Artikel-Übersicht vom Montag, 09. Oktober 2017

anzeigen

Regional (107)

Polizeibericht

22-Jähriger rastete aus

Schwäbisch Gmünd. Ein 22-Jähriger hat am frühen Sonntagmorgen in der Kornhausstraße randaliert, teilt die Polizei mit. Er trat eine Wohnungstüre ein und suchte wohl körperlichen Streit mit dem Wohnungsinhaber, wobei eine weitere Türe zu Bruch ging. Als zwei Frauen dazwischen gingen, wurde eine 55-Jährige leicht verletzt. Auch der 22-Jährige selbst

weiter
  • 614 Leser
Kurz und bündig

Albverein und „Älter werden“

Heubach-Lautern. Die nächste Seniorenwanderung des Schwäbischen Albvereins Lautern ist am Mittwoch, 11. Oktober. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Rathaus in Lautern. Gewandert wird nach Heubach zur Stellung, Hindenburgdenkmal, Hochberg. Der Rückweg führt durchs Lappertal zu Lauterner Albvereinshütte. Nichtsenioren und Gäste sind willkommen. Für Nichtwanderer

weiter
  • 623 Leser
Polizeibericht

Am Tennisheim gescheitert

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. In der Nacht zum Sonntag hebelte ein Unbekannter am Tennisheim in der Pfarrer-Vogt-Straße ein Fenster auf. Möglicherweise wurde er dann gestört, weshalb er flüchtete. Hinweise werden an die Polizei in Bettringen, Telefon 07171/7966490, erbeten.

Diebstahl aus Auto

Schwäbisch Gmünd. Ein Unbekannter schlug zwischen Sonntagnachmittag

weiter
  • 353 Leser
Polizeibericht

Bratwurst löst Brandalarm aus

Schwäbisch Gmünd. Eine 85-jährige Frau hat sich am Samstag gegen 19.20 Uhr Bratwürste zubereitet und löste dadurch einen Rauchmelder aus, teilt die Polizei mit. Die Freiwillige Feuerwehr Schwäbisch Gmünd, die mit 23 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort war, konnte schnell Entwarnung geben. Die Frau wurde nicht verletzt. Es entstand kein Sachschaden.

weiter
  • 1111 Leser

Bürgerinitiative fordert Offenheit

Taubental Klare Informationen zu Spaßbad und Pflegeheim angemahnt.

Schwäbisch Gmünd. Klarheit, Offenheit, Verantwortung: Diese Forderungen waren der Tenor beim jüngsten Treffen der Bürgerinitiative Taubental. Die Nachlese zur Bürgerinformation zum Pflegeheim Schönblick war ernüchternd. Beklagt wurde vor allem das Verfahren. Die Ortsbegehung sei unbefriedigend gewesen, weil nicht markiert war, in welcher Größenordnung

weiter
  • 5
  • 588 Leser

Der beliebteste Spielplatz wird wiederhergestellt

Ortschaftsrat Die Bettringer Verwaltung nimmt die Entscheidung zur Schließung des Kinderspielplatzes im Westen der Kirchäcker wieder zurück.

Schwäbisch Gmünd- Bettringen.

Das Wohngebiet Kirchäcker in Bettringen hat vier Kinderspielplätze in der Kurt-Schumacher-Straße. Zwei dieser Spielplätze sind mit der Spielplatzkonzeption der Stadt Gmünd abgebaut worden. Sehr zum Unmut der Anwohner war einer davon der, vor allem bei kleinen Kindern sehr beliebten Spielplatz in der Kurt-Schumacher-Straße

weiter

Randalierer aus dem Bus in Gewahrsam

Polizei Nach Vorfall in der Vorderen Schmiedgasse Ermittlungen unter anderem wegen Körperverletzung.

Schwäbisch Gmünd. Der 18-Jährige, den die Polizei am Samstag in der Vorderen Schmiedgasse aus einem Bus holen musste, kam nach der Aktion in Polizeigewahrsam. Das meldete die Polizei am Montag und korrigierte damit die ersten Informationen zu dem Vorfall vom Samstag. Die Polizeistreife war vom Busfahrer um Hilfe gebeten worden. Ein Fahrgast hatte keinen

weiter
  • 411 Leser

Scheibe beschädigt

Heubach. An der Sporthalle in der Adlerstraße wurde zwischen Donnerstag und Freitag im Eingangsbereich eine Fensterscheibe beschädigt und ein Schaden von rund 500 Euro hinterlassen. Hinweise nimmt die Polizei in Heubach unter Telefon (07173) 8776 entgegen.

weiter
  • 737 Leser

Straße Böbingen-Buch fällt weg

Verkehr Warum der Gemeinderat Böbingen in seiner Sitzung am Montagabend nun doch einstimmig auf die „alte, gewachsene“ Verbindungsstraße zum Heubacher Teilort verzichtet.

Böbingen

Die Gemeindeverbindungsstraße (GVS) von Oberböbingen nach Buch wird für den Verkehr geschlossen. Das beschloss der Böbinger Gemeinderat in seiner Sitzung am Montagabend.

Der Grund, warum sich das Gremium überhaupt mit dieser Frage beschäftigen musste, ist die geplante Heubacher Nordumfahrung. Bürgermeister Jürgen Stempfle erläuterte die Hintergründe.

weiter
  • 2
  • 1441 Leser
Polizeibericht

Unfallflucht

Schwäbisch Gmünd. Einen Schaden von 1000 Euro richtete ein unbekannter Fahrzeuglenker an, als er zwischen Freitagabend und Montagmittag einen in der Lindenhofstraße geparkten VW Golf beschädigte. Die Polizei (Telefon 07171/3580) bittet um Hinweise auf den Verursacher.

weiter
  • 855 Leser
Kurz und bündig

Gespräche am Vormittag

Schwäbisch Gmünd. In den nächsten Gesprächen am Vormittag, am Mittwoch, 11. Oktober, geht Brigitte Wenzel der Frage nach „Warum sind wir geworden, wer wir sind - was hat uns geprägt?“ Zu dieser Veranstaltung sind interessierte Frauen eingeladen ins Augustinus-Gemeindehaus von 9 bis 11 Uhr.

weiter
  • 600 Leser
Kurz und bündig

Lachyoga in Bettringen

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. In der evangelischen Versöhnungskirche im Lindenfeld können alle, die interessiert sind, Lachyoga ausprobieren. Lachyoga ist eine Mischung aus Dehn-, Streck-, Klatsch- und Atemübungen, kombiniert mit spielerischen Lachübungen und Entspannung. Eingeladen sind Personen jeden Alters mit und ohne körperliche Einschränkungen.

weiter
  • 274 Leser

„Grüner Aal“ für die Mörikeschule

Heubach. Als bislang erste Schule außerhalb des Stadtgebietes von Aalen hat die Mörikeschule Heubach das Audit zum „Grünen Aal“ erfolgreich bestanden, teilt die Heubacher Stadtverwaltung mit.

Der „Grüne Aal“ ist ein Umweltmanagementsystem, das vor zehn Jahren durch die Stadt Aalen und die Hochschule Aalen im Rahmen des Prozesses

weiter
  • 625 Leser

Schild umgefahren

Essingen. Mit ihrem VW überfuhr eine 62-jährige Frau laut Polizei am Samstagvormittag in der Margarete-Steiff-Straße die Verkehrsinsel und beschädigte dabei ein Schild. Der Sachschaden beträgt rund 2500 Euro.

weiter
  • 331 Leser

Gemeinderat ehrt Roland Thürmer

Ehrung Roland Thürmer (Zweiter v.li.) hat bei den WSKF-Weltmeisterschaften im Karate in Tokio den WM-Titel in der Disziplin „Kata“ und die Bronzemedaille in der Disziplin „Kumite – über 50 Jahre“ gewonnen. Vor der Sitzung des Böbinger Gemeinderats gab es ihm zu Ehren einen Sektempfang. Text/Foto: dav

weiter
  • 1413 Leser

In Schlechtbach soll es nun zügig gehen

Gemeinderat Ausschreibungsbeschluss für Maiäcker II – Straßenlampen fürs Gebiet Badsee

Gschwend. Mit zwei Enthaltungen erteilte am Montag der Gschwender Gemeinderat den Auftrag für die Straßenbeleuchtung im Baugebiet Badsee. Geplant sind Trapezleuchten der Firma Lunux – so, wie am 5. Dezember 2016 ausgesucht, erklärte Bauamtsleiter Stefan Blessing. Die Planung dafür habe die Verwaltung übernommen, die Mastfundamente hatte die Firma

weiter
  • 278 Leser
Kurz und bündig

Kinderbedarfsbörse

Täferrot. In der Werner-Bruckmeier-Halle ist am Samstag, 14. Oktober, von 14 bis 16 Uhr eine Herbst/Winter-Börse. Verkauft werden Kleidung, Spielsachen und Fahrzeuge. Zudem gibt es Kuchen, Waffeln und Getränke.

weiter
  • 421 Leser

Mal wieder Urlaub vom Alltag genießen

Tradition „Die meisten freuen sich schon das ganze Jahr auf diesen Urlaub“, erzählt Pfarrer Stephan Schiek und lässt den Blick durch die Erlenhalle schweifen. Diese ist für vier Tage quasi das Traumziel der Senioren aus den evangelischen Kirchengemeinden des Distrikts Schwäbischer Wald. Hier werden Luther-Lieder gesungen und von Masuren

weiter
  • 252 Leser
Kurz und bündig

Mein Schrank – Dein Schrank

Eschach. Auf der Suche nach tollen Klamotten, Vintage-Schätzen und Handmade-Produkten? Wer das bejaht, sollte zu „Mein Schrank – Dein Schrank“ kommen. Shoppen, quatschen, lachen – der Mädelströdel mit guter Laune. Die Türen öffnen sich am Samstag, 14. Oktober, von 16 bis 19 Uhr in der Gemeindehalle. Der Flohmarkt wird durch Specials, Catering und Musik

weiter
  • 471 Leser
Polizeibericht

Audi fährt einfach weiter

Abtsgmünd-Untergröningen: Am Samstag fuhr ein weißer Audi, der Zeugenaussagen zufolge mit zwei jungen Männern besetzt war, auf der Haller Straße. Weil er zu schnell war, kam der Wagen gegen 16.40 Uhr in einer scharfen Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanken der Kocherbrücke. Ein entgegenkommender Lkw musste ausweichen. Obwohl

weiter
  • 230 Leser
Polizeibericht

Fiat Punto entwendet

Abtsgmünd-Hohenstadt: Kurz nach 3 Uhr bemerkte der 30-Jährige Besitzer am Sonntag, dass ihm der Schlüssel seines schwarzen Fiat Punto entwendet worden war. Als er auf dem Parkplatz nachschaute, war das Fahrzeug verschwunden. Hinweise zum Diebstahl und zum Verbleib des Fahrzeugs, an dem die Kennzeichen AA-MA 789 angebracht waren, bitte an das Polizeirevier

weiter
  • 644 Leser

GT lädt zum Stammtisch in Durlangen

Medien GT-Mitarbeiter wollen mit Bürgern über die GT diskutieren. Wette läuft mit Bürgermeister Dieter Gerstlauer.

