Artikel-Übersicht vom Freitag, 10. November 2017

anzeigen

Regional (111)

AGV 1967 im Besen in Aspach

Ausflug Mitglieder des Altersgenossenvereins (AGV) 1967 machten sich mit dem Bus, begleitet von viel Sonnenschein, auf zum Besen „Zur Grünfläche“ in Aspach-Röhrach. Zünftig ging es zu. Die Genossen genehmigten sich manches Viertele, und die Lachmuskulatur wurde stark beansprucht. Es wurde kräftig gesungen und geschunkelt. Foto: privat

weiter
  • 1529 Leser
Kurz und bündig

Altpapiersammlung Wetzgau

Schwäbisch Gmünd-Wetzgau Im Gebiet Rehnenhof/Wetzgau wie auch im Becherlehen ist am heutigen Samstag, 11. November, Altpapiersammlung. Gesammelt wird das Papier von der Fußballabteilung des TSB Gmünd. Mit dem Geld wird ein Teil des Spielbetriebes für die Aktiven wie auch die Jugendmannschaften bezahlt. .

weiter
  • 324 Leser
Kurz und bündig

Treffen der Fibro-Gruppe

Schwäbisch Gmünd. Die Fibromyalgie Gruppe Schwäbisch-Gmünd trifft sich nicht am Dienstag, 14. November im DRK Zentrum, sondern erst am Mittwoch, 15. November, um 19 Uhr im Gasthof „Krone“ in Zimmern zu einem gemütlichen Beisammensein.

weiter
  • 578 Leser

Gute Note bei unangemeldeter Prüfung

Altenpflege Große Freude herrschte bei den Mitarbeitern des Pflegeheim Schönblicks am Freitag. Der MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) hat bei seiner jährlichen unangekündigten Regelprüfung der Pflegeeinrichtung eine glatte 1,0 in allen Bereichen, inklusive der Bewohnerbefragung, bescheinigt. Geschäftsführer Martin Scheuermann und Prokurist

weiter
  • 270 Leser
Polizeibericht

3500 Euro Sachschaden

Schwäbisch Gmünd. Ein 58-Jähriger hat am Donnerstag gegen 17.30 Uhr einen Unfall verursacht, bei dem rund 3500 Euro Schaden entstanden sind, teilt die Polizei mit. Mit seinem Toyota beschädigte er auf dem Parkplatz des Parler-Gymnasiums den Mazda eines 26-Jährigen.

weiter
  • 1368 Leser
Polizeibericht

Auf die Gegenfahrbahn geraten

Mutlangen. Auf rund 15 000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden, der bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag entstanden ist. Kurz nach 17 Uhr kam ein 25-Jähriger auf der Landesstraße 1155, zwischen der B 298 und Pfersbach, mit seinem Ford Focus aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn, wo er gegen den VW einer 45-Jährigen prallte. Beide

weiter
  • 976 Leser
Polizeibericht

Auffahrunfall

Spraitbach. Eine 25-jährige Autofahrerin hielt ihren VW Golf am Donnerstag gegen 14.15 Uhr auf der Mutlanger Straße an, um einem Fußgänger am Zebrastreifen das Überqueren der Straße zu ermöglichen. Ein 63-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem VW auf. Bei dem Unfall, bei dem beide Fahrzeuglenker unverletzt blieben, entstand ein Sachschaden

weiter
  • 936 Leser

Ehrwürdige Sportler

Auszeichnung Stadt ruft auf, Sportler zu melden, die geehrt werden sollen.

Schwäbisch Gmünd. Viele Gmünder Sportlerinnen und Sportler waren im laufenden Sportjahr in den unterschiedlichsten Sportarten bei Meisterschaften erfolgreich. Es ist Tradition in Gmünd, diese Erfolge zu würdigen. Und zwar bei einer Sportlerehrung am Freitag, 2. Januar 2018, und am Ehrungsnachmittag für die Nachwuchssportler, am Sonntag, 14. Januar

weiter
  • 477 Leser
Polizeibericht

Haustüre zerkratzt

Spraitbach. Ein Unbekannter zerkratzte am Donnerstag zwischen 9.30 und 12.45 Uhr die Haustüre eines Gebäudes in der Ringstraße, das berichtet die Polizei. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Hinweise an den Polizeiposten Spraitbach, Telefon (07176) 6562.

weiter
  • 1017 Leser
Zur Person

Paul Klumpp wird 70

Schwäbisch Gmünd. Paul Klumpp feiert an diesem Samstag seinen 70. Geburtstag im Kreise seiner Familie mit fünf Enkeln. Er blickt auf ein erfülltes Berufsleben zurück, vor allem auf seine Selbstständigkeit mit seinen beiden Firmen, die er zusammen mit seiner Ehefrau erfolgreich geführt hat. 1982 übernahm er die damals schon viele Jahrzehnte bestehende

weiter
  • 173 Leser

Urnenwand und Löschfahrzeuge kommen später

Ortschaftsrat Was der Haushaltsplan 2018 für Rehnenhof-Wetzgau vorsieht.

Schwäbisch Gmünd-Rehnenhof. Zur Vorstellung der unverbindlichen Entwurfsplanung des städtischen Haushalts konnte Rehnenhofs Ortsvorsteher Johannes Weiß am Freitagabend Gmünds Stadtkämmerer René Bantel sowie Gmünds Finanzbürgermeister Dr. Joachim Bläse zur Sitzung begrüßen. Der Stadt Gmünd werden in den nächsten Jahren Gelder fehlen. Dies sei in erster

weiter
  • 1
  • 464 Leser
Polizeibericht

Wieder einmal der Enkeltrick

Schwäbisch Gmünd. Mehrere tausend Euro erbeuteten unbekannte Betrüger am Mittwochnachmittag mit dem bereits oft beschriebenen Enkeltrick. Eine Anruferin hatte sich gegenüber einem 68-Jährigen als dessen Angehörige ausgegeben und ihm eine finanzielle Notlage vorgespielt. Gutgläubig übergab der 68-Jährige nach mehreren Anrufen einem angeblichen Notar

weiter
  • 666 Leser

Das Politische nicht außer Acht lassen

Städtepartnerschaft Das 35. Jubiläum ist ein Anlass für den Gmünder Verein Städtepartnerschaft, sich für die Zukunft neu aufzustellen.

Schwäbisch Gmünd

Europa wird so hinterfragt wie noch nie“, begrüßt VHS-Leiterin Ingrid Hofmann zur Ausstellungseröffnung „Retrospektive: 35 Jahre Verein Städtepartnerschaft Schwäbisch Gmünd“ gut 100 Gäste im Foyer der VHS. Umso wichtiger sei es, daran zu erinnern, dass die EU 70 Jahre Friede, Freiheit und Wohlstand mit sich gebracht

weiter

Erinnerungen ergreifend wach gehalten

Feierstunde Berührende Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht im Schwäbisch Gmünder Kloster der Franziskanerinnen.

Schwäbisch Gmünd

Es hätte meiner Mutter sehr gefallen“, sagte Brigitte Weil-Soos zum Schluss der Gedenkveranstaltung im Kloster der Franziskanerinnen. Eine nachdenkliche Feierstunde im Gedenken an Liselotte Thumser-Weil und die Reichspogromnacht.

Liselotte Thumser-Weil war eine echte Schwäbin, deren Stammbaum bis zu Beginn des 17. Jahrhunderts

weiter
  • 865 Leser

YG-1: Ministerin geht auf Unternehmen zu

Gewerbepolitik Nicole Hoffmeister-Kraut und Klaus Pavel wollen in der Oberkochener Vertrauenskrise vermitteln.

Oberkochen. Die vom Stadtrat am Mittwoch mit 11:7 Stimmen getroffene Entscheidung, dem südkoreanischen Werkzeughersteller YG-1 eine Fläche von 1,5 Hektar (plus 1,7 Hektar in Option) im Gewerbegebiet Oberkochen-Süd II zu verkaufen und die darauf heftige Kritik vieler örtlicher Unternehmen (wir berichteten) war auch am Freitag das beherrschende Thema

weiter
  • 5
  • 2155 Leser

Beste berufliche Perspektiven

Feierstunde Die 374 besten Azubis wurden von der IHK mit Preisen und Belobigungen ausgezeichnet. Ein Hoch auf die duale berufliche Ausbildung.

Schwäbisch Gmünd

Mit „Gimme Something Good“ heizte die Aalener Band „I am Korny“ am Freitagabend die ohne hin schon euphorische Stimmung im voll besetzten Peter-Parler-Saal im Gmünder Congress Centrum Stadtgarten noch mal kräftig auf – der passende Auftakt für die Ehrung der „besten Azubis Ostwürttembergs“

weiter
  • 5
  • 2734 Leser

Marktplatz brodelt

Fasnet Schechinger Krawall-Hexa feiern mit Guggengruppen den Auftakt.

Schechingen. Es ist wie ein Zauber: In Windeseile machte sich am Freitagabend im Festzelt vor dem Schechinger Rathaus Riesenstimmung breit. Auf dem Programm stand das zehnte Auftaktfest der Krawall-Hexa – und die Besucher strömten. Die erste und einzige komplett aus Frauen bestehende Damen-Schrägtongruppe hat es geschafft, viele befreundete Guggengruppen

weiter
  • 513 Leser
Kurz und bündig

Nachmittagswanderung

Gschwend. Die Ortsgruppe Gschwend des Schwäbischen Albvereins lädt am Sonntag, 12. November, zur Nachmittagswanderung ein. Treffpunkt ist an der Kultur- und Sporthalle Jägerfeld in Ruppertshofen, gewandert wird nach Holzhausen. Die Wanderstrecke beträgt rund 9,5 Kilometer. Gehzeit: etwa zwei Stunden. Anmeldung unter Telefon (0173) 8261694.

weiter
  • 342 Leser
Kurz und bündig

Schumm-Ausstellung

Murrhardt. Erich Schumm, Ehrenbürger Murrhardts, war Visionär, Tüftler, Unternehmer und Erfinder. Am Samstag, 11. November, bietet Christian Schweizer, Experte für die Murrhardter Stadtgeschichte, im Schumm-Forum in Murrhardt eine Führung durch die Schumm-Ausstellung an. Alle Interessierten sind eingeladen. Eintritt: 3 Euro.

weiter
  • 215 Leser
Kurz und bündig

Sitzung in Eschach

Eschach. Eine öffentlichen Sitzung des Gemeinderats Eschach ist am Montag, 13. November, um 20 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem eine Bürgerfragestunde sowie die Erhöhung der Hundesteuer.

weiter
  • 5
  • 479 Leser

Neues Kulturforum für den Kitt in der Gesellschaft

Einweihung Mit Gesang, Musik und einer Segnung wurde das neue Schechinger Gebäude am Freitag übergeben.

Schechingen. Was lange währt, wird endlich gut: Dieses Sprichwort bewahrheitete sich am Freitagabend. Denn lange mussten die Schechinger Vereine warten, bis sie nun endlich genug Platz zum Proben haben. Aber das Warten hat sich für den Gesangsverein „Cäcilia“, den Musikverein sowie die Krawall-Hexa gelohnt: Das neue Kulturforum konnte in

weiter
  • 450 Leser

Skibörse An diesem Samstag in der Stadthalle

Heubach. Die Skibörse in Heubach öffnet an diesem Samstag, 11. November, ihre Türen. Warenannahme ist von 9 bis 10.30 Uhr. Der Verkauf ist von 11 bis 14 Uhr. Angenommen wird alles, was man zum Skifahren braucht. Es sollte aber in einem sauberen und guten Zustand sein und dem Stand der Technik entsprechen. Desweiteren werden Neuwaren angeboten. Abholung

weiter
  • 682 Leser

Preisbinokel in Buch

Heubach-Buch. Alle Kartenspieler sind an diesem Samstag, 11. November, zum Preisbinokel in die Bucher Dorfschenke eingeladen. Beginn ist um 20 Uhr. Auf die Sieger warten wie immer Preise und viel Spaß.

weiter
  • 1349 Leser

Zahl des Tages

2024

Bis ins Jahr 2024 soll der Pfarrplan umgesetzt werden, wenn diesen die Bezirkssynode der evangelischen Kirche so beschließt. Dabei geht es auch um Kürzungen für den Kirchenbezirk Heubach-Nord und um eine Kooperation mit Bartholomä. Mehr dazu lesen Sie im Bericht oben auf der Seite.

weiter
  • 837 Leser

„The Red Jasmine“ in Böbingen

Vernissage Die Künstlerin Toulin Balabaki stellt ab sofort und bis zum 1. Dezember ihre Bilder im Bürgersaal des Böbinger Rathauses aus. Bei der Vernissage am Freitagabend sprach Bürgermeister Jürgen Stempfle Grußworte. Es gab Musik und Gedichte. Ein ausführlicher Bericht folgt. Foto: hp

weiter
  • 555 Leser

Gemeinderat Neue Telefonanlage und Grabungen

Heubach. Eine neue Telefonanlage soll gekauft werden. Außerdem möchte die Heubacher Stadtverwaltung Grabungen des Landesamtes für Denkmalpflege bezuschussen. Darum geht es unter anderem bei der Sitzung des Ausschusses für Verwaltungsangelegenheiten, Soziales und Kultur am Mittwoch, 15. November, im Sitzungssaal des Rathauses. Die Sitzung beginnt um

weiter
  • 1122 Leser

Für kleine Wünsche

Soziales Die Stadt Heubach vergibt Weihnachtsbeihilfe.

