Artikel-Übersicht vom Dienstag, 02. Januar 2018

anzeigen

Regional (76)

Polizeibericht

Am Auge verletzt

Aalen-Waldhausen. Eine wohl schwere Verletzung am Auge zog sich ein 17-Jähriger in der Silvesternacht zu, als ihm ein umherfliegendes Feuerwerksteil ins Gesicht flog, das berichtet die Polizei. Der Jugendliche hielt sich gegen 24 Uhr vor dem Haus seiner Eltern auf. Erste Ermittlungen der Polizei ergaben, dass kein illegales Feuerwerk abgebrannt wurde;

weiter
  • 185 Leser
Polizeibericht

Einbrecher auf der Baustelle

Böbingen. Auf der Baustelle der Umgehungsstrecke um Mögglingen, im Zuge der B 29, wurde am Dienstagmorgen festgestellt, dass die Eingangstüre eines Mannschaftscontainers aufgebrochen war. Auch eine Werkzeugbox an einem Bagger wurde aufgebrochen. Bei beiden Taten wurde nichts entwendet. Der angerichtete Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

weiter
  • 272 Leser

Ethisches Bewusstsein schärfen

Bildung Schüler des Landesgymnasiums für Hochbegabte diskutieren Kleidungsproduktion

Schwäbisch Gmünd. Unter dem Motto „Von der Baumwollplantage in meinen Kleiderschrank. Internationale Textilproduktion“ gab’s am Landesgymnasium für Hochbegabte eine Veranstaltung mit 30 Schülern der Klassen 9 und 10. Die Schüler erforschten dabei das Thema, beleuchteten es aus mehreren Perspektiven. Die Karl-Schlecht-Stiftung unterstützte

weiter
Polizeibericht

Flasche aufs Auto

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Zwischen Freitagabend und Dienstagmorgen hat ein Unbekannter an einem schwarzen Renault Koleos, der im Hofraum einer Firma in der Melitta-Bentz-Straße abgestellt war, mittels Flaschenwurf die Frontscheibe, den rechten Außenspiegel sowie die Beifahrertüre beschädigt. Der angerichtete Sachschaden wird von der Polizei auf

weiter
  • 215 Leser
Polizeibericht

In Vorgarten gefahren

Schwäbisch Gmünd. Ein 82-Jähriger verwechselte am Sonntag wohl das Gas- mit dem Bremspedal, weshalb er gegen 11.30 Uhr mit seinem Ford in einen Vorgarten im Wustenrieter Weg fuhr, das berichtet die Polizei. Der Mann richtete einen Sachschaden von rund 5000 Euro an.

weiter
  • 675 Leser

Mildes Wetter und kein Schnee

Vorhersage Seit Tagen ist es mild und das Winterwetter lässt auf sich warten. Was die zonale Strömung damit zu tun hat und ob die Ostalb noch weiß wird.

Schwäbisch Gmünd

Mal stapft Wettermelder Tim Abramowski in seinen Videos durch tiefen Schnee, mal fegt ihm der Wind um die Ohren und in einem wieder anderen Video prasselt der Regen auf den Wetterforscher herab. Schnee über mehrere Tage hinweg konnte der Hobbymeteorologe in diesem Winter jedoch noch nicht oft vermelden.

„An Silvester war es ungewöhnlich

weiter
  • 338 Leser

Pflegedienst übernommen

Pflege „Vinzenz ambulant“ eröffnet in Bettringen eine Geschäftsstelle.

Schwäbisch Gmünd. 24 Jahre hat Karin Brantl ihren Pflegedienst in Bettringen betrieben. Seit 1. Januar hat „Vinzenz ambulant“ Mitarbeiter und Kunden übernommen. 1993 startete Brantl mit einer Mitarbeiterin und zwei Patienten. „Wir waren der erste private Pflegedienst in Schwäbisch Gmünd“, erzählt sie. Brantl setzte anfänglichem

weiter
  • 5
Polizeibericht

Polizist verletzt

Ellwangen. Einen Bruch des Handgelenks sowie Schürfwunden und Prellungen zog sich ein 57 Jahre alter Polizeibeamter am Montagmorgen bei einem Sturz zu. Eine Zeugin hatte kurz nach drei Uhr angezeigt, dass ein Mercedes in Aalen in Schlangenlinien fuhr und es dabei beinahe zu einem Unfall gekommen sei. Beamte des Aalener Polizeireviers fuhren die Wohnadresse

weiter
  • 217 Leser
Polizeibericht

Unfallflucht

Schwäbisch Gmünd. Ein Autofahrer verursachte zwischen Sonntag, 18 Uhr, und Montag, 15.15 Uhr, einen Sachschaden von rund 2000 Euro, als er einen Porsche Cayenne beschädigte, der in diesem Zeitraum in der Bethlehemer Straße abgestellt war. Der Verursacher fuhr dann davon. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon (07171) 3580.

weiter
  • 660 Leser

Kino Bei Senioren in Großdeinbach

Gmünd-Großdeinbach. Das Seniorenteam der katholischen Kirche Christus König in Großdeinbach lädt ein zum ersten Seniorennachmittag im neuen Jahr am Mittwoch, 3. Januar, um 14 Uhr ins katholische Gemeindehaus in der Wetzgauer Straße 36 in Großdeinbach.

Das Seniorenjahr 2018 startet mit einem besinnlichen Filmnachmittag, einer finnischen Geschichte über

weiter
  • 588 Leser

Gmünder zu Silvester in Sydney

Silvester Zehn Gmünder trafen sich während ihres Auslandsjahres in Australien in Sydney, um das berühmte Feuerwerk zum Jahreswechsel zu erleben: Jana Klein, Jasmin Pier, Samuel Duppel, Julian Kalweit, Christian Schmidt, Max Helmli, Lea Grimminger, Laura Bühler, Sarah Körger und Lisa Maihöfer. Foto: privat

weiter
  • 1
  • 571 Leser
Guten Morgen

Viele Häufchen – ein Haufen

Anja Müller über gute Vorsätze und die Frage, ob das Kunst ist, oder weg kann.

Früher war alles besser. Ein Satz, den wir gerne hinausschreien ins bereits drei Tage alte Jahr. Denn er passt ausgesprochen gut zu den wieder mal gefassten dämlichen Vorsätzen wie weniger rauchen respektive essen oder auch mehr Sport und Ordnung im Leben. Hätten wir doch alles laufen lassen wie bisher. Denken sicher auch manche Hundehalter, denn die

weiter
  • 384 Leser

Zelle im Revier war gut belegt

Schwäbisch Gmünd. Auf richterliche Anordnung musste ein 21-jähriger Mann die Silvesternacht in polizeilicher Gewahrsam verbringen und durfte das Polizeirevier erst am Montagmorgen wieder verlassen. Der 21-Jährige war gegen 1.20 Uhr vorläufig festgenommen worden, nachdem er auf einer Feier im Benzfeld nach Polizeiangaben zunächst eine Schlägerei angezettelt

weiter
  • 199 Leser

Die schönsten Vögel in Gmünd

Tiere Bei der Ausstellung des Kanarien- und Vogelschutzvereins wurden viele Mitglieder ausgezeichnet.

