Artikel-Übersicht vom Freitag, 26. Januar 2018

anzeigen

Regional (95)

Schräge Töne – tolle Stimmung – super Motto

Prunksitzung Das Jubiläum zündet. Mit einem bunten Programm entführte die AG Gmender Fasnet ihr Publikum im ausverkauften Stadtgarten in den Wilden Westen. GT-Fotograf Tom Mayr war dabei ... Yipeejeee

Rot-weiße Cheerleader: Die Gmünder Hüpfer taten viel mehr als nur hüpfen, sie boten eine ausgefeilte und anspruchsvolle Choreografie.

Königlich: Das Prinzenpaar Daniela die Erste und Thomas der Erste beim feierlichen Einzug der Vorstandsschaft.

Die Gmünder Kolpingkapelle wirkte am guten Ton mit.

Der fesche Cowboy Richy hat Stadträtin Birgit im Saloon

weiter

Zahl des Tages

30

Menschen im Ostalbkreis wollen seit vergangenen Sonntag, dem SPD-Bundesparteitag, in die SPD eintreten. Das sind „viel, sehr viel“, freut sich SPD-Regionalgeschäftsführer Stefan Oetzel. Üblicherweise seien es „70 bis 100 im ganzen Jahr“. Warum trotzdem nicht jeder aufgenommen wird:

Mehr dazu auf Seite 26

weiter
  • 505 Leser

Die Orgel in Augustinus

Kirche Nach der Musik zur Marktzeit Informationen über das Instrument.

Schwäbisch Gmünd. Der Männerchor Cantate Domino singt am Samstag, 27. Januar, um 10 Uhr in der Augustinuskirche. Anschließend gibt es kurz nach 10.30 Uhr Informationen zum Zustand der Augustinus-Orgel. Thomas Haller und Thomas Brückmann werden detaillierte Hinweise zu den Problemen mit Technik, Traktur, Elektrik, Pfeifenwerk und Gehäuse geben. Die

weiter
  • 608 Leser

Kühl ist es nur auf der Eisbahn

Innenstadt Lediglich die Eisbahn vor dem Rathaus erinnert in diesem Januar an die Jahreszeit. Gleich daneben gönnen sich die Tauben ein Bad in der Pfütze, eine Landung im Schnee ist erst mal nicht in Sicht. Bis übers Monatsende hinaus bleibt es wohl frostfrei. Foto: Tom

weiter
  • 561 Leser
Guten Morgen

Tschüss Schneeschaufel

Kuno Staudenmaier über einen Januar, der bis jetzt keiner war.

Heute Morgen schon aus dem Fenster geblickt, vielleicht auch das Thermometer kontrolliert? Das also ist die Rückkehr zu den kälteren Temperaturen dieses Winters. So haben es uns die Meteorologen in dieser Woche vorhergesagt. Kalt heißt in diesem Fall eine Temperatur im einstelligen Plusbereich. Manche erinnern sich vielleicht noch daran, was ‘kalt’

weiter
  • 239 Leser
Im Blick Das Geplante Einbahnstraßensystem auf der Gmünder Ost-West-Achse

Ums Stöckle allein reicht nicht

Es erfordert Mut, Ums Stöckle umzusetzen. Denn die Auswirkungen dieses Einbahnstraßensystems in der Unteren Zeiselbergstraße, am Sebaldplatz und in einem Teil der Klösterlestraße auf den Gmünder Verkehr sind immens. Dass die CDU-Gemeinderatsfraktion im Dezember vorgeschlagen hatte, Ums Stöckle zunächst als Provisorium einzurichten, ist daher nachvollziehbar.

weiter
  • 160 Leser

Volles Haus im Wilden Westen

Fastnet Jubiläumsprunksitzung der AG Fasnet am Freitagabend im Stadtgarten mit 750 Zuschauern, Cowboys, Indianern und jeder Menge feiner Auftritte.

Schwäbisch Gmünd

Erstmals stand die Prunksitzung der AG Gmender Fastnet unter einem Motto. Präsident Daniel Maier und seine Mitstreiter wollten den Wilden Westen aufleben lassen. Die Besucher enttäuschten sie nicht: Coole Cowboys, schicke Saloon-Damen, wilde Kopfgeldjäger, würdige Indianerhäuptlinge und edle Squaws. Hier und da ein renitenter Clown

weiter
Kurez und bündig

AGV 69 Hauptversammlung

Schwäbisch Gmünd. Seine Jahreshauptversammlung veranstaltet der AGV69 an diesem Samstag, 27. Januar, um 19.30 Uhr im Rokoko-Schlösschen. Das 50er Fest ist nicht mehr weit und die Planungen starten. Alle Vereinsmitglieder und solche, dies es werden möchten, sind zur Hauptversammlung eingeladen.

weiter
  • 564 Leser

Frischer Wind in der Stauferburg

Wäscherschloss Frischer Wind in der Stauferburg: Vorbereitungen auf den Neustart

Schwäbisch Gmünd. Das Wäscherschloss ist auf dem Weg: Derzeit wird aus- und aufgeräumt. Im Frühjahr soll das beliebte Staufermonument neu an den Start gehen – dann aber unter der direkten Leitung der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und mit neuem Konzept und neuem Angebot. Was von der alten Ausstattung künftig nicht mehr gebraucht

weiter
  • 122 Leser
Kurz und bündig

Im also-Kulturcafé

Schwäbisch Gmünd. Jump Blues der 40er und 50er Jahre gibt´s zum dritten Mal am Samstag, 27. Januar, ab 20.30 Uhr im a.l.s.o.- Kulturcafe Schwäbisch Gmünd, Goethestraße 65. In klassischer Besetzung mit einer Rhythmusgruppe aus Klavier, Kontrabass und Schlagzeug, einem dreistimmigen Bläsersatz sowie einer Sängerin, ein Garant für einen beschwingten Abend

weiter
  • 125 Leser

Kurz und bündig

Zwischen Brenner und Salurn

Schwäbisch Gmünd. Der Gmünder Ortsverein des DAV lädt am 29. Januar, 19.30 Uhr im Vortragssaal der VHS zu einem Abend über Südtirol mit Willy Auwärter ein. Mit prächtigen Landschaftsaufnahmen und kurzweiligen Berichten das geschichtsträchtige Land Südtirol kennenlernen.

weiter
  • 434 Leser
Kurz und bündig

Mühlbachstammtisch

Schwäbisch Gmünd-Zimmern. Es hat sich einiges getan. Die Rems schafft täglich neue Tatsachen. Die Erosion an der Radbrücke schreitet zügig voran, wahrscheinlich etwas schneller, als den Behörden lieb ist. Darüber wird beim Stammtisch am Montag, 29. Januar, um 19 Uhr in der Krone in Zimmern diskutiert. Alle Interessierten sind zu diesem Treffen eingeladen.

weiter
  • 369 Leser
Kurez und bündig

Table-Shopping

Schwäbisch Gmünd. Die Table-Shopping-Kinderbedarsbörse der Eltern des Kindergartens „KIGAWU“ Wustenriet ist am Sonntag, 28. Januar, im Tanzsportzentrum Disam in Mutlangen. Von 13.30 bis 15.30 Uhr wird alles rund ums Kind angeboten.

weiter
  • 522 Leser
Kurez und bündig

Vernissage: Airbrush-Arbeiten

Schwäbisch Gmünd. Die Galerie Spitalmühle eröffnet das Ausstellungsjahr mit Werken von George Poulis. Er verwendet für seine Arbeiten die Airbrush-Technik. Eingeladen zur Vernissage sind alle Interessierten im Beisein des Künstlers am Sonntag, den 28. Januar, um 14 Uhr. Die Ausstellung ist bis Montag, 2. April, zu den üblichen Öffnungszeiten der Galerie

weiter
  • 572 Leser

Wir gratulieren

Samstag, 27. Januar

Schwäbisch Gmünd

Maria Köstel, zum 85. Geburtstag

Johann Rauh, zum 75. Geburtstag

Johanna Bläse, Lindach, zum 75. Geburtstag

Alfdorf

Erna Schaaf, zum 85. Geburtstag

Bartholomä

Karl Busch, zum 70. Geburtstag

Mögglingen

Margerita Renner, zum 85. Geburtstag

Sonntag, 28. Januar

Schwäbisch Gmünd

Djuzide Zejnulahi,

weiter
  • 169 Leser

Wissenschaft blickt auf Integration

Pädagogische Hochschule Integration im deutsch-italienischen Vergleich. Gemeinsam forschen.

Schwäbisch Gmünd. Sowohl Deutschland als auch Italien sind das Ziel vieler Einwanderer. Welche Integrationsmaßnahmen vor Ort funktionieren, wollen nun italienische und deutsche Absolventen des Masterprogramms „Interkulturalität und Integration“ der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd und der Universität Kalabrien zusammen mit internationalen

weiter
  • 254 Leser
Polizeibericht

10 000 Euro Schaden

Iggingen. Rund 10 000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag. Ein 52 Jahre alter Renault-Fahrer war gegen 13.40 Uhr auf der K 3267 in Richtung Böbingen unterwegs und wollte nach links zur B29 abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem von hinten herankommenden VW Passat, dessen 39-jähriger Fahrer womöglich überholen

weiter
  • 129 Leser
Polizeibericht

Einbrüche in Wohnhäuser

Schwäbisch Gmünd. Diebe brachen am Donnerstag zwischen 8 und 20 Uhr über ein Kellerfenster in ein Wohnhaus Am Studentenwäldle ein. Ein weiterer Einbruch ereignete sich zwischen 17.30 und 17.50 Uhr Am Schirenhof. Dort hebelten die Einbrecher eine Türe auf, dann wurden die Diebe wahrscheinlich durch die heimkehrenden Bewohner gestört. Das Polizeirevier

weiter
  • 176 Leser

Für einen individuellen Ruhestand

Autorenlesung Coautor Werner Schlummer stellt in der Uhrenstube ein philosophisch-lebensnahes Buch über einen entscheidenden Lebensabschnitt vor: „Der neuen Freiheit Richtung geben“. Von

Schwäbisch Gmünd

Die Autorenlesung mit Werner Schlummer in Kooperation von Stadtbibliothek und Generationentreff Spitalmühle zog viele Zuhörer in die Uhrenstube. Das Thema: Der neuen Freiheit Richtung geben, mit dem Untertitel: Wenn das offizielle Ende des Berufslebens ansteht. Oder schlicht, das Rentenalter ist erreicht, Pensionierung oder Vorruhestand

weiter
  • 121 Leser

Gmünder Gymnasiasten in der Oper

Schule Schüler des Landesgymnasiums für Hochbegabte und des Parler-Gymnasiums haben das Stuttgarter Staatstheater besucht. Aufgeführt wurde die Oper „Medea“ des Beethoven-Zeitgenossen Cherubini. Die Gmünder Besucher waren beeindruckt, sowohl von der Musik, als auch von der gesellschaftskritischen Regie Peter Konwitschnys, deren Grundidee

weiter
  • 265 Leser
Kurz und bündig

Jahresrückblick

Schwäbisch Gmünd-Degenfeld. In der nächsten öffentlichen Sitzung es Ortschaftsrats Degenfeld am Dienstag, 30. Januar, gibt es einen Jahresrückblick von Ortsvorsteher Hans-Peter Wanasek. Sitzungsbeginn ist um 19.30 Uhr im Bezirksamt.

weiter
  • 462 Leser
Polizeibericht

Kind von Auto erfasst

Waldstetten. Ein siebenjähriges Mädchen querte am Donnerstag zwischen 12 und 13 Uhr bei einer Bäckerei in Richtung Rathaus die Hauptstraße. Eine Autofahrerin konnte nicht mehr halten. Das Kind fiel über die Motorhaube und landete auf der Fahrbahn. Dabei erlitt es glücklicherweise nur lediglich leichte Prellungen. Die Fahrerin, die aus dem Auto gestiegen

weiter
  • 135 Leser

Klang und Schrift

Kultur Erstes Musik-Podium in der Gmünder Stadtbibliothek.

