Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 29. März 2018

anzeigen

Regional (18)

Ostern in jedem Jahr aufs Neue

Kirche Die Aalener Pfarrerin Caroline Bender erzählt, was für sie Ostern bedeutet und wie sie sich das höchste Fest der Kirche immer wieder neu erschließt.

Aalen

Primeln leuchten in allen Farben – mit ihrem Gelb setzen die Osterglocken geradezu einen Kontrapunkt zum tristen Grau des Frühlingstags. „Die Natur erwacht, neues Leben entsteht“, sagt Caroline Bender. Für die Aalener Pfarrerin ist es Tradition, vor Ostern einen Blumenkasten mit den Boten des Frühlings zu bepflanzen. Schon in

weiter
  • 507 Leser

Minderjährige Cousins sexuell missbraucht?

Amtsgericht 39-jähriger Aalener angeklagt. Auch wegen des Besitzes von Kinderpornos.

Aalen. Sexueller Kindesmissbrauch in sechs Fällen und Besitz von kinderpornografischen Schriften: So lautet die Anklage gegen einen 39-jährigen Aalener deutscher Staatsangehörigkeit. Die Verhandlung vor dem Schöffengericht begann am Donnerstag unter Vorsitz von Amtsgerichtsdirektor Martin Reuff.

Die Taten, die dem Angeklagten vorgeworfen werden, liegen

weiter
  • 5
  • 548 Leser
Tagestipp

Die Stadtführungssaison eröffnen

Zum Auftakt der Saison führt am Samstag, 31. März, Johann Dietrich durch die historische Aalener Innenstadt.

Der Rundgang findet in Begleitung historischer Figuren statt. Diese sind: der Aalener Spion, Christian Friedrich Daniel Schubart oder die Aalener Bürgersfrau. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen zu den Führungen gibt es

weiter
  • 396 Leser

19-Jähriger von Zug überrollt

Tödlicher Bahnunfall in Murrhardt. Bahnlinie war ca. zwei Stunden gesperrt.

Murrhardt. Am Mittwochvormittag gegen 8.25 Uhr ereignete sich ein tödlicher Bahnunfall in der Bahnhofstraße. Der Lokführer kam aus Richtung Gaildorf und steuerte den Bahnhof Murrhardt an, als eine Person die Bahngleise betrat. Der Lokführer konnte laut Polizei nicht mehr stoppen und überrollte den 19-jährigen Mann. Während

weiter
  • 3
  • 8995 Leser
Der besondere Tipp

Harald Krüger

Sein Name steht neben virtuosem Power-Piano auch für bestes Entertainment und schmachtenden Gesang: Harald Krüger, Ausnahme-Pianist aus Heidelberg. Er führt in seinem Konzert durch die „Roots of Jazz“, würdigt große Musiker dieses Jahrhunderts durch zum Teil eigene Interpretationen und gibt neben seinem virtuosen Klavierspiel auch den ein

weiter
  • 364 Leser

Auf der Straße verletzt

Mann von unbekanntem Autofahrer angegriffen

Aalen-Unterkochen. Ein 50-jähriger Mann zeigte bei der Oberkochener Polizei an, dass er am Dienstagnachmittag auf der Straße von einem unbekannten Mann verletzt worden sei. Demnach war er in der Breslauer Straße unterwegs, als gegen 15.30 Uhr ein BMW angehalten habe, dessen Fahrer ausgestiegen sei und ihn angegriffen habe. Durch diesen

weiter
  • 3
  • 4272 Leser

Schnelleres Internet für Alfdorf

Technik Die Telekom baut das Glasfasernetz aus. Die Bewohner von Pfahlbronn bis Hintersteinenberg sollen mit flotterem Internet versorgt werden.

Alfdorf

Wer momentan in Alfdorf, Pfahlbronn, Kapf oder Vorder- und Hintersteinenberg einen Film downloaden will, braucht Geduld. „Bisher liegt die Downloadgeschwindigkeit in den Orten bei 50 Mbit/s. Beim Hochladen bei 10 Mbit/s“, sagt Wolfgang Fahrian, Regio-Manager der Telekom. Das will der Telekommunikationsbetreiber ändern. Er investiert

weiter
  • 674 Leser

Achtung! Hier sind Kröten unterwegs

Natur An vielen Orten ist vor allem nach Ostern mit Amphibien-Wanderungen zu rechnen. Das Landratsamt warnt.