Schwäbisch Gmünd. Der Vorsitzende des Kanarien- und Vogelschutzverein Schwäbisch Gmünd und Umgebung, Markus Bader, ehrte zahlreiche Vereinsmitglieder bei der Vogelausstellung. Ausgezeichnet wurden: Markus Bader (1. Platz mit Gouldamadine sowie bester Exote mit Gouldamadine. 1. Platz mit einem Mischling Kapuzenzeisig gekreuzt mit Kanarie),Ewald Reinert

weiter
  • 317 Leser

Mitarbeiter für bis zu 40 Jahre Betreibstreue geehrt

Arbeit Feier für Jubilare bei der Julius Schüle Druckguss GmbH

Schwäbisch Gmünd. In einer Feierstunde wurden Jubilare der Julius Schüle Druckguss GmbH für ihre Treue zum Unternehmen ausgezeichnet. Personalleiterin Silke Dollinger dankte den Jubilaren für die vertrauensvolle Zusammenarbeit, den guten Einsatz sowie die Leistungsbereitschaft in den zurückliegenden Jahren.

Die Jubilare mit einer Betriebszugehörigkeit

weiter
  • 1049 Leser

Bauplätze in Hussenhofen und Zimmern in Sicht

Parteien CDU-Ortsverband zieht Bilanz. Diskussion über schwierige Regierungsbildung.

Gmünd-Hussenhofen. Hussenhofen und seine Teilorte benötigen weitere Bauplätze. Das war eines der Themen bei der Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbands Hussenhofen/Hirschmühle/Zimmern im Gasthaus Krone in Zimmern. Zu dieser Versammlung konnte der Vorsitzende Thomas Kaiser neben vielen Mitgliedern auch Christian Krieg, stellvertretender Vorsitzender

weiter
  • 188 Leser

Kunst zu Gedicht von Bonhoeffer

Ausstellung Im Publikumsbereich des Finanzamts sind derzeit Werke von Tanja Krebs zu sehen.

Schwäbisch Gmünd. Im Rahmen der wechselnden Ausstellungen regionaler Künstler stellt bis Beginn des Sommers die Künstlerin Tanja Krebs aus Langenburg-Unterregenbach Werke im Publikumsbereich des Finanzamts Schwäbisch Gmünd aus. Die Ausstellung basiert auf dem Gedicht Dietrich Bonhoeffers „Von guten Mächten treu und still umgeben“. Die gezeigten

weiter
  • 119 Leser

Langjährige Sänger ausgezeichnet

Gesang Bei der Weihnachtsfeier des Sängerkranzes Zimmern zeichnete Ingrid Krusch vom Silcher-Chorverband Elke Kaiser für 25-jährige Mitgliedschaft aus. Inge Fischer wurde für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit zum Ehrenmitglied ernannt. Peter Barth, Bernd Biesle, Inge und Roland Fettig sowie Thomas Kaiser erhielten für 25-jährige passive Mitgliedschaft

weiter
  • 257 Leser

Plätzchen backen in der Bäckerei

Schulprojekt Die Schüler der Klosterbergschule besichtigten die Lauterner Bäckerei Köhler. „Das ist ja eine Plätzchenfabrik“, sagte Schüler Yavus begeistert. Nach dem Rundgang buken die Kinder eigene Plätzchen und stellten Mürbeteig her. Im Anschluss verzierten die Schüler liebevoll Ausstecherle, Butter-S, Muffins und Lebkuchen. Foto: privat

weiter
  • 276 Leser

Schüler in der Weihnachtsbäckerei

Schulprojekt Seit drei Schuljahren übernehmen die Neuntklässler der Rauchbeinschule eine Patenschaft für die Erstklässler. In der Weihnachtszeit nahmen die älteren Schüler ihre Schützlinge mit in die Schulküche. Dort bereiteten sie unter Anleitung von Fachlehrerin Katinka Esswein-Lovric einen Teig für Ausstecherle vor. Anschließend wurden eigenen Plätzchen

weiter
  • 289 Leser

Strahlende Blasmusik und Popsongs

Orchester Eine gute Stunde Musik dürfen die Besucher der Auferstehung-Christi-Kirche in Bettringen genießen. Schüler unterschiedlicher Klassenstufen der Adalbert-Stifter-Realschule stehen auf der Bühne.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen

Die Gesangs- und Instrumentalensembles der Adalbert-Stifter-Realschule (ASR) gestalteten eine „vorweihnachtliche Stunde ohne Hektik“ in der voll besetzten Auferstehung-Christi-Kirche in Bettringen-Lindenfeld. Das facettenreiche Programm reichte von strahlenden Bläsersätzen über klassische Weihnachtslieder bis

weiter

Junge Muslime fegen Silvester-Müll zusammen

Neujahr Im Rahmen der bundesweiten Neujahrs-Aktion der Ahmadiyya-Muslim-Jugendorganisation kehrten auch in Schwäbisch Gmünd am Neujahrsmorgen Angehörige der Organisation die Straßen und befreiten sie von den Überresten der Silvesternacht. In Gmünd beteiligten sich rund zwei Dutzend Helfer, bundesweit waren es knapp 6500 in 240 Gemeinden. Mit der Aktion

weiter

Wir gratulieren

Iggingen

Winfriede Schulz, zum 80. Geburtstag

Schechingen

Wolfgang Sachs, zum 70. Geburtstag

Waldstetten

Georg Flohr, Weilerstoffel, zum 80. Geburtstag

Ingeborg Maier, zum 70. Geburtstag.

weiter
  • 288 Leser

Kabarett Simone Solga tritt in Heubach auf

Heubach. Politisch korrekt war gestern. Simone Solga lässt am Samstag, 27. Januar, in der Stadthalle Heubach alle Hemmungen fallen. Die Kanzlersouffleuse rechnet endgültig mit ihrem Arbeitgeber ab, denn was Berlin mit Deutschland mache, das haue den stärksten Gaul um. Beginn ist um 20 Uhr. Karten gibt's im Vorverkauf unter anderem im Kulturnetz Heubach,

weiter
  • 303 Leser

Polizei Einbruch in Bartholomä

Bartholomä. In ein Gebäude nördlich der Brunnenfeldstraße ist eingebrochen worden, das teilt die Polizei mit. Nach den ersten Erkenntnissen sei die Beute der Diebe „recht gering“ gewesen. Zeugen, die in der Zeit zwischen Freitag, 22. Dezember, und Montag, 1. Januar, verdächtige Wahrnehmungen im fraglichen Bereich gemacht haben, werden gebeten,

weiter
  • 377 Leser

Die Liebe im Alltag ist wie eine Pflanze

Ökumene Die evangelische und die katholische Kirche feiern gemeinsam in Lautern einen Gottesdienst am Jahresende.

