Artikel-Übersicht vom Samstag, 29. Juli 2017

anzeigen

Regional (5)

Tanzen und Singen mit Samy Deluxe

Schwäbisch Gmünd. Textsicher zeigten sich die Fans von Samy Deluxe beim Unicorn Hill Festival auf dem Segelfluggelände am Hornberg. Der Top Act des Freitags betrat kurz vor 1 Uhr die Bühne und hatte sein Publikum sofort in der Hand: Tanzend und die alten und neuen Hits mitsingend, feierten die Besuchermassen den Auftritt des Rappers.

weiter
  • 3
  • 512 Leser

Einbrecher im Landratsamt

Schwäbisch Gmünd. Unbekannte gelangten gegen 0.45 Uhr am frühen Samstagmorgen durch ein Fenster in die Außenstelle des Landratsamtes in der Hardtstraße und brachen dort einen Kassenautomaten auf. Vermutlich wurden die Täter gestört und flüchteten. Nur ein Teil des Münzgeldes in noch unbekannter Höhe

weiter
  • 2326 Leser

Mann von Bekanntem mit Messer verletzt

Heftiger Streit eskaliert.

Schwäbisch Gmünd. Mit einem Messer wurde ein 32-Jähriger am Freitagabend in der Sebaldstraße verletzt. Der Mann geriet nach Angaben der Polizei gegen 22.30 Uhr mit einem 26-jährigen Bekannten auf der Straße heftig in Streit, in dessen Verlauf dieser den 32-Jährigen mit einem Messerstich ins Bein verletzte. Der 26-Jährige

weiter
  • 3
  • 5587 Leser

Motorradfahrer übersehen

Fahrer und Sozia schwer verletzt

Schwäbisch Hall. Ein 18 Jahre alter Autofahrer ist am Freitagabend gegen 22.30 Uhr an der Kreuzung Steinbacher Straße/ Neue Reifensteige mit seinem Fahrzeug mit einem Motorradfahrer zusammengestossen. Beim Abbiegen hatte er den vorrangberechtigten, entgegenkommenden 55jährigen Moto-Guzzi-Fahrer übersehen und war mit diesem zusammengestossen.

weiter
  • 3621 Leser

82-Jähriger seit Freitag vermisst

Polizeihubschrauber im Einsatz

Abtsgmünd.  Ein Polizeihubschrauber ist aktuell im Bereich Abtsgmünd im Einsatz und auf der Suche nach einem 82-Jährigen.  Die Polizei teilt mit, dass der relativ rüstiger Rentner am Freitag seine Wohnung verließ und zu Fuß zur Apotheke wollte. Bis jetzt  sei er jedoch nicht wieder nach Hause zurückgekehrt.

weiter
  • 2
  • 9058 Leser

Regionalsport (1)

Live-Ticker: VfR schlägt Halle

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen siegt mit 2:1 im Heimspiel gegen den Halleschen FC.
Der VfR Aalen feiert eine gelungene Premiere in der Ostalb-Arena: Mit 2:1 gewann der VfR gegen den Halleschen FC im ersten Spiel unter dem neuen Namensschriftzug. weiter
  • 5
  • 4566 Leser

Überregional (29)

„Geiz ist geiler denn je“

Billiganbieter wie Aldi, Lidl, Kik und Primark sind in Deutschland erfolgreicher als die Konkurrenz. Ein Branchenexperte bringt das Phänomen auf den Punkt: Deutschland sei die Bundesrepublik Discount.
Eine Zeit lang schien es, als habe das Motto „Geiz ist geil“ in Deutschland an Zauber verloren. Angesichts der guten Konjunktur zeigten sich die Bundesbürger spendabel. Sie kauften wieder öfter im Supermarkt ein und seltener beim Discounter. Sie gaben in Umfragen ganz generell zu Protokoll: Qualität sei ihnen wichtiger als der Preis. Doch weiter
  • 833 Leser

„Ich will die ganze Region einfärben“

Reto Bieri, der Intendant des „Davos Festival – Young Artists in Concert“, hat früher selbst dort gespielt.
Seit 2014 ist der Klarinettist Reto Bieri Intendant des „Davos Festival – Young Artists in Concert“. Das Motto für diesen August lautet „Spielplatz“. Passend dazu präsentiert das Festival 2017 zum ersten Mal die neu konzipierte „Spielbox“, den „kleinsten Musiksaal der Welt“. Herr Bieri, wie sind weiter
  • 535 Leser

