Artikel-Übersicht vom Freitag, 20. April 2018

anzeigen

Regional (103)

Kurz und bündig

Kinder feiern Missionsfest

Alfdorf-Hellershof. Zum Motto „Stark, stärker Jesus!“ läuft das Kindermissionsfest in Bad Liebenzell am Donnerstag, 10. Mai, für Erst- bis Fünftklässler. Ein Bus fährt von Hellershof um 7.05 Uhr, Rückfahrt um 18.35 Uhr. Kosten: 10 Euro. Anmeldung: Daniela Müller, (07972) 72157 oder im Pfarramt, (07182) 6104.

weiter
  • 453 Leser

Rund 10 000 Einkaufsgutscheine verkauft

Versammlung Der HGV Waldstetten-Wißgoldingen will sich nicht auf den Erfolgen ausruhen.

Waldstetten. Der Gewerbefrühling, der Waldstetter Herbst oder auch beispielsweise der Einkaufsgutschein sind Markenzeichen des Handels- und Gewerbevereins Waldstetten-Wißgoldingen (HGV). Bei der Jahreshauptversammlung am Freitag zeigte sich deutlich, dass sich Vorsitzender Christian Bundschuh und die 115 Mitglieder keineswegs auf dem Erfolg ausruhen.

weiter
  • 182 Leser

Sozialarbeit an der Schule kann starten

Kooperation Die Franz-von-Assis gGmbH arbeitet ab sofort mit der Gemeinschaftsschule in Waldstetten zusammen.

Waldstetten. An der Gemeinschaftsschule Unterm Hohenrechberg in Kooperation mit der Franz-von-Assisi gGmbH kann die Schulsozialarbeit starten. Am Freitag unterzeichneten die beteiligten Parteien im Waldstetter Rathaus die Verträge.

Die örtliche Gemeinschaftsschule besuchen derzeit 447 Schülerinnen und Schüler aus Waldstetten, Gmünd und den umliegenden

weiter
  • 542 Leser
Kurz und bündig

Ausstellung beginnt

Waldstetten. „Faszination Mineralien - Form und Farbe“ heißt die 13. Sonderausstellung im Heimatmuseum Waldstetten, die an diesem Sonntag, 22. April, beginnt. Los geht’s im Heimatmuseum in der Hauptstraße um 10.30 Uhr.

weiter
  • 451 Leser

Badgebühren und Schulbau

Gemeinderat Waldstetter Gremium tagt am Donnerstag, 24. April.

Waldstetten. Mit der Bürgerfragestunde beginnt traditionell die Sitzung des Waldstetter Gemeinderats am Donnerstag, 26. April, im Rathaus. Darüber hinaus berät das Gremium einmal mehr die Vergabe von Gewerken zu Sanierung und Erweiterung der Gemeinschaftsschule. Außerdem geht es unter anderem um die Ersatzbeschaffung eines Transportfahrzeuges für den

weiter
  • 208 Leser
Kurz und bündig

Frühstück für Frauen

Waldstetten. Zum Frauenfrühstück laden die Waldstetter Landfrauen alle interessierten Frauen am Samstag, 21. April, ins Begegnungshaus auf dem Waldstetter Kirchberg ein. Mit einem Sektempfang um 9.30 Uhr geht das Programm los. Gegen 10 Uhr beginnt das Programm mit einem Auftritt der Veeh-Harfengruppe vor dem gemeinsamen Frühstück. Mit Harfenklängen

weiter
  • 370 Leser

Alfdorfs älteste Bürgerin ist jetzt 103 Jahre

Geburtstag Bürgermeister Segan hat sich zu Elsa Wolffs Ehrentag besonders viel Zeit genommen.

Alfdorf-Pfahlbronn. Strahlender Sonnenschein begleitete Elsa Wolff an ihrem Ehrentag. Ob schon jemals schlechtes Wetter an ihrem Geburtstag war? Elsa Wolff schüttelt lachend den Kopf: „Daran kann ich mich nicht erinnern.“ Das bestätigen auch ihre Kinder, Inge Steffan, Erika Moroff und Rudi Wolff. „Unsere Mutter ist ein wirklicher

weiter
  • 262 Leser

Herbert Volland hört nach über 40 Jahren auf

Hauptversammlung Schwäbischer Albverein braucht einen neuen Vorsitzenden und weitere Helfer.

Gschwend. Nach über 40-jähriger Tätigkeit im Vorstand der Gschwender Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins wird Herbert Volland seien Posten im Verein zur Verfügung stellen. Das teilte der Vorsitzende den Mitgliedern und Gästen auf der kürzlich abgehaltenen Hauptversammlung der Gschwender Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins mit. Nachdem jedoch

weiter
  • 200 Leser

Hermann Behringer für sein Engagement geehrt

Auszeichnung Hermann Behringer (Mitte), Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins Iggingen (OGV), erhielt am Freitagabend bei der Hauptversammlung die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg. Während seiner Amtszeit wurde 2001 das „Obsthäusle“ gebaut, das seither als Vereinsheim dient. Behringer förderte die Ausbildung „Fachwart

weiter
  • 226 Leser

Historische Versammlung beim HGV

Verein Erstmals in der Geschichte des HGV Mutlangen werden Ehrenmitglieder aufgenommen.

Mutlangen. Zum ersten Mal in der Geschichte des 1991 gegründeten Mutlanger Handels- und Gewerbevereins (HGV) sind am Freitagabend auf der Hauptversammlung des Vereins mehrere Mitglieder, die zuvor altersbedingt aus dem Verein ausgetreten waren, als Ehrenmitglieder aufgenommen worden. Der HGV möchte diese „verdienten langjährigen Mitglieder weiterhin

weiter
  • 387 Leser

70 Jahre – doppelt Grund zu feiern

Jubiläum Seit 70 Jahren gibt es die Möbelwerkstatt Lösch in Iggingen. Das ist für das in der dritten Generation familiengeführte Unternehmen in diesem Tagen der eine Grund zu feiern. Der andere: Stefan Schürle ist der Firma seit 15 Jahren treu. Dafür überreichte ihm Holger Lösch bei einem kleinen Empfang die Urkunde der Handwerkskammer mit den Worten:

weiter
  • 189 Leser

Hier gibt es nur Gewinner

Sozialer Dienst Das Bürgermobil der Mutlanger Rot-Kreuz-Ortsgruppe hat sich in der Gemeinde etabliert. Wie das Angebot mittlerweile organisiert ist und wie alle davon profitieren.

Mutlangen

Das ist ein Projekt, bei dem es nur Gewinner gibt“, versichert Ilse Staller und kann diese dann aufzählen: die Senioren in der Gemeinde, die wieder mobil sind und sich in der Begleitung sicher fühlen können; die jüngeren Mutlanger, die aus irgendeinem Grund nicht selbst mit dem Auto oder Bus fahren können; die ehrenamtlichen Fahrer,

weiter
  • 342 Leser
Polizeibericht

Brand in der Lorcher Straße

Schwäbisch Gmünd. Aufgrund eines technischen Defekts an einer Klimaanlage, die auf dem Flachdach einer Firma in der Lorcher Straße installiert war, kam es am Donnerstag gegen 17.35 Uhr zu einer kurzen Rauch- und Qualmbildung über dem Gebäude, teilt die Polizei mit. Zu einem offenen Feuer sei es aber nicht gekommen. Verletzt wurde nach Polizeiangaben

weiter
  • 142 Leser
Polizeibericht

Einbruch in Jugendhütte

Iggingen. Ein Unbekannter ist zwischen Mittwoch, 23 Uhr, und Donnerstag, 15 Uhr, in die Jugendhütte im Zimmerner Weg eingebrochen, teilt die Polizei mit. Um in den Jugendraum zu gelangen, hebelte der Täter ein Fenster aus und entwendete anschließend aus der Hütte einen Flachbildfernseher sowie zwei Spielekonsolen mitsamt Controllern und dem Spiel „FIFA

weiter
  • 884 Leser

FEM erhält rund zwei Millionen Euro

Fördermittel Das Wirtschaftsministerium des Landes unterstützt die Forschungseinrichtung in Schwäbisch Gmünd.

Schwäbisch Gmünd. Die Forschungsinstitute der Innovationsallianz Baden-Württemberg erhalten 2018 eine Grundfinanzierung in Höhe von zusammen rund 31,5 Millionen Euro durch das Wirtschaftsministerium. Dies teilte Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut am Freitag in Stuttgart mit. Unter den Profiteuren ist auch das Forschungsinstitut für Edelmetalle

weiter
  • 115 Leser
Polizeibericht

Unfall im Einmündungsbereich

Schwäbisch Gmünd. Ein 89-jähriger Hyundai-Fahrer, der am Donnerstag gegen 11 Uhr von der Heidenheimer Straße nach links in die vorfahrtsberechtigte Buchauffahrt einbog, kollidierte im Einmündungsbereich mit einem dort fahrenden Lastwagen, dessen 24-jähriger Fahrer in Richtung Schwäbisch Gmünd unterwegs war. Dem Polizeibericht zufolge entstand bei dem

weiter
  • 833 Leser
Polizeibericht

Unfall im Kreisverkehr

Schwäbisch Gmünd. Beim Einfahren in den Kreisverkehr Scheffoldstraße/Neue Straße kollidierte ein 72-jähriger VW-Fahrer am Donnerstag gegen 10.40 Uhr mit dem Ford eines 82-Jährigen. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 7000 Euro beziffert.

weiter
  • 952 Leser
Polizeibericht

Unfallursache ungeklärt

Schwäbisch Gmünd. Im Einmündungsbereich Haselbacher Weg/Wetzgauer Straße kam es am Donnerstag gegen 12.30 Uhr zu einem Unfall. Ein 53-jähriger BMW-Fahrer kollidierte dort mit dem Porsche. Die näheren Umstände, die zu dem Unfall führten, seien derzeit noch unklar, teilt die Polizei mit. Unfallzeugen werden daher gebeten, sich mit der Gmünder Polizei

weiter
  • 796 Leser

Alleinbeteiligt von der Straße abgekommen

Verkehrsunfall Ein Autofahrer hat sich am Freitagabend bei einem Unfall verletzt – wie schwer, das stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Ebenso unbekannt ist die Unfallursache. Nach ersten Erkenntnisse der Polizei war der Fahrer mit seinem Auto in der Herlikofer Straße nahe der Justizvollzugsanstalt Gotteszell alleinbeteiligt nach rechts

weiter
  • 301 Leser

Lachend den Frühling

Schwäbisch Gmünd. Die Spitalmühle begrüßt mit sanften Bewegungen, Atem-, Klatsch- und Lachübungen den Frühling. Mitmachen kann jeder am Montag, 23. April, ab 18.30 Uhr. Infos unter Telefon (07171) 988 958.

weiter
  • 594 Leser

Nun ist die Westfassade dran

Bauarbeiten Die Westseite der Johanniskirche wird nun eingerüstet. Damit startet der letzte Abschnitt der Sanierung an der ältesten noch existierenden Kirche in der Gmünder Innenstadt. Bis zur Remstal-Gartenschau soll das Großprojekt abgeschlossen sein. Foto: Tom

weiter
  • 523 Leser
Guten Morgen

Risse auf dem Buckel

Jürgen Steck über die aktuelle Hitze, Eugen und was jetzt zu tun ist

Die Aussichten? Schlimm, ganz schlimm. Seit Tagen kein Tropfen Regen. Und dann diese Hitze. Unerträglich! Seit Tagen schon. Und was macht die Stadt? Nichts! Wieder einmal typisch. Aussitzen. Statt das Heft in die Hand zu nehmen. Und das Freibad zu öffnen, bei so einem Wetter! Sagt der Eugen und bestellt sich noch ein Weizenbier mit dem Hinweis, er

weiter
  • 270 Leser

Vögel im Taubental

Schwäbisch Gmünd. Der NABU lädt in Zusammenarbeit mit der Bürgerinitiative Taubental am Sonntag, 22. April, zu einem Waldspaziergang ein. Die Chancen sind gut, dort Bunt- Schwarz- oder Mittelspecht zu erleben. Die zwei- bis dreistündige Exkursion ist kostenfrei. Treffpunkt ist um 7.30 Uhr am Parkplatz im Taubental.

weiter
  • 559 Leser

Zahl des Tages

3180

Verfahren der Staatsanwaltschaft Ellwangen wurden 2017 mit Geldstrafen abgeschlossen – 208 weniger als im Jahr zuvor. Mehr über die Arbeit der Staatsanwälte auf Seite 28.

weiter
  • 558 Leser

Ein Weg für alle Generationen

Einweihung Der neue Fuß- und Radweg sowie der Spielplatz im neuen Waldstetter Wohngebiet Bronnforst ist nun offiziell freigegeben.