Heubach-Lautern. Der evangelische Pfarrer Thomas Adam und sein katholischer Kollege Bernhard Weiß zelebrierten gemeinsam den ökumenischen Jahresschlussgottesdienst in der gut besuchten Kirche Mariä-Himmelfahrt in Lautern. Pfarrer Weiß lud in seiner Predigt ein, über das Bild einer Pflanze nachzudenken. Am Ende des Jahres 2017 fragte der Geistliche:

weiter
  • 415 Leser

Essingen startet bunt ins Jahr 2018

Silvester Auch in diesem Jahr boten die Silvester-Feuerwerke im ganzen Land spektakuläre Anblicke – so auch in Essingen. GT-Leser Daniel Krähmer hat das beeindruckende und bunte Schauspiel am Essinger Nachthimmel mit seiner Kamera festgehalten. Foto: privat

weiter
  • 869 Leser

Neue 30er-Zonen in Böhmenkirch

Böhmenkirch. Autofahrer müssen ab sofort in zwei Straßen in Böhmenkirch den Fuß vom Gas nehmen. Sowohl im Ulmer Weg als auch im Breiten Weg ist jeweils im unteren Bereich eine Tempo-30-Zone eingerichtet worden. Hintergrund ist, dass sich durch das Wohngebiet „Sonnenrain“ und das neue Wohngebiet „Am Holderbusch“ das Fußgängeraufkommen

weiter
  • 433 Leser
Kurz und bündig

Cafeteria in der Begegnung

Mutlangen. Die Cafeteria in der Begegnungsstätte St. Markus hat jeden Mittwoch und Sonntag von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Auch Gruppen sind willkommen.

weiter
  • 816 Leser

Freude über neue Spiele

Eschach Die Kinder vom Kindergarten in Eschach freuten sich sehr über die neuen Spiele, die sie bekommen haben. Ermöglicht wurde diese Anschaffung durch eine Spende der Raiffeisenbank Mutlangen. Der Spendenscheck wurde vom Repräsentanten der Ortsbank Eschach, Konrad Lackner, an die Erzieherin Julia Windschüttl übergeben. Foto: privat

weiter
  • 418 Leser

Mord im Hühnerstall

Musikverein Pfersbach Ein Wochenende ganz im Zeichen der Komödie.

Mutlangen-Pfersbach. Die Theatergruppe des Musikvereins Pfersbach geht in den Endspurt ihrer Proben und Vorbereitungen. Am Wochenende bringt sie eine Komödie auf die Bühne im Mutlanger Forum.

Die Inhaltsangabe lässt das erahnen, was auf den Zuschauer zukommt: Im Junggesellenhaushalt der Geschwister Alfons und Lisbeth geht so lange alles seinen Gang,

weiter
  • 189 Leser
Kurz und bündig

Pegasus-Treffen

Durlangen. Der Seniorentreff „Pegasus“ lädt alle Interessierten am Montag, 8. Januar, von 14 bis 17 Uhr in den Vereinsraum der Gemeindehalle ein. Geplant sind unterhaltsame Stunden mit Spielen wie Binokel, Skat, Tridom, Rummikub oder Mühle sowie Basteln, Gymnastik oder Bingo. Einlass ist ab 13.45 Uhr. Alle Interessierten sind willkommen.

weiter
  • 408 Leser

Puppenstuben und der Blick nach Bessarabien

Heimatmuseum Horlachen Erster Museumssonntag 2018 bietet Ausstellung und Lesung „Heimat in der Fremde“.

Gschwend-Horlachen. In vielen Häusern stehen an Weihnachten Puppenstuben. Sie sind liebevoll hergerichtet und man kann wunderbar damit spielen. Doch schnell sind die Kinder älter und wenden sich anderen Spielsachen zu. Oft stehen die Puppenstuben dann viele Jahre auf Bühnen oder in Abstellräumen. Die Tapeten verbleichen, die Möbel verstauben.

Da sie

weiter
  • 238 Leser

Sternsinger brachten Segen

Durlangen In einem feierlichen Gottesdienst, den sie selbst mitgestaltet haben, wurden die Sternsinger von Pfarrer Felix Kubola gesegnet und ausgesandt. Sie brachten in die Häuser der Gemeinde Durlangen und den Teilorten Zimmerbach und Tanau den Neujahrssegen und sammelten Geld für Not leidende Kinder. Foto: privat

weiter
  • 389 Leser

Traditionelles Singen

Spraitbach-Hinterlintal Zur besonderen Tradition gehört im Spraitbacher Ortsteil Hinterlintal das Weihnachtssingen mit dem Musikverein Mutlangen. Jedes Jahr wird Weihnachten auf diese Weise musikalisch eingeläutet. Generationenübergreifend wird – ohne Rücksicht auf Wetterkapriolen und Dunkelheit – gemeinsam gesungen und miteinander gefeiert.

weiter
  • 565 Leser

Alles außer Krippen

Ausstellung Weihnachtliches im Museum Welzheim.

Welzheim. Wer die Weihnachtszeit ausklingen lassen möchte mit fast allem, was dazugehört, der ist in der Ausstellung „Alles zu Weihnachten – außer Krippen“ im Museum Welzheim genau richtig. Adventskalender, -kränze, Nikoläuse, Räuchermännchen, Nussknacker, Christbaumschmuck, Weihnachtsbäckerei und mehr ist zu sehen. Auch Exponate

weiter
  • 151 Leser

Gebühren steigen

Abfall Müllmarken-Verkauf gestartet.

Alfdorf. Bewohner des Rems-Murr-Kreises können ab sofort die Müllmarken für das Jahr 2018 bei den bekannten Verkaufsstellen oder online kaufen, teilt das Landratsamt in Waiblingen mit. Der Kreistag hatte im Oktober eine Neustrukturierung der Abfallwirtschaft beschlossen. So werden ab 2018 die bisher von der Abfallwirtschaftsgesellschaft und dem Abfallwirtschaftsamt

weiter
  • 231 Leser
Polizeibericht

In Gaststätte eingebrochen

Lorch-Waldhausen. Unbekannte drangen zwischen Sonntag um 20 Uhr und Montag um 15.45 Uhr in eine Gaststätte in der Plüderhäuser Straße in Waldhausen ein, das teilt die Polizei mit. In den Gasträumen brachen die Täter einen Zigarettenautomaten und Geldspielautomaten auf. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

weiter
  • 710 Leser

Lore Michel feiert 95.

Geburtstag Bereicherung für Lorcher Hobbykünstler mit Kunst und Geselligkeit.