„Verkehrsverbot sofort geboten“

Klatsche für das Land: Das Verwaltungsgericht Stuttgart betrachtet die Nachrüstung älterer Dieselfahrzeuge nicht als wirksame Alternative.
Wolfgang Kern lässt sich nicht bitten. Um Punkt 10.30 Uhr betritt der Vorsitzende Richter der 13. Kammer des Stuttgarter Verwaltungsgerichts am Freitagmorgen den Saal. Die Augen der versammelten Presse sind auf den Mann mit den grauen, kurzen Locken und der rahmenlosen Brille gerichtet. Kameras filmen und klicken. Ansonsten füllen Bürger und Demonstranten weiter
  • 464 Leser

AfD-Landtagsfraktion lotet Grenzen aus

Interne Dokumente werfen Fragen zum Umgang mit Fraktionsmitteln auf.
Die AfD-Landtagsfraktion hat das Gebot, ihre Mittel nicht für Parteizwecke wie den Wahlkampf einzusetzen, offenbar sehr weitgehend auslegt. Diesen Verdacht legen interne Dokumente nah, die dieser Zeitung vorliegen. So hat ein Abgeordneter auf der Fraktionssitzung am 7. Februar 2017 laut Sitzungsprotokoll beantragt, „bis zur Bundestagswahl“ weiter
  • 382 Leser

Amateure für Deutschland

In 13 Landesparlamenten ist die Partei inzwischen vertreten. Das Beispiel Baden-Württemberg zeigt, wie sich die Neulinge im Alltag schlagen. Ein Blick hinter die Kulissen der größten Oppositionsfraktion im Südwesten.
In der Sitzung der baden-württembergischen AfD-Fraktion am 21. Februar 2017 sind ausnahmsweise alle Abgeordneten anwesend, zumindest bis Tagesordnungspunkt 6. Der behandelt einen Antrag des Abgeordneten Stefan Räpple, einen „Whistleblower innerhalb der Fraktion“ ausfindig zu machen. Die vorgeschlagenen Maßnahmen gehen den meisten weiter
  • 367 Leser

Bierdurst geht zurück

Vor allem das Wetter lässt den Absatz um zwei Prozent sinken.
Zu nass, zu kalt, zu wolkig: Das Wetter hat den Bierabsatz im ersten Halbjahr sinken lassen. Die deutschen Brauereien verkauften von Januar bis Juni 2,1 Prozent oder 1 Mio. Hektoliter Bier weniger als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Der Brauer-Bund hofft nun auf einen „Sommer, der den Namen verdient, einen sonnigen weiter
  • 631 Leser
Kommentar Günther Marx zu den Querelen im Weißen Haus

Chaos und Misserfolg

Man hat inzwischen ja die Hoffnung aufgegeben, die Regierungsmannschaft in Washington könnte ihre Arbeit doch noch in geordnete Bahnen lenken. Viele Beobachter dachten, irgendwann würde der Apparat das Schiff schon steuern. Donald Trump ist nicht der erste US-Präsident, der unvorbereitet und – was die große weite Welt betrifft – ahnungslos weiter
  • 5
  • 457 Leser

Der Gegner heißt Fremdenhass

Seit 2009 setzen Fußballteams in Oberkochen beim Turnier „Kicken gegen Rechts“ ein Zeichen für ein friedliches Miteinander. Auch eine Aussteigerin aus der rechten Szene schaute dieses Jahr zu.
Wartende Fußballmannschaften sitzen auf der schattigen Tribüne. Verführerischer Würstchenduft zieht durch die Luft. Auf dem Platz schwitzen die Spielenden. Bei mehr als 30 Grad Celsius jagen sie im Oberkochener Carl-Zeiss-Stadion dem Ball hinterher. Sie jubeln, wenn das Runde im Eckigen des Gegners landet. Sie raufen sich die Haare, wenn der eigene weiter
Kommentar Helmut Schneider zur Tarifeinigung im Einzelhandel

Ein guter Kompromiss

Von der Öffentlichkeit unbemerkt ist jetzt ein wichtiger Tarifstreit gelöst worden. Die Mitarbeiter im baden-württembergischen Einzelhandel bekommen deutlich mehr als vier Prozent mehr Lohn in zwei Stufen. Allein im Südwesten profitieren fast eine halbe Million Menschen von diesem Lohnplus. Bundesweit beschäftigt die Branche gut drei Millionen Mitarbeiter. weiter
  • 672 Leser