Durlangen. Die Gmünder Tagespost lädt die Bürger aus Durlangen am Donnerstag, 12. Oktober, um 19 Uhr zum Leserstammtisch ins Gasthaus „Krone“ ein. Redakteure und Mitarbeiter des Verlags wollen dabei mit ihren Gästen über die Tagespost reden. Was ihnen gefällt, was nicht und was Redaktion und Verlag besser machen sollen.

Zudem gibt es einen

weiter
  • 287 Leser

Neue Logos für Böbingen und den Park

Gemeindemarketing Jürgen Frieß stellt seine ehrenamtlich erarbeiteten Vorschläge dem Gemeinderat vor.

Böbingen. Bislang verwendet die Gemeinde Böbingen ihr Gemeindewappen und ein Logo, das die beiden Kirchen des Ortes zeigt. Im Zusammenhang mit der Remstal-Gartenschau 2019 gibt es jetzt Überlegungen, das Logo neu zu überdenken, teilte Bürgermeister Jürgen Stempfle in der Sitzung des Gemeinderats mit. Zudem soll der Park am alten Bahndamm ein Logo erhalten.

weiter
  • 953 Leser

Baukindergeld fürs Gebiet „Rossäcker“

Gemeinderat Alfdorfer legen Bauplatzpreise fest und diskutieren Kindergartenanbau.

Alfdorf. Die Erschließung des Alfdorfer Baugebiets „Rossäcker“ ist fertig. Jetzt können die Häuslebauer zum Zug kommen. Dass die Nachfrage nach Bauland groß ist, versicherte Bürgermeister Michael Segan dem Gemeinderat am Montag: „Wir haben 90 Interessenten für 21 Bauplätze in Gemeindebesitz. Die übrigen 20 Plätze sind in privater

weiter
  • 356 Leser
Polizeibericht

Fahrzeug im Gebüsch

Lorch. Ein lilafarbener VW Polo ist am Sonntagmorgen in einem Gebüsch im Bereich der Zufahrt zur B-29-Anschlussstelle Lorch-Ost vorgefunden worden. Wie die Ermittlungen der Polizei ergaben, war der bislang unbekannte Fahrer des Autos nach links von der Fahrbahn abgekommen und die Böschung hinabgefahren. Am Fahrzeug entstand dabei wirtschaftlicher Totalschaden

weiter
  • 429 Leser
Nachruf

Zum Tode von Hartmut Rath

Lorch. Seine Gradlinigkeit war ihm immer hoch angerechnet worden: Hartmut Rath hat sich in Lorch als Stadtrat und in der Feuerwehr sehr engagiert. Nun ist er im Alter von 79 Jahren gestorben. Als „Glücksfall für Lorch“ hatte ihn Manfred Schramm einmal bezeichnet. Ein Glücksfall war er sicher für die Lorcher Feuerwehr, der er über 30 Jahre

weiter
  • 760 Leser
Kurz und bündig

ASV Lorch - Aikido-Abteilung

Lorch. Der Aikido Sportverein bietet einen Aikido-Einführungskurs für Jugendliche und Erwachsene an. Beginn für Jugendliche ist ab Dienstag, 10. Oktober, um 18.30 Uhr, Beginn für Erwachsene ab Dienstag, 10. Oktober, um 20 Uhr. Das Training läuft vier Mal in der Stadthalle Lorch. Informationen auf www.aikido-lorch.de und unter Telefon (07181) 995139.

weiter
  • 618 Leser
Kurz und bündig

Der EKO-Energieberater kommt

Lorch. Der Verein Energiekompetenz Ostalb bietet am Mittwoch, 11. Oktober, von 14.30 bis 17.45 Uhr im Lorcher Rathaus in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg eine kostenlose und unabhängige energetische Erstberatung zu den Themen Energieeinsparung, Gebäudeneubau und -sanierung, Förder- und Zuschussmöglichkeiten sowie zum Einsatz

weiter
  • 301 Leser
Kurz und bündig

Gottesdienst zur Reformation

Wäschenbeuren. Die Staufer-Galerie lädt am Mittwoch, 11. Oktober, zu einem Gottesdienst zum Reformationsjubiläum ein. Beginn ist um 19.30 Uhr im Wäscherschloss Café.

weiter
  • 289 Leser
Kurz und bündig

Kammermusikabend

Lorch. Die Schäfersfeldschule lädt am Mittwoch, 18. Oktober, um 19.30 Uhr zu einem Kammermusikabend in den großen Saal im Bürgerhaus Schillerschule ein. Ausgewählte Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 treten dabei auf. Alle Beiträge werden in kleiner Besetzung zu Gehör gebracht. Alle Interessierten sind eingeladen. Der Eintritt ist frei.

weiter
  • 544 Leser

Babbel-Yoga und Wurzel-Chakra

Kulturkrone Maddin Schneider bringt den hessischen Dialekt nach Schwaben und erntet in Durlangen tosenden Applaus.

Durlangen Meister Maddin hatte seinen Auftritt im Gasthaus zur Krone bei der KulturKrone. Und die Besucher im vollbesetzten Saal sollten unter anderem von ihm hören, warum Buddha auch ein Hesse hätte sein können.

Als indischer Guru betritt Meister Maddin die Bühne, tanzt kurz wie ein indischer Derwisch und verfällt dann in sein Markenzeichen, nämlich

weiter
  • 251 Leser
Nachruf

Fliegergruppe und Freunde trauern um Albert Herkommer

Waldstetten. Mitten aus seinem engagierten Fliegerleben wurde Albert Herkommer im Alter von 68 Jahren gerissen. Weit über die Kreisgrenzen hinaus, war er als Fluglehrer und Werkstattleiter ehrenamtlich tätig gewesen. Bereits im Jahr 1964 war Albert Herkommer in die Fliegergruppe Waldstetten eingetreten. Nach seiner Ausbildung zum Fluglehrer hatte er

weiter
  • 475 Leser

Freudenballons zur Eröffnung von Don Bosco

Eröffnung Mit einem Freudenfest haben Kinder, Eltern, Erzieherinnen und viele Gäste am Wochenende den sanierten und erweiterten Kindergarten Don Bosco in der Hornbergstraße eröffnet. Das Interesse war groß – viele Mutlanger nutzten den Tag der offenen Tür, um die neuen Räume in Augenschein zu nehmen. Die Kinder teilten die Begeisterung und ließen

weiter
  • 475 Leser

Kinderturnen erst mal im Forum?

Hallenbelegung Gespräch in Sachen Kinderturnen zwischen dem TSV-Vorstand und der Verwaltung zeigt Optionen zur Rettung des Angebots.

Mutlangen

Allzugroße Hoffnungen hatte sich TSV-Vorsitzender Ralf Bühlmaier nicht gemacht – komplett unglücklich ist er trotzdem nicht nach dem Gespräch zwischen Vereinsspitze und Gemeindeverwaltung: Zwar bleibe es dabei, dass der TSV die Hornberghalle montags nicht mehr fürs Kinderturnen nutzen kann – aber gemeinsam mit dem bewährten Übungsleitern

weiter
  • 280 Leser

Leinzeller Bräuhaus

Tradition Musikverein erinnert mit seinem Herbstfest an Historisches.

Leinzell. Der Musikverein Leinzell lädt am 14. Oktober ab 17 Uhr in die Kulturhalle nach Leinzell zum „Leinzeller Bräuhaus“. Das Fest wird nach alter Tradition mit Böllerschüssen eröffnet.

Neben kulinarisch-rustikalen Speisen und verschiedenen Bieren gibt es wieder den Wettbewerb zum Leinzeller Bräuhaus-König, Blasmusik vom Feinsten und

weiter
  • 299 Leser
Kurz und bündig

Sitzung des Gemeinderats

Obergröningen. Die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderats Obergröningen ist am Donnerstag, 12. Oktober, im Feuerwehrhaus in Obergröningen. Sitzungsbeginn ist um 18.30 Uhr. Folgende Tagesordnung ist festgelegt: Bürgerfragestunde; Bekanntgaben und Sonstiges; Glasfaserausbau im Hauptort Obergröningen, Vorstellung des FTTB-Ausbaus; Anfragen aus dem

weiter
  • 428 Leser

Wenn der Darm zwickt

Medizin Erkrankungen des Darmes rechtzeitig erkennen und behandeln.

Mutlangen/Sulzbach-Laufen. Der Darm zwickt häufig, sei es nach viel Essen, nach zu wenig Essen, nach zu scharfem Essen oder aber auch ohne jeden Anlass. Meist ist der Darm das schwächste Glied im menschlichen Körper, bei ihm landen – ebenso wie im Magen – auch aller Ärger und aller Frust. Welche Erkrankungen des Darmes gibt es, und welche

weiter
  • 261 Leser
Kurz und bündig

Lichtbildervortrag im Museum

Waldstetten. Zum offenen Stammtisch sind am Dienstag, 10. Oktober ab 20 Uhr alle Interessierten ins Heimatmuseum eingeladen. Robert Nachtigall bietet Unterhaltsames zum Thema: „Erleuchtung durch einen Lichtbildervortrag über den Gerstensaft als „Bier-O-Graphie – Entstehung-Verbreitung-Nutzung von und mit Robert Nachtigal“.

weiter
  • 293 Leser
Polizeibericht

Verkehrsschild beschädigt

Waldstetten. Die Polizei sucht Zeugen, die beobachtet haben, wer in der Nacht zum Sonntag ein Parkplatzschild in der Hauptstraße angefahren hat. Hinweise können unter (07171) 42454.

weiter
  • 596 Leser

Zum 70er-Fest nach Tirol

Ausflug AGV 1946/47 im Kaisergebirge und am Tegernsee.