Heubach. Die Stadt Heubach stellt aus Spenden und der Nothilfekasse bedürftigen Menschen eine Weihnachtsbeihilfe zur Verfügung. Diese wird den betroffenen Personen kurz vor Weihnachten ausbezahlt, so dass sie sich von diesem Geld einen kleinen Wunsch erfüllen können. Folgende Voraussetzungen gelten für die Genehmigung: Erwachsene erhalten die Weihnachtsbeihilfe,

weiter
  • 599 Leser

Rückwärts gestreift

Heubach. Ein 83-Jähriger ist am Donnerstagvormittag gegen 11.20 Uhr mit seinem Seat rückwärts aus einer Parklücke in der Beiswanger Straße ausgefahren. Hierbei übersah er den hinter ihm stehenden VW eines 34-Jährigen und streifte diesen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro.

weiter
  • 990 Leser

Schauspiel übers Rentenalter

Theater Das Ensemble „SakramO 3D“ spielt das Stück „Alte Hasen kehren besser“ im Heubacher Gemeindehaus.

Heubach. Das Rentenalter kann so schön sein: genügend Zeit für Natur und Garten, für Hobbys, für die Erfüllung lang ersehnter Träume. Und manchmal kommt es ganz anders: Der Rücken oder die Knie schmerzen, zuhause gibt es Streitereien mit dem Ehepartner. Kurzum: Die dritte Lebensphase hat’s in sich. Sie bietet Chancen und Herausforderungen. Die

weiter
  • 681 Leser

Bauarbeiten am Knoten der B 29

Straßenverkehr Am Montag und Dienstag Staugefahr durch Arbeiten beim Kellerhaus. Tempolimit gedrosselt.

Aalen. Autofahrer müssen ab Montag, 13. November, mit Verkehrsbehinderungen auf der B 29 am Knotenpunkt Kellerhaus in Aalen-Oberalfingen rechnen. Wie die Landkreisverwaltung mitteilt, kommt es an diesem Tag und voraussichtlich auch am Dienstag, 14. November, in der Zeit zwischen 9 und 15 Uhr zu Verkehrsbehinderungen 9 im Bereich dieser Ampelkreuzung.

weiter
  • 203 Leser

Ein Gebäude zum Wohlfühlen

Einweihung Die VR-Bank Ostalb feiert sich und ihre neue Hauptstelle. 17,6 Millionen Euro kostet der Neubau. Seit April 2015 wurde daran gearbeitet.

Aalen

Kein Prunkbau, sondern ein funktionales, aber repräsentatives und durchaus imposantes Gebäude ist an der Ecke Bahnhof-/Wilhelm-Zapf-Straße am Freitagabend seiner Bestimmung übergeben worden. Der Neubau der Hauptstelle der VR-Bank Ostalb mit 6500 Quadratmetern Geschossfläche zeuge von einer „gelungenen Akzentuierung der Bahnhofstraße“,

weiter
  • 345 Leser
Zur Person

Horst Metzger

Alfdorf. Die ungarische Partnergemeinde Hosszúhetény zeichnet den Alfdorfer Gemeinderat und Kreisrat Horst Metzger aus. Der 23. Oktober ist in Ungarn ein ganz besonderer Tag, denn es ist der Gedenktag der ungarischen Revolution von 1956. Die Ungarn wollten sich im Oktober 1956 von der sowjetischen Unterdrückung befreien. Dieser Feiertag dient der Gemeinde

weiter
  • 252 Leser
Kurz und bündig

Seniorenwanderung

Waldstetten. Am Mittwoch, 15. November, ist die Seniorenwandergruppe des SAV Waldstetten unterwegs in den Auwiesen, der Perle des Leintals. Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften ist um 13.30 Uhr am Malzéviller Platz. Ziel ist unter anderem die Weggenziegelhütte. Im Hofcafé ist Einkehr bei Kaffee, Kuchen und Fladen.

weiter
  • 475 Leser

Zum Jahrestag volles Programm in Rom

Musik Der Akkordeonclub Waldstetten lernt die geschichtsträchtige Weltstadt kennen.

Waldstetten. 60 Jahre Akkordeonclub Waldstetten müssen gebührend gefeiert werden. Und so ging es für den ACW auf seiner Jubiläumsreise für vier Tage nach Rom. Unter anderem stand das „Klassische Rom“ mit dem Trevi Brunnen, der Spanischen Treppe und dem Pantheon auf dem Plan. Natürlich durfte der Petersdom dabei nicht fehlen.

Bei strahlend

weiter
  • 363 Leser

Die Bibel in 400 Jahre alten Bildern

Ausstellungseröffnung Im Kloster Lorch wird eine Auswahl kolorierter Holzschnitte aus der ersten für Württemberg gedruckten Luther-Bibel ausgestellt.

Lorch

Die Schöpfungsgeschichte und die Vertreibung aus dem Paradies. Der Empfang der zehn Gebote und der salomonische Richterspruch. Das sind nur einige der Geschichten, die die farbigen Holzschnitte aus der 1564 erschienenen Luther-Bibel von Herzog Christoph von Württemberg zeigen. 22 Repliken der 130 Holzschnitte sind jetzt in einer Ausstellung in

weiter

Mozarts Requiem zum Abschied

Konzert Willibald Bezler steht am Sonntag, 25. November, zum letzten Mal am Dirigentenpult des Oratorienchors.

Kein anderes Musik-Werk ist umrankt von so vielen Legenden, Vermutungen und Mythenbildungen wie das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart, seine letzte Komposition. Am Samstag, 25. November, 20 Uhr, ist es in der Evangelischen Stadtkirche Ellwangen zu hören. Das Konzert hat für den Oratorienchor eine ganz besondere Bedeutung: Willibald Bezler steht zum

weiter
  • 466 Leser

Umfassende Werkschau

Ausstellung 60 Arbeiten von Max E. Seiz im Museum Villa Seiz.

Zeichnung, Grafik, Schmuck, Skulptur – seit Jahrzehnten gehört der Schwäbisch Gmünder Künstler Max E. Seiz zu den umtriebigsten Kreativen in der Region. Am Samstag, 11. November, 19 Uhr, wird nun eine umfassende Werkschau mit Arbeiten des Künstlers gezeigt, der am 12. Oktober 90 Jahre alt geworden ist. Zu sehen sind Skulpturen, Malerei, Zeichnungen

weiter
  • 347 Leser

„Wir sind da, wenn wir gerufen werden“

Hospiz Lorch steht für 20 Jahre Sterbe- und Trauerbegleitung.

Lorch. In einer Feierstunde ehrte das Hospiz Lorch e.V. seine Gründungsmitglieder für die gemeinnützige Arbeit in der Gesellschaft. In seinem Rückblick auf die Gründung vor 20 Jahren entwarf Sieghart Dreher gleichzeitig das Bild einer Gesellschaft, die noch keine Gedanken an ein Hospiz verschwendete. „Dass wir heute, am 9. November, unser 20-jähriges

weiter
  • 518 Leser

Zahl des Tages

2800

Flüchtlinge leben derzeit nach Angaben von Landrat Klaus Pavel im Ostalbkreis, davon rund 400 in der Landeserstaufnahmestelle (LEA) in Ellwangen, die anderen in den Flüchtlingsunterkünften und in der Anschlussunterbringung in den Städten und Gemeinden.

weiter
  • 713 Leser

Einführungskurs Wie man Lektor wird

Schwäbisch Gmünd. Das Katholische Dekanat bietet am Samstag, 25. November, von 13.30 bis 17.30 Uhr einen Einführungskurs für Lektorinnen und Lektoren unter der Leitung von Dekanatsreferent Tobias Kriegisch und Kirchenmusiker Ulrich Klemm an. Veranstaltungsort: Kloster der Franziskanerinnen, Schwäbisch Gmünd. Anmeldungen nimmt bis spätestens 16. November

weiter
  • 1745 Leser

Das neue „Meine Gesundheit“ ist da

Kliniken Ostalb „Glücklich im Alter“, Therapie mit Tieren oder mal einen Blick in einen Aufwachraum werfen: Themen, mit denen sich die neue Ausgabe von „Meine Gesundheit“ beschäftigt. Das Klinikmagazin für den Ostalbkreis liegt jetzt in den Krankenhäusern aus. Foto: jhs

weiter
  • 837 Leser

Kinder-Uni: hohe Nachfrage

Heidenheim. 50 wissenshungrige Kinder der Klassen zwei bis vier lernten bei der 16. Kinder-Uni plus der DHBW Heidenheim die verschiedenen Studienbereiche der DHBW kennen und schnupperten bei den verschiedenen kostenlosen Angeboten akademische Luft.

Die Sachverhalte wurden von Professoren der DHBW in einfacher Sprache vermittelt und durch Experimente

weiter
  • 304 Leser

Ein Sensor macht keine Industrie 4.0

Industriedialog Zweiter Vortrag der Reihe beschäftigt sich mit „Predictive Analytics“ in der Produktion.

Aalen. Teure Reparaturen vermeiden. Zeitraubende Produktionsausfälle vorhersehen. Vorbeugende Maßnahmen ergreifen. Dr. Michael Missbach (Firma Freudenberg) und Andreas Forster erklären am 13. November ab 17.30 Uhr an der Hochschule Aalen in der neuen Aula, wie ein innovatives Konzept der Schlüssel für eine Industrie 4.0-Transformation in Unternehmen

weiter
  • 4451 Leser

Musikalische Talente

Jugend musiziert Am 15. November ist Anmeldeschluss für 2018.

Steinheim/Waldstetten. Vom 26. bis zum 28. Januar 2018 findet in Steinheim am Albuch und Waldstetten der diesjährige „Jugend musiziert“-Regionalwettbewerb statt. Interessierte Kinder und Jugendliche können sich noch bis Mittwoch, 15. November, anmelden.

Ausgeschrieben sind im Jahr 2018 die Solo-Kategorien Blasinstrumente, Zupfinstrumente,

weiter
  • 591 Leser
Im Blick Die geplante Erhöhung der Hundesteuer

Das ist der beste Freund des Menschen wert

Herrchen und Frauchen werden es nicht gerne lesen, aber die geplante Erhöhung der Hundesteuer in Gmünd geht in Ordnung. Natürlich ist der Sprung von derzeit 102 auf 114 und drei Jahre später auf 126 Euro für den ersten Hund ordentlich. Aber immerhin war die Steuer seit 2013 konstant. Und im Vergleich mit anderen Städten relativ günstig. Daneben, das

weiter
  • 5
  • 110 Leser

Ein Hahn ist Hingucker in Wetzgau

Ob ein Züchter ihn vermisst? Seit mehr als einer Woche stolziert ein Hahn durch Wetzgau, berichten Anwohner. Sie sehen das imposante Tier zwar immer wieder, doch niemand weiß, wem er gehört. Immerhin ist der Vogel zum Gesprächsstoff im Stadtbezirk geworden. Foto: privat

weiter
  • 283 Leser

Zuhause gut alt werden

Kirche Experten sprechen über Unterstützung und Hilfe für ältere Menschen.

Schwäbisch Gmünd-Rehnenhof. „Zuhause gut alt werden – wie kann das gelingen?“ Mit dieser und weiteren Fragen beschäftigt sich eine Gesprächsrunde mit Sachkundigen im evangelischen Gemeindehaus Rehnenhof am Dienstag, 14. November, ab 16 Uhr. Vorgestellt werden Möglichkeiten, wie man Hilfe erhalten kann, damit Menschen möglichst lange

weiter
  • 575 Leser
Guten Morgen

Wünsche vom Profi

Julia Trinkle über Kinder und digitale Medien

Eigentlich wäre es der Mutter recht, ihre Kinder würden in der Schule zunächst einmal Lesen, Rechnen und Schreiben lernen. Als Basis fürs Leben, auf der sie vieles aufbauen können. Zum Leben gehört der Umgang mit digitalen Medien heute dazu. Daher ist die Mutter nicht überrascht, als die Elfjährige sie fragt: „Mama, haben wir Power-Point?“

weiter

Die Leichtigkeit in einer „Mutprobe“

Filmaufnahmen Brandhofer Öl- und Sägemühle ist Drehort für einen besonderen Diplomfilm. SWR und Arte haben schon Interesse angemeldet und finanzieren das Projekt mit.

Gschwend-Brandhof

Der Nebel wabert feucht vom Himmel. An diesem Morgen ist die Brandhofer Öl- und Sägemühle ein ungemütlicher Ort, so recht geeignet, jeden zum Schlottern zu bringen. Und irgendwie auch geeignet als Kulisse für den Streit zwischen Jonas und seiner Mama Caroline.

Deshalb schlottern zwei Handvoll leidenschaftliche Filmfreaks klaglos neben

weiter

Jetzt ist Zusammenrücken angesagt

Evangelische Kirche Die Auswirkungen des Pfarrplans auf Heubach und Bartholomä. Entscheidung fällt bei der Bezirkssynode noch in diesem Monat.

