ein Sieg zum Abschied: Nachdem DJK-Trainer Andreas Moeller in dieser Woche seinen Abschied von der DJK Gmünd bekannt gab, zeigten seine Volleyballerinnen im Heimspiel gegen den TSV Burladingen noch einmal was sie drauf haben. Gegen den Burladingen holte die DJK einen 3:0-Sieg. In Satz eins sicherten sie sich mit 25:23 den Punktgewinn. Selbes Spiel

weiter
  • 4
  • 1217 Leser
Stimmen zur Situation

54 Punkte für den Klassenerhalt

Peter Vollmann (VfR-Cheftrainer): In der Mannschaftssitzung war sofort klar, dass wir es schaffen wollen. Aber das wird noch ein ziemlich schwieriger Weg. Wir müssen eben in dieser Saison nicht 45, sondern 54 Punkte holen für den Klassenerhalt.

Daniel Bernhardt (VfR-Keeper und Kapitän): Natürlich war die Nachricht ein Riesenschock so kurz vor dem

weiter
  • 2
  • 700 Leser

MADS unterliegen dem Tabellensiebten

Volleyball, Regionalliga, Männer Die SG MADS Ostalb ist im Kampf um die Meisterschaft gestrauchelt. Gegen die TSG Heidelberg-Rohrbach mussten die Ostälbler eine 2:3-Niederlage einstecken.

Die Volleyballer der SG MADS Ostalb haben auswärst bei der TSG Heidelberg-Rohrbach verloren. Der Spitzenreiter büßt damit wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft und den Aufstieg in die Dritte Liga ein. Im ersten Satz zeigte sich das Ostalb-Team deutlich überlegen, sicherte sich mit 25:17 den Satzgewinn. Im nachfolgenden Satz

weiter
  • 2
  • 1110 Leser

Essingen nimmt drei Punkte mit

Fußball, Verbandsliga Der TSV Essingen hat seinen ersten Dreier der Rückrunde eingefahren. Der Stippel-Elf gelang ein 1:0-Sieg gegen den TSV Berg.

Drei Punkte gegen den abstiegsbedrohten TSV Berg hat der TSV Essingen im Auswärtsspiel geholt. Mit 1:0 besiegte die Stippel-Elf den Tabellendreizehnten der Verbandsliga. Nico Zahner markierte bereits in der 24. Spielminute den Siegtreffer. Damit hat der TSV - nach dem 1:1-Unentschieden vergangene Woche - seinen ersten Sieg in der Rückrunde

weiter
  • 4
  • 1091 Leser

FCN lässt Sindelfingen straucheln

Fußball, Verbandsliga Die Molinari-Elf hat gegen den VfL Sindelfingen 3:0 gewonnen. Ein Doppelpack von Marvin Gnaase besiegelte den Sieg.

Ein Ausrufezeichen setzte der FC Normannia Gmünd gegen den VfL Sindelfingen: Die Molinari-Elf holte einen 3:0-Sieg gegen den nun Tabellenvierten. Bereits zur Halbzeit führten die Normannen im Heimspiel mit 2:0. Fabian Kolb markierte den Führungstreffer in der 16. Spielminute. Kurz vor dem Seitenwechsel erhöhte Marvin Gnaase zum 2:0

weiter
  • 4
  • 1402 Leser

Live-Ticker: VfR gewinnt das Derby 2:0

Fußball, 3. Liga: Der VfR Aalen schlägt Sonnenhof Großaspach mit 2:0 (2:0)
26. Spieltag in Liga drei: Das "Ländle-Derby" stand auf dem Spielplan. Der VfR Aalen empfing die SG Sonnenhof Großaspach in der Scholz-Arena und das nur wenige Stunden nach dem Urteil des DFB, den Aalenern neun Punkte abziehen zu wollen. weiter

Überregional (30)