Aalen. Das Wetter der kommenden Wochen lockt Kröten, Frösche und Molche aus ihren Winterquartieren hervor, teilt das Landratsamt mit. Bei milden Nachttemperaturen von über fünf Grad ist nach Ostern an vielen Orten mit Amphibien-Wanderungen zu rechnen. Die Untere Naturschutz- und die Straßenverkehrsbehörde des Landratsamts treffen in diesem Jahr mit

weiter
  • 802 Leser

Hindenburg kommt hintern Zaun

Waldweg Warum der Heubacher Schillerweg teilweise verlegt werden musste und was das Denkmal des ehemaligen Reichspräsidenten damit zu tun hat.

Heubach

Zwischen der Stellung unterm Rosenstein und dem Jägerhaus verläuft der Schillerweg durch den Wald. Auf Höhe des Hindenburg-Denkmals kreuzt der Weg ein Wasserschutzgebiet mit den Trinkwasserquellen Obere und Untere Riedquelle. Wegen dieser Quellen mussten Teile des Weges verlegt werden.

„Diese Bauarbeiten für die Verlegung des Schillerwegs

weiter

16-Jährige sexuell belästigt

Unbekannter grabscht im Bus.

Welzheim. Eine 16-Jährige wurde am Mittwochabend im Bus von Schorndorf nach Welzheim von einem Unbekannten belästigt. Der etwa 40 Jahre alte Mann saß auf der Busfahrfahrt gegen 22.30 Uhr neben der Jugendlichen, sprach sie an und streichelte ihr übers Knie. In Welzheim angekommen, lief der Mann laut Polizei  davon. Er war etwa

weiter
  • 4
  • 4276 Leser

Geldbeutel beim Einkauf gestohlen

Diebstahl in einem Lebensmittel-Discounter in Brainkofen

Iggingen-Brainkofen. In einem Lebensmitteldiscounter an der Osterwiesenstraße wurde einer 65-jährigen Frau am Mittwochvormittag der Geldbeutel aus der Manteltasche entwendet. Die vermeintliche Täterin fiel der Geschädigten gegen 10.30 Uhr auf, weil sie so dicht hinter ihr stand, dass sie ihr auf die Füße trat. Die tatverdächtige

weiter
  • 4
  • 1995 Leser

Drei Baumstämme abgesägt und gestohlen

Diebstahl auf dem Spielplatz am Limesring

Böbingen. Auf dem Spielplatz am Limesring zersägte ein Unbekannter zwischen Montag und Dienstag mit einer Handsäge eine Robinie und klaute das Holz, dessen Wert von der Polizei mit ca. 600 Euro angegeben wird. Hinweise zur Tat bitte an den Polizeiposten Heubach, Telefon (07173) 8776.

weiter
  • 5
  • 3136 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

9 Uhr: Bei einem Unfall in Abtsgmünd hat ein Autofahrer sein Kennzeichen an der Unfallstelle verloren - trotzdem ist er geflüchtet. Das erleichterte die Ermittlungen der Polizei deutlich, die nun einen Verdächtigen hat.

8.50 Uhr: Einbrecher wüteten in einer Gartenanlage in Lauchheim und haben dort einen hohen Sachschaden hinterlassen.

weiter
  • 2
  • 3967 Leser

Zahlreiche Gartenhäuser aufgebrochen

Einbrecher hinterlässt in Lauchheimer Gartenanlage einen hohen Schaden

Lauchheim. Zwischen Sonntag und Mittwoch wurden auf dem Gelände der Gartenanlage im Bereich Röttinger Bach insgesamt neun Gartenhütten beschädigt. Dem oder den Tätern gelang es in vier Hütten einzubrechen, an fünf Hütten blieb es bei einem Aufbruchsversuch, berichtet die Polizei.Nach den bisherigen Erkenntnissen

weiter
  • 2007 Leser

Lorchs „Wurzelsepp“ feiert seinen 90. Geburtstag

Jubilar Der Lorcher Hobbykünstler Rudi Ramlow hat an diesem Donnerstag seinen Ehrentag.