Gemeinsamer Weg

Freundschaft sei eine Seele in zwei Körpern, schrieb Aristoteles. Die Uno widmet ihr am Sonntag sogar einen Tag. Frauen pflegen intensivere Beziehungen als Männer.
Manchmal fragt sich Stefanie Wally, ob sie so mutig gewesen wäre wie ihre Freundin in Ostdeutschland. Als sie Teenager waren, stand Anke Behrendt 1988 vor einer schweren Entscheidung. Eine SED-Parteisekretärin ließ sie wissen, dass sie ihren Traumjob bekommen könne. Aber nur, wenn sie ihre Verbindung zu Stefanie in Westdeutschland abbricht. Behrendt weiter

Gericht spricht sich für Fahrverbote in Stuttgart aus

Erfolg für Deutsche Umwelthilfe: Das Land muss dafür sorgen, dass die Luft in der Landeshauptstadt „schnellstmöglich“ besser wird.
Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat Fahrverboten in der Landeshauptstadt ab Anfang 2018 den Weg geebnet. Es gab der Klage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) statt, die ganzjährige Verbote für Fahrzeuge gefordert hatte, die nicht die Euro-6-Norm im Realbetrieb erfüllen. Selbst verhängen kann das Gericht Verkehrsbeschränkungen nicht. Der Vorsitzende Richter weiter
  • 361 Leser

Gralssuche und der Glaubenskrieg

Der runderneuerte Bayreuther „Parsifal“ von Uwe Eric Laufenberg kommt beim Publikum gut an.
Nichts mit Waldlichtung und Zaubergarten: Der aktuelle „Parsifal“ spielt sich meist in einer halb zerschossenen Kirche irgendwo im Nahen Osten ab. Im Zeitalter des Terrors von Gotteskriegern, so das Konzept des Regisseurs Uwe Eric Laufenberg, lässt sich die Geschichte der Gralsritter nicht mehr nur als realitätsfern-mystisches Brimborium weiter
  • 479 Leser

Hess-Gläubiger bekommen etwas Geld

Vier Jahre nach der Pleite werden sieben Prozent der Forderungen ausbezahlt.
Rund viereinhalb Jahre nach den Bilanzbetrügereien und der Insolvenz des Leuchtenspezialisten Hess aus Villingen-Schwenningen gibt es für Geschädigte Geld. Insolvenzverwalter Volker Grub wird in den nächsten Tagen 7 Prozent der jeweils anerkannten Insolvenzforderungen an Betroffene überweisen. Gleichwohl sei der Abschluss des Insolvenzverfahrens noch weiter
  • 761 Leser

Ist Bosch am Auto-Kartell beteiligt?

Der Stuttgarter Konzern soll Medienberichten zufolge in Absprachen involviert sein. Audi tauscht unterdessen seinen halben Vorstand aus.
Diesel-Affäre ohne Ende. Gestern rumpelte es erneut schwer in der Branche. Erstmals zeichnen sich personelle Konsequenzen in der höchsten Ebene eines Autobauers ab: Audi (Ingolstadt) entlässt vier seiner sieben Vorstände, meldete das „Manager Magazin“. Finanzvorstand Axel Strotbeck, Produktionschef Hubert Waltl, der für das Personal zuständige weiter
  • 781 Leser

Ja zu Trojaner und Fußfessel

FDP fordert Befugnisse und Personal für den Verfassungsschutz.
Angesichts der Terror-Lage fordert die FDP-Landtagsfraktion, die Befugnisse des Verfassungsschutzes auszuweiten. Das Landesamt des Inlandsgeheimdienstes solle künftig einfacher auch Einzelpersonen beobachten dürfen. Außerdem müsse der Verfassungsschutz auch Daten über Kinder unter 14 Jahren speichern dürfen. ,„Extremisten nehmen bei ihren Versuchen, weiter
  • 276 Leser
Bucks heile Welt

Killer-Gewürm

Ungefähr 40 Meter lang und so schwer wie 14 Elefanten soll der Titanosaurus gewesen sein. Also schon ein ganz ordentlicher Klops und als Bürohund nur bedingt geeignet. Aber wahrscheinlich ein Hänfling gegen das Viech, vor dem jetzt das Landwirtschaftliche Technologiezentrum Augustenberg warnt: der Gefurchte Dickmaulrüssler. Waaah! Allein schon der Name weiter
  • 336 Leser

