Gmünd feiert!

  • Foto: Sokomag
  • Foto: Figurentheater Calimero.

Großartige DJs, starke Livebands und zentral gelegene Locations, die alle komfortabel zu Fuß erreichbar sind: Bei der sechsten Auflage von „Gmünd feiert“ sind am kommenden Wochenende wieder alle Voraussetzungen für eine gute Party gegeben. Die Veranstalter von Sokomag haben ein amtliches Line-up zusammengestellt– für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Im Bassano geht die Party um 21 Uhr los. Dort legt der Radio 7-DJ fa!nt Mixed Music Beats auf und spielt die ganze Nacht Lieblings-Charts.

Im Bonaparte sorgen Isa&Friends mit Live Rock, Pop und Blues für Stimmung. Los gehts auch hier um 21 Uhr.

Hart zur Sache gehts ab 21 Uhr im Clochard: The Ponycars sind mittlerweile weit über die Grenzen Schwäbisch Gmünds hinaus bekannt und ein Garant für eine besondere Rock’n’Roll- Show.

Im Credo/Royal stehen ab 23 Uhr DJ Chrunchy und DJ Spectra aus Stuttgart an den Plattentellern.

Unedelweiß präsentieren bei „Gmünd feiert!“ unter dem Motto „Classic-VolxRock- Hammer“ ab 21 Uhr ihre abwechslungsreiche Show im Heimat&Huhn. Hier gibt’s alles von Alpinrock über Deutschrock bis hin zu Classic Rock auf die Ohren.

Im M7 hat DJ VinBlack sein Heimspiel. Der Gmünder ser- viert der Party-Meute Hip Hop, Reggaeton und Moomahton-Beats.

Seit seinen Auftritten im „San- derground“ in Schwäbisch Gmünd hat sich Roody einen Namen erspielt. Mittlerweile gehört Roody den Residents der Sanderground Partyreihe im Kulturbetrieb Zappa. Bei „Gmünd feiert!“ legt er seine fluffigen Beats in der Misa-Bar auf, Beginn ist um 21 Uhr.

Zum ersten Mal bei „Gmünd feiert“ mit dabei ist der Kulturbetrieb Zappa. Druckvolle, melodische und groovige Techhouse- und Technoklänge sind die elektronische Quintessenz der neuen Eventreihe, mit der der Kulturbetrieb mit ordentlich Zunder den Startschuss serviert. Mit dabei sind unter anderem HAW, Faden, Moritz Gatter und Pat Morita. Los gehts um 22 Uhr.

Infos und das vollständige Programm gibt es online unter www.sokomag.de/gdfeiert oder per Telefon: (07361) 52494-10. Tickets werden am Infostand und im Bonaparte, Clochard, Credo/Royal, Taverne und Zappa gegen Einlassbändchen umgetauscht.

15. September, ab 20 Uhr,

Innenstadt, Schwäbisch Gmünd

Yakari und Großer Adler

Das Waldenbucher Figurentheater Calimero macht auf seiner großen Deutschlandtour Station in Schwäbisch Gmünd auf dem Schießtalplatz.

Auf die Zuschauer wartet ein aufwendig gestaltetes Figurenstück mit dem Zeichentrick-Helden Yakari und seinen Freunden.

Der kleine Yakari ist ein fröhlicher, mutiger Indianerjunge vom Stamm der Sioux. Als er dem Pony „Kleiner Donner“ das Leben rettet, schenkt ihm sein Totem „Großer Adler“ zum Dank eine ganz besondere Gabe: Jetzt kann Yakari mit den Tieren sprechen! Eine aufregende Zeit voller Abenteuer beginnt.

Spieldauer ca. 60 Minuten.

Tickets gibt es online unter www.eventim.de oder jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn an der Theaterkasse.

Die Stücke sind live und mehrstimmig gesprochen.

13. bis 16. September, jeweils um 17 Uhr, Theaterzelt auf dem Schießtalplatz,
Schwäbisch Gmünd

© Gmünder Tagespost 11.09.2018 16:16
428 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.