Artikel-Übersicht vom Freitag, 19. Januar 2018

anzeigen

Regional (101)

Im Blick die Entwicklung von Gmünds größtem Stadtteil

Eine Herkulesaufgabe für Bettringen

„Netzwerker“ hätte man früher gesagt. Heute nennt sich die Aufgabe „Quartiersmanager“. Oder Stadtteilkoordinator. Uli Bopp ist ab April ein solcher. In Bettringen. Was er konkret macht? Er kümmert sich um die Bedürfnisse der Bewohner. Keine leichte Aufgabe. Denn als Kümmerer in Gmünds größtem Stadtteil mit seinen knapp 10 000

weiter
  • 1
  • 488 Leser
Guten Morgen

Ein kleines bisschen zu klein

Michael Länge schreibt über die Eisbahn auf dem Gmünder Marktplatz.

Mittwoch im Gmünder Gemeinderat. Die Stadträte diskutieren über Digitalisierung. Viele lauschen. Nichts stört. Maximal das Gluckern des spritzigen Mineralwassers mit Bubbles, das im Wasser gelöste Kohlendioxid also, beim Einschenken in die Gläser. Oder das Gähnen des einen oder anderen Stadtrates. Kaum ein Ton kriecht von unten, vom Marktplatz, nach

weiter
  • 3
  • 286 Leser
Kurz und bündig

Filmtalente gesucht

Schwäbisch Gmünd. Die Anmeldefrist fürs Kinderkinofestival ist um eine Woche verlängert. Zwölf- bis Fünfzehnjährige, die vor oder hinter der Kamera an einem Kurzfilm mitarbeiten wollen, bewerben sich bis 29. Januar beim Kulturbüro, Marktplatz 7, 73525 Schwäbisch Gmünd. Kennwort: „kikife-Kurzfilm“.

weiter
  • 5
  • 466 Leser

Stadt setzt auf stabile Grundsteuer

Haushalt Verwaltung rechnet bei einer Neuregelung mit gleichbleibenden Einnahmen. Reform ermöglicht Chance für eine politische Diskussion.

Schwäbisch Gmünd

Die Stadt Gmünd beobachtet die aktuelle Diskussion über eine Reform der Grundsteuer „entspannt“. Sollte es zu einer Veränderung kommen, rechne sie damit, dass sich an den städtischen Einnahmen in Höhe von 8,8 Millionen Euro im Jahr nichts ändert, sagt Stadtsprecher Markus Herrmann. Die Stadt gehe davon aus, dass dieser

weiter
  • 5
  • 437 Leser
Kurz und bündig

Projektsänger gesucht

Mutlangen. Der Gesangverein Germania Mutlangen bereitet ein neues Konzert vor. Vom Frauen- und Männerchor werden Lieder des Komponisten Franz Schubert präsentiert. Das Konzert ist am 28. April. Am 23. und 24. März ist ein Probenwochenende geplant. Für dieses Konzert sucht der Gesangverein noch Projektsängerinnen und -sänger. Nähere Information gibt

weiter
  • 500 Leser

Vertrag mit Autoverwerter gekündigt

Durlangen Bürgermeister Dieter Gerstlauer informiert Gemeinderat über Pacht-Ende für den Betrieb am Ortseingang. Weiterer Schritt zum Bebauungsplan „Zeiren“.

Durlangen

Gleich zu Beginn der Gemeinderatssitzung am Freitag gab es eine Information, die mit Sicherheit das Herz vieler Durlanger höher schlägen lässt: Der Pachtvertrag für die Autoverwertung am Ortseingang wurde vom Eigentümer zum 31. Januar 2018 gekündigt. Hierüber gab Bürgermeister Dieter Gerstlauer Auskunft, nachdem sich Gemeinderat Manfred Ruis

weiter
  • 323 Leser
Wirtschaft kompakt

Digitalisierungspreis

Die IHK lobt den bundesweiten Digitalisierungspreis „We Do Digital Award“ aus. Der Bewerbungszeitraum läuft vom 5. Februar bis zum 14. Mai. Die Gewinner werden am 12. Juni auf der Cebit in Hannover vorgestellt.

Infos und Teilnahmebedingungen:

www.WeDoDigital.de oder

IHK Ostwürttemberg

Peter Schmidt

Telefon (07321) 324-126

schmidt@

ostwuerttemberg.ihk.de

weiter
  • 2354 Leser

Neuer Chef bei Bott an Bord

Personalie Bisheriger Geschäftsführer geht in den Ruhestand.

Gaildorf. Bei der Bott Gruppe gibt es einen Führungswechsel. Der gebürtige Niederländer Jan Willem Jongert übernimmt die Geschäftsführung des Spezialisten für Fahrzeug- und Betriebseinrichtungen aus Gaildorf. Er tritt damit die Nachfolge von Reinhard Wollermann-Wingasse an – er ist seit 13 Jahren Geschäftsführer von Bott. In dieser Zeit ist es

weiter
  • 1892 Leser

Wie man 3-D-Drucke kalkuliert

Exkursion Studierende der Hochschule Aalen besuchen als Vorbereitung für Südafrikaaufenthalt die Firma F. & G. Hachtel.

Aalen. Wie erstellt man ein Kostenmodell für additive Fertigungsverfahren (3-D-Druck)? Damit haben sich Studierende des Masterstudiengangs „Industrial Management“ an der Hochschule Aalen beschäftigt. Während einer Exkursion des praktisch orientierten Projekts besuchten sie die F. & G. Hachtel GmbH & Co. KG. An der Exkursion nahmen

weiter
  • 3177 Leser

Zeit des Jammerns ist vorbei

Kreishandwerkerschaft Ostalb Beim Neujahrsempfang im Palais Adelmann ist die gute Geschäftslage im Handwerk Grund für spürbare Zufriedenheit.

Ellwangen

Der Chor der Altmeister sang zur Begrüßung „Es schweben Träume hin zum Horizont“. Die Seniorchefs müssen es wissen, die Auftragslage war lange nicht so gut wie zum Anfang des neuen Jahres, quer durch alle Branchen. Da kann man schon ins Schwärmen kommen.

Die Kreishandwerksmeisterin Katja Maier freute sich mit, thematisierte jedoch

weiter
  • 3359 Leser
Polizeibericht

Festnahmen wegen Diebstahls

Spraitbach. Fünf Männer aus Georgien stehen im Verdacht, am Mittwochmittag gemeinschaftlich einen Diebstahl in einem Lebensmittelmarkt in Spraitbach begangen zu haben, teilen die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeipräsidium Aalen mit. Die Männer fielen dem Inhaber des Marktes auf, als diese gegen 12.45 Uhr zwölf Flaschen Spirituosen im Wert

weiter
  • 261 Leser

Hilfe für Obdachlose

Wohnungslosenhilfe Es stehen in Gmünd Notzimmer zur Verfügung.

Schwäbisch Gmünd. In Deutschland erfrieren im Winter immer wieder obdachlose Menschen oder erleiden schwere Erfrierungen. Deshalb bieten in Gmünd die Caritas Wohnungslosenhilfe und die Stadtverwaltung einen Erfrierungsschutz an. Es stehen Notzimmer zur Verfügung. Da nicht alle Betroffenen diese Hilfen kennen oder annehmen, wird die Bevölkerung um Mithilfe

weiter
  • 206 Leser
Polizeibericht

Landesstraße wieder frei

Schorndorf. Nachdem die Landesstraße 1147 zwischen Schorndorf und Oberberken am Donnerstag wegen des Sturms hatte gesperrt werden müssen, wurde sie am Freitagmorgen um 9.30 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. Die Straßenmeisterei hat die beschädigten Bäume beseitigt. Die Sperrung war am Donnerstagvormittag infolge des Sturms erforderlich geworden,

weiter
  • 143 Leser
Polizeibericht

Nach hinten gerollt

Schwäbisch Gmünd. Auf rund 2000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der bei einem Unfall am Donnerstag kurz nach 16 Uhr in Gmünd entstanden ist. Ein 28-Jähriger rollte mit seinem VW an der Ampel in der Aalener Straße ein kleines Stück zurück und beschädigte dabei den Opel einer 40-Jährigen, teilt die Polizei mit.

weiter
  • 682 Leser
Polizeibericht

Unfall aus Unachtsamkeit

Heubach. Als eine 60-jährige Autofahrerin am Freitagvormittag rückwärts aus dem Parkplatz einer Bank auf die Jakob-Uhlmann-Straße einfahren wollte, streifte sie das Auto eines 52-jährigen Fahrers, der von der Jakob-Uhlmann-Straße kommend auf einen Parkplatz links neben ihr einfahren wollte, teilt die Polizei mit. Es entstand ein Gesamtschaden von rund

weiter
  • 940 Leser
Polizeibericht

Unfallflucht auf Parkplatz

Welzheim. 1500 Euro Schaden hat ein bislang unbekannter Fahrer verursacht, als er am Dienstag zwischen 11.30 und 12 Uhr und vermutlich beim Ein- oder Ausparken auf dem Parkplatz eines Discounters in der Hundsberger Straße in Welzheim einen schwarzen BMW X3 touchierte. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten,

weiter
  • 168 Leser
Polizeibericht

Verteilerkasten beschädigt

Lorch. Am Freitagvormittag wurde festgestellt, dass Unbekannte einen Verteilerkasten an der B 297 im Bereich der Abzweigung Unterkirneck gewaltsam geöffnet und auf die darin befindliche Elektronik eingeschlagen hatten, teilt die Polizei mit. Wann die Beschädigung erfolgte, ist derzeit nicht bekannt. Über die Schadenshöhe liegen derzeit noch keine Erkenntnisse

weiter
  • 198 Leser

Wohin steuert OB Richard Arnold?

Gemeinderat Grüne befürchten, dass Klima- und Naturschutz den Wachstumszielen zum Opfer fallen.

Schwäbisch Gmünd. Wohin steuert der OB? Fallen Klimaschutz, Natur und Bäume in Gmünd den Wachstumszielen zum Opfer? Bei den Grünen im Gemeinderat ließen Äußerungen von Oberbürgermeister Richard Arnold beim Neujahrsempfang der Stadt die Befürchtung aufkommen, dass bei ihm – entgegen früheren Bekundungen – die Belange des Natur- und Umweltschutzes

weiter
  • 4
  • 267 Leser

Die Jungfernfahrt steht an

Fasching Der neue Prinzenwagen der AG Fasnet steht kurz vor der Vollendung. Wie er aussieht, soll am Faschingsdienstag eine Überraschung werden.

Schwäbisch Gmünd

Die fünfte Jahreszeit steht heuer im Zeichen dreier närrischer „Schnapszahlenjubiläen“. Die AG Fasnet blickt auf 22 Jahre närrisches Engagement zurück, seit 33 Jahren gibt es Prunksitzungen und seit 44 Jahren zieht der Gaudiwurm am Faschingsdienstag durch die Gmünder Innenstadt. Das Dreifach-Jubiläum bietet den würdigen

weiter

Aids-Hilfe bietet Schnelltest an

Checkpoint Gmünder Infoladen stellt rasche Gewissheit über sexuell übertragbare Krankheiten in Aussicht.

Schwäbisch Gmünd. Viele Menschen machen sich Gedanken, ob sie sich irgendwann auf sexuellem Weg eine Infektion zugezogen haben könnten. Manche denken dabei an HIV, andere an eine Syphilis. Bisher war es nur möglich, Gewissheit über einen Test zu erlangen, der manchmal lange Wartezeiten mit sich brachte. diese Wartezeiten waren für viele Menschen äußerst

weiter
  • 328 Leser

Neuer Verein setzt sich in Gmünd für Inklusion ein

Vereinsgründung Elf Organisationen und Vereine schließen sich zusammen. Alle Mitglieder haben das gleiche Ziel.

Schwäbisch Gmünd. Eine Stadt lebt durch ihre Menschen. Sie sind es, die das städtische Leben gestalten. Alter, Ethnie, Herkunft, sexuelle Orientierung oder Behinderung spielen dabei keine Rolle. „Jeder gehört dazu“, betont Gmünds Oberbürgermeister Richard Arnold. Genau darum gehe es bei Inklusion.