Heubach

Die evangelischen Kirchengemeinden Bartholomä und der Bereich Heubach-Nord rücken enger zusammen. Das ist Folge des Pfarrplans 2024, falls er so von der Bezirkssynode verabschiedet wird. Vorgesehen ist für den Raum eine Vollzeitstelle mit Sitz in Bartholomä. Der Pfarrer oder die Pfarrerin müsste Heubach-Nord mit versorgen. Dort ist zurzeit

weiter
  • 832 Leser

50 Jahre Krankenpflegeausbildung

Jubiläum Der erste Ausbildungsjahrgang des damaligen Kreiskrankenhauses Mutlangen feierte in diesen Tagen sein 50. Jubiläum. Die ehemaligen Pflegeschüler besuchten außer dem Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd auch die angegliederte Schule für Gesundheits - und Krankenpflege. Pflegedirekor Franz Xaver Pretzel und Schulleiterin Ulrike Schleich informierten

weiter
  • 158 Leser

AH-Fußballer des TSV Großdeinbach im Allgäu

Ausflug Insgesamt 20 AH-Fußballer des TSV Großdeinbach führte der Herbstausflug ins Allgäu nach Wertach-Bichel. Am Freitag fand der Abend nach Anfahrt und Bezug der Selbstversorgerhütte seinen Ausklang bei einer internen AH-Hitparade mit DJ Matze. Am Samstag stand eine zweistündige Wanderung mit dem Ziel Buronhütte auf dem Programm. Dort wurden in

weiter
  • 217 Leser

Delta Logic feiert den Mittelstands-Oskar

Unternehmen Vom Start-Up zum erfolgreichen Unternehmen für Automatisierungstechnik.

Schwäbisch Gmünd. Großer Bahnhof im Leutze-Saal des Congress-Centrums Stadtgarten: Die Delta Logic Automatisierungstechnik GmbH feiert den Großen Preis des Mittelstands, auch Mittelstands-Oskar genannt – und viele Vertreter aus Politik und Gesellschaft kommen. Gründer und Inhaber Rainer Hönle hat an diesem Freitag zahlreiche Gratulanten.

Sie

weiter
  • 744 Leser
Kurz und bündig

Kehrwoche auf der Hebebühne

Schwäbisch Gmünd-Straßdorf. „Die Kehrwoch-Mafia“, das ist Altbekanntes gemischt mit neuen Hits. Am Sonntag, 12. November sind sie zu Gast auf der Hebebühne in Straßdorf. Los geht’s um 18 Uhr, Karten kosten 18 Euro an der Abendkasse, im Vorverkauf 15 Euro.

weiter
  • 607 Leser
Kurz und bündig

Lachen und Entspannen

Schwäbisch Gmünd. Am Montag, 13. November von 18.30 bis 19.30 Uhr besteht wieder die Möglichkeit in der Spitalmühle in Schwäbisch Gmünd, Lachyoga kennenzulernen und zu praktizieren. Die Wissenschaft belegt, dass Lachen gesund ist, Immunsystem und Stoffwechsel stärkt, die Schmerzempfindung senkt und Kreativität und Lebensfreude schenkt. Eingeladen sind

weiter
  • 429 Leser
Kurz und bündig

Rentenberatung

Schwäbisch Gmünd. Der Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung, Karl-Heinz Wiedmann, hält am kommenden Montag, 13. November, von 13 bis 15.40 Uhr, in der Geschäftsstelle der Innungskrankenkasse (IKK) classic, Leutzestraße 53 in Schwäbisch Gmünd, seine Sprechstunde ab. Er gibt kostenlos allen Berufstätigen und auch im Ruhestand befindlichen

weiter
  • 560 Leser
Kurz und bündig

So ist's richtig

Schwäbisch Gmünd. In dem Bericht „Wie die NSDAP Gmünd erobern konnte“ in unserer Donnerstagsausgabe ist uns ein Fehler unterlaufen. Birgit Markert gehört nicht zum Gmünder Stadtarchiv, sondern sie ist Mitarbeiterin des Einhorn-Verlags. In dem Bericht ging es um die Vorstellung des neuen Buchs von Professor Dr. Ulrich Müller. Wir bitten den Fehler zu

weiter
  • 816 Leser
Kurz und bündig

Taizé-Gebet entfällt

Schwäbisch Gmünd. Das für Sonntag, 12. November, vorgesehene Taizé-Gebet im Kloster der Franziskanerinnen in Schwäbisch Gmünd entfällt. Es findet als „Nacht der Lichter“ am 19. November um 19 Uhr in der Auferstehung-Christi-Kirche in Bettringen statt.

weiter
  • 662 Leser

AGV 1978 in Bundeshauptstadt

Ausflug Kürzlich stand Berlin auf dem Ausflugsprogramm des AGV 1978. In der Bundeshauptstadt gehörten eine Comedy-Stadtrundfahrt, eine Schifffahrt auf der Spree und der Besuch herausragender Sehenswürdigkeiten zum Angebot. Für den Abschluss sorgte die obligatorische Berliner Weiße mit Schuss im Currywurst-Museum in der Nähe des Brandenburger Tores.

weiter
  • 462 Leser

Die Kunst der Annäherung

Vortrag Theologin Ina Prätorius spricht über das Fremde im Inneren.

Schwäbisch Gmünd. Die Interkulturelle Frauenbegegnung Schwäbisch Gmünd lädt zum Vortrag: „Die Fremde in mir und die Kunst der Annäherung“ am Montag, den 13. November. Ina Prätorius, Theologin und Autorin spricht ab 19 Uhr im Kulturzentrum Prediger, Refektorium über das Thema: „Fremdheit gibt es überall: innen und außen hüben und drüben.“

weiter
  • 559 Leser

Gmünder Gymnasiasten in Faenza

Schüleraustausch Schülerinnen und Schüler des Parler-Gymnasiums, des HBG und des Landesgymnasiums für Hochbegabte entdecken italienische Sehenswürdigkeiten und knüpfen Freundschaften.

Schwäbisch Gmünd

Im Rahmen eines Schüleraustauschs besuchten Schüler des Parler Gymnasiums, des Hans-Baldung-Gymnasiums und des Landesgymnasiums für Hochbegabte mit ihren Lehrern in Faenza.

Nach der elfstündigen Hinfahrt wurden alle sehr herzlich von ihren Austauschschülern, die Anfang April dieses Jahres bereits in Schwäbisch Gmünd waren, empfangen.

weiter
  • 586 Leser

Unfall mit zwei Verletzten in Schwäbisch Gmünd

Polizei Bei einem Unfall in der Eutighofer Straße haben sich am Freitag zwei Personen leichte Verletzungen zugezogen. Ein 51 Jahre alter VW-Fahrer wollte gegen 16.30 Uhr nach links auf den Zubringer der B 29 abbiegen. Hierbei hatte er einen entgegenkommenden Polo einer 27-Jährigen übersehen und war mit diesem zusammengestoßen. Der Polo wurde auf den

weiter
  • 404 Leser

„Bedrohte Christenheit“

Schönblick Einladung zum Kongress „Christenverfolgung heute“.

Schwäbisch Gmünd. Der Kongress „Christenverfolgung heute“ startet am Sonntag, 12. November, um 16 Uhr im Schönblick. Schirmherr Volker Kauder hält den Eröffnungsvortrag zum Thema „Bedrohte Christenheit“. 50 Referenten berichten aus und über 15 Staaten – von Ägypten, China, Indien Irak, Iran, Malaysia, Pakistan. Der EU-Sonderbeauftragte

weiter
  • 624 Leser
Frage der Woche

In Gmünd geht die Fasnet los

Am 11. November beginnt die fünfte Jahreszeit. Die Gmünder Tagespost befragte dazu Passanten in der Stadt.

Gehen Sie zum Guggentreffen? Sind Sie närrisch?

Thomas Kurth (35)

Produkthelfer aus Gmünd

„Ich gehe nicht zum Guggentreffen. Ich bin Christ und kann das nicht mit meinem Glauben vereinbaren. Auch das selbstzerstörerische Verhalten auf solchen Festen entspricht mir nicht. Als närrisch würde ich mich nicht bezeichnen, für einen Spaß bin ich trotzdem gerne mal zu haben.“

Karin Mager (63) weiter

Wichtige Personalfragen sind geklärt

Kirche In der ersten Sitzung des neuen Leitungsgremiums der fusionierten Evangelischen Kirchengemeinde Schwäbisch Gmünd können alle Ämter besetzt werden. Die bisherigen Vorsitzenden der Teilgemeinderäte werden für ihr Engagement gewürdigt.

Schwäbisch Gmünd

Seit dem 1. November gibt es in Schwäbisch Gmünd nur noch eine evangelische Kirchengemeinde. Die Fusion der fünf seitherigen Kirchengemeinden – Weststadt, Innenstadt, Rehnenhof/Wetzgau, Oberbettringen und Hussenhofen – ist vollzogen.

Nun traf sich das neue Leitungsgremium, die sogenannte „Ortskirchliche Verwaltung“

weiter
  • 489 Leser

Zu hohe Preise fürs Bad befürchtet

Hallenbad Die Zukunft der Gmünder Bäderlandschaft war eines der Themen der Vorstandssitzung des Ortsverbandes der Linken.

Schwäbisch Gmünd. Der Ortsvorstand der Linken sieht die Notwendigkeit nach mehr Wasserfläche und hält auch die vom Gmünder Schwimmverein geforderte 50-Meter-Bahn für nachvollziehbar. Allerdings nur mit Hubboden, sodass Besuchern freigestellt bleibt, ob sie sich im Nichtschwimmerbereich für Kurse aufhalten möchten. Ein großes Problem sehen die Vorstandsmitglieder

weiter
  • 5
  • 559 Leser

Wir gratulieren

Samstag, 11. November

Schwäbisch Gmünd

Karoline Huttelmaier, Wetzgau, zum 90. Geburtstag

Albert Klumpp, Bargau, zum 70. Geburtstag

Sonntag, 12. November

Schwäbisch Gmünd

Mirjana Ilik, Wetzgau, zum 70. Geburtstag

Erhard Keim, zum 70. Geburtstag

Franz Nowotny, zum 70. Geburtstag

Böbingen

Alfons Wörner, zum 75. Geburtstag.

weiter
  • 131 Leser

2200 Euro für Verein Delfin Nogli

Spende Die Geschäftsführer Bernd Sachsenmaier und Kurt Lindner (rechts) von der Firma IPM Automotive GmbH in Lindach feierten ihren gemeinsamen 109 Geburtstag und verzichteten auf Geburtstagsgeschenke zugunsten des Vereins Delfin Nogli verzichten. Das Spendenergebnis von 2200 Euro übergaben die Jubilare voller Stolz Dagmar Ilg von Delfin Nogli e.V.

weiter
  • 434 Leser

Gläserne Produktion in der Backstube

Kinder Die Tigerentengruppe der evangelischen Johannes-Kindertagesstätte in Herlikofen besichtigte kürzlich die Bäckerei Wendel. Die Kinder waren erstaunt, welche verschiedenen Maschinen in der Backstube notwendig sind. Danach haben sie aus Hefeteig Gespenster und Fledermäuse ausgestochen und verziert haben. Konzentriert formten sie dann Brezeln und

weiter
  • 110 Leser

Inner Wheel Club spendet

St. Elisabeth Einen Einblick in die Begegnungsstätte erhielten die Frauen des Inner Wheel Clubs von Sozialpädagogin Hannah Elbert sowie Janina Boxriker und Andrea Stegmaier vom Förderverein und übergaben ihre Spende. V.l. Dr. Bettina Gutowski-Brenner, Barbara Scheffold, Catrin Scholze-Hack, Janina Boxriker, Marianne Staudenmaier und Andrea Stegmaier.

weiter
  • 819 Leser

Kinder des Kindergartens St. Maria bringen Noahs Arche auf die Bühne

Unterhaltung Gemeinsam feiern hieß es kürzlich bei der Kirchengemeinde Herlikofen. Nach der hl. Messe in St. Albanus wurden die Gäste in der Gemeindehalle vom Küchenteam erwartet. Für Unterhaltung sorgte der Musikverein Herlikofen. Im Anschluss präsentierte sich der Kindergarten St. Maria mit Noahs Arche auf der Bühne. Seit Wochen wurden Schauspiel,

weiter
  • 224 Leser

Kolping-Chor beeindruckt vom mächtigen Dom zu Speyer

Ausflug Die größte romanische Kirche der Welt, der Dom zu Speyer, war das Ausflugsziel der Mitglieder des Kolping-Chores. Eine Führung durch diese mächtige Kathedrale beeindruckte alle Reisenden. Auch unter der Erde, in der Krypta, ist der Kirchenbau gewaltig. Hier befinden sich die Kaisergräber der Salier und das Grab von Beatrix, der Frau Kaiser

weiter
  • 197 Leser

AGV 1941 auf Tagestour in Bebenhausen

Verein Mitglieder des AGV 1941 trafen sich zu einem Tagesausflug mit Besichtigung von Schloss und Kloster in Bebenhausen am Rande des Schönbuchs. Die Klosteranlage Bebenhausen wurde am Ende des 12. Jahrhunderts von Zisterziensermönchen erbaut. Heute prägen Gottesdienste, liturgische Feiern und Kirchenmusik das geistliche Leben im Kloster. Weiter ging

weiter
  • 136 Leser

Altersgenossenverein 1948 bei Aerocom

Betriebsbesichtigung Der Altersgenossenverein 1948 besichtigte kürzlich die Firma Aerocom Rohrpostsysteme auf dem Gügling. Vertriebschef Jürgen Wörle gab in lockerer Art einen Einblick über die Entwicklung der Firma und die Einsatzmöglichkeiten der Rohrpostsysteme: vom Cash- Handling in Mautanlagen, Tankstellen, Supermärkten und Lagerautomaten in Apotheken

weiter
  • 316 Leser

Zehn Jahre DRK-Tanzen in Straßdorf

Bewegung Im Jahr 2007 gründete Übungsleiterin Irene Grau die DRK-Tanzgruppe Straßdorf. Das zehnjährige Bestehen wurde nun in der Gemeindehalle in Straßdorf gefeiert. Die Tanzgruppe eröffnete den Nachmittag mit zwei schwungvollen Tänzen. Acht Tänzerinnen sind von Anfang an dabei und wurden für zehn Jahre Teilnahme geehrt. Sonja Duschek, DRK-Abteilungsleitung

weiter
Neues vom Spion 

Ach mög’ es immer so sein

Einen harmonischen Geburtstagsempfang bei Sekt und Selters und nur fröhliche und dem OB zugewandte Gesichter hat der Spion gesehen, als er sich am Donnerstag im Rathausfoyer in die Schar der Gratulanten einreihte. Hano, dachte er sich im Stillen. Wer hat denn nun da in den Rathaushallen plötzlich das Motto für Friede, Freude, Eierkuchen ausgegeben?

weiter
  • 328 Leser

75 und ein wenig weise

Ausflug AGV 1942 verbringt fünf Tage an Lahn, Ahr, Mosel und Rhein. Bunter Abend zur Feier des 75. Geburtstags.