„26 Prozent plus X“

Die SPD-Landeschefin Leni Breymaier im Interview über Martin Schulz, linke Mehrheiten und Abgeordnetenpensionen.
Zu einem Wahlsieg der SPD bei der Bundestagswahl wollen die Genossen im Land „ein gewichtiges Pfund“ beisteuern, kündigt Landeschefin Leni Breymaier an. Heute stellt der Landesparteitag in Schwäbisch Gmünd die Liste für die Wahl im September auf, Breymaier wird sie anführen. Thematisch setzt die 56-Jährige auf: soziale Gerechtigkeit. Als weiter
  • 5
  • 195 Leser

„Das Problem ist soziale Ungleichheit“

DIW-Chef Marcel Fratzscher erklärt, wieso die deutsche Wirtschaft überschätzt wird, die soziale Schere auseinander geht und warum der Staat investieren muss.
Seine Bestseller heißen „Warum Deutschland immer ungleicher wird“ und „Warum wir unsere Wirtschaft überschätzen“. Aber nicht nur kontroverser Titel wegen zählt Marcel Fratzscher zu den einflussreichsten Ökonomen Deutschlands: Der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) hat eine beeindruckende Karriere weiter
  • 649 Leser

Badener kämpfen um Europa

Der SC Freiburg spielt im Derby ebenso wie 1899 Hoffenheim um die internationalen Plätze.
Wenn der SC Freiburg seine absolut letzte Chance auf die Europacup-Teilnahme verspielt, „dann machen wir den Laden zu“. So witzelte Trainer Christian Streich kürzlich mit betont ernster Miene – wie man ihn kennt. Ein Türchen nach Europa steht weiter offen für den Aufsteiger, der nichts von internationalen Ambitionen wissen will. 1899 weiter
  • 256 Leser

Bauverträge reformiert

Klare Regeln sollen den Verbraucherschutz verbessern.
Häuslebauer sollen künftig ruhiger schlafen können – dieses Ziel verfolgt die Reform des Bauvertragsrechts, die der Bundestag verabschiedet hat. Die Verträge zwischen privaten Bauherren und Bauunternehmern müssen mehr Details und klare Fristen enthalten, was den Verbraucherschutz verbessern soll. Auftraggeber können innerhalb von 14 Tagen einen weiter
  • 389 Leser

De Maizière kanzelt Grüne wegen Nein im Bundesrat ab

Länder-Mehrheit lehnt Einstufung der Maghreb-Staaten als sichere Herkunftsländer ab. Baden-Württembergs Zustimmung führt zu Streit.
Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat wegen des Neins des Bundesrats zur Einstufung der Maghreb-Staaten als sichere Herkunftsländer die Grünen kritisiert. Die geplante Neuregelung sei „aus politischem Kalkül“ blockiert worden, erklärte de Maizière in Berlin. Dafür trügen die Grünen die Verantwortung. Bundesregierung oder Bundestag weiter
  • 233 Leser

Die Frau hinter Oskar Schindler

Der Unternehmer hat 1200 Juden vor den Nazis gerettet. Ein Musiktheater widmet sich jetzt seiner Frau Emilie.
Sie war die starke Frau hinter dem sudetendeutschen Industriellen Oskar Schindler: Emilie Schindler. Ihr widmet das Gärtnerplatztheater in München die Oper „Frau Schindler“. In der umjubelten Uraufführung in der Reithalle zeigte Katerina Hebelková die Hauptrolle als eine stille Heldin, die am Ende aber von allen verlassen wird. Oskar Schindler weiter
  • 270 Leser

Dobrindt muss um seine Maut-Pläne bangen

Der Verkehrsminister hat es eilig, sein Lieblingsprojekt umzusetzen. Doch die SPD meldet im Bundestag Bedenken an. Der Bundesrat fordert Ausnahmen für die Grenzregionen.
Eigentlich scheint es noch lange hin zu sein. Für 2019 peilt Alexander Dobrindt (CSU) den Start der Pkw-Maut an. Trotzdem läuft dem Verkehrsminister gerade die Zeit davon. Seine Maut-Version 2.0 bringt er gleich in Bundestag und Bundesrat ein. Es geht um Änderungen. Die Kurzzeittarife für Fahrer aus dem Ausland sollen stärker gestaffelt werden – weiter
  • 162 Leser