Um diese in Gmünd in Zukunft weiter zu

weiter
  • 694 Leser
Frage der Woche

Politischer Drahtseilakt - die Zweite

Nach den zähen Versuchen einer Regierungsbildung fragt die Gmünder Tagespost Passanten in der Stadt: Sind Sie für die Große Koalition (GroKo) oder sollte es Neuwahlen geben? Möchten Sie Frau Merkel zum vierten Mal als Ihre Bundeskanzlerin?
Erwin Vogelmann (67)

Rentner aus Gmünd

„Ich bin für die GroKo, Neuwahlen finde ich untragbar. Jamaika ist durch die FDP und Herrn Lindner gestorben, aber auch die SPD hat sich durch Herrn Schulz unglaubwürdig gemacht. Die CDU ist gefragt, sich einzubringen und die Sondierungen wirklich umzusetzen. Frau Merkel rate ich zur halben Amtszeit.“

weiter

Wir gratulieren

Samstag, 20. Januar Schwäbisch Gmünd

Gonfred Lambert, Großdeinbach, zum 80. Geburtstag

Truda Waizel, Bettringen, zum 80. Geburtstag

Werner Droß, Herlikofen, zum 75. Geburtstag

Lothar Barth, Hussenhofen, zum 70. Geburtstag

Alfdorf

Karl-Heinz Müller, zum 70. Geburtstag

Gschwend

Herbert Dragull, zum 75. Geburtstag

Heubach

Ingrid Berger,

weiter
  • 222 Leser

Zum 20. Mal steht in Neresheim der Narrenbaum

Tradition Narrenglück gehabt! Zwar tanzten ein paar Schneeflocken vom Himmel. Doch Sturmtief Friederike schickte keine Boen mehr vorbei, und so stand dem Aufstellen des Narrenbaums nichts mehr im Weg. Wie gewohnt packten die wilden Bennenbergweible kräftig an und innerhalb kurzer Zeit stand „Roger vom östlichen Mühlweg“, so heißt der Narrenbaum

weiter
  • 602 Leser
Kurz und bündig

Altpapiersammlung entfällt

Schwäbisch Gmünd-Kernstadt. Die GOA weist darauf hin, das die für Samstag, 27. Januar, geplante Vereinssammlung von Altpapier in vereinzelten Bezirken der Kernstadt nicht durchgeführt wird. Der verpflichtete Verein hat nicht genügend Helfer. Die GOA bittet darum, an diesem Abfuhrtag kein Altpapier bereitzustellen.

weiter
  • 510 Leser
Kurz und bündig

Radtouren 2018

Schwäbisch Gmünd. Der Gmünder Allgemeine Deutsche Fahrrad Club ADFC hat in der jetzt vorliegenden Broschüre neue Radtouren für Mitglieder und aktive Interessenten fürs neue Radlerjahr zusammengestellt. Auch die Touren in Zusammenarbeit mit dem „Generationentreff-Spitalmühle-Radtouren“ sind dabei. Beiträge rund ums Fahrrad sollen aktive Freizeitradler

weiter
  • 274 Leser
Kurz und bündig

Stadtführung : Älles g’loga?

Schwäbisch Gmünd. Die Gmünder VHS lädt ein zu einer unterhaltsamen Tour zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt, wobei einmal ungestraft gelogen, geflunkert und Quatsch erzählt werden darf. Bei dieser Stadtführung mit Susanne Lutz am Freitag, 26. Januar, von 18 bis 19.30 Uhr bekommt jeder Teilnehmer ein Kärtchen und muss bei jeder Station entscheiden,

weiter
  • 211 Leser

Wie Höchstadt über Jahre in Armenien hilft

Küche der Barmherzigkeit Nicht nur Menschen aus Schwäbisch Gmünd unterstützen die Suppenküche in Armeniens Hauptstadt Eriwan.

Schwäbisch Gmünd / Höchstadt

Im Dezember 1988 ereignete sich in Armenien ein furchtbares Erdbeben. Mindestens 25 000 Menschen – bei einer Bevölkerungszahl von 3.5 Millionen – fanden den Tod. Zehntausende wurden verletzt. Danach gingen buchstäblich die Lichter aus. Der Atomreaktor wurde abgeschaltet. Alle Fabriken standen still. Täglich

weiter
  • 334 Leser

„under the surface“ von Manuel Knapp

Vernissage Am Montag, 29. Januar, lädt das Kulturforum Schorndorf um 20 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „under the surface“ von Manuel Knapp in die Q Galerie für Kunst Schorndorf ein. Bis zum 11. März sind die Werke des Stuttgarter Bildhauers zu sehen. Foto: Kulturforum Schorndorf

weiter
  • 862 Leser

Zahl des Tages

6

Jahre ist es her, dass „Die Nachtwandlerin“ von Bellini zum letzten Mal an der Oper Stuttgart zu sehen war. Nun nehmen die Stuttgarter die Aufführung des Jahres 2012 (Zeitschrift „Opernwelt“) wieder auf: Ab 28. Januar ist die Inszenierung von Jossi Wieler und Sergio Morabito dort wieder zu sehen.

weiter
  • 765 Leser
Kurz und bündig

Edelmann: keine Brandstiftung

Heidenheim. Mehr als 24 Stunden brannte es in einer Lagerhalle bei der Heidenheimer Firma Edelmann. Erst nach einer Woche konnte die Kriminalpolizei an den Brandherd. Nun gibt es laut Heidenheimer Zeitung erste Ermittlungsergebnisse. Als Ursache für den Großbrand bei der Firma Edelmann in der vergangenen Woche schließt die Polizei jetzt Brandstiftung

weiter
  • 961 Leser

Jumping Fingers in Ellwangen

Zwei Gitarren, die wie eine Große klingen — mit Christian Gruber und Peter Maklar taucht das Publikum bei der Reihe „Jumping fingers“ am Sonntag, 28 Januar, 19 Uhr, im Palais Adelmann in Ellwangen tief ein ins Lauschen und lässt sich von den Klängen in andere Welten entführen, etwa auf eine andalusische Piazza, in den quirligen Trubel

weiter
  • 313 Leser

Letzter Vorhang in Ulm

Das Theater Ulm zeigt vorläufig letztmals am Sonntag, den 21. Januar und am Mittwoch, den 31. Januar jeweils um 19.30 Uhr „Das schneeverbrannte Dorf“ im Podium. Karten sind erhältlich an der Theaterkasse unter (0731) 161 4444.

weiter
  • 781 Leser

Wisecräcker fällt aus

Das Aalener Frapé weist darauf hin, dass sowohl der Drummer von Wisecräcker als auch sein Trommelkollege vom Tabula Rasa Orchestra erkrankt sind. Somit entfällt das für Samstagabend geplante Konzert aus. Geld zurück für gekaufte Tickets gibt’s im Frapé.

weiter
  • 779 Leser

Zahl des Tages

95,8

Prozent – so hoch war laut DRK-Kreisgeschäftsführer Matthias Wagner die Quote der Rettungseinsätze, die 2016 im Ostalbkreis innerhalb der 15-Minuten-Frist beim Notfall eintrafen.

weiter
  • 871 Leser
Kurz und bündig

Blut spenden

Alfdorf. Zur Blutspende bittet der DRK-Blutspendedienst in Alfdorf am Mittwoch, 24. Januar, in die Sporthalle. Die Aktion geht von 14.30 bis 19.30 Uhr. Weitere Informationen gibt’s im Internet unter www.blutspende.de.

weiter
  • 442 Leser
Kurz und bündig

Es gibt noch Börsen-Tische

Alfdorf. Für die Kinderbedarfsbörse in Alfdorf in der neuen Sporthalle am Samstag, 3. Februar, von 13.30 bis 15.30 Uhr sind noch Tische zu vergeben. Es werden Baby- Kinderbekleidung, Spielzeug und ähnliches verkauft. Die Tischgebühr beträgt 8 Euro. Im Foyer stehen für Besucher Kaffee, Kuchen und Waffeln bereit. Anmeldung und Infos zur Börse gibt es

weiter
  • 570 Leser
Kurz und bündig

Flieger sammlen Altpapier

Waldstetten. Eine Altpapiersammlung gibt’s an diesem Samstag, 20. Januar, in Waldstetten. Die Fliegergruppe sammelt ab 8 Uhr bereitgestelltes, gebündeltes oder in Kartons verpacktes Altpapier und Kartonagen.

weiter
  • 353 Leser

Närrischer Gottesdienst

Kirche 18. fasnachtlicher Wortgottesdienst unter dem Motto „Masken“.

Waldstetten. Einen närrischen Wortgottesdienst gibt’s in der Waldstetter Kirche St. Laurentius am Sonntag, 21. Januar, um 18 Uhr. Das Vorbereitungsteam um Pamela Rembold und Diakon Michael Weiss haben in Anlehnung an das vierte Kunstprojekt der Waldstetter Wäschgölten mit der Stiftung Haus Lindenhof, das Thema „Masken“ ausgewählt.

weiter
  • 502 Leser

Radeln für die Sanierung des Kirchhofs

Benefiz-Aktion Mit einem Spendenmarathon an diesem Samstag unterstützt das „fit und fun“ die Kirchengemeinde.

Lorch. Einen Spendenmarathon zugunsten der Umgestaltung des Lorcher Kirchhofs veranstaltet das „fit und fun“ in Lorch an deisem Samstag, 20. Januar. Und so geht’s, wie Pfarrer Christof Messerschmidt mitteilt: Die Teilnehmer zahlen mindestens 5 Euro zugunsten der Kirchhofsanierung und fahren dann 50 Minuten auf einem Fitnessrad.

Die

weiter
  • 270 Leser

Sparschweinfüllung für Tayler

Spende Beim Waldstetter Friseursalon „Haarscharf“ wurde auf Weihnachtsgeschenke an Kunden verzichtet. Stattdessen wurde eine Sparsau aufgestellt, die mit allen Trinkgeldern aus der Vorweihnachtszeit gefüttert wurde, um den 14-jährigen, blinden, körperlich und geistig behinderten Tayler aus Waldstetten zu unterstützen. 1117 Euro kamen zusammen,

weiter
  • 347 Leser

Warnstreik bei Leicht

Tarifrunde Kundgebung am Montag.

Waldstetten. In der Tarifrunde 2018 in der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie ruft die IG Metall am Montag, 22. Januar, die Beschäftigten der Leicht Küchen AG in Waldstetten zum Warnstreik auf. Um 13 Uhr ist vor dem Werkstor in Waldstetten eine Kundgebung, teilt die Gewerkschaft mit. Es sprechen Peter Hofer, Gewerkschaftssekretär der IG Metall

weiter
  • 345 Leser

Auf der Suche nach dem Frieden

Ausfahrt Bargauer Senioren besuchen die Jahreskrippe in Böbingen, um Szenen aus der Bibel zu sehen.

Schwäbisch Gmünd-Bargau. Die erste Ausfahrt der Seniorengemeinschaft Bargau im neuen Jahr war noch weihnachtlich geprägt. Die Gruppe fuhr nach Böbingen/Rems und besichtigte dort die Jahreskrippe, die dieses Jahr unter dem Thema steht: „Suche den Frieden.“ Dieses Thema der 40. Jahreskrippe ist hochaktuell und ist zugleich das Motto des diesjährigen

weiter
  • 290 Leser

Bildung tausendfach

Volkshochschule 1134 Kurse und Veranstaltungen im neuen Semester. Zum Auftakt eine Ausstellung im Haus der VHS am Münsterplatz.