Schwäbisch Gmünd

Der AGV 1942 verbrachte fünf Tage an Lahn, Ahr, Mosel und Rhein. Zunächst ging es nach Limburg an der Lahn. Prächtige Fachwerkhäuser und weit sichtbar der romanische Limburger Dom mit seiner rötlichen Außenbemalung prägen die Stadt. Danach wurde Bad Ems angesteuert, bevor die Altersgenossen in Altenahr das Hotel bezogen. Maria Laach,

weiter
  • 603 Leser

Einblicke in Heines Leben und Werk

Literaturtage Innerhalb von „Wortreich“ gibt es am Sonntag einen ernst-heiteren Abend in der Theaterwerkstatt.

Schwäbisch Gmünd. Innerhalb der Literaturtage „Wortreich“ laden Ralf Büttner, Moni Niemöller, Signe Sellke und Marcus Englert ein zu einem ernst-heiteren Abend für alle diejenigen, die Spaß haben an Ironie, aber auch Sensibilität zulassen für Gefühlvolles. Am Sonntag, 12. November, um 19 Uhr werden in der Theaterwerkstatt Einblicke in das

weiter
  • 419 Leser

Kindern Brandschutz näherbringen

Aktion Die Feuerwehr gab Schülern Tipps zum richtigen Verhalten im Ernstfall und Einblicke in die Arbeit der Feuerwehr.

Schwäbisch Gmünd. Die Feuerwehr Schwäbisch Gmünd beteiligte sich an der Aktion „Helfen macht Schule“. An der Klösterleschule gab es für die vierte Klasse eine lehrreiche Unterrichtsstunde in Sachen Feuerwehr und Brandschutzerziehung. Wie lautet die Telefonnummer der Feuerwehr, wie setzt man richtig einen Notruf ab? Wie rüstet sich die Feuerwehr

weiter
  • 579 Leser

YG-1: Jetzt sprechen die Fraktionen

Gewerbegebiet Wie sind die Fraktionen mit dem Thema der Ansiedlung umgegangen, was sind Erwartungen und Befürchtungen und wie soll es weitergehen.

Oberkochen

Wie werten die Fraktion in Oberkochens Gemeinderat die Entscheidung für den Flächenverkauf an YG-1? Die SchwäPo hat nachgefragt.

CDU-Fraktion

Die CDU-Fraktion, die Unternehmensansiedlungen wirtschaftspolitisch grundsätzlich befürworte, habe aktiv darauf hingewirkt, dass die ortsansässigen Unternehmen als elementare Grundpfeiler der Stadt

weiter
  • 3
  • 1415 Leser
Der besondere Tipp

Die Kehrwoch-Mafia

Wer wissen will, was die „Nachbare“ im Schilde führt, wer die „Kehrwoch“ nicht macht oder welches weltbekannte Stück ursprünglich aus dem Schwäbischen stammt, der ist bei der Kehrwoch-Mafia richtig. Mit ihrem Hit „Kehrwoch en dr Nacht“ begeisterten sie schon in den vergangenen Jahren das Publikum: schwäbischer Alltag

weiter
  • 183 Leser

22-jährige Frau im Rems-Murr-Kreis vermisst

Die Kripo Waiblingen bittet die Bevölkerung um Mithilfe

Waiblingen. Die Kripo Waiblingen hat zu einem Vermisstenfall, der am Donnerstagabend polizeilich gemeldet wurde, die Ermittlungen übernommen. Familienmitglieder zeigten das Verschwinden der 22-jährigen Katharina Kleinschmidt aus Strümpfelbach an. Die junge Frau ist seit Mittwochabend nicht mehr erreichbar. Letzter bekannter Aufenthaltsort

weiter
  • 5
  • 51389 Leser

Karin Essig kandidiert in Spraitbach

Wahl Kämmerin von Fichtenberg will auf Ulrich Baum folgen. Sie ist mit dem Schwäbischen Wald vertraut.

Spraitbach. Karin Essig will Bürgermeisterin von Spraitbach werden. Zurzeit ist sie Kämmerin und Stellvertreterin des Bürgermeisters der Gemeinde Fichtenberg. Bis vor fünf Jahren war sie Verbandskämmerin und stellvertretende Geschäftsführerin beim Gemeindeverwaltungsverband Schwäbischer Wald und damit zehn Jahre lang als Kämmerin für Spraitbach tätig.

weiter
  • 632 Leser

Von dieser Nachhilfe profitieren beide Seiten

Lerntreff Studentinnen der Pädagogischen Hochschule bieten auf dem Hardt Nachhilfe. Jetzt gab es eine Spende dafür.

Schwäbisch Gmünd. „Aus der Not heraus“ ist das Hardt bei vielem Vorreiter, sagt Dieter Lehmann, Leiter des Amts für Familie und Soziales. Seitdem die Hardtkaserne 1991 geschlossen wurde und die Amerikaner von dort abgezogen sind, leben dort Menschen mit rund 30 Nationalitäten, schätzt er. Damit sie gut in der Nachbarschaft ankommen, gut

weiter
  • 1183 Leser

Wenn Werbung anstößig ist

Prostitution Eine Neubürgerin kritisiert die großen Plakate in Aalen, die auf besondere Bordelle verweisen. Sprecherin der Stadt erläutert Hintergründe.

Aalen

Großflächige Werbeplakate für die „FKK-Safari“ in Fellbach oder den „Magnum Saunaclub“ bei Düsseldorf: Felicitas Vogt-Herr, seit einigen Tagen erst Bürgerin von Unterkochen, ärgert sich über „diese unangebrachte Plakatwerbung an verschiedenen Stellen der Stadt“. Die 48-Jährige bemerkt: „Allein entlang

weiter

Essen und ein wenig Zuversicht

Küche der Barmherzigkeit Pfarrer Karl-Heinz Scheide bringt mehr als 100 Lebensmittelpakete nach Nordarmenien.

Schwäbisch Gmünd / Jerevan

Die „Küche der Barmherzigkeit“ hilft nicht nur armen und alten Menschen in der Hauptstadt Jerevan. Sie kümmert sich auch um Kinder und Jugendliche, insbesondere in den nordarmenischen Gebieten. Diese sind entweder vom Erdbeben im Jahr 1988 stark getroffen, oder aber sie liegen nahe an der Grenze zum benachbarten

weiter

Handball ist der große Renner

Aufschwung Die Herren- und die Damenmannschaft des TSV Alfdorf spielen in der Württembergliga. Spielgemeinschaften sind der Schlüssel des Erfolgs.

Alfdorf

Der mit Abstand größte Club der Gesamtgemeinde Alfdorf ist der seit 28 Jahren von Klaus Hinderer (62) als Vorsitzendem geführte Turn- und Sportverein 1921, der TSV Alfdorf. Er hat rund 1250 Mitglieder in den Abteilungen Tennis, Turnen, Tischtennis, Schach, Rock ‘n’ Roll und Handball, der allein über 400 Mitglieder angehören.

Und

weiter

Sechs-Loch- Golfplatz für alle

Trend Golf- und Landclub Haghof erweitert sein Areal um einen Jedermann-Golfplatz. Spielen darf, wer möchte.

Alfdorf. Die Pläne für einen Sechs-Loch-Golfplatz lagen schon lange in der Schublade, erklärt der Präsident des Golf- und Landclubs Haghof, Dr. Albrecht Sorg. Der Bauplan sei seit November 2016 behördlich abgesegnet. Sorg erläutert die Unterschiede zwischen Meisterschafts- und Kurzplatz. Um auf ersterem zu spielen, können Interessierte in einem Schnupperkurs

weiter
  • 268 Leser

Die Chemie zwischen den Orten stimmt

Partnergemeinde Zahlreiche Freunde aus Reinstädt in Thüringen besuchen die Alfdorfer zum Lichtermarkt.

Alfdorf. Am 2. Oktober 2011 besiegelte eine Partnerschaftsurkunde die Freundschaft zwischen Alfdorf und Reinstädt in Thüringen. Am Vortag der Unterzeichnung feierte die kleine Gemeinde das 25. Jubiläum der Renovierung ihrer evangelischen St. Elisabethkirche. „Ohne die tatkräftige Unterstützung der Alfdorfer Kirchengemeinde hätte die Renovierung

weiter
  • 290 Leser

Flanieren im hellen Schein

Lichtermarkt Zum achten Mal laden Gemeinde sowie Gewerbe-und Handelsverein mit 40 Ständen und geöffneten Ladengeschäften zum Bummel nach Alfdorf ein.

Alfdorf

Er zieht seit Jahren die Besucher aus nah und fern an: Der Alfdorfer Lichtermarkt verzaubert am Samstag, 18. November, von 15 bis 21 Uhr wieder mit einer ganz besonderen Atmosphäre.

Rund ums alte und neue Rathaus, am Marktplatz und am Lindenplätzle bei der Dorflinde können Besucher sich schon ein bisschen in vorweihnachtliche Stimmung versetzen

weiter
  • 345 Leser
Tagestipp

Repair Café in Ellwangen

Das Repair Café Ellwangen lädt ein zum gemeinsamen Reparieren. Alle, die handwerklich begabt sind und gerne anderen helfen, können das beim Repair Café tun. Die Idee ist: statt beschädigte Gegenstände wegzuwerfen, wird im Café zusammen mit Experten das Gerät repariert. Zudem kann man bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch kommen.

Combonihaus, Ellwangen

weiter
  • 259 Leser

Alle für Ella – Lebensretter dringend gesucht

Typisierung Aktion für an Blutkrebs erkrankte Adelstetterin am Sonntag.

Alfdorf. Ella ist immer zur Stelle, wenn es etwas zu helfen gibt: Egal, ob beim Musikverein Pfersbach, als langjährige Kassiererin der Alfdorfer Landfrauen oder wenn sonst Engagement gefragt ist. Diese und viele weitere wollen nun für Ella da sein, denn die 59-jährige Adelstetterin hat Blutkrebs und braucht möglichst rasch eine Stammzelltherapie, um

weiter
  • 310 Leser

Alltägliches in wenigen feinen Worten

Literatur Schwäbisch Gmünds dritte Literaturtage „Wortreich“ haben in der Stadtbibliothek mit einer Lesung der Schriftstellerin Alissa Walser begonnen.

Walser in der Stadtbibliothek in Schwäbisch Gmünd. Nein, nicht Martin. Alissa, die Tochter. Sie eröffnet die dritten Gmünder Literaturtage „Wortreich“. Für Oberbürgermeister Richard Arnold ist dies eine „große Ehre“. Für Stadtbibliothekschefin Sybille Bruckner-Schmidt ein Impuls, eine Einladung an die Zuhörer, ihre Fantasie

weiter

Die Pandas mischen den ruhigen Fluss ordentlich auf

Jazzfest Die Nighthawks, Pimpy Panda und Rubo(W)Oelpl im Petite Bellevue und in der bAAr.

Alles fließt. So kann man diesen Jazzfestabend beschreiben. Auch wenn neben den Nighthawks und Rubo(W)Oelpl die alles verwirbelnden Pimpy Pandas dazu gehören. Denn mit den acht Anarcho-Funkern wird der breite, ruhige Jazzfestfluss am Donnerstag zwischendurch zu einem reißenden Strom. Die Pandas bringen das Petite Bellevue über seine bisherige Betriebstemperatur

weiter
  • 430 Leser

GT lädt zum Stammtisch und wettet

Zeitung GT-Mitarbeiter wollen mit Alfdorfer Bürgern in geselliger Runde über die Gmünder Tagespost diskutieren.