Drohende Pleite abgewendet

„Joker“ Ginczek rettet dem Zweitliga-Tabellenführer beim 1:1 (0:1) gegen den VfL Bochum einen Punkt und die Rückrunden-Serie ohne Niederlage.
Jede Serie reißt irgendwann. Meistens, wenn keiner damit rechnet. In Stuttgart drohte das gestern Abend. Doch am Ende gelang dem Zweitliga-Spitzenreiter nach fünf Siegen und einem Unentschieden auch gegen den VfL Bochum mit dem 1:1 (0:1) und einigem Zittern bis in die vierte Minute der Nachspielzeit ein wichtiges Remis. Weil Stuttgarts erster Verfolger weiter
  • 305 Leser

E-Book als Reiseführer unbeliebt

Die Nachfrage nach der elektronischen Version ist klein. Vor allem, da sie keinen Zusatznutzen bietet.
Die Digitalisierung in der Reisebranche ist bei der Tourismusmesse ITB ein großes Thema – auch über elektronische Bücher wird gesprochen. Innovative Aufbruchstimmung herrscht hierbei nicht. Laut Börsenverein des Deutschen Buchhandels spielen Reiseführer am E-Book-Markt kaum eine Rolle, ihr Umsatzanteil liegt bei nur etwa einem Prozent. MairDumont weiter
  • 539 Leser
Kommentar Simone Dürmuth zu elektronischen Reiseführern

Entwicklung verschlafen

E-Reader sind praktisch: Sie wiegen ein paar Hundert Gramm und können Hunderte, wenn nicht sogar Tausende Bücher ersetzen. Gerade auf Reisen kann das sehr praktisch sein. Trotzdem werden ausgerechnet Reiseführer fast ausschließlich in der klassischen Papierversion gekauft. Eigentlich logisch: Denn die E-Versionen bieten praktisch keinen Mehrwert: Kapitel weiter
  • 397 Leser

Feuertaufe in der Wüste

Tommy Haas arbeitet an der Karriere nach der Karriere als Profispieler. In dem Millionärsstädtchen Indian Wells gibt der 38-Jährige aus München sein Debüt als Tunierdirektor.
Der neue Job im kalifornischen Paradies der Millionäre ist für Tommy Haas wie „ein Sechser im Lotto“. Was nicht nur daran liegt, dass der 38-Jährige auch im urbanen Outfit mit weißem Hemd und langer Hose eine klasse Figur abgibt. Der Spitzname Sonnyboy, er passt auch jetzt noch perfekt zu dem stets gut gebräunten Familienvater. Haas fremdelt weiter
  • 285 Leser

Konzentriert Euch aufs Kerngeschäft

Die Kommissare laufen weg, die Quoten sinken: Offenbar steckt der „Tatort“ in der Krise. Sollen die ARD-Anstalten so weitermachen, wie bisher?
Manchmal möchte man in die Fernbedienung beißen und rufen: „Himmel, ich will doch nur einen ganz normalen Krimi!“ Mit einem gruseligen Verbrechen, fiesen Verdächtigen, tollen Ermittlern und einem spannenden, am Ende gelösten Fall. Stattdessen serviert uns die ARD am Sonntagabend übertriebenen Klamauk und Action oder Ermittler auf dem Selbstfindungstrip. weiter
  • 207 Leser

Lästiges Massenphänomen und kein Ende

Trotz schärferer Gesetze ist man nicht geschützt. Wird nachgebessert?
Sie sind nicht nur nervig, sondern arten oft in aggressive Überrumpelung aus: Unerwünschte Werbeanrufe. In den vergangenen zehn Jahren wurden die Gesetze schon zweimal verschärft, zuletzt erst 2013. Die Zahl der Verbraucher aber, die Opfer unseriöser Geschäftemacher wurden, ist zuletzt dennoch wieder gestiegen. Auch deshalb verlangen Verbraucherschützer, weiter
  • 379 Leser