Waldstetten

Schon seit den ersten Sonnenstrahlen warten die kleinen Bürger Waldstettens im neuen Wohngebiet Bronnforst darauf, „ihren“ Spielplatz einnehmen zu dürfen. Doch obwohl die Spielgeräte bereits standen, musste der Rasen erst anwachsen. Nun endlich war es soweit: Am Freitagabend gab Bürgermeister Michael Rembold im Beisein von Ortsbaumeisterin

weiter
  • 274 Leser
Zur Person

Markus Kilian folgt auf Makko

Aalen. Der Rechtsanwalt Markus Kilian (43) wird, wie von uns schon vor einigen Wochen gemeldet, neuer Geschäftsführer der Südwestmetall-Bezirksgruppe Ostwürttemberg. Das hat der Verband nun offiziell bestätigt. Er folgt auf Jörn P. Makko, der den Verband bereits verlassen hat. „Mit Markus Kilian haben wir einen versierten Unternehmensjuristen

weiter
  • 1585 Leser

Zahl des Tages

433 657

Euro: Mit dieser Summe unterstützt das Land den Ausbau schnellerer Internetleitungen im Ostalbkreis. Am Freitag überreichte der für Digitalisierung zuständige Innenminister Thomas Strobl Förderbescheide an mehr als 30 Zweckverbände und Kommunen. Auch die Gemeinden Abtsgmünd, die Stadt Bopfingen, das Landratsamt Ostalbkreis und die Gemeinde Tannhausen,

weiter
  • 399 Leser

Frühjahreskonzert im Stadtgarten

Werke passend zur Jahreszeit präsentiert die Philharmonie Schwäbisch Gmünd an diesem Samstag, 21. April, bei ihrem Frühjahrsprogramm. Es beginnt um 20 Uhr im Stadtgarten. Mit Werken von Carl-Maria von Weber, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Franz Schubert begrüßen die Musiker unter ihrem Dirigenten Knud Jansen die erwachende Natur. Zum Auftakt steht

weiter
  • 199 Leser

Gaudi mit den Kellerasseln & Co.

Musik In sieben Hütten geht’s rund bei der Hüttengaudi am Samstag auf dem Rosenstein. Ab 17 Uhr geöffnet sind die Waldschenke, die Albvereinshütten in Heubach und Lautern, die Jurten der Pfadfinder in der Stellung, das Himmelreich, das Kolpinghaus in Bargau und das Schützenhaus Heubach. Archivfoto: uz

weiter
  • 463 Leser

Vorbeugen. Schützen. Impfen.

Impfwoche Das Gesundheitsamt informiert vom 23. bis 29. April über Notwendigkeit von Impfmaßnahmen.

Aalen. Impfungen sind und bleiben ein wichtiges Thema, nicht nur für Kinder. „Vorbeugen. Schützen. Impfen.“ lautet in diesem Jahr das Motto der 13. Europäischen Impfwoche vom 23. bis 29. April. In ihrem Rahmen informiert das Gesundheitsamt des Ostalbkreises die Bevölkerung umfassend über die Notwendigkeit von Impfmaßnahmen. Nicht nur für

weiter
  • 1

Austausch Gastfamilien für sechs Wochen

Stuttgart. Die Austauschschüler der Deutschen Schule „Quito“ in Ecuador wollen Deutschland hautnah erleben. Dazu sucht das Humboldteum Familien, die offen sind, einen Jugendlichen (etwa 15 Jahre alt) von 9. Juni bis 21. Juli 2018 bei sich aufzunehmen. Die Deutschkenntnisse reichen zur Grundkommunikation. Die Austauschschüler sind schulpflichtig.

weiter

Pilgerfahrt Drei Tage nach Schönstatt

Rottenburg. Zu einer Pilgerfahrt nach Schönstatt lädt die Schönstatt-Bewegung in der Diözese Rottenburg-Stuttgart vom 14. bis 16. September ein. Anlass ist die Gedenkfeier zum 50. Todestag von Pater Josef Kentenich, dem Gründer der internationalen Schönstatt-Bewegung. Info und Anmeldung: Wallfahrtsbüro Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe, Telefon (07457)

weiter

Drogenhandel mit allen Tricks hält die Strafverfolger in Atem

Justiz Staatsanwaltschaft Ellwangen verzeichnet immer mehr Großverfahren im Rauschgift-Bereich.

Ostalbkreis

Marihuana im 100-Kilo-Bereich, Bestellungen übers Darknet, Lieferung per Post: Mehrere sehr komplexe Drogenverfahren haben die Staatsanwaltschaft Ellwangen im vergangenen Jahr in Atem gehalten. Das sagten der Leiter der Behörde, Andreas Freyberger, sowie die beiden Pressesprecher Armin Burger und Jens Weise bei ihrer Jahresbilanz am Freitag.

weiter
  • 138 Leser

Fall Bögerl: Immer wieder neue Hinweise

Beim Fall Maria Bögerl ist nach wie vor kein Ende abzusehen. Weiterhin gehen immer wieder neue Hinweise ein auf den oder die Entführer und Mörder der Heidenheimer Bankiersfrau, sagte der Pressesprecher der Staatsanwaltschaft, Armin Burger. Zwar wurde die Sonderkommission, die sich mit dem spektakulären Fall befasste, aufgelöst, doch eine Ermittlungsgruppe

weiter
  • 514 Leser

Fein konturiert aus Emaille

Ausstellung Die erste Gmünder Ausstellung von Peter May im Labor im Chor. Vernissage ist am Donnerstag, 26. April.

Schwäbisch Gmünd. Eine ganz besondere Ausstellung wird im Labor im Chor ab Donnerstag zu sehen sein. Mit 30 Bildern und 30 Objekten präsentiert das Schwäbisch Gmünder Museum seine einzige Ausstellung im Jahr 2018 in diesen Räumen. Ein passender Rahmen für die hochkünstlerischen Arbeiten des Gmünders Peter May, des „Malers in Emaille“, wie

weiter

Frühjahrsdiät für die Stromfresser

Tipps Energieberatung der Verbraucherzentrale und EnergiekompetenzOstalb verhelfen zur geringeren Stromrechnung.

Böbingen. Im Frühjahr blickt mancher mit Kummer auf die Rettungsröllchen, die der Winter hinterlassen hat. Doch nicht nur Menschen setzen in der kalten Jahreszeit gerne ein paar Reserven an, auch die Stromrechnung legt oftmals kräftig zu. Dann ist es Zeit für eine Radikaldiät: Iris Dettweiler, Expertin der Energieberatung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg

weiter

Leonhard-Cohen-Project bei dell’Arte

Konzert Thomas Schmolz (Gitarre), Jürgen Gutmann (Gitarre, Gesang) und Manuel Dempfle (Gitarre, Gesang) (v.l.) bilden das Leonard-Cohen-Project, das am Donnerstag, 26. April, ab 20 Uhr in der Reihe Oberkochen dell’Arte im Mühlensaal auftritt. Restkarten unter Tel. (07364) 270. Foto: de

weiter
  • 656 Leser

Über Schwarzfahrer und Ladendiebe

Das Justizministerium hat entschieden, die Bagatellgrenze für die Verfolgung von Ladendiebstählen (Beutewert bis 25 Euro und Ersttäter) abzuschaffen. Was das für den Arbeitsanfall der Staatsanwaltschaft Ellwangen bedeutet, kann deren Leiter Andreas Freyberger noch nicht sagen. Pressesprecher Armin Burger meint, dass Ladendiebstähle für die Staatsanwaltschaft

weiter

Jugendleiter Notfälle im Gelände meistern

Abtsgmünd. Der Kreisjugendring Ostalb bietet am Samstag, 5. Mai, einen Workshop „Outdoor-Erste-Hilfe“ als Teil der Jugendleiter-Ausbildung an. Zusätzlich zu den allgemeinen Erste-Hilfe-Maßnahmen werden spezifische für die freie Natur vermittelt. Veranstaltungsort ist von 8 bis 18 Uhr die Zimmerbergmühle. Anmeldung bis 27. April, unter Telefon

weiter
Zum Tode von

Willibald Bezler

Völlig unerwartet ist Professor Willibald Bezler am Sonntag, 15. April, in Ellwangen nach einer Führung im Sieger-Köder-Museum verstorben. Er hinterlässt seine Frau Annette, fünf Kinder und Enkel. Bezler prägte nicht nur das Ellwanger Kulturleben maßgeblich, der Kirchenmusikdirektor, Hochschullehrer und Komponist war landesweit für seine außergewöhnlichen

weiter
  • 633 Leser

Grenzüberschreitende Literatur

Irgendwie hängt alles zusammen, bezieht sich aufeinander, entwickelt sich weiter, wandelt ab. Besonders anschaulich dokumentiert grenzüberschreitende Zusammenhänge bezüglich der Literatur Sandra Richter erzählerisch und mit biografischen Anekdoten zu den Schriftstellern in „Eine Weltgeschichte der deutschsprachigen Literatur“. Was hat Goethes

weiter
  • 113 Leser

Ein Preis für „Kurvenreich“

Wettbewerb Der Wirtschaftsförderer der Stadt Gmünd, Alexander Groll, hat der Inhaberin von „Kurvenreich“, Suse Weckelmann, zur Auszeichnung des Sonderpreises der Marke Lycra gratuliert. Den Preis „Beste Schaufensterdekoration“ vergab die Marke Lycra im Zuge eines deutschlandweiten Schaufensterwettbewerbs.Foto: Tom

weiter
  • 3
  • 894 Leser

Arnold hält ein flammendes Plädoyer

Bürgerinformation Der Oberbürgermeister aus Schwäbisch Gmünd macht den Urbachern Mut für die bevorstehende Remstal-Gartenschau im kommenden Jahr 2019.