Schwäbisch Gmünd

Leer stehende Räume im Haus der Volkshochschule? Fehlanzeige. VHS-Chefin Ingrid Hofmann berichtet von steigendem Kursangebot und wachsenden Teilnehmerzahlen seit ihrem Amtsantritt. Mehr als 500 Bildungshungrige gehen inzwischen täglich in der Volkshochschule aus und ein, besuchen Kurse oder Einzelveranstaltungen. Das Angebot ist auch

weiter
  • 1139 Leser
Kurz und bündig

Entwicklung des Kindes

Mutlangen. In altersentsprechenden Gruppen widmen sich Physiotherapeuten des Stauferklinikums der Entwicklung von Kindern. Unter anderem erläutern sie Zusammenhänge von Sinneswahrnehmung, Bewegung und Kommunikation. Der Kurs Gruppe II für Kinder von 7 bis 12 Monaten ist am Dienstag, 23. Januar, von 11 bis 12 Uhr im MediCenter in der Familienschule

weiter
  • 126 Leser
Kurz und bündig

Fotobuch erstellen

Schwäbisch Gmünd. Ein VHS-Seminar zum Erstellen eines Fotobuches gibt es ab Mittwoch, 24. Januar, von 8.30 bis 11.45 Uhr an drei Vormittagen am Münsterplatz. Die Bildauswahl erfolgt am PC, bearbeitet und über das Internet oder auf CD an ein Fotolabor geschickt, das daraus ein Buch erstellt. Mitzubringen sind eigene Fotos auf einem USB-Stick. PC-Grundkenntnisse

weiter
  • 228 Leser

Konzert: „Heimat 4.0“

Vorverkauf Bettringer Liederkranz lädt in die Waldorfschule.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Unter dem Titel „Heimat 4.0“ gibt der Bettringer Liederkranz unter der Leitung von Dirigent Gunter Maier am Sonntag, 28. Januar, um 17 Uhr im Emil-Molt-Saal der Waldorfschule in Schwäbisch Gmünd-Bettringen ein Konzert. Karten fürs Konzert gibt es bei allen Chormitgliedern, bei der Firma Metzgerei- und Partyservice

weiter
  • 655 Leser

Spende für den Bunten Kreis

Gemeinwohl Auch Weihnachten 2017 stand für die Mannschaft des „Baukarren Maitis“ fest, sie wollen mit dem Erlös ihres Standes auf dem Weihnachtsmarkt Gutes tun. Unterstützt von vielen Ehrenamtlichen und anderen konnte das „Baukarra-Team Maitis“ eine Summe von 500 Euro an den Bunten Kreis Schwäbisch Gmünd übergeben. Foto: privat

weiter
  • 359 Leser

Spende für die Vesperkirche

Unterstützung Der Rotary Club spendete der Ökumenischen Vesperkirche die Summe von 500 Euro. Gestern fand die offizielle Spendenübergabe durch Klaus Mayerhöffer in der Augustinuskirche statt. Unser Foto zeigt von links: Manfred Sperber, Doris Heyd, Klaus Mayerhöffer, Hartmut Wohnus, Inge Pfeifer und Dekan Robert Kloker. Foto: Jan-Philipp Strobel

weiter
  • 389 Leser
Kurz und bündig

Südstadt-Frühstück

Schwäbisch Gmünd. Das nächste Frühstück findet am Dienstag, 23. Januar, von 9.30 bis 11.30 Uhr im Südstadt-Treff in der Klarenbergstraße 33 statt. Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger der Südstadt sowie der umliegenden Stadtteile. Die Teilnahme am Südstadt-Frühstück erfolgt ohne Anmeldung.

weiter
  • 466 Leser
Kurz und bündig

Treffen der Gmünder in Europa

Schwäbisch Gmünd-Straßdorf. Der nächste Stammtisch der Sektion Schwäbisch Gmünd im Verein „Gmünder in Europa“ ist am Dienstag, 23. Januar, um 17 Uhr im Gasthaus „Krone“ in Straßdorf. Thema ist eine mögliche gemeinsame Fahrt zum Internationalen Städtetreffen des Vereins, das im Juni in Gmünd/Kärnten stattfindet.

weiter
  • 539 Leser

Mit Fragen zu Wohnen und Versorgung

Statistik Interviewer des Statistischen Landesamtes starten mit dem Mikrozensus 2018.

Schwäbisch Gmünd. Der Mikrozensus 2018 beginnt. Über das ganze Jahr werden in über 900 Gemeinden rund 50 000 Haushalte in Baden-Württemberg von Interviewern des Statistischen Landesamtes befragt. Neben dem Grundprogramm zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Bevölkerung werden 2018 auch Fragen zur Wohnsituation gestellt. Dabei geht es um schnelles

weiter
  • 206 Leser

Mahle-Belegschaft kämpferisch

Warnstreik Im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie verschärft sich der Ton. Beschäftigte im Lorcher Mahle-Werk legten drei Stunden die Arbeit nieder. Am Mittwoch Großkundgebung in Gmünd.

Lorch

Im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie haben bis Freitag nach Angaben der IG Metall landesweit über 167 000 Warnstreikende den Gewerkschaftsforderungen nach sechs Prozent mehr Lohn und flexiblen Arbeitszeiten Nachdruck verliehen. Beim Automobilzulieferer Mahle war ein konzernweiter Aktionstag angesagt. Im Werk Schorndorf wurde überhaupt

weiter
  • 5
  • 985 Leser

Zahl des tages

170 000

Euro haben die Blitzer in den Rosensteingemeinden im vergangenen Jahr laut Landratsamt „eingenommen“. Mehr dazu lesen Sie in dem Artikel „Wohin mit dem Blitzer-Geld?“.

weiter
  • 515 Leser

Sternstundenkino „Unterwegs mit Jacqueline“

Heubach. Das Sternstundenteam lädt am Sonntag, 21. Januar, zu einem besonderen Film in die St.-Ulrich-Kirche in Heubach ein. Gezeigt wird „Unterwegs mit Jacqueline“. Darin geht es um Fatah, ein glücklich verheirateter Familienvater, der in einem kleinen Dorf in Algerien lebt. Sein ganzer Stolz und sein größter Reichtum ist seine Kuh Jacqueline.

weiter
  • 355 Leser

Vortrag Christen und Theologen

Essingen. Das Motto des Vortrags von Pfarrer i. R. Gerhard Brüning am kommenden Donnerstag, 25. Januar, lautet: „Das Wort sie sollen lassen stahn.“ Er befasst sich mit dem uralten Streit um die richtige Auslegung der Bibel und stellt dabei die Frage, ob der Graben zwischen „gläubigen“ Christen und „modernen“ Theologen

weiter
  • 230 Leser

Vorverkauf Simone Solga: „Das gibt Ärger“

Heubach. Simone Solga lässt am Samstag, 27. Januar, ab 20 Uhr in der Heubacher Stadthalle alle Hemmungen fallen. Die Kanzlersouffleuse rechnet mit ihrem Arbeitgeber ab, denn was Berlin mit Deutschland macht, das haut den stärksten Gaul um. Politisch korrekt war gestern, und so steht jetzt schon fest: „Das gibt Ärger.“ Karten gibt es vorab

weiter
  • 385 Leser

Das haben die Blitzer 2017 „eingenommen“:

Einnahmen: In den Gemeinden Bartholomä, Heubach und Mögglingen wurden im vergangenen Jahr rund 170 000 Euro an Bußgeldern eingenommen, sagt Susanne Dietterle, die Sprecherin des Landratsamts auf Nachfrage. Das Fahrzeugaufkommen dortlasse sich aber „natürlich nicht mit dem auf der B 29 bei Westhausen vergleichen“.

Sicherheit: Die Landratsamtssprecherin

weiter
  • 268 Leser
Polizeibericht

Fahrzeug übersehen

Heubach. Ein 25-Jähriger hat am Donnerstag gegen 18 Uhr in Heubach einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem eine Autofahrerin leicht verletzt worden ist, teilt die Polizei mit. An der Einmündung Stuifenstraße/Rechbergstraße übersah der Fahrer den VW Golf einer 33-Jährigen und streifte diesen mit seinem VW Polo. Die 33-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen

weiter
  • 1074 Leser
Polizeibericht

Flucht nach Unfall

Mögglingen. Ein Fahrer hat bereits am Mittwoch zwischen 18.20 und 18.30 Uhr einen Seat, der in dieser Zeit auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in Mögglingen abgestellt war. Nach dem Unfall flüchtete der Fahrer. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Schwäbisch

weiter
  • 1015 Leser
Kurz und bündig

Für Kindergärten anmelden

Heubach. Neuanmeldungen für alle Kindertageseinrichtungen in Heubach zum Kindergartenjahr 2018/2019 nimmt die Stadtverwaltung ab 22. Januar bis 28. Februar entgegen. Anmeldungen für den Kindergarten St. Barbara in Lautern sind direkt in dieser Einrichtung vorzunehmen. Informationen über die Tageseinrichtungen und den Aufnahmeantrag gibt es auf www.heubach.de.

weiter
  • 391 Leser

Josef Tuschl legt neuen Bildband vor

Hobbyforscher Lauterner Heimatforscher beschäftigt sich mit den Vorzügen der regionalen Landwirtschaft.

Heubach-Lautern. Nein, langweilig wird es ihm ganz bestimmt nicht, bestätigt Josef Tuschl. Der Hobbyforscher aus Lautern interessiert sich vor allem für Heimatgeschichte im weitesten Sinn und hat dazu im Eigenverlag schon viele Publikationen veröffentlicht.

Sein neuer Bildband heißt „Bioregion Fürst“. Darin präsentiert Tuschl die Bandbreite

weiter
  • 4
  • 665 Leser

Neue Wohnungen in Mögglingen

Ortsmitte Das alte Gebäude in der Mögglinger Bahnhofstraße soll abgerissen werden und ein Neubau an derselben Stelle entstehen. Nach Informationen von Bürgermeister Adrian Schlenker sollen im Erdgeschoss Betreute Wohnungen entstehen. Der genaue Zeitplan sei aber noch offen. dav/Foto:dav

weiter
  • 4
  • 674 Leser
Polizeibericht

Reh getötet

Heubach. Auf der Landesstraße 1161 zwischen Bargau und Heubach hat eine 43-Jährige am Donnerst gegen 22 Uhr nach Polizeiangaben mit ihrem Ford ein die Fahrbahn querendes Reh erfasst. Das Tier wurde dabei getötet. Sachschaden: rund 2000 Euro.

weiter
  • 1054 Leser

Wohin mit dem Blitzer-Geld?

Verkehr In Westhausen fordert ein Gemeinderat, die Kommune an den Einnahmen zu beteiligen. Wie stehen die Bürgermeister im Raum Rosenstein dazu?

Bartholomä/Heubach/Mögglingen

Blitzer sollen den Verkehr sicherer machen. Verlangsamen. Uneinsichtige Autofahrer ausbremsen. nebenbei sorgen sie auch für klingelnde Kassen. Allerdings nicht in den Städten und Gemeinden, wo die Blitzer aufgestellt sind. Die Einnahmen aus den Messgeräten gehen nämlich ans Landratsamt.

In der Ostalb-Gemeinde Westhausen

weiter
  • 834 Leser
Kurz und bündig

Autoren-Lesung

Schwäbisch Gmünd. Die Stadtbibliothek und der Generationentreff Spitalmühle laden zur Autoren-Lesung zum Buch „Der Neuen Freiheit Richtung Geben“ am Freitag, 26. Januar, um 18 Uhr in die Uhrenstube im Spitalhof.

weiter
  • 345 Leser
Kurz und bündig

Seniorentreff Innenstadt

Schwäbisch Gmünd. Die Innenstadtgemeinden Heilig Kreuz Münster, St. Franziskus, St. Peter und Paul laden zum gemeinsamen Seniorentreff am 24. Januar um 14.30 Uhr ins Refektorium des Franziskaners ein. Pastoralassistent Pero Baotic beginnt mit dem Geistlichen Impuls. Das Thema lautet: „Ich wünsche dir gute Tage“ An diesem Nachmittag informieren auch

weiter
  • 361 Leser
Kurz und bündig

Weststadtsenioren

Schwäbisch Gmünd. Alle Senioren der Weststadt sind zum Neujahrsempfang eingeladen, am Dienstag, 23. Januar, um 14.30 Uhr in St. Michael. Begonnen wird mit der Eucharistiefeier mit Dekan Robert Kloker, im Gemeindesaal geht es weiter. Das Veeh-Harfen-Orchester unter Leitung von Udo Penz spielt „Irische Weisen und barocke Spitzen“. Es gibt Kaffee und

weiter
  • 361 Leser

Der kleine Schlaufuchs

Bildung Versuchsangebot für Kinder in MINT-Fächern.

Schwäbisch Gmünd. Deutschland ist ein an Rohstoffen armes Land, umso wichtiger erscheint die Kultivierung des geistig agilen und vielseitigen Nachwuchses, insbesondere im Hinblick auf Fähigkeiten in den sogenannten MINT-Fächern. Ein Projekt mit dieser Zielsetzung ist das Versuchsangebot „Der kleine Schlaufuchs“, das zwischen 2015 und 2017

weiter
  • 333 Leser

Geflüchtete integrieren

Pädagogische Hochschule 15 Teilnehmer bekommen beim Qualifizierungskurs einen Einblick in die Situation der Geflüchteten und in die aktuellen Aufgaben der Integration.

Schwäbisch Gmünd

Wie geht man mit den Traumata von Geflüchteten um und wie begegnet man Rassismus – mit diesen und weiteren Themen beschäftigten sich die 15 Teilnehmer des Kurses „Geflüchtete Menschen integrieren“, der von Stephan Schiek und Romanus Kreilinger von der ökumenischen Hochschulseelsorge der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch

weiter
  • 387 Leser

Ein Orgelkonzert bei Kerzenschein mit Vivien Geldien gibt’s am Sonntag, 21. Januar, um 18 Uhr in der Stephanuskirche in Tonolzbronn. Foto: Maximilian Busch

weiter
  • 823 Leser

Die Evangelische Kirchengemeinde Täferrot lädt zum Neujahrskonzert in die Afra-Kirche. Zu hören sind Sonja Fick an der Bornefeld-Orgel, die Oboistin Ute Engel und Karl-Heinz Zorzi mit dem Corno da Caccia, einem Blechblasinstrument. Sie bieten vor allem Musik aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Das Konzert beginnt am Sonntag, 21. Januar, um 17 Uhr. Der

weiter
  • 176 Leser
Tagestipp

Junge Filmtalente gesucht!

