Artikel-Übersicht vom Freitag, 29. Juni 2018

anzeigen

Regional (89)

Frage der Woche

Die Gold- und Silberstadt und ihre Besonderheiten

In Gmünd sind wieder Schmucktage – die Gmünder Tagespost fragte Passanten in der Stadt: Hat Schmuck eine Bedeutung für Sie? Kaufen Sie echten Schmuck oder Modeschmuck? Besuchen Sie die Schmucktage in Schwäbisch Gmünd?
Gisela Jensch (58),

Büroangestellte aus Böbingen

„Schmuck hat eigentlich keine Bedeutung für mich. Ich trage so gut wie keinen Schmuck und wenn, dann meistens Modeschmuck. Natürlich habe ich auch echten Schmuck daheim, aber den trage ich dann zu besonderen Anlässen. Die Schmucktage werde ich nicht besuchen.“

Ulrike Köhler (71),

Lehrerin

weiter
Kurz und bündig

Thema: Rentenversicherung

Schwäbisch Gmünd. Der nächste Sprechtag der Rentenversicherung ist am Mittwoch, 4. Juli, von 8.30 bis 12 Uhr und von 13 bis 15.30 Uhr im Amt für Familie und Soziales im Spitalgebäude, Marktplatz 37, Zimmer 1.16 . Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon (07361) 9684166. Zusätzlich zu den Versicherungsunterlagen ist der Personalausweis oder Reisepass

weiter
  • 137 Leser

Was den Schmuck so gmünderisch macht

Kunsthandwerk 19. Gmünder Schmucktage am Freitagabend im Prediger eröffnet.

Schwäbisch Gmünd. „Die Gmünder Schmucktage passen in die lange Einkaufsnacht“, sagte Bürgermeister Dr. Joachim Bläse zur Eröffnung der Ausstellung im Prediger und fügte, an die Schmuckschaffenden gewandt, hinzu: „Ihr seid Gmünd.“ Am Anfang eine gute Idee, dann das Brennen für das Thema, Skizzieren und Material ausprobieren –

weiter
  • 181 Leser

Wir gratulieren

Samstag, 30. Juni

Schwäbisch Gmünd

Gertrud Hurlebaus, Bettringen, zum 70. Geburtstag

Bärbel Bonge, Bargau, zum 70. Geburtstag

Göggingen

Klara Wörner zum 90. Geburtstag

Gschwend

Joachim Jaurich zum 70. Geburtstag

Schechingen

Tilly Petschke zum 80. Geburtstag

Sonntag, 1. Juli

Schwäbisch Gmünd

Martha Horch, Bettringen, zum 90.

weiter

Bemalte Möbel und andere Dinge

Antiquitäten Am Sonntag, 1. Juli, ist das Museum in Gschwend-Horlachen wieder geöffnet und zeigt viele neue Exponate.

Gschwend-Horlachen. Während in Schlössern und vornehmen Bürgerhäusern des 18. und 19. Jahrhunderts furnierte Edelholzmöbel den Einrichtungsstil bestimmten, hielten bemalte Weichholzmöbel in den Bauernstuben Einzug. Sie waren mit Motiven bemalt, die von der Ausmalung von Kirchen und Schlössern bekannt waren. Hergestellt und bemalt wurden diese Möbel

weiter
Kurz und bündig

Gartenfest beim KTZV

Ruppertshofen. Der Kleintierzuchtverein Z 348 Ruppertshofen lädt am Sonntag, 1. Juli, ab 11 Uhr zum Gartenfest beim Vereinsheim ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der KTZV freut sich über viele Besucher.

weiter
  • 339 Leser
Kurz und bündig

Gottesdienst im Pfarrgarten

Gschwend-Frickenhofen. Der für Sonntag, 1. Juli, geplante Gottesdienst im Grünen, kann nicht wie gewohnt bei den Hohentannen stattfinden, da sich dort mittlerweile der Eichenprozessionsspinner ausgebreitet hat. Der Gottesdienst mit Pfarrer Achim Ehring ist daher um 11 Uhr im Pfarrgarten der evangelischen Kirche in Frickenhofen.

weiter
  • 244 Leser
Kurz und bündig

Kuchen im Schützenhaus

Göggingen. Am Sonntag, 1. Juli, gibt es beim Schützenverein Göggingen wieder Kuchen. Ab 14 Uhr können sich Gäste im Schützenhaus bewirten lassen.

weiter
  • 297 Leser
Polizeibericht

Lastwagen beschädigt Haus

Mutlangen. Wie die Polizei berichtet beschädigte ein 27-jähriger Lastwagenfahrer mit seinem Fahrzeug am Donnerstag gegen 11 Uhr ein Hausdach in der Silcherstraße. Der 27-Jährige blieb beim Rangieren mit seinem Lastwagen an einem Hausdach hängen, der dadurch entstandene Schaden wird von der Polizei auf rund 3000 Euro geschätzt.

weiter
  • 674 Leser

Musikalische Weltreise

Konzert Der Musik- und Gesangsverein Neubronn lädt ins Dorfhaus ein.

Neubronn. Die Chöre des MGV Neubronn laden zum Jahreskonzert am Samstag, 30. Juni, um 19 Uhr ins Dorfhaus nach Neubronn. „Departure & Arrival - Lieder vom Kommen und Bleiben“ – so ist das Programm überschrieben und unter diesem Motto werden die Zuhörer mitgenommen auf eine musikalische Reise der besonderen Art. Für einen pünktlichen

weiter

Abtsgmünd feiert den Sommer

Veranstaltung Vom 13. bis 15. Juli feiert die Gemeinde das „MitSommer-Fest“ mit buntem Programm und dem WM-Finale.

Abtsgmünd. Abtsgmünd ist im Fußballfieber: Passend zum Weltmeisterschaftsfinale feiert die Gemeinde zum sechsten Mal das „MitSommer-Fest“. Am Wochenende vom 13. bis 15. Juli werden zahlreiche Vereine, Tanz-, Musik und Sportgruppen ein buntes Programm für Besucher aus und um Abtsgmünd herum präsentieren. Traditionell startet das Fest mit

weiter

Genug Platz für Kinderbetreuung

Gemeinderat Durlanger Gremium befasst sich mit Bedarfsplanung für den Nachwuchs.

Durlangen. Während in zahlreichen Kommunen durch An- und Neubauten der steigenden Nachfrage nach Kinderbetreuung, vor allem im Bereich der unter Dreijährigen, Rechnung getragen werden muss, ist Durlangen in einer komfortablen Lage. Denn der Blick in die Kindergartenbedarfsplanung zeigte den Gemeinderäten am Freitagabend, dass alles im grünen Bereich

weiter

Auch mit Krankheit das Leben genießen

Buch Die Gmünderin Beate Schad schreibt ein Buch über ihren Weg „zur wahren Heilung“.

Schwäbisch Gmünd. Von der Diagnose „Austherapiert“ zu einem erfüllten Leben: Diesen Weg hat die Gmünderin Beate Schad erlebt und schildert ihn nun in ihrem Buch „Schwarze Kirschen“. „Authentischer geht’s nicht“, sagt die 54-Jährige über das Buch, das sie im Selbstverlag herausgebracht hat und demnächst vorstellt.

weiter
  • 307 Leser
Polizeibericht

Aufgefahren

Schwäbisch Gmünd. Auf der Oberbettringer Straße musste am Donnerstag eine 32-jährige Mercedes-Fahrerin, die in Richtung Bettringen unterwegs war, auf Höhe der Rauchbeinstraße verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 29-jähriger Audi-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 5000 Euro.

weiter
  • 472 Leser
Polizeibericht

Auto zerkratzt

Schwäbisch Gmünd. Im Universitätspark ist am Donnerstag zwischen 12.30 Uhr und 16.30 Uhr die rechte Seite eines VW zerkratzt worden. Der Schaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf rund 1000 Euro.

weiter
  • 458 Leser
Polizeibericht

Fehler beim Fahrbahnwechsel

Schwäbisch Gmünd. Ein 55-jähriger Fiat-Fahrer übersah am Donnerstag gegen 10 Uhr beim Fahrbahnwechsel auf der Buchstraße den Mercedes eines 40-Jährigen. Durch die Kollision entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

weiter
  • 534 Leser
Polizeibericht

Unfall beim Einparken

Schwäbisch Gmünd. Einen Schaden von rund 3000 Euro verursachte ein 76-jähriger Toyota-Fahrer, als er am Donnerstag gegen 10.15 Uhr beim Einparken im Predigergäßle einen Mercedes beschädigte.

weiter
  • 480 Leser
Polizeibericht

Unfall im Einmündungsbereich

Schwäbisch Gmünd. Im Einmündungsbereich Kapuzinergasse/Kornhausstraße leitete eine 78-jährige VW-Fahrerin am Donnerstag gegen 10.30 Uhr eine Gefahrenbremsung ein, nachdem sie die dortige Ampel bei Gelblicht bereits passiert hatte. Ein nachfolgender 20-jähriger Ford-Fahrer fuhr auf. 1000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

weiter
  • 518 Leser
Polizeibericht

Unfallverursacher flüchten

Schwäbisch Gmünd. Zwei Autofahrer verursachten am Donnerstag einen Unfall und sind daraufhin geflüchtet. Einer beschädigte zwischen 13.30 und 14.10 Uhr in der Ledergasse ein anderes, dort abgestelltes Fahrzeug am Heck und hinterließ einen Schaden in Höhe von rund 1000 Euro. Ein weiterer unfallflüchtiger Autofahrer kollidierte zwischen 15 und 15.10

weiter

Gegen mehr Verkehr auf der B 297

Regionalpolitik Göppingen spricht sich gegen Ortsumgehung für Rechberghausen im Verkehrsplan aus.

Schwäbisch Gmünd / Göppingen. Die Stadt Göppingen drängt darauf, dass eine Ortsumgehung für Rechberghausen komplett aus dem Verkehrsplan der Region Stuttgart herausgenommen wird. Dies hat Göppingens Gemeinderat am Donnerstagabend in einer Sondersitzung beschlossen. Die Göppinger sehen diese Ortsumgehung im Zusammenhang mit dem seit Jahren zunehmenden

weiter

GT präsentiert neues E-Paper

Schwäbisch Gmünd. Wir hören’s bei Leserreisen und Stammtischen: GT-Leser nutzen gerne unser E-Paper, elektronisches 1:1-Abbild unserer Zeitung. Vor allem als Heimat-Doppel, denn da bekommen GT-Leser für einen kleinen Aufpreis auch die ganze Schwäpo. In den vergangenen Wochen haben wir unser E-Paper auf den neuesten Stand gebracht. Modernisiert.

weiter
  • 139 Leser

Nach Herzenslust mit vielen Gleichgesinnten Volkslieder singen

Volksliedersingen „Wo man singt da lass dich nieder“, unter diesem Motto hatte das christliche Gästezentrum Schönblick am Freitagnachmittag zum offenen Volksliedersingen auf den Gmünder Marktplatz eingeladen. Und weil sich leichteren Herzens niederlässt, wer schon ein paar muntere Sänger vorfindet, machten 150 Teilnehmer an der Woche der

weiter

Stimmung wie beim Festival

Musik Die „Kultur im Buhl“ beim „Bunten Hund“ im Gmünder Buhlgässle eröffneten „Staubstumm“, Veronica Gonzalez und „Opportunity“ am Freitag. An diesem Samstag wird ab 10 Uhr Frühstück zur offenen Bühne serviert und mit Kunst und Straßenmusik zum Abend geleitet. Ab 18 Uhr spielen „The Renates“,

weiter
Guten Morgen

Hundsgemeine Fragen

Fred Ohnewald über seine Qualifikation zum Schoßhund

Ich liebe diese Tests. Gerade auf Facebook werden wir mit ihnen verwöhnt. Hinz und Kunz postet sie durch die Gegend, und augenscheinlich kann keiner widerstehen, mitzumachen. Durch die Beantwortung von zahlreichen Fragen, die augenscheinlich nichts mit der Sache zu tun haben und einen echten Psychologen schon beim Lesen ins Koma fallen lassen, wird

weiter

30. Juni Otto, Bertram, Ehrentrud 1. Juli Dietrich, Aaron, Theobald, Regina

weiter
  • 356 Leser

Zahl des Tages

30

Jahre alt ist das Gmünder Freibad im Schießtal, das heute Bud-Spencer-Bad heißt, am 1. Juli. Ein Blick zurück zeigt, dass es schon in den 80er-Jahren heiße Diskussionen um das Wo und Wie eines Spaßbades gab. Mehr dazu lesen Sie auf Seite 17

weiter
  • 277 Leser

Bud-Spencer-Bad wird 30 Jahre alt

Jubiläum Es gibt keine Geburtstagsfeier. Bäderbetriebe GmbH muss sparen und will sich aus der Diskussion um ein Spaßbad heraushalten. Bemerkenswerte Parallelen zwischen 1988 und heute.

