Agnes Pahlers Gartentipps

  • Expertin Agnes
    Pahler
    beantwortet Ihre Fragen.

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter.



Schreiben Sie an:
Redaktion InSchwaben,
Schleifbrückenstraße 6
73430 Aalen
Redaktion@Inschwaben.de
Gummibaum wirft Blätter ab
Der Gummibaum von Ursula Ott aus Ulm verliert seit ein paar Wochen etliche Blätter pro Tag, dabei wird er regelmäßig gegossen. Wie soll man die Pflanze pflegen?
AGNES PAHLER: : Ein Gummibaum wirft Blätter ab, wenn der Wurzelballen einmal völlig ausgetrocknet war. Das ist für ihn ein Signal, weil in seiner natürlichen Heimat im Winter für mehrere Monate Trockenheit herrscht und der Baum eine Ruhezeit durchmacht. In den Tropen, wo der Gummibaum herkommt, werfen Bäume ihre Blätter nicht ab wie bei uns im Winter, sie müssen ihr Laub aber auch erneuern. Daher stoßen sie schubweise viele Blätter ab, treiben aber unmittelbar danach wieder neu aus. Wird er gegossen und ab März wieder gedüngt, bildet sich im Frühjahr neues Laub, und man muss sich nicht sorgen.


Wie tief setzt man Pflanzen?
Wie tief sie Blumenzwiebeln setzen soll, möchte Inge Hemmasi wissen. Und wann ist die richtige Zeit dafür?
AGNES PAHLER: Zwiebelblumen, die im Frühjahr blühen sollen, pflanzt man am besten im November. Man kann sie aber auch noch bis zum Jahresende setzen, doch dann fallen die Blüten etwas kleiner aus. Als Faustregel gilt hierbei, dass man eine Zwiebel dreimal so tief setzt, wie sie hoch ist. Hyazinthen und Tulpen pflanzt man in 10 bis 12 cm Tiefe, Lilien und Narzissen setzt man 10 bis 20 Zentimeter tief ein.

© Gmünder Tagespost 26.01.2018 09:35
627 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.