Wer beim 25. Internationalen Kinderkinofestival Schwäbisch Gmünd vom 19. bis 25. März mitwirken möchte, kann sich noch bis 29. Januar dafür bewerben. Unter Anleitung professioneller Anleitung durch die Stuttgarter Filmproduktionsfirma „teamWERK“ wird ein Kurzfilm gedreht. Dazu werden junge Schauspieltalente und eine Crew für Regie, Kamera,

weiter
  • 5
  • 262 Leser

Themen in Mutlangen

Gemeinderat Öffentliche Sitzung am Dienstag, 23. Januar.

Mutlangen. Die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderats beginnt am Dienstag, 23. Januar, um 19 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses (Eingang Jahnstraße). Unter anderem auf der Tagesordnung: Investitionsantrag TSV; Umbau und Sanierung Haus IV; Haushalt 2018; Änderung der Wasserversorgungssatzung: Kostenerstattungspflicht der Anschlussnehmer

weiter
  • 112 Leser

Windpark „besser als erwartet“

Windkraft Betreiber Greenpeace Energy widerspricht Aussagen des Eschacher Bürgermeisters Jochen König zur Leistung im Gebiet „Frickenhofer Höhe“.

Eschach. Die Anlagen im Windpark Frickenhofer Höhe liefern nicht weniger Energie als erwartet, sondern im Gegenteil sogar mehr. Das meldet der betreiber des windparks, die Firma Greenpeace Energy und widersprich damit Aussagen, die der Eschacher Bürgermeister Jochen König beim Neujahrsempfang der Gemeinde gemacht hat. König sagte, im Windpark Büttenbuchü‘

weiter
  • 251 Leser
Kurz und bündig

Ökumenischer Senioren-Treff

Gschwend. Unter dem Motto „Bürgermeister Christoph Hald, eineinhalb Jahre im Amt“, ist am Dienstag, 23. Januar, ab 14 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Gschwend der nächste Seniorentreff. Hald wird bei Kaffee und Kuchen erzählen.

weiter
  • 426 Leser

Ein Kampf um Leben und Tod – und gegen die Zeit

Rettungsdienst Die beiden Rettungsorganisationen Deutsches Rotes Kreuz und Malteser Hilfsdienst informieren über die aktuelle Situation im Ostalbkreis.

Aalen

Den SWR-Bericht „Rettungsdienst in der Krise“ möchte der DRK-Kreisverbandsvorsitzende Dr. Eberhard Schwerdtner am liebsten gar nicht kommentieren. Der SWR kommt zu dem Ergebnis, dass in Baden-Württemberg 900 Gemeinden bei medizinischen Notfällen unterversorgt seien. Zwar gelte im Land eine Hilfsfrist von 15 Minuten, medizinisch sinnvoll

weiter
Kurz und bündig

Mutlanger Kinderbedarfsbörse

Mutlangen. Am Samstag, 27. Januar, veranstaltet der Kindergarten Don Bosco von 13 bis 15 Uhr im Mutlanger Forum eine Verkaufsbörse für Kinderkleidung und Kinderspielzeug.Tischreservierung unter der Nummer (07171) 71548 .

weiter
  • 1090 Leser

Sternsinger sammeln für Kinder in Not

Spende „Gemeinsam gegen Kinderarbeit - in Indien und weltweit“, hieß das Leitwort der bundesweiten Aktion Dreikönigssingen 2018. So waren Kinder und Jugendliche als Heilige Drei Könige gekleidet in den Straßen von Leinzell, Tierhaupten, Utzstetten Täferrot und Mulfingen unterwegs, brachten den Menschen den Segen und sammelten für Not leidende

weiter

Faschingsauftakt für Senioren

Fasching Die Minigarde von Untergröningen brachte die erste Faschingsluft in die Seniorenheimat Schuppert und tanzte mit Schwung und Freude durch das Haus. Strahlende Gesichter waren der Dank und die Vorfreude auf den Weiberfasching in der Seniorenheimat groß. Foto: privat

weiter
  • 354 Leser

Vier Hallenbad-Bewerber mit Ernsthaftigkeit

Stadtentwicklung Verwaltung sucht Gespräch mit Interessenten. Thema vor dem Sommer im Gemeinderat.

Schwäbisch Gmünd. Am Ende sind’s sogar vier: Am Donnerstag hat die Gmünder Stadtverwaltung noch drei weitere Bewerbungen für den Bau eines neuen Bades auf dem Gleispark und am Nepperberg erhalten. Dies sagte Stadtsprecher Markus Herrmann am Freitag.

Sind die Erwartungen der Stadtverwaltung damit erfüllt? Der Markt sei ein begrenzter, sagte Herrmann.

weiter
  • 1
  • 472 Leser
Tagestipp

Virtuose Orgelmusik

Am Sonntag, 21. Januar, musiziert Ioanna Solomonidou in der Evangelischen Stadtkirche Ellwangen. Ein Konzert mit virtuoser Orgelmusik aus der Zeit der Romantik. Auf dem Programm stehen die Orgelsonaten Nr. 2 und 6 von Felix Mendelssohn Bartholdy und die Sonate über Psalm 94 von Julius Reubke.

Evangelische Stadtkirche, Ellwangen

Sonntag, Beginn: 17 Uhr

weiter
  • 331 Leser

CityCenter geräumt wegen Fehlalarm

Feuerwehr Als Fehlalarm entpuppte sich der Alarm, mit dem das Gmünder Einkaufszentrum City Center am Freitag kurz vor 16.30 Uhr geräumt wurde. Lautsprecherdurchsagen forderten Kunden und Mitarbeiter auf, das Gebäude verlassen. Offenbar hatte jemand einen Brandmelder gedrückt. Foto: wof

weiter
  • 4
  • 6852 Leser

Feuerwehr Werkstatt-Brand in Gaildorf

Gaildorf. In einem metallverarbeitenden Betrieb ist es am Freitag zu einem Brand gekommen. Gegen 7.40 Uhr hatte sich Schleifstaub entzündet, wodurch laut Polizei ein Feuer an der Abzugsanlage ausbrach. Die Feuerwehr Gaildorf rückte mit sechs Fahrzeugen und 34 Kräften an, der Polizeiposten Gaildorf mit einer Streifenbesatzung. Die Feuerwehr löschte

weiter
  • 335 Leser

Männer sporteln im Winter mehr als Frauen

Umfrage Drei von vier Deutschen mögen das Sommerhalbjahr lieber als den Winter. Das zeigt eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der KKH Kaufmännische Krankenkasse. Dabei treiben Männer im Winterhalbjahr mehr Sport als Frauen und gehen auch häufiger ins Fitnessstudio. Symbolfoto: Pixabay

weiter
  • 2135 Leser

Der ÖPNV und die Fahrgäste im neuen Jahr

Verkehr Erste Sitzung des Fahrgastbeirats mit Neuwahlen und Planung der Aktivitäten ist am Donnerstag, 25. Januar.

Aalen. Das nächste Treffen des Fahrgastbeirats OstalbMobil ist am Donnerstag, 25. Januar, um 18 Uhr in Aalen. Treffpunkt ist in der Außenstelle des Landratsamts in der Gartenstraße 105 (Raum 2.13), nahe der Bushaltestelle „Garten-/Hofackerstraße“ oder „Gartenstraße/OVA“. Der Fahrgastbeirat tagt stets öffentlich. Interessierte,

weiter
  • 2132 Leser

Beeindruckende Vielfalt

Kunst Das Landratsamt Aalen zeigt in einer Doppelausstellung Arbeiten des Künstlerpaars Philip und Ulrike Langen.

Sie kreiert am Computer sinnliche Frauenbildnisse in Anlehnung an die Pop-Art. Er arbeitet klassisch mit Stift und Pinsel und ist in beeindruckender stilistischer Vielfalt tätig. Beide verbindet die Liebe zur Porträtmalerei. Insgesamt 66 Werke von Ulrike und Philip Langen sind derzeit im Landratsamt zu sehen. Am Donnerstag wurde die Doppelausstellung

weiter

Dauerkonflikt mit Tücken im Detail

Musikwinter Richard Chaim Schneider und seine Anmerkungen nach dem Vortrag im „bilderhaus“.

Gschwend. In den Artikel „Einblick in einen Dauerkonflikt“ über den Vortrag im „bilderhaus“ von Richard Chaim Schneider haben sich Ungenauigkeiten eingeschlichen, was aber bei der Komplexität des Themas kein Wunder ist.

So ist Jerusalem längst das religiöse und nationale Zentrum des Judentums - und nicht erst bei der Ankunft

weiter
  • 289 Leser

Geld fürs Theater der Stadt Aalen

Aalen. Die Initiative „Lernende Kulturregion“, finanziert durch EU-, Bundes- und Landesmittel, unterstützt die Weiterentwicklung von Kultureinrichtungen auf der Schwäbischen Alb. Das Theater der Stadt Aalen, das Naturtheater der Stadt Hayingen und das Literaturnetzwerk Oberschwaben wurden jetzt für eine Förderung in der Lernenden Kulturregion

weiter
  • 1640 Leser

Worte und Musik für den Dichter Schubart

Literaturreihe Vom 4. März bis 1. April lädt das Aalener Kulturamt mit „wortgewaltig“ zu zahlreichen Veranstaltungen.

Die Aalener Kulturreihe wortgewaltig erinnert jährlich im März und April an den Dichter, Musiker und Journalisten Christian Friedrich Daniel Schubart. Mit einem vielfältigen Programm wartet die Reihe diesmal auf. Mit dabei sind die Schubart-Literaturpreisträger von 2017, Sasa Stanisic und Isabelle Lehn. In der gemeinsamen Veranstaltung am 22. März,

weiter
  • 449 Leser

„Runder Kultur Tisch“ geht mit viel Programm ins 20. Jahr

Kultur Vertreter der Initiative überreichen Bürgermeister ihren neuen Flyer für 2018.

Lorch Lorchs Bürgermeister Karl Bühler hat bereits auf der Touristikmesse CMT damit für Lorch geworben: mit dem neuen Programm-Flyer des „Runden Kultur Tisches“. Nach dem vielseitigen Programm des vergangenen Jahres mit dem erfolgreichen Freilichtspiel „Sola Gratia“, stehen 2018 vier Veranstaltungen auf dem Programm, dazu gibt’s

weiter
  • 504 Leser

Wenn der Silberrücken in den Nebel blickt

Kabarett Uli Boettcher hält den „Ü 50-Mannsbildern“ in köstlicher Manier den Spiegel vor.

Wie ist das nun mit dem Silberrücken, der die fünfzig überschritten hat. Pendeln zwischen den Welten. Die Weisheit des Alters hat sich noch nicht eingestellt, die Schubkraft der Vierziger aber scheint passé. Es ist wie beim Gorilla, die Haare tendieren mittlerweile ins Silbrige, der Kehlsack wird größer, der Scheitelkamm auch.

Uli Boettcher weiß, wovon

weiter
  • 404 Leser

Landesstraße zwischen Schorndorf und Oberberken wieder frei

Nach Sperrung wegen des Sturms am Donnerstag.