Schwäbisch Gmünd

Der 1. Juli 1988 war ein ganz besonderer Tag für Schwäbisch Gmünd. Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster kletterte die 50 Stufen zum zehn Meter hohen Turm der Riesenrutsche hoch und sauste elegant die 101 Meter hinunter ins Wasser: Das neue „Gmünder Freibad“ im Schießtal war eröffnet. Vertreter aller Gemeinderatsfraktionen

weiter

Vom Straßencafé direkt zum Einkaufsbummel

Lange Einkaufsnacht Mit Einbruch der Dämmerung füllen sich die Läden. Handel hält den neuen Termin am Freitagabend für gelungen.

Schwäbisch Gmünd

Je später der Abend, desto zahlreicher die Gäste: Die Lange Einkaufsnacht, zum ersten Mal an einem Freitagabend in Schwäbisch Gmünd, lockt viele Besucher in die Stadt. Zunächst in die vielen Cafés und Restaurants unter freiem Himmel, später in die Geschäfte.

Für Gabriele Fiehn von der gleichnamigen Buchhandlung im Buhlgässle ist die

weiter

„Bunte Tage“ in Lautern

Veranstaltung Ballspiele und mehr gibt's beim SVL am Wochenende.

Heubach-Lautern. Bunt und lebhaft soll es zugehen beim SV Lautern. Unter dem Motto „Ballspiele und vieles mehr“ begeht der SVL seine „Bunten Tage“ am Samstag, 30. Juni, und Sonntag, 1. Juli. Gespielt und vorgeführt wird rund ums Vereinsheim und auf dem Sportgelände in Lautern. Zu allem Sportlichen soll auch der gesellige Teil

weiter

Zahl des Tages

1100

Badegäste kamen am 20. Juni ins Heubacher Freibad. Das war der bislang besucherstärkste Tag in dieser Saison. Mehr dazu und zum Freibadfest am Freitag lesen Sie in dem Artikel „Von der Wasserrutsche aufs Bobbycar“.

weiter
  • 1012 Leser

Kinderfest Umzug und Feier in Lauterburg

Essingen-Lauterburg. Mit dem Blasen der Tagwache durch den Posaunenchor Lauterburg beginnt am Samstag, 30. Juni, ab 7 Uhr der Kinderfesttag. Um 13.15 Uhr stellen sich die Teilnehmer in der Panoramastraße auf, der Umzug setzt sich um 13.30 Uhr zum Festzelt beim Campingplatz Hirtenteich in Bewegung. Der Musikverein Essingen spielt, es bewirtet der TSV

weiter

Musik Open-Air des Liederkranzes

Heubach. Der Chor des Heubacher Liederkranzes veranstaltet im Biergarten beim Sängerheim Bahnhof ein Open-Air-Konzert mit Liedern aus europäischen Ländern. Mit dabei ist das Akkordeonorchester Herlikofen. Die Veranstaltung am Samstag, 30. Juni, beginnt um 18 Uhr. Der Biergarten ist ab 17.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird gerne

weiter
  • 989 Leser

Müllentsorgung GOA: Fehler im Abfuhrkalender

Heubach/Böbingen. Im Abfuhrkalender, gültig vom 1. März 2018 bis 31. März 2019, hat sich laut GOA ein Fehler eingeschlichen. Die Abgabe von Problemstoffen am 4. Juli 2018 sei auf dem Wertstoffhof Heubach, Böbinger Straße 6, möglich. Die GOA bittet die Bürger aus Böbingen und Heubach um Beachtung, dass die Abgabe von Problemstoffen am 4. Juli 2018 auf

weiter
  • 134 Leser

Aus Liebe zu Natur und Körper

Porträt Der Schulschreiber des Rosenstein-Gymnasiums über den Heilpraktiker und Fotografen Martin Koppold.

Heubach. Mit schnellen und kraftvollen Bewegungen drückt er Knochen im menschlichen Körper wieder in ihre natürliche Anfangsstellung. Er ertastet innere Blockaden oder Beschwerden in Organen oder Gelenken. Martin Koppold, der im Juli seinen 60. Geburtstag feiert, begann nach der Schule seine Ausbildung zum Heilpraktiker und ist seit über 30 Jahren

weiter
  • 150 Leser

Der Sauerbach wird verlegt

Baustelle Für den Ausbau der B 29 bei Essingen wird der Sauerbach verlegt. Er wird künftig unter der geplanten vierspurigen B 29 hindurch führen. Aktuell laufen die Erdarbeiten. Dabei soll es keine Beeinträchtigungen des Verkehrs geben, da dieser mit einem Bypass umgeleitet wird. jk/ Foto:opo

weiter
  • 5
  • 1015 Leser
Kurz und bündig

Die Entstehung der Bibel

Heubach. „Frauen treffen sich“, heißt es am Mittwoch, 4. Juli, im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in der Hohenneuffenstraße 8 in Heubach. Zum Thema „Die Entstehung der Bibel“ referiert Pfarrer Rudolf Spieth um 9 Uhr. Ein Unkostenbeitrag von 4 Euro Euro wird erbeten.

weiter
  • 886 Leser
Kurz und bündig

Gartenfest des Posaunenchors

Essingen-Lauterburg. Das Gartenfest des Posaunenchors Lauterburg ist am Sonntag, 8. Juli, im Burghof und rund um die über 400 Jahre alte Dorfkirche in Lauterburg. Mit Posaunenklängen werden die ersten Gäste um 10 Uhr beim Gottesdienst im Grünen mit Pfarrerin Gisela Fleisch-Erhardt im Burghof begrüßt. Ab 11 Uhr bietet der Posaunenchor den Gästen einen

weiter

Aalen blüht urzeitlich

Eröffnung In den kommenden acht Wochen schmücken bunte Blumen die Innenstadt. Sie ist das Zuhause urzeitlicher Tiere und Pflanzen.

Aalen

Passend zur feierlichen Eröffnung der Sommeraktion „Aalen City blüht – urzeitlich“ ließ sich die Sonne blicken. Mit einem Bläser-Quartett der Musikschule Aalen haben der Oberbürgermeister Thilo Rentschler, der Aalen City aktiv-Vorsitzende Dr. Eberhardt Schwerdtner und Citymanager Reinhard Skusa am Freitag auf dem Rathausplatz

weiter

Wallfahrt der Heuchlinger Seniorengruppe nach Maria Brünnlein

Ausflug Mit einem voll besetzten Reisebus begaben sich die Seniorinnen und Senioren der Heuchlinger Gruppe „Gemeinschaft der Älteren“ auf Wallfahrt nach Maria Brünnlein. Die Wallfahrtskirche gehört zu den bedeutendsten Marien-Wallfahrtsorten in Süddeutschland und hat Wemding zu einem führenden Touristenort im Donau-Ries gemacht. Nach einer

weiter

Die Kirchengemeinde und der Kirchenchor St. Peter und Paul feiern am kommenden Sonntag, 1. Juli, im Rahmen eines Festgottesdienstes gemeinsam ihr 60-jähriges Bestehen. Der Kirchenchor St. Peter und Paul führt zu diesem Patrozinium die sogenannte „Jugendmesse“ von Joseph Haydn auf. Es handelt sich dabei um die erste Messe, die Haydn komponierte.

weiter

BI Taubental startet neue Kampagne

Bauvorhaben Die Bürgerinitiative wirbt in den sozialen Medien für einen Hallenbad-Neubau in Gmünd mit Maß.

Schwäbisch Gmünd. Unter dem Titel „Gmünd geht baden“ hat die Bürgerinitiative Taubental (BI) eine Kampagne im Netzwerk Facebook gestartet, mit der sie über die Gegenposition zu den Spaßbadplänen der Gmünder Stadtverwaltung informieren möchte. Auf der Facebookseite zeigt die BI zum Beispiel, wie der Baukomplex ihrer Ansicht nach in den Biotopverbund

weiter
  • 5

Futter stellt in Gmünd aus

Schwäbisch Gmünd. Andreas Futter ist ein Gmünder Künstler. Seine bronzenen Figurinen sind gekennzeichnet durch ironische Distanz und augenzwinkernden Witz. Eine bemerkenswerte Komponente ist die Auseinandersetzung mit der Schwerkraft und dem Gleichgewicht. Futters Werke können ab dem kommenden Mittwoch, 4. Juli, in der Galerie Gold und Silber in der

weiter

Mittelalter in Vorstellung und Realität

Jubiläum Freunde staufischer Geschichte laden zum 50-jährigen Bestehen zu Vortrag und Fest nach Faurndau ein.

Göppingen-Faurndau. Im Jahr 1968, zum 700. Todestag des letzten Staufers Konradin, wurde im Göppinger Stadtmuseum im Storchen die „Gesellschaft der Freunde staufischer Geschichte“ gegründet. 1984 wurde die historische Vereinigung zum Verein mit Namen Gesellschaft für staufische Geschichte. Der 50. Geburtstag biete nun Anlass für einen Rückblick

weiter
  • 111 Leser
Aus dem Gemeinderat

Pläne für Urnenwände

Waldstetten. Die Urnenhöfe auf dem Waldstetter Friedhof sollen weiterentwickelt werden. Dazu hat der Waldstetter Gemeinderat am Donnerstag das Ingenieurbüro LK & P mit der Planung beauftragt. Die neuen Urnenhöfe sollen 2019 beziehungsweise ‘20 gebaut werden, erläuterte Bürgermeister Michael Rembold. Die Planung solle zunächst für den ersten Abschnitt

weiter
  • 139 Leser

Das Vorhandene ausnutzen

Gemeinderat Baugebiet Grabenäcker in Weilerstoffel soll neun Bauplätze bieten.

Waldstetten-Weilerstoffel. Neun Bauplätze soll das Neubaugebiet Grabenäcker im Osten von Weilerstoffel bekommen, das hat der Waldstetter Gemeinderat am Donnerstagabend einstimmig beschlossen. Und ist damit dem Wunsch der Verwaltung gefolgt. Von acht bis neun möglichen Plätzen könne die Gemeinde höchstens sechs veräußern, weil drei in Privatbesitz bleiben,

weiter
  • 160 Leser

Nach Unfall geflohen

Polizei Zeuge hilft bei Suche nach Fahrerin, die Auto beschädigt hat.

Waldstetten. Eine 72-jährige Toyota-Fahrerin streifte am Donnerstag gegen 11 Uhr beim Ausparken auf einem Kundenparkplatz im Waldstetter Almenweg mit ihrem Auto einen geparkten Ford und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, das teilt die Polizei mit. Durch einen Zeugenhinweis habe die Verursacherin ermittelt werden können. Der Sachschaden

weiter
  • 571 Leser

Züchter zeigen edle Ziegen

Hobby Ziegenzuchtverein Aalen und Umgebung veranstaltet anlässlich seines 30-jährigen Bestehens eine Landes- und Regionalschau in Hüttlingen.