Alfdorf. Die Gmünder Tagespost lädt die Alfdorfer am Donnerstag, 16. November, um 19 Uhr zu einem Leserstammtisch in die „Krone“ in Adelstetten ein. Lokal- und Sportredakteure sowie Mitarbeiter des Verlags wollen dabei mit den Gästen über die Gmünder Tagespost reden. Darüber, was ihnen an der Zeitung gefällt. Und: Was sie an der Zeitung

weiter
  • 305 Leser

Mensch oder Kunstwerk: Wer hat hier wen im Griff?

Ausstellung Das Landratsamt zeigt Malerei von Alois Guschelbauer und Skulpturen von Felix Engelhardt.

Sehr gut besucht war die Vernissage „Lebenszeichen in Form und Farbe“ mit Malerei von Alois Guschelbauer und Skulpturen von Felix Engelhardt im Foyer des Landratsamts in Aalen. Landrat Klaus Pavel, der direkt neben einer Skulptur stand, ein sitzender Mann, der eine vielarmige Krake hält. „Die Figur sehe mir ähnlich, hieß es, die Krake

weiter
  • 539 Leser

Der Rahmen muss stimmen

Ortsentwicklung An allen Ecken tut sich was in Alfdorf. Wo’s gut läuft und wo noch was geht, zeigt Bürgermeister Michael Segan bei einer Rundfahrt durch sein riesiges Gemeindegebiet.

Alfdorf

Los geht’s an der Schlossgartenschule in Alfdorf. Dort habe die Gemeinde „das Projekt durchgezogen, das wir durchziehen wollten“, sagt Bürgermeister Michael Segan. Im Nordflügel des Gebäudes wurden über den Sommer Amokleitung und Lautsprecheranlage eingebaut sowie Elektrik und Fenster erneuert. Seit der Erbauung der Schule

weiter

Kinder sollen ein Licht für andere sein

Brauchtum Gelungene Martinsfeier der Breulingschule und des Kindergartens St. Barbara in Lautern.

Heubach-Lautern. Nach dem „Sternenmarsch“ der Eltern und Kinder mit Laternen trafen sich alle Teilnehmer des Martinsumzuges in Lautern auf dem Dorfplatz. Dort teilte Martina Carnevali hoch zu Roß als St. Martin den Mantel mit dem Bettler – dargestellt von Max Carnevali.

Der Schulleiter der Lauterner Breulingschule, Sven Albrecht,

weiter

Unfall auf der B29

Urbach. Bei einem Unfall auf der B29 bei Urbach enstand am Freitagmorgen gegen 6.20 Uhr Sachschaden in Höhe von rund 10000 Euro, das berichtet die Polizei. Nach dem Baustellenbereich in Fahrtrichtung Schwäbisch Gmünd wollte ein 51-jähriger Skoda-Fahrer zum Überholen ausscheren. Dabei übersah er nach Polizeiinformation den

weiter
  • 3309 Leser

Fest für 600 ehrenamtliche Helfer

Engagement Landrat sagt Danke zu in der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit tätigen Bürgern und erklärt: „Das werden wir doch hinbekommen, dass wir uns vernünftig um diese Menschen kümmern.“

Aalen

Das soll unsere unsere Dankeschön-Aktion sein, für Ihr bürgerschaftliches Engagement“, sagt Landrat Klaus Pavel und heißt rund 200 Besucher im großen Saal des Landratsamtes willkommen. Gemeinsam wolle man die würdigen, die sich ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit engagieren, sei es in Ellwangen, Aalen oder Schwäbisch Gmünd. „Das

weiter

Wie man lernt, den eigenen Beat zu leben

Vortrag Der Pianist und Kreativitätscoach Martin Klapheck kommt nach Aalen.

Aalen. „Lebe Deinen Beat!“ lautet der Titel zum Vortrag vom Pianisten und Kreativitätscoach Martin Klapheck am Montag, 20. November, in der Hauptstelle der Kreissparkasse Ostalb in Aalen. Wolfgang Grandjean hat den Ausnahmepianisten zuvor gefragt, was die Besucher erwartet.

Sie behaupten, wir nutzen nur 12 Prozent unserer Kreativität. Wie

weiter
  • 4286 Leser

Damit nicht die Kinder das Leid tragen

GT-Weihnachtsaktion Die Gmünder Tagespost sammelt Spenden, damit der Gmünder Kinderschutzbund seinen Sozialfonds auffüllen kann. Aus diesem zahlt er Einzelfallhilfen für bedürftige Familien.

Schwäbisch Gmünd

Das muss man sich mal vorstellen“, sagt Gabriele Munz-Weiss: „Es gibt Babys, die können eigentlich gar nicht aus dem Krankenhaus entlassen werden, weil sich ihre Eltern kein Kinderbett leisten können, keinen Strampler, keine Windeln.“ Gabriele Munz-Weiss schüttelt den Kopf. Sie hat selbst zwei Kinder und erinnert

weiter
  • 1413 Leser

Das ist der Gmünder Kinderschutzbund

Der Gmünder Ortsverband des Deutschen Kinderschutzbundes ist 1986 gegründet worden. Er hat gut 100 Mitglieder und rund 40 ehrenamtliche Helfer – und würde sich freuen, wenn sich ihm weitere Mitglieder und Ehrenamtliche anschließen.

Zu den Angeboten des gemeinnützigen Vereins zählen offene Treffen für Alleinerziehende, Babysitterkurse samt Vermittlung,

weiter
  • 400 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

9.19 Uhr: Vorsicht vor Enkeltrickbetrügern in Gmünd. Lesen Sie hier mehr.

9 Uhr: Ein 25-Jähriger gerät in Mutlangen auf die Gegenfahrbahn. Mehr dazu hier.

8.19 Uhr: Bei einer Verkehrskontrolle bemerken Beamten einen 22-Jährigen, der ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss fährt. Mehr dazu hier.

8.03 Uhr: Einem Dieb

weiter
  • 2553 Leser

Vorsicht vor Enkeltrickbetrüger

In Gmünd gibt sich ein Mann als Notar aus

Schwäbisch Gmünd. Mehrere Tausend Euro erbeuteten unbekannte Betrüger am Mittwochnachmittag mit dem bereits oft beschriebenen Enkeltrick. Eine Anruferin hatte sich gegenüber einem 68-Jährigen als dessen Angehörige ausgegeben und ihm eine finanzielle Notlage vorgespielt. Gutgläubig übergab der 68-Jährige nach

weiter
  • 2853 Leser

Nach den Staufern soll Leben ins Haus

Kernstadt Makler Florian Fischer will das frühere Modehaus Rudolph am Marktplatz 12 jetzt offensiv vermarkten und so zeitnah Mieter finden.

Schwäbisch Gmünd

Die Staufergewänder sind raus. Jetzt hängen in den Schaufenstern des einstigen Modehauses Rudolph am Marktplatz 12 „Zu vermieten“-Schilder. Florian Fischer, Geschäftsführer der „Grund & Boden Immobilien“ GmbH aus Stuttgart, hat den Wechsel in den Schaufenstern veranlasst. Denn er ist seit zwei Wochen als

weiter
  • 843 Leser

25-Jähriger gerät auf Gegenfahrbahn

Es entsteht ein Sachschaden rund 15 000 Euro

Mutlangen. Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag, kurz nach 17 Uhr, kam ein 25-Jähriger auf der Landesstraße 1155, zwischen der B298 und Pfersbach, mit seinem Fahrzeug aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn, wo er gegen das Auto einer 45-Jährigen prallte. Beide Fahrzeuglenker blieben bei dem Unfall unverletzt. Nach Polizeiangaben

weiter
  • 2471 Leser

22-Jähriger fährt ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss

Die Verkehrspolizei bemerkt den Mann bei einer Verkehrskontrolle

Stuttgart-Bad Cannstatt/Mühlhausen. Beamte der Verkehrspolizei haben am Donnerstag an der Nürnberger Straße stadteinwärts und an der Mühlhäuser Straße in beiden Richtungen Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt Beleuchtung, Sicherheitsgurt und Handybenutzung durchgeführt. Gegen 07.35 Uhr kontrollierten die Beamten

weiter
  • 5
  • 5941 Leser

Dieb versucht in Hüttlingen einzubrechen

Es entsteht ein Sachschaden

Hüttlingen. Zwischen Mittwochmittag, 13.45 Uhr und Donnerstagmorgen, 9 Uhr verursachte ein Unbekannter, in einen Ladenbetrieb In den Kocherwiesen einzudringen. Der Täter versuchte, zuerst die Hintertüre gewaltsam zu öffnen. Da dies nicht gelang, machte er sich auch an der Haupteingangstüre zu schaffen. Auch diese hielt dem Einbruchsversuch

weiter
  • 4281 Leser

Immer mehr Baden-Württemberger leiden unter Diabetes

Die Ursachen sind häufig zu wenig Bewegung und ungesunde Ernährung

Aalen. Immer mehr Menschen in Baden-Württemberg leiden unter Diabetes Typ 2, besser bekannt als Altersdiabetes. Im vergangenen Jahr waren 10,1 Prozent aller KKH-Versicherten in Baden-Württemberg davon betroffen. Nach Angaben der KKH Kaufmännischen Krankenkasse sind das 30 Prozent mehr als noch im Jahr 2006.Im Gegensatz zum selten vorkommenden

weiter
  • 2435 Leser

Generationenwechsel bei St. Martin

Tradition Eugen Hofmann hat seine Rolle in Heubach und Lautern an seine Tochter Martina übergeben und die reitet auf Sandy statt auf Mecki.

Heubach

Es ist immer wieder eine Szene in Heubach und Lautern, die den Nachwuchs aus Schule und Kindergarten begeistert: Sankt Martin reitet auf seinem Pferd und teilt seinen Mantel mit einem Bettler. „Einmal hab‘ ich es erlebt, dass ein kleiner Junge zu dem knienden Bettler ging, der von meinem Enkel Max dargestellt wurde, und ihm zehn

weiter
  • 803 Leser

Regionalsport (11)

Fünfzig Mal Vollgas am Albtrauf

Mountainbike, Weltmeisterschaft Simon Gegenheimer vom Aalener Team „Rose Vaujany“ will am Sonntag bei der WM in China um den Eliminator-Titel mitkämpfen. Ein Interview.

An Simon Gegenheimer kommt im Wortsinn kaum einer vorbei: Der Mountainbiker vom Aalener Team „Rose Vaujany fueled by UltraSports“ ist 2017 Gesamt-Weltcupsieger im Eliminator-Sprint geworden. Am kommenden Sonntag startet der 28-Jährige bei der WM, den „Urban Cycling World Championships“ in China – und ist einer der Favoriten.

weiter
  • 378 Leser

Karten für Frisch Auf

Leserbonus Zum Handball-Bundesligaspiel nach Göppingen.

Der amtierende deutsche Meister spielt vor: Die Bundesliga-Handballer von Frisch Auf Göppingen haben am Donnerstag, 23. November, ab 19 Uhr die Rhein-Neckar-Löwen zu Gast in der EWS-Arena. In den vergangenen beiden Spielzeiten standen die Rhein-Neckar-Löwen jeweils am Saisonende ganz oben in der Tabelle. Und auch in dieser Saison sind die Löwen mit

weiter
  • 516 Leser

Fußball Gmünder Schiris im Einsatz

Johannes Röhrig (SF Lorch) pfeift am Samstag, 14.30 Uhr, das Landesliga-Derby Spvgg Ludwigsburg gegen TSV Schwaikheim. Ihm assistieren Dominik Barth (Stern Mögglingen) und Felix Strukelj (TSV Heubach). Ebenfalls am Samstag, 14.30 Uhr, pfeift Markus Sutera (TV Lindach) die Begegnung des SV Mietingen und des SV Ochsenhausen. An der Linie: Steffen Baumann

weiter
  • 231 Leser

Alfdorf/Lorch kommt unter die Räder

Handball, HVW-Pokal Deutliche 27:44-Niederlage für TSV Alfdorf/Lorch bei Ligakonkurrent TSV Schmiden.

Angetreten war der TSV Alfdorf/Lorch beim Gastspiel beim Ligakonkurrenten in Schmiden mit dem Anspruch, im HVW-Pokal eine Runde weiterzukommen. Dieses Ziel konnte aber nicht erreicht werden. Am Ende stand eine 27:44-Klatsche auf der Anzeigetafel.

Beim TSV wurde Lars Rauch geschont, da er mit beidseitigen Bänderverletzungen aus der Vorwoche und aus der

weiter
  • 283 Leser

Derby: Vater gegen Sohn

Handball, Bezirksliga Heubach erwartet am Sonntag den TV Bargau.

Am Sonntag kommt es nach zwei Spieljahren Pause wieder zum Derby zwischen dem Heubacher HV und dem TV Bargau. Die Rollen haben sich seit dem letzten Treffen gewandelt. Mittlerweile haben sich die Heubacher in der Bezirksliga etabliert, die Gäste kommen als Aufsteiger in die Sporthalle. Die von Thomas Waldenmaier trainierten Bargauer tun sich aktuell

weiter
  • 217 Leser

HSG trifft auf den nächsten Favoriten

Handball Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf spielt in Unterensingen bei einem Aufstiegsanwärter der Württembergliga.