Schwäbisch Gmünd. Die Städtische Musikschule präsentierte am Mittwoch das erste Musik-Podium in Zusammenarbeit mit der Gmünder Stadtbibliothek, bei dem Schülerinnen und Schüler der Musikschule ein kleines Musikprogramm vortragen und zudem Wissenswertes über ihr Instrument und den Komponisten erzählen.

Das Instrument Fagott aus der Klasse von Arlette

weiter
  • 111 Leser

Gemeinderat Böbinger Haushalt wird beraten

Böbingen. Bei der Sitzung des Gemeinderats Böbingen am Montag, 29. Januar, beraten die Fraktionen den Haushaltsplans 2018. Außerdem werden Hauptuntersuchungen der Brücken in der Gemeinde vergeben. Thema ist außerdem die Neuorganisation der Grundschule und der Betreuungsangebote ab 2019 und Vergaben für die Arbeiten am Mehrfamilienhaus Gemeindehausweg

weiter
  • 977 Leser
Polizeibericht

Auto in Heubach zerkratzt

Heubach. Die Motorhaube eines geparkten weißen Ford Focus wurde zerkratzt, als dieser am Donnerstag zwischen 5.30 und 13.10 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmittelladens in der Gmünder Straße abgestellt war. Das berichtet die Polizei. Den angerichteten Sachschaden schätzt sie auf 700 Euro. Hinweise zum Verursacher an den Polizeiposten Heubach unter

weiter
  • 952 Leser
Kurz und bündig

Berge Brasiliens und Chiles

Heubach. Heidi und Bruno Kaufmann aus Aalen zeigen am Samstag, 27. Januar, für die Peru-Gruppe Heubach ihre Live-Reportage „Farben der Erde“, Brasilien und Chile – Berge wie Gemälde, in der Gärtnerei Kelbaß in der Mögglinger Straße 100 in Heubach. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zugunsten der laufenden Projekte der Peru-Gruppe wird gebeten. Beginn

weiter
  • 1018 Leser
Kurz und bündig

Fasching beim TSV

Böbingen. Der Vorverkauf für den Fasching beim TSV Böbingen startet am Samstag, 27. Januar. Von 14 bis 15 Uhr können in der TSV Halle die Karten für Faschingssamstag für 7 Euro und für den Partyfasching am Rosenmontag für 6 Euro gekauft werden. Am Samstag ist traditioneller Programmfasching mit anschließender Party und am Rosenmontag geht der Partyfasching

weiter
  • 984 Leser
Kurz und bündig

Texte aus dem Buch Hohelied

Heubach. Die Texte des Hoheliedes verzaubern und entführen in eine Welt voller Lebenslust und Genuss, Sehnsucht und Verlangen. Die evangelische und die katholische Kirchengemeinde Heubach laden ein, gemeinsam über Texte aus dem Buch „Hohelied“ ins Gespräch zu kommen. Die Termine: Dienstag, 30. Januar, 19.30 Uhr: Hohelied 2, 8-14, 7, 11-14: „Meine Schöne,

weiter
  • 173 Leser
Kurz und bündig

Winterfest Gartenbauvereins

Heuchlingen. Der Obst- und Gartenbauverein Heuchlingen lädt am Samstag, 27. Januar, zu seinem Winterfest in den Winterwald am Gütle beim Funkturm ein. Für das leibliche Wohl wird mit wärmenden Getränken und Speisen gesorgt. Die Bar ist geöffnet, und für die kleinen Besucher gibt es Stockbrot und Kinderpunsch und, je nach Schneelage, eine Schlittenbahn.

weiter
  • 229 Leser

Zahl des Tages

23

Getränkekästen passen in die neuen Kühlschränke im QLTourraum Übelmesser, das derzeit von ehrenamtlichen Helfern saniert wird. Mehr dazu lesen Sie in dem Artikel „Übelige Räume veredeln“.

weiter
  • 930 Leser

Gemeinderat Heuchlingen beschließ Etat

Heuchlingen. Der Heuchlinger Gemeinderat beschließt in seiner Sitzung am Montag, 29.Januar, den Haushalt für 2018. Außerdem informiert die Verwaltung über den aktuellen Stand beim geplanten Neubau des Kindergartens und bei der Breitbandversorgung. Darüber hinaus sollen die Arbeiten für eine neue Weitsprunganlage vergeben werden. Zu Beginn der Sitzung

weiter
  • 943 Leser

Gemeinderat Steinbruch und Haushalt

Bartholomä. Der Gemeinderat Bartholomä beschließt am Mittwoch, 31. Januar, den Haushalt für 2018. Das Gremium beschäftigt sich zudem mit dem Antrag der Schotterwerke Bartholomä auf Erhöhung des Immissionsschutzwall beim Steinbruch, der Wohnbaugebietsentwicklung und dem Winterdienst in der Gemeinde. Die Feuerwehr übernimmt außerdem ihr neues Fahrzeug.

weiter
  • 989 Leser

Fasching im Haus Hohgarten

Feier Zum bunten Faschingstreiben lud der Förderverein Altenhilfe Heubach in die „Betreuten Wohnanlage Hohgarten“ ein. Bei Fastnachtsgebäck, Berlinern, Kaffee, Tee und Kaltgetränken, Vorträgen und Livemusik stieg die Stimmung und es wurde gelacht, gesungen und geschunkelt. Foto: privat

weiter
  • 743 Leser

Mammutaufgaben und ein Jahrhundertprojekt

Gemeinderat Mögglingen beschließt einen 19,2 Millionen Euro schweren Haushalt. Mackilohalle „gut in der Zeit“.

Mögglingen. Der 19 226 874 Euro umfassende Haushalt enthalte einen „Strauß voller Projekte für dieses und die kommenden Jahre“, gab Bürgermeister Adrian Schlenker dem Gemeinderat bekannt. Der Vermögenshaushalt liegt bei 8 301 050 Euro, der Verwaltungshaushalt hat ein Volumen von 10 925 824 Euro. Eine Rücklagenentnahme in Höhe von 2 Millionen

weiter
  • 272 Leser

Smartphones:Das sollten Eltern wissen

Workshop Schulen und Schulsozialarbeit laden am Samstag, 24. Februar, von 9 bis 12 Uhr ins Rosenstein-Gymnasium.

Heubach. Das Smartphone verbindet die Kinder untereinander, mit den Eltern und auch mit dem Internet. Welche Daten diese Geräte neben der gewollten Kommunikation ins Netz schicken und wie Kinder und Eltern dies durch geschickte Einstellungen minimieren können, wird in diesem Workshop geklärt. Im Fokus ist außerdem, was Kinder üblicherweise mit diesem

weiter
  • 290 Leser
Kurz und bündig

Amtshaus und Haushalt

Iggingen. Der Planungsstand beim Amtshaus und der Haushalt 2018 sind zentrale Themen im Gemeinderat am Montag, 29. Januar. Beginn ist um 19.15 Uhr mit einem Ortstermin im Kindergarten „Im Gänsegärtlein“. Ab 20 Uhr geht es im Sitzungssaal im Rathaus auch um Baugesuche und den Abbau öffentlicher Telefonstandorte.

weiter
  • 417 Leser

Der Bürgerentscheid wegen Kalkofen ist vom Tisch

Infrastruktur Gemeindeverwaltung, Vertrauensleute und Investor unterzeichnen einen Kompromiss. Das Vorhaben schafft 42 neue Wohnungen.

Mutlangen

Der Bürgerentscheid ist vom Tisch. Einhellig ist am Freitag im Rathaus die große Freude darüber, dass in zwei Schlichtungsterminen und einem Gespräch mit 58 Bewohnern der fünf Anliegerstraßen am Kalkofen nun einen Lösung gefunden wurde. „Der Kompromiss ist nicht die beste Lösung, aber die Zweitbeste“, fasst Eva Bosse als Sprecherin

weiter

Anlage größer und teurer

Gemeinderat Vergabe für den Ballkäfig an der Friedrich von Keller Schule.

Abtsgmünd. Im Zuge des Umbaus und der Erweiterung der Friedrich-von-Keller-Schule wurden im Gemeinderat die Arbeiten für die Außenanlagen vergeben. Das Projekt ist größer geworden als geplant und auch die Kosten sind, bedingt durch die gute Auftragslage der Betriebe, drastisch gestiegen.

Insgesamt seien drei Angebote eingegangen, sagte Bürgermeister

weiter
  • 183 Leser
Kurz und bündig

Galizien im Bilderhaus

Gschwend. Im Bilderhaus gibt es am Samstag, 27. Januar, eine Einführung in die literarische Reihe durch Dr. Stefaniya Ptashnyk. Galizien ist sie überschrieben. Einlass ist um 18 Uhr, Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro. Die Karten der ausgefallenen Veranstaltungen mit Martin Pollack sind gültig.

weiter
  • 404 Leser
Kurz und bündig

Hauptversammlung GMV

Iggingen. Zur Hauptversmmlung des Gesang- und Musikvereins „Cäcilia“ Iggingen am Samstag, 27. Januar, in der Gemeindehalle in Iggingen lädt der Vorstand Mitglieder und Interessierte ein. Beginn ist um 19.30 Uhr.

weiter
  • 389 Leser

Hoffen auf eine Bewerbung

Pfarrversammlung Kirchengemeinde Untergröningen/Eschach

Eschach. Im katholischen Gemeindezentrum trafen sich die Mitglieder zum Gemeindenachmittag mit Pfarrversammlung. Zweite Vorsitzende Gaby Förstner begrüßte Bürgermeister Jochen König und Ortsvorsteher Thomas Bacher. Beide bedauerten, das noch kein Pfarrer in Aussicht ist und hoffen, dass die Neuausschreibung der Stelle ein positives Ergebnis bringt.

weiter
  • 225 Leser

Schreiner montieren die Pergola in der Ortsmitte

Mutlangen Jetzt tut sich sichtbar was in der Ortsmitte. Die Schreiner haben begonnen, die Balken für die Pergola aufzubauen. Diese trennt den Wohnbereich vom öffentlichen Platz ab und soll, später begrünt, für ein angenehmes Ambiente zum Verweilen sorgen. Die Ortsmitte ist abgesehen davon auch einziges Thema der Sondersitzung des Gemeinderats am Dienstag,

weiter
  • 171 Leser
Kurz und bündig

Seniorenstammtisch

Frickenhofen. Der erste Seniorenstammtisch im neuen Jahr ist am Mittwoch, 31. Januar, um 15 Uhr im Gasthaus Sonne.

weiter
  • 231 Leser

Zahl des Tages

70

Geoparks aus 23 europäischen Ländern sind 2019 am Europäischen Geopark-Kongress in Aalen beteiligt.

weiter
  • 868 Leser

Kellerhaus 21. Zentraler Pflanzenbautag

Aalen-Oberalfingen. Das Landratsamt Ostalbkreis, Geschäftsbereich Landwirtschaft, veranstaltet am Dienstag, 6. Februar, von 10 bis ca. 15.30 Uhr im Gasthaus „Kellerhaus“ in Aalen-Oberalfingen den Zentralen Pflanzenbautag im Ostalbkreis. Der Tag trägt den Titel „Düngeverordnung, Zwischenfruchtanbau und alles Bio?“. Eingeladen

weiter
  • 908 Leser

Arbeitslosen Menschen eine Perspektive geben

Jubiläum Das regionale Bündnis für Arbeit feiert sein 20-jähriges Bestehen. Was sich alles verändert hat.