Lorch-Weitmars. Am 29. Dezember feierte Lore Michel in Weitmars ihren 95. Geburtstag. Seit 1984 bereicherte sie als Hobbykünstlerin mit ihren kunsthandwerklichen Arbeiten die Ausstellungen der Gemeinschaft der Lorcher Hobbykünstler. Unvergessen sind den Mitgliedern die geselligen Aktionen und Wanderungen der Künstlerfamilie mit einem Abschluss bei

weiter
  • 263 Leser

So haben die Lorcher das neue Jahr begrüßt

Feuerwerk Aussichtspunkte gibt’s in Lorch wahrhaftig genug. Das haben viele Bürger am Altjahrabend genutzt, um einen schönen Ausblick auf das Silvesterfeuerwerk über der Stadt zu genießen und dort das neue Jahr zu begrüßen. Ebenso wie GT-Leser Rudi Rohr, der diesen Moment mit seiner Kamera festgehalten hat. Das Wetter tat ein Übriges zu einem

weiter
  • 195 Leser
Kurz und bündig

Dreikönigschießen für alle

Waldstetten-Wißgoldingen Im Schützenhaus Wißgoldingen ist am Samstag, 6. Januar, von 10 bis 16 Uhr das traditionelle Dreikönigschießen. Mit dem Kleinkaliebergewehr wird aufgelegt geschossen. Siegerehrung ist gegen 17 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

weiter
  • 246 Leser
Kurz und bündig

Märchen aus 1001 Nacht

Waldstetten. Zum Ende der Rauhnächte lädt das Studio „Haargeomantie“ mit Inhaberin Iris Weber zu einem Märchen aus 1001 Nacht am Samstag, 6. Januar, um 20 Uhr. „Aladdin und die Wunderlampe“ bietet einen Abend, um zu lauschen und zu erzählen, der Deutung Raum zu geben und ein bisschen Zeit zu haben, dem Dschinn, den Geist des Wunsches zu begegnen. Anmeldung

weiter
  • 379 Leser
Kurz und bündig

Neujahrsempfang

Waldstetten-Wißgoldingen. Die Gemeindeverwaltung Waldstetten-Wißgoldingen lädt alle Bürgerinnen und Bürger zum Neujahrsempfang am kommenden Samstag, 6. Januar, in die Kaiserberghalle nach Wißgoldingen ein. Beginn der Veranstaltung ist um 17 Uhr.

weiter
  • 546 Leser
Kurz und bündig

Spanferkel bei den Schützen

Lauterstein-Weißenstein. Der Zimmerstutzenverein Weißenstein lädt am Samstag, 6. Januar, (Dreikönig) im Schützenhaus in Weißenstein ab 11 Uhr zum 51. Spanferkelessen ein.

weiter
  • 274 Leser
Kurz und bündig

Wochenmarkt entfällt

Waldstetten. Der Waldstetter Wochenmarkt, der üblicherweise freitags auf dem Malzéviller Platz in Waldstetten ist, fällt an diesem Freitag, 5. Januar, aus. Darauf weist die Gemeindeverwaltung hin.

weiter
  • 404 Leser

Mitmachen beim Popup Labor

Wirtschaftsministerium Vom 23. Februar bis 2. März können sich kleine und mittlere Unternehmen in der Gmünder „eule“ über Innovationen und Digitalisierung informieren.

Schwäbisch Gmünd

Das Popup Labor BW, das in der „gmünder wissenswerkstatt eule“ startet, wurde vom Technologiebeauftragten der Landesregierung und dem baden-württembergischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau konzipiert und wird im Rahmen des Projekts „Innovationswerkstatt Baden-Württemberg“ gefördert. Das Fraunhofer

weiter
  • 1270 Leser

Neue Prokuristen bei der VR-Bank Ostalb

Beförderungen Zum 1. Januar 2018 erhielten Prokura: Timo Gröger, Michael Merz, Tobias Patzl, Michael Schulz und Jürgen Vetter.

Ostalbkreis. Die Ernennung der fünf Mitarbeiter erfolgte durch Aufsichtsrat und Vorstand der VR-Bank Ostalb als „Anerkennung ihrer Verdienste, ihres hohen Engagements und ihrer wertvollen Arbeit“.

Timo Gröger begann mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann ab September 1991 bei der Volksbank Gmünd seine beruflichen Werdegang. Danach war er

weiter

Eine tatkräftige Hilfe, die ankommt

Hilfsprojekt Der Verein „Hilfe für Togo“ kann auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken. Für das anstehende Jahr hat sich die Waldstetter Hilfsorganisation bereits neue Ziele gesteckt.

Waldstetten

Anton Weber kann mit dem Erreichten zufrieden sein. Der Gründer und Vorsitzende des Vereins „Hilfe für Togo“ verschaffte sich gemeinsam mit einer Delegation vor Ort einen Überblick über die Projekte, die von der Waldstetter Hilfsorganisation unterstützt werden. Seit fast 30 Jahren engagiert sich der Verein in dem afrikanischen

weiter
Der besondere Tipp

„Die Füenf“ – 5 Engel für Charly

Ihr Tempo bricht Rekorde. Die unvergleichliche Mixtur aus Wortwitz, Ohrwurm und Bühnenpower macht süchtig! Füenf Männer. Füenf Mundwerke. Kein Erbarmen! Nix für chronisch Humorlose. Am Samstag, 20. Januar, ab 20 Uhr, rocken die Jungs von „Füenf“ die Heuchlinger Gemeindehalle. Karten gibt´s bei Maler Waidmann und Nah und Gut Mezger in Heuchlingen.

weiter
  • 288 Leser

Schwerer Unfall in Bopfingen

Auto überschlägt sich, der 33-jährige Fahrer wird dabei schwer verletzt.

Bopfingen.  Die Polizei schildert den Unfallhergang wie folgt: Am Dienstag, gegen 18.35 Uhr war ein 33-Jähriger in einem Mercedes Benz auf der Bahnhofstraße in Richtung Schloßberg unterwegs. Nach dem neuen Bahnhofskreisel geriet sein Wagen in einer scharfen Linkskurve aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn

weiter
  • 4
  • 13894 Leser

Bad: Frist für Ausschreibung verlängert

Hallenbad Interessierte Investoren in Gmünd haben nun bis zum 18. Januar Zeit. Kooperation mit Mutlangen schwierig.

Schwäbisch Gmünd. Die Frist der europaweiten Ausschreibung für den Neubau eines Gmünder Hallenbades am Standort Gleispark wird bis 18. Januar verlängert. Damit werde Interessenten mehr Zeit für eine Bewerbung gegeben, sagt Gmünds Stadtsprecher Markus Herrmann. Bislang sei bei der Stadt keine Bewerbung eingegangen.

Mit der Ausschreibung sucht die Stadt

weiter
  • 5
  • 275 Leser

Am Mittwoch wird es stürmisch

Wetter Windböen über 100 Stundenkilometer sind auch im Ostalbkreis möglich. Bis auf Weiteres ist kein Schnee in Sicht.