Marcel H. stach 120 Mal zu

Frust über eine abgelehnte Bewerbung und fehlenden Internetzugang: Der Täter von Herne versucht zunächst, sich umzubringen, tötet danach zwei Menschen und zündet eine Wohnung an.
Wir haben schon viel Elend erleben müssen, aber so ein Mordfall, der geht wirklich unter die Haut.“ Klaus-Peter-Lipphaus von der Bochumer Polizei steht die Erschütterung ins Gesicht geschrieben, als der Mordkommissionsleiter über die ersten Ermittlungsergebnisse nach der Festnahme des tagelang gesuchten Marcel H. aus Herne berichtet. Die Schilderungen weiter
  • 5
  • 250 Leser

Mehr Geld für Lokführer

Schlichtung sieht ein Paket von gut 5,5 Prozent vor.
Die Schlichtung zwischen der Deutschen Bahn und der Lokführergewerkschaft GDL sieht nach Unternehmensangaben ein Tarifpaket im Gesamtvolumen von mehr als 5,5 Prozent vor. Enthalten sind neben Lohnerhöhungen auch Verbesserungen im Schichtdienst, wie Deutsche Bahn und GDL mitteilten. Dabei geht es demnach vor allem um bessere Planbarkeit von Arbeit und weiter
  • 445 Leser

Merkel beschwört Familiengeist

In der Union knirscht es, die osteuropäischen Partner befürchten ein Zwei-Klassen-System. Die Kanzlerin beruhigt.
In zwei Wochen, auf ihrem Jubiläumsgipfel in Rom, wollen Angela Merkel und ihre Kollegen eine EU im Vorwärtsgang präsentieren. In Kanzlerinnen-Deutsch: „Rom ist in gewisser Weise eine Antwort der 27 auf die Zukunft.“ Wie vor zehn Jahren in Berlin will die EU auch zum 60. Geburtstag eine Botschaft der Zuversicht in die Welt versenden: Wir weiter
  • 192 Leser

Merkel reist mit Konzernchefs zu Trump

Kanzlerin will in Washington für freien Handel werben.
Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nimmt zu ihrem ersten Besuch bei US-Präsident Donald Trump am kommenden Dienstag die Vorstandsvorsitzenden von Siemens, BMW und Schaeffler mit. Die beiden Konzernchefs Joe Kaeser (Siemens) und Harald Krüger (BMW) sollten helfen, mit dem ehemaligen Unternehmer Trump eine gute Gesprächsatmosphäre zu schaffen, berichtete das weiter
  • 260 Leser

Nach dem Beben

Direktmandate für die AfD, Grüne, die CDU-Matadore in Oberschwaben und auf der Schwäbischen Alb schlagen: Bei der Landtagswahl vor einem Jahr hat sich Historisches ereignet – und noch immer suchen Gewinner und Verlierer nach Erklärungen.
Im Pforzheimer Stadtteil Haidach sind die Straßen nach Städten benannt. Sie heißen Königsberger Straße, Danziger Straße, Marienburger Straße. In den Straßen stehen in die Jahre gekommene Hochhäuser mit Balkonmarkisen, in den Fenstern Orchideen vor Spitzenvorhängen. Das Aussiedlerviertel wirkt akkurat. Sein Zentrum bildet der „Mixed Markt“. weiter

Nackenschlag vor dem Drittliga-Derby

Der VfR Aalen bekommt neun Punkte abgezogen und muss heute gegen Großaspach ran.
Bis gestern zählten der VfR Aalen und die SG Sonnenhof Großaspach in der dritten Fußball-Liga vor dem württembergischen Derby heute in der Scholz-Arena (14 Uhr/live im SWR) zu den ernsthaften Kandidaten für den Sprung in die 2. Fußball-Bundesliga. Allerdings hat der Deutsche-Fußball-Bund am Abend bekannt gegeben, dass er den Aalenern mit sofortiger weiter
  • 358 Leser