Aalen. Seit 1998 setze sich das regionale Bündnis für Arbeit für Maßnahmen gegen Arbeitslosigkeit ein, sagt Pfarrer Ulrich Marstaller. Gegründet wurde der Verein damals auf Initiative der katholischen und evangelischen Kirche.

Landrat Klaus Pavel nennt das Bündnis auch 20 Jahre später ein „Paradebeispiel“, wie Kommunen, Kirchen und die

weiter
  • 494 Leser

IHK lädt zu „Early-Bird-Frühstück“

Heidenheim. Die Mehrheit der IHK-Mitgliedsunternehmen in der Region Ostwürttemberg beschäftigt wenige oder keine Mitarbeiter. Ein-Personen- und Kleinunternehmen sind jedoch Paradebeispiele für Unternehmergeist. Für diese Zielgruppe findet am 7. Februar das nächste „Early-Bird-Frühstück“ bei der IHK Ostwürttemberg, Ludwig-Erhard-Str. 1 in

weiter
  • 239 Leser

Neue regionale Motorradmesse

Messe „Schwaben Bike“ heißt eine neue regionale Motorradmesse für Ostwürttemberg. Die Premiere findet vom 17. bis 18. Februar im Congress Centrum Stadtgarten in Schwäbisch Gmünd statt. Aussteller präsentieren sich dort mit ihren aktuellen Angeboten an Motorrädern. Foto: privat

weiter
  • 1851 Leser

Zeiss-Spitze gegen Peter Traub?

Zeiss Oberkochener Bürgermeister Peter Traub erhält keine Einladung zum Neujahrsauftakt.

Oberkochen. Beim Zeiss-Neujahrsauftakt wird der Bürgermeister fehlen. Aber nicht, weil Peter Traub nach dem ganzen Ärger um YG-1 keine Zeit oder keine Lust hätte, sondern aus einem anderen, doch pikant wirkenden Grund: Zeiss hat den ersten Bürger der Stadt schlichtweg nicht eingeladen. Warum?

Die SchwäPo fragte bei beiden Seiten nach. Zeiss-Sprecher

weiter
Frage der Woche

Was halten Sie von Wintersport?

Am 9. Februar ist es soweit: Die Olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea starten. Die Gmünder Tagespost fragte Passanten in der Innenstadt: Treiben Sie einen Wintersport? Wenn ja, wie weit fahren Sie dafür?
Julian Schmidt (24),

Fließenleger aus Aalen

„Wintersport interessiert mich generell nicht. Ich gehe weder Skifahren noch Snowboarden. Disziplinen wie Skispringen oder Biathlon verfolge ich auch nicht im Fernsehen. Mein persönlicher Wintersport ist Bodybuilding. Ich habe lieber zwei Gewichte in den Händen als Bretter unter den Füßen.“

Sharon weiter

Ein Gebet reist in 24 Stunden um den Erdball

Glaube Am Freitag, 2. März, startet der Weltgebetstag. Frauen beten gemeinsam dafür, dass Menschen überall auf der Welt in Würde, Gerechtigkeit und Frieden leben können.

Schwäbisch Gmünd

Surinam ist ein kleines und unbekanntes Land in Südamerika. Der Weltgebetstag am Freitag, 2. März, bietet die Möglichkeit, dieses Fleckchen Erde näher kennenzulernen“, sagt Rose Scherrüble, Mitglied im Gmünder Weltgebetstagskomitee.

Der Weltgebetstag ist eine Bewegung christlicher Frauen. Immer am ersten Freitag im März wird

weiter
  • 177 Leser

Schüler des Parler-Gymnasiums in Ofterschwang

Ausflug Die Schülerinnen und Schüler des Gmünder Parler-Gymnasiums reisten für eine Skitagesausfahrt nach Ofterschwang ins Allgäu. Begleitet wurden die ungefähr 40 Skibegeisterten von Organisatoren aus dem Elternbeirat und zwei Lehrern. Das Wetter sah bei der Abfahrt in Gmünd nicht vielversprechend aus. Auch bei der Ankunft im Skigebiet schneite es

weiter
  • 124 Leser

2000 Euro für den Kirchhof

Spende Stiftung betont das spezielle Umfeld der Lorcher Stadtkirche.

Lorch. Die evangelische Kirchengemeinde Lorch und Weitmars will der Stadtkirche zur Remstalgartenschau 2019 „den Hof machen“. Der Kirchhof soll zum einen bleiben, was er ist: ein Ort der Begegnung und der Ruhe. Zum anderen soll die Möglichkeit gegeben werden, nicht nur anderen, sondern auch sich selbst und Gott zu begegnen. Dazu dienen

weiter

Digitalfunk für die Feuerwehr

Ausrüstung Die Waldstetter Wehr soll ab 2019 mit dem digitalen Funknetz arbeiten. Warum das nötig ist und was es kostet, erklärt der Kreisbrandmeister dem Gemeinderat.

Waldstetten

Insgesamt 120 000 Euro, verteilt auf dieses und nächstes Jahr, muss die Waldstetter Verwaltung in die digitale Ausstattung ihrer Feuerwehr investieren. „Was bringt das überhaupt?“, diese Frage wollte Kreisbrandmeister Otto Feil am Donnerstagabend in der Sitzung des Gemeinderats beantworten. Und erklärte zunächst den aktuellen

weiter
  • 303 Leser
Kurz und bündig

Frauen wandern

Waldstetten. Zu einer Wanderung nach Straßdorf trifft sich die Frauengruppe des Schwäbischer Albvereins in Waldstetten am Dienstag, 30. Januar, um 13.30 Uhr am Malzéviller Platz in Waldstetten. In Straßdorf gibt es eine Führung in der St. Cyriakus-Kirche. Anschließend ist eine Einkehr geplant. Wanderführerin ist Ursula Böhme.

weiter
  • 437 Leser

Gelder für kleines Unternehmen

Förderung Welzheimer Eberhard Rau bekommt Leader-Zuwendung für Umnutzung einer Scheune in Mannholz.

Alfdorf-Mannholz. Der Welzheimer Kleinunternehmer Eberhard Rau erhielt die Förderurkunde des Leader-Programms und kann damit eine Scheune in einen Lagerraum umbauen. Das teilt der Verein Regionalentwicklung Schwäbischer Wald mit. In einer nicht genutzten Scheune in Mannholz wolle Rau für sein Unternehmen „Lindauer Sanitärtechnik“ energetisch

weiter
  • 195 Leser
Kurz und bündig

Kunstkurs für Erwachsene

Waldstetten. Die Musikschule Waldstetten lädt ab 17. März von 14 bis 18 Uhr zum Samstagskurs mit dem Thema: Große Gartenstelen aus Ton ein. Kursleitung hat Christine Petraschke. Kosten: 20 Euro zuzüglich Material. Anmeldung sind möglich im Musikschulsekretariat Waldstetten, Kirchberg 8 (1. Stock Raum 309) Stefanie Henkel, Tel: (07171) 44941, Mail:

weiter
  • 404 Leser

Liederkranz gewählt

Chor Wolfgang Karus im Amt bestätigt.

Gmünd-Zimmern. Zur Generalversammlung hatte der Sängerkranz Zimmern seine Vereinsmitglieder geladen. Nach der Totenehrung ließ der Vorsitzende Wolfgang Karus in seinem Bericht das vergangene Jahr Revue passieren. Die traditionelen Veranstaltungen wie Fasching, Maibaumfest, Johannesfest und Singen unter dem Weihnachtsbaum wurden in gewohnter Weise absolviert.

weiter
  • 158 Leser

Parler-Gymnasium spendet 1000 Euro

Soziales Die Gmünder Schule unterstützt den Förderverein der Frauen- und Kinderschutzeinrichtungen im Ostalbkreis und das Gmünder Hospiz.

Schwäbisch Gmünd. Beim Schulfest des Parler-Gymnasiums kamen 1000 Euro für einen sozialen Zweck zusammen. Schon im Vorfeld des Festes hat sich die Schulgemeinschaft dem Vorschlag des Elternbeirates angeschlossen, diesen Erlös gemeinnützig zu spenden.

Hilfe für Frauen

Lorraine Mc Cormack, Mitglied im Elternbeirat und ehrenamtlich tätig im Frauenhaus,

weiter
  • 1152 Leser

Sport machen für den guten Zweck

Soziales Die Gmünder Kettlebell-Gruppe nahm am Spendenhalbmarathon zugunsten der „Elterninitiative Kinderkrebsklinik Düsseldorf“ teil. Die 20 Sportler sammelten 314 Euro und stemmten 94 656 Kilogramm Gewicht. Halbmarathon im Kettlebellsport bedeutet, 30 Minuten ein Gewicht zur Hochstrecke zu bringen ohne es einmal abzusetzen. Die Disziplinen

weiter

Viel Freiheit für Bauherren

Gemeinderat Lorcher Gremium befasst sich mit Bebauungsplan „Grabenäcker“, Straßennamen sowie Brücken- und Wasserleitungssanierungen.

Lorch

Seit 2008 befassen sich der Lorcher Gemeinderat und die Verwaltung mit neuem Bauland in Weitmars. Bürgermeister Karl Bühler machte in der Sitzung am Donnerstag deutlich, dass es sich bei dem Bebauungsplan „Grabenäcker“ um das letzte große Baugebiet für die kommenden Jahre, „wenn nicht Jahrzehnte“, handle.

Gemeinsam mit

weiter
  • 224 Leser
Kurz und bündig

Vorverkauf Wäschgöltenball

Waldstetten. Der Vorverkauf für den Wäschgöltenball am Samstag, 3. Februar, in der Stuifenhalle läuft. Karten gibt es für 9 Euro im Fotostudio Schnappschuß zu den Geschäftszeiten.

weiter
  • 295 Leser
Kurz und bündig

Wanderung um den Reichenhof

Lorch. Die Seniorengruppe des Albvereins Lorch startet am Montag, 29. Januar, um 13.30 Uhr am Bahnhof Lorch. Gunther Belser führt zum Reichenhof und zur Wehranlage des Hochwasserrückhaltebeckens.

weiter
  • 283 Leser
Kurz und bündig

„Heimat 4.0“ in Bettringen

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Ein Konzertprogramm unter dem Titel „Heimat 4.0“ macht neugierig. Der Liederkranz hat eine lange Tradition mit Aufführungen im sakral-klassischen Bereich sowie mit Operette und Gospel. Diesmal, am Sonntag, 28. Januar, um 17 Uhr, kommen die Konzertbesucher im Emil-Molt-Saal der Waldorfschule in Schwäbisch Gmünd-Bettringen

weiter
  • 154 Leser

„Mein Traum wäre, dass alle ihre Stimme abgeben“

Bürgermeisterwahl Klemens Stöckle wünsche sich bei seinem „Bewerbungsgespräch“ im Traube-Saal für seine vierte Amtszeit in Iggingen vor allem eine hohe Wahlbeteiligung. Die Gemeinde ist inzwischen fast schuldenfrei.