Schwäbisch Gmünd/Aalen. Mal stapft Wettermelder Tim Abramowski in seinen Videos durch tiefen Schnee, mal fegt ihm der Wind um die Ohren und in einem wieder anderen Video prasselt der Regen auf den Wetterforscher herab. Schnee über mehrere Tage hinweg konnte der Hobbymeteorologe in diesem Winter noch nicht oft vermelden.

„An Silvester war es ungewöhnlich

weiter
  • 331 Leser

Bad: Frist für Ausschreibung verlängert

Hallenbad Interessierte Investoren haben nun bis zum 18. Januar Zeit. Kooperation mit Mutlangen schwierig.

Schwäbisch Gmünd. Die Frist der europaweiten Ausschreibung für den Neubau eines Hallenbades am Standort Gleispark wird bis zum 18. Januar verlängert. Damit werde Interessenten mehr Zeit für eine Bewerbung gegeben, sagte am Dienstag Stadtsprecher Markus Herrmann. Grund dafür sind die „vielen Feiertage“ Ende Dezember / Anfang Januar. Bislang

weiter
  • 3
  • 434 Leser

Eine hölzerne Herzensangelegenheit

Tradition Die Krippe in der Heubacher St.-Ulrich-Kirche gibt es seit 20 Jahren. Woher sie kommt und was sie so Besonders macht, weiß Manfred Gras. Er kümmert sich seit jeher um die Krippe.

Heubach

Die Sonne strahlt vom blauen Himmel herab auf das winterliche Heubach. Ein herrlicher Tag. Vor dem Eingangstor der evangelischen St.-Ulrich-Kirche steht ein kleinerer älterer Mann. Bei den eisigen Temperaturen hat er sich in eine dicke olivgrüne Jacke gehüllt. Er trägt eine Brille und eine dunkelblaue Schildkappe auf dem Kopf und strahlt übers

weiter
  • 524 Leser

Gutachter ermittelt Ursache bei Brand in der Rechbergstraße

Großbrand Feuerwehrmann noch im Krankenhaus und unter ärztlicher Aufsicht. Polizei schätzt Schaden auf mindestens 500 000 Euro.

Schwäbisch Gmünd

Die Polizei setzt nach dem Brand in der Silvesternacht in Gmünd einen Sachverständigen ein. Dieser unterstützt die Kriminalpolizei bei der Ermittlung der Brandursache. Dies sagte am Dienstag Polizeisprecher Bernhard Kohn im GT-Gespräch. Mehrere Wohnhäuser und ein Carport sind in der Nacht zu Neujahr in der Rechbergstraße durch den

weiter
  • 5
  • 1421 Leser

Am Mittwoch droht ein heftiger Sturm

Windböen über 100 Stundenkilometer auch im Ostalbkreis möglich

Der Deutsche Wetterdienst hat eine Vorabinformation vor Orkanböen für den Ostalbkreis herausgegeben. Sie gilt von Mittwoch, 3. Januar, 3 Uhr, bis Mittwoch, 3. Januar, 13 Uhr. In diesem ersten Hinweis auf das erwartete Unwetter heißt es: "Ab Mitternacht nimmt der Wind deutlich zu. Ausgangs der Nacht sind von Westen her verbreitet schwere

weiter

Das plant der Kreisfrauenrat

Aalen. Ausblick des Kreisfrauenrats auf die Pläne in diesem Jahr:

„Frauen und ihre Familien im ländlichen Raum“ als Forumsveranstaltungen. Unterwegs in vier Gemeinden mit der Beauftragten für Chancengleichheit des Ostalbkreises Katharina Oswald. Die Vorplanung läuft. Projekt „Landkreisübergreifendes Frauennetzwerk“. Erst vor weiter
  • 1157 Leser

Zahl des Tages

700

Kilometer lang ist der neue regionale Remstal-Weg zusammen mit seinen 60 lokalen Wegen in den 16 Kommunen, die sich an der Remstal-Gartenschau beteiligen. Damit ist sie bundesweit die erste, die über eine solche Distanz erwandert werden kann.

weiter
  • 876 Leser

Wandern im Remstal ab 2019 auf dem neuen Remstal-Weg

Natur Für die Remstal-Gartenschau werden der Remstal-Höhenweg und der Remswanderweg zu einem neuen regionalen Produkt zusammengelegt.

Die Remstal-Gartenschau 2019 wird nicht nur die bundesweit erste Gartenschau, an der 16 Kommunen beteiligt sind, sondern sie wird auch die erste sein, die über eine Länge von mehr als 700 Kilometern erwandert werden kann. Leuchtturm des neuen Wanderangebotes ist der Remstal-Weg, ein neuer und einheitlicher Wanderweg durch die Region, der pünktlich

weiter
  • 403 Leser

Der Nabu lädt zum Vogelzählen

Natur Am Wochenende ist wieder die „Stunde der Wintervögel“. Trend zum „Schottergarten“ bereitet den Gmünder Naturschützern Sorge.

Schwäbisch Gmünd

Am kommenden Wochenende (5. Bis 7. Januar) schlägt wieder die „Stunde der Wintervögel“. Der Naturschutzbund NABU lädt alle Naturliebhaber in und um Gmünd ein, sich an diesen Tagen eine Stunde Zeit zu nehmen, um die Vögel in Garten oder Park zu beobachten und aufzuschreiben. Die bundesweite Aktion hat auch in der Gmünder

weiter
  • 403 Leser

Stein ins Rathaus geworfen

2000 Euro Sachschaden.

Aalen. Sachbeschädigung am Rathaus: Zwischen Freitagmittag und Dienstagmorgen hat ein Unbekannter mit einem Wackerstein ein Fenster im Erdgeschoss des Rathauses eingeworfen. Der Sachschaden wird auf ca. 2000 Euro beziffert. Vor Ort stellte die Polizei fest, dass es sich um einen Stein handelt, der von der Außenanlage vor dem Rathaus genommen

weiter
  • 3415 Leser
Tagestipp

Westhausen spielt Theater

Die Theatergruppe der Kolpingfamilie Westhausen inszeniert die Komödie „Opa, es reicht!“ von Bernd Gombold. Im Stück geht es um das Chaos der Familie Schnäbele. Schwiegertochter und Opa streiten, weil sie findet, dass er zu viel Geld ausgibt. Oma Leni ist vergesslich und dann treibt noch ein Einbrecher sein Unwesen im Dorf.

Turn- und Festhalle

weiter
  • 1086 Leser

Bis auf Obst ein gutes Erntejahr

Bilanz Ein Rückblick auf die Entwicklung der Landwirtschaft im Ostalbkreis in einzelnen Bereichen im Jahr 2017.

Ellwangen. Das Fazit des Leiters des Geschäftsbereichs Landwirtschaft beim Landratsamt Ostalbkreis, Helmut Hessenauer, für das abgelaufene Jahr: Für die Landwirte auf der Ostalb war 2017 ein gutes Jahr.

