Bloß keine plumpen Aktionen zu Valentin

Übertriebene Aktionen sind abschreckend. So fänden es nur 31 Prozent der deutschen Singles romantisch, wenn das Date mit einem selbst komponierten Song oder einem Gedicht überraschen wollte.

Noch schlechter kommen diejenigen weg, die vor lauter Liebeseifer das komplette Restaurant inklusive aller Tische reservieren. Nur 28 Prozent der Singles würden eine solche Person als romantisch einstufen. Undlediglich19 Prozent fänden es schön, wenn man ein Musiker engagieren würde, die die Lieblingslieder der oder des Angebeteten zum Besten geben.

Aber die Organisation eines Champagner-Picknicks rückt den Organisator in ein romantisches Licht – 69 Prozent der Frauen kommen einer Umfrage zufolge dabei ins Schwärmen. djd

© Gmünder Tagespost 08.02.2018 18:21
347 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.