Iggingen

Wenn mehr als zehn Leute kommen, ist das gut“, tröstet sich Klemens Stöckle, als kurz vor Beginn seiner Bewerbungsveranstaltung der Saal in der Traube quasi noch fast leer ist. Der Mann, der seit 24 Jahren Bürgermeister in Iggingen ist, gibt sich gelassen – ist aber spürbar aufgeregt. Und wenig später sichtlich erleichtert: Immerhin

weiter
  • 303 Leser

Beim Skifahren und Heimkehren bestimmt das Wetter die Route

Skisafari In die Dolomiten fuhr eine Skigruppe des TSV Alfdorf, die 38-er, zusammen mit Skifreunden aus dem Ostalbkreis. In Gufidaun im Eisacktal bezogen sie Quartier. Bei strahlendem Sonnenschein und besten Schneeverhältnissen fuhren die Alfdorfer zum Skifahren ins Grödnertal, wo sie den Sellastock über die berühmte Skiroute Sellaronda umrundeten.

weiter

Schüler im Gespräch mit Rüdiger Soldt

Vortrag Der Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) diskutiert mit Jugendlichen am Scheffold-Gymnasium über die Rolle der Medien in der Demokratie.

Schwäbisch Gmünd

Nicht erst seit den Tweets des amerikanischen Präsidenten Donald Trump, die regelmäßig hohe Wellen schlagen, bietet die Macht moderner Medien als Vermittler von Meinungen und Wahrheiten Anlass zur Diskussion. Um die Instrumentalisierung von Medien zu durchschauen, bedarf es des Überblicks und der Distanz – und des Wissens darüber,

weiter

Verein will Teil der Stadt Gmünd sein

Integration Türkisch-Islamischer Kulturverein eröffnet Jugendraum. Angebote für junge Menschen schaffen.

Schwäbisch Gmünd. Es ist ein Raum, ein Ort für Begegnung: Der Türkisch-Islamische Kulturverein in der Graf-von-Soden-Straße hat am Freitag Bürgermeister Dr. Joachim Bläse die neue Bleibe für seine Jugendgruppe vorgestellt. Der Vorsitzende des Vereins mit etwa 80 Mitgliedern mit ihren Familien, Emrullah Yavuz, betonte, dass ihm die Verbindung zur Stadt

weiter
  • 2
  • 323 Leser

Zugunsten der Natursteintreppe zu St. Michael in der Weststadt spielt das Blockflötenorchester Großdeinbach am Sonntag, 28. Januar, ab 17 Uhr in St. Michael unter Leitung von Rosi Schmid. Foto: privat

weiter
  • 199 Leser
Tagestipp

Farben der Erde

Farben der Erde heißt die Livereportage über Brasilien und Chile, zu der die Peru-Gruppe Heubach zusammen mit Heidi und Bruno Kaufmann aus Aalen in die Gärtnerei Kelbaß in der Mögglinger Straße in Heubach einlädt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, um eine Spende zugunsten der laufenden Projekte der Peru-Gruppe Heubach wird gebeten.

Gärtnerei

weiter
  • 538 Leser

Grüne: Ums Stöckle soll schon bald Einbahnstraßen bringen

Gemeinderat Grünen-Fraktion schlägt vor, das Geld für die übergangsweise Querungshilfe für Fußgänger in der Unteren Zeiselbergstraße einzusparen.

Schwäbisch Gmünd

Die Grünen-Fraktion des Gmünder Gemeinderats schlägt einen neuen Ablauf fürs Verkehrskonzept Ums Stöckle vor. Der Gemeinderat hatte im Dezember entschieden, dass noch vor der Remstal-Gartenschau 2019 eine Querungshilfe auf der Unteren Zeiselbergstraße gebaut werden soll. Durch diese sollen Fußgänger einfacher vom Sebaldplatz zum Fußweg

weiter
  • 5
  • 299 Leser

Großer Zirkus mit Mnozil Brass

Musik Sieben Blechbläser erhalten bei ihrem Konzert im Congress Centrum Stadtgarten in Gmünd frenetischen Applaus.

Manege frei für den „Cirque“ im Stadtgarten. Öde auf der Bühne: Stühle aufeinandergestapelt, umgekippt auf dem Boden liegend, ein rechteckiger Kasten, Gold schimmernde Trompeten ergänzen das Bild. Dann Auftritt des Herzchens mit sanftem Charme und großem Bizeps, in Arbeitslatzhose, Rosenblätter zupfend und verstreuend. Kontrast dazu der

weiter
  • 492 Leser

Hans Söllner in Unterkochen

Altersmilde? Keine Spur! Der dichtende und singende Anarcho der deutschen Musikszene denkt nicht ans Aufhören: Hans Söllner, bayerischer Liedermacher und Rebell, begeistert nach wie vor jedes Jahr tausende Konzertbesuche. Und am Sonntag, 18. März, 20 Uhr, gastiert er auch in der Festhalle in Aalen-Unterkochen. „Hey Staat“ ist 1989 eine seiner

weiter
  • 523 Leser

Hesses „Steppenwolf“ auf der Bühne

Theater Die Badische Landesbühne Bruchsaal gastiert am Dienstag, 20. Februar, in der Stadthalle Aalen.

Der Schriftsteller Hermann Hesse hatte in seinem Leben immer wieder Krisen zu bewältigen. Er suchte er nach alternativen Lebensformen, erkundete sein Seelenleben und unternahm eine religiös inspirierte Reise nach Indien. Zu seinen bekanntesten Werken gehört der 1927 erschiene Roman „Steppenwolf“. Eine Bühnenfassung davon zeigt nun die Badische

weiter
  • 186 Leser

Jazzlights mit Ilg und Schlosser

Festival Von Freitag, 9. März, bis Sonntag, 18. März, spielt der Jazz in Oberkochen eine wichtige Rolle.

Altbekannte und neue Namen – damit wartet auch in diesem Jahr das Programm der Jazzlights in Oberkochen auf.

Den Auftakt machen am Freitag, 9. März, 20 Uhr, Hundred Seventy Split feat. Leo Lyons and Joo Gooch in der Hammerschmiede Königsbronn. Die Band gilt High-Energy Blues-Rock Trio bestehend aus Joe Gooch (git, voc), Leo Lyons (bass) und Damon

weiter
  • 392 Leser

Mit spitzer Feder und kritischem Blick

Karikaturen Dieter Groß stellt Werke aus Jahrzehnten in Gmünder Vhs vor.

Heilige Scheinheilige oder gar scheinheilige Heilige – und sind sie allesamt Narren? Die beeindruckende Ausstellung „Scheinheilige und Narren“, am Donnerstag eröffnet mit Arbeiten von Dieter Groß in der Gmünder Vhs, zeigt viele Facetten dieser scheinbar widersprüchlichen Aspekte.

Akribisch gezeichnete und gemalte Cartoons, aber auch

weiter
  • 357 Leser

Musik und Literatur im Museum

Lesung Das Linden-Museum Stuttgart lädt am Donnerstag, 1. Februar, um 19 Uhr, unter dem Motto „Aleppo Literarisch“ mit Lesung und Musik ein. ARD-Sprecher Moritz Brendel liest aus dem Buch „Der Spaziergänger von Aleppo“ des dort lebenden Autors Niroz Malek. Eintritt 8 Euro. Foto: Julia Menne

weiter
  • 538 Leser

Nik P. & Band in Aalen

Mit dem großen Erfolg von „Ein Stern, der deinen Namen trägt“ für den Nik P. zehnfach Gold für über eine Million verkaufte Singles erhielt und mit dem Echo 2007 ausgezeichnet wurde, zählt der Künstler heute zu den erfolgreichsten österreichischen Songschreibern und Interpreten seines Genres. Am Sonntag, 11. März, gastiert der Sänger um 20

weiter
  • 178 Leser

„Spitze auf dem Land“ in neuer Runde

Fördergelder Eine neue Auswahlrunde für künftige Technologieführer im ländlichen Raum des Landes startet nun.

Aalen. Die Landesregierung möchte mit der im Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) angesiedelten Förderlinie „Spitze auf dem Land –Technologieführer für Baden-Württemberg“ gezielt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit weniger als 100 Beschäftigten im ländlichen Raum unterstützen. Gefördert werden Investitionen in Unternehmen

weiter
  • 1395 Leser

Genossen leisten gute Arbeit

Bilanzzahlen VR-Bank Ellwangen übertrifft ihre Ziele für 2017. Durch ein starkes Wachsen bei Krediten und Einlagen wird der Ertrag in schwerem Umfeld erhöht.

Ellwangen

Trotz widriger Rahmenbedingungen mit den Stichworten Nullzins und Regulierung hat die VR-Bank Ellwangen 2017 ein operatives Ergebnis weit über dem des Vorjahres erwirtschaftet. Die zweitgrößte Genossenschaftsbank im Ostalbkreis wuchs – und das ein gutes Stück über den eigenen Erwartungen. Durch das zusätzliche Einsammeln von Einlagen

weiter
  • 2720 Leser
Nachruf

Dr. Eduard Honold ist tot

Aalen. Der langjährige Vorstandsvorsitzende der VR-Bank Aalen, Dr. Eduard Honold, ist im Alter von 88 Jahren am Mittwoch gestorben. Honold hat die Aalener Volksbank geprägt. Von 1965 bis 1994 steuerte er mit großem Engagement, Kompetenz, Weitblick und Fingerspitzengefühl die Entwicklung der Bank. Er habe markante Meilensteine gesetzt, teilte die VR-Bank

weiter
  • 3259 Leser

Das Jahresprogramm im Labor im Chor

8. März bis 8. April: 13 Goldschmiedinnen aus der Türkei zeigen in der Ausstellung „Schmuck verbindet“ ab dem Weltfrauentag ihre Werke.

26. April bis 24. Juni: Ausstellung „Peter May. Maler in Email“.

12. Juli bis 26. August: Passend zum EKM-Motto gibt es Kunsthandwerk unter dem Titel „Fünf Sinne“.

6. September

weiter
  • 165 Leser

Für einen einladenden Weg zur Galerie

Bauarbeiten Das Labor im Chor im Gmünder Prediger erhält nun seinen neuen Zugang zu Kreuzgang und Innenhof des Kulturzentrums.

Schwäbisch Gmünd

Im Jahreskalender der Galerie Labor im Chor steht im Februar: „Wegen Umbaumaßnahmen geschlossen.“ Bauarbeiter sind derzeit zugange, der Galerie einen neuen Zugang zum Prediger-Innenhof zu verschaffen. Denn der bisherige Weg von den Prediger-Räumen an der Bocksgasse zum Kreuzgang waren „wenig einladend“, sagen

weiter
Tagestipp

Aalener Sinfonieorchester

Am Sonntag lädt das Aalener Sinfonieorchester zum Neujahrskonzert in die Aalener Stadthalle ein. Auf dem Programm stehen unter anderem Rossinis Ouvertüre zur „diebischen Elster“, Tschaikowskys Nussknackersuite sowie Werke von Johann Strauß, Pietro Mascagni und Leo Fall.

Stadthalle Aalen,

Beginn: 11 Uhr, bis 13 Uhr

Eintritt: frei

weiter
  • 633 Leser

SPD auf der Ostalb hat großen Zulauf

Politik Warum die Jusos in der Region von der Ein-Zehner-Kampagne gegen die Große Koalition wenig halten.

Aalen. Juso-Chef Kevin Kühnert ist auf „Anti-Gro-Ko-Tour“. Sein Mitstreiter Frederick Cordes aus NRW will mit der Kampagne „Einen Zehner gegen die GroKo“ eine Große Koalition verhindern. Das bedeutet: eintreten, gegen die GroKo stimmen und zwei Monate später austreten. Unterstützen die Jusos auf der Ostalb das? „Ich meine

weiter
  • 3
  • 618 Leser

Pavel von Unesco-Warnung überrascht

Landschaft Die Schwäbische Alb könnte das Gütesiegel „Unesco-Geopark“ verlieren, in dem auch der Ostalbkreis Mitglied ist. Die Unesco hat Mängel angemahnt. Nicht zum ersten Mal.