Hüttlingen

So viel wurde im Hüttlinger Kleintierzüchterheim noch nicht gemeckert. 77 Böcke und Ziegen in allen Größen und Rassen waren bei der Jubiläumsschau vertreten – von der erst eine Woche alten Zwergziege bis hin zu den 120 Kilo schweren Burenziegenböcken. Experten aus Vorarlberg bewerteten die bei der Landesschau präsentierten Milchziegen.

weiter
  • 255 Leser

40-jähriges Betriebsbestehen

Ehrung Walter Knödel feierte jüngst sein 40-jähriges Arbeitsjubiläum bei der Metallwarenfabrik Alois Rettenmaier. Von Kunden und Vorgesetzten sehr geschätzt, hat er stets die besten Lösungen gefunden. Neben der goldenen Firmenmünze konnte dem Jubilar die Ehrenurkunde der Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg überreicht werden. Foto: privat

weiter
  • 228 Leser
Kurz und bündig

Gespräch am Vormittag

Schwäbisch Gmünd. Die „Gespräche am Vormittag“ sind am Mittwoch, den 4. Juli, in der Oberen Sakristei der Augustinuskirche von 9 bis 11 Uhr statt. Sonntraud Engels-Benz gibt eine Werkeinführung in das Oratorium „Paulus“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Interessierte Frauen sind eingeladen.

weiter
  • 205 Leser

Klosterwald und Burg Katzenstein

Wanderung Eine Wandergruppe des Schwäbischen Albvereins Ortsgruppe Schwäbisch Gmünd durchwanderte kürzlich den Klosterwald Neresheim. Der größte Teil des Weges verlief im „Tiefental“, einem der typischen Trockentäler auf der Schwäbischen Alb. Anschließend stand eine Führung auf der Burg Katzenstein auf dem Programm.Foto: privat

weiter
  • 248 Leser
Kurz und bündig

Liberaler Stammtisch

Schwäbisch Gmünd. Der traditionelle Stammtisch der Liberalen ist am Donnerstag, 5. Juli, ab 19 Uhr im „Schwanen“ in Schwäbisch Gmünd statt. Geplant sind Gespräche und ein gemütlicher Meinungsaustausch. Diskutiert werden soll über die Situation in Europa sowie die aktuelle Lage in der Großen Koalition in Berlin. Gäste sind willkommen

weiter
  • 199 Leser

Luther-Chor am Altmühlsee

Ausflug Nach Gunzenhausen am Altmühlsee führte der Ausflug des Martin- Luther-Chores der evangelischen Kirchengemeinde Rehnenhof-Wetzgau. Die Chormitglieder genossen das gemeinsame Wochenende. An zwei sonnigen Tagen konnte gewandert, gefeiert und viel gesungen werden, um sich so auch auf bevorstehende Auftritte vorzubereiten. Foto: privat

weiter
  • 229 Leser

Zahl des Tages

15,2

Millionen Euro kostet die Rampe über die Bahngleise bei Goldshöfe. Der Landkreis übernimmt ein gutes Drittel. Der Bahnübergang ist ein Ziel der Besichtigungsfahrt des Ausschusses für Umweltschutz und Kreisentwicklung am kommenden Monte. Der will auf der gut vierstündige Tour auch die  B 29 östlich der Autobahn abfahren und Straßen im Ellwanger

weiter
  • 300 Leser

Kreistag Maut und Wertstoffhöfe

Aalen. Im Anschluss an seine Kreisstraßen- und Radwegebesichtigungsfahrt am kommenden Montag, 2. Juli, tagt der Ausschuss für Umweltschutz und Kreisentwicklung im Landratsamt. Unter anderem geht es um die Mautpflicht auf Bundesstraßen und die Fortschreibung der Wertstoffhofkonzeption. Konkrete Baupläne gibt es unter anderem für Brainkofen und Oberkochen.

weiter
  • 336 Leser

Landkreis rüstet auf Lasertechnik um

Verkehr Der Landkreis unterhält 33 Radarfallen. Davon sind 16 defekt. Künftig will sich Kreis bei der Verkehrsüberwachung auf Bundes- und Landesstraßen konzentrieren und nach dem Vorbild des „Super-Blitzer“ bei Westhausen auf Lasertechnik setzen. Am Montag berät der zuständige Ausschuss. Archivfoto: opo

weiter
  • 394 Leser

Kreistag Zwei Ausschüsse tagen am Dienstag

Aalen. Der Kreistagsausschuss für Arbeit und Grundsicherung tritt am Dienstag, 3. Juli, um 15 Uhr im Landratsamt in Aalen zur Sitzung zusammen und berät über den Bericht zur aktuellen Arbeitsmarktsituation.

Um 17 Uhr tagt der Ausschuss für Soziales und Gesundheit. Themen sind der Zwischenbericht zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes und die Fortschreibung

weiter
  • 305 Leser

CDU Ostalb unterstützt Landarztquote

Gesundheit Kreisverband erwartet positive Auswirkungen des Koalitionsvertrags auf die medizinische Versorgung.

Aalen. Die CDU Ostalb erwartet sich einiges vom „Masterplan Medizinstudium 2020“. Darin enthalten ist unter anderem eine Landarztquote. Als Anreiz für eine Niederlassung im ländlichen Raum wird den Ländern die Einführung dieser Quote ermöglicht. Die Länder können danach bis zu zehn Prozent der Medizinstudienplätze vorab an Bewerberinnen

weiter

Abi in Neresheim bestanden

Schule 34 Abiturientinnen und Abiturienten am Benedikt Maria Werkmeister Gymnasium in diesem Jahr. Jahrgangsbeste ist Antonia Winkler mit der Traumnote 1,2.

Neresheim

Mit der mündlichen Prüfung ist am Benedikt Maria Werkmeister Gymnasium am Freitag das Abitur 2018 beendet worden. Der Gesamtdurchschnitt lag bei 2,4.

Besonders erwähnenswert ist die herausragende Leistung von Antonia Winkler mit der Traumnote 1,2. Den Vorsitz der mündlichen Prüfung hatte Oberstudiendirektor Markus Kuhn vom Margarete-Steiff-Gymnasium

weiter
  • 551 Leser
Im Blick Was der Integrationsbeirat jetzt anpacken sollte

Miteinander reden, ohne schönzureden

Erfreulich: Gmünd hat seit Mittwoch einen neuen Integrationsbeirat. Die Aufgabe der 28 Mitglieder aus 14 Ländern ist, Integration zu fördern, Gmünds Stadtspitze und -räte dabei zu unterstützen. Eine Herausforderung. Weil: Gmünds Integrationsbeirat war über Jahre ein Gremium, das sich mit Konzepten und Handlungsfeldern beschäftigt hat. Mit Theorie ohne

weiter
  • 5
  • 108 Leser

Die Feuerwehren zeigen ihr Können

Leistungsabzeichen 324 Einsatzkräfte der Abteilungen aus dem Ostalbkreis werden bei der Überprüfung ihrer Leistung auf dem Sebaldplatz für monatelanges Üben belohnt.

Schwäbisch Gmünd

Mit dem Kommando „Zum Abmarsch fertig“ endete die technische Einsatzübung der Besatzung des Lindacher Feuerwehrfahrzeugs. In einer vorgegebenen Zeit musste die Einsatzgruppe eine Person nach einem Unfall aus einem Fahrzeug retten. Dazu wurde an einem „KFZ-Dummy“ mit der hydraulischen Schere gearbeitet. Parallel

weiter

Von der Wasserrutsche aufs Bobbycar

Freibad Stadt, Bäderteam und Triumphini veranstalten am Freitagnachmittag das „Freibadfest“ mitsamt „Wasserolympiade“ in Heubach – Bislang laut Bademeister eine ordentliche Saison.

Heubach

Huiiii, zuerst geht’s mit Schmackes die neue Rutsche runter, dann ab durchs Becken geschwommen und an Land geklettert. Dort ab aufs bereit stehende Bobbycar, im Zickzack-Kurs am Becken entlang. Runter vom Bobbycar und ins große Becken. Hier gilt’s, die aufblasbare, schwimmende Insel möglichst schnell zu durchqueren. Dann haben es

weiter

60 Altersgenossen des Jahrgangs 1948 feiern an diesem Samstag ihr traditionelles 70er-Fest mit zwei Festzügen, um 8.30 Uhr und 11 Uhr, durch die Gmünder Innenstadt. Foto: mil

weiter

Zum Sommerfest im a.l.s.o.-Garten in der Gmünder Goethestraße am Samstag, 7. Juli, ab 18 Uhr spielt „Skassapunka“ aus Italien. Der Eintritt ist frei. Dazu gibt's Köstlichkeiten vom Grill und kühle Getränke. Foto: privat

weiter
Der besondere Tipp

„Kultur im Buhl“

Beim Festival „Kultur im Buhl“ im Gmünder Buhlgässle wird am Samstag ab 10 Uhr das Frühstück zur offenen Bühne serviert und mit Kunst und Straßenmusik durch den Tag zum Abend geleitet. Dieser wird gestaltet von der Band „The Renates“ sowie einem Mix aus Pop, Latin, Soul und Rap von der inklusiven Kapelle „Tintenfisch“

weiter
  • 106 Leser
Tagestipp

Didgeridoo-Konzert

Der Stuttgarter Olaf Gersbacher, der als einer von wenigen Musikern weltweit die traditionellen Spieltechniken des Didgeridoo darbietet, entführt die Zuhörer in die magischen Klangweltendes für die Ureinwohner Australiens heiliges Instrument. Dazu erzählt er kurzweilige Anekdoten und Wissenswertes zum Didgeridoo.

Bürgerhaus Wasseralfingen

20.30 Uhr

weiter

Arbeitgeber rügen Regierung

Südwestmetall Bei der Mitgliederversammlung des Arbeitgeberverbandes in Aalen klingen scharfe Töne gegen „Umverteilungspolitik“ an.

Aalen

Die Metall-Arbeitgeber aus der Region kritisieren die aktuelle Bundesregierung für ihren Koalitionsvertrag, der im Zeichen „sozialpolitischer Umverteilung“ stehe. Dr. Michael Fried, Vorsitzender der Bezirksgruppe Ostwürttemberg im Verband Südwestmetall, forderte bei der Mitgliederversammlung im Explorhino Science Center in Aalen flexiblere

weiter
  • 3
  • 1877 Leser

Sommerkonzert setzt neue Standards

Musik Ein großes Orchester mit Schülern vieler Gmünder Schulen begeisterte bei einer musikalischen Aufführung am Parler-Gymnasium.

Schwäbisch Gmünd

Die Mensa als Konzertsaal, das erlebte das Publikum hautnah im Parler-Gymnasium. Musik und Theater gab es schon öfter, aber ein Konzert mit klassischer Musik ist seltener. Musiklehrerin Dorothee Proske strahlte: „Im Namen der Musikfachschaft danken wir für das große Orchester und die gute Zusammenarbeit zwischen allen Schulen.“

weiter
  • 264 Leser

Zahl der Arbeitslosen auf Rekordtief

Arbeitsmarkt Die Erwerbslosenquote liegt aktuell im Ostalbkreis bei 2,5 Prozent – in Ellwangen bei nur 1,6 Prozent

Aalen. 7067 Personen waren Ende Juni in Ostwürttemberg arbeitslos gemeldet. Der Chef der Aalener Arbeitsagentur, Elmar Zillert, freut sich mit den Worten: „So wenige Arbeitslose hatten wir in einem Juni in Ostwürttemberg noch nie.“ Gegenüber dem Vormonat ist die Zahl der Arbeitslosen um 274 zurückgegangen. Im Juni 2017 waren sogar noch

weiter
  • 1658 Leser

Ein kurzes Stück für Gmünds Fahrradfahrer

Verkehr Ganz schön kurz ist der neue Radweg in der Straße Am Deutenbach in der Weststadt. Der Gmünder Stadtverwaltung zufolge ist die wenige Meter lange Markierung Teil des Radwegausbaus im Zuge der Remstalgartenschau und auf Vorgabe des Regierungspräsidiums umgesetzt worden. Weiteres sei geplant. Foto: Laible

weiter
  • 1
  • 4202 Leser

Besuchermagnet

1000 Liter Wasser je Sekunde werden in der Wildwasserbahn des Schwabenparks umgewälzt. Das Becken insgesamt fasst 300 000 Kubikmeter.