Lorch. Hobbykünstler Rudi Ramlow feiert an diesem Donnerstag seinen 90. Geburtstag. Am 29. März 1928 wurde Rudi Ramlow in Georgendorf in Hinterpommern geboren. Er hat am 17. April 1953 im Remstal eine neue Heimat gefunden. Nach seiner Ausweisung 1946 durch die Polen führte ihn sein Weg über die Auffanglager in Hamburg über das Ruhrgebiet, wo er im

weiter
  • 462 Leser

Der erste Fall ist geklärt

Gemeinderat Nach den Querelen im Ruppertshofener Gremium nimmt der wieder genesene Bürgermeister Peter Kühnl Stellung zu den Vorwürfen.

Ruppertshofen

Zwei Fragen blieben offen nach der aufregenden Gemeinderatssitzung am Donnerstag. Bürgermeister Peter Kühnl, an diesem Mittwoch nach einer fast einwöchigen Krankheitsunterbrechung wieder zurück im Amt, hat sich, wie er sagt, sofort um Antworten bemüht. Es geht um die Schulkochstelle, die Gemeinderätin Tanja Härtelt übernommen hat und

weiter
  • 241 Leser

Die DHL-Packstation beim Aldi zieht um

Post Ein neuer Standort ist im Gmünder Westen geplant. Die Kunden sind informiert worden.

Schwäbisch Gmünd. Die letzte in der Stadt Schwäbisch Gmünd verbliebene DHL-Packstation in der Aalener Straße beim Aldi östlich des Leonhardsfriedhofs wird abgebaut. Das bestätigt der für Baden-Württemberg zuständige Post-Pressesprecher Hugo Gimber auf Nachfrage der GT. „Wir haben unsere Kunden darüber bereits informiert.“ Per E-Mail. In

weiter
  • 5
  • 1510 Leser

Regionalsport (1)

Toba: Einsatz je nach Bedarf

Kunstturnen, Bundesliga Andreas Toba turnt auf jeden Fall an diesem Samstag, wenn der TV Wetzgau das KTT Heilbronn empfängt (17 Uhr, Großsporthalle). Die Frage ist nur: an wie vielen Geräten?

An wie vielen Geräten turnt Andreas Toba beim Heimdebüt der Wetzgauer Bundesliga-Turner?

Eine genaue Antwort auf die Frage gibt es nicht vor dem Wettkampf der TVW-Riege gegen das KTT Heilbronn (Beginn an diesem Samstag, 17 Uhr, Großsporthalle). Klar ist: Mehr als vier werden es auf keinen Fall, weil Toba Boden und Sprung vorerst nicht turnen wird –

weiter
  • 217 Leser

Überregional (21)

Bestseller

„Thriller sind mir lieber als Krimis“

Bestsellerautor Sebastian Fitzek über die RTL-Verfilmung seines Romans „Das Joshua-Profil“, seinen liebsten „Tatort“-Kommissar und seinen Auftritt als Schauspieler.
Er ist Deutschlands erfolgreichster Thrillerautor: Sebastian Fitzek. Seine Bücher verkaufen sich millionenfach und erobern regelmäßig die Bestsellerlisten – jetzt kommt sein Roman „Das Joshua-Profil“ ins Fernsehen. RTL zeigt am Karfreitag (20.15 Uhr) die Verfilmung von Fitzeks Buch, das sich um eine rätselhafte Verschwörung dreht: weiter
  • 537 Leser
Lärmstreit

Anwohner setzen sich durch

Gericht kippt neue Sperrzeiten: Kneipen in Heidelberg dürfen doch nicht bis zum frühen Morgen bewirten.
Die Nachtruhe ist schutzwürdiger als die „Belange der Touristen und Gastronomen“. Diese hätten in Heidelberg bei der Neufassung der Sperrzeiten in der Altstadt zum 1. Januar 2017 zu große Berücksichtigung gefunden, urteilt der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH) in einem am Mittwoch veröffentlichten Beschluss. Der Gemeinderat weiter
  • 241 Leser