Aalen

Für Landrat Klaus Pavel ist die Unesco-Marke von herausragender Bedeutung. „Das hat einen ganz großen Wert“, sagt Pavel. Die Schwäbische Alb werde oft unterwertig gehandelt. Das Unesco-Label helfe, um touristisch für die einzigartige Landschaft zu werben. Gleichzeitig sei diese Auszeichnung auch Verpflichtung, beispielsweise den Limes

weiter
  • 748 Leser

Unfall auf der B29 bei Essingen

Aalen. Die 20-jährige Fahrerin eines Peugeots übersah laut Polizei am Freitag gegen 13.30 Uhr auf der B29 in Fahrtrichtung Essingen den verkehrsbedingt stehenden Audi eines 55-jährigen. Beim Aufprall, Höhe Bauhaus, wurden beide verletzt, die 20-Jährige schwer. Sie wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Der Gesamtschaden

weiter

„Übelige Räume“ veredeln

Sanierung Das Übelmesser in Heubach wird renoviert. Was ein verborgener Treppenabgang und 23 Getränkekästen damit zu tun haben.

Heubach

Es war einmal ein Kühlschrank. Der stand im Heubacher Kulturraum Übelmesser. Das Problem: Das Gerät war viel zu klein. „Wenn bei Festen viel los war und es brummte, hatten wir schnell keine kalten Getränke mehr“, sagt Susanne Mücke. Deswegen beschlossen die Vereinsmitglieder, dass „man da mal was machen sollte“. Bei

weiter

Diebstahl aus Geräteschuppen

Montainbike und Golfschläger im Wert von 2500 Euro gestohlen

Westhausen. Von einem Unbekannten wurde zwischen Dienstagmorgen und Donnerstagnachmittag an einem Geräteschuppen in der Georg-Elser-Straße das Spiralschloss der Blechtüre aufgebrochen.Anschließend klaute er ein hochwertiges Mountainbike, 29 Zoll, Hersteller Specialized, Modell Epic, S-Works mit rot/weißem Carbonrahmen sowie

weiter
  • 2119 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

9 Uhr: 10.000 Euro Schaden entstanden bei einem Unfall bei Iggingen. Die Polizei sucht dazu den Fahrer eines BMW, der durch seine rasante Fahrweise auffiel.

8.50 Uhr: Die Polizei meldet zwei Einbrüche in Wohnhäuser in Schwäbisch Gmünd.

8.25 Uhr: Das umstrittene Projekt "Stuttgart 21" wird teurer - viel teurer - als ursprünglich

weiter
  • 5
  • 2886 Leser

10.000 Euro Schaden bei Unfall

Polizei sucht rasanten BMW-Fahrer

Iggingen. Rund 10.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagnachmittag ereignete. Ein 52 Jahre alter Renault-Fahrer war gegen 13.40 Uhr auf der K3267 in Richtung Böbingen unterwegs und wollte nach links in Richtung der Anschlussstelle zur B29 abbiegen. Beim Abbiegen kam es zum Zusammenstoß mit einem von

weiter
  • 5
  • 1756 Leser

Zwei Einbrüche in Wohnhäuser

Polizeirevier Schwäbisch Gmünd ermittelt

Schwäbisch Gmünd. Die Polizei meldet zwei Einbrüche in Gmünder Wohnhäuser. Diebe brachen am Donnerstag zwischen 8 und 20 Uhr über ein Kellerfenster in ein Wohnhaus Am Studentenwäldle ein. Ob dabei tatsächlich Dinge entwendet wurden ist noch nicht gänzlich geklärt.

Ein weiterer Einbruch ereignete sich

weiter
  • 3579 Leser

Regionalsport (13)

Diese fünf Lauftreffs stehen zur Wahl

Lauf geht’s! Jeder Lauf-geht’s!-Teilnehmer nimmt einmal wöchentlich am Lauftreff teil. Eine Übersicht und Stimmen von den Beteiligten aus Aalen, Gmünd, Essingen, Hüttlingen und Lauchheim.

Sie sind elementarer Bestandteil von Lauf geht’s! – die Lauftreffs. Ohne die Einsatzfreude der beteiligten Vereine und Laufgruppen wäre die Aktion undenkbar. Einmal in der Woche geht es in den Lauftreffs gemeinsam, von Experten angeleitet und unter dem präventiven Gesundheitsaspekt, dem inneren Schweinehund an den Kragen.

Eines sei vorweggenommen:

weiter

Nachwuchs des TSB im Derby

Handball Die B-Junioren empfangen am Sonntag die SG Hofen/Hüttlingen. Die Herren des TSB II spielen ebenso daheim.

Die B-Jugendlichen des TSB Gmünd empfangen am Sonntag um 11.30 Uhr in der Großsporthalle die SG Hofen/Hüttlingen zu einem mit viel Spannung erwarteten Ostalb-Derby in der Württembergliga. Der Tabellendritte (18:8 Punkte) empfängt den Zweitplatzierten (20:6 Punkte) und hat dabei die Chance, sich auf den zweiten Rang vorzuschieben. Im ersten Aufeinandertreffen

weiter
  • 198 Leser

Premiere in Alfdorf

Handball, Kreisliga A Die WSG ALLOWA III mit ungewohnter Spielstätte.

Die WSG ALLOWA III betritt am kommenden Sonntag (11 Uhr) mit dem Spiel in der Alfdorfer Sporthalle Neuland. Bisher wurde noch keines der Heimspiele dort ausgetragen. Gegen die HSG Ca/Mü/Max II möchte man sich vor heimischem Publikum deutlich besser präsentieren als beim Auswärtsspiel in Remshalden. Vor allem im Angriff soll es besser laufen.

Die HSG

weiter
  • 125 Leser

Die bislang beste Platzierung

Judo, deutsche Meisterschaft Kai Klein wird am Ende glänzender Fünfter und schafft ein historisches Ergebnis für den JZ Heubach. Auch Lea Schmid landet auf Rang fünf.

Die deutsche Meisterschaft der Frauen und Männer ist nach dem Grand Slam in Düsseldorf die größte Judoveranstaltung Deutschlands. Für dieses Event des Deutschen Judobundes waren 204 Frauen und 257 Männer gemeldet.

Vor dicht besetzten Zuschauerrängen fanden die Kämpfe des ersten Tages mit Beteiligung von drei Heubacher Judoka statt. Kai Klein startete

weiter
  • 363 Leser

WSG vor heimischem Publikum: Am Sonntag kommt Bietigheim

Handball Die WSG ALLOWA bestreitet am Sonntag (Anpfiff: 15 Uhr) ihr zweites Heimspiel der laufenden Württembergliga-Saison in Alfdorf. Gegner ist Bietigheim III. Das besondere Merkmal der Bietigheimerinnen sind die häufig wechselnden Verstärkungen aus der 3. Liga. Um auch für das Spiel gegen die WSG zusätzlich routinierte Spielerinnen einsetzen zu

weiter

„Das Wetter war einfach zu gut“

Erstes Testspiel für die Fußballer des FC Normannia im Jahr 2018: Die FCN-Elf empfängt am Samstag um 15 Uhr Oberligist SV Göppingen auf dem heimischen Kunstrasen in Schwerzer.

Die Göppinger sind seit zwei Wochen wieder am Trainieren und haben im Gegensatz zum FCN schon Testspiele in den Beinen – ein Kurzturnier gegen Ulm, Ilshofen und Bissingen.

weiter
  • 303 Leser

Skispringen Carina Vogt in der Quali auf Platz 10

Olympiasiegerin Carina Vogt vom SC Degenfeld ist beim Weltcup in Ljubno in der Qualifikation auf den zehnten Platz (94,7 Punkte) gesprungen. Gewonnen hat die Quali Vogts Teamkollegin Katharina Althaus (115,7) vor der Japanerin Sara Takanashi (113,9) und der Österreicherin Daniela Iraschko-Stolz (107,7). Die Weltcupführende Maren Lundby (92,9) aus Norwegen

weiter

Der dreifache Torschützenkönig kommt nach Aalen

Fußball, 3. Liga Der Ex-Leipziger Daniel Frahn soll Aalens Gegner Chemnitz aus dem Tabellenkeller schießen.

Vor ein paar Jahren noch hat er mit Matthias Morys gemeinsame Sache gemacht. Mit RB Leipzig sind Morys und Daniel Frahn von der Regionalliga bis in die 2. Bundesliga aufgestiegen. An diesem Samstag stehen sie in der Ostalb-Arena als Kontrahenten auf dem Feld. Morys auf der Seite des VfR, Frahn im Chemnitzer Gästeteam. Spielbeginn ist um 14 Uhr.

VfR-Kapitän

weiter
  • 530 Leser

Diese fünf Lauftreffs stehen zur Wahl

Lauf geht’s! Jeder Lauf-geht’s!-Teilnehmer nimmt einmal wöchentlich am Lauftreff teil. Eine Übersicht und Stimmen von den Beteiligten aus Aalen, Gmünd, Essingen, Hüttlingen und Lauchheim.

Sie sind elementarer Bestandteil von Lauf geht’s! – die Lauftreffs. Ohne die Einsatzfreude der beteiligten Vereine und Laufgruppen wäre die Aktion undenkbar. Einmal in der Woche geht es in den Lauftreffs gemeinsam, von Experten angeleitet und unter dem präventiven Gesundheitsaspekt, dem inneren Schweinehund an den Kragen.

Eines sei vorweggenommen:

weiter

ZAHL DES TAGES

21

Punkte Rückstand hatte Skispringerin Carina Vogt in der Qualifikation beim Weltcup in Ljubno auf die Erstplatzierte Katharina Althaus. Damit belegte die Olympiasiegerin den zehnten Rang. Der Wettkampf beginnt an diesem Samstag um 14 Uhr. Am Sonntag (ebenso 14 Uhr) steht in Slowenien der zweite Weltcup auf dem Programm.

weiter

Frickenhofen steht im Viertelfinale

Volleyball, Bezirkspokal Die Mädels des SVF feiern einen klaren und verdienten 3:0-Erfolg gegen die TSG Eislingen.

Die Bezirksliga-Volleyballerinnen des SV Frickenhofen gewannen mit 3:0 gegen die TSG Eislingen und sind sind somit eine Runde weiter im Pokal (25:21; 25:22; 25:22).

Der SV Frickenhofen startete sehr gut in den ersten Satz gegen die aus der Runde bereits gut bekannte TSG und punktete durch ein cleveres sowie variables Spiel. Mit 7:2 ging man direkt in

weiter

Klassenerhalt und der direkte Wiederaufstieg

Golf Die Damen und Herren des GC Hetzenhof starten mit unterschiedlichen Zielen in die neue Saison.

Die Damenmannschaft des Golf Clubs Hetzenhof von Trainer Marco Müntnich bereitet sich seit November auf die kommende Zweitligasaison vor, um das Ziel Klassenerhalt zu erreichen. Die Herren von Trainer Harald Ruoss wollen nach dem Abstieg in die Landesliga den sofortigen Wiederaufstieg angehen.

„Unter unserem Motto ‚Ein Ziel – Ein Team

weiter

Nächstes Endspiel für die SG MADS

Volleyball, Regionalliga Die Ostälbler stehen vor einer schweren Aufgabe: Die SG MADS muss am Samstag zum Tabellenzweiten TG Heidelberg-Rohrbach. Anpfiff: 16 Uhr.

Es ist das nächste Endspiel für MADS-Herren: Die Ostalb-Volleyballer müssen auswärts bei der TG Heidelberg-Rohrbach ran. Los geht’s in der Sporthalle Internationale Gesamtschule in Heidelberg um 16 Uhr.