Waldstetten. Vier traumhafte Tage verbrachten die Siebziger in Tirol. Die Anfahrt hatte das sehr beliebte AGV-Frühstück auf einem Rastplatz verkürzt. Gut gestärkt ging es dann zum Königssee, wo ein Elektro-Boot wartete. In einer halbstündigen Fahrt schipperte man zur weltberühmten Wallfahrtskapelle Sankt Bartholomä. An der Echowand staunten die AGV-ler

weiter
  • 115 Leser

Zahl des Tages

18

Kurse und ein offenes Atelier für junge Künstler. Das bietet die Jugendkunstschule in ihrem neuen Katalog für Kinder und Jugendliche an.

weiter
  • 484 Leser

Polizeibericht Frau und Hund in Güllegrube gestürzt

Schwäbisch Gmünd. Eine 49-Jährige führte am Sonntag ihren Hund beim Sachsenhof spazieren, als dieser gegen 9.30 Uhr in eine Güllegrube stürzte. Die Frau versuchte, ihren Hund zu befreien und fiel selbst hinein. Als sie den Grundstücksbesitzer ansprach, habe der sie nur darauf hingewiesen, dass sie sich auf Privatgrund befinde. Die Frau ließ sich im

weiter
  • 5
  • 490 Leser

Drei Leichtverletzte bei Unfall

Schwäbisch Gmünd. Auf der Richard-Bullinger-Straße in Schwäbisch Gmünd stießen am Montagmorgen gegen 6.20 Uhr zwei Autos zusammen. Dabei zogen sich drei Insassen laut Polizei jeweils eher leichte Verletzungen zu. Der 37-jährige Fahrer eines Peugeots, der stadtauswärts unterwegs war, kam in einer Rechtskurve zwischen Herlikofer Straße und dem Freibad

weiter
  • 578 Leser
Kurz und bündig

Offener PC-Treff

Schwäbisch Gmünd Der Stadtseniorenrat lädt am kommenden Dienstag, 10. Oktober, wieder zum monatlichen „Offenen PC-Treff“ von 15 bis 17 Uhr in der VHS am Münsterplatz ein.

weiter
  • 236 Leser
Kurz und bündig

Rentner-Treff in Gmünd

Schwäbisch Gmünd. Die Rentner der Firma „Erhard & Söhne“ treffen sich am Mittwoch, 11. Oktober, ab 15 Uhr im Gasthaus Falken in der Waldstetter Gasse in Schwäbisch Gmünd zu einem gemütlichen Beisammensein

weiter
  • 509 Leser
Kurz und bündig

Sitzung in Degenfeld

Schwäbisch Gmünd-Degenfeld. Der Friedhof, die Haushaltsanmeldungen für 2018 und verschiedene Bekanntgaben sind die Themen der öffentlichen Ortschaftsratsitzung im Bezirksamt in Degenfeld am Dienstag, 10. Oktober, um 19.30 Uhr. Die Bevölkerung ist zu der Sitzung eingeladen.

weiter
  • 645 Leser

Baustellen an drei Kindergärten

Bildung St. Elisabeth in Weiler, „Am Eichenrain“ in Lindach und St. Michael in der Weststadt werden saniert oder vergrößert.

Schwäbisch Gmünd. In Weiler, in der Weststadt und in Lindach müssen Kindergärten saniert oder vergrößert werden. Damit beschäftigen sich Gmünds Stadträte in der Sitzung des Verwaltungsausschusses am Mittwoch.

Im katholischen Kindergarten St. Elisabeth in Weiler spielen schon lange keine Kinder mehr. Im April und Mai 2017 hat es ins Gebäude geregnet,

weiter
  • 495 Leser

Skaterplätze sind Thema

Politik Gmünds Jugendgemeinderat tagt an diesem Dienstag.

Schwäbisch Gmünd. Die nächste Sitzung des Jugendgemeinderates ist an diesem Dienstag, 10. Oktober, um 18 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Rathauses geplant. Der „Tag der Kulturen“ wird vorgestellt. Außerdem wird die Aktion „Noteingang“ des Stadtjugendrings präsentiert. Es geht zudem ums Abschlussprojekt des Jugendgemeinderates,

weiter
  • 700 Leser

Wir gratulieren

Schwäbisch Gmünd

Christa Grambole, Waldau, zum 90. Geburtstag

Ewald Seifert, Bettringen, zum 80. Geburtstag

Nadesha Moor, Hussenhofen, zum 80. Geburtstag

Elisabeth Ihli, Bettrigen, zum 80. Geburtstag

Mihalj Roza, Bettringen, zum 75. Geburtstag

Gschwend

Margarete Kühner, zum 80. Geburtstag

Heubach

Gerda Leber, zum 80. Geburtstag

Spraitbach

weiter
  • 115 Leser
Kurz und bündig

Fein-Rentnertreff

Schwäbisch Gmünd-Bargau. Die Fein-Rentnergemeinschaft Bargau trifft sich am Dienstag, 10. Oktober, ab 14 Uhr im Clubheim des FC Germania Bargau. Bei diesem Treffen wird voraussichtlich ein Vertreter der Firma „C. & E. Fein“ über die aktuelle Auftrags-und Beschäftigungssituation berichten. Das Betreuungsteam lädt hierzu ein.

weiter
  • 531 Leser
Kurz und bündig

Forum zum Thema Krebs

Schwäbisch Gmünd. Beim onkologischen Patientenforum am Stauferklinikum in Mutlangen am Dienstag, 10. Oktober, geben Akteure Antworten auf Fragen rund um das Thema Krebs. Eröffnet wird das Forum im Konferenzsaal um 18 Uhr mit Fachvorträgen. In der Podiumsdiskussion werden Experten der Psychoonkologie, des Sozialdienstes, der Seelsorge und der AOK den

weiter
  • 392 Leser
Kurz und bündig

Gymnasikstunde der SHG

Schwäbisch Gmünd. Die Fibromyalgie Selbsthilfe Gruppe Schwäbisch-Gmünd trifft sich am Dienstag, 10. Oktober, um 18.30 Uhr im DRK Schwäbisch Gmünd, Weißensteinerstraße 40, zur Gymnastik mit Daniela. Teilnehmer sollten in bequemer Kleidung kommen.

weiter
  • 615 Leser
Kurz und bündig

Herzenscafé am Dienstag

Schwäbisch Gmünd. Das nächste Herzenscafé ist am Dienstag, 10. Oktober, 15.30 Uhr, im Cafe Bühr‘s. Das Herzenscafe gehört zum Projekt „Herzenswege“ der Aktion Familie. Einmal monatlich Treffen sich Mitglieder der Projektgruppe zu Kaffee und Kuchen. Interessierte sind willkommen.

weiter
  • 596 Leser

„Mordsmusik“ im Prediger

Veranstaltung Benefiz-Soiree des Lions Clubs klärt mysteriöse Kriminalfälle der Musikgeschichte.

Schwäbisch Gmünd. Im gut besuchten Festsaal des Predigers erlebten die Besucher eine humorvolle, teils auch mystische Aufklärung unterschiedlicher Kriminalfälle der Musikgeschichte. Studierende der Musikhochschule Stuttgart präsentierten dabei Musik von Johann Sebastian Bach, Joseph Haydn, Hector Berlioz und Glenn Miller. Professor Hans-Peter Stenzl

weiter
  • 433 Leser
Tagestipp

Antworten auf Fragen zu Krebs

Ein Patientenforum zum Thema Krebs gibt es am Stauferklinikum. Eröffnet wird es mit Fachvorträgen aus den behandelnden Abteilungen. Chefärzte und leitende Ärzte stellen vor allem die Innovationen in der Betreuung der Patienten vor. Die Vorträge sind bewusst kurz und prägnant gehalten. Anschließend ist Podiumsdiskussion mit Schwerpunkt psychosoziale

weiter

Kulturelle Institution

Jubiläum 30 Jahre Vera Braun mit 300 Tänzerinnen und Tänzern gefeiert.

Schwäbisch Gmünd. Eigentlich sind es ja schon 33 Jahre, die es das „Tanzstudio Vera Braun“ gibt – angefangen hat alles 1984 in der Johann-Sebastian-Bach-Straße 9 – über 30 Jahre später ist Vera Braun ein fester Bestandteil im kulturellen Leben Gmünds. Bei „It’s Showtime - 30 Jahre Vera Braun“ – im Stadtgarten

weiter
  • 419 Leser
Kurz und bündig

Neuer Gymnastikkurs

Schwäbisch Gmünd. Der DRK-Kreisverband Schwäbisch Gmünd bietet ab Freitag, 13. Oktober, einen neuen Kurs im Bereich Bewegung an. Das Bewegungsprogramm umfasst zehn einstündige Treffen; diese sind freitags von 9 bis 10 Uhr unter der Leitung einer erfahrenen Übungsleiterin. Kursort ist das DRK-Zentrum in der Weißensteiner Straße 40. Die Kursgebühr beträgt

weiter
  • 422 Leser
Kurz und bündig

PC-Einsteigerkurs an der VHS

Schwäbisch Gmünd. Die VHS bietet ab Dienstag, 10. Oktober, einen Einsteigerkurs für EDV-Neulinge an. Der Kurs ist jeweils dienstags von 8.30 bis 11.45 Uhr. Unter der Leitung von Waltraut Kuhnert werden an fünf Vormittagen die Grundlagen über den Aufbau eines PC-Systems vermittelt und der Umgang mit dem Betriebssystem Windows geübt. Während die Theorie

weiter
  • 359 Leser
Kurz und bündig

Pubquiz im a.l.s.o.

Schwäbisch Gmünd. Nach dreimonatiger Sommerpause startet wieder das Pubquiz. Allerdings in neuen Räumen. Ab Dienstag, 10. Oktober, ist das Pubquiz im a.l.s.o.-Café Schwäbisch Gmünd, Goethestraße 65. Der Eintritt kostet fünf Euro. Weitere Termine sind Dienstag, 14. November und 12. Dezember.

weiter
  • 555 Leser
Kurz und bündig

Schmuck selber gestalten

Schwäbisch Gmünd. Bei der Goldschmiedemeisterin Petra Seitzer können im Rahmen eines VHS-Kurses Schmuckstücke angefertigt werden. Dafür steht eine vielfältige Auswahl an Materialien zur Verfügung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Werkzeug wird zur Verfügung gestellt. Der Kurs ist am Freitag, 13. Oktober, von 19 bis 22 Uhr und Samstag, 14. Oktober,

weiter
  • 431 Leser
Kurz und bündig

SHG Osteoporose

Schwäbisch Gmünd. Die Osteoporose Selbsthilfegruppe Ostalb trifft sich nicht wie fälschlicherweise am Montag veröffentlicht am Mittwoch, 10. Oktober, um 10 Uhr im DRK-Gebäude in Gmünd. Das Treffen hat bereits stattgefunden. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen.

weiter
  • 461 Leser
Kurz und bündig

Stadtbibliothek geschlossen

Schwäbisch Gmünd, Die Stadtbibliothek in Schwäbisch Gmünd ist am Donnerstag, 12. Oktober, wie alle städtischen Dienststellen, wegen einer internen Veranstaltung ab 16.30 Uhr geschlossen.

weiter
  • 111 Leser
Kurz und bündig

Von der An- zur Entspannung

Schwäbisch Gmünd. Ein neuer VHS-Kurs mit dem Namen „Progressive Muskelentspannung“ beginnt am Mittwoch, 11. Oktober. An acht Abenden, jeweils von 18.15 bis 19.30 Uhr im VHS-Zentrum im Unipark, leitet die Entspannungspädagogin Silvia Saida-Moraintinis diesen Kurs. Die Übungen können im Stehen, Sitzen oder Liegen praktiziert werden. Anmeldungen nimmt

weiter
  • 471 Leser
Kurz und bündig

Vortrag zum Pflegegesetz

Schwäbisch Gmünd. Die Deutsche Parkinson Vereinigung, Regionalgruppe Schwäbisch Gmünd, lädt am Dienstag, 10. Oktober, zu einem Vortrag über das neue Pflegeeinstufungsgesetz. Um 14.30 Uhr informiert Ute Diemer-Ott von der AOK in St. Vinzenz über die Änderungen. Alle Interessierten sind eingeladen.

weiter
  • 733 Leser

Arbeitswelt verändert sich rasant

Frauenwirtschaftstage Die Digitalisierung rückt in den Fokus. Dr. Inge Gräßle hält bei der IHK einen Impulsvortrag.