Schorndorf. Nach dem Landesstraße 1147 zwischen Schorndorf und Oberberken am Donnerstag wegen des Sturms hatte gesperrt werden müssen, wurde sie am Freitagmorgen um 9.30 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. Die Straßenmeisterei hat die beschädigten Bäume beseitigt und die Fahrbahn geräumt. Die Sperrung war am

weiter
  • 2596 Leser

Untersuchungshaft gegen fünf Beschuldigte nach Bandendiebstahl in Spraitbach

Die Ermittlungen dauern noch an

Spraitbach. Fünf Männer aus Georgien stehen im Verdacht, am Mittwochmittag gemeinschaftlich einen Diebstahl in einem Lebensmittelmarkt in Spraitbach begangen zu haben. Die Männer fielen dem Inhaber des Marktes auf, als diese gegen 12.45 Uhr zwölf Flaschen Spirituosen im Wert von rund 300 Euro arbeitsteilig entwendeten. Der Geschädigte

weiter
  • 2947 Leser

Heubacher löst Feuerwehreinsatz aus

Der Mann steckt auf der Toilette fest, während ein Topf in der Küche den Rauchmelder auslöst

Heubach. Ein 58-Jährigen löste am Donnerstagmittag einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr und dem DRK aus. Der Mann hatte gegen 12 Uhr in seiner Küche einen Topf mit Essen auf den Herd gestellt und die Wartezeit genutzt, um schnell zur Toilette zu gehen. Beim Versuch, die Toilette zu verlassen, riss der Griff der Türe ab und der

weiter
  • 5
  • 6280 Leser

Mann wird bei Unfall in Aalen leicht verletzt

Der 25-Jährige musst sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen

Aalen. Leichte Verletzungen zog sich ein 25-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall am späten Donnerstagabend zu. Kurz nach 23.30 Uhr bog er mit seinem Fahrzeug vor dem Pokornykreisel nach rechts in Richtung Hochbrücke ab. Hierbei geriet das Auto wohl wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, kam nach rechts von der

weiter
  • 3798 Leser

In Abtsgmünd brennt ein Altpapiercontainer

2 Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Abtsgmünd rücken aus

Abtsgmünd. Noch unklar ist die Ursache, weshalb ein in der Kolpingstraße aufgestellter Altpapiercontainer am Freitagmorgen gegen 4.45 Uhr in Brand geriet. Durch das wohl eher kleine Feuer entstand nach Polizeiangaben lediglich Sachschaden von rund 50 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Abtsgmünd rückte mit 2 Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften

weiter
  • 2
  • 2427 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

8.53 Uhr: Vorsicht Autofahrer: Zwischen Westhausen und der Anschlussstelle Aalen/Oberkochen ist es auf der A7 zu einem Unfall gekommen. Ein Abschleppfahrzeug wurde informiert, sagt ein Polizeisprecher. Gesperrt werden musste nicht, so der Sprecher weiter.

8.27 Uhr: Der vermisste Senior, der in Aalen von einem Hubschrauber gesucht wurde, konnte gefunden

weiter
  • 5
  • 3196 Leser

Böhmler verlässt Hochschulrat der PH

Bildung Zwei Kandidaten sind für Nachfolge Astrid Beckmanns in der engeren Wahl.

Schwäbisch Gmünd. Der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd stehen zwei personelle Einschnitte bevor. Die Rektorin, Professorin Dr. Astrid Beckmann, wird zum 31. März die Leitung der Hochschule abgeben. Und der Vorsitzende des Hochschulrates, Dr. h.c. Rudolf Böhmler, wird zum 31. März aus dem Hochschulrat ausscheiden. Die Sitzung des Gremiums wird

weiter
  • 567 Leser

Wohl zwei Bewerber fürs Bad

Stadtentwicklung Frist für Investoren fürs Hallenbad am Gleispark lief in der Nacht zum Freitag aus. Stadt will „Spannung“ am Morgen auflösen“.

Schwäbisch Gmünd

Die Stadtverwaltung geht von zwei Investoren aus, die sich für den Neubau eines Hallenbades am Gleispark interessieren. Dies sagte Stadtsprecher Markus Herrmann am Donnerstagabend. Am frühen Abend lag zwar nur eine Bewerbung vor, Herrmann rechnete jedoch fest mit einer zweiten. Die Stadt werde „die Spannung am Freitag auflösen“.

weiter

Regionalsport (10)

Zimmerhackelüberrascht die Konkurrenz

Leichtathletik, Regionalmeisterschaften U20: Mike Schmuck wird Vizemeister über die 60m-Distanz.

Mit starken Leistungen warteten die Athleten der LG Staufen bei den Regionalmeisterschaften in Ulm auf. Und dies unter den Augen des geschäftsführenden Vorsitzenden der LG Staufen, Alexander May.

Nach einjähriger Wettkampfpause zeigten sich Maren Seidl und Linda Henninger fit für die anstehenden Höhepunkte. Beide erreichten über die 60m-Distanz das

weiter
  • 178 Leser

1,61

Meter weit sprang Lea Zimmerhackel von der LG Staufen bei den Regionalmeisterschaften der Leichtathleten in Ulm und sicherte sich damit nicht nur den Titel, sondern auch die Teilnahme bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften.

weiter

Turnen Teamchallenge des TV Wetzgau

Die Turnabteilung des TV-Wetzgau veranstaltet am Samstag, 27. Januar in der Gmünder Großsporthalle eine Teamchallenge. Es handelt sich hierbei um einen Mannschaftswettbewerb, bei dem alle Turnerinnen und Turner des TV-Wetzgau in vorab zusammengestellten Gruppen verschiedenen Alters und Geschlechts in einem Wettkampf gegeneinander und miteinander antreten.

weiter
  • 102 Leser

Anna Rupprecht holt Weltcup-Punkte und Team-Startplatz

Skispringen Der Weltcup-Wiedereinstieg nach der Trainingspause ist geglückt: Die Degenfelder Skispringerin Anna Rupprecht ist beim Weltcupspringen im japanischen Zao am Freitag auf den 22. Platz geflogen und hat sich dadurch Weltcuppunkte gesichert. Mit Weiten von 82 und 86,50 Metern war Rupprecht – in Abwesenheit der Top-Springerinnen Katharina

weiter

Jan Hägele gewinnt Großkaliber-Pokal

Schießen Beim Großkaliber-Pokal 2018 sorgten 18 Schützen in Brend für große Spannung.

Im Schützenhaus des Schützenverein Waldeslust Brend nahmen 18 Großkaliber-Schützen und eine Großkaliber-Schützin unter Teilnahme von vielen Zuschauern Maß mit Pistolen im Kaliber 9 x 19 mm Luger und .45 Auto sowie Revolvern .357 Magnum und .44 Magnum um den im Jahr 2000 von Willy Dreiseitl gestifteten Großkaliber-Pokal.

Der Wettkampf um den zum 19.

weiter
  • 962 Leser

Mit einem gebrochenem Ski zum Sieg

Ski Nordisch. Fünf Siege für den SC Heubach-Bartholomä beim SSV-Cup am Eschacher Weiher.

Frühjahrsschnee und eine traumhafte Kulisse mit Blick auf die verschneiten Berge bestimmten den vierten Wertungslauf zum SSV Skilanglaufcup am Eschacher Weiher oberhalb von Buchenberg.

Nach Dauerregen, Sturm und Schneeschmelze fanden die Macher der TSG SZ Leutkirch auf der hügeligen Strecke des SC Kempten doch noch sehr gute Bedingungen zur Durchführung

weiter
  • 148 Leser

Schlüsselspiel im Abstiegskampf

Volleyball. Die Vorgabe ist klar: Will die SG MADS Ostalb die Regionalliga halten, muss sie an diesem Samstag gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten TV Kappelrodeck gewinnen. Anpfiff der Partie in der Aalener Karl-Weiland-Halle ist um 19.30 Uhr. Foto: opo

weiter

Bogenschützen freuen sich über Sieg

Bogenschießen Erfolge für die neuen Gesichter des SV Göggingen bei der Regionalmeisterschaft Halle Süd.

Amvergangenen Sonntag fand die Regionalmeisterschaft Halle Süd in Gärtringen statt. Der Böblinger Feldbogenschützen e. V. richtete diese für den Deutschen Feldbogen Sportverband aus.

Marion und Anton Jung vom SV Göggingen und Simone Suchy und Wilhelm Holz vom Bogenabenteuer Jakobsberg nahmen die Herausforderung an. Es war für alle vier Bogenschützen

weiter
  • 104 Leser

VfR Aalen bei den Ulmer Spatzen

Ein echtes Traditionsduell hat die Viertelfinal-Auslosung um den WFV-Pokal ergeben: Der VfR Aalen tritt im Ulmer Donaustadion gegen den Regionalligisten SSV Ulm 1846 Fußball an und trifft damit auf das Team der Ex-VfR-Spieler Steffen Kienle und Felix Nierichlo. Als Spieltermin ist Mittwoch, 11. April, vorgesehen.

Folgende Spielpaarungen wurden ausgelost:

weiter
  • 384 Leser

Überregional (24)

Interview

„Auf Kante genäht“

Als Kultusministerin ist Susanne Eisenmann (CDU) verantwortlich für die Schulen im Land. Schnelle Abhilfe für Lehrermangel und Unterrichtsausfall kann sie nicht versprechen. Frau Ministerin, wieso fällt im Land so viel Schulunterricht aus? Susanne Eisenmann: Das Grundproblem ist bekannt: Lehrermangel. Zur Zeit gehen die starken 50er-Jahrgänge in den weiter
Glosse

Alexa ist jetzt Feministin

Sexistische Bemerkungen gehören weltweit zum Alltag. Auch Alexa, die Sprachassistentin von Amazon, muss diese Erfahrung täglich aufs Neue machen. Manch ein Kunde scheut nicht davor zurück, ein elektronisches Gerät zu beleidigen. Bis vor kurzem war die digitale Helferin eher zurückhaltend. Als Reaktion auf „Du bist eine Schlampe“ antwortete weiter
  • 463 Leser
Landtagswahlen

Argumentationshilfe für Reformgegner

Der CDU-Experte Klaus Herrmann sieht die Einführung einer Landesliste kritisch.
In der CDU-Fraktion gibt es ohnehin wenig Bereitschaft, das Landtagswahlrecht gemäß der Vereinbarung im Koalitionsvertrag zu ändern. Nun erhalten die Reform-Gegner vor dem für 24. Januar terminierten Spitzentreffen mit den Grünen weitere Argumentationshilfen: Der CDU-Wahlrechtsexperte Klaus Herrmann hat den CDU-Abgeordneten eine Expertise zur Hand gegeben, weiter
  • 264 Leser
Türkei

Bald Treffen der EU mit der Türkei?

Brüssel prüft einen Gipfel mit Präsident Erdogan. Vor allem in der Flüchtlingspolitik gibt es Gesprächsbedarf.
In den angespannten Beziehungen zwischen der EU und der Türkei zeichnet sich eine vorsichtige Annäherung ab. Ob es bald zu einem Gipfeltreffen der EU-Spitzen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan kommt, ist aber noch offen: Es habe zwar solche Überlegungen gegeben, Berichte über ein geplantes Treffen im März könne die Kommission aber nicht weiter
  • 392 Leser
Kommentar Axel Habermehl zum Unterrichtsausfall

Begrenzte Aussagekraft

Traue keiner Statistik, die du nicht selbst erstellt hast. Diese Regel schadet auch bei Betrachtung der Stichprobe zum Unterrichtsausfall in Baden-Württemberg nicht. 3,6 Prozent der Pflichtstunden fielen derzufolge aus – jedenfalls in dieser einen Woche, an den 610 zufällig ausgewählten Schulen. 3,6 Prozent? Also das klingt doch gar nicht so übel. weiter
  • 411 Leser
Mordprozess

Brutaler Mord im Idyll

Vor dem Landgericht Heilbronn geht es von heute an um den gewaltsamen Tod einer kirchlichen Mitarbeiterin. Der angeklagte Ehemann bestreitet die Tat. 97 Zeugen werden gehört.
Die Todesanzeige kündete von Schmerz und Fassungslosigkeit. „Auf einmal bist du nicht mehr da und keiner kann's verstehen“, stand im April 2017 über dem Inserat für Margot M. Die Frau war im Alter von 59 Jahren getötet worden. Die Staatsanwaltschaft Heilbronn geht davon aus, dass der Auftraggeber der Zeitungsannonce auch ihr Mörder gewesen weiter
  • 431 Leser

Das Tor zum frühen Mittelalter

Auf den Spuren Karls des Großen: Die Königshalle des Klosters Lorsch zählt zu den bedeutendsten Relikten der Baukunst zwischen Spätantike und Romanik in Deutschland.
Gebratenen Auerochsen tischten sie damals gewiss auf, als Karl der Große im Jahre 774 mit seinem Hofstaat vorbeikam, um die Kirche seines Reichsklosters einzuweihen. Diese Rinder sind nicht nur aufgegessen, die Rasse ist seit 1627 ausgestorben. Im Freilichtlabor Lauresham, einem frühmittelalterlichen Modelldorf, das zur Welterbestätte Kloster Lorsch weiter
  • 710 Leser

Das unverschämt lockere Überraschungsteam

Der Turnierverlauf von Deutschlands Gegner Tschechien erinnert bislang an die Erfolgsgeschichte der Bad Boys.
Diese Geschichte kommt den deutschen Handballern bekannt vor: Ein Team, das keiner auf seiner Liste der Titelkandidaten hat, reist zur EM, verliert die erste Partie gegen Spanien und überrascht dann alle. Nur, dass es dieses Mal nicht wie vor zwei Jahren die Erfolgsstory der Bad Boys ist, sondern die des ersten Hauptrunden-Gegners. „Ich finde, weiter
  • 380 Leser

