Sonderveröffentlichung

Kunst & Kultur

Freizeittipps für das Schwabenland

1489142603_php4T0XEU.jpg
Freizeit stellt für viele arbeitenden Menschen ein rares Gut dar, das schlau genutzt werden sollte. Entspannung und Vergnügen halten die Seele im Gleichgewicht, aber auch ein bisschen lockere Weiterbildung kann nicht schaden, wenn sie den persönlichen Interessen entspricht. Die folgenden Anregungen dienen als kleine Inspiration. weiter
  • 161 Leser

Wartung und Reparatur von Klavieren, Flügeln und Cembali

1477645320_php5NANW7.jpg
Ein paar einfache Stücke auf dem Klavier zu spielen, bringt schon Erfüllung. Ein Klavier bietet den idealen Ausgleich zum Alltagsstress. Viele Menschen haben ein Klavier zu Hause, teils selbst gekauft, teils aus der Familie geerbt. Um den meisten Spaß und Genuss aus dem Instrument herauszuziehen, sollte es immer gewartet und auf weiter
  • 920 Leser

Uhren aus Gmünd in aller Welt begehrt

Handwerk In den besten Jahren beschäftigte Bifora 1200 Mitarbeiter. Aus einer kleinen Gold- und Silberwerkstatt wurde Deutschlands größter Armbanduhrenhersteller. Die Marke gibt es noch. Von Kuno Staudenmaier
87d04c27-51aa-4bba-a1f7-4d51f6ae1aa5.jpg
Eine digitale Uhr, lediglich schnöder Zeitmesser, lässt Götz Schweitzer links liegen. Seine Augen strahlen erst, wenn er auf eine mechanische Armbanduhr blickt. „Das Werk lebt“, sagt er, „das ist der Unterschied.“ Wenn dieses Werk auch noch aus der ehemaligen Produktion der bis 1984 weiter
  • 1244 Leser

Kunst am Wegesrand

Skulpturen Mit Liebe zum Detail schnitzten die Hobbykünstler der Gruppe Sculturies 83 Figuren aus Holz, die Wanderer in eine Welt aus Mystik und Geschichte eintauchen lassen. Von Nadja Kienle
8ccab647-fcc2-4ca6-bc2b-61e68926bd6f.jpg
Teils versteckt zwischen den Laub- und Nadelbäumen, teils weithin sichtbar können Wanderer und Spaziergänger zwischen dem Ortsteil Niederalfingen der Gemeinde Hüttlingen und Neuler Geheimnisvolles entdecken: Eingebettet in die malerische Landschaft und lebensgroß säumen dort über 80 liebevoll geschnitzte weiter
  • 815 Leser

Mehr Geschichten...

e1a3ff6d-96cc-4c38-9e6f-43e23cbf1919.jpg
... gibt es im Magazin „Leben.Lieben.Lachen“ der Medienwerkstatt Ostalb. Das Magazin ist erstmals zur gleichnamigen Frauenmesse erschienen.Die Seiten sind pfiffig, verspielt, elegant und klug gestaltet – so wie sich das für ein Frauenmagazin gehört. Darin werden Frauen und weiter
  • 1498 Leser

Leben für die Musik

Musik Verena Köder ist Lia Reyna. Die 30-Jährige ist in Aalen-Hofen aufgewachsen und lebt ihre Leidenschaft: die Musik. Solo, als Duo oder mit Band. Von Anja Robisch
282ccd7b-4b19-42ec-babf-f8ab15e6bef3.jpg
Sie geht ihren Weg. Entwickelt sich prächtig. 2012 war es, als mir Verena Köder zum ersten mal eine CD überreichte. „Purity“, ein wunderschönes Singer-Songwriter-Werk. Eine Frau, ihre Stimme, dazu Klavier und ein bisschen Cello. Wunderschöne Lieder. So voller Gefühl. So echt. Pur eben.Nach vier Jahren weiter
  • 1883 Leser

CD Besprechung „Color Jam“ von Lia Reyna

Zweites Album mit ihrer ersten Band. Verena Köder hat sich an einen bunten Stilmix gewagt
e8e74984-4f22-4de7-8a65-711ebda84f0b.jpg
Was für den Gaumen das Gselzbrot ist, ist die Musik von Lia Reyna fürs Gehör. Die Sängerin, Pianistin und Songschreiberin Verena Köder macht mit ihrem Marmeladen-verschmierten Mund auf dem Album-Cover Appetit. Der Hunger wird gestillt. Mit einem bunten Stilmix. Indiepop und Elektro, ein bisschen Funk und Soul weiter
  • 1354 Leser

Keine langweiligen Antworten

b2fad134-167f-431e-ac82-0b6d8e223ab3.jpg
Waswürden Sie sich eigentlich wünschen, wenn Sie der berühmten Fee begegnen würden und drei Wünsche frei hätten? Eine eigene Insel? Eine Million? Gesundheit? Wenn Sie Inspiration in Sachen Wunsch-Findung brauchen, dann lohnt sich ein Blick in den aktuellen XAVER. weiter
  • 1076 Leser

Glücksmomente und gute Begegnungen

Engagiert Irene Pravilov arbeitet als Sozialpädagogin in der LEA in Ellwangen. Sie war Spätaussiedlerin und gibt nun ihre guten Erfahrungen an die Flüchtlinge und die Ehrenamtlichen, um die sie sich kümmert, weiter. Von Anja Robisch
38e54e56-d10d-4fd4-8668-0eedf61345d7.jpg
Sie nennt sie Glücksmomente. Es sind Begegnungen mit Menschen, die sie auf ihrem Weg begleitet und unterstützt haben. Die zum richtigen Zeitpunkt zur Stelle waren. Irene Pravilov hat vor 20 Jahren ihr Zuhause verlassen, um in Deutschland ein neues zu finden. Heute arbeitet die 45-Jährige in der weiter
  • 1047 Leser