Die Gastgeber stehen mit nur vier Punkten Rückstand auf den Tabellenführer TSG Blankenloch an zweiter Stelle und haben noch realistische Meisterschaftschancen.

weiter

Überregional (23)

EM-Tagebuch

„Daheim kenn' ich doch alle“

Mit dem Hauptrunden-Aus der deutschen Handballer war's das auch mit dem EM-Tagebuch. Nun werden Sie nie erfahren, wie wunderschön-weihnachtlich Zagreb Ende Januar noch geschmückt ist oder wie sich der kroatische Autovermieter Carwiz sich dreist um 400 Euro bereichert hat, mit dem Hinweis: „Kein Problem, Sie haben doch Vollkasko-Versicherung.“ weiter
  • 415 Leser

„Mit Profis wenig Mitleid“

Oliver Welke über Satire, Donald Trump, Angela Merkel und Anrufe wütender Politiker.
Pleiten, Pech und Pannen im Politbetrieb sind ein gefundenes Fressen für die „heute-show“, die heute aus der Winterpause zurückkehrt. Moderator Oliver Welke und sein Team veralbern in der Satiresendung skurrile Auftritte oder rhetorische Aussetzer von Politikern und fahren damit gute Quoten und viel Akzeptanz ein. Im Interview spricht der weiter
  • 637 Leser
Interview

„Radikal und pragmatisch“

Annalena Baerbock will am Samstag Parteichefin werden. Die 37-Jährige setzt sich über das ausgeprägte Flügeldenken hinweg.
Kein Blatt vor den Mund nehmen und doch in der Umsetzung offen sein für Kompromisse: Die Potsdamer Bundestagsabgeordnete Annalena Baerbock (37) kandidiert beim Bundesparteitag der Grünen am Samstag in Hannover als Parteivorsitzende. Frau Baerbock, Ihre Eltern haben Sie schon als Kind auf Demonstrationen mitgenommen. Welche Proteste waren das? Unterschiedliche. weiter
  • 402 Leser
Koalition

Arbeitskreis statt Harmonie

Wie Grün-Schwarz gestern den Versuch unternahm, Geschlossenheit zu vermitteln.
Eigentlich wollte man ja ein Bild der Geschlossenheit abgeben, am dritten Tag des offenen Streits. Koalitionäre Verbindlichkeit sollte vermittelt werden: Seht her, wir raufen uns zusammen, trotz unterschiedlicher Ansichten in der Sache – das war die Botschaft, die von der gemeinsamen Pressekonferenz zu viert ausgehen sollte. Doch da hatten Ministerpräsident weiter
  • 284 Leser
Langlauf

Auch auf Fell ist Angerer schnell

Der 39-Jährige nutzt einen ungewöhnlichen Ski-Belag, um dem Nachwuchs Spaß am Leistungssport zu vermitteln. Für kommende Olympia-Generationen fordert er eine breitere Grundausbildung. V
Es herrscht Hochbetrieb auf den Loipen im Langlaufstadion Reit im Winkl. „Was ist das nur für ein überragendes Wetter“, freut sich Tobias Angerer, Olympia-Medaillengewinner von 2002, 2006 und 2010. Ungeachtet der vielen Anfängerkurse um sich herum, schnallt sich der 40-Jährige die Fellski unter die Füße und läuft los. Was für den Laien selbstverständlich weiter
  • 355 Leser
Spaltung in Europa

Berlin leitet Wende in der Flüchtlingspolitik ein

Bis jetzt droht Deutschland, EU-Staaten, die keine Migranten aufnehmen, zu überstimmen. Innenminister Thomas de Maizière schlägt nun versöhnliche Töne an.
Der Bundesinnenminister hatte es eilig mit der versöhnlichen Botschaft: Schon eine halbe Stunde vor Beginn des EU-Innenministertreffens in Sofia trat Thomas de Maizière (CDU) vor die Kameras – und kündigte eine vorsichtige Wende in der Flüchtlingspolitik an. Die Bundesregierung will den Streit um die Verteilung von Asylbewerbern innerhalb Europas weiter
  • 345 Leser
Kommentar Stefan Kegel zur Nato-Stationierung in Osteuropa

Bittere Pillen

Politik ist immer auch Psychologie. Dafür hat Nato vor einem Jahr einen Beleg geliefert, als sie Truppen an die Ostflanke des Bündnisses schickte. So martialisch sich die Formulierung „Verlegung von Kampfverbänden“ auch anhört – mehr als ein Griff in die Dose der politischen Beruhigungspillen war das nicht. Niemand glaubt, dass ein weiter
  • 319 Leser
Kommentar Roland Muschel zur Koalitionskrise bei Grün-Schwarz

CDU fehlt eine Strategie

Die Südwest-CDU ist keine Einheit. Nach zwei schmerzlichen Wahlniederlagen fehlen dem Landesverband ein Machtzentrum und eine Strategie. Partei und Fraktion agieren auf jeweils eigene Rechnung. Das zeigt der Streit um eine Reform des Wahlrechts überdeutlich. Dabei geht es längst nicht mehr allein um die Frage, ob eine Änderung die Frauenquote im Landtag weiter
  • 317 Leser
Land am Rand

Der Charme einer Petition

Der Petitionsausschuss des Landtags ist meist nicht zu beneiden. Schaut man sich im Netz die Petitionen an, die aktuell laufen, geht es um eher trockene Themen wie Bildung, Ausbildung von Pädagogen, um die Einführung von Ethikunterricht in allen 1. Klassen und darum, dass der Regionalzug von Laupheim nach Biberach mit vier Waggons ausgestattet werden weiter
  • 320 Leser
Arznei

Digitale Lösung für Patienten auf dem Land

In vielen Dörfern fehlen Apotheken. In Neidlingen scannt jetzt ein Automat das Rezept der Kranken. Wenig später wird die Medizin geliefert.
Neidlingen ist vor allem Wanderern ein Begriff, das Schopflocher Moor ist ganz in der Nähe. Seit gestern aber ist der Ort mit seinen knapp 1900 Einwohnern auch bundesweit bekannt. Zwölf Kilometer südöstlich von Kirchheim unter Teck ist möglicherweise die Zukunft der Medikamenten-Versorgung zu sehen. Im Foyer der Sparkasse steht eine an einen Bankautomaten weiter
  • 1114 Leser
Genetik

Experten: Geklonte Affen sind PR-Gag

Der chinesische Forschungserfolg löst in Deutschland Protest aus – bis hin zur Forderung nach einem Klonverbot.
Nachdem es chinesischen Forschern erstmals gelungen ist, zwei Primaten erfolgreich zu klonen, ist auch in Deutschland eine Debatte entflammt. Scharfe Kritik kommt vom deutschen Tierschutzbund. Verbandssprecherin Lea Schmitz forderte in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ ein generelles Verbot des Tierklonens. „Klontiere sterben oft kurz weiter
  • 308 Leser

Franz Schrekers ferner Klang

„Die Gezeichneten“ wirken an der Berliner Komischen Oper verstörend und berauschend.
Für Schocktherapien ist Calixto Bieito bekannt. Denkste – er geht in seiner Inszenierung von Franz Schrekers „Die Gezeichneten“ an der Komischen Oper ganz manierlich mit dem Publikum um. Und das, obwohl er eine Vorlage hat, die vor nichts zurückschreckt, was die perversen Gelüste einer verkorkst triebgesteuerten Herrenrasse weiter
  • 525 Leser
Landesregierung

Grün-Schwarz vertagt Koalitionsstreit

Die Landesregierung setzt eine Arbeitsgruppe ein, ist aber weiter uneins.
Die grün-schwarze Landesregierung möchte ihren Streit um eine Wahlrechtsreform in einen Arbeitskreis auslagern. Das verkündeten die Spitzen der Regierung und der sie tragenden Fraktionen nach einer Sondersitzung des Koalitionsausschusses. „Wir sind zum Ergebnis gekommen, dass wir eine kleine Gruppe einsetzen, bestehend aus Regierung, Parteien weiter
  • 295 Leser

Hanning kündigt „harte Analyse“ an

Nach dem desaströsen EM-Aus steht Bundestrainer Prokop in der Kritik.
Am Tag nach dem EM-Aus sah man allen im Lager der deutschen Handballer an, dass es eine kurze Nacht für sie gewesen war. Direkt im Anschluss an die teilweise desaströse 27:31-Niederlage gegen Spanien, durch die der Titelverteidiger das Halbfinale krachend verpasst hatte, setzten sich alle Beteiligten zu später Stunde noch im Teamhotel in Sveti Martin weiter
  • 413 Leser
Süßwarenmesse

Hersteller sind sauer auf Zuckergegner

Die Branche kämpft um ihr Image und wehrt sich massiv gegen die Ampelkennzeichnung auf Verpackungen. Zum Ärger von Foodwatch.
Früher nannte man es schlicht Müsliriegel und Studentenfutter, heutzutage sind die „Healthier Snacks“, also die „gesünderen Snacks“, die am stärksten wachsenden Produktgruppen im Süßwaren- und Knabberbereich. Der Umsatz mit Riegeln legten in Europa um fast 7 Prozent zu, der mit Nüssen um 5, wie das Marktforschungsunternehmen weiter
  • 1231 Leser
Film

Im Rausch

Eine junge Filmemacherin aus Bayerisch-Schwaben mischt mit ihrem Erstlingswerk das Festival Max Ophüls Preis in Saarbrücken auf. Eine Entdeckung.
Willkommen in Bayerisch-Schwaben. Hier bewegt sich nichts – bis auf das Mofa, das mit knatterndem Motor durch ein menschenleeres Dorf rauscht und die Zuschauer im Kinosaal mit auf seine rasante Fahrt nimmt. Das Dorf heißt Bubenhausen. Dort ist Regisseurin Lisa Miller aufgewachsen. Und dort spielt ihr erster Spielfilm „Landrauschen“, weiter
  • 1237 Leser
Kanzlerin unter Druck

Kanzlerin auf der Suche

Angela Merkel war unangefochten, solange sie ihrer Partei zuverlässig Erfolg bescherte. Nun muss sie kämpfen. Die Frage nach ihrer Nachfolge wird bereits gestellt.
Nein, Bedauern konnte die Kanzlerin wirklich nicht brauchen. „Bitte nicht zu bemitleiden“, wehrte Angela Merkel die besorgten Worte ihres Davos-Gastgebers Klaus Schwab ab. Der 79-Jährige wollte vermutlich einfach nur nett sein. Doch bezeichnend ist die kleine Szene vor der leuchtend blauen Wand des Weltwirtschaftsforums schon. Merkel wollte weiter
  • 370 Leser
Deutsche Bahn

Ohne Lokführer im Fernverkehr

Chef Richard Lutz stellt Digitalisierungsoffensive vor. Zukünftig sollen autonome Züge Passagiere transportieren.
Ein Zug saust schnell wie ein Blitz über die Schienen. Am Rand tauchen keine roten Signale auf. Kein Mann, der eine L-Tafel für langsamer fahren hochhält. Auch in der Lok sitzt niemand. Da ist nur die Maschine, die lenkt, stoppt, Türen öffnet. Wenn es nach der Deutschen Bahn geht, gleiten so in 15 Jahren alle Fernzüge über deutsche Schienen. Automatisch, weiter
  • 1128 Leser
Leitartikel Igor Steinle zum neuen europäischen Datenschutz

Schlacht gewonnen

Als Microsoft-Präsident Brad Smith Anfang der Woche in Berlin war, nannte er Prinzipien, auf denen der technologische Fortschritt fußen sollte. Der Schutz der Privatsphäre war einer von ihnen. In der Europäischen Union wird man diesem Anspruch bald einen Schritt näher kommen: Wenn im Mai die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft tritt, wird das weiter
  • 347 Leser
Glosse

Siegerin ohne Lächeln

Eine Katze, die einen eigenen Manager hat. Deren Konterfei auf T-Shirts mehr als hunderttausend Mal über die Ladentheken ging. Ihr mürrischer Blick: legendär. Das ist Grumpy Cat, die ihrer Besitzerin schon viele Millionen Dollar eingebracht haben soll. Und die eigentlich Tardar Sauce heißt. Geboren im April 2012 in Arizona, kurze Zeit später schon ein weiter
  • 330 Leser

Streit um königliche Schönheit

Der dänische Hof will gegen die unerlaubte Werbung mit dem guten Aussehen der Kronprinzessin vorgehen. Es geht um eine Faltencreme.
Wie schafft Kronprinzessin Mary von Dänemark (45) es, so schön zu sein. Darüber spekulieren Boulevardblätter immer wieder. „Sie sticht mit ihrer Anmut so manches Model aus“, zitierte das „Goldene Blatt“ einen Gast auf einem Kopenhagener Empfang und fragte nach ihrem „geheimen Schönheitsrezept“. Das sei die Faltencreme weiter
  • 610 Leser
Prävention

Wie weit gehst du unter Gruppendruck?