Die Bürde des Erfolgs

Als Titelverteidiger lastet ein neuer Druck auf dem Team. Trainer und Spieler haben noch keinen Weg gefunden, damit umzugehen.
Gestern stand für die deutschen Handballer bei der EM in Kroatien der Umzug von Zagreb ins 100 Kilometer entfernte Varazdin an, wo der Europameister heute auf das Überraschungsteam Tschechiens (18.15 Uhr/ZDF) trifft. Die weiteren Gegner in der Hauptrunde sind am Sonntag Dänemark (18.15 Uhr/ARD) und zum Abschluss am Mittwoch Spanien (20.30 Uhr/ZDF). weiter
  • 372 Leser
Kommentar Simone Dürmuth zur Schließung von Buchhandlungen

Die Macht der Kunden

Die Umsätze des Buchhandels sinken, kleine Läden schließen. Ein Phänomen, das beispielhaft für den gesamten Handel steht. Die Folge: Die Vielfalt in den Innenstädten nimmt ab. Reflexhaft werden dafür die großen Ketten und Internetversandhändler verantwortlich gemacht, zwischen denen die kleinen Händler aufgerieben werden. Aber so einfach ist die Rechnung weiter
  • 1095 Leser
Trump

Eine gespaltene Nation

Seit einem Jahr ist Donald Trump im Amt. Seine Präsidentschaft hat den Amerikanern und der Welt etliche Überraschungen beschert, allerdings keine der guten Sorte.
Nach genau einem Jahr als US-Präsident ist Donald J. Trump fest überzeugt, mehr geleistet zu haben als jeder seiner 44 Vorgänger. Gewiss hat er die umfassendste Steuerreform seit 1986 durch den Kongress gepeitscht. Auch trägt diese bereits Früchte, etwa in Form von Neueinstellungen sowie Auslandsgewinnen, die nun in die USA zurückgeführt werden. Sieht weiter
  • 474 Leser
Asylpolitik

Familiennachzug: Bundestag sucht nach neuen Regeln

Weil CDU/CSU und der mögliche Koalitionspartner SPD offiziell noch keine gemeinsame Sache machen können, gestaltet sich die Debatte im Bundestag schwierig.
Es war eines der großen Streitthemen in den Sondierungen – und soll nun eines der ersten Gesetze der möglichen neuen großen Koalition werden: der Familiennachzug. Am heutigen Freitag berät erstmals der Bundestag über das Thema. Die Zeit drängt. Die Regelung läuft in zwei Monaten aus. Doch gemeinsame Sache können CDU, CSU und SPD in der Frage noch weiter
  • 370 Leser
EM-Tagebuch

Fans feiern eine große Party

Es ist immer wieder schön zu sehen, dass Handball nicht Fußball ist. Während Polizisten mit Hundertschaften inzwischen fast jeden noch so popeligen Kick sichern müssen und die Fans schon am Bahnhof in Empfang nehmen und zum Stadion begleiten, wo sie voneinander getrennt das Spiel anschauen, geht es bei der EM in Kroatien überaus herzlich zu. So heißblütig weiter
  • 372 Leser

Grausamer Feuertod im Autobus

Ein Unfall in einem uralten Gefährt aus Deutschland kostet in Kasachstan 52 Menschen das Leben.
Das schreckliche Unglück ist auf offener Trasse in der verschneiten westkasachischen Steppe passiert: Ein fahrender Reisebus fing am Vormittag nahe dem Dorf Kalibai Feuer und geriet sofort in Flammen. Von 57 Insassen kamen nach Angaben der Agentur Interfax 52 ums Leben, alle Bürger Usbekistans. Nur die zwei kasachischen Busfahrer und drei Passagiere weiter
  • 815 Leser

Griechisch beim VfR

Unruhe in Aalen: Dort soll Argirios Giannikis, bislang Rot-Weiß Essen, zum Saisonende Peter Vollmann beerben.
Eigentlich befindet sich der VfR Aalen als Tabellen-Neunter vor dem Auftakt in der dritten Fußball-Liga nach der Winterpause morgen (14 Uhr) beim Halleschen FC in sicheren Gefilden. Nun sorgt aber die Nachricht über das Aus der Erfolgsbeziehung zwischen Drittligarekordtrainer Peter Vollmann (219 Partien) und dem Klub am Saisonende für Unruhe. Vollmann, weiter
  • 408 Leser

Krämer und Schöngeist

Michel-Edouard Leclerc betreibt in seinen Supermärkten die zweitgrößte Buchhandlung Frankreichs.
Das fette, blaue „L“ im Kreis ist eines der bekanntesten Markenzeichen in Frankreich, es steht für die Supermarktkette Leclerc. Im Hexagon, dem Sechseck, wie die Franzosen liebevoll ihre Landschaften nennen, stehen die Leclerc-Supermärkte zumeist auf der grünen Wiese vor den Metropolen, Städten oder Dörfern: riesige Einkaufstempel, die sich weiter
  • 719 Leser
Bildung

Mehr Schulstunden fallen aus

Laut Stichprobe fanden im Südwesten 3,6 Prozent des Unterrichts nicht statt.
In Baden-Württemberg fällt im laufenden Schuljahr laut einer repräsentativen Stichprobe mehr Unterricht aus als im Jahr zuvor. Die Abfrage des Kultusministeriums im November 2017 ergab, dass 3,6 Prozent des Pflichtunterrichts ausfielen. In der November-Stichprobe 2016 waren es 3,2 Prozent gewesen. Die Ergebnisse liegen der SÜDWEST PRESSE vor. Abgefragt weiter
  • 369 Leser

Ministerium rügt Bahn

Winfried Hermann (Grüne) fordert zusätzliches Personal.
Das Verkehrsministerium macht für verspätete, überfüllte und ausgefallene Regionalzüge im Südwesten erneut die Deutsche Bahn verantwortlich. „Die nachdrückliche Forderung des Verkehrsministeriums lautet daher: Fahrzeuge reparieren, Werkstatt in den Griff bekommen und zusätzliches Personal rekrutieren“, sagte eine Sprecherin von Verkehrsminister weiter
  • 314 Leser
RTL

Promi-Dinner mit Kakerlaken und Co.

Für die neue Staffel von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ schickt RTL wieder ein dutzend Kandidaten in den Dschungel.
Fußball-Legende Andreas Brehme, Hollywood-Star Ralf Moeller und Schauspieler Ben Becker im Dschungelcamp? Oder gar die Tennis-Ikone Boris Becker als Kandidat in der britischen Variante der Ekelshow? Es wäre zu schön – doch sie lehnten die Einladung Presseberichten zufolge ab. Und so wird wieder der übliche Mix aus Reality-Sternchen und abgehalfterten weiter
  • 807 Leser
Landwirtschaft

Rukwied warnt vor Glyphosat-Verbot

Ein Ausstieg hätte negative Umweltfolgen, sagt der Bauernpräsident. Ein Tierwohl-Label soll eingeführt werden.
Zum Auftakt der Internationalen Grünen Woche in Berlin hat Joachim Rukwied, der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, am Donnerstag die Politik in die Pflicht genommen und kritisiert. Er fordert ein eigenständiges Landwirtschaftsministerium, um Herausforderungen wie dem Ausbau der Digitalisierung auf dem Land gerecht zu werden. Bisher ist dem Ministerium weiter
  • 1119 Leser

Sauerstoff älter als vermutet

Forscher der Tübinger Universität finden bisher früheste Gas-Ausstoß-Stätte im Pongolabecken in Afrika.
Auf der Erde hat sich offenbar früher als bisher vermutet Sauerstoff gebildet. Schon vor fast drei Milliarden Jahren sollen Bakterien ihn im Wasser angereichert haben. Diesen ältesten Hinweis auf eine solche Sauerstoffproduktion haben Forscher der Universität Tübingen entdeckt. Ein hoher Sauerstoffgehalt in der Atmosphäre war Voraussetzung dafür, dass weiter
  • 325 Leser

Und ständig plagt das Gewissen

Inklusion, Sprachförderung, Qualität: An Grundschulen sollen Lehrer vieles leisten. Wie geht das, wenn Personal fehlt und in der Klasse 30 Kinder sitzen?
Als Jutta Fuckel die ersten Mathe-Aufgaben an die Tafel schreibt, hat sie schon einiges dafür getan, dass die 3b Energie ablassen konnte. Sie haben ein Multiplikations-Lied gesungen, und beim Ecken-Spiel flitzten die schnellsten Kopfrechner von Station zu Station. Doch jetzt kommt es drauf an: Alle 28 Kinder im Raum sollten konzentriert zuhören, wie weiter
  • 457 Leser
Leitartikel Tanja Wolter zum Aspekt der Gerechtigkeit im Sondierungsergebnis

Zeitenwende abgehakt

Mit der Maxime „Zeit für mehr Gerechtigkeit“ hatte die SPD ihren Bundestags-Wahlkampf überschrieben. Nahezu 80 mal finden sich die Worte „gerecht“ oder „Gerechtigkeit“ im sozialdemokratischen Regierungsprogramm, ob es nun um das Steuersystem geht, um sichere Arbeit und auskömmliche Löhne, um die Zukunft der Rente weiter
  • 5
  • 404 Leser

Zwischen Trauer und Ärger über den Staat

Italien gedenkt der 29 Opfer des Lawinenunglücks vor einem Jahr in den Abruzzen.
Werden die Verantwortlichen bestraft? Darauf hofft Italien, das gestern der 29 Opfer gedachte, die die Lawinenkatastrophe in den Abruzzen im Hotel „Ripogiano“ gefordert hat. Elf Menschen überlebten. Gegen 23 Personen ermittelt die Staatsanwaltschaft Pescara wegen fahrlässiger Tötung. Notrufe seien ignoriert und Rettungseinsätze verzögert weiter
  • 797 Leser

Leserbeiträge (1)

Imker werden beim Bezirksbienenzüchterverein Aalen

Der Imkerverein Aalen führt auch dieses Jahr wieder einen Grundkurs für Einsteiger in die Imkerei durch. Im vergangenem Jahr hatten 40 Interessiert an dem Grundkurskurs, begeistert teilgenommen und im Herbst ihr erstes selbst aufgebautes Bienenvolk mit nach Hause genommen. Die Jungimker vom letztem Jahr, werden mit einen "Fortgeschrittenen

weiter

inSchwaben.de (51)

Mit den Ansprüchen der Kundschaft wachsen

Die Räume des Salon Ritz in Bartholomä sind frisch renoviert und auf dem neuesten Stand der Technik. Jetzt wurde der Familienbetrieb, der Kunden aus dem gesamten Ostalbkreis sowie dem Landkreis Heidenheim anlockt an die dritte Generation übergeben.

Bartholomä. „Für mich war es schon immer klar, ich wollte nie etwas anderes werden als Friseurin.“ Die Augen von Tina Barth, der Neuinhaberin des Friseursalons Ritz, strahlen, wenn sie über ihren Beruf spricht. „Kunden glücklich zu machen und jeden Tag aufs Neue kreativ arbeiten zu können,“ reizt sie an ihrem Beruf als Friseurmeisterin

weiter
  • 2226 Leser

Das besondere Flair in der guten Stube der Winzer genießen

Besenwirtschaften stehen für eine gemütliche Atmosphäre, besten Wein aus der Region und deftige Leckereien.

Es wird gesungen und geschunkelt. Es wird gelacht und manches Viertele „geschlotzt“. Und es ist oft das Ziel oder der gelungene Abschluss eines schönen Ausflugs durch unsere Region. Die Rede ist von Besenwirtschaften, die seit vielen Jahrhunderten im Herbst oder Winter für maximal vier Monate geöffnet sind.

Auf gut Schwäbisch: „Besa“ weiter
  • 603 Leser

Ordentlicher Schreibtisch ist gut für Routine

Aufräumen Wichtige Infos verlieren – das passiert bei einem ordentlichen Arbeitsplatz nicht so oft.

Ein gut aufgeräumter Schreibtisch ist die beste Grundlage für Routineaufgaben. Denn er verhindert Ablenkungen und ermöglicht so gezieltes und konzentriertes Arbeiten, erklärt Prof. Siegfried Preiser, Rektor der Psychologischen Hochschule Berlin, in der Zeitschrift „Forschung & Lehre“.

Außerdem können Berufstätige so sicherstellen, dass

weiter
  • 1191 Leser

Tageslicht am Arbeitsplatz Arbeitgeber müssen sich darum kümmern, dass es an allen Arbeitsplätzen genug Oberlichter oder Fenster gibt. Denn ihre Mitarbeiter haben ein Recht auf Tageslicht, erklärt die Zeitschrift „Gute Arbeit“. Ein paar Ausnahmen kennt die Tageslicht-Vorschrift allerdings – Arbeitsplätze nämlich, an denen Fenster

weiter
  • 1204 Leser

Jeck bei der Arbeit

Fasching Was an den närrischen Tagen am Arbeitsplatz geht – und was nicht: Ein Fachanwalt Informiert über die Details.