Die HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf trifft am Sonntag auf den nächsten Aufstiegsfavoriten: Mit dem Tabellenzweiten, dem SKV Unterensingen, bekommt es die HSG zu tun. Die Neckartäler sind nach Minuspunkten punktgleicher Verfolger des TSV Zizishausen. Anpfiff in der Bettwiesenhalle in Unterensingen ist um 17 Uhr.

An die Gastgeber hat die Mannschaft

weiter
  • 215 Leser

Köpfe frei kriegen am Mittelmeer

Skispringen Die deutsche Nationalmannschaft mit Carina Vogt und Anna Rupprecht bereitet sich auf Zypern auf die Wintersaison vor. Die wiedergenesene Rupprecht ist vorerst nicht im Weltcup-Team.

24 Grad. Sonne. Und das Mittelmeer vor Augen: Die deutschen Skispringerinnen haben beim einwöchigen Athletiklehrgang im „Club Aldiana“ auf Zypern beste Bedingungen. „Wir können hier die Köpfe frei kriegen, und die Sonne tut auch gut, bevor es dann in den kalten und dunklen Norden geht“, sagt Bundestrainer Andreas Bauer.

In der

weiter
  • 393 Leser

Max Kleesattel klettert bis ins Finale bei der DM

Klettern, deutsche Meisterschaft im Leadklettern Gmünder erreicht starken siebten Platz der Gesamtwertung.

In Hilden bei Düsseldorf ging die deutsche Meisterschaft im Leadklettern über die Bühne. Startberechtigt waren die jeweils Besten aus den Regionalmeisterschaften sowie die Mitglieder aus der DAV-Nationalmannschaft – somit war ein hochklassiger Wettkampf garantiert. Max Kleesattel, der sich als baden-württembergischer Meister für die Teilnahme

weiter
  • 1038 Leser

Tischer in der Champions League

Der VfB Friedrichshafen mit dem Gmünder Simon Tischer hat nach dem 3:1 in Burgas am Mittwoch gute Chancen, am Sonntag ab 16 Uhr in der ZF-Arena die Gruppenphase der Volleyball-Champions-League zu erreichen.

Zwei Sätze muss der VfB Friedrichshafen am Sonntag im Rückspiel gegen Neftohimik 2010 Burgas holen, dann zieht er in die Gruppenphase der Königsklasse

weiter
  • 405 Leser

ZAHL DES TAGES

6

Skispringerinnen hat Bundestrainer Andreas Bauer für die am 1. Dezember beginnende Weltcup-Saison nominiert. Darunter natürlich auch Olympiasiegerin Carina Vogt vom SC Degenfeld. Ihre Vereinskameradin Anna Rupprecht dagegen gehört vorerst nicht dazu – sie ist nach gerade überstandenem Kreuzbandriss an Nummer sieben aufgeführt.

weiter
  • 210 Leser

In zehn Jahren keinen Sieg erzwungen

Schach, Oberliga Das Team der Gmünder Schachgemeinschaft muss in Schmiden/Cannstatt antreten.

Mit 3:3 Punkten nach den ersten drei Spieltagen der Oberliga kann das Team der Schachgemeinschaft Gmünd 1872 durchaus zufrieden sein und liegt voll auf Kurs Ligaverbleib. Allerdings wartet in der vierten Runde eine schwierige Aufgabe; Gegner Schmiden/Cannstatt (2:4) ist nominell stärker besetzt und deshalb klarer Favorit.

Die Mannschaft von Schmiden/Cannstatt

weiter
  • 243 Leser

Überregional (24)

„Historische Trendwende“

Finanzministerin Edith Sitzmann bringt den Doppelhaushalt für 2018 und 2019 ein. Sie legt den Fokus auf den geplanten Abbau von Schulden und Sanierungsstaus.
Bei der Einbringung des Regierungsentwurfs für den Doppelhaushalt 2018/19 im Landtag konnte Finanzministerin Edith Sitzmann mehrere Premieren vermelden. Erstmals, führte die Grünen-Politikerin aus, gelinge es, zum fünften Mal in Folge einen Etat ohne neue Schulden vorzulegen. Erstmals steigen die Ausgaben auf rund 50 Milliarden Euro pro Jahr und damit weiter
  • 450 Leser
Kommentar Rolf Obertreis zum Sanierungsplan bei Opel

Allerletzte Chance

Es ist der xte Versuch, Opel endlich aus dem tiefen Schlamassel zu holen. Und es dürfte die allerletzte Chance für den Autobauer und seine 38 000 Beschäftigten in Europa sein. Die Beschäftigten sollten sich dabei nichts vormachen: Ob der Sanierungsplan gelingt, steht auf einem ganz anderen Blatt. Nicht nur weil die Kosten viel zu hoch sind, zu weiter
  • 953 Leser
Leitartikel Gunther Hartwig zum Stand der „Jamaika“-Sondierung

Ampel auf Grün

Die erste Etappe der „Jamaika“-Sondierungen wurde überwiegend bestimmt von inszenierten Gruppenfotos auf dem Balkon des Tagungslokals, krampfhaften Abgrenzungsversuchen per Twitter und weiteren mehr oder weniger kurzweiligen Selbstdarstellungsübungen der beteiligten Protagonisten. Inzwischen ist es nach außen ruhiger um die Gespräche über weiter
  • 425 Leser

Auf Tour mit Leselampe und Gitarre

Sänger Nicholas Müller verarbeitet seine Angststörung jetzt auch literarisch in „Ich bin mal eben wieder tot“.
„Sein Job war Popstar“ – so war Nicholas Müller 2014 in der SWR-Talksendung „Nachtcafé“ vorgestellt worden. Schon damals sprach der ehemalige Sänger der Band Jupiter Jones offen über seine seelische Krankheit, die ihn kurz zuvor gezwungen hatte, die als 21-Jähriger in der Eifel gegründete Punk-Pop-Combo, die 2011 mit „Still“ weiter
  • 535 Leser

Brandstifter müssen vier Jahre in Haft

Für den Anschlag auf ein Flüchtlingsheim in Hohenlohe verhängt der Richter ein mittleres Strafmaß – und gibt sich ratlos über die Ursache der Gewalt.
Für den Anschlag auf eine fast fertige Unterkunft für Flüchtlinge müssen die beiden Täter mehrere Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Heilbronn verurteilte das Duo gestern nicht nur wegen der gemeingefährlichen Brandstiftung in Neuenstein (Hohenlohekreis), bei der Strafzumessung fielen auch Waffendelikte ins Gewicht. Ohne erkennbare Reaktion hörten weiter
  • 331 Leser

Brexit wird für Deutschland teuer

Berlin könnte zum mit weitem Abstand größten Finanzierer der EU werden. Gemeinsam mit Paris drückt die Bundesregierung bei den Verhandlungen aufs Tempo.
Die neue Verhandlungsrunde zum EU-Austritt Großbritanniens hatte noch gar nicht begonnen, da dämpfte EU-Chefunterhändler Michel Barnier schon die Erwartungen: Mit großen Fortschritten sei bei den Brexit-Gesprächen an diesem Donnerstag und Freitag nicht zu rechnen, erläuterte Barnier im Kreis der EU-Kommissare. Mit seiner Skepsis steht er nicht allein: weiter
  • 461 Leser

Chinesen wecken in Trump „herzliche Gefühle“

Peking empfängt den US-Präsidenten mit viel Pomp. Nicht nur dafür lobt der Amerikaner die Gastgeber. Das Thema Menschenrechte spart er aus.
Was hatte Donald Trump im Wahlkampf und in den ersten Monaten seiner Präsidentschaft gegen die Chinesen gewettert: Industriespionage, Technologieklau und Währungsmanipulation warf er ihnen vor. China habe amerikanische Jobs gestohlen und ganze Industrien in den USA zerstört. Auch in der Nordkorea-Krise hat Trump der chinesischen Führung wiederholt vorgeworfen, weiter
  • 4
  • 497 Leser

Die Krönung: Deckpartner werden

Leipzig wird diese Woche zum Zentrum des Hunde-Jet-Sets. 31 000 Rassetiere aus aller Welt treffen sich dort bei der World-Dog-Show zur Kür der Welt-Champions.
Wer mit seinem Rassehund hoch hinaus will, den trifft man diese Woche in Leipzig. Denn hier soll bis Sonntag die entscheidende Frage geklärt werden: Wer ist der beste Hund der Welt? 25 000 Hunde sind zur nach Veranstalterangaben größte Hundeausstellung der Welt angemeldet, die World Dog Show. Und noch einmal mehr als 6000 zur vorgeschalteten German weiter
  • 683 Leser

Dopfers Leidenszeit ist zu Ende

Der Vize-Weltmeister von 2015 im Slalom meldet sich nach schwerer Verletzung im Weltcup zurück.
Es ist gerade einmal zwei Monate her, da lief Fritz Dopfer noch recht unrund. Zu Fuß, die Wangen deutlich eingefallener als früher, Lächeln fiel ihm recht schwer. Der 30-jährige Zollwachtmeister hinkte seinen Zielen hinterher: Schwer machte dem Slalom-Vize-Weltmeister von 2015 ein Schien- und Wadenbeinbruch zu schaffen, den er sich vor fast genau einem weiter
  • 359 Leser

Ein neuer Rekord ist möglich

Vor allem größere Firmen sind optimistisch. Der Online-Handel ist der Wachstumstreiber.
Die deutschen Einzelhändler gehen mit gemischten Gefühlen ins diesjährige Weihnachtsgeschäft. Zwar rechnet der Handelsverband Deutschland (HDE) einerseits mit einer Umsatzsteigerung von drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf einen Rekordwert von 94,5 Mrd. EUR. Allerdings profitieren davon vor allem größere Unternehmen. Kleine und mittelständische weiter
  • 956 Leser

Existenzielle Einbußen

In Mannheim haben 50 City-Einzelhändler eine Initiative gegründet. Sie fordern einen Ausgleich für Einnahmeausfälle. Die Stadt stellt Geld in Aussicht.
Räumungsverkauf wegen Geschäftsaufgabe“ heißt es auf einem Plakat am Mannheimer Laden des Schuhhändlers DStep. Die Zahl der Kunden an Mannheims Haupteinkaufsstraße, den Planken, ist massiv eingebrochen. „Wer sagt, dass er nicht betroffen ist, der lügt“, sagt Antonio Platero Weber, der Inhaber von Lederwaren Weber. Seit 136 Jahren gebe weiter
  • 933 Leser
Land am Rand

Grüne Hölle, gelbe Zelle

Ökospießer-Hauptquartier , Mekka des besseren Menschen, grüne Hölle: Was muss das für ein Viertel sein, dem unfreundliche Großstädter solche Namen verpassen? Wenn's jemand wissen muss, wie es wirklich im Tübinger Französischen Viertel aussieht, dann die Bewohner selbst. Einen Einblick ins Innenleben dieses berühmt-berüchtigten Quartiers gibt's derzeit weiter
  • 324 Leser

Immer mehr Bürger sind überschuldet

Trotz boomender Wirtschaft wachsen die Finanzprobleme vieler Menschen. Der höchste Anstieg ist in Bayern.
6,9 Mio. Bundesbürger können derzeit ihre Kreditraten nicht ohne Probleme bedienen, das sind rund 65 000 mehr als 2016. Darin, dass die Zahl trotz der anhaltend guten Konjunkturlage gestiegen ist, sieht Helmut Rödl, Aufsichtsrat der Creditreform, keinen Widerspruch: „Wenn eine Familie in Finanzprobleme geraten ist, fällt es ihr sehr schwer, weiter
  • 982 Leser

Jamaikas Frühstücksliste

Was die künftigen Koalitionäre ausgeben können – und warum der Finanzminister etwas dagegen hat
Genau eine Woche vor dem geplanten Ende der Sondierungsgespräche steht fest, wie viel Geld der künftigen Regierung zur Verfügung steht. Der amtierende Finanzminister Peter Altmaier (CDU) warnt schon: Die Lage sei gut, aber „die Bäume wachsen nicht in den Himmel.“ Dass er diesen Satz in Variationen bei der Vorstellung der Steuerschätzung weiter
  • 424 Leser

Land baut das Fach Informatik weiter aus

Kinder ab Klasse 7 sollen künftig an allen Schulformen das Fach belegen können. Die Pläne sind teuer und Lehrer knapp.
Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann will den Informatik-Unterricht stark ausbauen. Das geht aus einer Vorlage der CDU-Politikerin für die Kabinettssitzung am Dienstag hervor, die der SÜDWEST PRESSE vorliegt. Darin heißt es, die Stärkung sei „eine wesentliche Maßnahme, um Kenntnisse und Kompetenzen in einem zentralen Zukunftsfeld weiter
  • 422 Leser

Leute, esst Schinken!

