Tipps zum Hausboot mieten

Hausboot Tipps Ein Hausboot kann man in vielen Ländern mieten: Beliebt sind Frankreich, Großbritannien/Irland, Holland und natürlich Deutschland. Weniger bekannt sind die Reviere in Portugal und Italien. Ganz neu im Angebot ist Kanada. Man braucht keinen Bootsführerschein. Eine kurze Einführung vor Fahrtbeginn beim Hausbootvermieter vermittelt alle nötigen Kenntnisse. Achtung: Meist sind bei der Angabe zu den Schlafplätzen zwei oder drei Kojen im Salon mit einberechnet. Tipp: Lassen Sie die frei, belegen Sie besser nur die Betten in den Kajüten. Der höhere Pro-Kopf-Preis, der sich dadurch ergibt, ist das Plus an Urlaubsfreude allemal wert. CMT Le Boat Hausbootferien www.leboat.de Halle 8, Stand 8B34 (Deutschland, Europa, Kanada) Hausboot Irland GmbH www.hausbootirland.de Halle 4, Stand 4D90 (Irland) Shannon-Travel Bootsreisen www.shannon-travel.de Halle 4, Stand 4D80 (Irland) Fairwinds Yachtcharter www.fairwindsyachtcharter.de Halle 10, Stand 10C19 (Narrowboats England) Bootsreisen Ventelou www.hausboot.com Halle 4, Stand 4D79 (Agentur, vermittelt Bootsreisen) mm-Bootstouristik www.mm-bootstouristik.de Halle 10,, Stand 10B14 (Agentur, vermittelt Bootsreisen) Allgemeine Informationen Kuhnle Tours, www.kuhnle-tours.de (Deutschland - Müritz, Frankreich). Nicols, www.hausboot-nicols.de/ (Frankreich, Portugal, Deutschland) Locaboat holidays www.locaboat.com (Frankreich) Auch TUI oder der ADAC vermitteln Hausbootferien.

© Gmünder Tagespost 12.01.2018 17:54
220 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.