In den Anfangsjahren, wenn im Frühjahr das Becken gefüllt wurde, ist schon mal die Wasserversorgung der Gemeinde Kaisersbach zusammengebrochen. Inzwischen können die Betreiber des Schwabenparks auf eigenen Quellen zurückgreifen.

weiter
  • 100 Leser

Wildwasserbahn mit mehr Schwung

Freizeit Die seit 20 Jahren bestehende Anlage im Schwabenpark wurde in Kooperation mit der Firma Stihl modernisiert und die Wasserbahn von 205 auf 217 Meter verlängert.

Kaisersbach-Gmeinweiler

Ein paar Regentropfen von oben, dann strahlender Sonnenschein: Zur Wiedereröffnung der umgebauten Wildwasserbahn im Schwabenpark bei Welzheim hat das Wetter gestimmt. Die verlängerte Bahn heißt jetzt „Das Sägewerk“ und wurde in Zusammenarbeit mit der Firma Stihl aus Waiblingen neu gestaltet.

20 Jahre hat die Wildwasserbahn

weiter
  • 170 Leser

Wie gefährlich ist die DSGVO?

Datenschutz Vereine und Ehrenamt machen sich Sorgen, wie sie mit der EU-Verordnung umgehen sollen. SchwäPo & GT bieten eine Info-Veranstaltung an.

Ostalbkreis

Es ist ein Wortungetüm mit 26 Buchstaben, das für mächtig Wirbel gesorgt und auch massive Ängste ausgelöst hat: Datenschutzgrundverordnung. Die Kurzform „DSGVO“ klingt wie eine kalte Formel, die nichts Gutes verspricht, sondern viel Bürokratie und Ärger. Und in der Tat ist es so, dass sich vor allem viele Vereine, Hilfsprojekte

weiter
Zur Person

Bulander geht in den Ruhestand

Schwäbisch Gmünd. Der Bosch-Konzern baut die Führung seiner Autozulieferer-Sparte kräftig um – und aus. Wie das Unternehmen mitteilt, geht der aktuelle Chef der „Bosch Mobility Solutions“, Rolf Bulander, Ende des Jahres in Ruhestand. Zur Sparte gehört auch der Schwäbisch Gmünder Bosch-Standort. „In seiner Zeit als Geschäftsführer

weiter
  • 1721 Leser

Polizei verlängert Bewerbungsfrist

Kurzentschlossene können sich noch bewerben. Bis jetzt sind des 1800 Auszubildende oder Berufswechsler.

Aalen. So viele Nachwuchskräfte wie noch nie in der Geschichte der Polizei Baden-Württemberg werden im nächsten Jahr zur Ausbildung eingestellt. Insgesamt 1800 Schulabgänger oder Berufswechsler, davon über 600 Studenten, starten entweder am 1. März, 1 Juli oder am 1. September mit ihrer Ausbildung, heißt es in einer

weiter
  • 243 Leser

Mit Musik Deutsch lernen

Integration Migrantenkinder proben an der Rauchbeinschule ein musikalisches Theaterstück. Die Premiere ist am Donnerstag, 12 Juli.

Schwäbisch Gmünd

Wann scheint die Sonne ..., beginnen die Schüler und zögern dann. „Endlich auch wieder mal für mich?“, hilft Gerburg Maria Müller aus. So ganz sitzt noch nicht jedes Wort bei den Proben für das musikalische Theaterstück „Regenwald“ in der Rauchbeinschule. Am Freitagmorgen besucht eine Delegation der Stadt die

weiter

Damit die Abi-Party nicht in der Klinik endet

Schulende DLRG-Landesverband Württemberg warnt vor Übermut.

Aalen. Die Ferien nahen. Und damit die Abschlussfeiern, die bei schönem Wetter gerne an Seen und Bädern stattfinden. Doch da lauern Gefahren. Davor warnt der DLRG-Landesverband Württemberg. Oberflächlich sei das Wasser angenehm warm, doch schon in 1,5 bis 2,0 Meter Wassertiefe herrschten Temperaturunterschiede von bis zu 15 Grad. „Dieser Kältesprung

weiter
  • 281 Leser

Arbeitslosenzahl auf Rekordtief

Aalen. 7.067 Personen sind Ende Juni in Ostwürttemberg arbeitslos gemeldet. Der Chef der Aalener Arbeitsagentur Elmar Zillert: "So wenige Arbeitslose hatten wir in einem Juni in Ostwürttemberg noch nie.“Gegenüber dem Vormonat, in dem noch 274 Personen mehr arbeitslos gemeldet waren, ist die Zahl der Arbeitslosen um 3,7 Prozent zurückgegangen.

weiter
  • 3000 Leser

Arbeitsagentur Geschäftsstellen am Mittwoch zu

Aalen. Die Agentur für Arbeit Aalen und die Geschäftsstellen in Bopfingen, Ellwangen, Heidenheim und Schwäbisch Gmünd sind am Mittwoch, 4. Juli, ganztägig wegen einer dienstlichen Veranstaltung geschlossen. Für telefonische Auskünfte ist das Service-Center von 8 bis 18 Uhr kostenlos über 0800 4 5555 00 erreichbar.

Arbeitslosmeldungen können am folgenden

weiter
  • 2232 Leser

SPD sucht Dialog mit Kritikern

Windkraft Fraktion des Regionaverbands tauscht sich mit Betroffenen über die Vor- und Nachteile erneuerbarer Energien aus.

Ellwangen. Ein Ehepaar aus dem Raum Ellwangen schilderte der SPD-Fraktion seinen Lebensweg seit 2007. „Wir sind durch eine schwere Zeit gegangen und mussten am Ende vor den Windkrafträdern fliehen.“ Auch wenn die Windräder nicht so nah am Haus gebaut worden seien wie zunächst geplant, sei die Belastung zu groß gewesen. Einsprüche und Genehmigungen

weiter

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

8.54 Uhr: Horror für jeden Hausbewohner: Ein Einbrecher schreckt nachts Aalener im Schlaf auf. Die Verfolgung mit Polizeihubschrauber bleibt erfolglos. 

8.23 Uhr: Achtung: Die Polizei warnt: In Aalen und Ellwangen kommt es zurzeit vermehrt zu Anrufen von Trickbetrügern.

8.10 Uhr: Feuerwehreinsatz in Bopfingen. Ein Kellerbrand macht ein

weiter
  • 5
  • 4580 Leser

Polizeihubschrauber sucht nach Einbrechern

Täter schreckt schlafende Hausbewohner auf und kann fliehen

Aalen. Am Donnerstagabend drang ein Unbekannter gegen 23.20 Uhr durch die aufgebrochene Ladentüre in ein Geschäft in der Hofherrnstraße ein. Von dort begab er sich in das im Erdgeschoss gelegene Schlafzimmer, wo der 51-jährige Bewohner schlief. Hier entwendete er aus einem Kasseneinsatz Münz- und Scheingeld und begab sich anschließend

weiter
  • 4
  • 11978 Leser

Serie verdächtiger Anrufe

Polizei warnt vor Trickbetrügern in Ellwangen und Aalen

Aalen/Ellwangen. Im Raum Aalen und Ellwangen gingen im Verlauf des Donnerstags mehrere verdächtige Anrufe in Haushalten ein, bei denen es sich um den hinlänglich bekannten Enkeltrick handelt. Die Betrüger rufen laut Polizei meist bei älteren und allein lebenden Personen an und geben sich als Verwandte, Enkel oder auch gute Bekannte

weiter
  • 5
  • 5633 Leser

Kellerbrand in Bopfingen

Haus unbewohnbar

Bopfingen: Am Donnerstagabend mussten Feuerwehr und Polizei zu einem Kellerbrand in die Straße Am Sonnenrain ausrücken. Dort wurde eine Bewohnerin gegen 18.30 Uhr auf den Brand im besagten Kellerraum, wo eine Sauna installiert ist, aufmerksam und verständigte die Leitstelle. Anschließend verließ sie mit ihren Kindern unverletzt

weiter
  • 5
  • 6161 Leser

Kooperation der Hurgler

Turnen Gemeinsamer Auftritt der Ostalbhurgler und Jagsttalhurgler.

Abtsgmünd. Die Ostalbhurgler der TSG Abtsgmünd unter Leitung von Corinna & Gerold Oppold kooperieren seit über neun Jahren mit der Sport-AG der Jagsttalschule Westhausen, eine Einrichtung für Menschen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, mit ihren Lehrern Roswitha Beck, Martin Brenner und Matthias Merz. Rollen, Pyramiden bauen und akrobatische

weiter
  • 321 Leser

Um-Welthaus sucht noch Gastfamilien

Ehrenamt Neue Freiwillige haben ihre Arbeit aufgenommen.

Aalen. Neue Freiwillige haben im Um-Welthaus Aalen ihre Arbeit aufgenommen. Sie engagieren sich für eine nachhaltige und gerechte Region. Bereits seit einem Monat ist Ann-Kathrin Rainer dabei, die unter anderem auch die „Eine-Welt-AG“ in der Braunenbergschule mit betreut und bereits aktiv Führungen zur Ausstellung Fair Fruit durchführte.

weiter
  • 383 Leser

Auf der Ostalb wird zu wenig gebaut

Wohnen Verbändebündnis Wohnen warnt vor Wohnungsknappheit und fordert mehr Investitionen vom Bund.

Berlin. Im Ostalbkreis sind im vergangenen Jahr 776 Neubauwohnungen entstanden – 510 davon in Ein- und Zweifamilienhäusern. 2017 wurden damit 23 Prozent weniger neue Wohnungen gebaut als noch im Vorjahr. Darauf hat das Verbändebündnis Wohnen hingewiesen. Das Bündnis beruft sich auf Zahlen des Statistischen Bundesamts. Insgesamt haben die Bauherren

weiter

Frühsport mit Chris: Standwaage

Fitness Schon wieder ist eine Woche Frühsport fast vorüber. Als letzte Übung für die Ausdauerrunde zeigt Fitnessexperte Christian Görgner von „ChrisFit“-Studios die Standwaage. Am morgigen Samstag gibt's dann wieder wie gewohnt alle fünf Übungen in der Zusammenfassung. Foto: opo

weiter

Ende November öffnet Kindergarten

Ortschaftsrat Haushaltsanmeldungen und Baufortschritt in St. Elisabeth in Weiler.

Schwäbisch Gmünd-Weiler. Jetzt steht das Datum der Wiedereröffnung des Weilermer Kindergartens St. Elisabeth fest: Ortsvorsteher Bernhard Feifel nannte am Donnerstagabend im Ortschaftsrat den 28. November 2018. Momentan sei die Dachsanierung in vollem Gange und auch im Inneren „tut sich viel“, beschrieb er den Baufortschritt. Er präsentierte

weiter

Regionalsport (18)

Fußball TV Herlikofen spielt um den Titel

An diesem Samstag findet in Neuler die AH Ü40 Verbandsmeisterschaft Württemberg statt. Die Spfr. Bühlerzell, TV Herlikofen, TSV Schmiden, SV Fellbach, SV Reinstetten, TSG Hofherrnweiler und der heimische TV Neuler spielen im Modus jeder gegen jeden um den begehrten Titel und die Qualifikation für die Süddeutsche Ü40 Meisterschaft. Um 11.30 beginnt das

weiter
  • 763 Leser

„Wir haben maximale Kaderqualität“

Fußball, 3. Liga Argirios Giannikis hat in den ersten zehn Tagen frischen Wind reingebracht. Der neue Trainer des VfR Aalen lobt den Zustand seiner Profis und sieht noch viel Entwicklungspotenzial.