Neues Gelände für KSK-Übungen

Bei Nagold sollen Elitesoldaten zukünftig Fallschirmsprünge trainieren können.
Der Flugplatz des Flugsportvereins Nagold/Haiterbach soll ein Gelände für Fallschirm-Luftlandeübungen des in Calw stationierten Kommandos Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr werden. Es wäre die erste öffentliche Fläche, die nach dem Zweiten Weltkrieg zu einem Bundeswehrflughafen umgewidmet wird. „Das KSK ist auch ein Wirtschaftsfaktor“, sagte weiter
  • 228 Leser

Plötzlich greift er mit der Axt an

Ein psychisch kranker Mann verletzt im Düsseldorfer Hauptbahnhof neun Menschen. Die Polizei rückt mit einem Großaufgebot an, weil sie einen Terroranschlag nicht ausschließen kann.
Auf „paranoide Schizophrenie“ ist ein Attest ausgestellt, das in der Nacht zum Freitag in der Wohnung des Axt-Attentäters von Düsseldorf gefunden wird. Auch entsprechende Medikamente liegen dort. Die Polizei hält den 36-jährigen Bewohner deshalb für einen verwirrten Einzeltäter. Neun Menschen hat er Stunden zuvor in einem S-Bahn-Zug im Hauptbahnhof weiter
  • 214 Leser

Rechtliche Leitplanken

Die Industrie ruft nach Regeln. Doch der erste Entwurf von Verkehrsminister Dobrindt stößt nicht überall auf Gegenliebe.
Das Gesetz für von Computern gesteuerte Autos nimmt Form an. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt kündigte gestern an: „Wenn der Computer fährt, dann haftet am Schluss der Hersteller.“ Der Gesetzentwurf wird zeitgleich in Bundestag und Bundesrat eingebracht, weil er als besonders eilbedürftig gilt. Denn erste Systeme sind schon auf weiter
  • 5
  • 440 Leser

Ruhig mal Neues wagen

Immer gleich diese Aufgeregtheit, wenn mal was nicht ganz so rund läuft. Ja, der letzte Ludwigshafen-„Tatort“ war eine ziemliche Zumutung. Und manchmal verliert man tatsächlich den Durchblick, wenn der Fall allzu kompliziert angelegt ist. Auch das übermäßig thematisierte Privatleben und die Marotten mancher Kommissare können ganz schön nerven. weiter
  • 187 Leser
Leitartikel Ulrike Sosalla zur Asylpolitik

Scheinheilige Debatte

Die grün mitregierten Länder im Bundesrat haben abgelehnt, die drei Maghreb-Staaten Tunesien, Algerien und Marokko als sichere Herkunftsländer einzustufen. Doch wer, wie viele Unionspolitiker, diese Entscheidung nun zu einem Rückschlag im Kampf gegen illegale Migration erklärt, der überzieht. Zwar wäre die Einstufung durchaus ein Signal in diese Länder weiter
  • 246 Leser
Kommentar Günther Marx zu den jüngsten Gewalttaten

Schwer fassbar

Herne, Düsseldorf, Müllrose – die Namen stehen für eine Kette furchtbarer Ereignisse binnen weniger Tage. Es fällt schwer zu begreifen, was geschehen ist. Erklärungsversuche bleiben auf beinahe schmerzhafte Weise hohl. Gewiss, Täter fallen nicht vom Himmel. Jeder der drei Männer hat eine Vorgeschichte. Es stellt sich die Frage, ob sie nicht in weiter
  • 187 Leser

Setra fährt Rekord ein

Die Fernbus-Branche beschert Daimler in Europa gute Geschäfte. In der Türkei aber bricht der Markt ein.
Die Omnibus-Sparte der Daimler AG hat vergangenes Jahr weniger Busse verkauft, damit aber mehr Geld verdient. Wie der Leiter von „Daimler Buses“, Hartmut Schick, gestern in Gerlingen bei Stuttgart sagte, setzte der Hersteller 2016 weltweit 26 200 Busse und Fahrgestelle ab. Das waren zwar rund 2000 Stück weniger als im Vorjahr, trotzdem weiter
  • 508 Leser

