Hinkommen, Unterkommen, Rumkommen

Anreise
Mit dem Zug sind es von Stuttgart nach Marseille knapp acht Stunden: Ab Karlsruhe gibt es einen direkten TGV (ab 39 Euro pro Strecke, www.bahn.de). Lufthansa fliegt von Frankfurt oder München direkt zum Flughafen Marseille-Provence (ab 90 Euro pro Strecke, www.lufthansa.com).
Mit dem Auto geht es über Lyon und die „Autoroute du Soleil“ ans Mittelmeer (etwa 950 Kilometer).

Essen
Traditionelle Bouillabaisse servieren z. B. die Restaurants Miramar (12 quai du Port, Tel. 0033 / 4 / 9191 1040, www.lemiramar.fr) und Chez Michel (6 rue des Catalans, Tel. 0033 / 4 / 9152 3063, www.restaurant-michel-13.fr). Bouille-Abaisse-Milchshake gibt es in der Brasserie Les Fenêtres, Bouillabaisse-Consommé im Sterne-Restaurant Alcyone (Intercontinental Hotel, 1 place Daviel, Tel. 0033 / 4 / 1342 4242, www.intercontinental.com).
Als Burger kommt die Bouillabaisse im L’Aromat auf den Tisch (49 rue Sainte, Tel. 0033 / 4 / 9155 0906, www.laromat.com). Jeden Donnerstag zeigt Christian Buffa vom Restaurant Miramar bei einem vierstündigen Kochkurs, wie man eine Bouillabaisse zubereitet. Danach gibt es ein ausgiebiges Mittagessen (112 Euro, nur auf Französisch, Buchung im Tourismusamt).
Marie-Pierre Vouirot bietet kulinarische Stadtführungen für kleine Gruppen (www.viseating.com).

© Gmünder Tagespost 06.04.2018 11:46
325 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.