Urbach

In Schwäbisch Gmünd wird Richard Arnold „Mister Gartenschau“ genannt. Seit Donnerstagabend wissen zumindest die Besucher der gemeinsamen Veranstaltung der Gemeinde Urbach und des Forums „Gartenschau Urbach Miteinander“, warum. Der Gmünder Oberbürgermeister hielt aus dem Stegreif ein flammendes Plädoyer für die Remstal-Gartenschau

weiter
  • 1
  • 192 Leser
Kurz und bündig

Brünner Generalvikar zu Gast

Schwäbisch Gmünd. Bei seinem Besuch in Deutschland wird der Brünner Generalvikar Jiri Mikulasek auch in Gmünd Station machen und mit dem Verein „Brücke nach Osten“ zu einem Podiumsgespräch zusammenkommen. Es findet an diesem Samstag, 21. April, um 16 Uhr im kleinen Festsaal des Franziskaner statt. „Vom Todes- zum Lebensmarsch“ ist die Podiumsdiskussion

weiter
  • 325 Leser
Kurz und bündig

Hoffnungsträgerpreis

Schwäbisch Gmünd. Millionen Menschen leben weltweit in sklavenähnlichen Verhältnissen. Renate Menneke ist eine Künstlerin, die den Erlös aus Verkäufen ihrer Malerei an eine Organisation in Indien schickt, die für Kinder sorgt, die dem Zuhältermilieu entrissen wurden. Der evangelische Gemeinschaftsverband Württemberg, die Apis, verleiht ihr für ihr

weiter

Kirchengoldschmiede aus ganz Deutschland zu Gast in Schwäbisch Gmünd

Besuch Kirchengoldschmiede aus ganz Deutschland gehören der Eligiusgilde aus Passau an. Kurator ist Bernd Cassau. Ihr jährliches Treffen führe sie dieses Mal nach Schwäbisch Gmünd. Noch bis Sonntag besuchen sie die Stadt der Kirchen und Klöster. Unter anderem erwartet die Kirchengoldschmiede eine Führung durch das Münster mit Münsterarchitekt Paul

weiter
  • 169 Leser
Kurz und bündig

Taizé im Kloster

Schwäbisch Gmünd. Die Franziskanerinnen der ewigen Anbetung in der Bergstraße 20 in Schwäbisch Gmünd laden ein zum Taizé-Gebet in der Klosterkirche am Sonntag, 22. April, um 20 Uhr. Ab 19.15 Uhr besteht die Möglichkeit zum Einsingen.

weiter
  • 392 Leser
Kurz und bündig

Western Musik im „Espe“

Schwäbisch Gmünd. Am Sonntag, 22. April, gibt es ab 18 Uhr im Jugendkulturzentrum Esperanza gleich drei musikalische Höhepunkte: „Nothington“, „Western Settings“ und „Atheist Rap“.

weiter
  • 5
  • 367 Leser

Kurs für Lebensretter

Schwäbisch Gmünd. Der nächste Termin „1000 neue Lebensretter“ ist am Mittwoch, 25. April, um 19.30 Uhr im DRK-Zentrum, Weißensteiner Straße 40. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter (07171) 350691.

weiter
  • 741 Leser

Wir gratulieren

Samstag, 21. April

Schwäbisch Gmünd

Francesca Todaro, Bettringen, zum 75. Geburtstag

Heubach

Michele Cardinale und Liberata Borriello zur Goldenen Hochzeit

Emilie Weber zum 80. Geburtstag

Heuchlingen

Horst Richter zum 81. Geburtstag

Sonntag, 22. April

Schwäbisch Gmünd

Martha Geiger, Waldau, zum 85. Geburtstag

Gschwend

Erich

weiter
  • 129 Leser
Frage der Woche

Gmünd blüht auf – aber wo ist es am schönsten?

An diesem Sonntag, 22. April, ist das Blütenfest im Himmelsgarten in Wetzgau. Die Gmünder Tagespost fragte Passanten in der Innenstadt: Besuchen Sie das Blütenfest? Nutzen Sie die Parkanlagen in der Stadt? Welchen Park mögen Sie am liebsten?
Karolina Grauer-Spielmann (38),

Grundschullehrerin aus Mutlangen

„Bisher wusste ich nicht, dass das Blütenfest stattfindet – jetzt werde ich es besuchen. Wir nutzen vor allem den Stadtgarten, wir essen dort manchmal Eis oder gehen zum Spielen mit den Kindern hin. Er eignet sich auch toll für Spaziergänge. Der Stadtgarten ist einfach schön,

weiter

Für mehr gegenseitige Toleranz im Spitalhof

Altstadt Mehrere Jugendliche aus der Gmünder Stadtmitte und Anwohnerinnen des Spitalhofs haben sich zum ersten Mal im Jugendhaus am Königsturm getroffen. Das Treffen koordinierte die Quartiersmanagerin der Altstadt, Caroline Stahl, in Kooperation mit dem Sozialraumkoordinator Jugend Mitte, Dennis Lohrbeer. Nach einem intensiven Austausch über die Lärmproblematik

weiter
  • 355 Leser

Scheffold und Wolf bringen Fördergelder

Tourismus Der Rundweg „zwischen Himmel und Erde“ wird vom Land gefördert. Der Gmünder CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Stefan Scheffold (l.) überbrachte den Förderbescheid zusammen mit Justizminister Guido Wolf (2.v.l.). Vor der Kulisse des Königsturms kam es zum Treffen mit Oberbürgermeister Richard Arnold (2.v.r) und Bürgermeister Dr. Joachim

weiter
  • 1
  • 196 Leser

„Heilige“ Mittel für den guten Zweck gespendet

Spende Das Männerchorensemble Cantate Domino stellt seine Auftritte schon seit jeher in den Dienst der guten Sache. So wurden bei den letzten beiden Konzerten zum Feierabend Spenden für den Erhalt der St. Leonhardskirche und für das Kinderdorf „Ilunda“ der Vinzentinerinnen in Tansania ersungen. Die 600 Euro aus dem gemeinsamen Konzert in

weiter
  • 152 Leser

Nachwuchs dringend gesucht

Kraftfahrzeug-Innung Hauptversammlung mit wichtigen Themen.

Schwäbisch Gmünd. Bei der Hauptversammlung der Kraftfahrzeug-Innung Schwäbisch Gmünd konnte Obermeister Michael Schramel von einer erfolgreichen Innungsarbeit im vergangenen Jahr berichten. Die Teilnahmen an der Ausbildungsplatzmesse und dem Berufsfindungstag im Berufsschulzentrum Schwäbisch Gmünd waren wiederum ein wichtiger Baustein der Nachwuchswerbung.

weiter
Zur Person

Josef Tuschl feiert den 80.

Heubach-Lautern. Er recherchiert, er gräbt sich durch Archive und Akten, er schreibt und fotografiert. Und das unermüdlich seit vielen Jahren. Die Heimat und ihre Geschichte sind seine Leidenschaft. Aber: Was ist das überhaupt, Heimat? Dieser Zeitung gegenüber hat es Josef Tuschl einmal so formuliert: „Heimat ist dort, wo man liebe Menschen findet:

weiter
  • 5
  • 213 Leser

Personelle Veränderungen stehen an

Hauptversammlung Kommandant und Stellvertreter ziehen sich 2019 aus ihren Ämtern bei der Heuchlinger Feuerwehr zurück – Nachwuchsmangel bereitet Sorgen – 2017 war insgesamt ein „ruhiges Jahr“.

Heuchlingen

Personelle Veränderungen auf Führungsebene der Heuchlinger Wehr wird es ab dem Jahr 2019 geben: Der stellvertretende Kommandant Jürgen Holl wird sich aus zeitlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl aufstellen lassen. Roland Hägele lässt sich nicht mehr als Kommandant, aber noch als Stellvertreter, aufstellen. Diesen Übergang möglichst

weiter
  • 226 Leser

Die Gmünder Klöster

Glaubensgemeinschaften Sieben Klöster zählen zu Gmünds Stadtgeschichte. Ein Überblick zum Tag der offenen Klöster am 21. April.

Schwäbisch Gmünd

Am Tag der offenen Klöster lädt das Kloster der Franziskanerinnen in der Bergstraße ab bis 17 Uhr ein. Auch die Heilig-Geist-Schwestern und die Vinzentinerinnen öffnen ihre Konvente in Gmünd.

Das Programm gibt es im Internet auf www.tagespost.de

weiter
  • 114 Leser

Nun mit Doppelspitze

Verein TV Herlikofen wählt neuen Vorstand

Schwäbisch Gmünd-Herlikofen.

Neben zahlreichen Berichten aller Sparten und Gruppen innerhalb der Fußballabteilung des TV Herlikofen standen auf der Hauptversammlung besonders die Neuwahlen der Abteilungsführung im Vordergrund. Denn nach neun Jahren hatte sich der bisherige Abteilungsvorstand Roland Fauser nicht mehr zur Wahl gestellt. Im Vorfeld wurde

weiter
  • 154 Leser

Richtfest im Rehnenhof

Wohnanlage An der Oberen Halde ist der erste Bauabschnitt fertiggestellt. Der zweite folgt zugleich. Bis Ende des Jahres sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Schwäbisch Gmünd-Rehnenhof

Gemeinsam mit den Käufern und den beteiligten Bauhandwerkern feierte die Vereinigte Gmünder Wohnungsbaugesellschaft mbH (VGW) das Richtfest für die Neubebauung An der Oberen Halde im Rehnenhof.

Nach dem fertiggestellten ersten Bauabschnitt mit insgesamt 20 Eigentumswohnungen und 15 Mietwohnungen entstehen nun im zweiten Bauabschnitt

weiter
  • 116 Leser

Zahl des Tages

12 000

Autos fahren am Tag durch die Gmünder Straße in Heubach. Wegen Sanierungsarbeiten ist diese bis November gesperrt. Wohin der Verkehr ausweicht, welche Folgen das hat und welche Konsequenzen die Stadt daraus zieht, lesen Sie in dem Artikel „Lkw-Verbot in der Adlerstraße“.

weiter
  • 399 Leser

Dorfhaus Gemeinderat vergibt Arbeiten

Bartholomä. Der Umbau des Dorfhauses bestimmt die nächste Sitzung des Gemeinderats Bartholomä am kommenden Dienstag, 24. April, ab 18 Uhr im Rathaus. In der Sitzung sollen die Arbeiten vergeben werden. Zuvor gibt's eine Bürgerfragestunde. Direkt im Anschluss an den Gemeinderat tagt der Technische Ausschuss. Neben Baugesuchen geht's um die Sanierung

weiter

Musik Frühjahrskonzert in Mögglingen

Mögglingen. Der Musikverein Mögglingen lädt am Samstag, 28. April, zu seinem Frühjahrskonzert in der Mackilohalle ein. Einlass ist um 18.30 Uhr.

Für die musikalische Unterhaltung sorgen die Bläserjugend und Jugendkapelle sowie die aktive Kapelle des Mögglinger Musikvereins. In diesem Jahr tritt zusätzlich die Partnerkapelle, der Musikverein Lautern,

weiter
  • 442 Leser

Polizeibericht Unfallflucht in Mögglingen

Mögglingen. Einen Schaden von rund 2000 Euro hinterließ ein unbekannter Autofahrer, als er am Donnerstag zwischen 11.45 und 16.45 Uhr einen geparkten blauen Opel beschädigte, das teilt die Polizei mit. Der Opel war auf dem Parkplatz des Schulgeländes in der Heubacher Straße abgestellt gewesen. Hinweise zu dem geflüchteten Verursacher nimmt die Polizei

weiter

Die Franziskanerinnen der ewigen Anbetung

Im Jahr 1902 ist das einzige Gmünder Kloster entstanden, das heute noch existiert. Auf dem Gelände des heutigen Canisiushauses nimmt die Gemeinschaft der Franziskanerinnen ihren Anfang. Das Canisiushaus geht in eine andere Trägerform über, für die Schwestern wird der Platz damit zu eng. Ab 1997 bauen sie nach den Plänen von Architekt Professor Gisberth

weiter
Nachruf

Karl Baumann ist tot

Heubach. Trauer in Heubach: Karl Baumann ist tot. Der große Mann des Schwäbischen Albvereins und langjährige Stadtrat verstarb völlig überraschend im Alter von 77 Jahren. Er war eine Institution in Heubach und lebte das Ehrenamt auf vielfältigste Weise, wofür er mehrfach ausgezeichnet wurde – etwa mit der Goldenen Bürgermedaille der Stadt Heubach

weiter
  • 509 Leser

Schaffen fürs Elektro Futura

Musik Sie waren wieder kreativ und haben sich wochenlang ins Zeug gelegt, gebastelt, gewerkelt, experimentiert. Die Macher des „Wasser mit Geschmack“ veranstalten zusammen mit den Remsgöckeln in der umgestalteten Mackilohalle in Mögglingen am Samstag das erste „Elektro Futura“. Einlass: 18 Uhr. Foto: privat

weiter
  • 776 Leser
Kurz und bündig

Walkingtour im Felsenmeer

Bartholomä. Alb-Guide Siegfried Conrad führt am Sonntag, 29. April, unter dem Motto „Nur wo du zu Fuß warst, warst du wirklich“ eine sportliche Nordic-Walking-Tour vom Felsenmeer über das Quellgebiet des urzeitlichen Wentalflusses zum Mittagessen nach Tauchenweiler und zurück. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Parkplatz der Wental-Gaststätte. Anmeldung unter

weiter

Zum Hochzeitstanz kam das ganze Dorf

Ehejubiläum Liberata und Michele Cardinale aus Heubach feiern goldene Hochzeit.

