Rund um den Verkehr

Mut zur Lücke zeigen
Wer als Autofahrer einem Hindernis ausweichen muss, richtet seine Augen stets auf die freie Lücke und nicht auf das Hindernis. Denn der Blick steuert die Lenkrichtung, erklärt die Zeitschrift „Auto Motor und Sport“. Wer dagegen das Hindernis fixiert, lenkt eher in dessen Richtung, obwohl man dort nicht hin will. Das funktioniert aber nicht nur beim Ausweichen, sondern auch beim Überholen in engen Baustellen. Dort sollten Autofahrer den weiteren Weg auf der Spur mit ihrem Blick suchen und nicht etwa auf den neben ihnen fahrenden Lkw starren. dpa

Autobatterie nicht in Gefahr
Die Start-Stopp-Automatik ist bequem und soll helfen, Sprit zu sparen. Dabei sorgt die Technik dafür, dass der Motor automatisch abgeschaltet wird, wenn die Räder beispielsweise vor einer roten Ampel still stehen. Das Auto springt sofort wieder an, wenn der Fahrer das Kupplungspedal tritt oder bei einer Automatik von der Bremse geht. Die Fahrzeugkomponenten sind auf diese kraftstoff- und umweltschonende Technik ausgelegt, erläutert der Tüv Nord. Auch die Batterie ist eigens für die häufigen Abschalt- und Startvorgänge ausgerüstet. Sie könne demnach mit der geforderten höheren Belastung sehr gut umgehen und nehme daher auch keinen Schaden. Zum Einsatz kommen dabei speziell für häufiges Laden und Entladen konstruierte Starterbatterien. dpa

© Gmünder Tagespost 26.01.2018 16:03
274 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.