Aufbauarbeit ohne Ende

Die Demokratische Republik Kongo leidet seit Jahrzehnten unter Gewalt und Krieg. Trotz vieler Rückschläge hoffen die Menschen auf ein besseres Leben. Damit es überhaupt Fortschritte geben kann, brauchen sie Hilfe von außen.
Der Krieg kommt zu Fuß die Straße hinauf. In Gestalt eines vielleicht zwölfjährigen Jungen. Die Kalaschnikow baumelt am Hals, die Arme liegen auf dem Lauf und dem Kolben. Es ist eine kurze, unwirkliche Begegnung. Dieses Kind, ein Soldat, fühlt sich sicher, weil die Regierungstruppen der Demokratischen Republik Kongo die Region Masisi nicht kontrollieren. weiter

Brücken und Straßen sollen panzertauglich werden

Die Kommission wird Geld in die Hand nehmen, um die Verkehrsinfrastruktur für Militärfahrzeuge zu stärken. Man will für einen russischen Überraschungsangriff gewappnet sein.
Marode Brücken, fehlende Eisenbahnwaggons, zu enge Straßen und aufwendige Bürokratie: Nato-Militärs in klagen über massive Hindernisse beim Transport von Truppen und schweren Waffen durch Europa – was eine glaubwürdige Abschreckung gegen einen russischen Angriff erschweren könnte. Jetzt will nicht nur die Nato, sondern auch die EU handeln. Angesichts weiter
  • 670 Leser
Reemtsma-Entführung

Das Ende einer Kindheit

Auch eine Passionsgeschichte: Johann Scheerer erzählt, wie er als 13-Jähriger die Entführung seines Vaters Jan Philipp Reemtsma erlebte.
Vogelgezwitscher, gepaart mit den ersten vorsichtigen Sonnenstrahlen des Jahres – für Johann Scheerer ist das der Soundtrack eines Albtraums, ein Schlüsselreiz seiner Erinnerung. Es war der 25. März 1996, „es war Frühling, und mein Leben sollte von da an ein anderes sein.“ An diesem Tag in der Woche vor Ostern weckt die Mutter ihren weiter
Unternehmen

Digitaler Umbau für mehr Wachstum

Der Versicherungs- und Bausparkonzern befindet sich im Umbruch. Der neue Chef steckt sich ehrgeizige Ziele.
Der Umbruch, den der Vorstandschef dem Versicherungs- und Bausparkonzern verordnet hat, ist augenscheinlich. Hier ist gerade der erste Bauabschnitt der neuen Zentrale fertig geworden. Wenn der zweite abgeschlossen ist, wird die W&W-Gruppe 490 Mio. EUR in einen Neubau am Standort Kornwestheim investiert haben. In fünf Jahren werden hier 4000 Beschäftigte weiter
  • 906 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zum gemeinsamen Carsharing-Angebot

Gemeinsam statt einsam

Es geschieht nicht allzu oft. Aber manchmal denken Vertreter von Autofirmen und ihren Zulieferern nicht an die Außenwirkung ihrer Worte und sagen offen und ehrlich: „Wir wissen es nicht.“ Es ist unklar wie es weitergeht mit dem Elektroantrieb, mit der Brennstoffzelle, mit China, mit dem Diesel, mit autonomen Fahren – ja, mit der gesamten weiter
  • 922 Leser
Kommentar Felix Lee zu Kim Jong Uns China-Reise

Geschickt eingefädelt

Noch vor Monaten hatte die Welt über Kim Jong Un gespottet. Der nordkoreanische Jungdiktator sei skrupellos und größenwahnsinnig. Immerhin hat er sich mit den USA angelegt – der mit Abstand größten Militärmacht der Welt. Nun könnte er schon bald als raffiniertester Staatsführer dieses Jahrzehnts in die Geschichte eingehen. Schon seine Offensive weiter
  • 504 Leser

Hängende Schultern, kapitale Fehlpässe und ein Beinschuss

Ungewohnt scharf kritisiert der Bundestrainer seine Spieler, die in der Partie gegen Brasilien keine richtige Gegenwehr leisteten.
Das 0:1 im Duell mit Brasilien hat bei Joachim Löw deutliche Spuren hinterlassen. In den Minuten nach dem Schlusspfiff schien der Bundestrainer zu brodeln. Schmal die Augen, bissig formulierte er seine Analyse. Von dem Charme, mit dem er sonst selbst schwierige Passagen locker und flockig zu meistern scheint, war nur noch wenig zu spüren. „Das weiter
  • 240 Leser
Nordkorea

