Fenster und Türen gibt’s hier ganz nach Wunsch

  • Auf eine hochwertige Fertigung legt die Firma Bühlmaier viel Wert. (Foto: Bühlmaier)

Fenster und Türen sollten nicht nur langlebig und einbruchsicher sein, sie können auch die Optik eines Hauses vollständig verändern. Mit Formen und Farben, die dem Zuhause ein völlig neues Gesicht geben. Damit die Freude an den neuen Fenstern und Türen möglichst lange währt, sollten einige Punkte beachtet werden.

Bühlmaier Fensterbau in Leinzell bietet individuelle Lösungen und fertigt Fenster ganz nach den Wünschen und Bedürfnissen des Kunden an. Fenster sind als Allround-Talente nicht nur ein wichtiger Bestandteil der Außenhülle und somit für effektive Wärmedämmung und Energieeffizienz des Eigenheims verantwortlich, sie unterstützen vielmehr auch die Heizfunktion als kostenloser Solarkollektor, bieten Schutz vor Einbrechern, reduzieren Lärm und schaffen es aber trotzdem, stets die Verbindung des Bewohners zur umgebenden Natur zu bewahren.Zudem sorgen sie für frische Luft und transportieren gesundes Tageslicht in jeden Winkel der eigenen vier Wände.

Gute Qualität vom Fachmann

Hans-Georg Bühlmaier empfiehlt, Fenster für Neubauten und bei Renovierungen oder Sanierungen immer vom Fachbetrieb der Glaserinnung zu beziehen. In diesen Unternehmen werden die Mitarbeiter kontinuierlich weitergebildet und befinden sich so stets auf dem neuesten Stand der Technik. So können sie jederzeit kompetent zu allen Fragen rund um das Thema Fenster beraten. Zudem kennen sie sich bestens mit der Montage aus, sorgen deshalb für deutlich weniger Dreck, Beschädigungen und Zeitaufwand. Der Fachbetrieb bietet im Bereich Fensterbau ein individuelles und umfangreiches Angebot, das vielfältige Möglichkeiten bereithält. Egal, ob sich der Kunde für Aluminium-, Holz- oder Kunststofffenster entscheidet, ob für einbruchhemmende Sicherheitsfenster oder Energiespar- und Schallschutzfenster, die Mitarbeiter decken das komplette Leistungsspektrum bei Kauf und Installation ab.

Fachbetrieb bietet lange Service

Werden die Fenster vom Fachbetrieb der Glaserinnung fachmännisch und sachgerecht eingebaut, sorgt dies für einen weiteren entscheidenden Vorteil. Es sind weniger Reparaturen notwendig, lediglich die gelegentliche Wartung darf nicht vergessen werden, um langfristige Schädigungen zu vermeiden. Diesen Service setzt der Experte in wenigen Minuten gerne beim Kunden vor Ort um. Es ist ganz natürlich, dass sich Fenster und Türen mit der Zeit durch leichtes Setzen bewegen. Dadurch streift das Fenster auf Dauer den Rahmen, klemmt beim Öffnen und Schließen immer mehr und bietet so weniger Sicherheit, Wärmedämmung und Komfort.

Reinigen erhöht die Lebensdauer

Ein erster Schritt ist die regelmäßige Reinigung der Fenster. Dazu gehören nicht nur die Scheiben, sondern auch die Rahmen. Denn dort setzt sich Schmutz fest und blockiert mit der Zeit ebenfalls den Schließmechanismus. Staubsaugen und Wischen helfen in diesem Fall bereits weiter. Ein weiterer Schritt erfolgt genauso an den Rahmen. Wenn man seitlich in den Rahmen eines Fensters schaut, entdeckt man nahe den Beschlägen eine kleine Ölkanne. Sie zeigt an, wo gelegentlich mit etwas Öl nachgeholfen werden darf. Das verhindert die Schwergängigkeit der Fenster und verlängert deren Haltbarkeit deutlich. Viele Kunden vergessen dies im Laufe eines Fenster-Lebens. Dabei kann diese Maßnahme von jedem Kunden einfach selbst vorgenommen werden. Wer es sich nicht zutraut, wendet sich an den Fachbetrieb für die professionelle Wartung. Eine regelmäßige Wartung durch den Experten ist über die Zeit gerechnet günstiger als die teure Reparatur oder gar der komplette Austausch, wenn es dann zu spät ist. Denn gut gewartete Fenster verfügen über eine lange Lebensdauer und entfalten nur so all ihre positiven Produkteigenschaften.

© Gmünder Tagespost 20.11.2017 15:09
513 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.