Kohlschreiber im Halbfinale gegen Mayer

Erstmals seit 25 Jahren stehen in Florian Mayer und Philipp Kohlschreiber zwei Deutsche im Halbfinale des Tennisturniers am Hamburger Rothenbaum. Der 33-jährige Mayer aus Bayreuth gewann bei den mit 1,5 Millionen Euro dotierten 111. German Open gegen den Argentinier Diego Schwartzman 6:2, 2:6, 6:3. Zuvor hatte der Augsburger Kohlschreiber den Argentinier weiter
  • 474 Leser

Lebensmittel wieder teurer

Die Preise sind um 1,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen.
Höhere Preise für Nahrungsmittel und Mieten haben die Inflation in Deutschland im Juli ein Stück weiter nach oben getrieben. Die Verbraucherpreise lagen 1,7 Prozent über dem Vorjahresmonat. Im Mai waren es noch 1,5 Prozent und im Juni 1,6 Prozent. Gegenüber dem Vormonat stiegen die Verbraucherpreise in Europas größter Volkswirtschaft um 0,4 Prozent. weiter
  • 661 Leser
Land am Rand

Let's putz Fahrräder

Let's putz! So hieß vor zehn Jahren eine legendäre Aktion, mit der Oberbürgermeister Wolfgang Schuster seine Schwabenmetropole auf Vordermann bringen wollte. Motto: Heraus zum Großputz mit Besen und Kehrschaufel, XXL-Kehrwoche für ganz Stuttgart. Die Aktion schaffte es in die Tagesschau und mehrte den klinisch reinen Ruf der Schwaben, auch wenn es für weiter
  • 256 Leser

Mehr Geld für die Verkäuferin

Tarifparteien in Baden-Württemberg einigen sich: Gut vier Prozent mehr Lohn in zwei Stufen.
Der bundesweit erste Abschluss in der laufenden Tarifrunde bringt den Beschäftigten des Einzelhandels in Baden-Württemberg mehr Geld. Arbeitgeber und Gewerkschaft einigten sich in Korntal-Münchingen (Landkreis Ludwigsburg) auf eine Erhöhung in zwei Stufen bei einer Laufzeit des Tarifvertrages von 24 Monaten. Die Beschäftigten sollen nun rückwirkend weiter
  • 692 Leser

Mozart und Mandela

Peter Sellars inszeniert in Salzburg mit „La clemenza di Tito“ die große Gutmenschen-Oper. Dirigent Teodor Currentzis ist der Star des Abends.
Abwarten und Tee trinken: am besten mit einem 15-teiligen Porzellan-Geschirr aus St. Petersburg, persönlich entworfen von Anna Netrebko – „Aida“ mit ägyptischem Dekor für knapp 2400 Euro. In gut einer Woche, am 6. August, hat die Oper im Großen Festspielhaus mit der russischen Sopranistin in der Titelrolle Premiere. Das Ereignis des weiter
  • 603 Leser

Nächste Runde im Existenzkampf

Der Zweitligist von der Ostalb geht mit Biss in die neue Saison.
Die Euphorie um Zweitligist 1. FC Heidenheim hält vor dem Saisonauftakt morgen (15.30 Uhr) in der Voith-Arena gegen Erzgebirge Aue unvermindert an. Wie zum vergleichbaren Zeitpunkt der Vorsaison wurden 7200 Dauerkarten abgesetzt. Die spürbar gestiegene Erwartungshaltung im Umfeld nach Platz sechs in der vergangenen Spielzeit versuchen die Kluboberen weiter
  • 503 Leser

Raus aus dem Schatten

Homosexualität ist unter Profisportlern immer noch ein Tabuthema. Auf einem Podiumsgespräch forderten Experten mehr prominente Vorbilder und ein Engagement der Verbände.
Im Fußball gibt es immer noch typische Rollenbilder, sagt Tanja Walther-Ahrens auf bei dem Podiumsgespräch des baden-württembergischen Lesben und Schwulenverbands zum Thema sexuelle Identität im Sport. „Fußballspielen können nur richtige Männer und die sind nicht schwul, sonst wären sie Weicheier“, nennt die ehemalige Bundesliga-Spielerin weiter
  • 559 Leser
Kommentar Tobias Käufer zum Machtkampf in Venezuela