Ganz im Gegensatz zu 2016 sei der Witterungsverlauf nicht durch Extremereignisse geprägt gewesen – mit einer Ausnahme: Mitte April kam es zu

weiter
  • 1155 Leser

Neues Netzwerk für Stipendiaten

Hochschulen Stipendiaten- und Alumni-Konferenz an der Hochschule Aalen zum gegenseitigen Austausch.

Aalen. Aktuelle und ehemalige Stipendiaten haben sich zur Stipendiaten- und Alumni-Konferenz an der Hochschule Aalen getroffen. Sie sind teil des Projekts „TOP – Talents Ostwürttemberg Plus“ an den vier staatlichen Projekthochschulen Ostwürttembergs in Heidenheim, Schwäbisch Gmünd und Aalen.

Die Veranstaltung diente den Teilnehmern

weiter
  • 1250 Leser

Fressnapf spendet für den Dreherhof

Spende Drei Paletten Ware haben die Kunden und die Marktleitung des Fressnapf-Marktes Aalen an das Tierheim Dreherhof gespendet, außerdem wurden 1500 Euro für den Bau des Katzenhauses gesammelt. Marktleiter Fabian Wunner (r.) übergab die Spende an Hans Wagner vom Dreherhof. Foto: Wunner

weiter
  • 3093 Leser

Maskierter bedroht Mann mit Pistole

In einer Gaststätte am Heidenheimer Bahnhof

Heidenheim. Ein maskierten Mann hat in einer Gaststätte am Heidenheimer Bahnhofplatz am Sonntag um 1.55 Uhr einen 26-jährigen Mitarbeiter mit einer Pistole bedroht. Er forderte von ihm die Bedienungsgeldbörse. Mit dieser flüchtete er zu Fuß in Richtung ZOB. Die Polizei leitete eigenen Angaben zufolge umgehend eine groß

weiter
  • 3121 Leser

Kreisbau-GmbH 98 Wohnungen im Kreis Heidenheim

Heidenheim. Die Kreisbaugesellschaft Heidenheim hat im Jahr 2017 insgesamt 98 Wohnungen gebaut. 7,7 Millionen Euro flossen in Wohnungen für die Anschlussunterbringung von Flüchtlingen und in das Wohnprojekt „Wohnen an der Brenz“ auf dem ehemaligen AWG-Areal in Giengen. Im zweiten Bauabschnitt stellte die Kreisbaugesellschaft dort 18 weitere

weiter
  • 903 Leser

Gmünder feiern in Sydney

SchwäbischGmünd/Sydney. Wo kann man  besser in das neue Jahr starten  als in der  australischen Weltmetropole Sydney mit Blick auf das Opera House und die Harbour Bridge? Genau  dort  trafen sich zehn Gmünder, während ihres Auslandsjahres in Australien, um das weltberühmte Feuerwerk zu erleben. Obwohl

weiter
  • 4321 Leser

Mann schlägt Polizeibeamten in Schwäbisch Gmünd ins Gesicht

Eine Angestellte holte die Polizei zur Hilfe

Schwäbisch Gmünd. Gegen 3.20 Uhr rief die Angestellte einer Gaststätte in der Parlerstraße am Sonntagmorgen die Polizei zu Hilfe, weil es Probleme mit einem betrunkenen Gast gab. Der 29-Jährige wurde von den Beamten aufgefordert, das Lokal zu verlassen und sich zu beruhigen. Nach Polizeiangaben drehte sich der Mann unvermittelt

weiter
  • 5
  • 2979 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

10.06 Uhr: In Schwäbisch Gmünd randaliert ein Mann in einer Gaststätte und verletzt einen Polizeibeamten.

10 Uhr: In Schwäbisch Gmünd versucht ein Mann, Polizeibeamte zu bespucken und zu beißen.

9.32 Uhr: In Dewangen bekommt ein Mann einen Bierkrug auf den Kopf geschlagen.

9.27 Uhr: Eine Polizeibeamtin beobachtet in Aalen

weiter
  • 5
  • 3963 Leser

Ein 21-Jähriger beißt und bespuckt Polizisten in Schwäbisch Gmünd

Der Mann verbringt Silvester in Polizeigewahrsam

Schwäbisch Gmünd. Auf richterliche Anordnung musste ein 21-jähriger Mann die Silvesternacht in polizeilichem Gewahrsam verbringen und durfte das Polizeirevier erst am Montagmorgen wieder verlassen. Der 21-Jährige war gegen 1.20 Uhr vorläufig festgenommen worden, nachdem er auf einer Feier im Benzfeld zunächst eine Schlägerei

weiter
  • 5
  • 4392 Leser

In Dewangen bekommt ein Mann einen Bierkrug auf den Kopf

Dewangen. Vor dem Schützenhaus in der Reichenbacher Straße kam es am Montagmorgen gegen 00.20 Uhr zur Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, in deren Verlauf es auch zu Tätlichkeiten kam. Zeugenaussagen zufolge hatte ein 20-Jähriger offenbar mehrfach Feuerwerkskörper in Richtung eines Mannes geworfen, woraufhin es zum

weiter
  • 2580 Leser

In Waldhausen wird ein 17-Jähriger verletzt

Die Ursache ist ein Silvesterböller

Waldhausen. Eine wohl schwere Verletzung am Auge zog sich ein 17-Jähriger in der Silvesternacht zu, als ihm ein umherfliegendes Feuerwerksteil ins Gesicht flog. Nach Polizeiangaben hielt sich der Jugendliche gegen 24 Uhr vor dem Haus seiner Eltern auf. Erste Ermittlungen vor Ort ergaben keinen Hinweis auf ein illegales Feuerwerk. Woher der Böller

weiter
  • 5
  • 3788 Leser

Polizeibeamter wird in Ellwangen bei einem Einsatz verletzt

Die Verletzungen entstehen bei der Flucht eines Verdächtigen

Ellwangen. Einen Bruch des Handgelenks sowie mehrere Schürfwunden und Prellungen zog sich ein 57-jähriger Polizeibeamter am Montagmorgen bei einem Sturz zu. Eine Zeugin hatte kurz nach drei Uhr angezeigt, dass ein Fahrzeug der Marke Mercedes auf der Braunenstraße in Aalen in Schlangenlinien fuhr und es dabei beinahe zu einem Unfall gekommen

weiter
  • 3
  • 5246 Leser

Regionalsport (6)

Zahl des Sports

3

Züge nur benötigte der Gmünder Oberliga-Spitzenspieler Petr Velica zum Auftakt der Staufer Open, um den tschechischen Großmeister Philipp Bergner aus Mönchfeld matt zu setzen.

weiter
  • 221 Leser

Sport in Kürze

Zwei Japaner beim VfR

Fußball. Der VfR Aalen will zwei der japanischen Gäste, die vor Weihnachten im Probetraining waren, verpflichten. Junyo Suzuki Mittelfeldspieler) und Natsuhiko Watanabe (Stürmer) – beide 21 und U21-College-Nationalspieler – sollen zum Trainingsauftakt am Donnerstag dabei sein. Suzukisoll einen Vertrag für ein halbes

weiter
  • 359 Leser

Gmünder Flieger glänzen mit Siegen im Streckenflug

Segelfliegen Vier erste Plätze in der Baden-Württemberg-Wertung der dezentralen deutschen Meisterschaften.