Heidenheim. Während der landesweiten Frauenwirtschaftstage findet am 20. Oktober ab 16 Uhr in der IHK Heidenheim eine Kooperationsveranstaltung von IHK und dem Regionalen Bündnis für Familie statt. Es geht um die Chancen für Frauen in der digitalen Arbeitswelt. In Vorträgen und einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion sowie anschließenden Workshops

weiter
  • 978 Leser

Fort- und Weiterbildung sind essentiell

Jubiläum Beim Festakt „50 Jahre SchuleWirtschaft“ wurden Erfolge der Vergangenheit gefeiert. Aber können Schule und Wirtschaft auch die Herausforderungen der Zukunft meistern?

Heidenheim

Die Idee der Kooperation von Schulen, Unternehmen und Hochschulen wurde vor 50 Jahren in Heidenheim durch Gerhard Bauer geboren und hat von hier aus einen bundesweiten Siegeszug angetreten. Deshalb feierte der Arbeitskreis „SchuleWirtschaft“ das 50-jährige Jubiläum in Heidenheim im Business-Club der Voith-Arena. Auch für Dr.

weiter
  • 1163 Leser

Unfall Umgekippter Lkw blockiert B 10

Göppingen. Ein Lastwagen ist am Montag gegen 10.25 Uhr auf der B 10 bei Uhingen in Fahrtrichtung Göppingen mit seinem Fahrerhaus umgekippt. Der 48-jährige Fahrer des 40-Tonners ist nach derzeitigem Ermittlungsstand aus gesundheitlichen Gründen von der Fahrbahn abgekommen. Der leicht verletzte Fahrer wurde in eine Klinik gebracht. Es entstand nach Polizeiangaben

weiter
  • 766 Leser

Alle Sinne bei Dunkelheit erleben

Giengen. Zum letzten Mal können Besucher an einer Sinnesführung in der Charlottenhöhle teilnehmen. Am Samstag, 14. Oktober, um 18 Uhr haben Teilnehmer die Möglichkeit, in der dunklen Höhle Stationen zum Hören, Sehen, Riechen, Schmecken und Tasten zu erleben. Die Sinnesführungen sind für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Es wird um Anmeldung beim Höhlen-

weiter
  • 323 Leser

IKK vergibt noch Fördergelder

Aalen. Selbsthilfegruppen leisten einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung von schweren Krankheiten, Behinderungen und psychosozialen Problemen. Deswegen unterstützt die Innungskrankenkasse (IKK) classic in der Region Ostwürttemberg in diesem Jahr die Arbeit von Selbsthilfeeinrichtungen und Kontaktstellen für Hilfebedürftige mit Fördergeldern von rund

weiter
  • 2340 Leser

Kliniken stellen Projekte vor

Austausch Der Ostalbkreis und das rumänische Satu Mare wollen aus ihrer medizinischen Zusammenarbeit lernen.

Mutlangen. Anfang September besuchte eine rumänische Delegation aus Satu Mare den Ostalbkreis – um die Zusammenarbeit mit dem Partnerlandkreis auszubauen. Dabei ging es auch um die medizinische Hilfe (wir berichteten).

Der Sprecher des Personalvorstands der Kliniken Ostalb, Walter Hees, stellte nun erste Projekte vor, die zwischen dem Stauferklinikum

weiter
  • 501 Leser

Brandstifter zündet Hütte an

Feuer Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass jemand den Brand in der Kleingartenanlage Lindenfeld in Bettringen am Sonntagfrüh vorsätzlich gelegt hat

Schwäbisch Gmünd-Bettringen

Schon wieder ein Brand in der Kleingartenanlage Lindenfeld in Bettringen: Der Alarm ging am Sonntagfrüh um 4.35 Uhr bei der Feuerwehr ein. Auf der Anfahrt war schon von Weitem zu sehen, dass die Hütte in Vollbrand stand, berichtet Gmünds Kommandant Uwe Schubert. Insgesamt waren 28 Kräfte der Feuerwehrabteilungen Innenstadt

weiter
  • 469 Leser
Tagestipp

Digitalisierung und Demokratie

Digitalisierung verändert unser soziales Miteinander und macht Privates öffentlich. Über Folgendes wird Roman Ebener sprechen: Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf aktuelle politische Auseinandersetzungen? Unterläuft der unkontrollierbare und undurchschaubare technische Wandel unsere Freiheit und Demokratie? Was sind Risiken und Chancen der

weiter

Glückliche Heimkinder erlebt

Nepalhilfe Clarissa Mayer aus Aalen hat in Katmandu im Projekt „Haus der Hoffnung“ von Ellen Dietrich aus Schwäbisch Gmünd mitgearbeitet.

Aalen/Schwäbisch Gmünd

Ich würde es auf alle Fälle wieder machen“, sagt Clarissa Mayer. Damit meint die 24-Jährige aus Unterrombach ihr dreimonatiges Praktikum in einem Kinderheim in Katmandu – im Projekt „Haus der Hoffnung – Hilfe für Nepal“ von Ellen Dietrich aus Schwäbisch Gmünd. „Die Kinder haben mich beeindruckt“,

weiter

Leben retten – „ein saugutes Gefühl“

Erste Hilfe Harald Bergmann vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) Alfdorf wirbt dafür, dass im Welzheimer Wald möglichst alle Defibrillatoren gemeldet werden.

Alfdorf/Welzheimer Wald

Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Rund 1500 Herzinfarkte gibt es jedes Jahr im Rems-Murr-Kreis, teilt das DRK Rems-Murr mit. Jeder Dritte der Betroffenen sterbe. Wenn schnell reagiert wird, könnte vielen Menschen geholfen werden, unter anderem durch Defibrillator-Einsatz. Doch

weiter
  • 495 Leser

Noch kein Durchkommen in Reitprechts

Bauarbeiten Rohre, Schotter und kein Durchkommen: Die Ortsdurchfahrt in Reitprechts ist zurzeit nicht befahrbar, weil sie auf einer Länge von rund 500 Metern komplett saniert wird. Voraussichtlich bis Freitag, 15. Dezember, bleibt die Strecke voll gesperrt. Foto: Tom

weiter
  • 5
  • 1830 Leser

Ein gutes Leben mit Loch im Gehirn

Aktionstag Gmünder Epilepsietag unter dem Motto: „Epilepsie ist gut behandelbar – wie lange noch?“informiert über innovative Behandlungsmethoden für Epilepsiepatienten.

Schwäbisch Gmünd

Den bundesweiten Tag der Epilepsie am 5. Oktober nahm die Selbsthilfegruppe für Anfallskranke in Schwäbisch Gmünd zum Anlass für den 12. Gmünder Epilepsietag unter dem Motto: „Epilepsie ist gut behandelbar - wie lange noch?“ Klaus Meyer, Vorsitzender der Selbsthilfegruppe konnte im Foyer des Stauferklinikums rund 90 Interessierte,

weiter

Fluchtursachen sind damals wie heute die gleichen

Bildungsarbeit Die Kriegsgräberfürsorge organisiert Ausstellung über Flucht und Migration.

Leinzell. Die Botschaft der Ausstellung „Geflohen, vertrieben – angekommen“ im Schulzentrum Leinzell verdeutlicht Thomas Faul vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge zur Eröffnung mit einem Vergleich: „Wer eine heiße Herdplatte anfasst, weiß, dass es wehtut. Wer das vergisst, fasst sie dann wieder an und verletzt sich ein

weiter

Neue Erstsemester an der Gmünder PH

Bildung Über 500 neue Studierende beginnen an der Pädagogischen Hochschule. Grußworte sprechen Rektorin Dr. Astrid Beckmann und Bürgermeister Dr. Joachim Bläse.

Schwäbisch Gmünd

Bürgermeister Dr. Joachim Bläse und Rektorin Professor Dr. Astrid Beckmann hießen am Montag über 500 neue Studierende an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd (PH) willkommen. Sie gratulierten den Studierenden zu ihrer Studienwahl an der PH und in der Stauferstadt Schwäbisch Gmünd. In ihrem Grußwort hob die Rektorin hervor,

weiter
  • 733 Leser

18 Kurse und ein offenes Atelier für junge Künstler

Bildung Die Macher der Jugendkunstschule präsentieren ihr neues Programm.

Schwäbisch Gmünd Es hat sich gemausert, das Programm der Jugendkunstschule (JKS) Schwäbisch Gmünd. Auf einer blauen Palette im Din-A5-Format zeigen sieben Farbtupfer die Betätigungsfelder an: plastisches Gestalten, Experimentieren mit Farben und Materialien, offenes Atelier, Druck- und Textilwerkstatt, Malen und Zeichnen, Sommerferien-Programm und

weiter
  • 764 Leser

Konzert Museumsmusik mit Klarinetten

In der Reihe „Museumsmusik“ laden die Musikschule und die Historischen Museen der Stadt Heidenheim am Dienstag, 10. Oktober, 19 Uhr in die Schlosskirche von Schloss Hellenstein zum Konzert „Klarinette & Bassetthorn“ mit Klarinettenbaumeister Wolfgang Mack, Stefan Blank und Ensemble. Zu hören sind Werke vom Duo bis zum Quartett

weiter
  • 457 Leser

Vorträge Vertonungen von Hölderlins Texten

Über „Linien des Lebens“, Vertonungen von Hölderlin-Texten aus dem 19. und 20. Jahrhundert, referiert mit Klangbeispielen am Dienstag, 10. Oktober, und am 17. Oktober jeweils von 9.15 bis 11 Uhr Prof. Konrad Eichler im Saal der Musikschule Heidenheim, Olgastr. 16. Veranstalter: Bildungswerke der evangelischen und katholischen Kirchen, Seniorenakademie,

weiter
  • 463 Leser

Schüler singen für Kinder suchtkranker Eltern

Benefizveranstaltung Neuer Kammerchor Heidenheim brilliert auf Einladung des Rotary Clubs Ellwangen.

Brausender Applaus füllt die voll besetzte Schönenbergkirche nach einer zweistündigen Benefizveranstaltung zugunsten des Caritas-Projekts „Trampolin“. Es ist der Dank des Publikums für den großartigen Auftritt des Neuen Kammerchors Heidenheim.

Der Präsident des Rotary Clubs Ellwangen, Manfred Starnecker, betont in seiner Begrüßung das Anliegen,

weiter

Schnelle Hilfe für Menschen mit Schulden

Ehrenamtsprojekt Volksbanken und Raiffeisenbanken unterstützen Schuldnerberatung.