Schwarzwald: Das sind Kirschtorte, roter Bollenhut und Kuckucksuhr. Manche denken auch noch an den geräucherten Schinken von glücklichen Schweinen. Aber dem Schutzverband der Schwarzwälder Schinkenhersteller sind es viel zu wenige. Um den Verkauf anzukurbeln, geht er im Netz mit Spots in die Werbung. Zum Beispiel mit dem Weltklasse-Biathleten Benedikt weiter
  • 490 Leser

Luxusboom schwächt sich ab

Teure europäische Label haben es in dem asiatischen Land zunehmend schwerer. Viele Läden von Marken wie Mont Blanc oder Louis Vuitton mussten dieses Jahr schließen.
In China gibt es zwar im Durchschnitt alle fünf Tage einen neuen Milliardär. Der Einzelhandel im Luxussegment spürt davon aber nur wenig. 2017 könnte das erste Jahr seit fast zwei Jahrzehnten werden, indem im Reich der Mitte mehr Luxusgeschäfte schließen als neu eröffnen. Von der „Großen Einzelhandels-Apokalypse 2017“ ist in der Branche weiter
  • 976 Leser

Man stirbt nicht nur zweimal

Schurken und Monster: Wer solche Rollen spielt, segnet im Kino häufiger das Zeitliche. Die makabre Hitliste der Leinwandtode zum Trauermonat.
Irgendwann war es ein derartiges Elend, dass John Hurts Kinder ihn gar nicht mehr fragten, ob er in seinem neuen Film sterbe. „Sie fragten nur noch: Wie stirbst du diesmal?“ John Hurt, der brillante britische Schauspieler, wurde in seiner Filmkarriere elfmal erschossen, viermal erstochen, zweimal gehängt und neunmal von Krankheiten dahingerafft. weiter

Opel will die Krise ohne Kündigungen bewältigen

Der defizitäre Hersteller setzt auf Einsparungen, Exporte und Elektromodelle. 20 neue Märkte sollen erschlossen werden. Die Zeit wird allerdings knapp.
Der neuerliche Sanierungsversuch für Opel und die Rückkehr des Autobauers in die Gewinnzone will Michael Lohscheller bis 2020 ohne Entlassungen und Werksschließungen schaffen. „Wir haben das klare Ziel, auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten zu wollen. Und wir wollen jedes der sechs Werke in Europa erhalten und modernisieren“, sagte weiter
  • 978 Leser

Plädoyer für ein würdiges Altwerden

Der frühere SPD-Politiker Scherf fordert ein rasches Umdenken im Umgang mit betagten Menschen.
„Die Lage ist extrem, wir befinden uns mitten im Pflegenotstand – und die Perspektive ist grausam.“ Mit dramatischen Worten forderte der ehemalige Bremer Bürgermeister Henning Scherf (SPD) auf der 4. Berliner Pflegekonferenz am Donnerstag einen Paradigmenwechsel. Scherf, der seit Jahren in einer Alten-Wohngemeinschaft lebt, beklagte, weiter
  • 352 Leser

Rote Linien für den Sonderweg

Wie weit reicht das Selbstbestimmungsrecht der Kirchen? Darüber befindet der Europäische Gerichtshof. Ein Gutachten beschreibt nun Grenzen.
Vera Egenberger hatte Pläne. Referentin zur Umsetzung der UN-Antirassismuskonvention wollte sie werden. Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung hatte die Stelle ausgeschrieben. Voraussetzung neben fachlicher Kompetenz war laut Stellenbeschreibung die „Mitgliedschaft in einer evangelischen oder der ACK (Arbeitsgemeinschaft christlicher weiter
  • 447 Leser

Trauriges Saison-Finale

In Valencia findet das letzte Rennen statt. Der Tod des Teamchefs Kiefer ist noch nicht geklärt. Auch deshalb ist Corteses Zukunft überschattet.
Oft ist im Sport vorschnell von Dramen die Rede. Dabei sind lediglich irgendwelche Rückschläge gemeint, die der Tragweite eines Dramas nicht annähernd gerecht werden. Schicksalsschwer ist Drama, das die große Familie in der Motorrad-WM getroffen hat: In der Nacht auf den 27. Oktober war Stefan Kiefer völlig unerwartet in einem Hotel in Sepang/Malaysia weiter
  • 384 Leser
Kommentar Magdi Aboul-Kheir zum Hollywood-Skandal um Kevin Spacey

Von wegen Moral

Die Enthüllungen über sexuelle Übergriffe, die die Karriere von Hollywood-Star Kevin Spacey jetzt mit ziemlicher Gewissheit beenden, sind unappetitlich. Zumal sein Umgang mit den Anschuldigungen besonders unrühmlich war. Dass er aus der Erfolgsserie „House of Cards“ rausgeschmissen wird, dürfte niemanden überrascht haben. Dass der zweifache weiter
  • 484 Leser
Kommentar Armin Grasmuck über das BGH-Urteil zum Fußball

Wer zündelt, muss zahlen

Der Stadionbesucher, der im betrunkenen Zustand mit Knallkörpern auf andere Fußballanhänger zielte, muss Schadenersatz zahlen – und das ist gut so. Wer bewusst oder unbewusst die gemeingültigen Regeln des respektvollen Miteinanders bricht, sich asozial verhält und dabei die Gesundheit anderer gefährdet, hat die Konsequenzen zu tragen. Es gilt weiter
  • 375 Leser

Leserbeiträge (2)

Lesermeinung

Zum Artikel über den Architekturwettbewerb mit dem Titel „Die Handwerker ins Boot holen“, vom 4. November:

Der Beitrag gibt interessante Einblicke in die Gestaltungsfragen im Hochbaubereich. Für meine Freunde und mich wäre noch hilfreich, Informationen zur Energie- und Wärmeversorgung und zum Einsatz von erneuerbaren Energien zu erhalten. Ein weiterer wichtiger Punkt wäre, wie wird das Regenwasser behandelt. Kann es versickert werden?

weiter
  • 1
  • 333 Leser

inSchwaben.de (45)

Gänse-Lotterie und Shopping

Marktstände, Kasperletheater, Gänseverlosung, Musik und Squaredance sowie ab 13 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag im Herzen der Leintalgemeinde.

Leinzell. Bereits zum 18. Mal öffnet der Martinimarkt in Leinzell in und um die Kulturhalle seine Pforten. Am 12. November um 11 Uhr wird dieser offiziell mit den Klängen der Jugendkapelle des Musikvereins Leinzell und mit einer Ansprache von Bürgermeister Ralph Leischner eröffnet.

In diesem Jahr dürfen sich die Besucher aus der ganzen Region danach

weiter
  • 1110 Leser

Mit kompromissloser Power um die Welt

Die Gruppe kommt mit ihrem neuen Programm „ 5 Engel für Charlie - the next level of A-Cappella-Comedy“ in die Gemeindehalle zur traditionellen Kulturveranstaltung. An diesem Abend bleibt garantiert kein Auge trocken, denn „Die Füenf“ sind immer am Puls der Zeit.

Heuchlingen. Der Liederkranz Heuchlingen lädt am Samstag, 20. Januar 2018, zu seiner traditionellen Kulturveranstaltung ein. Auch in diesem Jahr punktet der Liederkranz wieder mit hochkarätigen Künstlern. In den vergangenen Jahren konnte der Liederkranz das „Lachwerk Süd“, „Herrn Stumpfes Zieh- und Zupfkapelle“ oder „Ernst

weiter
  • 810 Leser

Etwa 2800 FÖJ-Stellen gibt’s in Deutschland

Adrian Blänich bedauert, das es zu wenige FÖJ-Plätze gibt. Die Zahl der Bewerbungen jedes Jahr sei groß, die der angebotenen Stellen jedoch sehr niedrig. „Obwohl die Nachfrage nach FÖJ-Plätzen derzeit sehr hoch ist, möchte die Politik aus Kostengründen sogar Stellen streichen. Vor allem aber sollen die Plätze in der Landwirtschaft nicht weiter

weiter
  • 461 Leser
Notizen rund ums Auto

Zu wenig Druck im Reifen Wer mit zu wenig Druck in den Autoreifen fährt, riskiert nicht nur Schäden sondern auch schwere Unfälle, teilt der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) mit. Denn bei zu wenig Luft bekommen die Mittelflächen der Reifen keinen Kontakt mehr zur Straße, und die Pneus rollen auf den Seitenbereichen. Diese verschleißen dann stärker

weiter
  • 1004 Leser

Wie man es Dieben schwer macht

Autodiebstahl Hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht. Dennoch gibt es Tipps, was im Fall der Fälle zu tun ist und wie sich das Risiko eines Diebstahls verringern lässt.

Gestern Abend war es noch da, nun ist der vertraute Stellplatz leer. Das Auto ist verschwunden – da ist der erste Schreck meist groß. Doch was jetzt? Zunächst gilt es zu klären, ob das Auto wirklich gestohlen oder einfach nur abgeschleppt wurde. Dazu könne der Notruf 110 der Polizei genutzt werden, erklärt die Polizeiliche Kriminalprävention

weiter
  • 1103 Leser
Notizen rund um den Job

Snacks gegen Heißhunger

Der spontane Griff zum Schokoriegel ist ungesund – kommt gerade im Job aber immer wieder vor. Grund dafür sind oft zu lange Abstände zwischen den Mahlzeiten, erklärt der Bayerische Bauernverband. Deshalb sollten Berufstätige von vornherein Zwischenmahlzeiten einplanen. Gut geeignet dafür sind zum Beispiel Obst, Gemüse oder

weiter
  • 747 Leser

Sie sind die Stimmen der Hotline

Beruf Mal Bücher, mal Kundenservice für Paketdienste: Alltagstrott kommt bei der Arbeit im Callcenter kaum auf. So arbeiten Kaufleute für Dialogmarketing.

Nadine Brzenk hat gleich mehrere Jobs auf einmal. Mal ist sie die Stimme an der Bestellhotline eines Online-Buchhändlers, mal nimmt sie Kundenwünsche an einen Paketdienst entgegen. Denn die 20-Jährige absolviert eine Ausbildung zur Kauffrau für Dialogmarketing bei der Gevekom, einem Callcenter in Dresden.

Der Kontakt mit den Kunden läuft aber nicht

weiter
  • 751 Leser

Lobsterrot oder Jeansblau

Dekoration Klassisches Rot ergänzt durch Pastelle oder Rosa: An Weihnachten wird Altes mit modernen Trends kombiniert.

Auch für Weihnachten gilt das Modediktat. Selbst wenn vieles Tradition ist und einige alte Dekorationen gesetzt sind, in jedem Jahr ändert sich das Angebot im Handel ein wenig. „Eines der großen Themen bei Weihnachtsschmuck ist mit Sicherheit Farbe – um genau zu sein, verschiedene Töne, die miteinander kombiniert werden“, erklärt

weiter
  • 984 Leser

Die Tücken beim Kauf älterer Immobilien

Wohnen Kleine kalte Zimmer, schlechte Dämmung, veraltete Elektroinstallation: Das sind einige Problemstellen von Nachkriegshäusern. Darauf sollte man achten, bevor man investiert. Denn die Sanierung kann teuer werden.

Häuser aus den 1950er bis 1970er Jahren sind häufig günstig. Außerdem stehen die sogenannten Nachkriegshäuser und die Folgegeneration meist in Innenstädten oder gut erschlossenen Wohngebieten mit viel Grün und gewachsenem Baumbestand. Auch bei der Grundstücksgröße hat man oft Glück. Doch die Immobilien stammen aus einer Zeit, in der Wärmedämmung noch

weiter
  • 879 Leser

Christian Uhrig entdeckte die Raupe der Ahorn-Rindeneule bei seinem Spaziergang bei Aalen.

weiter

Rainer Vetterlein erwischte die beiden Radfahrer mit seiner Kamera bei ihrer herbstlichen Radtour im Mauertal bei Söhnstetten.

weiter

Juliane Hald fürchtete sich nicht vor diesen schaurig-schön geschnitzten Halloween-Kürbissen.

weiter

Karin Müller schickte uns dieses Bild aus Ellwangen als Beispiel für eine ausgefallene Herbstdekoration.

weiter
  • 185 Leser

Paul Krause nannte dieses Bild „Lost Words“. Fotografiert wurde es an der Mülldeponie Ellert.

weiter
  • 393 Leser

Ingrid Landsinger freut sich täglich über den Besuch dieses Eichhörnchens in ihrem Garten.

weiter
  • 376 Leser

Andrea Mayer fotografierte diesen stimmungsvollen Sonnenuntergang bei Affalterried.

weiter
  • 386 Leser

Angelika Brucker hielt die Löwensteiner Weinberge auf diesem Bild fest.

weiter
  • 244 Leser

Barbara Walter besuchte den Himmelsstürmer und hatte somit eine wunderbare Aussicht auf den Himmelsgarten.

weiter
  • 251 Leser

Luis Dürr machte dieses tolle Foto mit Sternenhimmel am Wasserturm in Adelmannsfelden.

weiter

Bernhard Uhl fing diese in bunten Herbstfarben schillernde Idylle am Dorfweiher in Nordhausen ein.

weiter

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion InSchwaben, Schleifbrückenstraße 6 73430 Aalen Redaktion@Inschwaben.de Dürre Blätter am Ahorn

Am Japanischen Fächerahorn von Bernhard Hagenlocher

weiter
  • 413 Leser

Der Ginkgo wird immer schöner

Gehölze Seine Früchte riechen streng, dennoch gilt der Ginkgo als guter Hausbaum für den Garten. So schnell bringt ihn nichts um.