Manipulation und sozialer Druck: Das Projekt „X-Games“ soll Schülern zeigen, wie Radikalisierung funktioniert. Ein Experiment, das es in sich hat.
Bombenalarm. Am Abend soll in der Schleyer-Halle in Stuttgart eine Katastrophe passieren. Die Polizei hat den Terroristen bereits gefasst. Doch der verweigert die Aussage. Ein Ass haben die Beamten noch im Ärmel: den 10-jährigen Sohn des Verdächtigen. Nun gibt es zwei Möglichkeiten: Das Verhör fortführen oder dem Sohn des Terroristen die Finger brechen, weiter
  • 323 Leser
Südwest-CDU

Zerrüttetes Verhältnis

Der CDU-Landeschef kann beim Thema Wahlrecht nicht auf die Fraktion mit ihrem Chef Wolfgang Reinhart bauen. Wie stark ist Thomas Strobl noch?
Kurz vor Weihnachten, am 19. Dezember 2017, traf sich die Spitze der CDU-Fraktion zu einem internen Weihnachtsessen auf der Vorstandsetage der Sparkassen-Akademie. Es gab Gänsekeule – und deftige Wortmeldungen. Zwischen zweitem und drittem Gang, erzählen Teilnehmer, hätten sich Spitzen-Fraktionäre den Kropf geleert. Sein Fett bekam dabei nicht weiter
  • 343 Leser

Leserbeiträge (10)

AWO-Krippentour in Ellwangen

„Das war ein richtig schöner Nachmittag!“ Mit dieser Feststellung stand Christine Tunda nicht allein. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der AWO-Krippenfahrt nach Ellwangen waren sich darin einig. Begonnen hatte die Krippentour mit der beeindruckenden Krippe in der Wallfahrtskirche Schönenberg. Sie ist nicht leicht zu finden.

weiter
  • 4
  • 874 Leser
Lesermeinung

Zum Thema Verkehrsänderung Buchauffahrt/ Heidenheimer Straße.

Dass an der Einmündung Buchauffahrt / Heidenheimer Straße etwas geändert werden muss, steht ohne Zweifel. Lange Rückstaus, teilweise 100 Meter lang, in die Heidenheimer Straße sind mittlerweile zum Ende der Berufsschule normal, auch aus Richtung Bargau in die Heidenheimer Straße bilden sich lange Staus.

Mit Verwunderung habe ich den Vorschlag gelesen,

weiter
  • 4
  • 280 Leser
Mehr ist nicht nötig

Zum Thema „Fahrspur ist abgelehnt“

Mehr Sicherheit? Die Großdeinbacher Ortsdurchfahrt ist nicht mehr oder weniger gefährlich als in anderen Orten. Ein höheres Verkehrsaufkommen ist durch die steigende Bevölkerung und Mobilität verursacht, die man nicht mehr anhalten oder zurückdrehen kann. Durch aufwendige Umbaumaßnahmen lässt sich der Verkehr nicht verringern. Ein angedachtes systematisches

weiter
Lesermeinung

Zum Artikel „TV-Köche machen alle 50 Sekunden Hygienefehler“, SchwäPo vom 22. Januar:

Jetzt schlägt es der Pfanne den Boden aus! „TV-Köche machen alle 50 Sekunden Hygienefehler“. Experten haben 100 Folgen verschiedener Formate analysiert und auf mangelnde Küchenhygiene geachtet. An dieser Stelle stellen sich zwei Fragen: Welche Gesellschaft kann es sich leisten, ein Bundesinstitut für Risikobewertung zu finanzieren, das Kochsendungen

weiter
  • 2
  • 330 Leser
Lesermeinung

Zum Leserbrief vom 24. Januar zum Trainerwechsel beim VfR Aalen von Günter Kallis:

In dem Leserbrief zum Trainerwechsel beim VfR Aalen spricht der Verfasser in Bezug auf die Demission von Peter Vollmann von „unanständiger“ Vorgehensweise seitens der Vereinsführung. Eine solch pauschalisierende Formulierung ist starker Tobak und wird den realen Gegebenheiten in keinster Weise gerecht. Peter Vollmann, dessen bisherige Verdienste um

weiter
  • 3
  • 1726 Leser

Deutsche Waffen, deutsches Geld, morden mit in aller Welt

in diesem Falle sind es die deutschen Leopard II – Panzer in türkischer Hand, die gerade in großem Stil Kurden töten, kurdische Dörfer zerstören und so tausende von Existenzen vernichten. Die Toten sind für immer tot aber was machen die ausgebombten Menschen, die in ihrer Heimat keine Zukunft mehr haben? Wie viele

weiter
  • 4
  • 1027 Leser

Mit Tempo 30 auf der B 29 ( P-GT vom 26. Januar, Seite 17 )

> ... kann aber nicht nachvollziehen ...< ist ein ausgesprochener Schönsprech für diese 'schwachsinnig anmutende amtlich angeordnete Verkehrsbehinderung' - so nenne ich das.

Und immer wieder die gleiche schleimige Begründung mit vorgeblicher 'Sicherheit', wobei nie ausgeführt wird, worin denn nun die Sicherheit bei einer derart

weiter
  • 4
  • 1000 Leser

Knackt der Januar 2018 den Rekord?

Auch der Donnerstag erinnerte zumindest temperaturtechnisch an den Vorfrühling. Im gesamten Ostalbkreis gab es zweistellige Werte, einzig in den höheren Lagen war es etwas kühler. Eine knappe Woche vor Ende des Monats ist schon sicher, dass der Januar 2018 mindestens den dritten Platz der mildesten Januar-Monate seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

weiter

Solarpark auf dem Gügling entsteht ( P-GT vom 24. Januar, Seite 13 )

Um es vorweg zu sagen: Ich bin dafür!

Zwar nicht unbedingt aus den allgemeinen Kohlendioxid-Gründen, eher aus langfristigen Überlegungen, denn selbst wenn die Kohle noch 500 Jahre reicht, was für jeden einzelnen von uns heute jenseits aller Erfahrungen liegt, frage ich nach dem zeitlichen Abstand der Reformation und nach dem Alter

weiter
  • 1
  • 941 Leser

inSchwaben.de (31)

Gerhard Feuerle im Mittelpunkt

Gedenkveranstaltung Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus. Kranzniederlegung und Vortrag.

Schwäbisch Gmünd. Eine Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus ist an diesem Samstag, 27. Januar, um 17 Uhr, in der Innenstadt. Zunächst erfolgt eine Kranzniederlegung an der Gedenktafel für die Opfer des NS-Regimes am Prediger. Anschließend wird im Refektorium des Prediger der Leidensweg von Gerhard Feuerle, der dieses

weiter
  • 873 Leser
Kurz und bündig

„Cafe Augenblick“

Schwäbisch Gmünd. Im Spital zum Heiligen Geist gibt es am Montag, 29. Januar, ab 14 Uhr im Speisesaal wieder ein „Cafe Augenblick“. Bei Kaffee, Kuchen und Unterhaltungsmusik können sich Besucher begegnen und miteinander plaudern.

weiter
  • 522 Leser

Beim TVW geht’s jetzt rund

Der Gmünder Teilort wird in den nächsten zwei Wochen zur Faschingshochburg. Bei Prunksitzung, Umzug und Bällen kommt Freude auf.

Weiler i.d.B. Und wieder einmal heißt es in Weiler „Bergochs –Muh!“. Alle stehen in dem kleinen Teilort für das närrische Treiben in den nächsten zwei Wochen in den Startlöchern.

Los geht es mit dem Faschingstreiben im Gmünder Teilort am Sonntag, 28. Januar mit dem Kinderfasching. Dieser startet ab 13.30 Uhr in der Bernhardushalle.

weiter
  • 807 Leser

Rundum-Service in Sachen Sonnenschutz

Der Betrieb präsentiert Wintergärten und Terrassenüberdachungen aus dem Abverkauf. Dazu gibt es bis zum 19. März eine große Winterrabattaktion bei Gelenkarm-Markisen. Die Firma ist ein kompetenter Partner für Sonnenschutz.

Böbingen. Sommer das ganze Jahr bieten Wintergärten und Terrassenüberdachungen von HaGe Wintergarten. Am Sonntag, 28. Januar, haben interessierte Kunden die Möglichkeit, sich bei diesen Ausstellungsstücken ein echtes Schnäppchen zu sichern und sie finden jede Menge Informationen über die neuesten Produkte des Unternehmens.

Individuelle Anpassung

Seit

weiter
  • 1171 Leser

Reinhold Jäger entdeckte am Morgen die herzförmigen Autospuren seiner Zeitungsausträgerin in Ellenberg.

weiter
  • 364 Leser

Doris Weber hielt ihre komplette „Schneemannfamilie“ aus Neresheim-Elchingen im Bild fest.

weiter
  • 354 Leser

Angelika Brucker fotografierte letzten Samstag die Kirche in Fachsenfeld im Neuschnee.

weiter
  • 344 Leser

Einrichten – nach eigenen Wünschen

Lifestyle Ein aktueller Wohntrend lautet „Slow Living“. Im Mittelpunkt steht dabei eine bewusste und authentische Gestaltung mit Möbeln und persönlichen Accessoires von Haus und Wohnung.

Slow Food ist eine Bewegung für genussvolles, bewusstes und authentisches Essen – ganz fernab von Fast Food. Das gibt es auch im Wohnbereich, wenn es nach dem Einrichtungsexperten Markus Majerus geht. Slow Living heißt: Jeder einzelne Mensch richtet sich bewusst und authentisch in einer individuellen Mischung ein.

Das Motto: „Jeder soll

weiter
  • 1418 Leser

Neues Energielabel gilt auch für Holzöfen

Verbraucherwissen Seit diesem Jahr gibt es ein neues Energielabel für viele Heizöfen. Doch was hat es mit diesem Label genau auf sich? Wir geben im Folgenden dazu einen kleinen Überblick.

Ein neues Energielabel? Was genau sagt es alles aus? Vor allem sollen Verbraucher durch die Kennzeichnung besser vergleichen können und mehr Informationen zur Energieeffizienz bekommen. Ein Blick auf die Fakten:

Welche Öfen sind betroffen?