Heubach. Ariano Irpino ist eine Gemeinde in der Provinz Avellino, Region Kampanien, die an der Westküste Italiens liegt. Hier wurden Liberata und Michele Cardinale geboren. Obwohl sie nur einige Schritte voneinander wohnten, haben sie sich nie kennengelernt, erinnern sich beide. Die Hochzeit eines Freundes von Michele änderte das: Michele war Trauzeuge,

weiter
  • 154 Leser

Zwei fast identische Unfälle

Polizeibericht Zwei Motorradunfälle auf derselben Strecke bei Lauterburg am Freitagnachmittag.

Essingen. Zwei Motorradfahrer verursachten am Freitagnachmittag Unfälle, bei denen alle vier Beteiligten in Krankenhäuser eingeliefert werden mussten. Kurios dabei war laut Polizei, dass die Unfälle sich binnen 90 Minuten auf derselben Straße mit identischem Unfallhergang ereigneten.

Der erste Unfall war auf der L 1165 zwischen Essingen und Lauterburg.

weiter

Fünf Wohnungen sind durch Brand unbewohnbar

Feuer In der Gmünder Bismarckstraße brennt am Freitag ein Mehrfamilienhaus. Nach Schätzungen der Polizei beläuft sich der Schaden auf 250 000 Euro.

Schwäbisch Gmünd

Grauer Rauch steigt aus dem Dach des Mehrfamilienhauses in der Bismarckstraße 11 in Gmünd. Der Dachstuhl des Gebäudes steht in Flammen. Der Notruf ging am Freitagmittag gegen 13.50 Uhr ein, wie Alexander Kolb von der Gmünder Polizei sagt. „Verletzte Personen gibt es keine“, sagt Tobias Gerhard vom Deutschen Roten Kreuz.

weiter
Im Blick Die Remstal-Gartenschau und Gmünds Blick nach Westen

Die Stärke des Raumes Stuttgart nutzen

Schwäbisch Gmünd hat im Jahr 2014 eine fulminante Landesgartenschau hingelegt. Die Stadt hat ihre Chancen genutzt. Viel von dem, was den Charme und die Attraktivität der Stadt heute ausmacht, wurzelt in dieser Landesgartenschau.

Im kommenden Jahr ist die Remstal-Gartenschau. Schwäbisch Gmünd bekommt mit ihr eine weitere Chance. Oberbürgermeister Richard

weiter
  • 3
  • 257 Leser
Tagestipp

Bürgerchor veranstaltet Flashmob

Am Samstag veranstaltet der Aalener Bürgerchor am Marktbrunnen einen Flashmob. Dieser steht unter dem Thema „Wir sind eine nebelfreie Stadt“. Das Programm für die nebelfreie Stadt hat das Theater der Stadt Aalen konzipiert, die Texte sind von, mit und für Menschen von hier. Der Bürgerchor ist eine Gruppe, die diese „Bürgertexte“

weiter
  • 546 Leser

BI Zeiselberg stellt eigenes Modell vor

Stadtentwicklung Mitglieder der Bürgerinitiative und Anwohner präsentieren eine Bebauung „mit Biergartencharakter“. Sie wollen mit Bürgern und Stadträten ins Gespräch kommen.

Schwäbisch Gmünd

Die Bürgerinitiative (BI) Zeiselberg hat am Freitag einen eigenen Entwurf vorgestellt, wie sie sich ein Gasthaus auf dem Zeiselberg vorstellen kann. Stanislaus Müller-Härlin, Katrin Sabath-Härlin und Rabea Krumm sehen darin diese Vorteile im Vergleich zu einem Entwurf, den sie der Stadtverwaltung und dem Investor zuordnen:

Panorama: weiter
  • 5
  • 935 Leser

Der Frühling im Himmelsgarten bei Wetzgau startet an diesem Sonntag, 22. April, ab 11 Uhr mit dem Blütenfest. Viele Akteure des Himmelsgartens haben ein buntes Programm zusammengestellt und freuen sich über viele Besucher. F oto: privat

weiter
Der besondere Tipp

Führung am Kreuztisch

Albert Häberle erwartet die Besucher an diesem Sonntag, 22. April, um 14 Uhr am Kreuztisch im Himmelsgarten und wird den LebensWeg „lebendig“ erklären. Die einzelnen Stationen zum Thema Leben laden dazu ein, sie zu ergehen, erspüren, erfahren, erleben. Das ist das Anliegen des Künstlers Martin Burchardt. Dem Leben auf die „Spur zu

weiter

Lkw-Verbot in der Adlerstraße

Verkehr Vollsperrung der Gmünder Straße wirkt sich auf andere Straßen in Heubach aus. Stadt will Anregungen der Bürger aufgreifen.

Heubach

Die erste Woche ist immer die schlimmste, sagt Frederick Brütting. Was er meint? Die Auswirkungen von Baustellen und Straßensperrungen. Seit Anfang dieser Woche ist die Gmünder Straße voll gesperrt. Zwar ist eine offizielle Umleitung über die Nordumfahrung eingerichtet. Die werde zwar auch ganz gut angenommen, sagt Brütting. Dennoch klagen

weiter

Wohlfühl-Stunden mit Martina

Kabarett Wie Martina Schwarzmann in der Stadthalle Aalen Früchte vom bunten Feld der Alltagsbegebenheiten erntet.

Artig sieht sie aus. Sitzt auf einem hohen Stuhl im roten Trachtenjäckchen und Blümchenkleid, die Gitarre auf dem Schoß. Erzählt drauf los vom Freundinnen-Stammtisch. Rein äußerlich ist Martina Schwarzmann durchaus Botschafterin des Bayrischen. Schon tags zuvor bei der Kabarettistin Monika Gruber war die Stadthalle Aalen mit über 1000 Besuchern gefüllt.

weiter

Schwerer Unfall zwischen Auto und Motorrad

Die Landesstraße 2223 zwischen Zöbingen und Unterschneidheim ist komplett gesperrt

Unterschneidheim. Die Polizei meldet aktuell einen schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Zöbingen und Unterschneidheim. Ersten Informationen der Polizei zufolge sind darin ein Auto und ein Motorrad verwickelt. Der Motorradfahrer soll schwer verletzt sein. Die L2223 ist in diesem Abschnitt momentan komplett gesperrt, so die

weiter
  • 4
  • 7998 Leser

Leichtgewichte aus Holz

Kunst Kathrin Hubl zeigt im Aalener Landratsamt nicht alltägliche Kunstwerke.

Kathrin Hubl interessiert sich als Holzbildhauerin für die klassischen Themen ihrer Zunft sowie für deren grafische Darstellung. Mit Form, Volumen und Stofflichkeit setzt sie sich auseinander, nutzt banale Alltagsgegenstände, um ihnen mit ihrer Kunst einen neuen Sinn zu geben. Seit Donnerstag sind die Objekte im Aalener Landratsamt zu sehen.

Im alten

weiter
  • 363 Leser

„Eine Welle, die die Welt verändert“

Symposium 300 internationale Experten diskutieren bei Zeiss in Oberkochen über Zukunft und Anwendungsfelder der Quantentechnologien. Zwei Forscher mit dem Zeiss-Research-Award prämiert.

Oberkochen

Für Dr. Ulrich Simon, Leiter Research & Technology der Zeiss-Gruppe, nimmt die Bedeutung der Quantentechnologien immer weiter zu. Auf dem diesjährigen Zeiss-Symposium „Optics in the Quantum World“ betonte er, dass „bislang die Möglichkeiten der Quantentechnologie eher unterschätzt wurden“. In einigen Gebieten

weiter
  • 3322 Leser

Deutsche Bank legt auch in Gmünd zu

Bilanz der Banken Das Institut wächst im Kredit- und Einlagengeschäft, inzwischen hat die Bank fast 700 Firmenkunden.

Schwäbisch Gmünd. Die Deutsche Bank in Schwäbisch Gmünd blickt eigenen Angaben zufolge auf „ein gutes Geschäftsjahr 2017“ zurück. Wie das Institut mitteilt, sei das Geschäftsvolumen, also die Summe aus Krediten, Einlagen und Depotvolumen, im vergangenen Jahr auf 494 Millionen Euro gestiegen. Das ist ein Plus von zwei Prozent. „Das

weiter
  • 3109 Leser

Aldi Süd reißt seine Filiale ab und baut neu

Neubau In der Aalener Straße soll bis Winter 2018 eine neue Aldi-Niederlassung entstehen.

Schwäbisch Gmünd. Der Abriss der Aldi-Filiale in der Aalener Straße östlich des Leonhardsfriedhofs hat unübersehbar begonnen. Kein Stein bleibt auf dem anderen – dabei ist das Gebäude gerade einmal 28 Jahre alt gewesen. Kein Einzelfall: Denn im Zuge von umfassenden Modernisierungsmaßnahmen rüstet das Unternehmen Aldi Süd bis 2019 nach und nach

weiter
  • 1621 Leser

Wärme macht Lust auf Bäder

Wetter Das Bud-Spencer-Bad öffnet am 1. Mai, das Bettringer Freibad zwölf Tage später. Die Eintrittspreise sind 2018 um fünf Prozent höher.

Schwäbisch Gmünd

Lang dauert’s nicht mehr, dann lockt, bei steigenden Temperaturen, das kühle Nass ins Schießtal und nach Bettringen. Das Bud-Spencer-Bad wird am Dienstag, 1. Mai, eröffnen, das Bettringer Freibad knapp zwei Wochen später, am Sonntag, 13. Mai. Bei diesen Eröffnungsterminen wird es bleiben. Auch wenn die Sonne gerade lacht und

weiter
  • 555 Leser

Motorradfahrer schwer verletzt

Unfall zwischen Essingen und Lauterburg

Essingen-Lauterburg. Ein Motorradfahrer ist heute Mittag gegen 13.30 Uhr  mit seinem Fahrzeug auf der Landstraße zwischen Essingen und Lauterburg mit einem Auto zusammengestoßen. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er wird momentan notärztlich versorgt. Die Meldung wird aktualisiert, sobald es Neuigkeiten gibt.

weiter
  • 5
  • 13227 Leser

Ein klangreiches Benefizkonzert

Musik In der Bettringer Auferstehung-Christi-Kirche werden Werke von Bach, Mozart und Händel gespielt. Der Erlös des Konzerts geht an den Freundeskreis der Kirchenmusik.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen

Bachs Werk „Jesus bleibt meine Freude“ erklang zu Beginn des Benefizkonzerts für die Kirchenmusik in der Auferstehung-Christi-Kirche. Gespielt wurde Johann Sebastian Bachs Lied von Brigitte Wenke am Klavier und Thomas Heß auf dem Einzeltonakkordeon. Wenke und Heß interpretierten auch das Rondo in F-Dur von Johann

weiter
  • 307 Leser

Seniorin um 20.000 Euro betrogen

Schon wieder Betrüger-Anrufe. Falscher Polizist ordert seinem Opfer ein Taxi zur Bank.