Stromzähler messen falsch

Viele Geräte zeigen einen deutlich zu hohen Verbrauch an.
Viele der bereits millionenfach in Deutschland eingesetzten digitalen Stromzähler dürften einem „Spiegel“-Bericht zufolge viel zu hohe Verbrauchswerte messen. Eine von einem Experten der Universität im niederländischen Twente erstellte Studie habe neun Modelle getestet, berichtete das Magazin. Mehr als die Hälfte habe falsch gemessen. Teils weiter
  • 568 Leser
Land am Rand

Vom Schießen und Schreiben

Susanne Eisenmann hat sich geirrt. Aufgeschreckt von den niederschmetternden Ergebnissen der letzten Bildungsstudien hatte die Kultusministerin vergangenen Dezember einen Brief an die Grundschullehrer im Land verfasst, in dem sie sie aufforderte, Rechtschreibung wieder verstärkt in den Blick zu nehmen. „Richtiges Schreiben ist wie Lesen und Rechnen weiter
  • 233 Leser

Vom Wäschedieb zum Ballonschwein

1967 war ein wichtiges Jahr für Pink Floyd. Heute vor 50 Jahren erschien die erste Single, „Arnold Layne“, im August das erste Album – und Ende des Jahres stieß David Gilmour zu der bis heute einflussreichen Rockband.
Streiten lässt sich über fast alles. Auch darüber, ob die frühen Pink Floyd besser waren als die späten und wie viele Platten die englische Band gemacht hat: eine? 12? 15? 27 – samt Live-Alben, Wiederveröffentlichungen und Kompilationen? Keiner jedoch wird ernsthaft bestreiten, dass das seit 1965 bestehende Quartett enormen Einfluss auf weiter

Wege der Wutachschlucht bleiben gesperrt

Nach mehreren Erdrutschen in der Wutachschlucht im Schwarzwald rechnen die Behörden mit längeren Aufräumarbeiten. Bis zum Beginn der Wandersaison im Frühjahr werden die meisten Wege wieder begehbar sein, teilte die Gemeinde Bonndorf (Kreis Waldshut) mit. Bis dahin müssten Hänge und Wege gesichert werden, Wanderrouten und eine Straße blieben gesperrt. weiter
  • 192 Leser

Leserbeiträge (3)

Und wer kann das zahlen?

>Ostalbkreis 10.03.2017 18:25 UhrIm Alter ein WG-Leben mitgestaltenSenioren-Wohngemeinschaft Wie acht 69- bis 92-Jährige unter einem Dach ihren Lebensabend verbringen – ein Projekt der Stiftung Haus Lindenhof in Wasseralfingen. Zwei Zimmer sind noch frei.<

Der Text klingt gut. Und dann kommt in der gedruckten Ausgabe ( ich mag bei gleichem

weiter
  • 5
  • 1033 Leser

Einladung zur Generalversammlung

Der TSV Dewangen e.V. lädt seine Mitglieder zur ordentlichen Generalversammlung am 31. März 2017 um 19:00 Uhr ins Tennisheim nach Dewangen ein. Die Tagesordnung lautet wie folgt:

1. Begrüßung und Rückblick; 2. Totenehrung; 3. Bericht des Schriftführers; 4. Kassenbericht;5. Revisionsbericht; 6. Berichte aus den Abteilungen;

weiter
  • 1
  • 824 Leser

Wut und Verzweiflung statt Normalität

Der 11. März 2011 war ein schicksalhafter Tag für viele Menschen, die in der Nähe der Reaktoren von Fukushima wohnten. Viele von ihnen sind damals mit ihren Kindern weggegangen. Jetzt hebt die Regierung die Evakuierungsmaßnahme auf und stellt mehr als 10.000 Familien vor eine grausame Wahl. Sollen sie zurückgehen in eine Region,

weiter