Kims taktische Mission

Bei seiner ersten Auslandsreise holt sich Nordkoreas Machthaber Rückendeckung von China. Er bietet Abrüstung an.
Erst dürfen die chinesischen Staatsmedien zwei Tage lang gar nicht über den Überraschungsbesuch des nordkoreanischen Machthabers in Peking berichten. Wenige Stunden nach Kim Jong Uns Abreise überschlagen sich Chinas Medien dann geradezu mit Berichten über Kims Visite. Der Nachrichtenkanal des chinesischen Staatssenders CCTV brachte am Mittwoch nonstop weiter
  • 421 Leser
Kommentar Armin Grasmuck über die WM-Tests der Nationalmannschaft

Knifflige Aufgabe

Selbstverständlich hat Joachim Löw an dem mauen Auftritt seiner Mannschaft im Prestigeduell mit Brasilien keinen Gefallen gefunden. Dem Bundestrainer, der mit seinem großen Stab aus Assistenten und Beratern jeden Schritt auf dem Weg zur WM bis ins Detail zu planen pflegt, ist jedoch zuzutrauen, dass er die Pleite gegen den spielstarken und höchst ambitionierten weiter
  • 197 Leser
Glücksspiel

Lotto-Chef fordert mehr Kontrolle

Toto-Lotto-Geschäftsführer Georg Wacker klagt über das aggressive Vorgehen illegaler Anbieter. Er dringt auf eine stärkere Aufsicht, ist aber gegen eine nationale Lösung.
Der Geschäftsführer der staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg, Georg Wacker, fordert angesichts des Booms illegaler Online-Angebote eine „Stärkung und Bündelung der Glücksspielaufsicht“. Danach könnte ein Bundesland die Federführung für alle Länder übernehmen. In Baden-Württemberg ist das Regierungspräsidium Karlsruhe zuständig, weiter
  • 243 Leser
Land am Rand

Muh, die Kuh vom Hühnerhof

Höchste Zeit zum Kennenlernen: „Muh, die Kuh“, das ist eine lustige Handpuppe aus Filz, mit deren Hilfe Kindergartenkinder im Naturpark Schwarzwald lernen, dass Lebensmittel nicht in Tiefkühltruhen und Supermarktregalen nachwachsen. Sondern auf Bauernhöfen mit viel Mühe und Arbeit hergestellt werden. Seit zehn Jahren gibt es „Muh, weiter
  • 230 Leser
Leitartikel Guido Bohsem zum Wandel in der Politik

Mühsal statt Effekt

Wenn man so will, ist Donald Trump der modernste Politiker unserer Zeit. Kein anderer Staatschef hat sein Handeln so sehr zugeschnitten auf das nach immer neuen Erregungen suchende Publikum wie der amerikanische Präsident. Trump bei der Ausübung seines Jobs zu beobachten, fesselt deshalb so viele Menschen, weil es wie das Schauen einer irren TV-Serie weiter
  • 692 Leser
Portrait

Münsteraner Kämpfernatur

Am Tag der Amtsübergabe steht die frisch gebackene Umweltministerin neben ihrer Vorgängerin Barbara Hendricks (SPD) im leergeräumten Ministerbüro und wirkt recht gut gelaunt. Viel Zeit für große Worte hat sie nicht, doch ein paar Worte zu den Herausforderungen, die sie sieht, findet Svenja Schulze (SPD) trotzdem: „Wir sind hier nun mal in einem weiter
  • 440 Leser
Glosse

Männerhort im Ministerium

Die menschliche Psyche ist heikel. Veränderungen mag sie nur in kleinen Portionen. Am wohlsten fühlt sich unser Steinzeithirn in der Gesellschaft von Menschen, die uns ähnlich sind. Das gilt, wie schon Herbert Grönemeyer wusste, vor allem für Männer: „Oh, Männer sind so verletzlich.“ Und hellseherisch: „Männer sind auf dieser Welt weiter
  • 591 Leser
Kommentar Christoph Faisst zum neuen Traditionserlass

Symbolik am Kasernentor

Die Bundeswehr soll Abschied nehmen von einem Selbstverständnis, das sich aus der Berufung auf die Traditionen von Wehrmacht und NVA speist. Dafür war es höchste Zeit. Der Deckmantel militärischer Brauchtumspflege bot allzu oft Gelegenheit, modernde Geister unseliger Zeiten am Leben zu halten. Doch so wichtig der neue Traditionserlass als Symbol sein weiter
  • 651 Leser