Schrozberg/Blaufelden/Waiblingen. Die Betrugsmasche durch Anrufe von falschen Polizeibeamten nimmt kein Ende:

Zwischen Montag und Mittwoch kam es in mindestens zwei Fällen zu solchen Anrufen im Bereich von Schrozberg und Blaufelden, meldet die Polizei. In Schrozberg wurde hierbei eine 80-jährige Frau um fast 20.000 Euro betrogen. Die Dame

weiter
  • 4831 Leser

Neue Heimat in Lautern gefunden

Porträt Lea Zeidler, Schul- und Gemeindeschreiber in Lautern, über den Weg von Martha Wasilewska aus Polen ins Gärtnerdorf.

Heubach-Lautern. Gut gelaunt plaudert die 37-jährige Polin Martha Wasilewska über Polen und ihr heutiges Leben. Doch bei der Frage, ob sie ihre Heimat vermisst, kommen ihr Tränen in die Augen. Martha wohnt mit ihrem Mann Roman sowie ihren beiden Töchtern Olivia (17 Jahre) und Amelia (8 Jahre) in Lautern und hat dort ihre neue Heimat gefunden. Aber

weiter
  • 428 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

9.45 Uhr: Ein Unbekannter ist in eine Jugendhütte in Iggingen eingebrochen.

9.36 Uhr: Ein Defekt an einer Klimaanlage hat in Schwäbisch Gmünd einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Zum Glück ging es glimpflich ab, verletzt wurde niemand.

9.30 Uhr: In Aalen musste die Feuerwehr am Donnerstagnachmittag wegen einer brennenden Gartenhecke

weiter
  • 2
  • 3365 Leser

Einbruch in Jugendhütte

Täter hat es auf Unterhaltungselektronik abgesehen.

Iggingen. Ein Unbekannter ist zwischen Mittwochabend, 23 Uhr, und Donnerstagnachmittag, 15 Uhr, in die Jugendhütte eingebrochen, die sich im Zimmerner Weg befindet. Um in den Jugendraum zu gelangen, hebelte der Täter ein Fenster aus und entwendete anschließend einen an der Wand hängenden Flachbildfernseher sowie zwei Play-Stations

weiter
  • 5
  • 4067 Leser

Klimaanlage löst Feuerwehreinsatz aus

Schwäbisch Gmünd. Aufgrund eines technischen Defekts an einer Klimaanlage, die auf dem Flachdach einer Firma in der Lorcher Straße installiert war, kam es am Donnerstag gegen 17.35 Uhr zu einer kurzen Rauch- und Qualmbildung über dem Gebäude. Zu einem offenen Feuer kam es laut Polizei nicht. Die Freiwillige Feuerwehr Schwäbisch

weiter
  • 4
  • 3449 Leser

Gartenhecke in Brand geraten

Aalen. Die Freiwillige Feuerwehr Aalen rückte mit zehn Mann gegen 16.30 Uhr am Donnerstag in die Zebertstraße aus, nachdem an einem Grundstück eine Gartenhecke in Brand geraten war. Dieser wurde laut Polizei offensichtlich ausgelöst, nachdem der 48-jährige Eigentümer das Unkraut auf dem Gehweg mittels Unkrautbrenner bekämpft

weiter
  • 4
  • 3577 Leser

Wer schießt auf Autos und Gebäude?

Mehr als 20.000 Euro Sachschaden.

Obersontheim. Zwischen Mittwoch, 11., und Donnerstag, 12. April, haben Unbekannte im Bereich Obersontheim mehrere Schüsse abgegeben. Insgesamt handelt es sich inzwischen um zwölf Straftaten, die durch bislang unbekannte Täter mittels einer CO2-Waffe mit Stahlkugeln verübt wurden. Die Täter beschossen laut Polizei zwei Nahverkehrsbusse,

weiter
  • 5
  • 2792 Leser

Siedler sprechen von Salamitaktik

Flächennutzungsplan Die „Neue Siedlergemeinschaft Pelzwasen-Zebert“ weiß inzwischen, dass der Bereich Maiäcker II am Rand der Aalener Innenstadt doch Baugebiet werden könnte.

Aalen

In welchem Ausmaß werden die Maiäcker im Flächennutzungsplan 2030 als potenzielles Wohnbaugebiet ausgewiesen? Die Frage bereitet den Anwohnern im Pelzwasen, Zebert, Taufbach und Pflaumbach weiterhin Sorge. Deshalb hatte die Arbeitsgruppe „Neue Siedlergemeinschaft Pelzwasen-Zebert“ am Mittwochabend zu einer Infoveranstaltung mit Referenten

weiter

Kein Führerschein und unter Drogen

Das ist noch nicht alles, weshalb der Mopedfahrer "dran" ist.

Wallerstein. Gleich mehrere Dinge hat ein 18-jähriger Mopedfahrer am Donnerstagabend falsch gemacht. Er fuhr auf dem Radweg von Baldingen Richtung Wallerstein mit ungefähr Tempo 80 - hatte laut Polizei aber keinen Führerschein. Außerdem hatte er an seinem Fahrzeug ein Versicherungskennzeichen angebracht, das eigentlich für

weiter
  • 3
  • 3009 Leser

17 neue Automatisierungstechniker zertifiziert

Erfolgreiche Fortbildung an der Fachschule für Elektrotechnik der Technischen Schule Aalen

Aalen. Im Rahmen einer Zusatzqualifikation im Fach Automatisierungstechnik an der Fachschule für Elektrotechnik der Technischen Schule Aalen legten 13 Fachschüler die Prüfung zum zertifizierten Automatisierungstechniker (Level 3, Spezialisierung) nach den Richtlinien des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) ab.

weiter
  • 437 Leser

Realschüler: Abschlussprüfung beginnt

An diesem Freitag ausnahmsweise im Fach Mathe.

Aalen. An diesem Freitag beginnen mit dem Fach Mathematik für rund 40.000 Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg die schriftlichen Realschulabschlussprüfungen.Die Prüfung besteht aus einem Pflicht- und einem Wahlbereich: Im Pflichtbereich werden Grundkenntnisse in Algebra, Sachrechnen, Stereometrie, Trigonometrie,

weiter
  • 3183 Leser

Mehr Babys in Baden-Württemberg per Kaiserschnitt geboren

KKH: Bundesweite Kaiserschnittquote nahezu unverändert

Aalen. Im vergangenen Jahr wurden in Baden-Württemberg mehr Babys per Kaiserschnitt geboren als im Jahr zuvor. Das belegen die Versichertendaten der KKH Kaufmännische Krankenkasse. Demnach ist der Anteil der Kaiserschnittentbindungen bei der KKH in Baden-Württemberg von 32,2 auf 33,6 Prozent gestiegen. Auch bundesweit hat sich der Anteil

weiter
  • 2517 Leser

Gaststättenverband: Es muss wirtschaftlich sein

Gastronomie Die Kreisstelle des Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) äußert sich zu den Zeiselbergplänen.

Schwäbisch Gmünd. Es gehört eigentlich nicht zu den Aufgaben eines Branchenverbandes, sich politisch für Investitionsvorhaben einzelner Mitglieder einzusetzen. Das ist Dagobert Hämmerer, Vorsitzender der Kreisstelle Ostalb des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga), wohl bewusst. Schließlich stünden die Mitglieder der Dehoga auch untereinander

weiter
Polizeibericht

Sonne verursacht Explosion

Rommelshausen. In der Nähe des Wanderparkplatzes „blaues Loch“ brannte am Mittwoch ein Holzschuppen nieder. Die Feuerwehr war laut Polizei zum Löschen mit sechs Mann im Einsatz. Die Ermittlungen zur Brandursache sind noch nicht abgeschlossen. Vermutlich explodierte jedoch durch Sonneneinstrahlung eine Gaskartusche und entfachte das Feuer. Sachschaden:

weiter
  • 1571 Leser

Regionalsport (16)

Klangvolle Namen

Fußball, WSD-Cup Kleine U10-Normannen haben große Teams zu Gast.

Auf dem Kunstrasen an der Schwerzerallee geben am Sonntag ab 9 Uhr beim WSD-Cup tolle U10-Nachwuchsteams ihre Visitenkarte ab. Große Namen aus Württemberg und Bayern haben sich angekündigt. Mit den Teams des 1.FC Heidenheim und des SSV Ulm 1846 reisen talentierte Kicker aus den dortigen Nachwuchsleistungszentren an. Der Bayernliga-Vertreter FV Illertissen

weiter

Deutschorden-Schule gewinnt

Jugend trainiert für Olympia Beim TSV Ruppertshofen spielten 20 Grundschulen um den Kreistitel. Im Finale bezwang die Deutschorden-Schule Lauchheim die Stauferschule Lorch mit 3:0. Dritter wurde die GS Unterm Hohenrechberg (Waldstetten) vor der GS aus Schwabsberg/Rainau. Foto: privat

weiter
  • 764 Leser

Dritter Platz beim Werderaner-Wettkampf

Bogenlaufen Der Straßdorfer Niklas Krause belegt zum Auftakt des Deutschland-Cup den dritten Platz.

In diesem Jahr wird erstmals ein deutscher Gesamtcup im Bogenlaufen ausgetragen. Der erste von sechs Wettkämpfen fand in Werder an der Havel bei Berlin statt. Mit den Nationen Russland, Tschechien und Deutschland war das Rennen international stark besetzt.

Im Modus 5x800m Laufen und 4x3 Pfeile Schießen wurde der Wettkampf ausgetragen. Niklas Krause,

weiter

Hockey

Dreizonen-Turnier

Behindertensport. Im Jubiläumsjahr der Lebenshilfe veranstaltet der TSB Gmünd in Kooperation mit der Lebenshilfe Schwäbisch Gmünd am Sonntag (11-15 Uhr) zum 17. Mal das Hallenhockeyturnier in der großen Gmünder Sporthalle. Teams aus Württemberg kämpfen um die Meisterschaft. Die Mannschaft aus Gmünd ist amtierender Württembergmeister

weiter
  • 139 Leser

Pfeifer und Kianpour fit

Fußball, Verbandsliga Zwei FCN-Kicker haben sich zurückgemeldet.

Nach dem Abschlusstraining gibt’s immerhin auch gute Nachrichten im verletzungsgeplagten Kader des FC Normannia. Die zwei Mittelfeldspieler Fabian Kianpour und Dominik Pfeifer können gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen (Sonntag, 15 Uhr) spielen, berichtet FCN-Trainer Holger Traub.