Aalen. Die Bezirksvereinigung der Volksbanken und Raiffeisenbanken im Ostalbkreis unterstützt im vierten Jahr in Folge das Ehrenamtsprojekt in der Schuldnerberatungsstelle des Landratsamtes. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten der Sprecher des Bankenvorstands, Jürgen Hornung, und Landrat Klaus Pavel.

Seit 30 Jahren gibt es die Schuldnerberatung

weiter
  • 2448 Leser

Heute Hüttlingen-Stammtisch

SchwäPo-Stammtisch Die SchwäPo kommt an diesem Dienstag um 19 Uhr nach Hüttlingen zum Leserstammtisch ins „Lamm“.

Hüttlingen

Nur noch wenige Stunden, dann haben Leserinnen und Leser dieser Zeitung aus Hüttlingen Gelegenheit, sich von der SchwäPo einen ausgeben zu lassen: beim Leserstammtisch im „Lamm“. Der Chefredakteur gibt Besucherinnen und Besuchern ein Vesper und das erste Getränk aus.

An diesem Abend können die Bürger mit Chefredakteur Damian

weiter
  • 2848 Leser

Medizin Waibel ist wieder im Vorstand

Mutlangen. Dr. Stefan Waibel, Leitender Arzt am Stauferklinikum, ist seit 2011 Mitglied im Vorstand der Landesarbeitsgemeinschaft Geriatrische Schwerpunkte und Zentren Baden-Württemberg. Jetzt wurde er zum vierten Mal im Vorstandsamt bestätigt.

weiter
  • 2092 Leser

KinoZeitung zeigt Film über Flucht aus Iran

KinoZeitung Turmtheater und GT laden mit Ökumenischem Arbeitskreis zum Gespräch.

Schwäbisch Gmünd. Ab Freitag gibt’s wieder KinoZeitung: Das Turmtheater und die Gmünder Tagespost zeigen ab 18 Uhr im Turmtheater bei der ersten Veranstaltung nach der Sommerpause den französischen Film „Nur wir drei gemeinsam“. Zugegeben: Der Film ist nicht ganz neu. In Deutschland lief er im Jahr 2016. Das macht ihn aber nicht schlechter.

weiter
  • 758 Leser

Sperrung Rosensteinstraße zwei Tage zu

Heubach-Lautern. Die Rosensteinstraße (Kreisstraße 3282) in Lautern wird zwischen der Einmündung in die Heubacher Straße und der Einmündung der Straße „Im Brühl“ zwei Tages gesperrt. Das teilt das Landratsamt mit. Grund ist ein Wasserrohrbruch. Die Straße ist von Dienstag, 10. Oktober, 19 Uhr, bis Mittwoch, 11. Oktober, 12 Uhr für den Straßenverkehr

weiter
  • 1922 Leser

„Der Tod und das Mädchen“ in Dinkelsbühl

Theater Die „theaterMenschen Ellwangen e.V.“ gastieren mit „Der Tod und das Mädchen“ von Ariel Dorfmann am Freitag, 13. Oktober, um 20 Uhr im Theaterhaus am Landestheater im Spitalhof, Dinkelsbühl. Kein leichtes Stück, aber von immenser Relevanz, so die Veranstalter. Foto: Hermann P. Wagnerspot

weiter
  • 885 Leser

Orgelkonzerte Kinder reisen auf Noahs Arche mit

„Die Arche Noah“ – ein Orgelkonzert für Kinder bietet die Katholische Erwachsenenbildung Ostalbkreis an: am Samstag, 28. Oktober, um 15 Uhr in der St.-Stephanus-Kirche in Wasseralfingen mit dem Kinderchor „Chorwürmer“ und am Sonntag, 29. Oktober, um 17 Uhr in der St.-Jakobus-Kirche in Bargau mit dem Jugendchor „Horizont“

weiter
  • 719 Leser

Von der Straße abgekommen - schwer verletzt

Bopfingen. Vermutlich mit Knochenbrüchen wurde eine 20-jährige Autofahrerin nach einem Unfall am Montagmorgen ins Krankenhaus eingeliefert. Wie die Polizei mitteilt, war sie zuvor auf der Bundesstraße 29, in Richtung Riesbürg-Pflaumloch unterwegs, als sie gegen 8.20 Uhr kurz nach Trochtelfingen von der Straße abkam. Im Auslauf

weiter
  • 1598 Leser

Virtuoses Rendezvous mit Posaune

Konzert Das Collegium musicum lockt mit seiner Herbstserenade traditionell auf Schloss Kapfenburg. Als Solist agiert der aus Aalen stammende Posaunist Hansjörg Fink.

Die Herbstserenade des Aalener Collegium musicum lockte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher auf Schloss Kapfenburg. Voll besetzt war der Rieger-Konzertsaal. Das um etliche Mitglieder gewachsene Kammerorchester aus Aalen präsentierte ein herbstlich buntes Programm mit Musik aus der Renaissance bis zur Moderne, von Komponisten aus den Niederlanden,

weiter

Ein Meister der feinen Nuancen

Klavierkonzert Ruben Meliksetian erfüllt die Villa Stützel in Aalen mit der Musik russischer Komponisten.

Schwere Kronleuchter hängen von der Decke, es werden Sekt und Häppchen serviert. Am Flügel sitzt Ruben Meliksetian. Der gebürtige Armenier hebt die Hände. Wenn er sie dann auf die weißen und schwarzen Tasten legt, beginnt ein Abend voller Musik.

„Macht doch mal einen Abend mit russischer Musik, hat Brigitte Österreicher gesagt“, erinnert

weiter
  • 597 Leser

In Auto eingeklemmt und schwer verletzt

Hermaringen. An der Auffahrt zur Bundesstraße 492 bei Hermaringen kam es am Sonntagmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 24-jährige Autofahrerin wollte von der Kreisstraße 3025 auf die B 492 einfahren, als sie die von links kommende 48-jährige Autofahrerin übersah und es zum Zusammenstoß kam. Wie die Polizei

weiter
  • 1200 Leser

Randale am Heidenheimer Bahnhof

Heidenheim.  Vier bis fünf Jugendliche haben nach Zeugenaussagen am Sonntagabend gegen 20.40 Uhr am Bahnhof in Heidenheim randaliert und dabei drei Metallstühle beschädigt. Wie die Polizei mitteilt, konnten die tatverdächtigen Jugendlichen noch am Bahnhof von der Polizei kontrolliert werden. Der 20-jährige Haupttäter

weiter
  • 4
  • 2093 Leser

Unvermittelt Notbremse gezogen

Stuttgart/Aalen. Ein 30-Jähriger hat am Freitagabend gegen 22.40 Uhr in einem Regionalexpress in Richtung Aalen offenbar kurz nach Abfahrt im Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt die Notbremse gezogen. Verletzt wurde durch den Vorfall nach jetzigem Stand niemand, teilt die Polizei mit. Laut eigenen Angaben wartete der aus Berlin stammende Mann noch

weiter
  • 1638 Leser

Kleinbus überschlägt sich - ein Mitfahrer wird schwer verletzt

Crailsheim. In der Haller Straße hat sich am Montagmorgen um 3.45 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine Person schwer und zwei Personen leicht verletzt wurden. Der 48-jähriger Lenker eines Kleinbusses  befuhr die Haller Straße in Richtung Roßfeld. Aus bislang ungeklärter Ursache, so teilt die Polizei

weiter
  • 1773 Leser

Zahl des Tages

3

Auszeichnungen auf einen Schlag, die Oper Stuttgart freut sich über diese Würdigungen im Jahrbuch 2016/17 der Fachzeitschrift „Opernwelt“: Der Staatsopernchor Stuttgart wurde erneut zum „Opernchor des Jahres“ gewählt. Tenor Matthias Klink bekam das Prädikat „Sänger des Jahres“ und Demis Volpi, Regisseur und Choreograf,

weiter
  • 723 Leser

Einbrecher schlagen sechsmal in einer Nacht zu

Aus den Kleingärten wurde nichts entwendet.

Aalen-Oberkochen. Unbekannte brachen vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag in insgesamt sechs Gartenhütten in der Kleingartenanlage bei der Kläranlage ein. Die Täter durchsuchten zwar  die Hütten und Geräteschuppen, machten aber laut Polizei wohl keine Beute. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht

weiter
  • 5
  • 7560 Leser

Autowerkstatt Brenner in Böbingen eröffnet

Einweihung Meisterbetrieb hat neue Heimat in der Siemensstraße – Arbeiten für Wertstoffhof beginnen bald.

Böbingen. Die Autowerkstatt Brenner in Böbingen hat seit Kurzem eine neue Heimat: In der Siemensstraße, gegenüber des Hagebaucentrums. Spatenstich war am 1. März. Jetzt am Wochenende feierten Josef und Karin Brenner die Eröffnung der neuen Geschäftsräume ihres Meisterbetriebs.

Dazu luden sie zum Tag der offenen Tür in die Werkstatt ein. Den vielen

weiter

Gartenhütte abgebrannt

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. In der Kleingartenanlage Lindenfeld brannte in der Nacht zum Sonntag eine Gartenhütte ab. Die Feuerwehr wurde gegen 4.35 Uhr alarmiert. Sie löschte den Brand mit 28 Einsatzkräften der Wehren aus Schwäbisch Gmünd und Bettringen. Die Polizei hat anschließend die Ermittlungen aufgenommen.

weiter
  • 3
  • 1355 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

9.07 Uhr: Einbrecher schlagen in Aalen sechsmal zu. Aus den Kleingärten wurde aber nichts entwendet.

9 Uhr: Die Polizei hat weitere Infos zum Unfall in der Richard-Bullinger-Straße in Schwäbisch Gmünd bekannt gegeben. Ein Autofahrer kollidierte mit dem Gegenverkehr. Drei Menschen wurden verletzt. Die Straße musste abgesprerrt

weiter
  • 5
  • 2759 Leser

Drei Leichtverletzte bei Unfall mit dem Gegenverkehr

In Abtsgmünd prallen zwei Autofahrer frontal aufeinander.

Schwäbisch Gmünd. Auf der Richard-Bullinger-Straße stießen am Montagmorgen zwei Autos zusammen, dabei zogen sich die drei Insassen jeweils wohl eher leichte Verletzungen zu.  37-jährige Autofahrer, der stadtauswärts unterwegs war, kam in einer Rechtskurve, zwischen Herlikofer Straße und dem Freibad, auf die

weiter
  • 5276 Leser

Abtsgmünder fängt Riesen-Wels

Angler zeigen ihre reiche Beute. Unter anderem ein 60-Kilo-Wels.

Abtsgmünd. Martin Zöller und Daniel Schilder haben einen wahrlich dicken Fang gemacht. Am Samstagabend, 30. September, gingen die Arbeitskollegen im Umkreis von Donauwörth ihren Hobby Angeln nach. Neben mehreren rekordverdächtigen 15-Kilo-Karpfen ging Zöller ein Riesen-Wels ins Netz. Fast zwei Stunden dauerte laut Zöller

weiter
  • 5
  • 2153 Leser

Tor von Umspannwerk eingefahren

Kinder werden bei dem Unfall leicht verletzt.