Helau und Alaaf oder Arbeit wie immer? Karneval wird nicht überall gefeiert - und offizielle Feiertage sind Rosenmontag und Altweiber auch nicht. Auch überzeugte Jecken müssen also zur Arbeit. Doch was ist dort erlaubt? Und was nicht?

Mit Pappnase am Schreibtisch

Ein klein wenig Narrenfreiheit gibt es auch am Arbeitsplatz. „Verkleidet zur Arbeit

weiter
  • 1201 Leser

Was im Haus stets geprüft werden muss

Kontrolle Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen gibt Hausbesitzern wertvolle Tipps, und erspart so manche kostenintensive Reparatur – da lacht der Geldbeutel.

Nicht jede Aufgabe im Haushalt wird täglich erledigt. Einige Dinge sollten allerdings regelmäßig kontrolliert werden. Sonst könne es unter Umständen gefährlich werden, warnt Philip Heldt von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Besonders wenn es draußen kalt ist, treiben undichte Fenster die Heizkosten nach oben. Ein einfacher Test zeigt, ob

weiter
  • 1858 Leser
30

Länder in Europa können mit dem Interrail Global Pass befahren werden.

weiter
  • 367 Leser

Die ganze weite Welt kostenfrei erobern

Studium Mit Reisestipendien ermöglichen Vereine und Stiftungen Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen kostenlosen Urlaub. Wir geben einen kleinen Überblick

Seit 1956 finanziert die Stiftung ZIS Auslandsaufenthalte von Jugendlichen zwischen 16 und 20 Jahren. Allerdings darf für die mindestens vierwöchige Studienreise kein Euro über den Betrag des Stipendiums hinaus verwendet werden – das sind derzeit 600 Euro. Wer nun gemeinsam mit dem besten Freund auf Tour gehen will und für die Anreise auf eine

weiter
  • 446 Leser

Qualität des Ensembles ist weithin bekannt

Evita wird meist auf den großen Bühnen gegeben – durch seine vorangegangenen Produktionen hat sich das Kolping Musiktheater Schwäbisch Gmünd einen guten Ruf bei den Lizenzgebern geschaffen und verzaubert jetzt die Besucher.

Schwäbisch Gmünd. Freudensprünge löste die Nachricht des Musical-Lizensgebers „Musik und Bühne“ beim Kreativteam des Kolping-Musicals aus, als die Zusage für die Aufführung von „Evita“ auf dem Tisch auf den Tisch lag.

Bereits an Pfingsten vergangenes Jahr begannen dann die Proben. Und das aus gutem Grund: „Der Chor ist

weiter

Evita ist ein neuer Programmhöhepunkt

Seit Pfingsten laufen bereits die ersten Proben. Orchester, Kolpingchor, Kinderprojektchor und die Ballettschule Karen Foster sind an der Produktion mit viel Begeisterung beteiligt. Sieben Aufführungen stehen auf dem Programm.

Schwäbisch Gmünd. „Es ist wie eine Spieluhr, die wir zu Beginn der zwei Akte starten. Einmal losgelegt, tönt sie bis zum Schluss.“ Das sagte Markus Wamsler, musikalischer Leiter des Kolping-Musicals den Mitwirkenden bei der ersten gemeinsamen „Evita“-Probe im Franziskaner. Damit sie wissen: das Stück ist von Anfang bis Ende

weiter
  • 1072 Leser

MINT-Berufe für clevere Girls

Berufe im technischen und naturwissenschaftlichen Bereich stehen immer auch bei Frauen hoch im Kurs.

Noch immer sind Kauffrau und Verkäuferin die häufigsten Ausbildungsberufe von Mädchen. Doch wer einen möglichst sicheren Job mit guten Verdienst und Karrierechancen anstrebt, sollte unbedingt auch über MINT-Be-rufe nachdenken. Denn sie haben gute Zukunftsaussichten.

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Politik und Wirtschaft

weiter
  • 575 Leser

Aus Gmünd in die ganze Welt

Einen Schritt voraus in Qualität, Leichtbau und Sicherheit – Voestalpine Automotive Components GmbH & Co. KG, Competence Center für Hot Forming & Assemblies.

Schwäbisch Gmünd. Voestalpine Automotive Components in Schwäbisch Gmünd ist weltweit der erste Ansprechpartner für anspruchsvolle Produktlösungen rund um die Herstellung von Karosseriebauteilen. Neben der Produktion von großflächigen Klasse-A-Außenhautteilen wie Türen, Kotflügeln und Seitenwänden sowie zinkbeschichtete Warmumformteilen werden Presswerkzeuge

weiter
  • 5
  • 598 Leser

Ausbildung bei der AOK Ostwürttemberg

Die AOK Ostwürttemberg bildet in folgenden Berufen aus: Sozialversicherungsfachangestellte/r, Kauffrau/-mann für Dialogmarketing. Bewerbungen müssen online - aok-bw.de/karriere bis zum 30. September für das jeweilige Folgejahr bei der AOK eingegangen sein.

Kontakt Bei Fragen zu den Ausbildungsberufen wenden Sie sich bitte an Joachim Antoni, Ausbildungsleiter,

weiter
  • 436 Leser

FCB feiert sich mit vielen Gästen

Schwäbisch Gmünd-Bargau. Groß gefeiert hat der FC Bargau vom 21. bis 23. Juli auf seinem Sportgelände. Der Hauptgrund war das 90-jährige Bestehen des Vereins, das mit einem Ehrungsabend und einer Partynacht im Festzelt begangen wurde. Außerdem war an den drei Tagen ein großes Sportwochenende mit verschiedenen Turnieren, Wettkämpfen und Zeltbetrieb

weiter
  • 486 Leser

Gute Aussichten in der Pflege

Eine Ausbildung zum Altenpfleger beim DRK Schwäbisch Gmünd bietet eine fundierte Grundlage für die Zukunft.

Bei einer Ausbildung zum/zur Altenpfleger/in geht es um eine ganzheitliche Versorgung älterer und pflegebedürftiger Menschen. Der DRK-Kreisverband Schwäbisch Gmünd e.V. bietet eine Ausbildung in diesem Bereich an. Die zukünftigen Altenpfleger haben nach ihrer Ausbildung ein umfassendes und vielseitiges Aufgabengebiet.

In der Pflege gilt es, den ganzen

weiter
  • 493 Leser

Hier fühlt man sich zu hause

Schwäbisch Gmünd. Das Pflegeheim St. Ludwig, eine Einrichtung der Stiftung Haus Lindenhof, feiert in diesem Jahr sein 125-jähriges Jubiläum. Am Sonntag, 24. September um 11 Uhr fand im Heilig-Kreuz-Münster ein Festgottesdienst mit anschließendem Empfang in St. Ludwig statt.

„1990 hat die Stiftung Haus Lindenhof St. Ludwig übernommen. Es war damals

weiter
  • 460 Leser

Know-how für Tür und Tor

Iggingen-Brainkofen. Seit 25 Jahren ist die Firma Verschl im Gewerbegebiet Brainkofen der Spezialist für Garagentore samt Antriebstechnik. Nicht nur auf die Funktionalität kommt es bei einem Garagentor an, auch die Optik muss stimmen. Kompetente Beratung rund um Tore samt Antriebstechnik finden Hausbesitzer bei der Firma Verschl.

Mit dem Vertrieb von

weiter
  • 588 Leser

Komplettservice fürs Auto

Böbingen. Anfang Oktober eröffnete Josef Brenner seine freie KFZ-Werkstatt in Böbingen. Mit einem Tag der offenen Tür wurde sie vorgestellt.

Die freie KFZ Reparatur Werkstatt Brenner repariert und setzt sämtliche PKW Marken und Typen instand und bietet zusätzlich einen professionellen Reparaturservice für Young- und Oldtimer an.

Zum Service zählt auch

weiter
  • 574 Leser

Kreativ und visuell kommunizieren lernen

Das Kolping Berufskolleg für Grafik-Design in Schwäbisch Gmünd bietet eine vielseitige Ausbildung zum Grafik-Designer an. Derzeit laufen Vorbereitungskurse für das kommende Ausbildungsjahr.

Inhalte und Sachverhalte für andere sichtbar zu machen, zu verbildlichen, ist das zentrale Anliegen von Grafik-Designern und ihrer Auftraggeber. Unsere Buchstaben zum Beispiel bilden die Laute ab, die wir sprechen. Neben der Sprache, Klängen und spürbaren Zeichen dienen die sichtbaren Zeichen dazu, dass Menschen untereinander kommunizieren können. Deswegen

weiter
  • 475 Leser

Mit Kompetenz fit für den Beruf

Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei Bosch Automotive Steering in Schwäbisch Gmünd.

„Auf der Ausbildung tüchtiger Mechaniker und Techniker beruht die Zukunft unserer Industrie und jeder Fortschritt auf technischem Gebiet“, stellte Robert Bosch bereits 1922 fest. Auch nach fast 100 Jahren wird das Thema (Aus-)Bildung bei Bosch groß geschrieben. In Zeiten, in denen die Digitalisierung, Spezialisierung und Elektrifizierung

weiter
  • 5
  • 494 Leser

Start ins neue Angebot

Das Kolping Berufs kolleg Fremdsprachen eröffnet im September.

Schüler mit Mittlerer Reife können schulgeldfrei in zwei Jahren am Berufskolleg Fremdsprachen kaufmännische Grundkenntnisse in fachtheoretischen und praktischen Bereichen für die spätere Tätigkeit in fremdsprachlich geprägten Aufgabenfeldern in Wirtschaft und Verwaltung erwerben. Im Mittelpunkt der Ausbildung steht die Erlangung der Fachhochschulreife.

weiter
  • 442 Leser

Viel Spaß im Beruf

Bei der AOK Ostwürttemberg, der größten Krankenkasse der Region, wird viel Wert auf eine fundierte und vielseitige Ausbildung der Nachwuchskräfte gelegt.

Die AOK Ostwürttemberg bildet seit vielen Jahren Fachkräfte aus. Joachim Antoni, Ausbildungsleiter bei der Gesundheitskasse, erklärt, was einen bei der AOK als Azubi erwartet.

Herr Antoni, die AOK Ostwürttemberg bildet jedes Jahr zwölf junge Menschen aus. Das ist eine hohe Zahl. Was veranlasst die AOK dazu?

Wir sind die regional größte und am stärksten

weiter
  • 505 Leser

Jetzt mehr Service

Schwäbisch Gmünd. Im Jahr 2003 übernahm der Dipl. Ing. für Augenoptik Markus Leonhard, mittlerweile auch Master of Science, das langjährig ansässige Optikfachgeschäft am Kalten Markt 37. Mit über 30 Jahren Berufserfahrung hat sich Leonhard bereits als Spezialist für Gleitsichtbrillen und Kontaktlinsen einen Namen gemacht. Diese Sehhilfen sind beratungsintensive

weiter
  • 543 Leser

Leckeres immer frisch

Spaitbach. Die Holzofenbäckerei Ecker aus Mögglingen hat im Herbst ihre Filiale in Spraitbach verlegt. Sie wurde in dem neuen Nettomarkt in der Mutlanger Straße eröffnet.

Hier bietet die Bäckerei jetzt ihre vielfältigen Produkte und Spezialitäten an. Frische Backwaren Snacks und Kaffeespezialitäten sind unter anderem im Angebot.

weiter
  • 536 Leser

Neue Trends kennen

Heuchlingen-Holzleuten. Seit fast 25 Jahren ist Holzbau Bleicher in Holzleuten ein kompetenter Ansprechpartner in Sachen Holz.

Roland Bleicher gründete die Firma 1995. Zu dem Zeitpunkt war er allerdings bereits in der fünften Generation Zimmerer. Eine Familientradition, die auch von Sohn Christoph Bleicher fortgesetzt wird. Der 21 Jahre junge frisch

weiter
  • 571 Leser

Viele schicke Schuhe

Alfdorf. Seit 15 Jahren ist Steffi Kinkels Schuhlagerverkauf in Alfdorf der kompetente Ansprechpartner für Kunden, die auf der Suche nach bequemen, tragbaren, bezahlbaren und dazu schicken Schuhen sind. Dabei legt Inhaberin Steffi Kinkel Wert auf qualitativ hochwertige Ware zu Top-Preisen. Ob modisch schick, bequem oder elegant, durch die kompetente,

weiter
  • 747 Leser

Autosuche mit Köpfchen

Gebrauchtwagen Käufer wünschen sich individuellere Informationen im Netz. Ein ganz neues Angebot für junge Online-Kunden zwischen 18 und 29 Jahren ist am Start.