„In den nächsten Tagen“ sollen die beiden Defensivspieler

weiter

SV Ebnat droht Punkteabzug

Es scheint nicht die Fußballsaison des SV Ebnat zu sein. Die Freude über den 1:0-Sieg im Härtsfeldderby gegen Spitzenreiter Waldhausen wird wohl der Ernüchterung weichen. Die Ebnater haben einen Spieler eingesetzt, der bei dieser Partie wohl nicht spielberechtigt gewesen ist. „Wir haben’s nicht gewusst“, gibt SVE-Vorstand Öffentlichkeitsarbeit

weiter
  • 1
  • 1091 Leser

„Wie sieht das perfekte Danke aus?“

Sportpolitik Zum Auftakt des Sportkreistags diskutieren Gäste aus Politik, Sport und Wirtschaft über das Kernthema der Vereinszukunft: Wie muss Erfolg versprechende Ehrenamtskultur aussehen?

Den lautesten Beifall bekommt Klaus Pavel. „Die Überregulierung in unserer Gesellschaft macht das Ehrenamt kaputt“, sagt der Ostalb-Landrat. Es geht um die Zukunftsfrage der Sportvereine: Was muss getan werden, um weiter Ehrenamtliche zu haben – und dadurch eine Gesellschaft mit starken und leistungsfähigen Vereinen?

Diese Frage erörterten

weiter
  • 199 Leser

Rudi Moll feiert den Bruttosieg

Golf, The Challenge Frisch und Ludl sichern sich die Netto-Wertung.

Beim Golf Club Hetzenhof wurde das nächste 9-Loch-Turnier ausgetragen. Gespielt wurde ein Einzel-Zählspiel nach Stableford über 9-Loch beim The Challenge. Gewonnen hat Rudi Moll in der Bruttowertung mit elf Punkten vor Ekkehard Maurer (11) und Ulrike Rupp-Rau (10).

In der Nettowertung ging der erste Platz an Angelina Frisch (22 Punkte) und Andreas Ludl

weiter
  • 103 Leser

David Sachsenmaier mit der besten Zeit

Ski und Snowboard, Stadtmeisterschaft 2018 Auf dem Fellhorn traf sich der Schneeschuhverein Gmünd zum Saisonabschluss.

Die 20. offenen Stadtmeisterschaften 2018 waren wieder einmal der Höhepunkt und Abschluss einer gelungenen Skisaison für die Rennläufer, Mitglieder und Freunde des Gmünder Schneeschuhvereins und machten Lust auf mehr. Stadtmeister Ski Alpin 2018 wurden erstmals Aline Jamie Wild vom SC Heidenheim und David Sachsenmaier vom SV Gmünd als bisher jüngstem

weiter
  • 169 Leser

Gute Ergebnisse bei der Premiere

Rhythmische Sportgymnastik Inka Blessing und Nina Maier vom TV Wetzgau belegen bei der Süddeutschen Meisterschaft den elften und 15. Platz.

In Worms fand der Regio-Cup Süd (Süddeutsche Meisterschaften) der rhythmischen Sportgymnastik statt.

Gymnastinnen aus insgesamt sechs Landesturnverbänden mussten sich hierfür im Vorfeld qualifizieren. Zu den Landesturnverbänden des Südens gehören der Badische Turner-Bund, der Bayerische, Pfälzer, Rheinhessische, Saarländische und Schwäbische Turnerbund.

weiter

Paul Tezlaw Deutscher Meister über 50 km

Leichtathletik DJK Läuferinnen und Läufer mit tollen Leistungen auf den langen Distanzen.

Bei verschiedenen Laufveranstaltungen schnitten Läuferinnen und Läufer der DJK Schwäbisch Gmünd im Halbmarathon, Marathon und Ultramarathon sehr erfolgreich ab.

Der 50-km-Ultramarathon mit 1200 Höhenmetern im tschechischen Mnisek (der zweite von neun Wertungsläufen im Europacup) wurde durch eine neue Gesamtorganisation umgestaltet mit deutlicher Verschiebung

weiter
  • 655 Leser

Souveräner Sieg

Laufen Johannes Großkopf siegt in Lichtenwald – Zeit: 33:13.

Der Bettringer Johannes Großkopf vom Sparda-Team Rechberghausen dominierte den Zehnkilometerlauf beim Lichtenwalder Laufevent.

Mit 1246 Finishern war der 17. Lichtenwalder Lauf einmal mehr gut besetzt und für jeden wurde etwas angeboten. Das mit 360 Startern besetze anspruchsvolle Rennen beherrschte einen Tag nach seinem Sieg in Lippach Johannes Großkopf

weiter

Spannende letzte Runde

Schach, Bezirksklasse Noch ist alles möglich – oben wie unten.

So spannend war es in der letzten Runde der Bezirksklasse selten. Mit Tabellenführer Spraitbach (13:3), Verfolger Grunbach (12:4) und Gmünd IV (11:5) können noch drei Teams Meister werden (ein Aufsteiger). Dabei stehen sich Spraitbach und Gmünd im direkten Vergleich gegenüber und Grunbach muss beim zuletzt stark spielenden Heubach Team (10:5) antreten.

weiter

Steeb gewinnt sensationell im Einzel

Turnen Wetzgaus Nachwusturner messen sich mit der süddeutschen Spitze in Heidelberg.

Zum DTB-Turn-Talentschul-Pokal lud die Turn-Talentschule Heidelberg ins Sportzentrum Süd. Sieben Talente entsandte der TV Wetzgau zum Kräftevergleich. Der Wettkampf setzte sich aus zwei Teilen zusammen: Morgens standen anspruchsvolle Techniktests auf dem Programm. Nach einer kurzen Pause mussten die jungen Turner noch einmal alle Kräfte bündeln, um

weiter
  • 299 Leser

Titel-Hattrick für Carolin Morassi

Schwimmen, baden-württembergische Meisterschaften in Heidelberg Eine kleine Startergruppe aus der ersten Mannschaft des SV Gmünd sammelt einige Erfolge bei der Landesmeisterschaft.

Mit einem kleinen Team aus der ersten Mannschaft ging der Schwimmverein Gmünd am vergangenen Wochenende bei den baden-württembergischen Meisterschaften auf der 50-Meter-Bahn im Heidelberger Olympiastützpunkt an den Start. Chefcoach Patrick Engel war mit den Leistungen nach der harten Trainingswoche in Malaga/Südspanien „durchaus zufrieden“.

weiter

Small Talk mit Tayfun Korkut bei „Sport im Dritten“

Fernsehen live Tayfun Korkut, der Trainer des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart, fühlt sich wohl in Stuttgart. Deshalb kann sich vorstellen, auch über das Jahr 2019 hinaus Trainer des VfB zu bleiben. Das erklärte Korkut in der SWR-Fernsehsendung „Sport im Dritten“. Mitten unter den Studiogästen saß auch eine Gruppe begeisterter Fußballer

weiter
  • 210 Leser

Überregional (18)

„Ich mag die Provinz“

Bestsellerautorin Rita Falk über fiktive Todesfälle, echte Obduktionen, Spaß am Filmset und ihren aktuellen Krimi „Kaiserschmarrndrama“. Mit Großstädtern hat sie Mitleid.
Von der Bürokauffrau zur Bestsellerautorin: Rita Falk setzt den Erfolg ihrer Krimis um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer fort. „Kaiserschmarrndrama“ (dtv), der neunte Fall der Serie, steht seit Wochen auf Platz eins der Bestsellerlisten. Die Gesamtauflage der 55-jährigen liegt bei mehr als 5,5 Millionen. In Ihrem aktuellen Krimi tauchen weiter
  • 444 Leser

„Keine Stabilität ohne Russland“

Der Bundesvorsitzende der Liberalen, Christian Lindner, wirbt dafür, dass der Westen Moskau wieder stärker einbindet. Das sei wichtig, um die derzeitigen Krisen zu überwinden.
Christian Lindner ist seit Dezember 2013 Bundesvorsitzender der FDP. Für die Liberalen war er bei der letzten Bundestagswahl der Hoffnungsträger. Nachdem die Jamaika-Verhandlungen geplatzt waren, war auch der Traum von der Regierungsbeteiligung ausgeträumt. Im Interview spricht Lindner darüber, was die FDP nun bewegt. Dazu zählen der Umgang mit Russland, weiter
  • 5
  • 954 Leser
Ehekrise

„Narzissmus und übersteigertes Ego“

Die Ehe von Christian Lindner ist vorbei. Bei Politikern sei die Gefahr dafür hoch, meint ein Paarberater.
Wolfgang Krüger ist Diplom-Psychologe und Paartherapeut. In seinem Buch „Liebe, Macht und Leidenschaft“ untersucht der Berliner die Machtprozesse, die zum Scheitern einer Beziehung führen können, mithilfe zahlreicher Beispiele aus der Welt der Reichen und Mächtigen. Für Krüger ist der Beruf des Spitzenpolitikers besonders anfällig für Beziehungskrisen. weiter
  • 592 Leser

Sozis in der Hand von Frauen

Andrea Nahles wird am Sonntag voraussichtlich an die Spitze der ältesten Partei in Deutschland gewählt. Doch sie hat eine Konkurrentin – und nicht nur Sympathisanten.
Geübt hat Andrea Nahles schon. Im niedersächsischen Bad Fallingbostel gab die 47-Jährige auf dem Landesparteitag der dortigen SPD am vergangenen Wochenende eine Idee davon, wie sich die Partei unter ihrem Vorsitz entwickeln soll. Kurz und heftig war ihre Rede, in der sie die SPD als Friedenskraft charakterisierte und die Genossen auf die Herausforderungen weiter
  • 801 Leser
Urteil

Blockade von Werbung im Internet ist erlaubt

Der Springer-Verlag sieht durch das Urteil Qualitätsjournalismus bedroht und kündigt eine Verfassungsbeschwerde an.
Werbeblocker für Webseiten sind zulässig. Das entschied jetzt der Bundesgerichtshof in einem Grundsatzurteil. Eine entgegengesetzte Entscheidung des Oberlandesgerichts Köln wurde dabei aufgehoben. Das Kölner Start-up-Unternehmen Eyeo bietet seit 2011 die Browsererweiterung Adblock Plus an. Nach Unternehmensangaben ist Adblock Plus der weltweit meistgenutzte weiter
  • 843 Leser

Der Zocker, der aus der Kälte kam

Äußere und innere Dämonen: Andreas Guski beschreibt Dostojewski als Autor einer doppelten Krise.
Unter Trommelwirbeln steigt er aufs Schafott, ein Priester lässt ihn das Kreuz küssen, ein Offizier hebt den Säbel – und dann werden die Sekunden lang für Fjodor M. Dostojewski, unendlich lang. Bis etwas passiert, das es heute nur noch im Kino und in Foltergefängnissen der CIA gibt. Das Schicksal ruft höhnisch „Ätsch!“. Es war eine weiter
  • 350 Leser
Leitartikel Ellen Hasenkamp zum Beruf und zum Image von Politikern

Ein brutales Geschäft

Nun also auch Christian Lindner: Die Ehe des FDP-Chefs liegt in Trümmern. Sieben Jahre nach der Heirat gehen er und seine Frau getrennte Wege. Das ist nicht schön – und doch ein Stück Normalität: Jede dritte Ehe in Deutschland wird geschieden. Das Risiko von Spitzenpolitikern scheint allerdings erhöht: Alt-Vizekanzler Joschka Fischer stand bereits weiter
  • 5
  • 830 Leser

Ein missionarischer Freundschaftsbesuch

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron wirbt in Berlin für seine Reformideen. Trotz der jüngsten Unstimmigkeiten gibt es für Bundeskanzlerin Merkel Küsschen zur Begrüßung.
Monsieur le Président kommt zu spät. Die Kanzlerin erwartet Emmanuel Macron auf der Baustelle des Humboldt-Forums. An diesem sommerlichen Tag scheint sie das Warten als willkommene Abwechslung zu betrachten. Sie winkt Bauarbeitern zu, plaudert mit Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU). Es kann sicher nicht schaden, etwas über den Baufortschritt weiter
  • 827 Leser
Kommentar Hajo Zenker zur deutschen Konjunktur