Backnang. Am Sonntag gegen 16.30 Uhr kam eine 62-jährige Autofahrerin auf dem Weg von Backnang nach Steinbach nach links von der Neuen Straße ab, geriet in die Leitplanken und prallte schließlich gegen das Tor des dortigen Umspannwerkes. Hinten im Fahrzeug saßen die beiden Enkel mit 5 und 8 Jahren. Aufgrund der Wucht des Aufpralles

weiter
  • 5
  • 1894 Leser

Männer drücken sich häufiger vor der Zahnvorsorge

KKH: Zuschüsse durch Krankenkasse gehen durch verpasste Vorsorge verloren.

Aalen. Wie die KKH Kaufmännische Krankenkasse berichtet, gingen im vergangenen Jahr gingen 61 Prozent ihrer Versicherten mindestens einmal zur Zahnvorsorge und damit 10 Prozent mehr als im Jahr 2011. Das ergab eine bundesweite Auswertung kasseninterner Daten anlässlich des „Tages der Zahngesundheit“ am 25. September 2017.

„Insgesamt

weiter
  • 406 Leser

Am Montag bleibt uns das Schauerwetter erhalten

Noch nicht mal ein Drittel des Oktobers ist vorbei und im gesamten Ostalbkreis ist schon rund 60 Prozent der Niederschlagsmenge für den gesamten Monat gefallen. In Aalen beispielsweise kamen in den ersten acht Tagen 45 Millimeter zusammen. Und auch am Montag ist Regen ein Thema: Es können sich den ganzen Tag über Schauer bilden, mit etwas

weiter
  • 443 Leser

Regionalsport (15)

Bettringen nun auf dem letzten Platz

Tischtennis, Verbandsklasse, Damen SG unterliegt dem TV Rechberghausen mit 5:8.

Die Damen vom TV Rechberghausen waren zu Gast in der Scheffoldhalle beim SG Bettringen. Nach spannenden Spielen musste Bettringen am Ende eine 5:8-Niederlage einstecken.

Die verletzungsbedingt pausierende Nummer drei, Tina Eller, wurde an diesem Tag durch Lena Krecsmar ersetzt. Im Doppel mit Ines Butscher gelang den beiden auch gleich ein 3:0-Erfolg

weiter
  • 264 Leser

Die Favoriten setzen sich durch

Schach, Bezirksklasse Schwäbisch Gmünd, Alfdorf und Aufsteiger Plüderhausen führen die Tabelle an.

Die favorisierten Teams Gmünd IV und Alfdorf (beide 4:0) konnten am zweiten Spieltag der Bezirksklasse beide ihre Spiele gewinnen.

Auch der Aufsteiger Plüderhausen (4:0) gewann gegen Gmünd V (0:4) und setzte somit den Erfolg in der neuen Liga fort. Mit dem deutlichen 7:1-Sieg über Schorndorf (0:4) meldete Spraitbach (3:1) seinen Anspruch auf einen vorderen

weiter
  • 227 Leser

TSB Gmünd erfolgreichsterVerein

Tischtennis, Jugend Bezirksmeisterschaften, ausgetragen vom SV Plüderhausen. 187 Jungen und Mädchen nahmen teil.

Zwei Bezirksmeistertitel sicherten sich Melissa Brandt (TSB Gmünd), Tanja Enssle (TTC Hegnach), Matteo Loos (FC Schechingen), Arthut Rannaud (TV Murrhardt) und Luca Schwarz (TV Murrhardt). Erfolgreichster Verein war der TSB Gmünd (51 Punkte), gefolgt von TV Murrhardt (50), TTC Hegnach (48), TTV Großaspach (38) und SG Schorndorf (34).

Platzierungen weiter
  • 322 Leser

Gmünder am Ende mit leeren Händen

Schach, Oberliga Das Team der Schachgemeinschaft Gmünd war knapp dran am Remis bei den nominell stärker besetzten Stuttgartern, verliert aber 3:5.

Der knappe Kommentar von Teamchef Andreas Weiß lautet: „Gut gekämpft, aber dumm verloren!“. Das Gmünder Oberligateam (1:3) musste in der zweiten Runde gegen Stuttgart (4:0) eine Niederlage einstecken.

Die nominelle Stuttgarter Überlegenheit (Leistungsschnitt 2242) gegenüber den Stauferstädtern (2165) war während der gesamten Spielzeit nicht

weiter
  • 227 Leser

Verhaltene Erfolge auf Landesebene

Judo, Baden-Württembergische Meisterschaften Drei Gmünder Starter in Sindelfingen.

Die Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften der Männer und Frauen fanden in Sindelfingen statt. In der Sporthalle des Gymnasiums Unterrieden wurde auf drei Matten gekämpft.

Der Judoverein Schwäbisch Gmünd war mit drei Sportlern sowie Trainerin Malika Kaffenberger vertreten. Bei den Männern trat Tobias Fiebig bis 73 kg an. In der mit 13 Teilnehmern

weiter
  • 215 Leser

Bettringen auf verlorenem Posten im Spitzenspiel

Tischtennis, Herren, Landesklasse SGB zu Hause chancenlos gegen DJK Sportbund Stuttgart III. Endstand: 3:9.

Im Spitzenspiel gegen die DJK Sportbund Stuttgart III war für die Herren der SG Bettringen nichts zu holen. Mit 3:9 musste man im Duell zweier verlustpunktfreier Teams der Landesklasse eine deutliche Niederlage hinnehmen.

Bereits in den Doppeln geriet die Heimmannschaft mit 1:2 in Rückstand. Für die SGB punkteten Claus und Marcel Knödler mit 3:1-Sätzen

weiter
  • 103 Leser

FCN-Damen bleiben ungeschlagen

Fußball, Frauen In der Regionenliga besiegen die Gmünderinnen den Göppinger SV 4:0. Alfdorf unterliegt in Kirchheim 0:4.
Regionenliga

FC Normannia – Göppinger SV 4:0

Bei regnerischem Wetter erlebten die Zuschauer im Schießtal 90 Minuten Einbahnstraßenfußball. Normannias Nummer eins Laura Rettenmaier musste während des gesamten Spiels nicht einmal eingreifen, vielmehr konnten sich die Gäste bei ihrer Torspielerin Jaqueline Gackstatter bedanken, die eine höhere

weiter
  • 128 Leser

Pokalkracher am Dienstag – Oberligist Neckarsulm zu Gast in Alfdorf

Zu Gast ist Oberliga-Aufsteiger NSU Neckarsulm. Anpfiff ist am Dienstag, 10. Oktober, um 20.30 Uhr.

Nach dem deutlichen Heimsieg gegen den TSV Neuhausen/Erms II liegt die Mannschaft des TSV Alfdorf/Lorch mit 7:3 Punkten im oberen Tabellendrittel der Württembergliga Nord.

Bevor es nun also zum nächsten schweren Auswärtsspiel nach Oberstenfeld geht,

weiter

Unerwarteter Sieg und eine Niederlage

Badminton 6:2-Sieg gegen Gerlingen und eine knappe Niederlage gegen Mössingen für Gschwend in der Württembergliga.

In der Württembergliga konnten alle Doppelbegegnungen – außer das zweite Herrendoppel deutlich beim Auswärtsspieltag gegen die KSG Gerlingen gewonnen werden. Auch im Dameneinzel sowie im zweiten Herreneinzel ließ Gschwend nichts anbrennen und holte sich zwei deutliche Siege. Im dritten Herreneinzel kämpfte sich Mannschaftsführer Markus Fuchs zurück

weiter

ZAHL DES TAGES

200

Teilnehmer aus ganz Europa kamen nach Schwäbisch Gmünd zum Europa-Lehrgang des Jiu-Jitsu-Weltverbands WJJF/WJJKO. Sie waren dem Ruf des Gmünder Sportpioniers Sepp Oberhollenzer als Vize-Präsident des Weltverbands gefolgt.

weiter

Erster Heimsieg mit Abwehrbollwerk

Handball, Württembergliga Der TSV Alfdorf/Lorch gewinnt gegen die Bundesligareserve des TSV Neuhausen mit 28:18. Der Schlüssel: eine konzentrierte Leistung in der Defensive. Der Lohn: Tabellenplatz zwei.

Der Abwehrblock mit Sascha Röhrle, Julian Diederich, Lars Rauch und Markus Bareiß ließ insbesondere in der ersten Halbzeit nur wenige Gegentore zu und setzte damit den Grundstein zum Erfolg gegen die Ermstäler. Vorne setzte Regisseur Armin Bauer Akzente und erzielte selbst die Tore oder setzte seine Mannschaftskameraden sehr gut in Szene. Alfdorf/Lorch

weiter
  • 129 Leser

Quali für die Süddeutsche

Judo Kevin Gajt und Sascha König Zweiter und Dritter bei Landestitelkämpfen.

Bei den württembergischen Einzelmeisterschaften der U15 (Jahrgang 2003 bis 2005) in Kirchheim/Teck zeigten die Judoka des TSB Gmünd starke Leistungen. Kevin Gajt in der Gewichtsklasse bis 55kg erkämpfte sich den Einzug ins Finale. Hier unterlag der Gmünder, er konnte sich aber über den Vizemeistertitel freuen. Sascha König in der Gewichtsklasse bis

weiter
  • 109 Leser

TSV-Damen auf Platz eins der Bezirksliga

Tischtennis, Bezirksliga Nach 0:3-Rückstand siegen die Untergröninger Frauen noch mit 8:4 gegen Neresheim.

Das neu gegründete Untergröninger Damenteam gewinnt nach umkämpften Begegnungen sein zweites Spiel in der Bezirksliga mit 8:4 gegen Neresheim.

Friedrich/Fischer verloren 2:3 Lindacher/Scherer, Loss/Ringwald 1:3 gegen Pfeuffer/van Onzenoodt. Svenja Friedrich musste sich gegen van Onzenoodt 9:11 geschlagen geben, Fischer punktete durch ein 3:0 über Pfeuffer.

weiter

Wetzgauer beim STB-Pokal auf dem Podium

Kunstturnen, Schüler Zwei TVW-Talente kommen ihrer Deutschlandpokal-Nominierung näher.