Seit dem 1. Januar müssen neue industriell gefertigte Feuerstätten wie Kaminofen, Heizkamin, Kachelofen mit Heizeinsatz

weiter
  • 1420 Leser
Rund um den Verkehr

Mut zur Lücke zeigen Wer als Autofahrer einem Hindernis ausweichen muss, richtet seine Augen stets auf die freie Lücke und nicht auf das Hindernis. Denn der Blick steuert die Lenkrichtung, erklärt die Zeitschrift „Auto Motor und Sport“. Wer dagegen das Hindernis fixiert, lenkt eher in dessen Richtung, obwohl man dort nicht hin will. Das

weiter
  • 277 Leser

Ohne Reifenwechsel durchs Jahr

Verkehr Er kann manchmal lästig sein – der Rädertausch an Fahrzeugen im Frühjahr und Herbst. Für Wenigfahrer in gemäßigten Klimazonen gibt es eine Alternative.

Sie sind einfach die beste Wahl, wenn man sicher und zuverlässig durch die kalte Jahreszeit kommen möchte: Winterreifen. Für jeden Autofahrer, der häufig unterwegs ist, weite Strecken auf Autobahnen und Landstraßen zurücklegt oder Winterurlaub im Gebirge plant, lohnt es sich auf jeden Fall, zwei Reifensätze für Sommer und Winter vorzuhalten. Auch in

weiter
  • 357 Leser
Interessante Reise - Tipps

Kulinarisches Südfrankreich

Auf kulinarische Entdeckungsreisen ist der Berliner Veranstalter Sapio spezialisiert. An rund 40 Reiseterminen werden Freunde des kulinarischen und kulturellen Genusses nach Italien, Frankreich und Deutschland begleitet, wo besondere Unterkünfte, ausgewählte Produzenten von hochwertigen Nahrungsmitteln und exquisite Küchen

weiter
  • 353 Leser

Durch den kalten, wilden Schwarzwald

Winterstrategie Wie Tiere und Pflanzen im Winter ihr Überleben sichern, erfahren Besucher bei einer geführten Schneeschuhtour mit einem Ranger im Nationalpark Schwarzwald.

Patrick Stader wartet schon mit den sperrig aussehenden Schneeschuhen an den Füßen. „Nach so vielen Regen- und Nebeltagen haben wir heute optimales Wetter“, sagt der Ranger aufmunternd mit Blick zum bedeckten Himmel. Ein kalter Wind weht den Teilnehmern um die Nasen, aber das Laufen erwärmt. Das Motto der Schneeschuhtour lautet „Überleben

weiter
  • 592 Leser

Der neue Kulturpalast in Potsdam

Kunstfreude Potsdam ist nicht nur wegen der bekannten Schlösser eine Reise wert. Kürzlich hat dort das bemerkenswerte Museum Barberini eröffnet.

Sanft fällt die Sonne auf die Elbsandsteinfassade des Museums Barberini, erhellt Säulen, Bögen und Balustraden und lässt die Kuppel der Nikolaikirche von gegenüber in den hohen Fenstern widerspiegeln. Rund 550 000 Besucher kamen seit der Eröffnung im letzten Jahr in den neuen Kulturpalast am Alten Markt in Potsdam. „Was für ein überwältigendes

weiter
  • 490 Leser

Im Müll sind noch einwandfreie Schätze versteckt

Skurril Ein Museum in Bad Säckingen zeigt faszinierende Geschichten weggeworfener Dinge.

Es begann mit zwei braunen Ohren, die aus einem Müllhaufen hervorschauten. Sie gehörten einem schmuddeligen Teddy in einer grünen, selbst gestrickten Latzhose. „Ich hab’s nicht übers Herz gebracht, ihn platt zu walzen“, erinnert sich Erich Thomann, der als Fahrer auf der Mülldeponie arbeitete. Er stieg von seiner Planierraupe und

weiter
  • 435 Leser

Alles weiß – im schneereichsten Dorf der Welt

Rekordverdächtig: Eine meterhohe, weiße Pracht – das ist in Damüls fast alltäglich.

In Damüls im Bregenzer Wald schneit es jedes Jahr rekordverdächtig viel. Der Kathan–Ludwig kann den Schnee hören. „Wenn ich über Kunstschnee fahre, dann rumpelt es. Der ist härter. Naturschnee ist fein, da geht es sanft drüber.“ Ludwig Kathan ist Pistengerätefahrer, Nacht für Nacht präpariert er die Pisten von Damüls. Er kennt sich

weiter
  • 5
  • 632 Leser

Skifahren für die Familie

Skiurlaub Wenn Mama, Papa und die Kinder zusammen sein wollen.

Meistens trennen sich die Wege an der Bergstation, wenn jeder in seinen eigenen Skikurs oder auf unterschiedliche Hänge geht. Das Skigebiet Warth-Schröcken bietet nicht nur spezielle Erlebnisbereiche für Kids, sondern auch einen Familienskikurs, bei dem die ganze Familie gemeinsam von einem speziell ausgebildeten Familienlehrer unterrichtet werden.

weiter
  • 435 Leser

Tief unten den kalten Norden erleben

Wildnis Eishöhlen, Husky-Touren und Polarlicht – Spitzbergen punktet mit arktischen Naturwundern und Outdoor-Abenteuern. Tief hinein geht es in die eisige Wunderwelt.

Guide Tim nennt die Ortsgrenzen von Longyearbyen „The very last frontier“, und das soll heißen: Direkt hinter den letzten Häusern des arktischen Dorfes beginnt das Reich echter Wildnis. Zum Nordpol sind es nur 1000 Kilometer und so prägen Eis und Tundra, Fjorde, Gletscher und Bergzüge den Archipel mit seinen rund 400 Inseln inmitten des

weiter
  • 403 Leser

Das Wichtigste für Ihren Besuch in Brügge

Anreise Von Stuttgart fährt man auf der A 8 über Karlsruhe, Landau und Pirmasens, erst Richtung Saarbrücken, dann Richtung Luxemburg. Von dort Richtung Brüssel und über Gent ans Ziel (E 29, E 25, E 411, E 40; 630 km). Informationen zur Zuganreise unter www.bahn.de.

Unterkunft Monsieur Ernest ist ein modernes Drei-Sterne-Hotel in einem historischen

weiter
  • 345 Leser

In Brügge wird Kunst von Hand gemacht

Nachbarn Das belgische Brügge präsentiert sich als Stadt der Kunsthandwerker. Dort wird nicht nur geklöppelt. Es wird auch Papier hergestellt und bestens kalligrafiert.

Peter Quijo arbeitet im historischen Zentrum von Brügge und – Überraschung – er klöppelt. Dass dieses Handwerk noch ausgeübt wird, und sogar von einem Mann, darauf hätte man nicht unbedingt gewettet. Wenn man dann noch erfährt, dass Quijo, ein Juwelier, mit Goldfäden klöppelt und dafür auch ein spezielles Werkzeug entwickelt hat, ist die

weiter
  • 463 Leser

Das Labyrinth der seltenen Tiere

Naturschutz An der Grenze zwischen Indien und Bangladesch liegt der größte Mangrovenwald der Erde. Hier hat es eine enorme Artenvielfalt in einer der am dichtesten besiedelten Regionen der Erde.

Tanjilur Rahman sagt: „Die Fährte stammt von letzter Nacht“, und legt seine Hand neben den Pfotenabdruck im trockenen Uferschlamm. Deutlich zeichnen sich die Pranken eines Tigers ab. Eine Schleifspur ins Gebüsch lässt erahnen, was sich wohl erst vor Kurzem abgespielt hat. Die Raubkatze muss einen Axishirsch überrascht und in die Mangroven

weiter
  • 404 Leser

Wertvolle Informationen zu Bangladesch

Anreise Zum Beispiel mit Air India (www.airindia.com) oder Sri Lankan Airlines (www.srilankan.com) über Neu-Delhi bzw. Colombo nach Kolkata oder Dhaka. Von dort aus organisieren einheimische und internationale Veranstalter Touren in den indischen und Bangladescher Teil der Sundarbans.

Veranstalter 2018 stehen für die Silversea-Expeditionsflotte wieder

weiter
  • 306 Leser

Die Knollen des Krokus bringt man in 5 cm Tiefe ein. Foto: dpa

weiter
  • 554 Leser

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion InSchwaben, Schleifbrückenstraße 6 73430 Aalen Redaktion@Inschwaben.de Gummibaum wirft Blätter ab Der Gummibaum von Ursula Ott aus Ulm verliert seit

weiter
  • 624 Leser

Biotop in der Milchflasche

Deko-Idee Gute Nachricht für faule Gärtner: Manche Pflanzen können jahrelang in einem geschlossenen Glas überleben.

In verschlossenen Gläsern können Pflanzen wachsen – sogar über Jahre, ohne dass das Gefäß je geöffnet wird. Sie können sich selbst mit allem versorgen, was sie brauchen. Denn es ist die richtige Mischung aus Feuchtigkeit, Temperatur, Platz und Nährstoffen im Boden.

Das verwendete Glas muss aber durchsichtig und mit einem Korken passgenau verschließbar

weiter
  • 543 Leser

Der Fischteich im Winter

Garten Weiher dürfen in der kalten Jahreszeit nicht vollständig zufrieren.

Teiche mit Fischen dürfen im Winter nicht zufrieren. Denn das unterbindet den dringend notwendigen Gasaustausch, der etwa bei einem Zersetzungsprozess von ins Wasser gefallenen Blättern entsteht. Daher rät der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau in Bad Honnef, so genannte Eisfreihalter zu nutzen oder aber schon bei der Anlage des Gewässers einen

weiter
  • 572 Leser

Stachliger Freund der Tiere

Nahrung Die anspruchslosen Karden-Gewächse bieten im Winter wie im Sommer Futter für Tiere und zieren als lebende Skulpturen den naturnahen Garten.

Wir kennen Karden vom Straßen- und Wegrand, und weil diese Pflanzen wild wachsen, sind sie für viele schlicht Unkraut. Dabei geben Karden stattliche und überaus ornamentale Skulpturen ab. Gerade im Winter stehen sie unbeeindruckt von jeglichen Witterungseinflüssen und bewahren Haltung bis weit ins Frühjahr hinein. Sieht man sich die dürren, braun gewordenen

weiter

Der Männle-Macher

Siegfried Rimpler, Jahrgang 1935, kam über viele verschiedene Stationen nach Ellwangen an der Jagst. Ausgebildet als Bildhauer in Görlitz, Cottbus und Oberammergau arbeitete er auch in Steinheim/Westfalen, Berlin und Heidenheim/Brenz in diesem Beruf.

Seit 1979 arbeitet er freischaffend mit den Schwerpunkten Holzschnitt, Relief und Plastik sowie traditionelle

weiter
  • 531 Leser

Ellwangens begehrte Fastnachtsmännle

Fastnacht Jedes Jahr zur närrischen Zeit gibt es die Fastnachtsmännle. Sie sind begehrte Objekte, nicht nur bei den Zünften, die jährlich darüber entscheiden, wer verewigt wird.

Die Augen in Weiß, die Augäpfel und das Hemd in Hellblau, das Blech des Euphoniums in edlem Gold und die Maske der Ratte und Ärmel des Mantels in mattem Grau. Dazu kommen noch die Fliege und die Knöpfe des Fracks, jeweils getupft in leuchtendes Orange. Fertig ist die gerade mal acht Zentimeter messende Ratte der Ellwanger Jagsttal-Gullys!

Die Bemalung

weiter

Egal, ob Fasching oder Fastnacht – in Ellwangen hat FeiernTradition

Die Ellwanger Fastnacht ist schon für das 16. Jahrhundert nachzuweisen. Immer wieder finden sich in den historischen Akten zur Stadtgeschichte Hinweise auf Verbote des fastnachtlichen Treibens. Die Fürstpröpste als Herrscher des katholischen Gebiets mussten nicht nur einmal dem närrischen Treiben Einhalt gebieten, da die Narren zu sehr über die Strenge

weiter
  • 1554 Leser