Erfreuliche Kauflust

Deutschland bleibt wirtschaftlich stark – und steigert sich sogar noch. Die Forscher haben ihre Prognosen noch einmal nach oben geschraubt. Ganz so, als ob es um uns herum nicht diverse Krisenherde gäbe. Doch trotz aller Drohungen über neue Zölle brummt der Außenhandel. Dabei ist der Export nicht mehr die wichtigste Konjunkturlokomotive wie früher, weiter
  • 5
  • 804 Leser

EU siedelt 50 000 Flüchtlinge um

Brüssel sagt dem Menschenhandel in Afrika den Kampf an. Auch Deutschland zieht mit.
Es waren entsetzliche Bilder, die Ende 2017 um die Welt gingen. Für einen Moment hoben sie den täglichen Horror in Libyen ins globale Bewusstsein. Kopfüber wie Schlachtvieh hingen die drei jungen Afrikaner an einer Straße mit gefesselten Füßen am Gitter eines Fensters. Einem anderen, auf dessen Gesicht Todesangst stand, hielt der libysche Peiniger einen weiter
  • 900 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zum Einsatz von Werbeblockern

Innerlich zerrissen

Internet
Wer im Internet nicht nur Selbstdarstellung oder Selbstbestätigung finden will, sondern auch gut recherchierte unabhängige Inhalte, dürfte sich bei dem Urteil des Bundesgerichtshof innerlich zerrissen fühlen. Einerseits nervt Internet-Werbung meist, selbst wenn sie noch so interessant sein will. Es poppen Fenster auf, ungefragt anlaufende Filmchen müssen weiter
  • 908 Leser

Kippa-Tragen war ein Test

Das Opfer des antisemitischen Angriffs in Berlin stellt klar, dass er Israeli, aber kein Jude ist. Der Täter hat sich gestellt.
Er ist 19 Jahre alt und soll im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg mit einem Gürtel auf einen 21-Jährigen eingeschlagen haben, nur weil dieser eine Kippa trug. Am Donnerstag stellte sich der Tatverdächtige. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, es wurde Haftbefehl erlassen. Laut „Bild“-Zeitung soll es sich bei dem weiter
  • 809 Leser

Kommt Datei für seelisch Kranke?

Der Freistaat plant ein Gesetz für den Umgang mit Patienten der Psychiatrie. Kritiker sehen eine Stigmatisierung.
Von „gläsernen Patienten“, „öffentlicher Stigmatisierung“ und einer „Katastrophe für psychisch Erkrankte“ ist die Rede: In Bayern tobt ein Streit über ein geplantes Gesetz zur Psychiatrie. Damit soll, das ist der größte Kritikpunkt, eine „zentrale Unterbringungsdatei“ geschaffen werden. Diese würde die weiter
  • 814 Leser
Flüchtlinge

Neuanfang im Leonberger Waldhaus

Der Afghane Sami lebt in einer Jugendhilfe-Einrichtung. Junge Asylbewerber wie der 19-Jährige werden dort auf besondere Weise unterstützt.
Bett, Schrank und Tisch sehen in jedem Zimmer gleich zweckmäßig aus. Den grasgrünen Vorhang jedoch, das Sofa und die kleine Topfpflanze hat Sami (Name geändert) sich aus Spenden selbst ausgesucht. „Den Teppich hat mir eine alte Frau geschenkt“, sagt der 19-Jährige Afghane in langsamem Deutsch. Draußen scheint die Sonne auf ein Fachwerk-Idyll: weiter
  • 579 Leser
Kommentar Elisabeth Zoll zu antisemitischer Gewalt in Berlin

Ohne Abstriche

Eines Experimentes, wie das die beiden jungen Männer in Berlin vorgenommen haben, hätte es nicht bedurft, um zu wissen: Deutschland hat ein Problem mit Antisemitismus – einheimischem wie zugewandertem. Die bedrückenden Videoaufnahmen des Israeli, der Adam Armoush heißt, veranschaulichen nur noch einmal deutlich, wie leicht überlieferter Hass auf weiter
  • 798 Leser
Missbrauchsfall Staufen

Pädophiler muss in Sicherungsverwahrung

Im ersten Urteil zum Missbrauchs-Fall von Staufen erhält ein 41-Jähriger eine harte Strafe. Der Haupttäter belastete ihn schwer, beide kennen sich aus dem Gefängnis.
Zehn Jahre Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung. Dieses Urteil hat gestern das Landgericht Freiburg gefällt. Der angeklagte 41-jährige Markus K. aus dem Ortenaukreis muss an sein Opfer außerdem 12 500 Euro Schmerzensgeld zahlen. Markus K. hatte am ersten Prozesstag vor einer Woche zugegeben, den heute neunjährigen Luca (Name geändert) weiter
  • 220 Leser
Spargelzeit

Von wegen Stangenware

Die letzten Tage waren sonnig und warm, der Spargel sprießt, kommt jetzt erntefrisch auf den Markt und verspricht eine gute Saison. Wissenswertes rund um das begehrte Gewächs.
Die Lust der Deutschen auf Spargel ist ungebrochen: Rund 120 000 Tonnen verzehren die Bundesbürger nach Angaben der Marktforscher von Agrarmarkts-Information pro Jahr – macht im Schnitt rund 1,5 Kilogramm pro Bundesbürger. Längst ist das Edelgemüse dank wachsenden Anbaus erschwinglich geworden; der Begeisterung tut das keinen Abbruch – weiter
Unikliniken

Weitere Hürden fürs Doping

Das Land lässt Forschungsvorhaben auf potenziellen Missbrauch prüfen. Vier Experten arbeiten Richtlinien aus.
Zwei Mediziner, ein Jurist und ein Ethiker sollen Forschungsprojekte an den Unikliniken des Landes auf Missbrauchspotenzial prüfen. Das Kultus- und Sportministerium lässt zunächst Richtlinien entwickeln, um den sportmedizinischen Ambulanzen in Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm auf die Finger zu schauen. Grün-Schwarz hat den Kampf gegen Doping 2017 weiter
  • 189 Leser

Leserbeiträge (2)

Lesermeinung

Zum Kommentar von Ellen Hasenkamp vom 18. April, Seite 1: „Merkel muss führen“:

Ich kann es nicht mehr hören. „Merkel muss führen“, stimmt voll und ganz, aber es nutzt nichts. Was Angielein nicht gelernt hat, lernt An-GEH-la nimmer mehr. Hören wir auf so zu tun, als ob wir es nicht geahnt hätten. Was hat Angela Kastner denn als Tochter eines tiefroten Pastors in der Uckermark gelernt? Selbstständigkeit jedenfalls nicht, wohl aber

weiter

inSchwaben.de (31)

„Guads ond Gsonds“ aus eigenem Anbau

Die Gärtnerei stellt am kommenden Sonntag mit Führungen ihren Betrieb und vor allem ihre Produkte vor. Vieles Gesunde dürfen die Besucher auch gleich probieren.Ein Programm und Aktionsangebote locken ebenfalls.

Heubach-Lautern. Die Gärtnerei Gruber in Lautern lädt am Sonntag, 22. April, zum Tag der offenen Tür ein. Von 11 bis 17 Uhr können die Besucher direkt erleben, wie und wo „Guads ond Gsonds ausm Gärtnerdorf“ wächst. Nebenbei erfahren sie viel über die Gärtnertradition und bekommen einen intensiven Einblick in die schwere, aber schöne Arbeit

weiter
  • 1275 Leser

Mehr Lebensqualität mit neuen Wintergärten

Das Familienunternehmen bietet individuelle Lösungen für Lifestyle-Wintergärten und Pergolamarkisen an. Am kommenden Sonntag stellt Friedel Wintergärten die neu gestalteten Schauräume und die aktuellste Technik vor.

Waldstetten. Die ersten Sonnenstrahlen im Frühling locken ins Freie, trotz der noch frischen Temperaturen lässt sich die Sonne mit Wintergärten und Pergolamarkisen von Friedel Wintergarten in Waldstetten genießen.

Am Schausonntag präsentieren Andreas und Stefan Friedel in den neugestalteten und erweiterten Ausstellungsräumen, die ganze Bandbreite der

weiter
  • 884 Leser

Angelika Brucker war am Bucher Stausee unterwegs und hat diesen beeindruckend blühenden Baum für uns abgelichtet.

weiter
  • 277 Leser

Erika Lang wanderte im Wental und hat uns dieses schöne Bild vom sagenumwobenen „Wentalweible“ zukommen lassen.

weiter
  • 330 Leser

Roland Zwerina rätselt, wie diese Graskreise zustandekommen, die im Frühling im Bereich des Hornbergs auftreten.

weiter
  • 521 Leser

Donna Willeke fing diese bunten Luftballons beim Spraitbacher Frühling mit ihrer Kamera ein.

weiter
  • 401 Leser

Ursula Dubisar gefiel der Wasserturm in Hohenstadt und schickte uns dieses Foto für unsere Leser.

weiter

Mit gutem Gewissen in den Urlaub fliegen

Umwelt Jeder Flugreisende belastet die Atmosphäre. Wer dennoch sein Umweltgewissen entlasten möchte, kann bei verschiedenen Anbietern Geld für Klimaschutzprojekte spenden.

Reisen belastet die Umwelt, vor allem, wenn man das Flugzeug nimmt. Mit der Untersützung von Klimaschutzprojekten kann man etwas Gutes tun.

Kohlendioxid ist ein Klimakiller: Das Gas bildet eine Hülle um die Atmosphäre und lässt zwar Sonnenstrahlen rein, Wärme aber nicht wieder ins Weltall entweichen. Dadurch heizt sich die Erde auf.

Beim Fliegen wird

weiter
  • 403 Leser

Auf der Hermannshöhe wandern

Deutscher Wandertag Er findet dieses Jahr vom 15. bis 20. August in Detmold statt.

Wanderfans können auf besonderen Etappenwanderungen zum Austragungsort gelangen und dabei die Hermannshöhen im Teutoburger Wald, einen der Top Trails of Germany, neu erleben. Denn von Mai bis August werden an zwölf Wochenenden auf den zwei Traditionswanderwegen Hermannsweg und Eggeweg geführte Tages-Wanderungen angeboten, die viel Abwechslung und Spaß

weiter
  • 418 Leser

Stressfreier Urlaub ab der Haustür

Wandern Vor den eigenen vier Wänden liegen manchmal die interessantesten Routen. Die umliegende Region kann man auch einmal zu Fuß erkunden.

Ziehe die Schnürsenkel meiner Stiefel fester. Mit halbem Ohr lausche ich den Verkehrsnachrichten im Radio . . . „Die A 8: Zwischen München und Salzburg stockend“ . . . Der Hüftgurt? Sitzt . . . „Die A 93 Holledau Richtung Regensburg, zwischen Siegensburg und Abensberg ist nach einem Unfall die rechte Spur gesperrt“ . . . Die

weiter
  • 5
  • 500 Leser

Einfach laufen was die Füße hergeben

Extremwandern Einmal Europa durchwandern – von Süd nach Nord und von West nach Ost. Dieses Vorhaben setzt eine 51-Jährige aus Koblenz in die Tat um.

Christina Thürmer ist eine Langstreckenwanderin. Die 51-jährige Frau beschreibt ihre neuen Touren in dem Buch „Wandern, Radeln, Paddeln“. Unsere Autorin Gabriele Kiunke sprach mit der Extremsportlerin.