Wetzgaus Kaderturner Kimi Köhnlein und Philipp Steeb wurden von ihren drei jungen Vereinskameraden, Sem Bunkowski, Julian Hopp und Matti Röttele, nach Ulm zum STB-Schülerpokal begleitet. Für die drei siebenjährigen Nachwuchstalente galt es, sich der württembergischen Konkurrenz zu stellen und beim Landestrainer einen guten Eindruck zu hinterlassen,

weiter
  • 382 Leser

VfR: Karten fürs Zwickau-Spiel

Der VfR Aalen rangiert zurzeit auf dem neunten Platz der Tabelle. Am kommenden Samstag spielt er um 14 Uhr gegen den FSV Zwickau. Für diese Partie verlosen wir fünfmal zwei Eintrittskarten. Und zwar unter all diejenigen, die an diesem Dienstag zwischen 11 Uhr und 11.15 Uhr unter der Telefonnummer 07361/594712 anrufen. Die Gewinner werden in unserer

weiter
  • 533 Leser

Überregional (27)

„Daheim bin ich Hausfrau“

TV-Star Nadja Uhl über ihren neuen Krimi-Zweiteiler, die Trennung von Beruf und Privatleben, und warum sie keinen Tag jünger sein möchte, als sie ist.
Ob Altenpflegerin, Terroristin, Stewardess oder Kommissarin: Nadja Uhl überzeugt in verschiedensten Rollen. Im zweiteiligen Thriller „Tod im Internat“ spielt die 45-Jährige eine LKA-Beamtin, die als Lehrerin getarnt in einem Internat das Verschwinden einer Schülerin aufklären muss. Sie spielen eine Ermittlerin, die sich als Lehrerin ausgibt. weiter
  • 577 Leser

„Nessun Dorma“ noch immer wichtig

Eine Klassik-Arie machte Paul Potts 2007 zum ersten „Superstar“ Englands. Jetzt meldet sich der 46-Jährige zurück.
Hallo Herr Potts, Ihre Karriere gründet sich auf Schlaflosigkeit. Wie geht es Ihnen damit? Paul Potts: (lacht) Ja, mit „Nessun Dorma“ ging es vor zehn Jahren los. Die Arie bedeutet mir noch immer viel. Ich leide selbst nicht an Schlaflosigkeit, bin aber ein Langschläfer. Ich gehe immer spät ins Bett und stehe spät auf. Sehen Sie sich selbst weiter
  • 502 Leser

Alle Besucher haben ein Ziel: Ich will da hoch

Rottweil feiert die Eröffnung der höchsten Aussichtsplattform Deutschlands. Der Thyssen-Krupp-Turm lockt viele Neugierige an.
Ich will da hoch! Fabian Geyer aus Albstadt steht am Samstag, kurz vor 18 Uhr, mit Freunden wild entschlossen am Eingang zum Aufzugs-Testturm von Thyssen-Krupp in Rottweil. Doch der Security-Mann winkt ab. „Zu spät.“ Außerdem hat Fabian keine Eintrittskarte für die Aussichtsplattform in 232 Meter Höhe. Deren Eröffnung und der 246 Meter hohe weiter
Kommentar Guido Bohsem zur Unabhängigkeitsbestrebung Kataloniens

Auf dem Irrweg

Endlich! Das wurde auch Zeit. Nun haben sich in Katalonien jene Menschen lautstark gemeldet, die lieber in Spanien bleiben wollen als ein eigenständiges Land auszurufen. Sie lehnen die Pläne der Separatisten ab – und zwar zu Recht und auch mit Recht. Denn juristisch ist der Fall so klar wie selten etwas in diesem Bereich ist: Es gibt keinen Rechtsanspruch weiter
  • 5
  • 412 Leser
Costa Rica dabei, USA darf hoffen

Costa Rica dabei, USA darf hoffen

Der Dortmunder Christian Pulisic lässt die US-Boys von der WM in Russland träumen.
Costa Ricas Fußball-Nationalmannschaft hat mit einem Unentschieden das Ticket für die WM 2018 in Russland gelöst. Das 1:1 (0:0) gegen Honduras reichte, um Platz zwei in der Concaf-Gruppe hinter den schon länger als WM-Fahrer feststehenden Mexikanern zu sichern. Nach einer torlosen ersten Halbzeit sorgte Honduras Stürmer Eddie Hernández in der 67. Spielminute weiter
  • 459 Leser

Das heilige Mahl

Veganismus, Paläo oder Intervallfasten – Ernährung ist für viele Menschen eine neue Form der Religion. Der Inhalt des Kühlschranks wird zugleich zum Statussymbol.
Wenn es gerade einen Ort in Deutschland gibt, in dem man sehen kann, welche Bedeutung Ernährung mittlerweile in der Gesellschaft hat, dann ist das Köln. Die weltgrößte Ernährungsmesse „Anuga“ hat dort am Wochenende wieder ihre Pforten geöffnet – und nie war das Angebot größer. 7400 Anbieter aus mehr als 100 Ländern präsentieren auf weiter
  • 5
  • 415 Leser

Demos für ein vereintes Spanien

Viele Bürger der Region halten nichts von der geplanten Abspaltung.
Zehntausende Menschen, wahrscheinlich sogar Hunderttausende, sind am Sonntag in Barcelona auf die Straße gegangen, um „die Rückkehr zur Vernunft“ in Katalonien zu fordern. Sie demonstrierten für das Ende des Unabhängigkeitsprozesses, den die separatistische Regionalregierung in Gang gesetzt hat und der am morgigen Dienstag mit der Ausrufung weiter
  • 388 Leser
Querpass

Der Betze bebt nicht mehr

Die Straße hoch zum Betzenberg hat ihren eigenen Charakter behalten. In vielen Kurven windet sie sich eng aus der Kaiserslauterner Innenstadt hinauf zu der Fußballarena, die heute den Namen des größten Helden der Stadt trägt: das Fritz-Walter-Stadion. Über Jahrzehnte hatte der Betze, wie die Pfälzer ihre Kultstätte kraftvoll zu rufen pflegen, den Ruf weiter
  • 1
  • 516 Leser

Deutsche sterben bei Busunglück

Fahrer verliert im Urlaubsort Antalya die Kontrolle. Drei Menschen kommen um, elf werden verletzt.
Bei einem Busunfall an der südlichen Mittelmeerküste der Türkei sind drei Reisende aus Deutschland tödlich verunglückt. Weitere elf Deutsche seien am Samstag bei dem Unfall auf einer Autobahn in Antalya verletzt worden, meldeten lokale Medien. Einer von ihnen sei in kritischem Zustand. Unter den Verletzten sei auch ein einjähriges Kind. Das Auswärtige weiter
  • 487 Leser

Europas oberster Spar- und Zuchtmeister geht

Deutschlands Finanzminister verabschiedet sich aus der Euro-Politik, die er in den vergangenen acht turbulenten Jahren maßgeblich geprägt hat.
Anfangs kam er selbst als Defizitsünder, wurde in der Finanzkrise aber schnell Europas oberster Sparkommissar. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) nimmt heute und morgen in Luxemburg nach acht Jahren Abschied von seinen Kollegen aus EU und Eurozone. Auch wenn der 75-jährige in der Runde großen Respekt genießt, dürfte ihm nicht jeder eine Träne weiter
  • 788 Leser

Ganz Nigeria feiert Trainer Gernot Rohr

Nigerias Elf hat sich zum sechsten Mal für die Endrunde qualifiziert. Diesmal unter der Regie eines deutschen Trainers.
Die „Super Eagles“ haben einen weiteren großen Erfolg gelandet: Während in ganz Nigeria die Fans der Nationalelf überschwänglich die WM-Qualifikation feierten, blieb der umjubelte Trainer Gernot Rohr, 64 Jahre alter gebürtiger Mannheimer, in der großen Stunde fast bescheiden. „Wir haben die Mannschaft mit jungen Spielern neu aufgestellt“, weiter
  • 467 Leser

Große Bühne für Jupp Heynckes

Heute beginnt die vierte Mission des Triple-Trainers. Thiago und Manuel Neuer machen Sorgen.
Jupp Heynckes tritt ins Rampenlicht. Der Start des Triple-Trainers in seine vierte Bayern-Mission wird heute in München zum schillernden Event. Um 11.30 Uhr soll der 72 Jahre alte Sensationsrückkehrer in der Allianz Arena – eskortiert von den Bayern-Oberen Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge – bei seiner großen Präsentation seine Pläne weiter
  • 486 Leser

Himmel, Hölle, Horror

Stuttgart startet mit Goethes „Faust I“. Regisseur Stephan Kimmig lässt Texte aus Jelineks „Begleitdrama“ mitlaufen: „FaustIn and out“.
Schon bevor's richtig losgeht, sitzt er bereits auf der Bühne: Mephisto. Sandra Gerling spielt ihn als fiesen Finsterling, der ab und zu sein Rollen-Image parodiert und ein gruslig blutiges Maul zeigt. Jetzt, da die Zuschauer erst eintrudeln, streichelt er vorn an der Rampe – na was wohl: einen schwarzen Pudel, sein leibhaftiges Alter Ego. Etwas weiter
  • 441 Leser
Kommentar André Bochow zu dem Ringen von CDU und CSU

Keine Zeit verplempern

Die Frage, wann wir eine neue Regierung bekommen, wird allgemein mit Schulterzucken beantwortet. Vielleicht bis Weihnachten. Das werden schwierige Koalitionsgespräche, heißt es. Warum sich dann nicht gleich bis Ostern Zeit nehmen? Aber haben die Wähler nicht entschieden, dass die große Koalition sich in die Geschichtsbücher verabschieden soll? Dass weiter
  • 445 Leser

Liebe, schwer verdaulich

Liebe kann man nie genug bekommen, und falls es ansonsten an ihr mangelt, kann man sie notfalls noch durch den Magen aufnehmen. Das wussten schon die alten Griechen, die nicht ganz zufällig ein eigenes Wort für liebesfördernde Lebensmittel hatten, das sich von der Liebesgöttin Aphrodite ableitet. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis die zeitgenössische weiter
  • 457 Leser

Merkel und Seehofer einigen sich auf „Obergrenze light“

CDU und CSU schaffen nach zehnstündigen Verhandlungen die „Quadratur des Kreises“. Die Union will die Anzahl der Migranten nach Deutschland mit einer Grenzmarke deckeln.
CDU und CSU haben sich geeinigt und sich auf das Ziel verständigt, maximal 200 000 Flüchtlinge pro Jahr aufzunehmen. Der Kompromiss beinhaltet eine Ausnahme für Sondersituationen. Die Union hat sich demnach auf konkrete Maßnahmen geeinigt, die die Einhaltung dieses Rahmens von 200 000 Menschen sichern soll. Genannt werden dabei die Themen Fluchtursachenbekämpfung, weiter
  • 514 Leser

Mit dem Kopftuch zum Oscar

Der Iran schickt mit Nargess Abjar erstmals eine Frau ins Rennen um den besten ausländischen Film.
Hauptberuflich ist Nargess Abjar eigentlich Schriftstellerin. Erst 2004 inspirierte sie der Film „Schildkröten können fliegen“ des iranischen Regisseurs Bahman Ghobadi dazu, ihre Bücher zu verfilmen. „Am Anfang machte ich alles rein instinktiv, da ich keine akademische Ausbildung hatte“, sagt die 46-Jährige. „Nafas“ weiter
  • 407 Leser