Argirios Giannikis ist gerne unter Menschen. Das Interview im Reichsstädter Café will der neue Trainer des VfR Aalen aber trotz sommerlicher Temperaturen nicht im Freien führen. „Drinnen haben wir mehr Ruhe“, sagt der 37-Jährige und spricht dann offen über seine Philosophie, einen weiteren Neuzugang und darüber, dass „wir uns nicht

weiter
  • 4
  • 427 Leser

ZAHL DES Sports

32

Grundschulteams aus dem gesamten Ostalbkreis treffen heute bei der Mini-WM der Gmünder Tagespost in Waldstetten aufeinander, um ihren Weltmeister auszuspielen. Bereits der Einmarsch mit dem Abspielen der Hymnen ist ein Erlebnis. Einfach vorbeikommen und mitfiebern!

weiter
  • 120 Leser

FCH-Saisonauftakt gegen Bielefeld

Fußball Die Autogrammjäger unter den Heidenheimer Fans sind schon fleißig unterwegs. Am Mittwochabend (18.30 Uhr) treten Schnatterer & Co. in Neuler an. Zum Saisonauftakt am ersten August-Wochenende empfängt der FCH Arminia Bielefeld. Dann geht’s nach Kiel und Dresden. Foto: FCH

weiter
  • 515 Leser

Fünf Gmünder Schüler holen Medaillen

Behindertensport bei den nationale Special Olympics sicherten sich die Starter der Klosterbergschule sechs Medaillen.

In diesem Jahr fanden die nationalen Spiele von Special Olympics Deutschland in Kiel statt. Special Olympics sind Spiele für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Über 4700 Sportlerinnen und Sportler nahmen aktiv unter dem Motto „Gemeinsam stark“ teil. Eine Schülerin und vier Schüler der Klosterbergschule Schwäbisch Gmünd konnten

weiter

Gute Ausgangslage für FCN-Teams

Mit einer positiven Ausgangslage starten die C- und B-Junioren der Normannia Gmünd in ihre alles entscheidenden Rückspiele um den Aufstieg in die württembergischen Spielklassen. Die U15 von Patrick Krätschmer ist an diesem Samstag (15 Uhr) beim 1.Göppinger SV gefordert, nachdem man im Hinspiel bereits 3:1 siegte. Bei besserer Chancenverwertung hätteman

weiter

Lorch behält im Finale die Oberhand

Fußball Das E-Junioren Turnier war mit 15 Mannschaften besetzt, die in drei Fünfter-Gruppen um den Mühli-Cup zu spielen. Die Gruppenspiele und die Viertelfinals waren stets knappe Duelle, durchsetzten konnten sich die TSG Gingen, die SG Bettringen, die Jungs aus Heuchlingen und die TSG Schnaitheim. Im Halbfinale wurde die Spannung nochmals gesteigert:

weiter

52 Teams beim Turnier in Pfahlbronn

Fußball, Jugend Über zwei Tage wurden Turniere von den Bambinis bis zur D-Jugend in Pfahlbronn ausgetragen.

Der SV Pfahlbronn richtete sein traditionelles Jugendturnier bei besten äußeren Bedingungen auf dem Rasenplatz in Pfahlbronn aus. Insgesamt waren 52 Juniorenteams in fünf Altersklassen am Start - über 400 Spielerinnen und Spieler bevölkerten mit viel Begeisterung an den beiden Tagen den Sportplatz und zeigten tollen Kinder- und Jugendsport. Das Turnier

weiter

ASR Fußballmeister im RP-Cup

Fußball Die Adalbert-Stifter-Realschule hat sich den Regierungsbezirkstitel bei ‘Jugend trainiert für Olympia’ geholt. Gegen Esslingen siegte man 7:0 und gegen Wertheim 4:0. Es siegten Getoar Mehmetaj, Nico Varga, Nedim Ismailoglou, Erin Zejnulai, René Dausch, Furkan Kilic, Luka Vodopija, Mustafa Sungur, Nico Molinari, Altrim Behrami und

weiter
  • 5
  • 260 Leser

Bezirkspokalsieg für die SG Bettringen

Fußball, Jugend Die SGM Neuler/Adelmannsfelden wurde im Endspiel Zweiter.

In Bettringen fand die Bezirkspokalendrunde statt. Für das Final-Four qualifizierten sich die Mannschaften TSG Hofherrnweiler, SGM Neuler/Adelmannsfelden, 1. FC Normannia Gmünd sowie die SG Bettringen. Die beiden Halbfinals wurden vor Ort ausgelost. Bettringen traf zunächst auf Normannia Gmünd.

In einem kampfbetonten Spiel siegte die SG durch einen

weiter

Der Ball rollt bei der Mini-WM

Mini-WM Jetzt geht es los: In Waldstetten treten am Samstag ab 10 Uhr 32 Grundschulteams zu den Spielen um den Titel an. Fünf Stunden Fußball vor großer Kulisse warten auf die Kinder.

Das Warten hat ein Ende: Über 1000 Zuschauer werden die Spielfelder umrahmen, wenn es am Samstag für 320 Grundschülerinnen und Grundschüler auf dem Rasen richtig zur Sache geht: Die Ostalb-Mini-Weltmeisterschaft von Schwäbischer Post und Gmünder Tagespost wird dann ab 10 Uhr im Stadion „Auf der Höhe“ in Waldstetten gespielt. „Nicht

weiter
  • 5
  • 255 Leser

Sport in Kürze

Ehmann und Johnson siegen Golf Beim 9-Loch-Turnier „The Challenge“ beim Golf Club Hetzenhof nahmen 34 Spieler teil. Siegreich war am Ende Sabine Ehmann mit 22 Netto vom GC Hetzenhof vor Kurt Otto Krockenberger und Siegmar Börner (jeweils 19 Netto, beide GC Hetzenhof). Beim Auftakt der Hetzenhof-Masters-Serie siegte Harald Johnson vom GC

weiter

Spraitbach spielt sich ins „Final Four“

Schach Dank Matchwinner Thore Wahl zieht Spraitbach ins Final Four des Württembergischen Pokals ein.

Für die Spraitbacher ist die Saison immer noch nicht zu Ende. Nach der erfolgreichen Saison stand noch das Viertelfinale im Württembergischen Pokal an. Gegner war die Mannschaft aus Heuberg-Gosheim in der Nähe von Albstadt. Kapitän Alex Ziegler musste zuvor zwei Absagen hinnehmen und die Mannschaft komplett umbauen. Mit ihm selbst, Tim Kurz, Thore Wahl

weiter

SV Gmünd mit gelungener Generalprobe

Schwimmen Beim Sprintercup in Kirchheim holte der SVG unglaubliche 38 Siege.

Zu ihrem letzten Wettkampftest vor den württembergischen Jahrgangsmeisterschaften ging die L2-Nachwuchsmannschaft des Schwimmvereins Gmünd beim Sprintercup in Kirchheim an den Start. Unter 350 Teilnehmern glänzte die Truppe des Trainerteams Thomas Wolff, Roland Aubele, Lisa Schulz und Bernd Schabel mit 38 Siegen. „Die erzielten Zeiten waren teilweise

weiter

TV Wetzgau holt die DM-Bronzemedaille

Rythmische Sportgymnastik Bei den Deutschen Meisterschaften überzeugen die TVW-Athleten.

Die Gruppen der Abteilung Rhythmische Sportgymnastik des TV Wetzgau fuhren zum Deutschland Cup, also den Deutschen Meisterschaften in der Wettkampfgymnastik nach Koblenz. Nur die besten Gymnastikzentren aus ganz Deutschland waren hier am Start.

Mit einem überragenden Erfolg sicherte sich die SWK-Gruppe mit Sara Lorenz, Inka Blessing, Lea Dimitriadis,

weiter

Waibel wird Sechster

Triathlon Jörg Mayer kommt auf den 16. Platz, Didi Kässer auf Rang 27.

Die Triathleten der DJK Schwäbisch Gmünd haben sich weiter gesteigert. Eine überragende Leistung lieferte dabei Thomas Waibel ab, der in der Einzelwertung auf Platz sechs landete. Schon vor dem Start am frühen morgen gab es einen kleinen Schock, der Baggersee in Erbach hatte 22 Grad, mit der Konsequenz, dass ohne Neoprenanzug auf die 1500 Meter Schwimmstrecke

weiter

Andreas Toba ist startklar für die Bundesliga

Kunstturnen „Wenn wir Cottbus besiegen, dann haben wir noch einmal alle Chancen auf das Final Four bei der Deutschen Meisterschaft.“ TV Wetzgaus Mannschaftskapitän Helge Liebrich blickt gespannt auf den Heimwettkampf des Kunstturn-Bundesligisten an diesem Samstag (Beginn 17 Uhr) in der Gmünder Großsporthalle. Olympiaheld Andreas Toba ist

weiter

Mehr als nur einen Gewinner in Neuler

Fußball Beim Freundschaftsspiel des 1.FC Heidenheim am Mittwoch in Neuler steht vor allem der gute Gedanke im Vordergrund.

Am nächsten Mittwoch, den 4. Juli um 18.30 Uhr wird sich für die Spieler des TV Neuler eine einmalige Gelegenheit ergeben. Die Abteilungsleiter Tobias Emer und sein Vize Moritz Hadlik sind sich auch bewusst, dass das kein einfacher Ritt wird. Im Vordergrund steht aber immer die Scheckübergabe. Das St. Anna Hospiz in Ellwangen ist der Empfänger des

weiter

Überregional (51)

Zum 80. Todesjahr von Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938) zeigt die Stuttgarter Staatsgalerie ihren Gesamtbestand des Künstlers. Vom 29. Juni bis 21. Oktober 2018 sei die Ausstellung „Ernst Ludwig Kirchner. Die unbekannte Sammlung“ zu sehen, in der 82 Zeichnungen sowie 84 Druckgraphiken und elf illustrierten Büchern besichtigt werden können, weiter
  • 157 Leser
Stuttgart (dpa) - In der Fußball-Bundesliga bahnt sich offenbar ein Spielertausch zwischen dem VfB Stuttgart und dem VfL Wolfsburg an. Wie der „Kicker“ am Donnerstag auf seiner Internetseite berichtet, wechselt VfB-Stürmer Daniel Ginczek zur kommenden Saison zum VfL. Zugleich kehrt Spielmacher Daniel Didavi von dort zu seinem Heimatverein weiter
  • 102 Leser
Berlin (dpa) - Der Zustand der schwer verletzten Doppel-Olympiasiegerin Kristina Vogel nach dem Trainingsunfall auf der Betonpiste der Radrennbahn in Cottbus ist „nach der ersten großen Operation stabil“. Das postete Bundestrainer Detlef Uibel am Donnerstag. „Sie hat aber eine sehr schwere Rückenverletzung. Wir sind mit Gedanken bei weiter
Wegen fahrlässiger Tötung in zwei Fällen, fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs hat das Amtsgericht Ulm einen Raser zu drei Jahren Haft verurteilt. Außerdem wird dem Mann nun für vier Jahre und vier Monate der Führerschein entzogen . Der 28-Jährige aus Ulm war am 8. Oktober 2017 mit seinem AMG-Mercedes mit rund 200 Stundenkilometern weiter
  • 180 Leser

80 Millionen vom Bund für Nationaltheater Mannheim anvisiert

Mannheim (dpa/lsw) - Der Bund wird die Generalsanierung des Nationaltheaters Mannheim voraussichtlich mit rund 80 Millionen Euro unterstützen. Diese Summe habe der Haushaltsausschuss des Bundestags am Mittwoch beschlossen, teilte der Grünen-Bundestagsabgeordnete Gerhard Schick mit. Das Geld entspreche etwa einem Drittel der nötigen Mittel zur Sanierung. weiter
  • 153 Leser

Bericht: Grundstück für Einheitswippe kostet 325 000 Euro

Berlin (dpa) - Das Grundstück für das in Berlin geplante Einheits- und Freiheitsdenkmal soll 325 000 Euro kosten. Das geht aus dem Bericht von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) an den Haushaltsausschuss des Bundestags hervor, der der dpa vorliegt. Die Übertragung des Grundstücks vom Land Berlin in das Eigentum des Bundes werde derzeit abschließend weiter
  • 148 Leser
Auskreisung