Sterben hat erst begonnen

Bis heute zucken lateinamerikanische Menschenrechtler zusammen, wenn sie die Namen der Generäle Augusto Pinochet (Chile) oder Alfredo Stroessner (Paraguay) hören. Sie stehen für einen brutalen Machtapparat zu Zeiten der ultrarechten Militärdiktaturen, in denen Oppositionelle getötet oder gefoltert wurden oder einfach verschwunden sind. Inzwischen ähneln weiter
  • 5
  • 356 Leser

Terminator knüpft sich Trump vor

Der Schauspieler und Ex-Gouverneur Arnold Schwarzenegger wird am Sonntag 70. Er ist jetzt Umweltaktivist.
Auch im fortgeschrittenen Alter ist der einstige „Mister Universe“ ein Kraftprotz. Künstliche Hüfte und geschrumpfte Muskelpakete? Egal. Arnold Schwarzenegger setzt seine Filmkarriere mit schier unermüdlicher Energie fort. Auch politisch ist der ehemalige Gouverneur von Kalifornien, der am Sonntag seinen 70. Geburtstag feiert, engagiert. weiter
  • 5
  • 501 Leser
Leitartikel Roland Muschel zum Stuttgarter Urteil zur Luftreinhaltung

Update reicht nicht

In wünschenswerter Klarheit fällt das Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart aus: Gesundheitsschutz ist höher zu gewichten als die Interessen der Dieselfahrer; Fahrverbote sind das wirksamste Mittel zur Luftreinhaltung in der mit anhaltenden Grenzüberschreitungen geplagten Schwabenmetropole; die diskutierte Nachrüstlösung ist dagegen keine ernst zu weiter
  • 315 Leser

Von der Wolga bis zum Polarkreis

Arkadi Nikolajew, Taxifahrer aus Tscheboksary, hat schon viel erlebt. Er setzt angesichts der in Russland herrschenden Dumpingpreise auf Passagiere mit Geld, die weite Wege zurücklegen wollen.
Einmal hatte Arkadi eine Klinge an der Kehle. „Zwei Minderjährige wollten mich ausrauben, der eine hielt mir ein Messer an den Hals, der andere einen angespitzten Schraubenzieher.“ Sie hätten sein Geld verlangt und sein Auto. Aber er habe sich nicht einschüchtern lassen. „Ich fahre euch selbst“, erklärte Arkadi den angetrunkenen weiter
  • 450 Leser

Warten auf erlösenden Torknall

Unaufgeregt, aber hoch konzentriert bereiten sich die deutschen Frauen auf das EM-Viertelfinale gegen Dänemark vor.
Beim Umzug nach Rotterdam hatten die deutschen Fußballerinnen viel Zuversicht im Gepäck, die Torflaute will der Titelverteidiger aber hinter sich lassen. „Jetzt muss es fluppen“, forderte Bundestrainerin Steffi Jones vor dem EM-Viertelfinale am heutigen Samstag gegen Dänemark (20.45 Uhr/ZDF und Eurosport): „Es ist ein K.o.-Spiel, und weiter
  • 554 Leser

Wirbel um das „politische Mandat“

Kritiker greifen die grün-schwarzen Reformpläne an. Die Ministerin beruhigt: Es ändere sich nichts.
Die Landesregierung stößt mit ihrem Plan, den Verfassten Studierendenschaften das politische Mandat zu entziehen, auf Kritik. „Theresia Bauer begeht Verrat“, reagierte die Landesstudierendenvertretung gestern auf einen Bericht dieser Zeitung. „Wir sehen Ministerin Bauer ihrer Funktion als Wissenschaftsministerin nicht länger gerecht weiter
  • 378 Leser

Leserbeiträge (1)

Gartenfest der Bosch-Rentnergemeinschaft

Die Bosch-Rentnergemeinschaft veranstaltete ihr Gartenfest wie schon seit 42 Jahren am ersten Tag der Sommerferien und wie immer in Mutlangen beim Forum. Schon Tage vorher nichts als Regen, was soll man tun, der Wetterbericht war nicht erfreulich und das Regenrisiko war bei 80%, also entschloss sich der Ausschuss, das Gartenfest in den Saal des Forums

weiter