Alle freuen sich auf das Frühjahr und auf die beginnenden Aktivitäten. Sie haben ihre Wanderung zum südlichsten Punkt Europas dagegen

weiter
  • 2
  • 422 Leser

Kreuzfahrtriesen – zum Greifen nah

Cruise Spotting Kreuzfahrten sind „in“ wie nie. Doch die großen Luxusliner sind nicht nur für die Passagiere interessant, sondern auch für alle, die ihre Freude am „Schiffe gucken“ haben.

Ein besonderer Anziehungspunkt für „Sehleute“ ist die Columbuskaje in Bremerhaven. 112 Dreamliner werden dort in diesem Jahr unmittelbar vor der kostenlos zugänglichen Aussichtsplattform zu bestaunen sein - darunter das aktuelle und das ehemalige „Traumschiff“, Expeditionsschiffe, echte Megaliner und ein Luxusliner der Extraklasse.

weiter
  • 456 Leser

Clevere Alltagshelfer für die Küche

Ratgeber Produktdesigner setzen bei vielen Geräten auf kleine, aber durchaus praktische Lösungen. Mit pfiffigen Ideen lassen sich viele Arbeitsschritte bei der Zubereitung von Speisen erleichtern.

Den Teig am Schneebesen kann man gut abschlecken. Aber wer viel backt, ist das bald leid. Für Designer von Küchenhelfern stehen genau diese kleinen Lösungen für Alltagsprobleme aktuell besonders im Fokus. Zum Beispiel gibt es eine recht schlaue Lösung für das Teig-Dilemma am Schneebesen. Ein Produkt namens Revowhisk der Firma Daudi Sarl wird auf die

weiter
  • 1694 Leser

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion InSchwaben, Schleifbrückenstraße 6 73430 Aalen Redaktion@Inschwaben.de Übel riechende Wanzen Beerenwanzen leben an den Himbeeren von E. Textor aus

weiter
  • 741 Leser

Frostige Gefahr für zarte Blüten

Klima Langfristige Beobachtungen zeigen es: Die Apfelbäume schlagen Jahr um Jahr zeitiger aus. Das hat Auswirkungen auf Mensch und Tier.

Wahrscheinlich hat jeder schon selbst beobachtet, dass die Apfelblüte immer früher einsetzt. Von wissenschaftlicher Seite her ist dies untermauert: In den vergangenen Jahren hat sich der Beginn der Blütezeit bei Apfelbäumen um rund zehn Tage nach vorn verlagert. Genau belegen konnte dies das Apfelblütenprojekt der Landesanstalt für Umwelt, Messungen

weiter

Gesundes Kraut für die Küche

Gundermann Erd-Efeu ist gesund, aber auch sehr geschmacksintensiv.

Gundermann ist ein Wildkraut, das man über Kartoffeln oder Eierspeisen streuen kann. Auch Tee und Kräuterlimonade können Hobbyköche mit Gundermann herrlich verfeinern. Allerdings sollte das Wildkraut sparsam dosiert werden, damit der Geschmack nicht zu intensiv wird, erläutert das Bundeszentrum für Ernährung. Im Frühjahr ist Gundermann eines der ersten

weiter
  • 743 Leser

Kübelpflanzen wieder raus

Sommerumstellung Nach dem Winter im Keller, gibt es einiges zu beachten.

Nach der Winterruhe sollten Hobbygärtner Kübelpflanzen zunächst auf Schädlinge untersuchen – und sie dann kräftig auslichten. So können die Pflanzen einen vollen, buschigen Wuchs im Frühjahr und Sommer erreichen.

Dünne Triebe sollte man stark einkürzen oder abschneiden. Diese bilden sich oft bei Geranien, Fuchsien oder Strauchmargeriten während

weiter
  • 567 Leser

Die Einrichtungsspezialisten feiern

Sonderrabatte und Aktionen locken bei Raumausstattung Konrad Werner zum Jubiläum in Leinzell vom 23. April bis zum 5. Mai. Das Team um Margret und Ruth Werner legt viel Wert auf hochwertige Produkte und Ausführung.

Leinzell. Es war im Jahr 1958, als Konrad Werner als Sattler- und Tapeziermeister den Schritt in die Selbstständigkeit wagte. Im Alter von 25 Jahren gründete er sein Unternehmen Konrad Werner Raumausstattung und legte somit den Grundstein für eine Erfolgsgeschichte.

Klein angefangen, erfolgte bereits Ende der 70er-Jahre der erste Umbau, 1988 gab es

weiter
  • 593 Leser

Hier trifft viel Tradition auf Moderne

Durch gute Teamarbeit bei Raumausstattung Werner wird dem Kunden Individualität bei der Umsetzung seiner Vorstellungen garantiert. Dazu kommt kompetente Handwerkskunst bei der Verarbeitung der Produkte.

Leinzell. Wie schafft man den schwierigen Spagat zwischen der Tradition und der Moderne in 60 Jahren der Unternehmensführung? Darauf haben Ruth und Margret Werner eine klare Antwort: „Teamarbeit ist das Erfolgsrezept.“ Alle elf Teamplayer ziehen an einem Strang für die Umsetzung des Kundenwunsches.

Liebe zum Detail

Dies zeigt sich auch

weiter

Spannende Reise in die Zeit der Römer

Geschichte Badenweiler im Markgräflerland hütet einen ganz besonderen kulturellen Schatz: Besucher können dort die Reste einer römischen Therme bestaunen und im Untergrund auf Entdeckungstour gehen.

Besucher erkennen die moderne Cassiopeia Therme in Badenweiler im Schwarzwald bereits von weitem. Unscheinbarer ist dagegen das Glasdach im Kurpark dahinter. Erst wer näher kommt und darunter späht, erkennt eine Steinlandschaft. Es handelt sich dabei um ein kulturelles Highlight: Sorgsam beschirmt wartet hier in Südbaden nämlich eine römische Badruine

weiter

Zukunftsorientierte Kommunikationstechnik

Flexibel, innovativ und vor Ort – so präsentiert sich die NetCom BW, die rund 40.000 Kunden in Baden-Württemberg und Bayern betreut.

Ellwangen. Telekommunikation und Internet: Beides unverzichtbare Pfeiler einer zukunftsorientierten Kommunikationstechnik, dass bietet die NetCom BW GmbH mit Firmensitz in Ellwangen. Seit Gründung 2014 betreuen 217 Mitarbeiter über 40.000 Industrie-, Geschäfts- und Privatkunden in Baden-Württemberg sowie in Teilen Bayerns. Mit innovativen Dienstleistungen

weiter
  • 5
  • 1125 Leser

Bunte Mischung von Handel und Gewerbe für jeden Bedarf

Heuchlingen liegt idyllisch im Leintal. Attraktiv ist der Wohnort, in dem 1830 Einwohner leben, wegen der guten Infrastruktur und des ausgewogenen Angebots für Jung und Alt.

Heuchlingen. Mit seiner idyllischen Lage im Leintal bietet Heuchlingen viel Wohn- und Lebensqualität. Auch in Sachen Handel und Gewerbe ist die Gemeinde gut aufgestellt und der tägliche Bedarf kann vor Ort gedeckt werden.

Schöne Lage, guter Branchenmix

Angefangen bei Holzbau, Gartengestaltung, Maler oder Stuckateur über Kosmetik, Lebensmittelgeschäft

weiter

Hochtechnologie aus Aalen für die Welt

Gesenkschmiede Schneider GmbH (GSA) auf Wachstumskurs.

Aalen. Das Traditionsunternehmen GSA Gesenkschmiede Schneider GmbH wurde 1891 gegründet und gehört zum spanischen CIE-Konzern. Geleitet wird das Unternehmen seit Jahresbeginn von Javier Telleria. GSA hat 2017 mit 460 Beschäftigten ein Umsatzsprung von rund 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 102 Millionen Euro erreicht.

Vom Rohteil bis zur Endbearbeitung

weiter
  • 5
  • 1208 Leser

Nichts soll dem Zufall überlassen werden

DEKRA Arbeit GmbH für die Region Aalen und Göppingen.

Aalen. Miteinander agieren, Vertrauen und Verlässlichkeit, Garanten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit „Der persönliche Kontakt zu unseren Kunden ist uns sehr wichtig, da wir nichts dem Zufall überlassen wollen“, betont Susanne Zahner, Geschäftsstellenleiterin der DEKRA Arbeit GmbH für die Region Aalen und Göppingen.

Premium-Personaldienstleister weiter
  • 946 Leser

Oberste Priorität für Qualität und Innovation

Drehdurchführungen von Maier – für eine lebenslange Verbindung

Heidenheim. Die Christian Maier GmbH & Co. KG aus Heidenheim entwickelt und produziert Drehdurchführungen, die feststehende und rotierende Druckleitungen miteinander verbinden. Mit der Konzentration auf dieses hoch spezialisierte Marktsegment ist es Maier Heidenheim gelungen, sich als mittelständisches Unternehmen eine international führende Position

weiter
  • 774 Leser

Schlagfertigkeit genügt nicht

Eine Plauderei mit Tücken: So klappt das Vorstellungsgespräch.

Ein Vorstellungsgespräch ist kein Verhör und auch keine Prüfung. Das war schon immer so, gilt in letzter Zeit aber noch mehr: „Heute wird lockerer geplaudert“, sagt Bewerbungs- und Karrierecoach Jürgen Hesse. Statt formalisierter Fragen lautet der Gesprächseinstieg gerne auch mal: „Wer sind Sie?“ oder „Erzählen Sie mal

weiter
  • 736 Leser

Arbeitslosigkeit im März ist leicht zurückgegangen

Agentur für Arbeit meldet positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt in Ostwürttemberg.

Ostwürttemberg. Die Arbeitslosigkeit in Ostwürttemberg ist im Berichtsmonat leicht zurückgegangen. Am Stichtag waren im Agenturbezirk 7.793 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 223 Menschen weniger als noch im Vormonat. Im März des Vorjahres lag die Arbeitslosenzahl mit 9.251 Arbeitslosen um 15,8 Prozent höher. Damit ging die Arbeitslosigkeit binnen

weiter
  • 611 Leser

Lebenslang lernen für den Beruf

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt. Es gibt Befürchtungen, diese Entwicklung könnte in Deutschland Millionen Arbeitsplätze kosten – andere sehen es als Chance. Fakt ist: Arbeitnehmer müssen sich weiterbilden.

Ist die Digitalisierung eher Fluch oder Segen für den Arbeitsmarkt? Bei der Beantwortung dieser Frage kommen Experten zu unterschiedlichen Schlüssen. Während der IT-Verband Bitkom in einer aktuellen Studie warnt, dass die Digitalisierung bis 2022 in Deutschland etwa 3,4 Millionen Arbeitsplätze und damit etwa jede zehnte Stelle kosten könnte, kommen

weiter
  • 523 Leser

Genussvolle Tour mit Wein und Kräutern

Kaiserstuhl Eine besondere Wanderung im Weinberg bei Endingen beschäftigt sich mit der Symbiose von Wildkräutern und Weinreben sowie der heilenden Wirkung.

Die Römer haben den Wein mitgebracht und auch den Giersch gleich mit.“ Kräuterpädagogin Martina Haberstroh entgeht kein Wildkraut am Wegesrand – sind die ersten Blätter, die Richtung Frühlingssonne wachsen, auch noch so klein. Und während sie den Teilnehmern der Kräuterwanderung erklärt, dass die „Dreifaltigkeit der Wildkräuter“,

weiter
  • 471 Leser