Tempo am Albaufstieg

Die neue Autobahntrasse wird kürzer, teurer und soll 2027 fertig sein. Für sieben Ortschaften gibt es eine gute Nachricht.
Seit Jahren liegen die Pläne für die neue A8-Trasse zwischen Mühlhausen und Widderstall in der Schublade. Nun könnte alles ganz schnell gehen und der mehrere hundert Millionen Euro teure Neubau spätestens 2027 in Betrieb gehen. Der Leiter des Verkehrswesens im Regierungspräsidium Stuttgart klärte in Wiesensteig über den Stand des Ausbaus vom Albaufstieg weiter
  • 820 Leser

Verharren im Treibhaus

Die Wetterextreme nehmen zu. Doch die Bundesregierung zeigt sich unbeeindruckt davon: Die Große Koalition scheut eine ambitionierte Klimapolitik.
Dem Klimaschutz widmet die Kanzlerin 33 Sekunden ihrer einstündigen Regierungserklärung. Viel gibt es da auch nicht zu erzählen. „Wir werden ein Klimaschutzgesetz verabschieden, um unsere Klimaschutzziele 2030 zu erreichen“, sagt Angela Merkel (CDU). Indirekt sagt sie damit: Mit den Klimaschutzzielen 2020 (40 Prozent weniger Treibhausgasemissionen weiter
  • 456 Leser

Wandlungen eines Meisterwerks

„Guernica“ ist ein Meisterwerk Picassos. Nun erinnert Paris daran, wo das Anti-Kriegs-Gemälde entstand.
Verstümmelte Menschen, eine Mutter, die ihr lebloses Kind in den Armen hält, am Boden ein Soldat mit einem Messer in der Hand. Bereits in der Eingangshalle des Pariser Picasso-Museums werden Besucher mit dem Schrecken konfrontiert. Das Bild ist eine Reproduktion des berühmten Originals „Guernica“, das sich in Madrid befindet. Entstanden weiter
  • 401 Leser
Ostern

Warm, wärmer, Osternest

Das Verstecken von Leckereien gehört ebenso zu den Feiertagen wie der Osterhase selbst. Ob im Freien oder zu Hause – abwechslungsreich muss es sein.
Jahr um Jahr dieselbe Frage: Welches Versteck eignet sich für das Osternest? Hinterm Sofa war es letztes Jahr, unterm Busch das Jahr zuvor. Damit die Suche immer wieder ein Erlebnis ist, geben diverse Internetportale Tipps für gute Verstecke. Wir haben die besten zusammengestellt und No-Gos aussortiert. Ab in den Garten 1. Zwischen bunten Wäscheklammern, weiter

Leserbeiträge (3)

Frühjahrskonzert des Akkordeonclubs Waldstetten

Der Akkordeonclub Waldstetten veranstaltet sein Frühjahrskonzert am Samstag, den 14. April in der Stuifenhalle in Waldstetten.

Saalöffnung ist um 18:45 Uhr. Das Hauptorchester wird um 19:30 Uhr das Konzert eröffnen.

Ein abwechslungsreiches Programm versprechen, neben dem Hauptorchester und dem Ehemaligen-Orchester „Just for Fun“,

weiter
  • 1
  • 1283 Leser

Was uns die Zehen verraten

Die weite Anreise aus Ingolstadt hatte sich gelohnt: Der Vortrag von Maria Süß zum Thema Zehenanalyse beim Mutlanger Freundeskreis Naturheilkunde war mit 130 Interessierten sehr gut besucht. Als Fußpflegerin und Podologin hat Süß schon viele unterschiedliche Füße in ihren Händen gehalten. Vor einigen Jahren

weiter
  • 4
  • 2957 Leser

Am Donnerstag beruhigt sich das Wetter wieder

Am Gründonnerstag sind am Vormittag noch einzelne kurze Schauer möglich. Im weiteren Tagesverlauf ist es dann meist trocken, allerdings überwiegen die Wolken. Mit etwas Glück zeigt sich auch mal kurz die Sonne. Die Spitzenwerte gehen im Vergleich zum Mittwoch wieder etwas zurück und erreichen maximal 6 bis 9, örtlich auch

weiter

inSchwaben.de (19)

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion InSchwaben, Schleifbrückenstraße 6 73430 Aalen Redaktion@Inschwaben.de Winterlinge blühen nicht Im Rasen von Ingrid Endres haben immer Winterlinge

weiter
  • 898 Leser

Die Vorboten des Sommers

Ranunkeln Nach der Blüte werden die Pflanzen ins Gartenbeet gesetzt.