Das Internet schafft neue Möglichkeiten - auch beim Autokauf: Noch nie konnte man so viele Informationen abrufen und so viele Angebote vergleichen. Und dennoch sieht die Mehrheit der Deutschen noch Optimierungsbedarf im Netz, wie jetzt eine repräsentative Umfrage unter deutschen Autohaltern ergeben hat. Konkret wünschen sich 58 Prozent der Befragten,

weiter
  • 369 Leser

Schaden sofort melden

Versicherung Wer seine Kfz-Versicherung nach einem Schadensfall zu spät informiert, kann auf den Kosten sitzen bleiben. Das ergibt sich aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Hamm, auf das die Rechtsanwaltskammer Oldenburg hinweist (Az.: 20 U 42/17).

Ein Porschefahrer hatte sein Auto am Straßenrand abgestellt. Vor dem Losfahren registrierte er einen

weiter
  • 359 Leser

Kleiner Kraftprotz

Kleinwagen VW Polo GTI mit 200 PS. Den Normverbrauch gibt VW mit 5,9 Litern (134 g/km CO2) an. Wir haben ihn mal angeschaut.

Die sportliche Spitze des Kleinwagens VW Polo rollt zu Preisen ab 23 950 Euro zu den Kunden. An der Front finden sich unter anderem ein eigenständiger Stoßfänger und die typisch wabenförmigen Lufteinlässe sowie am Heck ein Dachspoiler.

Der starke Sportler basiert auf der 2017 eingeführten sechsten Polo-Generation. Der erstmals im Polo zwei Liter große

weiter
  • 309 Leser

Schaden besser sofort melden

Versicherung Wer seine Kfz-Versicherung nach einem Schadensfall zu spät informiert, kann auf den Kosten sitzen bleiben.

Wer seine Kfz-Versicherung nach einem Schadensfall zu spät informiert, kann auf den Kosten sitzen bleiben. Das ergibt sich aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Hamm, auf das die Rechtsanwaltskammer Oldenburg hinweist (Az.: 20 U 42/17).

Ein Porschefahrer hatte sein Auto am Straßenrand abgestellt. Vor dem Losfahren registrierte er einen Schaden an

weiter
  • 295 Leser
Spannende Reisenotizen

Chinas Tür zum Himmel Wer die klassischen Sehenswürdigkeiten im Reich der Mitte bereits kennt, hat auf der neuen Rundreise „China für Kenner“ die Möglichkeit, die weniger bekannten Provinzen Fujian, Hunan, Hubei und Sichuan zu erleben. Die 17-tägige Reise von Ikarus Tours führt unter anderem in den Nationalpark Zhangjiajie, wo eine 300

weiter
  • 364 Leser

Nostalgischer Sound aus dem guten, alten Plattentrichter

Tipp Ein Besuch der Grammophonausstellung in Bad Urach-Hengen ist ein Erlebnis.

Manchmal beneide ich Menschen, deren Sammlerherz für Briefmarken schlägt“, seufzt Rolf Geigle. Dabei blitzt der Schalk aus seinen Augenwinkeln. Niemals würde er tauschen wollen – kleine Papierschnipsel gegen riesige Grammophone. Riesig sind zumindest die Exemplare, die Besucher im alten Bauernhaus im Bad Uracher Stadtteil Hengen empfangen.

weiter
  • 390 Leser

Foto: Birgit-Cathrin Duval bcmpress

weiter
  • 310 Leser

Auf einem kulturellen Pfad wandeln

Sakralkunst „I ben a Wasseralfinger.“ – Dies war ein Leitspruch des Künstlerpfarrers Sieger Köder. Viele Besucher aus nah und fern bewundern die zahlreichen Werke des Künstlers.

Zu Ehren des im Jahr 2015 verstorbenen Menschenfreunds und überzeugten schwäbischen Patrioten Sieger Köder wurde der Sieger-Köder-Weg projektiert. „Geburtshelfer“ und „spiritus rector“ war und ist Joachim Wagenblast.

„Er war ein äußerst sympathischer, humorvoller und liebenswerter Mensch, der hier im Rathaus 1925 geboren

weiter

Es „ködert“ einfach überall

Das Sieger-Köder-Museum ist in der Nikolaistraße 12 in Ellwangen an der Jagst. Geöffnet hat es täglich – außer montags – von 14 Uhr bis 17 Uhr sowie samstags und sonntags von 10.30 Uhr bis 17 Uhr. Mehr Infos erfahren Interessierte auch über die Website: www.sieger-koeder-museum.de

In der Ritter-Ulrich-Straße in Wasseralfingen – im

weiter
  • 699 Leser

Ostalbglück – das neue Magazin

Mehr spannende Artikel über die Ostalb können Sie in unserem neuen Magazin „Ostalbglück“ nachlesen. Das Magazin ist im Dezember 2017 neu erschienen und beinhaltet einen interessanten Mix aus verschiedenen Themen von der Ostalb.

Egal ob es dabei um Radfahren, Wandern oder aber um Fliegen geht, die Ostalb hat einfach ganz viel zu bieten. In

weiter
  • 1264 Leser

Schicker Schnee im Schwarzwald

Eiskunst Wolf, Pegasus, Wildschweine und ein Löwenkopf – das alles soll beim 2. Schnee-Festival in Bernau erschaffen werden. Für das notwendige Baumaterial sorgt Petrus.

Die Monate Januar und Februar werden in Bernau richtig weiß und heiß: Zwei Events, bei denen sich alles um Kunstwerke aus Eis und Schnee dreht, verwandeln das Hochtal am Fuße des Herzogenhorns in einen sagenhaften Wintertraum. Internationale Künstler-Teams erschaffen in der Zeit fantasievolle Schneeskulpturen, und knapp 300 Helfer errichten ein gigantisches

weiter
  • 494 Leser

Wenn die erste Blüte lacht

Frühlingsgefühle Das Schneeglöckchen trotzt mit ersten Blüten winterlichem Unbill. Unter Gehölzen fühlt sich das Pflänzchen besonders wohl.

Und aus der Erde schauet nur, alleine noch Schneeglöckchen. So kalt, so kalt ist noch die Flur, es friert im weißen Röckchen...“. Mit liebevollen Worten bedichtete Theodor Storm einst den spätwinterlichen Auftritt von Galanthus. Weil das zarte Schneeglöckchen eine Ahnung von Frühling in sich birgt, bewegte es über Jahrhunderte hinweg die Gemüter

weiter

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion InSchwaben, Schleifbrückenstraße 6 73430 Aalen Redaktion@Inschwaben.de Larven in der Hochbeeterde In der Erde im Hochbeet hat Günther Kunz aus Sulzbach-Laufen

weiter
  • 624 Leser

Unten rum mag sie es luftig

Orchideen Hobbygärtner müssen darauf achten, dass die Orchidee im Topf genug Luft bekommt – und zwar rund um die Wurzeln.

Durch Zufall sind viele schöne Dinge entdeckt worden – auch eine prachtvoll blühende Orchidee zählt dazu. Es ist die Cattleya, benannt nach ihrem Entdecker, dem englischen Händler tropischer Pflanzen, Sir William Cattley. Die Orchidee blüht hierzulande meist im Winter. Ihre Arten können ganz unterschiedliche Räume erobern: „Manche Arten

weiter
  • 643 Leser

Eine Urlaubsreise nach Valletta

Kulturhauptstadt 2018 Neben dem niederländischen Leeuwarden ist Valetta Kulturhauptstadt 2018. Hierzu gibt es 400 Sonderveranstaltungen. Mehr Infos unter: http://valletta2018.org/

Veranstalter Studiosus veranstaltet verschiedene Reisen nach Malta, u. a. das Reisespecial „Malta – Kulturhauptstadt Valletta“. Ab 1 170 Euro pro Person,

weiter
  • 373 Leser

Reiseziel mit viel südländischem Flair

Städtetrip Valletta ist neben Leeuwarden Kulturhauptstadt Europas 2018. Am besten gehen Reisende in der Hauptstadt von Malta mit einem Malteser-Ritter von heute auf Entdeckungstour.

Dane Munro ist Ritter des katholischen Johanniter-Ordens, einer von etwa 100 auf Malta und von 13 000 auf der ganzen Welt. Wer die Stadt Valletta mit ihm erkundet, erfährt sie als eine einzige Großtat seines Ordens. Denn auf seine Vorfahren lässt der 59-jährige Altphilologe nichts kommen. Nachdem die Johanniter im 16. Jahrhundert von den Türken aus

weiter
  • 435 Leser

Im Farbenrausch des Revolutionärs

Mode Für Yves Saint Laurent war Marokko eine Offenbarung – sein einstiger Lebens- und Geschäftspartner Pierre Bergé hat dem Modeschöpfer mit einem Museum in Marrakesch ein Denkmal gesetzt.

Marrakesch, die Lieblingsstadt des französischen Modeschöpfers Yves Saint Laurent, kann sich derzeit vor der Invasion an Modefans kaum retten. Jeder will hierherkommen, in das neue Musée Yves Saint Laurent Marrakech. Der fensterlose Bau aus rosa Granit und Ziegelsteinen, einer trutzigen Wüstenburg nachempfunden, ist momentan der Hotspot in Marokko

weiter
  • 473 Leser

Tipps für einen Urlaub in Marrakesch

Sehenswertes Das Musée Yves Saint Laurent Marrakech ist täglich außer mittwochs von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Sehenswert ist auch der Jardin Majorelle. Er ist einer der schönsten Gärten der Welt. Er wurde im Jahr 1923 vom französischen Maler Jacques Majorelle angelegt. Auf der von der Schweizerin Christine Ferrari betriebenen Farm Le Paradis du Safran

weiter
  • 379 Leser
Spannende Reisenotizen

Viel Spaß im Schnee Eine Woche lang können sich Urlauber mit den verschiedenen Wintersportmöglichkeiten bekannt machen, die Pfronten im Allgäu zu bieten hat. Für die „Schneespaßwoche“ vom 27. Januar bis 4. Februar haben mehrere Partner des Wintersports ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Etwa den Wochenendkurs „Telemark

weiter
  • 518 Leser

Entspannen in den Zauberbergen

Schweiz Wer im Winterurlaub nicht nur die Skihänge heruntersausen möchte, findet im Skigebiet Davos-Klosters einige erholsame Alternativen.

Kein Anstehen, wie angenehm. Galant reicht der Liftwart seinen Gästen einfach den altmodischen Schleppbügel. Jedem einzeln, mit der Hand und einem freundlichen Nicken. Urige Schweizer Volksmusik perlt aus dem Radio in seinem Holzhäuschen. Gemächlich zuckelt der Lift bergan. Und oben wartet ein sanft abfallender Sonnenhang – ganz ohne Pistensäue,

weiter
  • 431 Leser

Winterurlaub in Davos mit viel Entspannung

Die Saison Die Wintersaison in den sechs Skigebieten von Davos-Klosters mit 320 Pistenkilometern geht in der Regel bis zum 15. April.

Slow-Motion im Schnee Entschleunigtes Skifahren ist im Slow-Mountain-Gebiet Schatzalp-Strela möglich. Langlaufen kann man prima auf den 220 Loipenkilometern und Wandern ist auf den 156 Kilometer geräumten Winterwanderwegen

weiter
  • 353 Leser

Mehr als nur Piste und Pasta genießen

Italien Im malerischen Aostatal werden nicht nur Skifahrer glücklich. Wanderer finden sich in einem Wintermärchen wieder, entdecken Kunst und Küche – und manchmal sogar Wölfe.

Für winterliche Wanderfreuden muss im italienischen Aostatal mit seinen schroffen Bergen keiner in entlegene Winkel vordringen. Ruhiger Genuss ist selbst in Skigebieten möglich. In der Gondel schwebt man hoch über dem kleinen Örtchen Torg-non und über dem Alltag. Beim Ausstieg auf 1868 Metern streben Skifahrer den Pisten zu – und Ruhesuchende

weiter
  • 421 Leser

Winterurlaub im italienischen Aostatal

Mögliche Unterkünfte Das Mont Avic Resort Champdepraz bietet eine exzellente Küche. DZ im Winter gibt es ab 39 Euro mit Frühstück. Im Hotel Zerbion Torgnon gibt es DZ ab 80 Euro mit Frühstück. Das Duca D’Aosta ist ein gehobenes Stadthotel in Aosta und bietet DZ mit Frühstück ab 116 Euro.

Allgemeine Informationen www.lovevda.it/de

weiter
  • 384 Leser