Bis Herbst Beschluss zu Reutlingen

Die Stadt will den Landkreis verlassen. Der Antrag wird im Landtag kontrovers diskutiert.
Noch in diesem Jahr will der Landtag über den Antrag der Stadt Reutlingen auf Gründung eines Stadtkreises und damit auf Loslösung vom gleichnamigen Landkreis befinden. „Im Herbst dürfen Sie mit uns rechnen“, sagte Grünen-Innenexperte Hans-Ulrich Sckerl am Ende einer Anhörung im Landtag. Zuvor hatten die Reutlinger Oberbürgermeisterin Barbara weiter
  • 117 Leser

Bolle wird Digital-Chef

Der Stuttgarter Konzern ordnet seine Führungsspitze neu.
Der Stuttgarter Technologiekonzern Bosch sortiert die Führungsmannschaft um Geschäftsführer Volkmar Denner neu und stärkt den Digital-Bereich. Von Juli an wird es mit Michael Bolle erstmals einen für alle Fragen der Digitalisierung zuständigen Chief Digital Officer und Technikgeschäftsführer in Personalunion geben. Bolle leitet derzeit den Forschungsbereich weiter
  • 348 Leser

Bundesregierung kann aus dem Vollen schöpfen

Da die Steuern sprudeln, will der Bund in diesem Jahr noch mehr Geld ausgeben als geplant. Insbesondere im Sicherheitsbereich werden neue Stellen geschaffen.
Der erste Bundeshaushalt der neuen großen Koalition ist unter Dach und Fach. Sie kann in diesem Jahr 346,3 Milliarden Euro ausgeben. Das sind 2,6 Milliarden Euro mehr, als Finanzminister Olaf Scholz (SPD) geplant hatte. Die Zahlen stehen jetzt endgültig fest, nachdem sich der Haushaltsausschuss des Bundestags in seiner traditionellen „Bereinigungssitzung“ weiter
  • 217 Leser

Chinas Dilemma

Das Reich der Mitte importiert nicht viele Waren aus den USA. Daher machen Vergeltungszölle wenig Sinn. Aber für US-Konzerne wird es gefährlich.
Vor dem Apple Store auf Pekings Einkaufsmeile Wangfujing bildet sich trotz schwüler Hitze eine lange Schlange. „Ich will zuschlagen, bevor das iPhone X noch teurer wird“, sagt Liu Ziwei. Der 28-Jährige befürchtet, dass der Preis des Smartphones im Zuge des Streits zwischen China und den USA steigen wird. Von dem Handelskonflikt der beiden weiter
  • 483 Leser
Badekultur

Den Schmutz von der Seele spülen

Der Engländer Francis Hodgsons taucht in einem außergewöhnlichen Bildband der Geschichte des Swimmingpools hinterher. Diese Wassertempel sind nicht nur Statussymbole.
Die Kampfflugzeuge waren vorsichtig. Als US-Piloten im Irakkrieg 2003 die Residenz von Saddam Husseins Sohn Udai in Schutt und Asche bombten, blieb der Swimmingpool unangetastet. Und so bot sich dem Abgesandten der Fotoagentur Magnum kurz darauf die Gelegenheit zu einem denkwürdigen Schnappschuss: Hüllenlose GIs, die sich nach gewonnener Schlacht das weiter
  • 192 Leser
Grüße aus Moskau

Do Swidanja, Dimitri

Plötzlich ist alles anders. Am Tag nach der bittersten Niederlage, die je einer deutschen Nationalmannschaft widerfahren ist, heißt es zack zack zusammenpacken. Das Zimmer, das eigentlich noch für 18 Tage gebucht und bezahlt ist, bleibt leer zurück. Ein letztes Frühstück, die leckeren Pfannkuchen, der gewöhnungsbedürftige Orangensaft aus dem Automaten. weiter

Drei Tote nach Explosion in Wohnhaus

Gebäude wird von gewaltiger Detonation völlig zerstört, als Ursache wird austretendes Gas vermutet.
Bei einer Explosion in einem Wohnhaus in Bremen sind drei Menschen umgekommen. Eine Mutter (41) und ihr Sohn (7) starben, auch eine Nachbarin (70) konnte nur noch tot geborgen werden. Zu der Explosion kame es im Dachgeschoss, das angrenzende Haus ging ebenfalls in Flammen auf. Direkt daneben wurde ein Garage zerstört, ein davorstehendes Auto brannte weiter
  • 445 Leser

Einfach ausgecoacht

Bundestrainer Joachim Löw scheitert auf seiner „Mission Titelverteidigung“, weil er keine Klarheit vermittelt, auf zu viel Vertrautes baut und erst spät reagiert.
Der Titelverteidiger hat die Weltbühne des Fußballs verlassen. Sonderflug LH 343 sollte die deutsche Nationalmannschaft nach Frankfurt bringen. Um 11.40 Uhr passierte Joachim Löw den Flugsteig Nummer 29 des Moskauer Flughafens Wnukowo, um die Maschine zu besteigen. Es passte ins Bild, dass der Bundestrainer danach jedoch fast zwei Stunden warten musste, weiter
  • 143 Leser
Der WM-Experte

Einstellung hat nicht gestimmt

Das Aus der deutschen Mannschaft hat mich entsetzt. Nach der Partie gegen Mexiko war es keine originelle Erkenntnis, dass die Dinge nicht laufen. Da ging ja schon alles schief, was schief gehen konnte. Die Taktik, die Aufstellung und der Gegner spielte nicht so mit, wie du dir das vorstellst. Das ging richtig den Bach runter. Dann sagst du: Gut, Betriebsunfall, weiter
  • 121 Leser

Fahrer von Unfallbus will zunächst keine Angaben machen

Karlsruhe (dpa/lsw) - Der Fahrer des auf der A5 bei Karlsruhe verunglückten Busses will wohl erst einmal keine Angaben zum Geschehen machen. „Er hat sich entschieden, zunächst nicht zur Sache auszusagen“, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag auf Anfrage mit. Gründe müsse er nicht nennen. Gutachter werten indessen die Daten aus, die sie weiter
  • 101 Leser

Flüchtlinge Seenotretter wehren sich

Seenotrettungs-Organisationen: Bringen Flüchtlinge nicht in Lager in Drittstaaten
Die Rettungsorganisationen Lifeline und Sea-Watch haben schwere Vorwürfe gegen die europäischen Regierungen erhoben. Sie seien einer "Kriminalisierungskampagne ausgesetzt", sagte Marie Naass von der Organisation Mission Lifeline in Berlin. Die Hilfsorganisationen würden von der Politik zu "Sündenböcken" für eine verfehlte Migrationspolitik gemacht. weiter
  • 399 Leser

Frau hört auf Navi und wird zur Geisterfahrerin auf der Autobahn

Mühlhausen (dpa/lsw) - Eine Frau hat auf der Autobahn 8 bei Mühlhausen (Kreis Göppingen) auf Anweisung ihres Navis gewendet und ist damit zur Geisterfahrerin geworden. Der Polizei zufolge wollte die 20-Jährige am Donnerstag auf die Autobahn in Richtung Stuttgart fahren, verwechselte aber die Auffahrt und fuhr so in die Gegenrichtung. Der Navi forderte weiter
  • 110 Leser
Glosse

Geschwätz für die Ewigkeit

Es gab Zeiten, da konnte man Dinge sagen, und wenige Wochen, Tage, ja manchmal sogar wenige Minuten später waren sie einfach vergessen. Weg. Versandet. Ein unstetes Flackern in den Erinnerungen unserer Mitmenschen. Das Leben hatte kein Archiv, jeder noch so unvergessliche Moment war in Wirklichkeit so vergänglich wie ein Weltmeisterschafts-Titel. Zum weiter
  • 214 Leser

Harsche Töne in der EU

Merkel verhandelt in Brüssel über bilaterale Verträge.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will wenigstens mit einem Teil der EU-Staaten eine Lösung im Flüchtlingsstreit erzielen, falls keine Einigung mit allen 28 Staaten gelingt. Ungarns Regierungschef Viktor Orban verschärfte erneut den Ton und sagte, Flüchtlinge sollten aus der EU „wieder hinausgebracht“ werden. Am Nachmittag traf Merkel weiter

Heidelberger Neurowissenschaftlerin Monyer erhält Akademiepreis

Heidelberg (dpa/lsw) - Der Akademiepreis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften geht nach Heidelberg. Die Neurowissenschaftlerin Hannah Monyer erhält die mit 50 000 Euro dotierte Auszeichnung für ihre Grundlagenforschung im Bereich des Lernens und Erinnerns. Das gab das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg am Donnerstag bekannt. weiter

Heimkehr der gefallenen Helden

Schwere Heimkehr: Leon Goretzka (l.) und Julian Draxler war bei ihrer Ankunft gestern am Flughafen Frankfurt die Erschütterung über das Ausscheiden der Mannschaft anzusehen. Der Schmerz halte ihn noch gefangen, brachte Bundestrainer Joachim Löw die Gefühle auf den Punkt. Zugleich hat die Ursachensuche bereits begonnen. Foto: A. Grimm/Bongarts/Getty weiter
  • 252 Leser

Kein eindeutiges Bild zur Rolle von Luchterhand während der NS-Zeit

Leipzig (dpa) - Zur Rolle des Luchterhand-Verlags während der Nazi-Zeit gibt es nach mehrjähriger historischer Forschung kein einheitliches Bild. Es könne „zwei kontroverse Sichtweisen auf die Verlagsgeschichte in der Zeit zwischen 1924 und 1947 geben“, schreiben die Autoren einer Studie zu „Luchterhand im Dritten Reich“, die weiter
  • 182 Leser
Nationalpark

Kosten für Besucherzentrum Nationalpark explodieren

Allein die Baukosten für das Vorzeigeprojekt auf dem Ruhestein steigen um mehr als die Hälfte. Die CDU fordert Aufklärung.
Die Kosten für das Besucher- und Informationszentrum im Nationalpark Schwarzwald steigen weiter. Die bisherigen Ausschreibungsergebnisse liegen laut Finanzministerium bei knapp 45 Millionen Euro. Allein die Baukosten sind um 15 Millionen Euro gestiegen. Im Haushalt 2015/16 waren die Gesamtbaukosten nach Auskunft aus den Finanzministerium noch mit 20,5 weiter

Lebenslang für Mörder

Mann ersticht seine Ehefrau, weil sie ihn verlassen hatte.
Wegen der Ermordung seiner Frau ist ein 58-Jähriger in Hanau zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Laut dem Landgericht hat er aus niedrigen Beweggründen die zweifache Mutter (52) mit einem beidseitig geschliffenen Dolch getötet, weil sie ihn verlassen hatte. Er habe bei der Tat im Dezember 2017 in der Innenstadt mit „absolutem Vernichtungswillen“ weiter
  • 532 Leser
Kommentar Günther Marx zum geplanten Treffen von Trump und Putin

Mehr als nur Propaganda?