Ein wahrer Titelregen ging zum Jahresende 2017 über den Segelfliegern der Fliegergruppe Schwäbisch Gmünd in den dezentralen Deutschen Meisterschaften im Streckensegelflug (DMSt) nieder.

In Baden-Württemberg gingen gleich drei der vier Mannschaftswertungen nach Gmünd, Frank Rodewald gewann zudem in der Standardklasse auch den Baden-Württembergischen

weiter
Partie des Tages

Matt in drei Zügen

Einen schönen Auftakt-Sieg hat gestern beim Staufer-Open der Gmünder Oberliga-Spitzenspieler Petr Velica gefeiert. Der tschechische Großmeister hat Philipp Bergner aus Mönchfeld mit Damenopfer mattgesetzt.

GM Petr Velicka - Philipp Bergner 30. Staufer-Open, Runde 1

1.e4 c5 2.Sf3 e6 3.b3 Weiß wählt einen Aufbau abseits der vielen Hauptvarianten gegen

weiter
  • 147 Leser

Erster Favoritensturz

Schach, 30.Staufer Open Elf Großmeister und 424 Teilnehmer sitzen im Gmünder Stadtgarten an den Brettern / Rekord zum Jubiläum.

424 Schachspieler aus 16 Nationen sitzen seit gestern beim 30. Staufer-Open im Gmünder Stadtgarten an den Brettern. Damit hat die SG Schwäbisch Gmünd zum Jubiläum den bisherigen Teilnehmerrekord von 407 Startenden geknackt. 220 sind diesmal im A-Open am Zug, 204 mit niedrigerer Rating im B-Open.

„Klar bin ich zufrieden“, sagt Organisator

weiter

Timo Hummel im FCN-Kasten

Bedingt durch den beruflichen Wechsel von Konstantin Kühnle ab Januar 2018 nach München sahen sich die Verantwortlichen des Gmünder Verbandsligisten gezwungen, in der Winterpause nach einem zweiten Torspieler Ausschau zu halten.

Zwischenzeitlich wurden die Normannen fündig und können heute den Spieler präsentieren, der die Lücke, die durch den Weggang

weiter
  • 579 Leser

Überregional (17)

„Dann ist Krieg in den Wäldern“

Minister Hauk will die Tiere deutlich stärker bejagen lassen, um der Schweinepest im Land vorzubeugen.
Zur Vorbeugung gegen eine drohende Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest auch in Baden-Württemberg will Forstminister Peter Hauk (CDU) deutlich mehr Wildschweine schießen lassen. Um die 50 000 Wildschweine werden pro Jahr im Südwesten erlegt. Ziel müsse es sein, diese Strecke vorbeugend um 30 bis 40 Prozent zu erhöhen, sagte Hauk. Zwar habe man weiter
  • 514 Leser

Autonotruf-System wird für Neuwagen Pflicht

Die EU verlangt die Ausstattung von Pkw und kleinen Nutzfahrzeugen mit dem eCall-System. Datenschützer sehen die Technologie kritisch.
Fahrzeuge werden immer mehr zu Computern auf Rädern: Vom 1. April an müssen in der EU sämtliche Neuwagen mit einem Autonotruf-System ausgestattet sein. Es alarmiert bei einem Unfall automatisch die Rettungsdienste und lotst sie zum richtigen Ort. Brüssel möchte so die Zahl der Verkehrstoten weiter senken. Das bordeigene Notrufsystem mit dem Namen eCall weiter
  • 337 Leser

Das Sterben der Insekten im Blick

Das Programm der Naturschutztage am Bodensee greift aktuelle Themen in Seminaren und Exkursionen auf.
Es ist ein Thema, das alle betrifft: Wenn die Insekten sterben, werden auch die Vögel weniger. Und wenn die Insekten, besonders die Bienen, ihre Bestäubungsarbeit nicht mehr tun, gibt es weniger Obst. Es ist ein Teufelskreis, aus dem auch die Natur- und Umweltschutzverbände einen Weg suchen. Deshalb steht das fortschreitende Insektensterben im Mittelpunkt weiter
  • 300 Leser

Farb-Attacke auf LKA

Vermummte beschädigen die Zentrale in Stuttgart.
Am Silvesterabend haben Unbekannte mit Farbe gefüllte Christbaumkugeln an die Fassade des Landeskriminalamtes in Stuttgart geworfen. An der Aktion seien rund 30 schwarz gekleidete, vermummte Personen beteiligt gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Sie seien dem linken Spektrum zuzuordnen. Den Angaben zufolge haben die Unbekannten auch den Schriftzug weiter
  • 313 Leser

Gesucht: Ein Dach über dem Kopf

Zwei Jahre nach dem besonders hohen Zustrom an Flüchtlingen haben Kommunen in Baden-Württemberg große Schwierigkeiten, diese Menschen dauerhaft unterzubringen.
Grundstücke gesucht, Wohnungen gesucht, leere Gebäude gesucht – die Appelle vieler Gemeinden sind dringlich. Zwei Jahre nach dem besonders hohen Zustrom von Flüchtlingen haben Städte und Kommunen im Südwesten große Schwierigkeiten, diese Menschen langfristig unterzubringen. „Wir haben bereits jetzt wegen der Engpässe bei preiswerten Wohnungen weiter
  • 367 Leser

Historiker befürchtet „Bunkersterben“

Klaus Jürgen Becker will die Gebäude wegen ihrer „geschichtlichen Substanz“ erhalten.
Vor einem „Bunkersterben“ und einem Verlust an geschichtlicher Substanz hat der Historiker Klaus Jürgen Becker gewarnt. Die Betonbauten aus dem Zweiten Weltkrieg stünden oft an Stellen, die die Kommunen verkehrstechnisch umplanen wollten – und würden deshalb zur Debatte gestellt, sagte der Geschäftsführer des neuen Arbeitskreises Bunkermuseum weiter
  • 502 Leser

Junger Pionier in türkischen Farben

Fatih Ipcioglu erregt Aufsehen. Auch für Olympia hat sich der 20-Jährige bereits qualifiziert.
So ein Gedränge herrscht selten unter den Reportern. Zumal gerade nur die Qualifikation zu Ende gegangen ist. Doch den Mann mit dem roten Sprunganzug will jeder persönlich sprechen – obwohl es nur zu einem vergleichsweise kurzen Hopser gereicht hat. Dabei ist er kein Lokalmatador oder junger Shootingstar. Nein, der rote Sprunganzug trägt die Nationalfarben weiter
  • 367 Leser
Leitartikel Dieter Keller zu den Tarifverhandlungen im Jahr 2018

