Agnes Pahlers Gartentipps

  • 18550c76-ca27-4dbd-a4f2-48cb063448c9.jpg
    Expertin Agnes Pahler beantwortet Leserfragen
Oleander schneiden
Der Oleander von Heidemarie Letzgus aus Bodelshausen hat Balgfrüchte gebildet. Was fängt man damit an und wie soll man den Oleander schneiden?
Agnes Pahler: Vermutlich reicht dem Strauch die Wärme hierzulande nicht aus, damit die Samen ausreifen. Der Fruchtansatz mit der Samenbildung schwächte den Strauch, daher entfernt man die Früchte besser. Das ist kein großer Verlust, denn erfahrungsgemäß gewinnt man aus Oleandersämlingen fast nur blühunwillige Exemplare (falls die Samen ausgreift sind). Für eine schöne Blüte schneidet man den Strauch alle fünf bis sechs Jahre auf das kräftige Astgerüst zurück, bei älteren Sträuchern entfernt man jährlich einen alten Trieb. Es muss Platz frei werden für jungen, blühwilligen Austrieb. Wichtig ist ein lockeres, mineralisches Substrat.

Viele Kartoffelkäfer
An den Kartoffelpflanzen entdecken Karoline und Erwin Schaupp aus Birenbach immer wieder Kartoffelkäfer. Regelmäßig werden sie abgesammelt, ohne Erfolg. Woher kommen die Käfer?
Agnes Pahler: Die Käfer überwintern im Boden, kriechen im Frühjahr hervor, paaren sich und legen Eier ab. Besonders gefräßig sind die älteren Larven, daher sollte man frühzeitig mit dem Absammeln beginnen. Bei hohen Temperaturen können sich mehrere Generationen in einem Sommer entwickeln. Am wichtigsten ist es, die Anbaufläche zu wechseln, damit die Schädlinge nicht gleich Wirtspflanzen vorfinden (sie fressen auch an Tomaten). Die Fraßtätigkeit lässt sich eindämmen, indem man die Pflanzen, besonders die Blattunterseiten, mit Algenkalk oder Gesteinsmehl bestäubt.

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende
Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben Sie einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter.
Schreiben Sie an: Redaktion inSchwaben, Schleifbrückenstraße 6, 73430 Aalen oder Redaktion@inschwaben.de
zurück
© Gmünder Tagespost 12.08.2016 16:54
Ist dieser Artikel lesenswert?
1502 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.