Der Name der finnischen Hauptstadt Helsinki hat in den Ost-West-Beziehungen einen besonderen Klang, wurde hier doch 1975 die Schlussakte der „Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa“ (KSZE) unterzeichnet. Dieses Dokument hat zum einen den Entspannungsprozess wesentlich befördert, zum anderen aber – quasi als List der weiter
  • 207 Leser
Kommentar Hajo Zenker zur Verzögerung beim Pflege-Tüv

Mehr Tempo nötig

Über die Pflege wird gerade viel gesprochen. Weil es endlich mehr Personal geben soll, aber auch, weil bessere Leistungen und höhere Bezahlung steigende Beiträge in der Pflegeversicherung nach sich ziehen. Weniger im Blickfeld aber ist, dass noch immer viele mit der Frage allein gelassen werden: Welchem Pflegeheim, welchem Pflegedienst vertraue ich weiter
  • 195 Leser

Millionen-Urteil gegen Ex-Kunstberater Achenbach

Düsseldorf (dpa) - Das Düsseldorfer Oberlandesgericht hat den ehemaligen Kunstberater und Millionenbetrüger Helge Achenbach zu 16,1 Millionen Euro Schadenersatz verpflichtet. Das Gericht reduzierte dabei die Forderungen der Familie des gestorbenen Aldi-Erben Berthold Albrecht gegen Achenbach um 2,6 Millionen Euro. Eine Revision ließ das Gericht nicht weiter
  • 149 Leser
Abgas-Skandal

Nachgerüstete Diesel im Dauerfahrtest

Die Funktionsfähigkeit von Hardware-Nachrüstungen in Euro-5-Autos will der ADAC im Auftrag von Verkehrsminister Hermann nun im Alltagsbetrieb testen.
Im Februar 2018 hatte der ADAC Württemberg in einer von Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) geförderten Testreihe nachgewiesen, dass Hardware-Nachrüstungen bei gebrauchten Dieselfahrzeugen den Stickstoffdioxid-Ausstoß deutlich senken. Die Wirkung für den Gesundheitsschutz ist demnach wesentlich effektiver als bei den von Teilen der Hersteller weiter
  • 143 Leser

Neugeborener Esel von Fahrradfahrer gerettet

Johann (dpa/lsw) - Ein Fahrradfahrer hat in St. Johann (Kreis Reutlingen) einen wenige Stunden alten Esel aus einer misslichen Lage gerettet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte sich das Jungtier am Mittwoch in einem elektrischen Zaun verfangen. Der 58-Jährige entdeckte das Tier - und schnitt beherzt den Draht des Zaunes durch. Dabei bekam weiter
Qualitätsprüfung

Pflege-Tüv lässt auf sich warten

Neues Prüfsystem kommt frühestens Mitte 2019.
Wer nach einem guten Pflegeheim oder einem guten Pflegedienst sucht, bleibt noch auf Monate weitgehend auf sich allein gestellt. Denn das 2016 per Gesetz versprochene neue Qualitätsprüfungssystem „spätestens ab 2018“, das den Bürgern als Pflege-Tüv endlich eine echte Orientierungshilfe bieten sollte, gibt es frühestens Mitte 2019. Das teilte weiter
  • 205 Leser
Hintergrund

Russland im Lava-Strom der guten Laune

Die WM hat Moskaus Zentrum zum Schauplatz einer Dauerparty gemacht. Die Hauptstädter holen sich längst vergessene Alltagsfreiheiten zurück.
An der Theke der Kneipe „Schirokaja na Schirokuju“ drängt sich eine Menschentraube. „Was, Du bist Deutscher?“, der junge Mexikaner neben mir freut sich sich sehr über meine nachträglichen Gratulationen zum prachtvollen Sieg Mexikos über Deutschland. „Weißt Du“, gesteht er glücklich, „ich habe im Stadion geweint“. weiter
  • 131 Leser

Seenotretter in der Kritik

Tausende ertrinken im Mittelmeer auf ihrem Weg nach Europa. Hilfsorganisationen versuchen das zu verhindern. Sie sind schweren Vorwürfen ausgesetzt.
Seenotretter wie die Mission Lifeline stehen in der Kritik. Sie erleichterten Schleusern das Geschäft, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Was dürfen sie, was nicht? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Wie lauten die Vorwürfe gegen die Mission Lifeline? Maltas Ministerpräsident Joseph Muscat wirft dem Kapitän der „Lifeline“ weiter
  • 242 Leser

Sorgen machen keinen Urlaub

Viele reisen vom Alltag gestresst in die Ferrien, mit der Entspannung fängt oft das Grübeln an. In der Mecklenburgischen Seenplatte gibt es dafür eine Pastorin.
Arbeiten, wo andere Urlaub machen“. Dieses Motto steht für unzählige Menschen, die als Dienstleister für Urlauber tätig sind. Es gilt auch für Melanie Ludwig, die als eine Art geistliche und seelische Dienstleisterin tätig ist. Sie ist Tourismus- und Pilgerpastorin in der Mecklenburgischen Seenplatte, eine im Nordosten einzigartige Kombination. weiter
  • 546 Leser
Schule

Streit um „Ella“ hält an

Die digitale Bildungsplattform ist weiter nicht einsatzbereit. Was ist da schief gelaufen – und wer trägt Schuld?
Die nicht betriebsbereite Bildungsplattform „Ella“ beschäftigt weiter die Landespolitik. Gestern stritten erneut Abgeordnete der Opposition mit Vertretern der grün-schwarzen Koalition über die „Elektronische Lehr- und Lernplattform“, die im Februar in den Testbetrieb an ausgewählten Schulen hätte gehen sollen – deren Zukunft weiter
Kommentar Felix Lee zum Handelskonflikt der USA mit China

Trump straft sich selbst

Donald Trump hat seinen Feldzug gegen China gestartet. Strafzölle auf Waren im Wert von inzwischen fast einer halben Billion Dollar will er auf chinesische Importe demnächst verhängen. Noch reagiert die chinesische Regierung gelassen. Aber es ist klar: Peking wird diese Maßnahmen nicht ungesühnt lassen. Strafzölle gegen US-Soja sind bereits in Kraft weiter
  • 5
  • 558 Leser
Leitartikel Guido Bohsem zum Aus der Fußball-Nationalelf

Verzagtes Land

Mit großer Sicherheit hatte Jogi Löw einen Plan, wie er den WM-Titel in Russland verteidigen wollte. Einen Masterplan, sozusagen. Leider erging es seiner Mannschaft genauso, wie es der CSU mit dem Masterplan ihres Chefs ergeht – keiner kennt ihn, und trotzdem finden alle, man sollte das unbedingt so machen. Koste es, was es wolle. So enden Weltmeisterschaften weiter
  • 207 Leser
Klassisch

Violamusik aus Israel

Josef Tal, 1910 in Posen geboren und 2008 in Jerusalem gestorben, war einer der bedeutendsten Komponisten Israels. Er gilt als Mitbegründer der klassischen Musik seines Landes, in das er zu einer Zeit emigrierte (1934), als es noch Palästina hieß. In Deutschland kennt man den Namen kaum mehr, obschon Tal an der Musikhochschule Berlin ein Meisterschüler weiter
  • 170 Leser

Wunsch von Strobl: Mehr weibliche Führungskräfte bei Polizei

Stuttgart (dpa/lsw) - Das baden-württembergsche Innenministerium will mehr Frauen in Führungspositionen bei der Polizei bringen. Da sei noch Luft nach oben, sagte Ressortchef Thomas Strobl (CDU) am Donnerstag bei der Ernennung von Caren Denner als neue Polizeipräsidentin von Karlsruhe. Die Juristin sei die erste Frau, die seit der Polizeireform im Jahr weiter
  • 270 Leser
Land am Rand

Zu viel „Lernstoff“

Was wurde nicht alles spekuliert über die Ursachen für den massenhaften Prüfungsabbruch von Wirtschaftsstudenten an der Uni Hohenheim. Prüfungsangst, unfaire Klausurfragen, Überforderung der jungen Prüflinge? Alles weit gefehlt. 48 Prüflinge hatten Ende Mai eine Grundlagenprüfung im Fach Finanzwissenschaften plötzlich verlassen und noch am selben Tag weiter
  • 108 Leser

Leserbeiträge (3)

Lesermeinung

Zum Leserbrief von Thomas Stegmaier, GT vom 26. Juni:

„Im Leserbrief bestätigt Herr Stegmaier, ‘dass das Problem allen bekannt und nicht bestritten wird’. Ob er jetzt Merkel direkt meint oder ihre in der Konsequenz verkorkste Asylpolitik, sei dahingestellt. Merkel will ihre Fehler partout nicht eingestehen und blockiert damit alle Lösungsvorschläge. Ihre Strategie auf verschiedenen kleinen und kleineren

weiter
  • 5
  • 195 Leser
Lesermeinung

Zum Merkel-Seehofer-Konflikt:

„Was ist das Wesentliche am Seehofer-Merkel-Konflikt? Es geht um das deutsche als auch europäische Migrationsproblem! Die Massenmigration und ihre Helfer missbrauchen das Asylrecht und die (Bürgerkriegs-)Flüchtlinge. Die europäischen Abmachungen haben sich nicht bewährt: Schengen steht für den Schutz der Außengrenzen [...]. Haben die Binnen-Europäer

weiter
Lesermeinung

Zum Artikel „Initiative ,ProUko‘ wehrt sich gegen Palm“ vom 27. Juni

Es ist schon sehr verwunderlich, wie die Firma Palm und die Verantwortlichen aus der Stadt grünes Licht für ein Verfahren für die weitere Planungsphase auf Grundlage der Gutachten zum Baugesuch von Palm für eine riesige Papiermaschine in Richtung Unterkochen Ortsmitte geben können, wo doch für jeden Laien auf den ersten Blick ersichtlich ist, dass es

weiter
  • 4
  • 236 Leser

inSchwaben.de (32)

Winfried Winter erwischte die Hornisse beim Nestbau in seinem Geräteschuppen in Hohenstadt.

weiter

Susanne Doh-Frey schickte uns das tolle Foto vom Strand auf Amrum, um die Daheimgebliebenen auf den Urlaub einzustimmen.

weiter
  • 102 Leser

Werner Wunder und seine lustigen Gartenbewohner in Kirchheim fieberten mit ihrer Nationalelf, aber leider erfolglos.

weiter
  • 204 Leser

Christine Schmid fotografierte dieses Stilleben mit den bunten Gießkannen, die gerade Pause machen.

weiter
  • 246 Leser

Alfons Apprich konnte den Turmfalkennachwuchs aus sicherer Entfernung in seinem Garten ablichten.

weiter
  • 5
  • 737 Leser

In Trier findet man sich gut zurecht und kann die Stadt so in aller Ruhe entdecken.

weiter
  • 229 Leser

Auch wenn man über Karl Marx und seine Lehren streiten kann, bekennen sich die Trierer zu ihrem bekanntesten Sohn und würdigen ihn umfassend im Jubiläumsjahr. Foto: Annette Schwesig

weiter
  • 232 Leser

Ausbildung für kontaktfreudige Menschen

Berufswahl Früher gab es viele Aufgaben für den Tankwart. Doch das Berufsbild hat sich umfassend verändert. Heute ähnelt die Lehre zu großen Teilen die eines Kaufmanns. Paul Hintze ist ein gutes Beispiel.

In der Vergangenheit war ein Tankwart dafür da, um am Auto herumzuschrauben - eine Servicekraft mit handwerklichen Schwerpunkten. „Früher hatten ganz viele zum Beispiel eine Mini-Werkstatt dabei“, erzählt Elmar Kühn, Geschäftsführer des Bundesverbands mittelständischer Mineralölunternehmen UNITI. „Das gibt es heute kaum noch.“

weiter
  • 663 Leser

Das hilft gegen Gestank

Abfallbeseitigung Sommerzeit ist Mülltonnen-Müffelzeit. Experten geben wertvolle Tipps, um unangenehme Gerüche zu vermeiden.

In der Sommerhitze entwickeln die Tonnen schon mal einen unangenehmen Geruch, wenn im Inneren der Abfall vor sich hin fault. Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU), zu denen auch die Müllentsorger gehören, nennt einige Tricks, um den Mief meist zu vermeiden:

Schatten

Um es den Bakterien und Pilzen nicht ganz so nett zu machen, sollte die Tonne an

weiter
  • 679 Leser

Karl Marx und seine Verbindung zu Trier

Jubiläum Die Stadt würdigt mit großen, kritischen Ausstellungen ihren berühmtesten Sohn. Im Jahr 1818 kam Marx zwischen den antiken Stätten zur Welt: Das prägte sein Geschichtsbewusstsein.