Ranunkeln, auch Hahnenfuß genannt, blühen länger, wenn sie an einem hellen und kühlen Platz stehen. Die Fachgruppe Jungpflanzen im Zentralverband Gartenbau rät, sie nicht der prallen Mittagssonne durch das Fenster oder einem Platz über der Heizung auszusetzen. Von März bis Mai sind die Pflanzen in Weiß, Pink, Gelb, Orange oder Rot ein leuchtender Gartenschmuck.

weiter
  • 510 Leser

Blätter als Vitaminbomben

Gesundheit Oftmals sind im Blattwerk mehr Vitamine als in der Knolle.

Karotten,Kohlrabi, Fenchel und Rote Bete haben Blätter, die man essen kann. Sie sind sogar sehr nährstoffreich und gleichzeitig kalorienarm, erklärt die Verbraucherzentrale Bayern. In jungen Kohlrabiblättern steckt fast doppelt so viel Vitamin C als in den Knollen. Auch die Stiele und Blätter der Roten Bete enthalten mehr Vitamine und Mineralstoffe

weiter
  • 293 Leser

Echt scharf, die gesunde Knolle

Gewürze Ingwer ist die Heilpflanze des Jahres. Der knorrige Exot kann viele Beschwerden lindern. Er schmeckt köstlich und gedeiht auch auf der Fensterbank.

Von der Optik her ist die Ingwerknolle nicht gerade zum Anbeißen. Ein wenig eigenartig wirkt sie mit ihren fingerartigen Auswüchsen, der harten Konsistenz und der beigen Allerweltsfarbe. Der aromatische Ingwer ist nicht nur ein tolles Gewürz in der Küche, er kann auch vielerlei Beschwerden und Krankheiten lindern. Mit der Wahl zur Heilpflanze des Jahres

weiter

Bezaubernde Hansestädte erleben

Ausflugstipp Stade und Buxtehude bezaubern mit maritimem Charme und Fachwerkromantik. Bei spannenden Stadtführungen können Besucher in die Geschichte der Orte eintauchen.

Alle Interessierten, die die historische Besonderheit sowie den maritimen Charme der Hanse einmal hautnah erleben möchten, sollten nach Stade und Buxtehude reisen. Die beiden Hansestädte vor den Toren der Metropole Hamburg verzaubern mit mittelalterlichem Flair, malerischen Häfen und prachtvoller Fachwerkromantik.

Sehenswert in Stade sind der Burggraben,

weiter
  • 397 Leser

Auf der Insel Ibiza das Glück entdecken

Balearen Ibiza hat bei vielen Urlaubern immer noch das Image der Party-Location. Aber es gibt auch viele wunderschöne sowie stille Winkel zur Erholung und Inspiration.

Mal ehrlich: Die Mittelmeer-Küche ist je unheimlich köstlich. Aber auf die Dauer doch auch recht fettig. Wer genug hat von Olivenöl, Knoblauch und Weißbrot, sollte zum Dinner einmal zu Robert De Niro gehen. Wie bitte? Na ja, der Hollywoodstar steht natürlich nicht persönlich am Herd. Aber kürzlich hat er in Ibizas brandneuem und erstem 5-Sterne-Designhotel

weiter

Wissenswertes für einen Ibiza Urlaub

Anreise Die Balearen-Insel ist knapp doppelt so groß wie Leipzig und liegt etwa 90 Kilometer vom spanischen Festland entfernt. Mehrere Charter-Airlines fliegen Ibiza von diversen deutschen Flughäfen nonstop in etwa zweieinhalb Stunden an – beispielsweise Tuifly und Eurowings. Pro Strecke ab circa 90 Euro buchbar.