Jedes Ginkgoblatt ist in der Mitte mal mehr, mal weniger stark eingekerbt – was wirkt wie ein Blätterpaar mit Verbindung. „Ist es ein lebendig Wesen, das sich in sich selbst getrennt? Sind es zwei, die sich erlesen, dass man sie als eines kennt?“ So beschrieb Johann Wolfgang von Goethe das Blatt in seinem Gedicht „Ginkgo biloba“

weiter
  • 199 Leser

Muss man Pflanzen einpacken?

Winter Vor den ersten kalten Nächten stellt sich die Frage: Brauchen die Pflanzen Schutz vor Frost?

Die ersten kalten Tage kommen näher und die Gärten müssen winterfest gemacht werden. Doch wie viel Schutz brauchen die Pflanzen? „Die meisten Stauden, Gräser, Sträucher und Bäume in unseren Gärten sind winterhart und überstehen einen deutschen Winter ohne weitere Probleme“, sagt Isabelle Van Groeningen von der Königlichen Gartenakademie

weiter
  • 390 Leser

Aus dem Herzen Aalens auf den Frühstückstisch

Ob Joghurt, Smoothie, Orangensaft oder Milch, Lebensmittel haben eines gemeinsam: Sie müssen sauber abgefüllt und verpackt werden, um lange frisch zu bleiben und uns zu schmecken.

Das Know-how dazu liefert das Aalener Traditionsunternehmen Gebr. Rieger. Dort werden Ventile und Rohrleitungssysteme aus Edelstahl für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

weiter
  • 1273 Leser

Bewegte und erfrischende Einblicke in den neuen Traumjob

Präsentationen auf der neuen Videoplattform jobs.inschwaben.tv.

Erste Einblicke

In Videos mit einer Länge von einer Minute erhalten Interessenten einen ersten Einblick ins Unternehmen. Mitarbeiter erzählen authentisch von ihrem Beruf und zeigen ihren Arbeitsplatz. Links im Video führen direkt zur Stellenanzeige im Internet mit Bewerbungsmöglichkeiten, Texteinblendungen im Video vermitteln weitere Informationen.

weiter
  • 747 Leser

Goldener Oktober auf dem Arbeitsmarkt im Ostalbkreis

Die Agentur für Arbeit vermeldet für den vergangenen Monat wieder positive Zahlen vom Arbeitsmarkt. Im Landesvergleich der offenen Stellen schneidet der Ostalbkreis überdurchschnittlich ab.

„Das dynamische Beschäftigungswachstum setzt sich fort, und die Nachfrage der Betriebe nach neuen Mitarbeitern nimmt erneut zu“, sagte jüngst der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele. Das heißt aber auch: Viele Betriebe sind auf der Suche nach Fachkräften.

Seit Jahren wird gewarnt: Aufgrund des demografischen

weiter
  • 733 Leser

Mit viel Kreativität und Charme Werbung in eigener Sache betreiben

Tipps für die Bewerbung: In drei Schritten zum Anschreiben.

Fachkräfte sind gesucht, aber für den Wechsel an eine neue Arbeitsstelle steht als erster Schritt eine aussagekräftige Bewerbung. Der Lebenslauf ist fertig, die Zeugnisse zusammengestellt –fehlt nur noch das Anschreiben. Viele Bewerber haben gerade damit große Schwierigkeiten.

Auf den Punkt kommen

Beim Anschreiben geht es nicht um den ersten Eindruck.

weiter
  • 729 Leser

Vorgefertigte Elemente zur Dachsanierung

Das Dach gehört zu den langlebigsten Bauteilen eines Hauses. Viele Jahre bleibt es voll funktionsfähig. Wenn aber Teile der Dacheindeckung lose sind, Lecks festgestellt werden oder das Dach eine Dämmung benötigt, ist eine Sanierung notwendig.

„Die Werkstatt Kiesel“ denkt hierbei einen Schritt weiter und schafft innovative Lösungen –

weiter

Teamorientiert an Zukunftstechnologien arbeiten

MAPAL – der Name des Aalener Familienunternehmens steht für Präzisionswerkzeuge und begleitende Dienstleistungen in hoher Qualität und Güte. Eine wichtige Säule des unternehmerischen Erfolgs sind die weltweit 5.000 Menschen, die für MAPAL arbeiten, darunter 1.800 am Stammsitz in Aalen.

Das Unternehmen setzt auf nachhaltiges Wachstum und das fundierte

weiter
  • 999 Leser

Genügend Platz für alle Sänger und Musiker

Morgen, Sonntag, gibt’s von 11 bis 17 Uhr einen Tag der offenen Tür in Schechingens Kulturforum, in dem drei Vereine eine neue Heimat finden. Die Gemeinde konnten diesen Neubau ohne die Aufnahme weiterer Kredite stemmen.

Schechingen. Am 13. Juni 2016 wurde zum Spaten gegriffen, der offizielle Baustart fürs Kulturforum in Schechingen erfolgte. Jetzt, am 12. November 2017, kann sich die Bevölkerungen einen Eindruck von den neuen Räumen verschaffen. Von 11 bis 17 Uhr wird zum Tag der offenen Tür eingeladen. Hier wird dann präsentiert, was für rund 600.000 Euro entstanden

weiter

Weihnachten in den Niederlanden

In Deutschland erhalten mehr als die Hälfte der Beschäftigten Weihnachtsgeld. Ein Großteil davon wird in Geschenke für Familie oder Freunde investiert: Doch zur Abwechslung könnte man statt eines verpackten Geschenks das Geld auch für einen kurzen Ausflug ins nahgelegene Ausland nutzen: Schließlich gibt es auch im

weiter
  • 1077 Leser

Fiese Kostenfallen im Hotel vermeiden

Verbrauchertipps Immer mehr Unterkünfte machen es wie Fluggesellschaften: Sie werben mit Niedrigpreisen und erheben später Zuschläge. Wir geben eine kleine Übersicht über teure Extras.

Einfach kostenlos bis 18 Uhr stornieren: Das war einmal. Nach Marriott haben in diesem Jahr auch Hilton und Interconti ihre Politik der kostenlosen Stornierung am Anreisetag zugunsten einer 24- oder gar 48-stündigen Stornierungsrichtlinie gekippt. Und jede Menge anderer Hotels machen es nach. Laut einer Studie der New York International School of Professional

weiter
  • 5
  • 388 Leser

Eine Genussreise ins schöne Burgenland

Kulinarik Max Stiegl verwöhnt die Gäste auf Gut Purbach in Purbach mit innovativer und regional inspirierter Spitzenküche. (www.gutpurbach.at) Die Mole West in Neusiedl besticht mit guter Küche und Seeblick. (www.mole-west.at) Im Gasthaus zur Dankbarkeit in Podersdorf serviert Familie Lentsch bodenständige Küche. (www.dankbarkeit.at) Einen himmlischen

weiter
  • 295 Leser

Mit Leihrädern günstig unterwegs

Verkehr Mit dem Radl durch die Großstadt: Mit Mietfahrrädern können Urlauber sehr preiswert große Metropolen erkunden.

In vielen deutschen Großstädten benutzen Touristen gerne Leihfahrräder. Das ist laut ADAC auch recht günstig möglich. Der Autoclub hat Preise von Verleihsystemen, bei denen Räder an öffentlichen Plätzen zur Verfügung stehen, in allen Landeshauptstädten verglichen. Bei den meisten Anbietern koste die halbe Stunde einen Euro.

Unterschiede gibt es bei

weiter
  • 365 Leser

Neusiedler See – ein Idyll zum genießen

Ausflugtipp Das Wasserparadies ist für seinen Vogelreichtum bekannt. Im Herbst steht dort neben Gänsen auch Wildgeflügel hoch im Kurs – sowohl bei Ornithologen, als auch bei Feinschmeckern.

Der Herbst hat Einzug gehalten über dem Neusiedler See. Zarte Nebelschwaden schweben über den Weingärten und das trübe Wasser mit dem Himmelsgrau scheint zu verschmelzen. Hier im Burgenland, wo Österreich topfeben wird und in die pannonische Steppenlandschaft übergeht, scheint die Weite grenzenlos. Aus dem gewaltigen Schilfgürtel, der sich über die

weiter
  • 300 Leser

Schneezauber im Bayerischen Wald

Winterurlaub Die klare, reine Luft und viele naturnahe Aktivitäten sowie besondere Erlebnisse locken in die attraktive Ferienregion.

Frische Luft - davon gibt es vor allem in den großen deutschen Städten viel zu wenig. Ganz anders sieht es in ländlichen Gebieten aus. In und um den Nationalpark Bayerischer Wald beispielsweise wird eine besonders klare Luft gemessen. Das alleine wäre schon Grund genug, um hier Urlaub zu machen. Doch die Ferienregion wird auch wegen ihrer vielfältigen

weiter
  • 389 Leser

Einzigartige Weinstraße durch Tunesien

Nordafrika Eine 120 Kilometer lange Tour soll Kulturtouristen anlocken. Sie führt durch die 2500 Jahre alte Weingeschichte und verknüpft antike Archäologie mit traditioneller punischer Küche.

Munter klickern die leeren Flaschen. Für Sekunden strömt der Wein, dann folgen Korken und Etikett, bevor der fertige Soltane Rosé aus der Abfüllmaschine in den weißen Kartons verschwindet. Ein Hotelkunde braucht Nachschub, also wird auf dem tunesischen Weingut Kurubis trotz Erntestress noch eine Extraschicht draufgepackt. Das Anwesen liegt am Rande

weiter
  • 706 Leser

Ferien aus dem Blickwinkel eines Hundes

Herbsturlaub Mit dem Vierbeiner auf Reisen: Die dritte Jahreszeit zeigt sich in der Holsteinischen Schweiz windig und farbenfroh. Die Region und ihre Landschaft bieten Herr und Hund beste Erholung.

Hunde können sehr albern sein, Retriever ganz besonders: Für Hoover, drei Jahre alt, ist das Schönste am Herbst, dass er sich als Hirsch verkleiden kann. Die passenden Accessoires hat der Sturm der letzten Nacht gebracht, der über die Reetdächer der Häuser pustete – über Gutshof und Vicelin-Kirche der Ortschaft Pronstorf irgendwo in Holstein

weiter
  • 317 Leser

Herbstferien in der Holsteinischen Schweiz

Mehr Informationen Als Holsteinische Schweiz wird die Region mit einem Radius von etwa 25 Kilometern rund um Plön und Eutin bezeichnet. Hamburg ist eine Autostunde entfernt. Viele Hotels in der Region schließen im Winter für einige Zeit. Eine Übersicht hat der Tourismusverband Holsteinische Schweiz, der auch Feriendomizile vermittelt. Mehr Infos gibt

weiter
  • 245 Leser

Entspannt unterwegs in Cádiz

Essen und Trinken Typisch für Cádiz ist die Freiduria Las Flores an der Plaza Topete 4, wo man von 9 bis 24 Uhr frisch gebratenen Fisch und Meeresfrüchte bekommt. Eine der nettesten Adressen für den Abend ist die urige Taverne Casa Manteca, Corralón de los Carros 66, die gute Tapas und Weine im Angebot hat.

Meer und Strände Schön ist es, einmal am

weiter
  • 196 Leser

Wachgeküsste Urlaubsperle am Atlantik

Spanien Cádiz ist ein untypisches Stück Andalusien. Als die älteste Stadt Europas geht sie unglaublich entspannt mit ihrem monumentalen Erbe um. Die Frage ist nur: Wie lange noch?

Es ist bei Juan Antonio immer griffbereit – das Smartphone, auf dem er jederzeit die unvergessliche Szene aus dem James Bond 007 „Stirb an einem anderen Tag“ abspielen kann: Halle Berry, die als NS-Agentin Jinx im orangefarbenen Bikini aus dem Wasser steigt und Pierce Brosnan entgegenkommt, im Hintergrund die Mole von Havanna. Havanna?

weiter
  • 220 Leser

Auf den Spuren des Unglücksschiffs „Titanic“

Die Anreise Passend zum Thema „Titanic“ lässt sich die kanadische Hafenstadt Halifax im Rahmen einer Kreuzfahrt (ohne Eisberg-Begegnung) entdecken. Die „Mein Schiff 6“ macht 2018 regelmäßig hier Station. Die Reise „New York mit Kanada“ kostet 1 295 Euro aufwärts pro Person in der Innenkabine, www.tuicruises.de. Auch

weiter
  • 333 Leser

Schicksalhafte Endstation in Halifax

Geschichte Die „Titanic“ war auf dem Weg von Southampton nach New York, als sie nach der Kollision mit einem Eisberg sank. Der Großteil der Opfer des Schiffsunglücks wurde in Kanada begraben.

Die Eisenbahn ist schuld. Hätte Halifax nicht schon damals über eine sehr gute Schienenanbindung verfügt, wären die Toten der „Titanic“ nicht hierher gebracht worden. Als das Schiff in der Nacht vom 14. auf den 15. April 1912 im eisigen Nordatlantik gegen einen Eisberg fuhr und sank, war die Stadt St. John’s in Neufundland der nächst

weiter