Kampf um Flexibilität

Geld ist längst nicht alles – mehr denn je ist das die passende Überschrift für die Tarifrunden im neuen Jahr. Mehr Flexibilität ist Trumpf, und zwar insbesondere für die Arbeitnehmer. Sie profitieren vom schier endlosen Aufschwung in Deutschland, der Rekordbeschäftigung und dem zunehmenden Fachkräftemangel: Sie können immer öfter ihre eigenen weiter
  • 364 Leser
Kommentar Martin Hofmann zur Bildungspolitik

Liefern statt labern

Wer zahlt, bestimmt die Musik. Die Politiker aus Bund und Ländern halten sich mal wieder an alte Volksweisheiten. Doch ihr Beharren auf Maximalpositionen bringt die Debatte um eine dringend bessere Ausstattung der Bildungseinrichtungen keinen noch so kleinen Schritt voran. Im neuen Jahr sollte mit dieser Art politischer Pseudo-Konfliktbewältigung um weiter
  • 381 Leser

Naturkunde mit Raubvögeln

Im Winter hat der Wildhüter beim Erlebnispark Tripsdrill mehr Zeit für seine Schützlinge und für die Fortbildung der Besucher.
Nur lange Weltreisen wären für Roland Werner (46) noch schöner als seine jetzige Aufgabe. Der Forstingenieur und Berufsfalkner, in Grimma bei Leipzig geboren, kümmert sich im Tierparadies neben dem Erlebnispark Tripsdrill um alles, was kreucht und fleucht. Wenn der Sachse im Schwabenland erzählt von der Arbeit mit über 150 Tieren, spürt man, dass ihm weiter
  • 325 Leser

Reiselust ist nicht zu bremsen

Spätestens in diesen Tagen überlegen sich viele Bundesbürger, wo sie ihren Sommerurlaub verbringen wollen. Sonne und Strand ziehen immer noch, aber nicht in allen Ländern.
Verzweifelte Urlauber, die am Flughafen von Mallorca oder Teneriffa gestrandet sind und nach der Pleite von Air Berlin und Niki nicht wissen, wie sie in die Heimat zurückkommen – solche Bilder waren im vergangenen Jahr nicht gerade die beste Urlaubswerbung. Aber die Reiselust der Bundesbürger konnten sie nicht bremsen. Um mindestens zwei Prozent weiter
  • 469 Leser

Richard Freitag lässt sich auch als Zweiter feiern

Obwohl er abermals von Kamil Stoch geschlagen wird, hat der 26-Jährige noch einige Trümpfe in der Hand. Jetzt kommt seine Lieblingsschanze.
Richard Freitag genoss den Aufenthalt in der „Leader's Box“ in vollen Zügen. Während der spätere Sieger Kamil Stoch oben wegen schwieriger Windbedingungen bange Minuten verbrachte, stand bereits fest, dass der Sachse mit seinem grandiosen zweiten Sprung auch in Garmisch-Partenkirchen auf dem Podium landen würde. In der langen Wartezeit feierten weiter
  • 407 Leser
Kommentar Rolf Obertreis zur Geldanlage von Verbrauchern

Sparer sind gefordert

Was bringt das neue Börsenjahr? Zehn Jahre nach Ausbruch gilt die Finanzkrise 2008 als überwunden. Eine strengere Banken-Regulierung ist verabschiedet. Das Umfeld für Aktien ist so gut wie selten zuvor: Die Zinsen bleiben in der Eurozone im Keller. Die Europäische Zentralbank kauft weiter Monat für Monat Anleihen. Der Leitzins verharrt bei null. Die weiter
  • 873 Leser

Sternsinger starten ihre Hilfsaktion

Zum Auftakt treffen sich in Bad Buchau mehr als 600 Kinder und Jugendliche. Ein Thema: Kinderarbeit auf der Welt.
Mehr als 600 Kinder und Jugendliche sind am Samstag zum Auftakt der diesjährigen Sternsingeraktion der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Bad Buchau (Landkreis Biberach) zusammengekommen. Nach der Eröffnungsfeier mit Artisten und verschiedenen Workshops stand am Abend ein Gottesdienst mit Bischof Gebhard Fürst in der Stiftskirche S. Cornelius und Cyprian weiter
  • 305 Leser
Kommentar Martin Gehlen zu den Unruhen im Iran

Teilhabe an der Freiheit

Zündeln ist gefährlich, schnell kann sich ein kleines Feuer am Ende zu einem Flächenbrand weiten. Das mussten jetzt auch Irans Hardliner erleben, als sie letzte Woche mit ein paar gezielten lokalen Protesten in Maschad die Unzufriedenheit mit der Regierung von Hassan Ruhani schüren wollten. Doch in kurzer Zeit erwuchs daraus eine beispiellose Welle weiter
  • 392 Leser

Wieder Stecknadeln in Lebensmitteln

Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung. Bisher sind fünf Fälle gemeldet.
Nach drei Funden von Stecknadeln in Backwaren in einem Offenburger Supermarkt sind zwei weitere präparierte Lebensmittel entdeckt worden. Verletzt wurde nach Angaben von Landratsamt und Polizei niemand. Am Sonntag habe ein Mann eine Nadel in einer am 16. Dezember gekauften Toastbrot-Packung gefunden. Am Vortag habe sich zudem eine Frau bei der Polizei weiter
  • 301 Leser

Wut angesichts der Selbstbedienung der Kleriker

Präsident Ruhani hat die staatlichen Zahlungen an das religiöse Establishment veröffentlichen lassen. Während die Mullahs Geld in die eigene Tasche schaufeln, wird der Alltag immer härter.
Auslöser waren gestiegene Eierpreise. Seitdem eskaliert der Ärger über Irans Alltagsmisere zum Grundsatzprotest gegen die Islamische Republik sowie die kostspieligen Interventionen in Syrien, im Libanon, im Gazastreifen und im Irak. „Überlasst Syrien sich selbst, denkt auch mal an uns“ und „Kein Gaza, kein Libanon – unser Leben weiter
  • 441 Leser

Leserbeiträge (1)

Der Mittwoch bringt orkanartige Böen

Im Laufe der Nacht frischt der Wind dann immer weiter auf, und erreicht teilweise schon Böen bis 50 Kilometer pro Stunde.  Außerdem wird es nachts immer milder und am frühen Morgen liegen die Werte teilweise im zweistelligen Bereich. Am Mittwoch geht es dann zur Sache: Am Vormittag fällt teils kräftiger Regen, dazu gibt

weiter
  • 2
  • 984 Leser