Unterkunft Luxuriös und mit

weiter
  • 396 Leser

Gut vorbereitet zur ersten Motorradtour

Verkehr Nach der Winterpause ist es wichtig, dass Biker wieder ein Gefühl für ihre Maschine bekommen. Wir geben im Folgenden Tipps, wie Zweiradfahrer sicher in die neue Saison starten.

Wenn Motorradfahrer im Frühling mit ihrem Zweirad wieder zu längeren Touren aufbrechen, haben manche eine längere Pause hinter sich. Daher raten Experten vor der ersten Fahrt zur Kontrolle des Motorrades und zu einem Training für den Fahrer. „Mit der Vorbereitung kann man eigentlich gar nicht früh genug anfangen“, sagt Michael Lenzen vom

weiter
  • 395 Leser

Der Großreeder des kleinen Formats

Portrait Peter Koppen besitzt eine große Leidenschaft für „Microships“. Aus winzigen, selbst gefalteten Papierschiffchen fertigt er außergewöhnliche und farbenfrohe Kunstwerke.

Er bezeichnet sich als den „weltweit führenden Hersteller von Microships“. Das klingt zunächst nicht gerade nach Bescheidenheit. Doch Peter Koppens Slogan will und muss richtig gelesen werden. Dann hat er seine Richtigkeit und der sich aus dem Wortspiel ergebende Gag erklärt sich von selbst. Der gebürtige Ellwanger produziert nämlich seit

weiter

Walter Kolin „Stieselbauers Linden“ in Iggingen erwachen aus dem Winterschlaf.

weiter
  • 243 Leser

Ursula Dubisar zeigt uns den liebevoll geschmückten Osterbrunnen in Neubronn.

weiter
  • 543 Leser

Heinz Götz schickte uns passend zur Osterzeit eine Aufnahme vom Hasenfelsen auf dem Beiberg bei Flochberg.

weiter
  • 220 Leser

Franziska Mühlbach fotografierte ihren Hund Desko beim „Frühlingschnuppern“.

weiter
  • 243 Leser

Brigitte Schatz hat uns eine tolle Aufnahme der Treppe am Bahnhof in Schwäbisch Gmünd zugeschickt.

weiter
  • 203 Leser

Die Modellfluggruppe Essingen stellt über das ganze Osterwochenende in der Remshalle aus. Foto: Gemeinde

weiter
  • 628 Leser

Markt mit tief verwurzelter Tradition

Seit über 200 Jahren lang findet am Ostermontag der Ostermarkt in Essingen statt, der die Besucher in Scharen aus Nah und Fern anlockt. Zahlreiche Händler, Vereine und Institutionen beteiligen sich mit ihren Ständen und Aktionen und präsentieren ihr Angebot.

Essingen. Ostern steht vor der Tür – es wird wärmer, die Tage länger und es blühen schon die Stiefmütterchen in den Beeten am Straßenrand von Essingen. Alles ist jetzt vorbereitet für den bekannten traditionellen Ostermarkt in der Gemeinde am Ostermontag.

208 Jahren reicht die Geschichte des Marktes zurück und auch in diesem Jahr werden wieder

weiter
  • 770 Leser

Sieben auf einen Streich für den Sieger

Bei den Leserwahlen 2018 der HiFi-Fachzeitschriften „Audio“, „Stereoplay“ und „Audiovision“ konnten

die Klangexperten von Nubert abermals Erfolge feiern. Es gab Auszeichnungen für die besten Boxen und Verstärker.

Schwäbisch Gmünd. Jedes Jahr im Frühling zeichnet die HiFi- und Heimkinobranche ihre Besten aus. Die Leser der Fachmagazine „Audio“, „Stereoplay“ und „Audiovision“ stimmen über die besten Produkte und innovativsten Anbieter des Jahres ab. Auch 2018 konnte Nubert aus Schwäbisch Gmünd dieses besonders anspruchsvolle

weiter
  • 787 Leser

Öffnungszeiten am Ostermontag

Ostermarkt: 11 bis 18 Uhr Flohmarkt: 10 bis 17 Uhr Dorfmuseum: 11 bis 18 Uhr Verkaufsoffene Läden: 12 bis 17 Uhr

Modellfluggruppe: Karsamstag: 12 bis 18 Uhr Ostersonntag: 10 bis 18 Uhr Ostermontag: 10 bis 18 Uhr

weiter
  • 580 Leser