Zwischen dem kurfürstlichen Palais und der Konstantin-Basilika breitet sich ein Straßenmusiker auf seinen Auftritt vor. Er knöpft seine schwarze Weste zu, setzt sich ein freches Strohhütchen auf, packt seine Geige aus und legt den geöffneten Kasten vor sich auf den Pflasterstein. Es ist heiß in Trier, sehr viele Touristen sind unterwegs, man erwartet,

weiter
  • 297 Leser

Wissenswertes zu Ihrem Aufenthalt in Trier

Unterkunft Romantikhotel zur Glocke in der Altstadt. DZ/F ab 160 Euro. www.romantikhotelzurglocke. de Vom zentral gelegenen Hotel Deutscher Hof sieht man direkt auf die Porta Nigra. DZ/F ab 80 Euro. www.hoteldeutscherhof. de

Essen und Trinken Das Weinhaus Trier liegt dem KarlMarxMuseum gegenüber und bietet Kost und Weine aus der Region. https://weinhaustrier.

weiter

Magische Momente am Ipf in Bopfingen

Wanderung Teil 1 Der Zeugenberg steht für Kelten, Mythen und Modellsegelflieger. An einem Wochenende entdecken drei Redakteure den Tafelberg als attraktives Wanderziel.

Aus allen Himmelsrichtungen fällt der Ipf als östlichster Ausläufer der Schwäbischen Alb sofort ins Auge. Auch wenn er wie ein Vulkan aussieht, Feuer gespuckt hat er nie. In der einzigartigen Landschaft warten immer wieder überraschende Einblicke in Flora und Fauna und die reiche Kultur rund um den Zeugenberg des Weißen Jura auf die Wandernden. Auf

weiter
  • 130 Leser

Mythos Ipf

Die herausgehobene Lage des Ipfs macht ihn nicht nur bei Wanderern interessant, sondern auch bei Anhängern der Esoterik. Ein Bericht der „Bild“-Zeitung stellte ihn gar auf eine Stufe mit den Externsteinen bei Paderborn oder dem Steinkreis Kummerhy in Süderbarup.

Hexen waren unterwegs: 1988 wurden etwa 40 Hexen beobachtet, die zu rhythmischen

weiter
  • 404 Leser

Hier lässt es sich aushalten - Die Bibliothek von Oheka Castle.

weiter
  • 140 Leser

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion InSchwaben, Schleifbrückenstraße 6 73430 Aalen Redaktion@Inschwaben.de Ackerwinde im Gemüsebeet Im Gemüsebeet von Karin Grupp aus Kirchheim-Teck breitet

weiter
  • 386 Leser

Alles Wichtige zu einer Reise nach Apulien

Anreise In der Hauptsaison (Sommer) Flüge ab München, Frankfurt oder Berlin nach Brindisi. Sonst: Flughafen Bari, ca. 1,5 Stunden Transfer nach Lecce.

Unterkunft La Fiermontina: traumhaftes Boutiquehotel hinter hohen Mauern, die auch in der Hochsaison Hitze und Trubel aussperren. Außerdem: großartige Kunstsammlung. Die Werke sind nicht von Pappe.

weiter
  • 141 Leser

Das Erbe der stolzen Katalanen

Barcelona Wie ein offenes Geschichtsbuch präsentiert ein speziell errichtetes Kulturzentrum die nie verheilten Wunden des 18. Jahrhunderts.

Lange war das strohgelbe Pils der Brauerei Moritz ein Geheimtipp in Spanien. Es geht auf Louis Moritz Trautmann zurück, der im 19. Jahrhundert aus dem elsässischen Pfaffenhofen nach Barcelona ausgewandert war und 1856 eine kleine Brauerei übernommen hatte. Lange Zeit florierte sie, bis sie 1978 geschlossen wurde. Doch Nachfahren der fünften und sechsten

weiter
  • 137 Leser

Die Geschichte hautnah erleben

Frankreich Viele Eltern scheuen einen Kultururlaub, weil sie motzenden Nachwuchs fürchten. Gut aufbereitete Fakten können aber auch für Kinder spannend sein, zum Beispiel im Périgord.

Es ist ein bisschen so wie beim Kinderbuchklassiker vom kleinen Nick, als die Eltern dem Jungen eine Urlaubsfahrt mit Gleichaltrigen schmackhaft machen wollen und sich nur zaghaft und unter allerlei Andeutungen dem Thema nähern. Als Nick endlich herausbringt, was sie mit ihm vorhaben, findet er es toll und die Eltern hätten sich keine Gedanken machen

weiter
  • 153 Leser

Ein total unterschätzter Ort an der See

Schleswig-Holstein Wer Flensburg hört, der denkt an Beate Uhse, Punkte und Bier.

Flensburg hat einiges dafür getan, das biedere Image abzulegen. Mit Erfolg, denn die Stadt ganz oben im Norden beeindruckt durch ihre maritime Lebensart. „Hyggelig“, das dänische Wort für behaglich, ist in aller Munde, doch wenn es einen Ort gibt, auf den das zutrifft, dann ist das Flensburg.

Die historischen Kaufmannshöfe sind eine der

weiter
  • 151 Leser

Gemütliches Zuhause auf Zeit finden

Ferienhäuser Mit Mut und Vorsicht zur Miete in den Ferien: Damit das Traumdomizil nicht zum Albtraum wird, haben wir zehn Tipps für eine erfolgreiche Ferienhausbuchung zusammengestellt.

Nicht blind vertrauen. Das gilt vor allem bei privaten Online-Buchungen, bei denen es nur E-Mail-Kontakt gab. Nach der Anzahlung stellt sich oft heraus, dass das gebuchte Ferienhaus gar nicht existiert. Bevor der erste Euro angezahlt ist, lässt sich der vorsichtige Mieter die vollständige Adresse von Anbieter und Angebot samt Steuernummer und Umsatz-Steuer-ID

weiter
  • 163 Leser

Heiliges Papperlapappe in Italien

Südeuropa In Lecce findet man die letzten Künstler, die Heiligenfiguren aus Pappmaché herstellen. Rund um Ostern stürmen Touristen aus aller Welt die Werkstätten.

Giuseppe Rosato versorgt die Wunden von Jesus. Dort, wo es am schlimmsten ist, bringt er große braune Pflaster an. „Eines Tages wird er sich bei mir dafür bedanken“, scherzt der kleine, untersetzte Italiener. Dann packt er Jesus, der einen Kopf größer ist als er, an der Taille und stellt ihn auf die Straße, wo die Sonne den engen Gassen

weiter
  • 141 Leser

Vor dem Start sollte man sich informieren – hier die wichtigsten Fakten

Unterkunft Campingplatz Lou Castel, Castelnaud-la-Chapelle, www.loucastel.com. Wer ein Hotel dem Campingplatz vorzieht: Domaine du Château de Monrecour, Saint-Vincent de Cosse, www.monrecour.com

Sehenswürdigkeiten Château de Castelnaud: Burg mit Museum und Waffensammlung, je nach Jahreszeit diverse Vorführungen, www.castelnaud.com. Château de Beynac,

weiter
  • 141 Leser

Wo sich Dichtung und Musik treffen

Bayreuth Die Stadt mit dem 'Grünen Hügel' ist nicht nur für Opernfans einen Besuch wert.

Richard Wagner war gerne zu Fuß unterwegs. Täglich, so sagt man, spazierte er von seinem ersten Wohnsitz in der Dammallee an der Stadtkirche vorbei zum Neuen Schloss, durch den Hofgarten und zur Baustelle seiner Villa Wahnfried. Dazwischen kehrte er ein, trank bei Angermann oder in der Eule ausreichend Bier und aß Würstchen mit Sauerkraut. Wagners Leben

weiter
  • 134 Leser

Die hübschen Sommerglöckchen

Waldrebe Manche Clematis, die in der warmen Jahreszeit blühen, bringen über Wochen hinweg ausgesprochen schöne kleine Blüten hervor.

Immer größere und immer stärker gefüllte Blüten hatte die Pflanzenzüchtung der vergangenen Jahrzehnte zum Ziel. Gerade bei den Waldreben (Clematis) sind viele großblumige Sorten mit bis 15 cm großen Blüten entstanden, so riesig, dass man sich über ihre Schönheit nicht mehr so ganz sicher ist. Mittlerweile beachtet der Zeitgeschmack die kleineren, zierlichen

weiter
  • 110 Leser

Schnecken weit weg werfen

Schädlinge Die Bierfalle bringt bei der Bekämpfung meist nur wenig.

Viele Methoden, Schnecken im Garten loszuwerden, sind wenig tierfreundlich. Warum sie nicht einfach über den Zaun und etwa auf das benachbarte Feld oder einen Grünstreifen werfen? Das sei keine schlechte Methode, erläutert Anne Staeves vom Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BLZ). „Man sollte jedoch weit werfen, da die Schnecken noch weit

weiter
  • 600 Leser

Abteilung ist nicht nur bei Gefahren engagiert

Die Feuerwehr lädt an diesem Wochenende zu ihrem traditionellen Fest ein. Es steht im Zeichen der Fußballweltmeisterschaft und unter dem Motto: „Die Welt zu Gast in Wetzgau“. Heute Abend ist Partystimmung mit internationalen Spezialitäten und morgen gibt’s viel Blasmusik.

Schwäbisch Gmünd-Wetzgau. Die Abteilung Rehnenhof-Wetzgau der Freiwilligen Feuerwehr Schwäbisch Gmünd lädt wieder zu ihrem traditionellen und beliebten Sommerfest im und rund um ihr Feuerwehrhaus im Herzen des Stadtteils ein. Es findet heute Abend und am Sonntag, 1. Juli, den ganzen Tag über statt.

Die Wetzgauer Feuerwehrleute geben sich vor allem

weiter
  • 357 Leser

Betriebe zeigen ein breites Leistungsspektrum

An diesem Sonntag ist bei der Gewerbeschau im Benzfeld jede Menge geboten. Unter anderem präsentiert sich auf dem Gelände der Fleiga Ostwürttemberg das Fleischerhandwerk mit Vorführungen und Informationen rund ums Fleisch.

Schwäbisch Gmünd-Hussenhofen. Die Gewerbeschau im Benzfeld am kommenden Sonntag, 1. Juli, verspricht einen kurzweiligen Sonntag für Groß und Klein. Von 10 bis 17 Uhr präsentiert die Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks ihr Fleisch-Fachwissen für jedermann. Insgesamt neun Betriebe verschiedener Branchen laden zum Vorbeischauen ein und ein abwechslungsreiches

weiter
  • 436 Leser

Das Programm der Gewerbeschau im Überblick

Programm im Festzelt: 10 bis 12 Uhr: WM-Fußball-Talk unter anderem mit VfB-Legende Buffy Ettmayer und Trainer Peter Zeidler, Moderator Ralph Wild. 12 bis 15.30 Uhr: Unterhaltung mit dem Musikverein Hussenhofen Ab 10 Uhr: Weißwurstfrühstück „Qualität aus dem Fleischerhandwerk“ auf dem Fleiga-Gelände der Metzgereien Baumann, Scheffel, Scherrenbacher

weiter
  • 265 Leser

Die Fleiga stellt das Fleischerhandwerk vor

Im Benzfeld finden die Kunden Praktisches für den Alltag. Lebensmittel, Zweiräder, Autos, Wellness, Sportmöglichkeiten und vieles mehr haben die Betriebe im Angebot. Die Fleiga Ostwürttemberg stellt ihr Gelände mehreren Metzgereien zur Präsentation zur Verfügung.

Schwäbisch Gmünd-Hussenhofen.

Am kommenden Sonntag feiert bei der Gewerbeschau im Benzfeld die dort angesiedelte Fleiga Ostwürttemberg eG. ihr 100-jähriges Bestehen. Während der Schau bietet die Firma mehreren Metzgereien der Umgebung die Gelegenheit, sich, ihre Produkte, die Arbeit und ihr Handwerk vorzustellen.

„Wir möchten unseren Fleischern

weiter

Programm der Nationalmannschaft der Fleischer

11 Uhr: Zerlegen eines Rinderroastbeefs mit aktuellen Cuts, richtig vorbereiten, richtig grillen. 12 Uhr: Kanapees und Spieße für den Brunch zu Hause, Tipps und Tricks vom Experten. 13 Uhr: Mit dem richtigen Fleisch vom Handwerksmetzger: Ausgefallene Spezialitäten für die Grillparty zu Hause selbst herstellen und lecker zubereiten.

14 Uhr: Vortrag

weiter
  • 235 Leser