Mitarbeiter auf Jobsuche

Die Gespräche über den Sozialplan beginnen diese Woche.
Die Befürchtung, dass die Mitarbeiter im Poker um die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin auf der Strecke bleiben, gab es seit langem. Nun wird klar, dass sie auf Jobsuche gehen müssen. In dieser Woche beginnen die Gespräche für einen Sozialplan. Das geht aus einer internen Mitteilung der Personalabteilung und des Generalbevollmächtigten Frank Kebekus weiter
  • 671 Leser

Rettung für die Dorfwirtschaft

Seit Jahren schließen auf dem Land Gasthäuser. Doch es gibt Gegentrends: Privatleute, Genossenschaften oder Vereine erhalten die Treffs.
Wer auf dem Dorf einen Ort sucht, wo man bei Kaffee und Kuchen oder beim Bier zusammensitzen kann, steht in vielen Gemeinden vor verschlossenen Türen: vor denen der ehemaligen Dorfgasthäuser. Bundesweit schließen und verfallen immer mehr solcher Häuser. Damit verschwinden Orte, die für das Zusammenleben und den Zusammenhalt im Dorf eine wesentliche weiter
Börsenparkett

Skeptiker sind derzeit rar

Mit dem Unabhängigkeitsdrang Kataloniens habe sich im Süden Europas ein „Pulverfass aufgestaut“, sagt Daniel Winkler, Volkswirt beim Bankhaus Metzler. Die Finanzmärkte berührt das nur am Rande. Katalonien habe zu hoch gepokert, glaubt David Kohl, Chefvolkswirt vom Bankhaus Julius Bär. Selbst wenn sich Katalonien abspaltet, bleibe das für weiter
  • 666 Leser

U-Boot-Fall: Kopf von Kim Wall gefunden

Dänische Polizei sieht Darstellung des Verdächtigen Peter Madsen nun eindeutig widerlegt.
Im Fall der mutmaßlich ermordeten schwedischen Journalistin Kim Wall (30) haben die dänischen Ermittler weitere Leichenteile der jungen Frau gefunden. Taucher entdeckten in der Ostsee zwei Säcke mit Kopf und Beinen sowie Kleidungsstücken von Wall, wie die Polizei mitteilte. In einem lag auch ein Messer. Die Säcke waren mit Metallteilen beschwert, offenbar, weiter
  • 482 Leser

Ulmer Basketballer kommen nicht in Fahrt

Schwaben warten nach drei Spielen weiter auf den ersten Sieg. Aufsteiger Gotha gelingt Überraschung
Es ist ein Jahr her, da lief es bei Ratiopharm Ulm fast wie von selbst. Ein Startrekord mit 27 Siegen in Serie, sechseinhalb Monate ohne Niederlage, diesmal geht es genau in die entgegengesetzte Richtung. Trotz eines Aufwärtstrends wartet das Team von Trainer Thorsten Leibenath in der Basketball Bundesliga auch nach drei Spieltagen auf einen Erfolg. weiter
  • 532 Leser

Unglück in Freizeitpark

Kind wird in Sommerrodelbahn Teil eines Beins abgetrennt.
Bei einem Unfall auf der Sommerrodelbahn eines Freizeitparks im Sauerland ist ein Junge schwer verletzt worden. Dem Zwölfjährigen sei bei dem Unglück am Samstag ein Teil des Unterschenkels abgetrennt worden, erklärte der Betreiber des Freizeitparks in Bestwig. Aus bislang ungeklärten Gründen sei der Fuß des Jungen während der Fahrt zwischen Schlitten weiter
  • 458 Leser

Unicorns am Ziel ihrer Träume

Schwäbisch Hall sichert sich zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte den German Bowl. Im Finale gelingt im vierten Anlauf der erste Sieg gegen Braunschweig.
Jede Serie hat einmal ein Ende – zum Glück für Schwäbisch Hall. Die Unicorns haben die der Braunschweig Lions geknackt und zum dritten Mal nach 2011 und 2012 den German Bowl im American Football gewonnen. Die Haller Mannschaft von Cheftrainer Jordan Neuman besiegte am Samstag in Berlin die Braunschweiger mit 14:13 (7:13) und feierte im vierten weiter
  • 460 Leser

Urkunde als Lohn für jahrelange Arbeit

Der Südschwarzwald ist offiziell als Unesco-Biosphärengebiet anerkannt. 28 Gemeinden in drei Landkreisen feiern.
Nach arbeitsreichen Jahren ist das Ziel erreicht: Christiane Paulus, Vorsitzende des deutschen Nationalkomitees des Unesco-Programms „Mensch und Biosphäre“, hat gestern in Bernau (Kreis Waldshut) Umweltminister Franz Untersteller die Anerkennungsurkunde für das Biosphärengebiet Schwarzwald überreicht. Dass das 630 Quadratkilometer große weiter
  • 244 Leser

Verdacht auf Schmiergeld für Aufträge

Konzernchef Enders rechnet mit hohen Strafen und warnt daher die Belegschaft vor heftigen Folgen.
Airbus-Chef Tom Enders bereitet seine Belegschaft wegen Verdachts auf Korruption und Schmiergelder in Millionenhöhe auf schwere Zeiten vor. „Das dürfte (...) ein langer Weg werden, und die Möglichkeit schwerwiegender Konsequenzen, einschließlich erheblicher Strafen für das Unternehmen ist durchaus gegeben“, heißt es in einem Brief von Enders. weiter
  • 753 Leser
Leitartikel Dieter Keller zur schwindenden Tarifbindung

Werbung ist gefragt

Wenn der Vorstand der IG Metall am morgigen Dienstag den Kurs für die bevorstehende Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie absteckt, wird viel davon die Rede sein, dies sei mit 3,8 Millionen Beschäftigten die mit Abstand wichtigste Branche in Deutschland. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Tatsächlich gelten die Tarifverträge, über die nun weiter
  • 437 Leser

Leserbeiträge (7)

Lesermeinung

Bürgerdialog über Spaß- und Freizeitbad und Zukunftsentwicklung

Alls Mitinitiator des damaligen überparteilichen erfolgreichen Tunneldialogs mit dem „Fraunhofer Institut“ und der Stadtverwaltung fordere ich den Gemeinderat auf, einen offenen Bürgerdialog in der nächsten Gemeinderatssitzung über das Spaß- und Freizeitbad sowie über die zukünftige Entwicklung der Stadt mit allen Stadtteilen zu beschließen. Die Bevölkerungsstruktur

weiter

Osteoporose und Säure-Basen-Haushalt

Knochen (und Zähne) sind spezialisierte Gewebe des Körpers mit hohen Kalziumgehalt. Osteoporose (Knochenschwund) bedeutet eine Verminderung der Knochenmasse und des Kalziumgehaltes des Knochens.

Zur Behandlung wird neben Bewegung die Zufuhr von kalziumhaltigen Nahrungsmitteln (zum Beispiel Milchprodukte) empfohlen. Osteoporose ist jedoch am

weiter
  • 2
  • 779 Leser
Lesermeinung

Zum Artikel Karlsruhe prüft Platzvergabe bei Medizinstudienplätzen.

Ich gehe wöchentlich in die Koronarsportgruppe. 20 bis 25 Teilnehmer mit Herz- und Kreislauferkrankungen treffen sich hier zur Gymnastik unter ärztlicher Aufsicht. Ärzte der Region haben sich freiwillig verpflichtet, gegen Honorar die Gruppe zu betreuen. Die Ärzte kommen in der Regel zu spät, bis viel zu spät, manchmal erscheinen sie gar nicht.

Die

weiter
  • 4
  • 310 Leser
Lesermeinung

Zum Artikel „Spaniens König befeuert den Konflikt um Katalonien“.

Was Europa bräuchte, wäre mal, einen Gang zurückzuschalten. Mal etwas weniger Solidarität zu fördern, den Menschen Zeit geben. In Spanien passiert im Kleinen, was in der Europäischen Union im Großen passiert. Die Katalanen sind ja nicht so erfolgreich, weil sie in der Sonne liegen und auf bessere Zeiten warten. Ihre Leistungen sind erarbeitet, und sollten

weiter
  • 3
  • 303 Leser

Disco mit „High Life“

Der Musikverein Pommertsweiler veranstaltet am Samstag, 21. Oktober 2017, in der Turn- und Festhalle in Pommertsweiler eine Disco mit „High Life“. Bei Megahits aus den 80er und 90er Jahren kann getanzt und gefeiert werden. Bis 22Uhr gibt es das Kultgetränk Korea für nur 1,50€. Also, nichts wie hin und die Partystimmung genießen!Jugendliche

weiter
  • 743 Leser

Am Montag bleibt uns das Schauerwetter erhalten

Noch nicht mal ein Drittel des Oktobers ist vorbei und im gesamten Ostalbkreis ist schon rund 60 Prozent der Niederschlagsmenge für den gesamten Monat gefallen. In Aalen beispielsweise kamen in den ersten acht Tagen 45 Millimeter zusammen. Und auch am Montag ist Regen ein Thema: Es können sich den ganzen Tag über Schauer bilden, mit etwas

weiter
  • 5
  • 635 Leser

inSchwaben.de (3)

Bei der Wahl der Versicherung ist der Preis nicht alles

Versicherungsschutz „Geiz ist geil“ ist inzwischen ein geflügelter Begriff. Doch bei der Autoversicherung sollte man auch darauf achten, was man dafür bekommt.

Wer immer auf der Suche nach dem besten Preis ist, der sollte auch das Kleingedruckte lesen, denn viel wichtiger als die Prämie ist der Versicherungsschutz, den man dafür bekommt, so Bianca Boss, Sprecherin des Bunds der Versicherten (BdV).

Wenn es hart auf hart kommt, kann eine mangelhafte Versicherung empfindliche Beträge bedeuten, die man draufzahlen

weiter

Luther und die Pfarrer in Aalen

Treffen 600 Pfarrerinnen und Pfarrer sind auf Einladung des evangelischen Pfarrervereins in der Kocherstadt. Im Mittelpunkt des Tags der württembergischen Pfarrerinnen und Pfarrer steht die Reformation.

Aalen

Es ist das Jubiläumsjahr der Reformation mit vielen Höhepunkten. Als ein Glanzlicht in Aalen gilt der „Tag der Württembergischen Pfarrerinnen und Pfarrer“ an diesem Montag. 600 evangelische Theologinnen und Theologen – so viele hat Aalen noch nicht in einem Saal gesehen – waren auf Einladung des württembergischen Pfarrvereins

weiter

Regelmäßiger Service sorgt für ein Plus an Sicherheit

Serviceuntersuchungen Ob Neuwagen oder Gebrauchtwagen: In regelmäßigen Abständen sollte man seinem Auto einen vorbeugenden Besuch in der Werkstatt gönnen.

Zum einen dienen die Serviceuntersuchungen – auch Inspektionen genannt – der eigenen Sicherheit, zum anderen können die Experten dabei bereits kleine Probleme erkennen und beheben, bevor diese unter Umständen zum Versagen sicherheitsrelevanter Einrichtungen führen oder es später zu teuren Reparaturen kommt.

Nicht nur Pendler und Vielfahrer

weiter