Agnes Pahlers Gartentipps

  • Expertin Agnes
    Pahler
    beantwortet Ihre Fragen.

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter.



Schreiben Sie an:
Redaktion InSchwaben,
Schleifbrückenstraße 6
73430 Aalen
Redaktion@Inschwaben.de
Winterlinge blühen nicht
Im Rasen von Ingrid Endres haben immer Winterlinge geblüht, aber dieses Jahr sind sie ausgeblieben.
AGNES PAHLER: Winterlinge breiten sich nur dann flächig aus, wenn die Knollen ungestört bleiben. Dort, wo die Erde bearbeitet wird, etwa in Beeten, bleiben sie bald weg. Zudem dürfen Winterlinge nie über längere Zeit hinweg austrocknen, auch nicht im Sommer, wenn sie eingezogen haben. Auf der offenen Rasenfläche war es ihnen im vorigen Jahr vermutlich zeitweise zu trocken. Auch brauchen Winterlinge eine neutrale bis leicht alkalische Erde, in saurem Boden wachsen sie nicht. Daher wird es für sie in der Nähe von Nadelbäumen, die saure Nadeln abwerfen, schwierig.

Unschöne, fleckige Blätter
Die Dieffenbachie und die Flamingoblume von Fritz Rieger aus Bietigheim-Bissingen bekommen immer wieder braun gescheckte Blätter.
AGNES PAHLER: Die Symptome an den Pflanzen haben unterschiedliche Ursachen. Bei der Dieffenbachie kommt die Braunfärbung von einer beginnenden Fäulnis, die sich aus dem Wurzelbereich über den Stängel bis ins Blatt ausbreitet, zugleich leiden die Blätter unter trockener Luft. Man kann die Pflanze zurückschneiden und darf in den nächsten Wochen nur wenig gießen (ein Glas pro Woche genügt in der lichtarmen Zeit). Durch häufiges Besprühen mit Wasser bleibt die Luftfeuchtigkeit hoch. Die Flamingoblume dagegen entwickelt gelbe Zonen auf den Blättern, weil das Nährstoffverhältnis nicht stimmt. Man sollte sie in frische Erde umtopfen, und nach rund sechs Wochen düngt man regelmäßig mit Dünger für Zimmerpflanzen in der angegebenen Konzentration. Wichtig ist ein enthärtetes Gießwasser.

© Gmünder Tagespost 29.03.2018 16:48
899 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.