Großer Pfingstmarkt

Am Pfingstmontag, 21. Mai, ab 7 Uhr in der Ortsmitte von Wäschenbeuren.
  • Bunt ist das Angebot des Pfingstmarkt s Wäschenbeuren.

Wäschenbeuren. Am Pfingstmontag, 21. Mai, findet wieder der traditionelle Pfingstmarkt in der Ortsmitte von Wäschenbeuren statt. Ein breites Angebot an Schmuck, Spielwaren, Bekleidung und nützlichen Haushaltsartikeln, Gewürzen, Deko- und Geschenkartikeln kann an rund 180 Antik- und Trödelmarktständen bestaunt werden.

Die Vereine der Gemeinde sorgen wie jedes Jahr für ausreichend Speis und Trank. Auch die Bibliothek ist in diesem Jahr wieder für einen Bücherflohmarkt geöffnet. Eine bunte Auswahl, von Antik bis ganz neu, lädt zum Stöbern ein. Der Erlös wird für den Kauf neuer Medien verwendet. Ein Karussell auf dem Schulparkplatz sowie Oldtimerrundfahrten in der Oberdorfstraße lassen die Kinderherzen höher schlagen.

In der katholischen Kirche finden Orgelkonzerte von 13 bis 16 Uhr zu jeder vollen Stunde für circa 15 bis 20 Minuten statt und bieten die Möglichkeit, sich aus dem sonst sehr lebhaften Marktgeschehen zurückzuziehen.

Shuttle-Busse in den Ort

Da in Wäschenbeuren nur sehr wenige Parkplätze zur Verfügung stehen, werden wieder Shuttle-Busse zwischen Göppingen und Wäschenbeuren im 20-Minuten-Takt sowie zusätzliche Busse von und nach Maitis, Lorch und Schwäbisch Gmünd eingesetzt.

Der Fahrpreis für die Hin- und Rückfahrt beträgt an diesem Tag zusammen nur 2 Euro pro Person. Die Busse bedienen alle Haltestellen der Linie 11 zwischen Göppingen EWS-Arena, Bartenbach, Rechberghausen, Birenbach, Wäschenbeuren sowie Maitis.

© Gmünder Tagespost 11.05.2018 16:29
653 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.